So stellen Sie Ihre Leber nach einem langen Urlaub wieder her?

Denken Sie daran: Geben Sie Alkohol auf, atmen Sie frische Luft und trinken Sie Kaffee.

Die Leber ist das Organ, das wir buchstäblich jeden Tag auf Kraft testen. Shawarma, fetthaltige Lebensmittel, Alkohol, Schmerzmittel und so weiter.

Unter solchen Bedingungen hätte eine andere Stelle vor langer Zeit einen Streik ausgerufen, insbesondere nach langen Ferien. Aber die Leber ist in der Lage, die Leberregeneration auch nach schwerer Überlastung und Schäden wiederherzustellen, die einen anständigen Teil davon zerstört haben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Ressourcen endlos sind..

Life Hacker hat wirklich funktionierende Methoden zur Entgiftung Ihrer Leber gesammelt: Fact Versus Fiction, um der Leber zu helfen, sich nach einer Überlastung im Urlaub schneller zu erholen.

1. Gib den Alkohol auf

Absolut. Zumindest für eine Weile.

Alkohol und die Leber - Wie Alkohol die Leber schädigt ist einer der stärksten Leberzerstörer. Wenn Sie zu viel trinken, zerstört Ethanol die Leberzellen und an ihrer Stelle bilden sich Bereiche mit Narbengewebe. Wie schnell sich die Leber selbst reparieren kann - so beginnt die Zirrhose.

Daher ist es zum einen äußerst wichtig, nicht mehr als eine konventionell gesunde Norm zu trinken, damit die Leber Zeit hat, Alkohol zu verarbeiten, ohne zerstört zu werden. Und zweitens - um dem müden Körper eine Pause zu geben und Alkohol für mindestens ein paar Tage überhaupt abzulehnen. Dies ist erforderlich, um den Zellreparaturprozess zu starten..

Im Idealfall sollte Alkohol vollständig aufgegeben werden. Rückruf: Es gibt keine völlig sichere Dosis Alkohol. Schon ein geringer Verzehr ist gesundheitsschädlich.

2. Ernähre dich ausgewogen

Experten der American Liver Foundation empfehlen 13 Wege zu einer gesunden Leber, um auf Konserven, Fast Food, geräuchertes Fleisch, Gurken, fetthaltiges Fleisch, weißen Reis, Weißbrot, Muffins und Süßigkeiten zu verzichten. Idealerweise wieder für immer. Wenn Sie nicht in der Lage sind, langfristig Heldentum zu betreiben, sollten Sie sich mindestens 5-7 Tage lang gesund für die Leber ernähren.

Die Diät sollte enthalten:

  • Ballaststoffe: frisches Obst, Gemüse, Vollkornbrot und Getreide, Getreide;
  • mageres Fleisch, vorzugsweise nicht rot;
  • Milchprodukte, einschließlich fettarmer Milch und Käse;
  • Nüsse und Samen;
  • Fisch;
  • Pflanzenfett.

3. Vermeiden Sie Austrocknung

Wasser wird benötigt, um die Genesung der Leber zu beschleunigen. Normalerweise sollten Referenznahrungsmittel aufgenommen werden: Wasser, Kalium, Natrium, Chlorid und Sulfat sollten täglich eingenommen werden:

  • ungefähr 3,7 Liter Flüssigkeit - wenn Sie ein Mann sind;
  • ca. 2,7 Liter - wenn eine Frau.

Es ist gut, wenn Sie 80% dieser Menge mit Getränken erhalten, einschließlich Milch, Fruchtsäften, Tee, flüssigen Suppen und 20% - in Form von festen Lebensmitteln (saftiges Gemüse oder Obst)..

4. Vermeiden Sie Toxine

Rauchen Sie nicht und versuchen Sie, nicht in rauchigen Gegenden zu sein. Der Geruch von Farbe, Chlor, Reinigungsmitteln und Reinigungsmitteln ist auch ein klares Signal dafür, wie Sie Ihre Leber nicht zerstören sollten, dass Sie so schnell wie möglich nach draußen gehen oder den Raum lüften sollten..

5. Gehen Sie mehr an die frische Luft

Körperliche Aktivität verbessert die Stoffwechselprozesse im Körper und hilft der Leber, sich schneller zu erholen.

6. Sport treiben

Dies hilft, das Gewicht zu normalisieren, Fettleibigkeit und damit verbundene Lebererkrankungen zu vermeiden. Zum Beispiel kann Bewegung verhindern, dass Sie an einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD) erkranken, einer der häufigsten Diagnosen in der Hepatologie..

7. Analysieren Sie die Medikamente, die Sie einnehmen werden

Einige cholesterinsenkende Medikamente und rezeptfreie Schmerzmittel können für die Leber toxisch sein. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen, insbesondere zu Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Wenn das Medikament von einem Arzt verschrieben wurde, konsultieren Sie ihn zusätzlich und betonen Sie, dass Sie die Belastung der Leber verringern möchten. Vielleicht bietet Ihnen der Arzt ein sanfteres Mittel an..

8. Schauen Sie sich Mariendistel und Kurkuma-Präparate genauer an

Es gibt nur begrenzte Hinweise aus der Entgiftung Ihrer Leber: Fakt versus Fiktion, dass Mariendistel Entzündungen in der Leber reduzieren kann und Kurkumaextrakt das Organ vor Schäden schützt.

Es gibt keine adäquaten klinischen Studien, die den Nutzen solcher Nahrungsergänzungsmittel für die Leber eindeutig bestätigen würden. Sie können sich jedoch an Ihren Therapeuten wenden: In Ihrem Fall unterstützt er möglicherweise den Erhalt solcher Mittel.

9. Kaffee trinken

Unerwartet, aber wahr: Kaffeetrinker entgiften mit geringerer Wahrscheinlichkeit Ihre Leber: Fakt versus Fiktion mit Fibrose, Leberzirrhose, alkoholfreier Fettlebererkrankung und sogar Krebs.

Die Ärzte haben noch nicht entschieden, wie viel Kaffee pro Tag getrunken werden soll, um eine heilende Wirkung zu erzielen. Ein bis drei Tassen werden als mehr als ausreichend angesehen.

Ja, Kaffee wird nicht jedem empfohlen. Für Kinder, Jugendliche, ältere Menschen und Menschen mit hohem Blutdruck kann Koffein schädlich sein. Konsultieren Sie daher einen Arzt, bevor Sie sich im Rahmen der Leberreinigung für eine "Kaffeetherapie" entscheiden.

