Was sind die Vorteile von medizinischer Löwenzahnmarmelade und wie man sie verwendet

Löwenzahnmarmelade gilt seit vielen Jahrhunderten als eine der Methoden der köstlichen Behandlung, deren Rezepte von der Volksmedizin getestet wurden. Wie man es mit gesundheitlichen Vorteilen verwendet und ob es Kontraindikationen oder Schäden an diesem Produkt gibt.

Die leuchtend gelbe Blume gilt als Unkraut, hat aber wertvolle Eigenschaften und medizinische Eigenschaften. Löwenzahn ist eine der ersten Frühlingsblumen und daher sind seine medizinischen Eigenschaften doppelt wertvoll..

Gesundheitliche Vorteile und Schäden von Löwenzahnmarmelade

Frisch geerntete Pflanzen werden zur Herstellung von Salaten und natürlichen pflanzlichen Heilmitteln verwendet. Löwenzahn hat praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen, daher werden sie zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken verwendet..

Was ist in der biochemischen Zusammensetzung enthalten

Die Marmelade ist reich an Mineralien und Vitaminen. Es enthält besonders viele Makro- und Mikroelemente:

  • Kalium - 100 g Blüten enthalten 231 mg dieser Substanz;
  • Calcium (139 mg Makronährstoff);
  • Phosphor, Eisen;
  • Zink, Mangan;

Komplex von Vitaminen der Gruppen B, C, E, K und PP;

  • harzartige Substanzen;
  • organische Säuren;
  • Tannine;
  • fette Öle.
  • Jod, Kupfer, Selen.

Kaloriengehalt des Produkts und sein Nährwert

Löwenzahnblüten haben einen minimalen Kaloriengehalt. Marmelade enthält viel mehr Kalorien (192 Kcal pro 100 g fertiges Dessert).

Der Nährwert der Marmelade ist sehr hoch. Es gibt 3 Gramm wertvolle Pflanzenfasern pro 100 Gramm Portion, die für den Magen-Darm-Trakt von Vorteil sind, insbesondere für die Aufrechterhaltung eines gesunden Darmtonus. Die gleiche Menge fertigen Desserts enthält 1 g pflanzliches Eiweiß, 49 g Kohlenhydrate und 0,15 g Fett.

Nützliche Eigenschaften eines süßen Desserts

Die reichhaltige Zusammensetzung des Desserts trägt zu einer umfassenden Stärkung, Heilung und vorbeugenden Wirkung auf den gesamten Körper bei. Dies ist der Haupteffekt. Eine Kombination mit Zitrone, Heilkräutern und anderen Heilkräuterbestandteilen ist nützlich. Am meisten geschätzt werden die folgenden grundlegenden Eigenschaften:

Auswirkungen auf das Verdauungssystem

Löwenzahndessert wirkt sich positiv auf die Leber aus. Der darin enthaltene Mineralkomplex trägt zur Erneuerung der Zellen dieses Organs bei. Die Vitamine C und E sind in erster Linie für die Erhaltung der Gesundheit und die Verbesserung der Leberfunktion verantwortlich..

Besonders gefährlich kann der Mangel an Tocopherol oder Vitamin B1 im Körper sein, die an der Synthese von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten beteiligt sind und das reibungslose Funktionieren der Leber gewährleisten. Marmelade und andere Löwenzahnprodukte füllen bestehende Defizite.

Durch die regelmäßige Einnahme von Löwenzahnmarmelade erfährt der Körper eine erhebliche Erleichterung. Die Entfernung von Toxinen und stehender Galle verbessert das allgemeine Wohlbefinden.

Choleretische, hepatoprotektive Wirkung: Diese Wirkung ist nützlich für Menschen mit Gallenstagnation. Der Ausfluss von Galle und die entzündungshemmende Wirkung von Marmelade können durch Zugabe von Himbeermehl verstärkt werden.

Stärkung des Immunsystems

Die entzündungshemmenden und antiviralen Wirkungen von Löwenzahnmarmelade eignen sich am besten zur Bekämpfung von Erkältungen, Schnupfen und Husten. Diese Eigenschaft macht das Produkt zum besten Schutzmittel in Zeiten saisonaler Krankheiten und Grippeepidemien..

Die Zugabe von Zitrone, Orange, Zimt erhöht die Vorteile des Desserts. Die Komponenten stärken die Abwehrkräfte des Körpers, bekämpfen Viren und Bakterien. Sie können süßen Sirup mit Kamille oder Linden-Tee, Aufguss oder Abkochung von Heilkräutern trinken.

Heilt das Nervensystem, reduziert übermäßige Erregbarkeit, verbessert den Schlaf und verbessert den Zustand einer Person bei Krankheiten neurologischer Natur.

Fördert die Verbesserung der Stoffwechselprozesse im gesamten Körper auf zellulärer Ebene. Sie können eine allgemeine Verbesserung der Gesundheit und eine Verringerung des Übergewichts aufgrund der allgemeinen Reinigung feststellen. Der Einfluss von Nährstoffen ist komplex. Bei unzureichendem Gewicht führt die Reinigung auf zellulärer Ebene zu einer Verbesserung des Appetits und der Aufnahme von Nahrungsmitteln.

Milde abführende Eigenschaften. Das Produkt wird für diejenigen empfohlen, die an Verstopfung leiden;

Gemeinsame gesundheitliche Vorteile. Die entzündungshemmende Wirkung manifestiert sich in der Stärkung und Verbesserung der Gelenke. Die entzündlichen Prozesse des Bewegungsapparates werden reduziert, wenn ein süßes Produkt in die Ernährung aufgenommen wird. Es ist nützlich für alle, die anfällig für Erkältungen sind (als vorbeugendes und therapeutisches Mittel);

Entzündungen im Körper, in den Gelenken unterdrücken Triterpenverbindungen, die reich an Blumen sind. Die gleichen Verbindungen bekämpfen Pilz- und Infektionskrankheiten..

Antioxidative Wirkung: Löwenzahnsirup bindet und entfernt freie Radikale aus Geweben und Organen, was zu einer krebsbekämpfenden Wirkung führt.

Hat antiparasitäre Wirkung.

Anämie ist eine andere Krankheit, für die dieses natürliche Dessert vorteilhaft ist. Enthaltenes Eisen, verbessert das Blutbild.

Die antiallergene Wirkung der Marmelade besteht hauptsächlich darin, den Körper mit Vitaminen zu sättigen, die eine antihistaminische Wirkung haben. Vitamin B12, das in der Zusammensetzung enthalten ist, verringert das Risiko des Auftretens und der Entwicklung von allergischem Asthma.

Warum das Produkt für Frauen und Männer nützlich ist

Er versorgt werdende Mütter in dieser Zeit ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen. Das Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit aus Geweben und Organen hilft, Ödeme zu beseitigen..

Verbessert den Hautzustand, beseitigt einige Hautprobleme; Die Reinigungswirkung hilft bei der Bekämpfung von Hautproblemen, die schwangere Frauen stören. Dies gilt für Hyperpigmentierungen, die durch hormonelle Veränderungen im Körper verursacht werden.

Für Frauen zeigen sich vorteilhafte Eigenschaften nicht nur während der Geburt eines Kindes. Die Vitamin-Mineral-Kombination ermöglicht es Ihnen, Zyklusstörungen zu verbessern und Probleme mit dem Eisprung zu beseitigen.

Für Männer ist es nützlich, um die Wirksamkeit aufrechtzuerhalten und zu verbessern. Regelmäßiges Dessert kann helfen, den Östrogenspiegel zu senken. Eine Überfülle des Hormons führt zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens und der Gewichtszunahme. Die Aufnahme von Marmelade in das Menü ermöglicht es Ihnen, einen Energiezufluss bereitzustellen, Kraft und Effizienz zu steigern und den psycho-emotionalen Hintergrund zu normalisieren.

Wie man Löwenzahnmarmelade verwendet

Damit das Produkt vorteilhaft ist und keine Nebenwirkungen verursacht, sollten Sie wissen, wie man es richtig verwendet. Die Behandlung beginnt mit der niedrigsten Dosierung. In den frühen Tagen sollten Sie sich auf ein paar Teelöffel beschränken..

Wenn das Mittel zur Normalisierung des Nervensystems oder zur Beseitigung von Schlaflosigkeit verwendet wird, wird es vor dem Schlafengehen in Kombination mit Kamille oder anderem Kräutertee getrunken..

Um das Immunsystem während der Zeit von Atemwegserkrankungen und Infektionskrankheiten zu stärken, nehmen Sie morgens 1 - 2 Löffel ein. Sie trinken 30 Tage lang Sirup und machen eine Pause von zwei Monaten.

Wenn das Ziel darin besteht, die Funktion des Magen-Darm-Trakts und der Leber zu normalisieren, ist es besser, vor den Mahlzeiten ein paar Löffel zu essen..

Zur Unterstützung des Herzens wird Sirup zwei Stunden vor dem Frühstück in einem zweiwöchigen Kurs in einem Teelöffel eingenommen. Zwischen den Behandlungsperioden sind bis zu 30 Tage erforderlich.

Nehmen Sie bei schmerzenden Gelenken morgens 30 Tage auf einem Esslöffel ein, vorzugsweise auf hungrigem Magen. Zwischen den Kursen ist eine Pause erforderlich.

Schaden und Kontraindikationen

Löwenzahn hat keine ernsthaften Kontraindikationen. Es gibt jedoch noch einige Ausnahmen und Nuancen. Die Hauptkontraindikation gilt für diejenigen, die an einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber diesem Produkt leiden. Trotz der Tatsache, dass diese Reaktion selten ist, sollten Sie vor der Verwendung sicherstellen, dass sie nicht vorhanden ist..

Eine solche Vorsichtsmaßnahme ist für Allergiker nützlich. Manchmal tritt bei Personen, die zu viel Marmelade gegessen haben, eine geringfügige allergische Reaktion auf, die sich normalerweise in Form von Diathese oder Hautausschlägen äußert.

Diejenigen, bei denen Folgendes diagnostiziert wurde, sollten dieses Dessert ablehnen:

  • Gastritis, insbesondere in verschlimmerter Form;
  • Diabetes;
  • Darmverschluss;
  • Steine ​​in der Gallenblase;
  • erhöhte Säure;
  • ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Überempfindlichkeit gegen Jod.

Wenn Sie zu Übelkeit oder Durchfall neigen, sollten Sie dieses Produkt sehr vorsichtig essen. Seine minimale Menge in der Diät wird auch bei solchen Symptomen nicht schaden.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie dieses Produkt Kindern unter 5 Jahren geben. Der Grund dafür ist seine starke immunmodulatorische Wirkung. In Ermangelung schwerwiegender Kontraindikationen ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Marmelade kann die Gesundheit am meisten schädigen, wenn sie aus Blumen hergestellt wird, die in einer ökologisch ungünstigen Zone gesammelt wurden. An Orten in der Nähe von Autobahnen oder Industrieunternehmen. Aus diesem Grund ist es besser, kein fertiges Dessert zu kaufen, sondern es selbst zu machen.