Neustart: Wiederherstellung der Leber nach den Ferien

Im Gegensatz zum bekannten Aphorismus ist nicht alles Gute in diesem Leben schädlich, unmoralisch oder führt zu Fettleibigkeit. Wenn jedoch eine reichliche Mahlzeit mit einem großzügigen Getränk in die Kategorie "gut" fällt, ist Vergeltung unvermeidlich. Besonders zu Beginn des Jahres, wenn die Feiertage in einer endlosen Reihe stehen, als ob sie sich verschwören würden, um Ihre Leber zu zerstören.

Hohe Dosen Alkohol und übermäßiges Essen können zu Hepatose führen, dh zu einer dystrophischen Schädigung des Lebergewebes. Der PROFI.RU-Experte erklärt Ihnen, warum Feiertage für die Leber gefährlich sind und wie Sie sie wiederherstellen können.

Lesen Sie mehr über Leberprobleme im Artikel "Hepatose: Ein Schritt weg von der Zirrhose".

3 "Urlaub" Feinde der Leber

  • Alkohol zerstört Leberzellen und kann den Körper nicht mehr vor schädlichen Substanzen schützen. Ärzte haben bedingt harmlose Dosen benannt. Für Männer sind dies 60 ml Wodka oder 200 ml Wein oder ein halber Liter Bier pro Tag. Für Frauen - die Hälfte. Aber wer hört nach einem Schuss berauschend auf??!
  • Übermäßiges Essen führt zur Ansammlung einer großen Menge an Fettsäuren, die in die Leber gelangen. Wir essen nicht nur mehr als sonst am festlichen Tisch, sondern mit Mayonnaise gefüllte Salate sind in der Regel auch typische Gerichte. Und Hering unter einem Pelzmantel und geliertes Fleisch mit Meerrettich versetzen einen tödlichen Schlag.
    Die Leber ist nicht in der Lage, mit der Armee der gespaltenen Fette fertig zu werden, und reagiert mit Steatose (Fetthepatose) oder Steatohepatitis (ein entzündlicher Prozess vor dem Hintergrund der Fettverbrennung). Und das sind schon die Vorboten der Zirrhose.

  • Rauchen. Nikotin ist bekannt für seine vasokonstriktorischen Eigenschaften. Und die Leber ist eines der blutreichsten Organe. Die Verengung der Kapillaren stört den Austausch zwischen Blut und Gallengefäßen. Das Ergebnis ist eine Stagnation der Galle, eine Verstopfung der Gallengänge und die Bildung von Steinen.
  • Symptome schwerwiegender Leberprobleme sind Übelkeit, ziehende Schmerzen im rechten Hypochondrium, Bitterkeit im Mund. Wenn starke Schmerzen, Gelbsucht, Verfärbungen des Urins und des Stuhls hinzugefügt werden, ist es dringend erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Experten sind sich jedoch einig: Sie müssen nicht warten. Übermäßiges Essen und Trinken von Alkohol in den Ferien - suchen Sie einen Arzt auf und machen Sie einen Lebertest.

    Wie man der Leber nach den Ferien hilft

    Mit Olivier von der Schüssel fernbleiben und die Leber vor schweren Schäden bewahren - großartig. Wiederherstellungsmaßnahmen schaden immer noch nicht. Die Leber ist ständig mit Drecksarbeit beschäftigt - sie reinigt den Körper von allem Schädlichen, mit dem wir es stopfen. Und das mit einer enormen Geschwindigkeit: 20 Millionen Substanzen pro Minute!

    Es ist eine Sünde, nicht zur Rettung eines harten Arbeiters zu kommen. Die Hauptregel ist, keine Medikamente ohne Rücksprache mit einem Arzt.

    5 Möglichkeiten, um Ihre Leber wiederherzustellen

    1. Gib den Alkohol auf. Ja, ja, absolut, zumindest für eine Weile. Übrigens, auch wenn Sie immer die von den Ärzten empfohlene Tagesdosis Alkohol einhalten, denken Sie daran, dass Sie zwei Tage die Woche nüchtern sein müssen..
    2. Es gibt choleretische Produkte. Eine gesunde Leber wird durch die Sekretion von Galle gereinigt, daher bringen wir frische Kräuter und Gemüse in die Ernährung ein. Kürbis, Zucchini, Rüben, Karotten, Kohl sind sehr nützlich.
    3. Mineralwasser trinken. Lesen Sie das Etikett: Die Leber liebt Magnesiumsulfat. Und übertreiben Sie es nicht mit einer Dosis, nicht mehr als einem Glas pro Tag.
    4. Denken Sie an natürliche Hepatoprotektoren: Samen und Nüsse (ausgenommen Erdnüsse). Sie enthalten Phospholipide und fettlösliche antioxidative Vitamine A und E, um die Reparatur von Leberzellen zu unterstützen.
    5. Ändern Sie Ihre Ernährung. Sie helfen der Leber, wenn Sie fermentierte Milchprodukte und Getreide lieben - hauptsächlich Buchweizen und Haferflocken. Jegliches Gemüse, ungesüßte Birnen und Äpfel sind nützlich (das darin enthaltene Pektin hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und Giftstoffe zu beseitigen), mageres Fleisch, Fisch.

    Lesen Sie mehr über die Ursachen anderer Lebererkrankungen im Artikel "Wie Hepatitis C übertragen wird"..

    Leber tut weh nach Festen oder Feiertagen? Was zu tun ist?

    So pflegen Sie Ihre Leber während der Neujahrs- und Weihnachtsfeste?
    Für jeden von uns stehen frohe Neujahrsfeiertage bevor und mit ihnen ein Festmahl mit einer Vielzahl schädlicher Gerichte, endlosen Snacks und natürlich alkoholischen Getränken. Es ist nicht überraschend, dass unser Körper mit einem Schauder auf diesen Moment wartet, insbesondere auf die Arbeit des Magen-Darm-Trakts sowie der Leber. Dieses Material widmet sich der Untersuchung eines so wichtigen Themas - wie Sie die Leber in den Ferien unterstützen können und wie Sie ihr helfen können, ihre Funktion nach Neujahrsfesten zu normalisieren, wie Sie Ihren Körper jeden Tag pflegen, damit es in Zukunft keine Probleme mit der Leber gibt.
    Es ist kein Geheimnis, dass die Leber ein wichtiges menschliches Filterorgan ist. Die Hauptaufgabe eines solchen Organs besteht darin, Giftstoffe zu entfernen, alle schädlichen Substanzen, die eine Person zusammen mit Sauerstoff, Nahrungsmitteln und Trinkwasser erhalten kann..
    Darüber hinaus liefert die Leber den Energiebedarf des menschlichen Körpers an Glukose, beteiligt sich an der Erhaltung und Wiederauffüllung vieler wichtiger Mineralien, Vitamine, an der Synthese von Hormonen, wichtigen Verdauungsenzymen, an den Prozessen der Hämatopoese und erfüllt auch viele andere notwendige Funktionen..
    Es ist wichtig zu wissen, dass eine gesunde Leber niemals tolerieren wird:

    - Alkohol.

    Es ist wichtig zu bedenken, dass alkoholische Getränke als das stärkste Gift für die Leber gelten. Und das alles, weil Alkohol bei der Zersetzung im menschlichen Körper eine sehr spezifische Substanz namens Acetaldehyd bildet. Eine solche Substanz umgeht in ihrer Toxizität Alkohol buchstäblich dreißig Mal (der morgendliche Kater tritt genau wegen Acetaldehyd auf). Die Leber kann Acetaldehyd innerhalb von drei bis vier Tagen zerstören. Während dieser Zeit leidet sie buchstäblich an Vergiftungen und bricht zusammen.

    -Schlamm und Medizin.

    Die Leber nimmt jede Chemie als Gift wahr und hat daher die Hauptaufgabe, die Wirkung aller Toxine zu neutralisieren, weshalb sie in diesem Fall innerhalb ihrer Grenzen zu funktionieren beginnt. Darüber hinaus können die meisten Medikamente die Leberfunktion erheblich beeinträchtigen und sie auf zellulärer Ebene zerstören. Wenn Sie die Grundregeln der persönlichen Hygiene nicht befolgen, besteht ein hohes Risiko, an Hepatitis zu erkranken - dies ist eine ungewöhnlich gefährliche virale Lebererkrankung. Die gleiche Regel gilt für Lebensmittel, Straßenlebensmittel: ungewaschenes Obst, Gemüse, Kuchen, Döner und andere.
    Verschmutzte Luft, Hormonreste, Antibiotika in Gemüse, Obst, Fleisch, chemisch behandelte Milchprodukte, ungefiltertes Trinkwasser - solche Faktoren können die menschliche Leber so weit wie möglich zerstören.
    Um die Leber zu unterstützen, lohnt es sich zunächst, Pilze, hart gekochte oder Spiegeleier, geräucherte Speck, Speck, frittierte Lebensmittel, Schweinefleisch und salzige Lebensmittel vollständig aus Ihrer Ernährung zu entfernen. Sie sollten aufhören, zu viel zu essen und zu verhungern. All diese Faktoren hemmen unnötigerweise die Leberzellen und verursachen deren Zerstörung.
    Sicherlich hat dich all das schon genug erschreckt! Und dennoch haben wir große Zweifel, ob diese Informationen Sie dazu bringen können, das Trinken und den Missbrauch von alkoholhaltigen Getränken einzustellen. Deshalb lohnt es sich, mit der nächsten Frage fortzufahren, nämlich wie Sie die Leber erhalten, wie Sie Ihre Leber unterstützen und schützen können in Zeiten von Festen sowie in unserem normalen täglichen Leben.

    Wir präsentieren Ihnen die TOP-5-Empfehlungen zur Aufrechterhaltung eines normalen gesunden Funktionierens unserer Leber während der Neujahrsferien:

    Empfehlung Nr. 1. Trinken Sie viel sauberes Wasser. Wie Sie wissen, ist Wasser der beste Leberreiniger auf zellulärer Ebene. Und auch Wasser kann den gesamten Körper reinigen. Sie beteiligt sich an der Auflösung und weiteren Entfernung von Toxinen und Salzen. Es gibt eine große Menge an Materialien darüber, wie viel Wasser eine Person pro Tag verbrauchen sollte. Wir empfehlen Ihnen, diese Informationen unbedingt zu lesen. Denken Sie jedoch daran, dass gewöhnliches Trinkwasser nicht durch Kompott, Suppe, kohlensäurehaltiges Wasser, Tee, frische Säfte, Kaffee und andere Getränke ersetzt werden kann. Trinken Sie nur sauberes, gefiltertes Wasser.
    Empfehlung Nummer 2. Wir empfehlen nicht, fetthaltige Lebensmittel, geräuchertes Fleisch, gebratene und scharfe Lebensmittel zu viel zu essen. Fisch- und Fleischgerichte sollten so weit wie möglich mit frischem Gemüse ergänzt werden. Iss jeden Tag Obst. Die Arbeit der Leber kann durch Gerichte aus Kürbis, Karotten und Seetang angepasst werden. Darüber hinaus "respektiert" die Leber Bananen, getrocknete Aprikosen, Hüttenkäse und Äpfel sehr.
    Empfehlung Nr. 3. Um Ihren Körper nach dem Ende der Ferien zu unterstützen, wird empfohlen, eine Art Fastentag für sich zu arrangieren. Für solche Zwecke sind Vollkorngetreide ideal (beachten Sie, dass Instantgetreide sehr schädlich für die Leber ist), Kräutertinkturen und Milchprodukte (Fettgehalt bis zu 1%)..
    Empfehlung Nr. 4. Dank Kräuterinfusionen ist es zulässig, die Funktion der Leber perfekt zu unterstützen, sie zu reinigen, Entzündungen zu beseitigen und auch zur Produktion von Galle beizutragen und einen Gallenabfluss durchzuführen:
    Es ist notwendig, einen Sud aus trockenen Kräutern (Hagebutten, Ringelblume, Kamille und Minze) für 1 Liter Wasser vorzubereiten - jeweils zwei bis drei Esslöffel. Zwei Stunden lang muss die Tinktur in einer Thermoskanne infundiert werden. Im Laufe des Tages müssen Sie zwischen den Mahlzeiten eine ähnliche Tinktur verwenden..
    Diese Art der Diät dauert 30 Tage. Darüber hinaus ist es dreimal täglich, 20 Minuten vor den Mahlzeiten, zulässig, 100 g Tinktur aus Maisstigmen, Immortellen oder choleretischen Sammlungen einzunehmen.
    Während der Mahlzeiten wird auch empfohlen, einen Teelöffel Öl oder Pulver oder einen Sud aus Mariendistel (Mariendistel) zu sich zu nehmen. Dies liegt daran, dass Mariendistel Flavolignane enthält. Dies ist ein sehr starkes Antioxidans, das in der Lage ist, beschädigte Leberzellen wiederherzustellen, Allergien gegen künstliche Lebensmittelzusatzstoffe in Lebensmitteln zu beseitigen und die Funktion der Gallenblase zu normalisieren.
    Natürlich gilt natürlicher Honig als eines der gesündesten Lebensmittel für eine müde Leber. Um den gesunden Zustand der Leberzellen aufrechtzuerhalten, muss eine Lösung aus Wasser und natürlichem Honig hergestellt werden (für 150 Gramm Wasser - ein Teelöffel Honig). In diesem Fall sollte die Flüssigkeit bei Raumtemperatur warm sein. Es wird dringend empfohlen, diese Lösung nachts und vor jeder Mahlzeit einzunehmen. Bei hohem Säuregehalt können Sie 1,5 Stunden vor dem Essen eine Lösung mit Honig verwenden, wenn der Säuregehalt normal ist - in einer Stunde, wenn er niedrig ist - in fünfzehn Minuten. Es wird empfohlen, diese Art von Lösung ein bis zwei Monate lang einzunehmen. Und währenddessen vermeiden Sie alle zuckerhaltigen Lebensmittel..
    Empfehlung Nr. 5. In regelmäßigen Abständen ist es zur Reinigung der Leber und zur Aufrechterhaltung ihrer gesunden Arbeit zulässig, Medikamente zu verwenden - Hepatoprotektoren (Arzneimittel, die die Leber schützen und schützen)..
    Jetzt wissen Sie genau, wie Sie die Leber richtig unterstützen, ihre Arbeit aufbauen und sie auch auf zellulärer Ebene vor Zerstörung schützen können. Denken Sie immer an Ihre Leber, nicht nur nach den Mahlzeiten, wenn sie am meisten an sich selbst erinnert. Kümmere dich jeden Tag darum, nur so hast du die Möglichkeit, ein erfülltes, gesundes Leben in Freude und Aktivität zu führen.
    Frohe Feiertage und gute Gesundheit!