Nachdem Sie die Eigenschaften dieser ungewöhnlichen Süße studiert haben, können Sie Löwenzahnmarmelade mit Gängen trinken. Die Vor- und Nachteile, die Verwendung des Desserts und die grundlegenden Kochmethoden sind alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Gesundheit zu stärken und viele Krankheiten loszuwerden. Die Verwendung von Marmelade für medizinische Zwecke kann zu hervorragenden Ergebnissen bei der Förderung der allgemeinen Gesundheit führen.

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit, liebe Leser!

Die Blog-Artikel verwenden Bilder aus Open Source im Internet. Wenn Sie plötzlich das Foto Ihres Autors sehen, informieren Sie den Blog-Editor über das Feedback-Formular. Das Foto wird entfernt oder ein Link zu Ihrer Ressource wird platziert. danke für das Verständnis!

Löwenzahnmarmelade Schritt für Schritt Rezept mit Foto. Die Vor- und Nachteile von Löwenzahnmarmelade und deren Verwendung

Liebe Freunde, es ist nicht allzu lange her, dass Sie sich für den Winter mit sehr ungewöhnlicher Marmelade eindecken können. Das ist Löwenzahnmarmelade.

Ungewöhnliche, gesunde und schöne Marmelade, die zur Erhaltung der Gesundheit beiträgt. Es beeinflusst aktiv Lebererkrankungen, Gelenke, verminderte Immunität und andere pathologische Zustände..

Wir werden im Folgenden näher auf all seine wunderbaren Eigenschaften eingehen..

Wir haben für Sie ein bewährtes und leckeres Rezept für diese wunderbare Marmelade vorbereitet.

Verwenden Sie die Liste in einem blauen Feld, um schnell zum gewünschten Abschnitt des Artikels zu springen:

Heute im Artikel:

400 Löwenzahnmarmelade mit Zitrone

Zitrone verbessert die gesundheitlichen Vorteile von Löwenzahn. Und Sie können die Menge selbst anpassen: Die Anzahl der Zitronen im Rezept kann erhöht werden, oder Sie können sie überhaupt nicht hinzufügen.

Zutaten

  • 400 Löwenzahnblüten ohne Beine
  • 1 kg Zucker
  • 1 Zitrone
  • gute Laune

Kochvorgang

Wir sammeln Löwenzahn in einem ökologisch sauberen Gebiet, abseits von Straßen und schädlichen Unternehmen. Wählen Sie gut geöffnete gelbe Blüten und schneiden Sie an der Basis des Kopfes.

Sie werden sich über ein solches Abenteuer nicht freuen und sie werden schnell genug schließen, es sollte so sein.

Die resultierenden Blumen müssen gut mit fließendem Wasser gewaschen werden..

Als nächstes füllen Sie unseren Löwenzahn mit reinem Wasser. Und wir bestehen 24 Stunden. Dies ist notwendig, damit die Bitterkeit und der milchige Saft verschwinden..

Als nächstes drücken wir die Blumen zusammen und legen sie in einen Topf, in dem wir sie kochen werden.

Wir füllen unseren Löwenzahn mit 1 Liter sauberem Wasser. Meins und verbrühe die Zitrone. Er wird zusammen mit der Haut Geschäfte machen.

Wir schneiden die Zitrone und schicken sie an die Löwenzahnfirma. Gründlich mischen. Wir stellen diese Mischung auf mittlere Hitze und kochen sie etwa 30 Minuten lang.

Nach dieser Zeit erhalten wir eine reichhaltige Kräuterkochung mit einem bestimmten Geruch. Wir müssen es vom Herd nehmen, abdecken und 6 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen..

Filtern Sie die Brühe nach 6 Stunden in mehreren Schichten durch das Käsetuch und drücken Sie sie zusammen. Entfernen Sie den Kuchen.

Dies ist eine so goldene Flüssigkeit, die nach diesem Vorgang zurückbleibt..

Wir legen es zurück in die Pfanne und fügen Zucker hinzu.

Bei mittlerer Hitze kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Aber mindestens eine halbe Stunde. Je länger Sie kochen, desto dicker ist die Marmelade. Denken Sie daran, dass es nach dem Abkühlen immer noch dicker wird.

Fertige Marmelade wird in sterile Gläser gegossen.

Löwenzahnmarmelade ist fertig! Es ist wunderbar, golden und erinnert an jungen Honig. Es wird manchmal "Löwenzahnhonig" genannt.

Haltbarkeit einer solchen Marmelade: 1 Monat im Kühlschrank ohne Nähte. Und 1 Jahr an einem dunklen, kühlen Ort.

Lassen Sie uns herausfinden, wie nützlich Löwenzahnmarmelade ist und wie man sie richtig verwendet, um keinen Schaden zu verursachen.

Löwenzahnmarmelade Nutzen und Schaden und wie man verwendet

Nicht umsonst gilt "Löwenzahnhonig" seit der Antike als Heilmittel. Seine Wirkung ist sehr sanft, aber greifbar..

Seine vorteilhaften Eigenschaften sind wie folgt:

  • stimuliert die Immunität und stärkt den Körper
  • lindert Entzündungen
  • schützt und reinigt Leber und Gänge (choleretisch)
  • bakterizid und antiviral
  • heilt den Magen-Darm-Trakt, verbessert die Darmflora
  • Anti-Stress

Löwenzahnmarmelade kann schädlich sein, wenn Sie Kontraindikationen nicht beachten (siehe unten)..

Und auch, wenn Sie Blumen in ungünstigen ökologischen Gebieten pflücken wollen. Löwenzahn neigt dazu, schädliche Substanzen aus der Umwelt anzusammeln, falls vorhanden..

Sie müssen es nach folgendem Schema anwenden:

Stärkung des Immunsystems und Beschleunigung der Genesung von Erkältungen

  • 1-2 Esslöffel pro Tag, vorzugsweise abends, abends, zusammen mit warmem Tee.

Bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße

  • Täglich vor dem Frühstück (2 Stunden) 1 TL einnehmen. Verlauf von 2 Wochen. Dann eine Monatspause. Insgesamt können Sie bis zu 5 Kurse pro Jahr belegen.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Gelenkerkrankungen

  • täglich vor dem Frühstück (1-2 Stunden) 1 EL. Ich habe einen Kurs von 1 Monat. Dann eine Pause von 2 Monaten. Und nach 2 Monaten kann der Kurs wiederholt werden.

Wie man Löwenzahnmarmelade zur Leber- und Blutreinigung einnimmt

  • 1-2 Löffel pro Tag, 4-5 mal pro Woche. Es ist nützlich, Marmelade und Hepatoprotektoren zu kombinieren, um einen komplexen Effekt zu erzielen.

Zur Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen

1 TL 3 mal am Tag. Eintrittsdauer 10 Tage.

Wie jede Medizin, wenn auch köstlich, hat Löwenzahnmarmelade Kontraindikationen für die Einnahme:

  • Kinder unter 5 Jahren
  • Diabetes
  • Allergie
  • akute Gastritis
  • Geschwür
  • Gallensteine

Am besten holen Sie sich vor dem Termin die Unterstützung eines Spezialisten.

Wir hoffen, dass unser Artikel für Sie nützlich ist und Sie sich ein Heilglas besorgen. Vergessen Sie nicht, diese Informationen mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken zu teilen..

Löwenzahnmarmelade - Nutzen und Schaden

Hallo liebe Leser. Nur wenige Menschen in unserem Land können von dieser unglaublichen, aber für uns so alltäglichen Löwenzahnblume überrascht werden. Es wächst überall, wenn man bedenkt, dass es nicht nur keine nützliche Ernte ist, sondern auch ein Unkraut, das oft aktiv bekämpft wird. Mittlerweile wird es in vielen Industrieländern der Welt angebaut und gibt viel Geld dafür aus. USA, Holland, Frankreich, Deutschland, Japan - dies ist keine vollständige Liste der Länder, die Löwenzahn anbauen. Und es ist erwähnenswert, dass es alles andere als für Futterzwecke geeignet ist. Wie sich herausstellt, wird Löwenzahn zum Kochen verwendet. Aber es hat noch wertvollere Eigenschaften "in den Augen" der Medizin und Kosmetologie. Es gibt keinen solchen Teil in dieser Pflanze, der nicht mit für den Menschen nützlichen Substanzen gesättigt wäre..

Und wenn Sie genau wissen, wie man sie von dort "extrahiert", wann man sie verwendet und wie man es macht, können Sie wirklich erstaunliche positive Veränderungen in der Gesundheit erzielen. Dazu gehört auch Löwenzahnmarmelade, deren Nutzen und Schaden heute berücksichtigt wird.

Heute möchte ich Ihnen auch ein Rezept für Löwenzahnmarmelade mitteilen. Meine Großmutter liebte es sehr und verwendete es für medizinische Zwecke, insbesondere bei Erkältungen, um das Immunsystem zu stärken. Was ist das, ein köstlicher Genuss oder eine Medizin?

Löwenzahnblütenmarmelade - medizinische Eigenschaften

Diese Delikatesse heilt (und sie hat wirklich einen köstlichen Geschmack und ein angenehmes Aroma), eine Vielzahl von Krankheiten, die gleichzeitig dienen und ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung sind.

Dies ist im Großen und Ganzen dank der perfekt ausbalancierten Komposition möglich, die Folgendes enthält:

  • Selen
  • Jod
  • Kupfer
  • Kalzium und Kalium
  • Phosphor und Eisen
  • Mangan mit Zink

Und andere Mineralien (Makro- und Mikroelemente).

Was die Vitaminzusammensetzung betrifft: In Bezug auf Qualität und Spektrum ist sie der mineralischen nicht unterlegen. Es gibt Löwenzahn und daher Marmelade:

  • Vitamin C
  • verschiedene B-Vitamine
  • Vitamine K und PP
  • Beta-Carotin und so weiter

Fette, Kohlenhydrate, Proteine, mehrere Ballaststoffe - Löwenzahnmarmelade wird nichts vorenthalten. Und es verblüfft die Fantasie mit seiner Nützlichkeit und Gesundheit:

✔ Stärkt den gesamten Körper, verbessert die Funktion der meisten Organe, füllt den Körper mit Lebensenergie und wirkt allgemein stärkend. Viele Menschen bemerken positive Veränderungen in sich selbst nach 5-7 Tagen Marmeladenessen.

✔ Es wirkt sich positiv auf das nicht-zentrale Nervensystem aus, beruhigt es mit übermäßiger Erregbarkeit, normalisiert den Schlaf und hilft bei der Bewältigung neurologischer Erkrankungen.

✔ Fördert die Normalisierung von Stoffwechselprozessen im Körper auf zellulärer Ebene. Auf diese Weise können Sie viele Aspekte Ihrer körperlichen Gesundheit verbessern und das Ziel erreichen, das Zehntausende von Frauen und Männern auf der ganzen Welt verfolgen: Gewicht zu verlieren, ohne auf anstrengende körperliche Anstrengungen zurückzugreifen..

✔ Normalisiert den Appetit. Während einige Menschen Schwierigkeiten haben, mit den Auswirkungen einer übermäßigen Nahrungsaufnahme fertig zu werden, haben andere Schwierigkeiten, an Gewicht zuzunehmen. Der Grund dafür ist oft ein völliger Appetitlosigkeit. Löwenzahnblütenmarmelade ist eine wirksame Lösung für dieses Problem.

✔ Rheuma, Gicht und andere Gelenkerkrankungen, einschließlich entzündlicher Erkrankungen, sind sehr vielen Menschen aus erster Hand bekannt. Aber nur wenige Menschen schaffen es, sie loszuwerden. Löwenzahn ist in dieser Hinsicht eine magische Blume. Wenn es nicht einmal immer hilft, Gelenkerkrankungen vollständig zu behandeln, reduziert dies natürlich ihre Manifestationen erheblich.

✔ Toxine sind eine Bedrohung für den gesamten Körper. Die Leber soll sie wirksam bekämpfen, diese toxischen Substanzen binden und neutralisieren. Aber wenn sie versagt - was tun? Darunter leiden Gesundheit und Wohlbefinden. Um auf die Verwendung von pharmazeutischen Präparaten zurückzugreifen? Nicht unbedingt! Die heilenden Eigenschaften von Löwenzahnmarmelade sind eine gute Alternative.

✔ Hilft bei chronischer Verstopfung mit milden, milden und abführenden Eigenschaften. Daher sind spezielle pharmazeutische Präparate möglicherweise nicht erforderlich, wenn Löwenzahnmarmelade "zur Sache kommt"..

✔ Zeigt seine heilende Wirkung und wirkt sich äußerlich sehr positiv auf den Hautzustand aus. Bei regelmäßiger Verwendung dieser Marmelade, in Kursen oder ständig (nach und nach) wird dies sofort offensichtlich.

✔ Es hat eine ausgeprägte choleretische Wirkung. Löwenzahntee oder Aufguss ist für diesen Effekt bekannt. Aber Marmelade davon bleibt in diesem Sinne nicht zurück. Im Falle einer Stagnation der Galle wird Löwenzahnmarmelade empfohlen, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Eine Behandlung mit einem Sud aus dieser Pflanze kann ebenfalls verordnet werden..

✔ Dieses Mittel hilft auch gegen Darmparasiten, mit denen viele Menschen infiziert sind. Und sie, als ihre Träger, sind sich dessen vielleicht gar nicht bewusst. Daher wird empfohlen, regelmäßig Löwenzahnmarmelade für alle zu verwenden, zumindest zur Vorbeugung (vorausgesetzt, es gibt keine Kontraindikationen dafür)..

✔ Hilft bei Anämie aufgrund der hohen Eisenkonzentration und dient auch als hervorragende Prophylaxe gegen den Mangel an Mineralien und Vitaminen im Körper. Sehr nützlich im Frühjahr, wenn die Reserven an wertvollen Substanzen aufgebraucht sind.

Warum Löwenzahnmarmelade nützlich ist - Nutzen und Schaden

Zusätzlich zu den Vorteilen kann es auch bestimmte Schäden für den Körper verursachen. Und obwohl es unbedeutend ist, sollten Sie sich dessen auch bewusst sein. Aber das Wichtigste zuerst. Die vorteilhafte Wirkung von Löwenzahnpflanzenmarmelade steht außer Zweifel, wie sie unter Laborbedingungen wiederholt nachgewiesen und auch in der Praxis bestätigt wurde. Der bedeutendste Platz unter ihnen ist besetzt durch:

Immunmodulierend

Löwenzahnmarmelade stärkt das Immunsystem sehr effektiv. Da sie die Hauptbeschützerin des Körpers vor äußeren und inneren Gefahren ist, kann diese Eigenschaft kaum überschätzt werden..

Antiphlogistikum

Aufgrund der Tatsache, dass Löwenzahn entzündlichen Erkrankungen wirksam widersteht, kann er bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden: von Gelenkerkrankungen bis hin zu Lungenentzündung und Mandelentzündung..

Hepatoprotektiv

Bei Verwendung dieses natürlichen Heilmittels wird die Leber auf zellulärer Ebene erneuert, wodurch ihre Funktionen vollständig wiederhergestellt werden. Dies ist äußerst wichtig bei ständiger Überlastung dieses lebenswichtigen Organs..

Bakterizid und antiviral

Auch hier zeichnete sich Löwenzahn aus. Nur wenige Viren und Bakterien können dem widerstehen. Marmelade aus dieser Pflanze ist einer der Hauptbestandteile bei der Behandlung vieler Infektionskrankheiten. Es wird auch zum Zweck ihrer wirksamen Vorbeugung verwendet..

Stärkung

Der menschliche Körper ist ein einzelnes integrales System, dessen einwandfreier Betrieb von jeder seiner Komponenten abhängt. Löwenzahn trägt zur Wiederherstellung jedes Organs und zur effizienteren Arbeit des gesamten Organismus bei.

Anti-Stress

Von den Nerven - alle gesundheitlichen Probleme! Und dies ist keine unbegründete Aussage, sondern eine seit langem bewährte Wahrheit, die keiner zusätzlichen Bestätigung bedarf. Marmelade aus verschiedenen Teilen des Löwenzahns stärkt die Nerven, hilft, Stresssituationen zu widerstehen und ist eine zuverlässige Vorbeugung gegen depressive Zustände..

Erinnerung und Aufmerksamkeit

Die geistigen Fähigkeiten verbessern sich (Gedächtnis, Konzentration, Reaktionsgeschwindigkeit usw.) durch die regelmäßige Anwendung des betreffenden Wirkstoffs. Daher wird Marmelade für Menschen mit intellektueller Arbeit empfohlen..

Physische Aktivität

Körperkraft und Ausdauer erreichen ein qualitativ neues Niveau. In Kombination mit einem positiven Effekt auf die Reaktionsgeschwindigkeit ergeben sich enorme Ergebnisse, die von erfahrenen Sportlern und einfach von Menschen, denen im Leben und bei der Arbeit geholfen wird, leicht verwendet werden können..

Magen-Darm-Trakt (Magen-Darm-Trakt)

Es hat eine sehr gute Wirkung auf den Zustand des gesamten Magen-Darm-Trakts. Durch die Stärkung der Zähne und die Aufrechterhaltung eines gesunden Mundes hält Löwenzahnmarmelade die Speiseröhre und den Magen in perfekter Ordnung (durch Kontrolle des Säuregehalts von Enzymen - Magensaft). Beseitigt die Fermentation im Darm, hilft bis zu einem gewissen Grad, die Wände zu reinigen, entzündliche Prozesse im Darm zu reduzieren und dient sogar zur Vorbeugung von Hämorrhoiden.

Möglicher Schaden durch Löwenzahn und Löwenzahnmarmelade

Wenn wir die offensichtlichen Kontraindikationen ausschließen, die übrigens etwas weiter unten betrachtet werden, kann festgestellt werden, dass die Marmelade, die aus Blumen hergestellt wird, die in ökologisch ungünstigen Gebieten gesammelt wurden, Schaden anrichten kann.

Es ist seit langem bekannt, dass ein Löwenzahn wie ein Schwamm nicht nur die Vorteile der Umwelt absorbiert, sondern auch die negativen Faktoren: gefährliche Abfälle, ungünstiger Strahlungshintergrund usw. In dieser Hinsicht ähnelt die Pflanze in vielerlei Hinsicht Pilzen. Und wenn Sie daraus Marmelade machen und selbst die edelsten Ziele verfolgen, kann dies erhebliche Gesundheitsschäden verursachen..

Das zweite, worauf Sie achten müssen: Verwenden Sie Marmelade nur in Mengen, die den empfohlenen Preis nicht überschreiten (die Preise werden auch später besprochen). Im Allgemeinen kann Marmelade zu vorbeugenden Zwecken und in der Tat als Delikatesse etwa 4-5 Mal pro Woche mehrere Teelöffel verzehrt werden. Wenn es dann keine anderen Kontraindikationen gibt, wird der Körper definitiv nicht geschädigt.

Und schließlich die dritte (auf die weiter unten noch näher eingegangen wird): Kinder unter 5 Jahren sollten diese Marmelade wegen der abführenden Wirkung und der starken biologischen Wirkung auf den Körper nicht geben.

Wie man Löwenzahn für Marmelade sammelt

Es ist nicht sehr schwierig, aber es ist einfach notwendig, sich an die allgemeinen Regeln zu erinnern und sie jedes Mal zu beachten, wenn Sie Rohstoffe für den nächsten Teil dieser einzigartigen Heilspezialität sammeln!

  1. Die Marmelade sollte zu 98-100% aus Löwenzahnblüten bestehen (1-2% der Blätter und Beine der Blüten dürfen die Zusammensetzung der Marmelade mit nützlichen Substanzen anreichern)..
  2. Blumen können geschnitten (zB mit einer Schere) oder einfach gezupft werden. Dafür ist es besser, Pflanzen zu wählen, deren "Alter" mindestens 2 Jahre beträgt, sie sind hinsichtlich der chemischen Zusammensetzung wertvoller. Sie können sie anhand ihrer Größe unterscheiden: Sie sind groß und die Blüten selbst sind viel voller..
  3. Verwenden Sie am besten frische Blumen für die Herstellung von Marmelade, nicht getrocknete. Achten Sie auf die Pflanzen, auf denen sie wachsen: Sie müssen gesund und üppig sein.
  4. Sammeln Sie Löwenzahnblüten an extrem sauberen (auch ökologisch!) Orten, fern von gefährlichen Industrien, großen Siedlungen, Autobahnen usw..

Löwenzahnmarmelade: Einfaches Schritt-für-Schritt-Rezept

Die Zubereitung dauert relativ kurz, und das Rezept selbst bereitet selbst denjenigen, die sehr weit von der Kochkunst entfernt sind, keine Schwierigkeiten..

Zutaten:

Spülen Sie etwa 400 Gramm Blumen gründlich mit sauberem fließendem Wasser ab und hacken Sie sie mit einem Küchenmesser oder Fleischwolf.

Die Möglichkeit, sie als Ganzes zu verwenden, ist ebenfalls zulässig. Ideal, wenn 10-12 Stunden eingeweicht.

Vorbereitung:

1. Mit Trinkwasser (650 Milliliter) gießen, auf mittlere Hitze stellen und nach dem Kochen ca. 25 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie auf 10 Minuten und passieren Sie durch Käsetuch.

2. Die Brühe in einen Topf geben (am besten eine Aluminiumpfanne verwenden). 1200 g weißer Rübenzucker und weitere 10 Minuten kochen lassen. Danach ist die Marmelade vollständig einsatzbereit..