    So stellen Sie Ihre Leber nach den Ferien schnell wieder her - nützliche Tipps

    Neujahrsfeste mit Alkohol sind einer der schwerwiegendsten Tests für die Leber. Aber Sie können ihr helfen, sich so schnell wie möglich zu erholen, indem Sie ein paar Regeln befolgen..

    BISHKEK, 6. Januar - Sputnik. Die Veröffentlichung "Lifehacker" hat Arbeitsmethoden gesammelt, die der Leber helfen, sich nach einer Überlastung des Urlaubs schneller zu erholen.

    1. Gib den Alkohol auf

    Wenn Sie zu viel trinken, zerstört Ethanol die Leberzellen und an deren Stelle Bereiche mit Narbengewebe - so beginnt die Zirrhose..

    Im Idealfall sollte Alkohol vollständig aufgegeben werden. Rückruf: Es gibt keine völlig sichere Dosis Alkohol. Schon ein geringer Verzehr ist gesundheitsschädlich.

    2. Ernähre dich ausgewogen

    Experten der American Foundation for the Fight gegen Lebererkrankungen empfehlen, Konserven, Fast Food, geräuchertes Fleisch, Gurken, fetthaltiges Fleisch, weißen Reis, Weißbrot, Muffins und Süßigkeiten zu meiden. Idealerweise für immer. Wenn Sie nicht in der Lage sind, langfristig Heldentum zu betreiben, sollten Sie sich manchmal mindestens 5-7 Tage lang gesund für die Leber ernähren.

    Die Diät sollte enthalten:

    • frisches Obst, Gemüse, Vollkornbrot, Getreide, Getreide;
    • mageres Fleisch, vorzugsweise nicht rot;
    • Milchprodukte, einschließlich fettarmer Milch und Käse;
    • Nüsse und Samen;
    • Fisch;
    • Pflanzenfett.

    3. Vermeiden Sie Austrocknung

    Wasser wird benötigt, um die Genesung der Leber zu beschleunigen. Normalerweise sollte der Körper täglich erhalten:

    • ungefähr 3,7 Liter Flüssigkeit - wenn Sie ein Mann sind;
    • ca. 2,7 Liter - wenn eine Frau.

    Es ist gut, wenn Sie 80 Prozent dieser Menge mit einem Getränk erhalten, einschließlich Milch, Fruchtsäften, Tee, flüssigen Suppen und 20 Prozent in Form von festen Lebensmitteln (saftiges Gemüse oder Obst)..

    4. Vermeiden Sie Toxine

    Rauchen Sie nicht und versuchen Sie, nicht in rauchigen Gegenden zu sein. Der Geruch von Farbe, Chlor, Reinigungs- und Reinigungsmitteln ist auch ein eindeutiges Signal, dass Sie so schnell wie möglich nach draußen gehen oder den Raum lüften sollten..

    5. Gehen Sie mehr an die frische Luft

    Körperliche Aktivität verbessert die Stoffwechselprozesse im Körper und hilft der Leber, sich schneller zu erholen.

    6. Sport treiben

    Dies hilft, das Gewicht zu normalisieren, Fettleibigkeit und damit verbundene Lebererkrankungen zu vermeiden. Zum Beispiel kann Bewegung Sie daran hindern, eine nichtalkoholische Fettlebererkrankung zu bekommen, eine der häufigsten Diagnosen in der Hepatologie..

    7. Analysieren Sie die Medikamente, die Sie einnehmen werden

    Wenn das Medikament von einem Arzt verschrieben wurde, konsultieren Sie ihn zusätzlich und betonen Sie, dass Sie die Belastung der Leber verringern möchten. Vielleicht schlägt der Arzt ein sanfteres Mittel vor..

    8. Schauen Sie sich Mariendistel und Kurkuma-Präparate genauer an

    Berichten zufolge kann Mariendistel Entzündungen in der Leber reduzieren, und Kurkumaextrakt schützt das Organ vor Schäden.

    Klinische Studien, die den Nutzen solcher Nahrungsergänzungsmittel für die Leber eindeutig bestätigen würden, existieren noch nicht. Sie können sich jedoch an Ihren Therapeuten wenden: In Ihrem Fall wird er möglicherweise die Verwendung solcher Mittel unterstützen.