3. Wenn Sie 50-100 Milliliter mehr Wasser und dieselbe Menge weniger Zucker hinzufügen, erhalten Sie ein flüssigeres Produkt - Sirup, der auch sehr lecker, aromatisch und gesund ist.

Lager:

Sie können Marmelade oder Sirup bis zu 1 Monat im Kühlschrank in ausgerollten Gläsern aufbewahren. Wenn sie konserviert sind, verlängert sich die Haltbarkeit unter den gleichen Bedingungen um weitere 11 Monate..

Löwenzahn Zitronenmarmelade Rezept

Sie können es mit dieser Methode fast genauso kochen wie nach dem ersten Rezept. Erst nachdem die Blumen in Wasser gekocht haben, müssen Sie 2 mittelgroße Zitronen in die Pfanne geben, die zuvor gewaschen und in Scheiben geschnitten wurden.

Gleichzeitig wird die Garzeit auf 35 Minuten (statt 25) verlängert. Sie müssen die Zitronenschale nicht schälen. Es gibt dem Produkt eine angenehme, kaum wahrnehmbare Bitterkeit.

Diese Marmelade sollte genauso gelagert werden wie die ohne Zitrone. Sie können es auch unter die Decke rollen..

Wie man Löwenzahnmarmelade verwendet

Zur allgemeinen Stärkung und zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten sowie zur Beschleunigung des Heilungsprozesses bei den meisten Krankheiten wird es unabhängig von der Mahlzeit 4 bis 5 Mal pro Woche 1-2 Esslöffel pro Tag eingenommen.

Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems: 2 Stunden vor dem Frühstück 1 Teelöffel täglich für 2 Wochen. Die Kurse können nach einer einmonatigen Pause bis zu fünfmal im Jahr wiederholt werden.

Bei Gelenkerkrankungen: 1 Esslöffel pro Tag morgens auf nüchternen Magen für 1 Monat. Nach 2 Monaten wird der Kurs normalerweise wiederholt.

Um die Leber wiederherzustellen und das Blut zu reinigen: Die Dosierung ist die gleiche wie für allgemeine Kräftigungszwecke.

Zur Behandlung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege: 3 mal täglich 1 Löffel, ca. 10 Tage nach den Mahlzeiten oder 1 Stunde vorher.

Ist es möglich, dass Kinder Löwenzahnmarmelade machen

Es wird erst im Alter von 5 Jahren empfohlen. Da die positive Wirkung auf den Körper in vielen Fällen alle potenziellen Risiken deutlich übersteigt, kann die Verwendung dieser Marmelade nach Rücksprache mit einem Kinderarzt gestattet werden.

Löwenzahnmarmelade - Kontraindikationen

✔ Diabetes mellitus.

✔ Allergie gegen eine der Komponenten.

✔ Durchfall.

✔ Gastritis im Stadium der Exazerbation.

✔ Magengeschwür oder Zwölffingerdarm.

✔ Steine ​​in der Gallenblase.

Wie Sie sehen können, liegen die Vor- und Nachteile von Löwenzahnmarmelade auf der Hand. Vergessen Sie jedoch nicht die Kontraindikationen, bevor Sie dieses Arzneimittel zubereiten oder anwenden. Lesen Sie die Rückseite einer nützlichen Delikatesse.

Löwenzahnmarmelade: Nutzen und Schaden

Ungewöhnlich, lecker, mit einem einzigartigen Blumenaroma, ist Löwenzahnmarmelade weltweit als nützliches Produkt anerkannt, das den Körper mit Vitaminen, Mikroelementen sättigt und sich positiv auf ihn auswirkt. Lesen Sie, was die Pflanze verwendet, ob es Kontraindikationen für ihre Verwendung gibt und wie man dicke Marmelade oder fließenden Honig aus Löwenzahn richtig zubereitet.

Original Löwenzahnmarmelade: Nutzen und Schaden

Alle Teile der Pflanze werden gegessen: Blütenstände, Blätter, Löwenzahnwurzeln. Aus der Pflanze werden Salate zubereitet, medizinische Tinkturen und Abkochungen hergestellt, erste Gänge gekocht und ein Kaffeeersatz hergestellt. Löwenzahn officinalis enthält:

  • Kohlenhydrate, Fette, Aschesubstanzen, Proteine, Ballaststoffe;
  • Zink, Kalium, Selen, Phosphor, Calcium, Mangan, Kupfer, Eisen, Magnesium;
  • Thiamin, Vitamin K, C, PP, Beta-Carotin, Riboflavin, Pantothensäure, Folsäure, Pyridoxin, Cholin, Tocopherol.

Spurenelemente, biologisch aktive Substanzen und Vitamine, aus denen die Pflanze besteht, wirken sich fruchtbar auf den menschlichen Körper aus, sättigen ihn mit den notwendigen Elementen, helfen bei der Bewältigung von Krankheiten und wirken sich positiv auf Stoffwechselprozesse aus.

Löwenzahnmarmelade hat folgende Eigenschaften:

  1. Hepatoprotektiv. Es gibt eine Erneuerung der Leberzellen, Wiederherstellung aller Funktionen des Organs.
  2. Immunmodulatorisch. Stärkt das Immunsystem, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers.
  3. Antiviral, bakterizid. Es wird als Adjuvans bei der Behandlung einer Reihe von Infektionskrankheiten verwendet, die zu prophylaktischen Zwecken eingesetzt werden.
  4. Intensivierung der intellektuellen Fähigkeiten. Bei regelmäßiger Anwendung erhöht es die Reaktionsgeschwindigkeit, verbessert das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit.
  5. Stärkung. Löwenzahn beeinflusst jedes Organ und trägt zu seiner gut koordinierten gemeinsamen Arbeit bei. Erhöht die körperliche Aktivität und Ausdauer.
  6. Anti-Stress. Stärkt die Nerven, hilft gegen Depressionen und Stress.
  7. Regulierung der Arbeit des Verdauungstraktes. Eliminiert Fermentationsprozesse im Darm, reduziert bestehende Entzündungsprozesse, reguliert die Sekretion von Magensaft.

Die Vor- und Nachteile von Schwarzkümmel

Löwenzahnmarmelade trägt zur Verjüngung und Gesundheit der Haut bei, hat eine milde choleretische Eigenschaft, entfernt Giftstoffe aus dem Körper und hilft, Parasiten auszutreiben.

Löwenzahn hat praktisch keine Kontraindikationen. Die Pflanze wird nicht für Personen mit einem Jodüberschuss und einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen empfohlen, aus denen sich ihre Zusammensetzung zusammensetzt. Löwenzahnmarmelade wird mit Vorsicht angewendet, wenn sich chronische Erkrankungen der inneren Organe verschlimmern.

Löwenzahnmarmelade ist bei Ulkuskrankheiten, Diabetes mellitus und Gallensteinen kontraindiziert. Das Produkt wird nicht für Kinder unter 5 Jahren empfohlen.

Es ist wichtig, dass Sie sich an Ihre Dosierung halten. Missbrauch kann Durchfall und Hypervitaminose verursachen.

Wie man Löwenzahnmarmelade macht

Löwenzahn absorbiert aus der Umwelt nicht nur wertvolle für den Menschen, sondern auch schädliche Elemente. Das Sammeln von Pflanzen muss in ökologisch sauberen Gebieten erfolgen, fern von Autobahnen, Fabriken, Megastädten und Eisenbahnen.

Zur Zubereitung des Produkts nur die vollständig geöffneten Blütenköpfe abreißen. Knospen und halboffene Blüten werden nicht verwendet. Beim Sammeln von Rohstoffen werden zweijährige Pflanzen ausgewählt. Sie sind üppiger, die Köpfe der Blütenstände sind gut gefüllt und haben einen großen Durchmesser.

Sanddorn: Nutzen und Schaden

Achten Sie auf den allgemeinen Zustand des Löwenzahns. Blätter und Stängel sollten gesättigt und gleichmäßig gefärbt sein, ohne Beschädigungen und Verdrehungen. Blütenblätter haben eine hellgelbe Farbe, ohne dass sich das Pigment verdunkelt. Punkte, Wurmlöcher, verdrehte Blätter, Verdunkelung, Blattlethargie weisen auf eine Pflanzenkrankheit hin.

Die Sammlung der Blütenköpfe erfolgt am Morgen nach dem vollständigen Öffnen der Blume. Während dieser Zeit haben die Blütenstände den höchsten Nektargehalt. Um die Nährstoffkonzentration zu erhöhen, dürfen Blätter und Stängel hinzugefügt werden (nicht mehr als 2%). Löwenzahnwurzel wird nicht für die Zubereitung von Desserts verwendet.

Für die Herstellung der Marmelade benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Blütenstände - 400 Stk.;
  • Wasser, Zucker - je 6 EL;
  • Zitrone - 1 Stk.;
  • Pektin - 7 TL.

Um eine dicke Marmelade zu erhalten, können verschiedene pektinhaltige Additive verwendet werden. Abhängig von ihrer Anzahl wird die Dichte des Staus reguliert. Wenn keine Geliermittel zugesetzt werden, fließt Löwenzahnhonig..

Vor dem Kochen wird das Rohmaterial auf ein sauberes Blatt Papier gelegt und 1-2 Stunden stehen gelassen. Während dieser Zeit hinterlassen alle Insekten Blumen..

Das Herstellen von Marmelade umfasst die folgenden Schritte:

Thymian-Tee: Vorteile und Rezept für das Brauen

  • Spülen Sie die Blütenstände ab und lassen Sie die überschüssige Feuchtigkeit abtropfen.
  • Trennen Sie die Blütenblätter von den Knospen.
  • Die Blütenblätter in einen Emaille-Topf geben und mit Wasser bedecken.
  • Zum Kochen bringen, 7-10 Minuten kochen lassen.
  • Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und 12 Stunden im Kühlschrank lagern.
  • Die Blumenbrühe abseihen.
  • Zucker in die Tinktur geben, zum Kochen bringen, 10-15 Minuten kochen lassen.
  • Vom Herd nehmen, auf 20-23 ° C abkühlen lassen.
  • Fügen Sie Pektin hinzu und kochen Sie es gemäß den Anweisungen auf der Verdickungspackung.
  • Schalten Sie die Hitze aus, drücken Sie den Zitronensaft in die Marmelade, rühren Sie um.
  • Gießen Sie die Marmelade in sterile Gläser, rollen Sie sie auf.

Löwenzahnmarmelade oder Honig können frisch zubereitet verzehrt werden. In diesem Fall werden die Gläser mit sterilen Nylonkappen verschlossen..

Es ist sehr einfach, einen schönen, leckeren und aromatischen Genuss zuzubereiten. Bereiten Sie eine heilende Löwenzahnmarmelade für den Winter vor, indem Sie Schritt für Schritt Empfehlungen befolgen und die Gesundheit der ganzen Familie verbessern.