    9. Kaffee trinken

    Die Ärzte haben noch nicht entschieden, wie viel Kaffee pro Tag getrunken werden soll, um eine heilende Wirkung zu erzielen. Ein bis drei Tassen sind mehr als genug.

    Für Kinder, Jugendliche, ältere Menschen und Menschen mit hohem Blutdruck kann Koffein schädlich sein. Konsultieren Sie daher einen Arzt, bevor Sie sich für eine "Kaffeetherapie" im Rahmen der Leberreinigung entscheiden.

    Stürmische Ferien ohne Folgen: Wie man die Leber wiederherstellt

    In Verbindung stehende Artikel

    • Eine fett- und fruktosereiche Ernährung führt zu einem metabolischen Chaos in der Leber
    • Warum steht kein Kaffee auf Tabelle 5?
    • "Drei Wale" der Leberzirrhose. Wie wir jeden Tag krank werden
    • Gallensteine. 3 beliebte Mythen
    • Die Bauchspeicheldrüse ist auch fettleibig. Es wird behandelt?

    Während der festlichen Feste konsumieren wir eine große Auswahl an fetthaltigen und würzigen Gerichten, unverträgliche Lebensmittel, im Allgemeinen viele ungesunde kalorienreiche Lebensmittel und Alkohol. Eine solche Ernährung schadet unserer Leber sehr: Sie ist überlastet, ihre Zellen werden zerstört und Stoffwechselprozesse werden gestört..

    Nach der Neujahrswoche fühlen sich viele von uns überfordert, träge, fühlen sich schwer auf der rechten Seite, bitter im Mund usw. All dies sind häufige Symptome einer überlasteten Leber und einer Vergiftung des Körpers, die im Zusammenhang mit einer solchen ungesunden Ernährung entstanden sind..

    Um Ihre Gesundheit zu verbessern, die Leber nach stürmischen Ferien zu beruhigen und wiederherzustellen, helfen einfache Tipps:

    1. Um der Leber zu helfen, müssen Sie zunächst eine einfache Diät einhalten. Sie sollten mindestens zwei bis drei Wochen auf geräuchertes Fleisch, fetthaltige, frittierte, würzige Speisen und natürlich Alkohol verzichten.

    2. Fettarme fermentierte Milchprodukte wie Kefir, Joghurt und Hüttenkäse mit einem Fettgehalt von nicht mehr als 2% tragen zur Wiederherstellung der Leber bei.

    3. Am Morgen müssen Sie Haferflocken oder Buchweizenbrei essen. Haferflocken verhindern die Aufnahme von Schadstoffen, die von der Leber ausgeschieden werden, und reinigen sie so perfekt. Buchweizenbrei enthält ein Baumaterial für Leberzellen.

    4. Ein ideales Mittagessen, das sich positiv auf die Leber auswirkt, ist eine Gemüsesuppe mit abgesiebter Fleischbrühe. Frisches Grün wird auch dazu beitragen, den Prozess der Entfernung von Toxinen zu stimulieren..

    5. Mageres gedämpftes Fleisch, magerer Fisch und frisches Gemüse (Kürbis, Karotten, Paprika, Rüben, Zucchini, Rüben, Kohl verschiedener Sorten), die eine starke choleretische Wirkung haben, dienen als gesundes Abendessen..

    6. Kaffee und Tee sollten durch Abkochungen von Hagebutten, Kamille, Minze sowie Chicorée ersetzt werden, die die Stoffwechselprozesse in der Leber verbessern und die Durchblutung erhöhen.

    7. Hepatoprotektoren (die beispielsweise Ursodesoxycholsäure enthalten) sind sehr nützlich - dies ist der einfachste und effektivste Weg im Kampf für die Gesundheit der Leber. Sie enthalten Substanzen, die als Baumaterial für die Wiederherstellung von Leberzellen dienen.

    8. Trinken Sie ausreichend reines Mineralwasser (mindestens 2 Liter pro Tag), um dem Körper zu helfen, die in den Ferien angesammelten Giftstoffe zu entfernen..

    Abschließend möchte ich Sie daran erinnern, dass die Aufrechterhaltung einer gesunden Leber viel einfacher ist als die spätere Wiederherstellung. Unabhängig davon, wie reich der festliche Tisch an verschiedenen Gerichten ist, sollte man sich daher an den Sinn für Proportionen erinnern. Und wenn Sie plötzlich pleite sind, dann befolgen Sie unseren Rat.

    5 Möglichkeiten, Ihre Leber für die Feiertage zu unterstützen

    Feiertage, Feste und Spaß stehen vor der Tür, aber unser Körper mit einem Schauder "denkt" darüber nach, besonders unsere Leber. In diesem Artikel finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, wie Sie Ihre Leber in den Ferien unterstützen und wie Sie sie nach den Ferien erholen können..

    Jeder weiß, dass die Leber das Hauptfilterorgan ist. Ihre Aufgabe ist es, Giftstoffe zu entfernen, die wir mit Wasser, Nahrung und sogar Luft erhalten.

    Es ist an den Prozessen der Hämatopoese, der Synthese von Cholesterin, Verdauungsenzymen und Hormonen, der Wiederauffüllung und Speicherung von Vitaminen und einigen Mineralien beteiligt, liefert den Energiebedarf des Körpers für Glukose und vieles mehr..

    Die Leber mag nicht

    • Medikamente und Schlamm. Jede Chemie wird von der Leber als Gift wahrgenommen und hat die Aufgabe, sie zu neutralisieren. Daher beginnt sie in einem verbesserten Modus zu arbeiten. Darüber hinaus können viele Medikamente die Leber hemmen und ihre Zellen zerstören. Die Nichteinhaltung grundlegender Hygienevorschriften kann zu einer Infektion mit Hepatitis führen - einer gefährlichen viralen Lebererkrankung. Gleiches gilt für Lebensmittel, die auf der Straße verkauft werden: Döner, Kuchen usw..
    • Alkohol. Es ist das stärkste Gift für die Leber. Wenn Alkohol abgebaut wird, bildet er im Körper eine Substanz namens Acetaldehyd. Diese Substanz ist 30-mal giftiger als Alkohol (ein Kater am Morgen ist alles "dank"). Die Leber zerstört Acetaldehyd noch einige Tage und leidet an all diesen Tagen an Vergiftungen.
    • Ungefiltertes Wasser, Rückstände von Antibiotika und Hormonen in Milch und Fleisch, chemisch verarbeitetes Obst und Gemüse, verschmutzte Luft - all diese Faktoren zerstören unsere Leber.
    • Um unsere Leber zu erhalten, ist es zunächst notwendig, auf Schweinefleisch, Schmalz, geräucherte, gebratene, hart gekochte Eier, Pilze, Hunger und übermäßiges Essen zu verzichten. Alle diese Faktoren hemmen die Leberzellen und provozieren ihren Tod..