Beachtung! Das Material dient nur zu Informationszwecken. Verwenden Sie die darin beschriebenen Behandlungen nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Autor: Kandidatin der Medizinischen Wissenschaften Anna Ivanovna Tikhomirova

Kürbiskerne: Nutzen und Schaden

Gutachter: Kandidat der medizinischen Wissenschaften, Professor Ivan Georgievich Maksakov

Gesunde Löwenzahnmarmelade - die besten Rezepte und Kochfunktionen

Löwenzahn ist in seiner Gesamtheit gesund und essbar - von der Unterseite bis zur Oberseite des Kopfes. Vitaminsalate werden aus den jungen Blättern zubereitet, medizinische Tinkturen werden aus den Wurzeln hergestellt und wunderbare Marmelade wird aus Blumen hergestellt. In Konsistenz und Farbe ähnelt es dem Maihonig - der gleiche Bernstein, transparent, aromatisch und leicht viskos. In Bezug auf nützliche Eigenschaften bleibt Löwenzahnmarmelade auch fast nicht hinter Bienengold zurück - sie enthält eine strategische Reserve an nützlichen Spurenelementen und Vitaminen. Daher wird Löwenzahn-Delikatesse manchmal als Honig bezeichnet. Es wird buchstäblich aus dem Nichts zubereitet - Sie brauchen Löwenzahnkappen, Zucker und Wasser. Falls gewünscht, Zitronensäure oder Saft hinzufügen - das Säuerungsmittel verlangsamt die Kristallisation des Zuckers, gleicht den Geschmack aus und sorgt für eine schöne Farbe.

Inhalt:

Neben dem Klassiker gibt es viele Rezepte mit Zusatzstoffen. Aus Gründen der Konsistenz wird Gelatine oder Pektin in die Marmelade gegeben. Und um den Geschmack zu variieren, fügen Sie Ingwer, Minze, Rhabarber, Nüsse und andere Zutaten hinzu. Damit die Marmelade nicht bitter schmeckt, werden die Blüten vor dem Kochen eingeweicht oder nur der gelbe Teil der Blütenstände verwendet.

Ein wenig über die Vorteile und möglichen Gefahren des Verzehrs von Löwenzahnmarmelade

Unter dem Gesichtspunkt der Vorteile für den Körper ist Marmelade aus voll blühendem gelbem Löwenzahn die wertvollste. Es wird empfohlen, "Körbe" an einem ökologisch sauberen Ort zu sammeln. Dieses Produkt ist reich an Magnesium und Kalzium, Selen, Zink, Kupfer, Kalzium, Phosphor, Eisen und Mangan. Löwenzahnmarmelade enthält Beta-Carotin, Vitamine der Gruppe K, B6, Cholin, Riboflavin, Thiamin und andere nützliche Bestandteile. Wenn Sie jeden Tag einen Löffel heilender Köstlichkeiten essen, stellen Sie sicher, dass die inneren Organe mit vielen Spurenelementen versorgt werden, stärken das Immunsystem und verbessern das allgemeine Wohlbefinden.

Einzigartige heilende Eigenschaften

Die Einnahme von Marmelade als Hilfsmittel ist bei der Behandlung von Bluthochdruck, Lebererkrankungen, einschließlich Hepatitis und Leberzirrhose, mit Gelenkproblemen, Magen-Darm-Trakt, schwacher Immunität sowie Cholelithiasis und Anämie angezeigt. Dieses schmackhafte Arzneimittel wird auch bei Halsschmerzen, Husten, Bronchitis und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege angewendet..

Regelmäßiger Verzehr von Löwenzahnmarmelade hilft, Leberzellen wiederherzustellen, die Resistenz des Körpers gegen Viren und Bakterien zu erhöhen und den Stoffwechsel zu verbessern.

Wie benutzt man?

Als prophylaktisches Mittel und zu therapeutischen Zwecken wird Marmelade in 1-2 TL konsumiert. morgens auf nüchternen Magen mit etwas Wasser. Es kann auch zu Tee, Müsli, Toastbrot, Desserts usw. hinzugefügt werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, die tägliche Dosis von 2 EL zu überschreiten. l. - Schließlich ist die Delikatesse aufgrund der großen Zuckermenge in der Zusammensetzung ziemlich kalorienreich.

Gegenanzeigen, die nicht verwenden sollten?

Es ist verboten, ein Mittel mit Zucker in der Zusammensetzung von Menschen mit Diabetes mellitus einzunehmen. Es gibt ein Fruktose-Rezept für sie, das ihre Gesundheit nicht schädigt. Auch Allergiker und Personen mit einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber der Blume sollten aus der Marmelade ausgeschlossen werden. Kinder und Frauen während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollten mit Vorsicht angewendet werden. Für Menschen mit einer Verschlimmerung der Gastritis und niedrigem Blutdruck (Hypotonie) sollte eine solche Marmelade jedoch vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden..

Einfache, schnelle, köstliche Löwenzahnmarmelade mit Zitronensaft (kein Einweichen)

Zutaten:

  • Löwenzahnköpfe - 300 Stk.;
  • Saft aus 1 Zitrone (1 EL Zitronensäure);
  • Kristallzucker - 1,2 kg;
  • frische oder getrocknete Minze - ein paar Handvoll (optional);
  • Wasser - 1 l.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Waschen Sie frisch gepflückte Blumen von kleinen Insekten und Staubpartikeln.
  2. Schneiden Sie den grünen Teil der Köpfe mit einer Schere ab. Gießen Sie die geschnittenen Blütenblätter in einen Emailbehälter mit einem geeigneten Volumen.
  3. Wenn Sie möchten, fügen Sie einige Minzblätter hinzu - dies verleiht der Marmelade einen erstaunlichen Geschmack und ein erstaunliches Aroma. Gießen Sie den Inhalt einer Schüssel mit 1 Liter sauberem Wasser auf mittlere Hitze. Nach dem Kochen 35 Minuten kochen lassen.
  4. Die Brühe vom Herd nehmen und 60 Minuten ziehen lassen. Filtern Sie dann aus den Löwenzahnblättern durch ein Metallsieb und drücken Sie die Flüssigkeit gut heraus. Zucker hinzufügen und zum Herd zurückschicken. Noch 1 Stunde kochen lassen, bis die Mischung eindickt.
  5. 10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Zitronensäure oder Saft hinzufügen, der aus 1 Zitrone gepresst und aus den Samen filtriert wurde. Die Masse vor unseren Augen wird aufhellen und eine schöne Bernsteinfarbe annehmen.

Bereiten Sie die fertige Marmelade in sterilen Gläsern vor und verschließen Sie sie für den Winter oder schließen Sie sie einfach mit Nylondeckeln und lagern Sie sie im Kühlschrank, wenn Sie sie sofort verwenden möchten.

Rezept für die Herstellung von Löwenzahnmarmelade (Honig) mit Zitrone - Berechnung für 400 Blumen

Zum Kochen benötigen Sie (für 1-1,2 l):

  • lose Löwenzahnkappen - 400 Stk. (ungefähr 350 g);
  • Kristallzucker - 900 g;
  • dünne Zitrone - 1 Stck. (ungefähr 150 g);
  • Wasser - 1 l.

Kochvorgang in Schritten:

  1. Die gelben Löwenzahnblüten von den Stängelresten trennen, aussortieren. In ein Becken geben und mit kaltem, sauberem Wasser abdecken. Etwa eine Stunde stehen lassen. Dann spülen, das Wasser abtropfen lassen und durch eine neue Portion ersetzen. 1 Tag an einem kühlen Ort ruhen lassen. Während dieser Zeit verschwindet die Bitterkeit im grünen Teil des Löwenzahns. Am nächsten Tag die Blumen auf ein Sieb werfen. Wenn die Feuchtigkeit abläuft, in einen Topf geben.
  2. Die Zitrone abspülen, in kleine Scheiben schneiden, alle Samen entfernen. Für Löwenzahn in eine Pfanne geben und umrühren.
  3. Gießen Sie einen Liter Wasser in einen Topf, decken Sie ihn ab und senden Sie ihn bei mittlerer Hitze. Reduzieren Sie nach dem Kochen die Heizleistung. 15 Minuten bei niedrigem Siedepunkt kochen lassen. Nehmen Sie die resultierende Brühe vom Herd und lassen Sie sie auf dem Tisch, bis sie vollständig abgekühlt ist.
  4. Durch mehrere Lagen Käsetuch abseihen, gut zusammendrücken. Gießen Sie die Löwenzahnbrühe erneut in einen Topf und fügen Sie Kristallzucker hinzu. Senden Sie es zurück an die Kochplatte. Unter ständigem Rühren den Sirup zum Kochen bringen. Reduzieren Sie dann die Hitze auf ein Minimum und kochen Sie die Masse auf die gewünschte Dichte. Es sollte bedacht werden, dass heißer Sirup dünner ist und wenn er abkühlt, merklich dicker wird und die Konsistenz von Honig annimmt.
  5. In saubere Gläser füllen, verschließen und bis zum Winter aufbewahren oder sofort eine gesunde Leckerei essen.

Wenn Sie sich auf die zukünftige Verwendung vorbereiten, müssen Sie sich an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung verstecken.

Die beste hausgemachte Marmelade aus 300 Löwenzahnköpfen mit Orangen- und Zitronenscheiben

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Löwenzahn Blütenstände - 200-300 Stück;
  • Zitrone - 150 g (1 Stk.);
  • orange - 200-220 g (1 Stück mittlerer Größe);
  • Zucker - 1 kg;
  • sauberes Wasser - 500 ml.

Garvorgang in Stufen:

  1. Waschen Sie die Blumen gründlich von Staub, kleinen Zweigen und Insekten. Entfernen Sie unterwegs eventuelle Reste der Stängel.
  2. Den Löwenzahn in einen Topf geben, einen halben Liter Wasser einschenken, den Deckel schließen und auf mittlere Hitze stellen. Nach dem Kochen 15 Minuten kochen lassen.
  3. Dann die Brühe vom Herd nehmen und 2-12 Stunden ziehen lassen. Es ist praktisch, abends mit dem Kochen von Marmelade zu beginnen, damit die Brühe die ganze Nacht brauen kann.
  4. Um die Flüssigkeit aus den unnötig gewordenen Hüten herauszufiltern, haben sie ihre ganze Kraft und ihren ganzen Geschmack aufgegeben. Fügen Sie Zucker zum Löwenzahnaufguss hinzu. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sich die Zuckerkristalle vollständig aufgelöst haben.
  5. Schneiden Sie die Orange und Zitrone direkt mit der Schale in kleine Stücke. Gleichzeitig ist es ratsam, die Knochen herauszuziehen.
  6. Die geschnittenen Zitrusfrüchte in die kochende Marmelade geben und je nach gewünschter Farbe und Dichte weitere 30-45 Minuten kochen lassen. Je länger Sie kochen, desto dunkler und dicker wird die Masse..

Aus dieser Menge an Zutaten werden etwa 1,2 Liter Marmelade erhalten. Sie können es für die zukünftige Verwendung aufrollen oder sofort essen.

Wie man Löwenzahnmarmelade richtig mit Zitronensäure kocht - Schritt-für-Schritt-Rezept

Komponentenanteile:

  • vollständig geöffnete Löwenzahnblüten - 800 Stück;
  • Wasser - 2 l;
  • Kristallzucker - 2,4 kg;
  • Zitronensäure - 1 TL.

Wie man einen Vitamingenuss macht - ein klassisches Rezept:

  1. Sammeln Sie großen, schönen Löwenzahn an einem sauberen Ort, abseits der Straßen der Stadt. Schneiden Sie die grünen Kelchblätter mit einer Schere ab und legen Sie die Blütenblätter in einen Topf, in dem die Marmelade gekocht wird.
  2. Gießen Sie kaltes fließendes Wasser ein und lassen Sie es 5-7 Minuten einwirken, damit Schmutz und Insekten an die Oberfläche schwimmen. Gleichzeitig ist es unerwünscht, Löwenzahnblätter zu waschen, sie haben viel nützlichen Pollen.
  3. Stellen Sie den Behälter auf die Kochplatte. Wenn die Flüssigkeit zu kochen beginnt, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. 10 Minuten kochen lassen.
  4. Zitronensäure hinzufügen, mischen. Weitere 20 Minuten kochen lassen.
  5. Die Brühe filtern, Zucker hinzufügen. Bei schwacher Hitze 30-40 Minuten köcheln lassen. Zunächst sollte die Masse gerührt werden, bis sich der Kristallzucker aufgelöst hat, da er sonst verbrennen und der Delikatesse einen unangenehmen Nachgeschmack verleihen kann.
  6. Verteilen Sie das heiße Heilungsdessert in Gläsern. Zum Verstopfen für den Winter können Sie Abdeckungen für eine Schreibmaschine oder eine Schraube (Twist-Off) verwenden. Gerichte zur Vorbereitung für die zukünftige Verwendung müssen steril sein.

Gesunde Löwenzahnblütenmarmelade mit Blütenblättern - Rezept für 200 Stück

Woraus wir kochen werden:

  • Löwenzahnblüten - 200-250 Stk. (es ist mit dem Auge möglich, die genaue Menge ist nicht wichtig);
  • Zucker - 600 g;
  • Wasser - 500 ml;
  • Zitronensäure - eine Prise.

Kochmethode:

  1. Schneiden Sie die Blütenblätter aus gut geöffnetem Löwenzahn. Es ist bequem, dies mit einer Schere zu tun - Küche oder Schreibwaren.
  2. Spülen, in eine Emaille-Schüssel oder einen Topf geben. Gießen Sie dort Wasser. Bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen. 10-15 Minuten kochen lassen, Zitronensäure hinzufügen, mischen. Weitere 20-25 Minuten kochen lassen.
  3. Fangen Sie einige der Blütenblätter mit einem geschlitzten Löffel aus der Brühe.
  4. Kristallzucker hinzufügen, umrühren.
  5. Bei minimaler Hitze unter häufigem Rühren 40 Minuten köcheln lassen.

Zuckerfreie Löwenzahnmarmelade in einem Slow Cooker - ein Rezept für Diabetiker und nicht nur

Komposition:

  • Löwenzahnblüten - 600 Stk.;
  • Fructose - 1200 g;
  • Zitrone - 3 Stk.;
  • kochendes Wasser - 1,5 l;
  • Kirschblätter - 30 Stk.

Wir werden wie folgt kochen:

  1. Sortieren und spülen Sie die Blumenkörbe aus. In die Multicooker-Schüssel gießen.
  2. Töte die Zitronen zusammen mit der Schale in einem Mixer bis kleine Stücke. Zum Löwenzahn gießen.
  3. Füllen Sie alles mit heißem Wasser, schließen Sie den Deckel. Schalten Sie den "Multi-Cook" -Modus für 12 Minuten ein. Schalten Sie nach dem Signal vom Multikocher die automatische Heizung aus und lassen Sie die Brühe 24 Stunden lang ziehen.
  4. Entfernen Sie die Blumen und Zitronenstücke aus der Flüssigkeit, drücken Sie sie zusammen und passieren Sie die Brühe vorsichtig durch ein feines Sieb oder Käsetuch, das in mehreren Schichten gefaltet ist.
  5. Fruktose in einen Slow Cooker geben, mischen. Installieren Sie einen Dampfrost, um zu verhindern, dass beim Kochen Stau in das Ventil gelangt. Mach den Deckel zu. Wählen Sie den Modus "Löschen" für 40-60 Minuten.

Bestimmen Sie die Dicke des Sirups, indem Sie ihn auf eine kalte Untertasse fallen lassen. Wenn es sich als flüssig herausstellt, müssen Sie Ihrer Meinung nach etwas mehr kochen.

Löwenzahnmarmelade: Nutzen und Schaden

Ein leuchtend gelber Löwenzahn ist wie eine kleine Sonne mit dem Weben von Frühling, Kindheit und Kranz verbunden. Aber dieses kleine Wunder der Natur ist eine ungewöhnliche Blume. Unsere Vorfahren wussten um seine Vorteile. Sie verehrten die Pflanze, und das ist verständlich.

Der Name "Löwenzahn" auf Russisch hat ähnliche Wurzeln wie die Verben "Schlag" und "Schlag". Er hat viele Namen, darunter Euphorbia, Glatzkopf und Fallschirm. Forscher glauben, dass die Wurzeln des Wortes arabischen Ursprungs sind..

Löwenzahn ist eine Staude aus der Familie Aster. Heute sind ungefähr zweitausend Pflanzenarten bekannt, von denen nur 70 von der Wissenschaft untersucht wurden. Die Blätter der Blüte bilden eine Rosette mit einem grob gezahnten Rand. Die Blume selbst ist gelb oder weiß..

Seine vorteilhaften Eigenschaften können Verstopfung heilen, den Stoffwechsel eliminieren, Cholesterin eliminieren, die Lebergesundheit erhalten, die Magen-Darm-Funktion verbessern und vieles mehr. Es ist zu beachten, dass alle Teile dieser Pflanze in der Medizin verwendet werden. Beispielsweise werden aus den Wurzeln Abkochungen und medizinische Tinkturen hergestellt und die Blätter für Infusionen verwendet. Eine große Anzahl kosmetischer Präparate, die die Haut verjüngen und ausgleichen können, werden aus Löwenzahnsaft oder seiner Milch hergestellt. Natürlich können die Blütenstände selbst, hell und flauschig, aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung auch Wunder wirken. Viele Informationen haben unsere Tage darüber erreicht, wo sie als Hauptbestandteil verwendet werden - dies sind Medikamente, Kosmetikprodukte und natürlich Gerichte aus dieser Pflanze..

Eines der beliebtesten Rezepte ist die Löwenzahnmarmelade, die viele Hausfrauen zu Hause zubereiten, um nicht nur ihren Haushalt mit einem köstlichen Leckerbissen zu behandeln, sondern auch die Gesundheit der Angehörigen zu fördern.

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Da der Löwenzahn selbst aufgrund der heilenden Elemente in seiner Zusammensetzung sehr nützlich ist, hat die daraus hergestellte Marmelade ähnliche Eigenschaften. In seiner Zusammensetzung finden Sie:

  • Phosphor;
  • Kalzium;
  • Eisen;
  • Kalium;
  • Mangan;
  • Zink;
  • Selen;
  • Kupfer;
  • Jod;
  • Tocopherol;
  • Vitamine der Gruppe B, C, K, PP;
  • Cholin;
  • Beta-Carotin;
  • Nahrungsfaser;
  • Pektin.

Der Kaloriengehalt von 100 g Marmelade beträgt 192 kcal, Proteine ​​- 1 g und Fette und Kohlenhydrate - 0,15 g bzw. 49 g.

Dank dieser einzigartigen Zusammensetzung ist Löwenzahnmarmelade nicht nur ein ausgezeichnetes Dessert, sondern auch ein Mittel, das bei Magen-Darm-Erkrankungen hilft, das Nervensystem beruhigt und die Gehirnaktivität aktiviert..

Die gesundheitlichen Vorteile von Löwenzahnmarmelade

Allgemeiner Nutzen

Die wissenschaftliche Gemeinschaft nahm die Untersuchung dieser Pflanze ernst und stellte ihre klaren Vorteile für den menschlichen Körper fest. Aber es hörte hier nicht auf und erforschte auch fast alle Produkte, die aus Löwenzahn hergestellt werden. Jam war keine Ausnahme, besonders beim Lernen war es möglich, ein köstliches "Experiment" zu genießen. Als Ergebnis wurden die folgenden Eigenschaften des süßen Desserts festgestellt:

  • Wiederherstellung von Leberzellen, Prävention und Behandlung von Krankheiten dieses Organs;
  • verminderte Magensäure;
  • choleretische Eigenschaft;
  • Behandlung und Vorbeugung von Blasen- und Harnwegserkrankungen;
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses;
  • Behandlung von Darminfektionen;
  • Prävention onkologischer Erkrankungen;
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses;
  • Verbesserung des Hautzustands;
  • erhöhte Immunität;
  • Behandlung und Prävention von saisonalen Virusinfektionen;
  • Prävention und Behandlung von Bronchitis;
  • Stärkung des Knochenskeletts;
  • Arthritis- und Gichtbehandlung;
  • Normalisierung von Schlaf und Nervensystem;
  • erhöhter allgemeiner Ton;
  • Entfernung von Toxinen und Toxinen;
  • erhöhter Stoffwechsel;
  • Prävention von Anämie;
  • Verbesserung des Gedächtnisses.

Eine solch reichhaltige Liste spricht für die Einzigartigkeit des Produkts. Einige Krankheiten und die Verwendung von Marmelade bei ihrer Behandlung sollten jedoch ausführlicher erörtert werden..

Für Frauen

Für Frauen ist Löwenzahnhonig sehr nützlich. Wie Sie wissen, ist das schwächere Geschlecht häufiger anfällig für Depressionen und Stress, und Marmelade kann die Harmonie wiederherstellen und das Nervensystem beruhigen, den Frieden wiederherstellen und Schlafprobleme beseitigen. Darüber hinaus kann dieses Produkt die Gesundheit der Haut unterstützen und ihr Aussehen verbessern, indem es die Alterung verlangsamt. Zusätzlich zu der allgemeinen vorteilhaften Wirkung kann das Produkt den Menstruationszyklus normalisieren und Probleme mit dem Eisprung lösen. Daher können und sollten Frauen diese süße und gesunde Medizin essen.!