    Ich denke, Sie haben bereits genug Angst. Obwohl ich bezweifle, dass diese Informationen dazu führen, dass Sie zumindest auf Alkohol verzichten, fahren wir mit dem Schutz und der Unterstützung unserer Leber in den Ferien und natürlich im Alltag fort.

    5 Regeln für die Erhaltung Ihrer Leber während der Ferien

    1. Regel 1. Viel Wasser trinken. Wasser ist der beste "Reiniger" für Leberzellen sowie für den ganzen Körper. Sie ist an der Auflösung und Beseitigung von Salzen und toxischen Substanzen beteiligt. Ich habe bereits darüber geschrieben, wie viel Wasser zu trinken ist. Ich rate Ihnen, die Informationen zu lesen. Denken Sie daran, dass Kaffee, rekonstituierte Säfte, Tee, Soda, Suppen und Kompotte kein Wasser ersetzen können..
    2. Regel Nr. 2. Essen Sie nicht zu viel gebratene, würzige, geräucherte, fetthaltige Lebensmittel. Fleisch- und Fischgerichte mit Gemüse abwechseln. Für die Leber sind Gerichte aus Seetang, Karotten und Kürbis am besten geeignet. Auch die Leber "respektiert" Äpfel, Hüttenkäse, getrocknete Aprikosen und Bananen.
    3. Regel Nr. 3. Um den Körper nach dem Urlaub zu unterstützen, müssen Sie einen Fastentag für Ihren Körper vereinbaren. Hierfür eignen sich Vollkorngetreide (Instantgetreide ist für die Leber nicht geeignet), Milchprodukte mit niedrigem Fettgehalt und Kräutertees.
    4. Regel 4. Mit Hilfe von Kräutertees können Sie die Leber unterstützen, reinigen, Entzündungen lindern und bei der Produktion von Galle und Gallenausfluss helfen:
    • Brauen Sie trockene Kräuter (Minze, Kamille, Ringelblume, Hagebutten) in einem Liter Wasser - 2-3 EL. 2 Stunden in einer Thermoskanne ziehen lassen. Trinken Sie den ganzen Tag zwischen den Mahlzeiten.
    • Für 30 Tage kann dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten, 100 Gramm Infusion von Maisstigmen, spezielle choleretische Sammlung oder Immortelle eingenommen werden.
    • Nehmen Sie 1 TL zu den Mahlzeiten. Abkochung, Pulver oder Butter von Mariendistel (Mariendistel). Mariendistel enthält Flavolignane, die starke Antioxidantien sind, beschädigte Leberzellen wiederherstellen, allergische Reaktionen auf synthetische Lebensmittelzusatzstoffe in Produkten eliminieren und zur Verbesserung der Funktion der Gallenblase beitragen.
    • Honig ist eines der besten Mittel gegen eine müde Leber! Um die Leberzellen zu unterstützen, bereiten Sie eine Lösung von Honig mit Wasser vor (1 TL für 150 Gramm Wasser). Das Wasser sollte Raumtemperatur haben. Die Lösung muss vor dem Schlafengehen und vor jeder Hauptmahlzeit eingenommen werden. Bei erhöhter Säure wird die Lösung mit Honig 90 Minuten lang eingenommen. vor den Mahlzeiten, mit normal - für 60, mit reduziert - für 15 Minuten. Diese Lösung muss innerhalb von 30-50 Tagen eingenommen werden. Während dieser ganzen Zeit müssen alle zuckerhaltigen Lebensmittel ausgeschlossen werden..
    1. Regel Nr. 5. Von Zeit zu Zeit können Medikamente, sogenannte Hepatoprotektoren („Leberschutz“), verwendet werden, um die Leber zu reinigen und ihre Funktion aufrechtzuerhalten..

    Und noch ein paar Informationen zu Lebensmitteln für unsere Lebergesundheit:

    Jetzt wissen Sie, wie Sie die Leber richtig unterstützen, ihre Funktion verbessern und ihre Zellen vor Zerstörung schützen können. Denken Sie nicht nur nach den Ferien an Ihre Leber, wenn sie an sich selbst erinnert. Kümmere dich jeden Tag darum, dann kannst du ein qualitativ hochwertiges und erfülltes Leben ohne Krankheiten führen.

    So stellen Sie Ihre Leber nach den Ferien wieder her

    Artikelinhalt [verstecken]

    • Wie man die Leber wiederherstellt

    Selbst geringfügige Änderungen in der täglichen Ernährung belasten unser Verdauungssystem, geschweige denn das festliche Menü mit seiner Fülle an Fett, Gewürzen, Süßem und einem ganzen Meer Alkohol! "Das Essen wird unausgeglichen und übermäßig reichlich", sagt Dr. Vasily Yurasov, stellvertretender Direktor für medizinische Angelegenheiten des unabhängigen Labors INVITRO. - Gleichzeitig werden verschiedene Lebensmittel konsumiert, fettig und reich an Kohlenhydraten. Die Kombination dieser Substanzen führt zu einer doppelten Belastung und führt zu einem Ungleichgewicht bei der Regulierung des Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels. Dies kann zu einer verlängerten postgimentären Hyperglykämie führen. Die Leber wandelt Fette aktiv in Kohlenhydrate um und produziert weiterhin Galle für die Verdauung neuer Lebensmittelportionen. Vor diesem Hintergrund kann es zu einer Verstopfung der Leber kommen. " Unter anderem kochen sie während der Neujahrsferien in großen Mengen gleichzeitig, lagern das Geschirr im Kühlschrank und verzehren es dann eine Woche oder länger. Veraltetes Essen kann auch Leberprobleme verursachen.

    "Übermäßige Nahrungsaufnahme, insbesondere schwere Nahrung, überlastet die Leber und den gesamten Magen-Darm-Trakt stark", sagt Dr. Natalya Fadeeva, Ernährungswissenschaftlerin und Endokrinologin an der MEDEP-Diätklinik der Familie. "Alkohol ist eine völlig giftige Substanz, die Leberenzyme neutralisieren müssen.".

    Beim Abbau von Alkohol entstehen schädliche Toxine, die die Leberzellen schädigen. Hepatologen warnen davor, dass Alkoholmissbrauch bereits nach wenigen Tagen zur Ansammlung von Fett in der Leber führen kann, was nicht nur die Funktion dieses Organs stört, sondern es auch ungeschützt gegen die Entwicklung schwerer Entzündungen macht. Laut einer Studie des medizinischen Unternehmens Abbott führt der Konsum von 40-60 g reinem Alkohol pro Tag zu einer Hepatotoxizität, die 100-200 ml Wodka, 400-800 ml trockenem Wein und 800-1600 ml Bier entspricht. Dies gilt für Männer, für Frauen sollte die zulässige Tagesdosis 20 g reinen Alkohols nicht überschreiten. Während der Neujahrsfeste wird der empfohlene Preis, um ehrlich zu sein, manchmal manchmal gesperrt.

    Wie man die Leber wiederherstellt

    Wie kann man verstehen, dass Ihre Leber um Hilfe schreit und die übermäßige Belastung nicht mehr bewältigt? "Ein Gefühl von Schwere oder Schmerz im rechten Hypochondrium, Sodbrennen, Aufstoßen, Gelbfärbung der Sklera der Augen am nächsten Tag - all dies deutet darauf hin, dass am festlichen Tisch zu viel gegessen wurde", sagt Natalya Fadeeva. "Die Anzeichen einer Alkoholvergiftung sind: Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen im Bauch oder Gürtel, Kopfschmerzen und Schwindel, Durst." Wenn Sie mindestens einige Symptome bei sich selbst beobachten, starten Sie dringend "Wiederbelebungsmaßnahmen"..

    * Um der Leber zu helfen, die Auswirkungen von Urlaubsexzessen so schnell wie möglich zu beseitigen, passen Sie zuerst Ihre Ernährung an. "Meistens reicht eine Diät-Therapie aus, um die normale Funktion dieses Organs wiederherzustellen", sagt Natalya Fadeeva. - Alle fettigen, würzigen, geräucherten Lebensmittel, Knoblauch, Zwiebeln, Radieschen, Radieschen, rohes Gemüse sowie Fleisch- und Fischbrühen von der Ernährung ausschließen. Trinken Sie keinen Alkohol. Nehmen Sie die sogenannten lipotropen Gerichte in das Menü auf: Haferflocken und anderes in Wasser gekochtes Getreide, Hüttenkäse, in einer Tüte gekochte Eier, magerer Fisch, thermisch verarbeitetes Gemüse und Obst, Kartoffelpüree. Es ist gut, etwas Kürbiskernöl zu Getreide zu geben. Die Mahlzeiten sollten in kleinen Portionen fraktioniert sein. Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie einen Kurs mit pflanzlichen Heilmitteln aus Mariendistel oder Artischocke belegen. " Laut der berühmten amerikanischen Ernährungswissenschaftlerin Michelle Shofreau reinigen Leinsamenöl und Zitronensaft die Leber effektiv von Giftstoffen. Führen Sie 2 TL in Ihre tägliche Ernährung ein. hochwertiges kaltgepresstes Leinöl. Der Saft einer Zitrone sollte in einem Liter Wasser verdünnt und tagsüber in kleinen Portionen getrunken werden.

    * Ersetzen Sie schwarzen Tee und Kaffee durch ein leberstärkendes Vitamingetränk. Gleiche Teile von Hagebutten, grünem Tee, schwarzen Johannisbeerblättern, Pfefferminze und Erdbeerblättern hacken und mischen. 3 Teelöffel der Sammlung in eine Thermoskanne geben und 500 ml kochendes Wasser gießen. Die Mischung 2 Stunden ruhen lassen und dann abseihen. Nehmen Sie 2-3 mal täglich 1 Glas warm. Michel Shofreau empfiehlt, Lakritzwurzel, Löwenzahn, Chicorée, Ingwer und Kurkuma zu gleichen Anteilen zu nehmen, um heilenden Tee zuzubereiten. Ein Teelöffel der Mischung sollte in einer Tasse kochendem Wasser gebraut werden. Es ist ratsam, 3 Tassen dieses Getränks pro Tag zu trinken..

    * Atemübungen machen. Zwerchfellatmungsübungen wirken sich günstig auf die Leber aus.

    Setzen Sie sich auf einen Stuhl und strecken Sie Ihren Rücken. Legen Sie Ihre rechte Hand auf Ihre Brust und Ihre linke auf Ihren Bauch. Atme langsam mit deinem Magen ein - er wird nach vorne ragen, du wirst es mit deiner linken Hand fühlen. Atme weiter mit deiner Brust ein - kontrolliere dies mit deiner rechten Hand. Atme weiter in das Zwerchfell ein und ziehe deinen Bauch hinein. Gleichzeitig steigt das Diaphragma an. Beenden Sie das Einatmen mit Ihrer Brust. Halten Sie den Atem an und atmen Sie einen vollen, lauten Atemzug durch den Mund aus. Das Halten des Atems kann schrittweise erhöht werden.

    Befolgen Sie unseren Plan für 10-14 Tage und Ihre Leber wird in Ordnung sein.

    Wie kann man die Leber nach den Ferien wiederherstellen? Nützliche Tipps für jeden Tag

    Die Gesundheit der Leber hängt von vielen Faktoren ab. Nach langen Ferien ist es jedoch nützlich, Verfahren zur Reinigung des Organs durchzuführen. Wir sagen Ihnen, welche Regeln zu beachten sind.

    Bevor man über die Verbesserung des Leberzustands spricht, sollte man sich an seine Hauptfunktionen erinnern..

    • Entgiftung. Die Leber ist eine Art oxidative Station in unserem Körper. Durch sie (und auch über die Nieren) werden Stoffwechselprodukte ausgeschieden.
    • Teilnahme an der Verdauung von Lebensmitteln. In diesem Organ wird Galle synthetisiert, die für die Verdauung von Fetten benötigt wird..
    • Proteinsynthese. Die Leber produziert alle Proteine, die im Blut zirkulieren, einschließlich Proteine, die Vitamine, Hormone usw. enthalten..
    • Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels. Die Regulierung der glykämischen Spiegel erfolgt aufgrund des Glykogengehalts in der Leber, der freigesetzt wird, wenn die Glukosespiegel abnehmen.