Für Männer

Für Männer hilft ein erstaunliches Produkt, die Ausdauer zu erhöhen, Hormone zu normalisieren, Knochengewebeprobleme zu beseitigen und die Potenz zu erhöhen, was ein sehr wichtiger Aspekt für das stärkere Geschlecht ist. So kann Marmelade rein männliche Probleme bewältigen..

Während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft wartet auf ein Wunder. Jede werdende Mutter ist sehr verantwortlich für ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit ihres Kindes. Diese einzigartige Marmelade ist ein guter Helfer, wenn Sie auf Ihr Baby warten. Es beseitigt Hautprobleme, die häufig bei schwangeren Frauen auftreten, wie z. B. Hyperpigmentierung. Es wird auch den Körper von schädlichen Substanzen reinigen, die Verdauung verbessern, überschüssige Flüssigkeit entfernen, Ödeme beseitigen, mit Schlaflosigkeit, Anämie fertig werden und die Stimmung verbessern. Ärzte empfehlen, 2-3 Teelöffel dieses Gerichts pro Tag zu essen. Dann werden Schäden ausgeschlossen und der Körper von Mutter und Kind wird mit nützlichen Vitaminen und Mineralien gesättigt.

Beim Stillen

Für stillende Mütter ist es auch nützlich, Löwenzahnhonig zu konsumieren, jedoch nicht im ersten Monat nach der Geburt des Babys. Marmelade erhöht die Laktation erheblich. Gleichzeitig sollte es schrittweise in die Ernährung aufgenommen werden, beginnend mit sehr kleinen Dosen, um allergische Reaktionen und Darmprobleme beim Kind zu vermeiden. Die Norm ist 1 oder 2 Esslöffel pro Tag. Die Delikatesse wird die Mutter und das Kind mit all den nützlichen Substanzen sättigen, die ihm die Natur der Zauberin so großzügig verliehen hat.

Für Kinder

Leider ist es für Kinder unerwünscht, Löwenzahnhonig zu konsumieren. Ärzte empfehlen generell nicht, ein Produkt zum Menü für Babys unter fünf Jahren hinzuzufügen, weil Es ist in der Lage, die stärkste Allergie gegen die Blüten der Pflanze zu verursachen. Darüber hinaus sollte die Behandlung eines Kindes mit Marmelade bis zum Alter von 18 Jahren äußerst vorsichtig und sehr selten sein, da Bis zu diesem Alter kommt es zur Bildung des Skeletts, und Marmelade kann die korrekte Bildung beeinträchtigen. In jedem Fall ist es vor der Einnahme erforderlich, den behandelnden Kinderarzt zu konsultieren, um alle möglichen Risiken für das Kind festzustellen..

Beim Abnehmen

Menschen, die auf Diät sitzen, sind gezwungen, ihre Lieblingsspeisen und Süßigkeiten aufzugeben. Infolgedessen treten Ernährungsstörungen und Nervenzusammenbrüche auf, und es gibt auch einen Mangel an Nährstoffen im Körper. Löwenzahnmarmelade kann die fehlenden Mikroelemente im Körper wieder auffüllen, die Verdauung verbessern, die Stoffwechselrate erhöhen, überschüssige Flüssigkeit entfernen, Toxine und Toxine entfernen sowie das Nervensystem normalisieren, den Gesamttonus verbessern und zur Erhaltung einer gesunden Haut beitragen. Darüber hinaus ersetzt Marmelade Süßigkeiten perfekt und beseitigt Heißhungerattacken. Trotzdem sollten Sie sich nicht auf ein Heilmittel stürzen und es in Banken essen. 1 Esslöffel reicht 30 Minuten vor den Mahlzeiten, und die Figur mit der Gesundheit ist in perfekter Ordnung..

Löwenzahnmarmelade (Honig) in der Medizin

Mit Diabetes mellitus

Löwenzahnhonig ist für die meisten Krankheiten wirklich nützlich, aber die Vorteile für Patienten mit Diabetes mellitus sind ein ziemlich kontroverses Thema. Tatsache ist, dass die Pflanze selbst in der Lage ist, den Glukosespiegel zu senken, aber bei der Herstellung von Löwenzahnhonig ist Zucker für Patienten mit dieser Diagnose gefährlich. Ärzte schließen jedoch die Verwendung des Produkts nicht aus, empfehlen jedoch, Zucker durch Fructose zu ersetzen. In diesem Fall sollte der Tagessatz 2-4 Teelöffel Delikatessen nicht überschreiten. In jedem Fall sollten Sie vor der Verwendung der Marmelade einen Spezialisten konsultieren und keine Einschränkungen und Ablässe selbst festlegen!

  • mit Cholezystitis
  • mit Hämorrhoiden
  • mit Kolitis
  • mit Gicht
  • mit Verstopfung
  • mit Gastritis
  • mit Pankreatitis
  • mit Diabetes

Mit Gastritis

Gastritis ist ein ernstes Hindernis für die Verwendung bekannter und beliebter Lebensmittel. Die traditionelle Medizin hat für viele Süßigkeiten gesorgt, die von kranken Menschen ohne großen Gesundheitsschaden gegessen werden können. Löwenzahnmarmelade während der Verschlimmerungsphase ist jedoch verboten. Patienten in tiefer Remission mit erhöhter Magensäure können nicht mehr als dreimal pro Woche Marmelade essen, 2 Esslöffel pro Tag.

Für die Leber

Unabhängig davon ist es erwähnenswert, welche Vorteile Löwenzahnhonig für ein so lebenswichtiges Organ des menschlichen Körpers wie die Leber bietet. Tatsache ist, dass der Löwenzahn selbst als natürlicher Hepatoprotektor gilt. Seine Eigenschaften ähneln denen von Arzneimitteln, die in den Regalen von Apothekenketten stehen. Bei der Herstellung von Marmelade verschwindet dieser wundersame Effekt nirgendwo, sodass die Marmelade auch unschätzbare Vorteile für die Gesundheit der Leber hat. Darüber hinaus kann es die Entwicklung einiger schwerwiegender Krankheiten dieses menschlichen Organs stoppen. Die Auswirkungen sind wie folgt:

  1. Wiederherstellung der Leber auf zellulärer Ebene. Dank dieser Eigenschaft verhindert Marmelade das Auftreten und die Entwicklung einer so gefährlichen Krankheit wie Zirrhose..
  2. Löwenzahnblütenhonig reinigt die Leber von Toxinen, Toxinen und Radionukliden. In dieser Hinsicht verbessert sich die Arbeit des Organs und unangenehme Symptome verschwinden..
  3. Die tägliche Einnahme von Marmelade als Medikament verbessert den Stoffwechsel, erhöht die Geschwindigkeit von Stoffwechselprozessen und gleicht auf natürliche Weise den Mangel an nützlichen Spurenelementen im menschlichen Körper aus.

Das Produkt sollte nicht mehr als fünfmal täglich mit 1 Teelöffel verzehrt werden. Honig muss in einem Glas grünem Tee oder Mariendistel aufgelöst werden, die zusammen mit Löwenzahn eine ausgezeichnete entzündungshemmende, choleretische und tonisierende Wirkung haben.

Experten erinnern jedoch daran, dass Marmelade kein Allheilmittel ist. Selbst wenn man ein magisches Mittel verwendet, kann man die Methoden der traditionellen Medizin nicht aufgeben. Es ist daher unerlässlich, von einem Arzt verschriebene Medikamente einzunehmen. Nur ihre gemeinsame "Arbeit" mit Marmelade kann eine Person vor Lebererkrankungen retten und die Gesundheit erhalten.

Schaden und Kontraindikationen

Trotz der umfangreichen Liste von Vitaminen und Spurenelementen, die zur Erhaltung der Gesundheit beitragen, sowie einer positiven Auswirkung auf die Funktion des gesamten Körpers kann Löwenzahnmarmelade einige Schäden anrichten. Sie sollten daher die Kontraindikationen für die Verwendung dieses Produkts kennen, um alle möglichen unangenehmen Folgen auszuschließen.

Es gibt folgende Kontraindikationen:

  • Empfindlichkeit gegenüber Jod;
  • eine allergische Reaktion auf Honig;
  • Verschlimmerung der Gastritis;
  • Cholelithiasis;
  • Durchfall und Übelkeit;
  • Diabetes mellitus;
  • Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • Kinder unter 5 Jahren.

Es ist auch erwähnenswert, dass Marmelade auf jeden Fall mit Vorsicht verwendet und nicht mit Löffeln zum Frühstück, Mittag- und Abendessen gegessen werden sollte..

Wann und wie man Löwenzahn für Marmelade erntet

Damit Löwenzahnmarmelade die größte heilende Wirkung erzielt und alle positiven Eigenschaften aufweist, müssen Sie sich mit den Regeln für das Sammeln von Rohstoffen vertraut machen sowie Zeit und Ort der Extraktion kennen.

  1. Die wichtigste Regel ist daher, Blumen an Orten zu sammeln, die von Siedlungen und Autobahnen entfernt sind. Tatsache ist, dass ein Löwenzahn wie ein Schwamm alle schädlichen Substanzen aufnimmt, die sich in der ihn umgebenden Atmosphäre befinden. Bei der Herstellung von Marmelade gelangen alle diese Mikroben in das fertige Produkt, und die Vorteile für den Körper werden definitiv nicht hinzugefügt!
  2. Als nächstes sollten Sie sich für die Größe der Pflanze entscheiden. Für Marmelade sind diejenigen geeignet, die das Alter von zwei Jahren erreicht haben, weil Ihre Zusammensetzung ist mit Mikroelementen gesättigter als die junger Vertreter. Diejenigen, die älter als zwei Jahre sind, sind normalerweise größer.
  3. Die Blütenstände müssen während der Sammlung offen und frei von Verfärbungen und Insekten sein. Außerdem sollten die Blätter der Pflanze ausgebreitet und in keiner Weise beschädigt oder gewellt sein. Aus diesen Blumen wird die berühmte Honig- oder Löwenzahnmarmelade hergestellt..
  4. Als nächstes sollten Sie den Blütenkopf unter dem Kopf abschneiden oder abreißen.
  5. Es sollte auch beachtet werden, dass die Zusammensetzung des fertigen Gerichts 98% der Blütenstände enthalten sollte und 2% auf den Stielen und Blättern verbleiben können. Ihre Anwesenheit wird die Marmelade nur mit nützlichen Komponenten bereichern..
  6. Am besten pflücken Sie die Blumen Ende April oder Mai an einem trockenen Tag zur Mittagszeit. In diesem Moment sammeln die Blüten eine große Menge Nektar und stehen mit weit geöffneten Köpfen..

Wenn Sie diese einfachen Feinheiten des Sammelns einer Pflanze kennen, können Sie echten Heilhonig zubereiten, der mit vielen Krankheiten fertig wird.

Wie man Löwenzahnmarmelade macht: Rezepte

Es gibt viele Rezepte für die Herstellung von Bernsteinmarmelade. Jeder macht es je nach Geschmackspräferenzen. Hier sind nur einige davon:

Klassik

  • Löwenzahnblüten - 400 g.
  • Gekochtes Wasser - 2 Gläser.
  • Zucker - 7 Gläser.