    Schauen wir uns nun an, was die Leber unterstützen kann.

    1. Richtige Ernährung
    2. Einhaltung der Fastentage
    3. Entgiftung
    4. Weniger Drogen
    5. Phytotherapie

    Richtige Ernährung

    Ein ausgewogener Gehalt an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten ist erforderlich. Die Leber toleriert keine überschüssige Menge an Fett in der Nahrung, daher müssen Sie diese begrenzen. Sie müssen Gemüse, Obst, langsame Kohlenhydrate und eine ausreichende Menge tierischen Proteins hinzufügen. Alle gebratenen, geräucherten, Margarine-, Mayonnaise- und frittierten Lebensmittel müssen ausgeschlossen werden. Sie sollten die natürlichsten Produkte wählen. Achten Sie darauf, Alkohol, Nikotin und die Einnahme von Psychopharmaka auszuschließen.

    Einhaltung der Fastentage

    Sie sollten unter Berücksichtigung des Körperzustands individuell ausgewählt werden. Jemand braucht Fasten, aber für jemanden sind Gemüse- oder Obsttage optimal. Es ist wichtig zu bedenken, dass bei schweren Krankheiten Fastentage schaden können.

    Fotoquelle: pixabay.com

    Entgiftung

    Um die Leber zu entlasten, müssen nicht nur dieses Organ, sondern auch Darm, Nieren, Blut und Lymphe entgiftet werden. Detox erfordert viel Flüssigkeit zu trinken, es kann klares Wasser oder Mineralwasser sein. Sorbentien sollten in Kursen und nach ärztlicher Verschreibung verwendet werden. Faser hat auch entgiftende Eigenschaften. Lesen Sie auch: Woher wissen Sie, ob Sie zu wenig Wasser trinken? 5 Zeichen, die Sie nicht ignorieren sollten...

    Weniger Drogen

    Dies gilt auch für Nahrungsergänzungsmittel. Überlasten Sie die Leber daher nicht mit unnötigen Lebensmittelzusatzstoffen. Und dies muss nicht von Ihnen selbst storniert werden..

    Phytotherapie

    Einige Pflanzen können zur Stärkung der Leberfunktion beitragen. Zum Beispiel können Artischocke, Mariendistel, Kürbiskern usw. nützlich sein. Die Auswahl der Kräutermedizin sollte jedoch zusammen mit einem Arzt erfolgen..

    Wie man die Leber nach den Neujahrsferien wieder normalisiert?

    Für viele Russen sind Feiertage mit angenehmen Treffen, Geschenken, lauten und reichlichen Festen verbunden. Oft erfährt unser Körper nach einer abwechslungsreichen und nicht immer gesunden Ernährung ernsthaften Stress. Die Leber ist am häufigsten betroffen.

    Aber es ist die Leber, die das Blut von vielen giftigen Substanzen reinigt, die zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken in den Körper gelangen! Daher ist es einfach notwendig, die Leber zu unterstützen und auf Ihre Gesundheit zu achten..

    Das erste, was Sie tun müssen, um Ihre Leber nach dem Urlaub zu heilen, ist, Ihre Ernährung zu ändern. Sie sollten auf stark gewürzte Salate, gebratene Köstlichkeiten und Süßigkeiten verzichten, die im Kühlschrank stecken. Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke sollten ebenfalls vermieden werden! Vereinbaren Sie Fastentage. Nehmen Sie jedoch nicht abrupt eine Diät ein - dies ist ein unnötiger Schock für den Körper. Befolgen Sie das Prinzip der Allmählichkeit.

    Versuchen Sie auch, öfter an der frischen Luft spazieren zu gehen. Schließlich kann ein sitzender Lebensstil die Durchblutung der Leber stören, und mäßige körperliche Aktivität kann den Ausfluss von Galle stimulieren. Wenn Sie sich für Sport entscheiden, erschöpfen Sie sich nicht mit längerem Training, da sich durch solche Belastungen im menschlichen Körper eine erhebliche Menge an Fäulnisprodukten ansammeln kann, für deren Entfernung auch die Leber verantwortlich ist.

    Nach dem Unterricht können Sie zum Pool oder zur Sauna gehen. Es ist ein ausgezeichnetes Mittel, um Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, ein Ort der Entspannung und Erholung.

    Mineralwasser, frisch gepresste Säfte, Trockenfruchtkompott, Kräutertees - all diese Getränke werden auch Ihrer Leber wirklich gefallen. Es ist ideal, bis zu 2,5 Liter der "richtigen" Flüssigkeit pro Tag zu konsumieren.

    Wenn Sie jedoch nach den Ferien immer noch Schweregefühl im rechten Hypochondrium, Übelkeit und instabilen Stuhl bemerken, müssen Sie ein wirksames Medikament verschreiben, das die Resistenz der Leberzellen gegen negative Faktoren erhöht und den Stoffwechsel darin normalisiert..

    Hepatoprotektive Mittel pflanzlichen Ursprungs können der Leber dabei helfen, beispielsweise das Medikament des berühmten osteuropäischen Pharmaherstellers "Sopharma" - Carsil Forte®. Dies ist eine verbesserte Formel von Karsil®, einem beliebten und langjährigen Medikament auf dem russischen Markt..

    Karsil® und Karsil Forte® basieren auf Silymarin - einer Mischung aus Mariendistel (oder Distel). Silymarin verhindert die Zerstörung von Zellmembranen und stimuliert auch das Wachstum neuer Leberzellen. Das Medikament der neuen Generation unterscheidet sich von seinem Vorgänger durch eine höhere Konzentration des Wirkstoffs. Eine Kapsel Carsil Forte® enthält 90 mg Silymarin, was die Wirksamkeit der Behandlung erhöht und die Anzahl der pro Tag eingenommenen Kapseln verringert - bis zu drei Kapseln - dies ist sehr praktisch. Auch Carsil Forte® hat eine ausgezeichnete Bioverfügbarkeit.

    Mit Carsil Forte® ist es einfacher, sich um Ihre Lebergesundheit zu kümmern! Ein wirksames Medikament ist absolut gesundheitsschädlich, es hilft, beschädigte Leberzellen wiederherzustellen und gesunde zu schützen. Es kann als Prophylaxe eingenommen werden und wird ohne Rezept abgegeben.