Vorbereitung:

  1. Gießen Sie kochendes Wasser über die Blütenstände und kochen Sie auf dem Feuer.
  2. Nachdem das Wasser kocht, noch zwei Minuten kochen und vom Herd nehmen.
  3. Filtern Sie dann die Flüssigkeit durch eine Mullschicht, geben Sie granulierten Zucker in die Brühe und stellen Sie ihn wieder auf den Herd.
  4. Nach dem Kochen die Marmelade 7-8 Minuten kochen lassen.

Beliebt bei Zitrone

  • Löwenzahnblütenstände - 400 g.
  • Zucker - 1,5 kg.
  • Wasser - 2 Gläser.
  • Zitrone - 1 Stück.

Vorbereitung:

  1. Blumen mit Wasser übergießen und in Brand setzen. Nach dem Kochen 10 Minuten kochen lassen.
  2. Dann die Zitrone hinzufügen, zusammen mit der Haut in Keile schneiden. Weitere 5 Minuten kochen lassen und vom Herd nehmen.
  3. Wickeln Sie danach die Pfanne mit einer warmen Decke ein und stellen Sie sie einen Tag lang an einen warmen Ort..
  4. Am Ende der angegebenen Zeit die Brühe mit einem Käsetuch abseihen, Kristallzucker hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Flüssigkeit eine charakteristische Viskosität erreicht. Dies ist normalerweise zwei- oder dreimal.

Blumen mit Orange

  • 100 Stück. Löwenzahn Blütenstände.
  • 320 g Kristallzucker.
  • 1 Glas Wasser.
  • Halbe Zitrone.
  • Eine halbe Orange.
  • In diesem Rezept beträgt das Volumen eines Glases 250 g.

Vorbereitung:

  1. Die Blüten der Pflanze über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Die Blütenstände belasten und zerlegen, d.h. Trennen Sie die Blütenblätter selbst vom Kelch.
  3. Gießen Sie die resultierenden Blütenblätter mit einem Glas Wasser und kochen Sie. Nachdem das Wasser gekocht hat, kochen Sie 10 Minuten lang weiter.
  4. Vom Herd nehmen, filtern und mit Gaze ausdrücken.
  5. Orange und Zitrone waschen und in kleine Stücke schneiden. Zu der angespannten Löwenzahnflüssigkeit hinzufügen.
  6. Zucker hinzufügen.
  7. Kochen Sie die Mischung nach dem Kochen 20 Minuten lang. In diesem Fall sollte die Marmelade gerührt werden, um ein Verbrennen zu vermeiden..
  8. Gießen Sie das fertige Produkt in einen sterilen Behälter und lagern Sie es an einem kühlen Ort.

Marmelade ohne zu kochen

  • Löwenzahnblüten - 400 g.
  • Zucker - 800 g.

Vorbereitung:

  1. Bereiten Sie ein sauberes Glas vor, in das Sie die Blüten der Pflanze auf den Boden stellen können.
  2. Dann nimm Zucker und streue ihn darüber. Das Verhältnis von Blütenständen und Zucker sollte 1: 2 betragen. Wiederholen, bis das Gefäß vollständig mit Zutaten gefüllt ist. Die letzte Schicht ist Kristallzucker.
  3. Schließen Sie danach das Glas fest mit einem Deckel und stellen Sie es an einen sonnigen Ort, an dem es zwei Wochen lang stehen bleibt..
  4. Stellen Sie die Marmelade nach dem Verfallsdatum in den Kühlschrank.

Löwenzahnhonig mit Rhabarber

  • 180 g Löwenzahnblüten.
  • 950 ml Wasser.
  • 400 g Zucker.
  • 300 g Rhabarber.
  • Eine Zitrone.
  • 70 g Kirschblätter.

Vorbereitung:

  1. Rhabarber und Löwenzahn gründlich ausspülen.
  2. Rhabarber schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Granulatzucker ins Wasser geben und kochen, bis sich dieser auflöst.
  4. Geben Sie Rhabarber, Löwenzahn und Kirschblätter in den resultierenden Sirup.
  5. Kochen Sie die Masse bei schwacher Hitze 20 Minuten lang.
  6. Das resultierende Produkt mit Gaze abseihen.
  7. Wählen Sie Rhabarberstücke aus und legen Sie sie in einen Topf mit abgesiebter Flüssigkeit.
  8. Stellen Sie das Geschirr ins Feuer und setzen Sie den Garvorgang eine Stunde lang fort..
  9. Legen Sie die resultierende Marmelade in eine vorbereitete Schüssel und schließen Sie die Deckel.

Löwenzahnmarmelade mit Minze, Zitrone und Mandarine

  • Löwenzahn - 450 g.
  • Mandarine - 3 Stück.
  • Zitrone - 1 Stück.
  • Zucker - 250 kg.
  • Minze - 50 g.
  • Gekochtes Wasser - 2 l.

Vorbereitung:

  1. Saft aus Mandarinen auspressen.
  2. Alle Komponenten außer Kristallzucker mischen und ab dem Zeitpunkt, an dem das Produkt kocht, 20 Minuten kochen lassen.
  3. Mit einem Käsetuch oder einem feinen Sieb abseihen, Zucker hinzufügen und wieder auf den Herd stellen.
  4. Die Marmelade bei schwacher Hitze zwei Stunden unter regelmäßigem Rühren kochen.

Das fertige Produkt wird an einem kalten Ort in aufgerollten Gläsern gelagert.

Löwenzahnmarmelade mit Melone

  • Löwenzahn - 400 g.
  • Melonenpulpe - 150 g.
  • Kristallzucker - 2,5 kg.
  • Wasser - 2 l.

Vorbereitung:

  1. Legen Sie die zerkleinerten Löwenzahnblütenstände in einen Topf und bedecken Sie sie mit Wasser. Lassen Sie die Mischung für einen Tag.
  2. Dann das abgesetzte Produkt abseihen und alle restlichen Zutaten hinzufügen..
  3. Bei schwacher Hitze kochen, bis die charakteristische Dicke erreicht ist.
  4. Gießen Sie das fertige Produkt in vorbereitete Gerichte und rollen Sie es auf.

Wie man Löwenzahnmarmelade verwendet

Um das nützlichste Ergebnis von Löwenzahnmarmelade zu erzielen, muss es je nach Diagnose und Allgemeinzustand der Person richtig angewendet werden. Sie sollten auch die individuellen Eigenschaften des Organismus berücksichtigen..

  1. Eine gesunde Person, die ihre Gesundheit erhalten möchte, sollte nicht mehr als fünf Mal pro Woche Marmelade essen, während die Aufnahmerate pro Tag nicht mehr als 2 Esslöffel beträgt.
  2. Im Falle von Lebererkrankungen wird empfohlen, es genauso einzunehmen wie bei einer gesunden Person, d. H. 2 Esslöffel pro Tag nicht mehr als fünfmal pro Woche. Es spielt keine Rolle - vor oder nach den Mahlzeiten..
  3. Zur Vorbeugung und Behandlung von Gelenkerkrankungen wird das Produkt morgens auf nüchternen Magen verzehrt. Der Tagessatz beträgt 1 Esslöffel. Die Behandlung muss einen Monat dauern..
  4. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sollte die Behandlung zwei Stunden vor der ersten Mahlzeit 1 Teelöffel eingenommen werden. Die Behandlung dauert zwei Wochen.
  5. Bei starkem Husten und Lungenproblemen sollte die Marmelade alle zwei oder drei Stunden gegessen werden. In diesem Fall essen sie 1 Dessertlöffel und spülen ihn dann mit Tee oder Milch ab. Das Mittel kann angewendet werden, bis die Symptome vollständig verschwunden sind..
  6. Um Entzündungen zu lindern und den Tonus des menschlichen Körpers zu verbessern, wird die Marmelade mit einer Mariendistellösung kombiniert und 1 Esslöffel grünem Tee zugesetzt. Sie können Löwenzahnhonig auch mit gekochtem Wasser in der gleichen Menge mischen und morgens auf nüchternen Magen verzehren..
  7. Wenn Sie ein paar Teelöffel mit warmem Kräutertee oder Milch trinken, können Sie auf diese Weise das Nervensystem beruhigen und die Folgen von Nervenzusammenbrüchen vermeiden..
  8. Marmelade kann Menschen mit häufiger Verstopfung helfen. Um eine so unangenehme Situation loszuwerden, sollten Sie 50 g Löwenzahnsüße mit einem halben Glas Rübensaft kombinieren und morgens auf nüchternen Magen trinken. Wenn es keine Rüben gibt, können Sie 15 g Löwenzahnhonig mit 250 ml Milch verdünnen und vor dem Schlafengehen trinken. Die Milch sollte warm, aber nicht heiß sein..
  9. Menschen, bei denen Hepatitis diagnostiziert wurde, können mit dem folgenden Mittel aus Marmelade, Rüben, Meerrettich, Karotten und Wodka behandelt werden. Es ist notwendig, ein Glas Gemüsesaft mit einem Glas Marmelade und 30 ml Wodka zu mischen und Zitronensaft aus 2 Früchten hinzuzufügen.
  10. Um die Arbeit des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren, wird empfohlen, vor jeder Mahlzeit 2 Teelöffel zu sich zu nehmen..

Was ist die beste Kombination von Löwenzahnmarmelade

Sie müssen keine Marmelade als eigenständiges Produkt essen. Es kann mit anderen Zutaten kombiniert werden und jedes Mal einen erstaunlichen Geschmack und Nutzen erfahren. Sie können es beispielsweise auf Backwaren oder Toast verteilen oder Backwaren hinzufügen, um den Genuss süß und gesund zu machen. Alternativ können Sie es zu Tee und Milch geben und das Getränk genießen. Marmelade wird auch mit einigen Lebensmitteln und gesunden Kräutern gemischt, um die Heilkraft zu verbessern:

  1. Mit Zitrone und Honig - gegen Erkältungen und verschiedene Virusinfektionen.
  2. Mit Minze, Kamille, Zitronenmelisse oder Bergamotte - für eine beruhigende Wirkung.
  3. Mit Mariendistel - zur Verbesserung der choleretischen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Wenn eine Person lieber grünen Tee trinkt, wird die Löwenzahnsüße den hellen Geschmack des Getränks auslösen und ein unvergessliches Geschmackserlebnis erzeugen.

Interessante Fakten über Löwenzahn

  1. In der Wurzel des Löwenzahns befindet sich Gummi, der einige Zeit von dort abgebaut wurde. Dann wurde der Gummibaum ersetzt, und die Technologien zum Sammeln dieser Komponente aus Pflanzen wurden vergessen, aber heute beginnt die Gummiextraktion aus der Löwenzahnwurzel wieder zu beleben..
  2. Löwenzahnsaft kann die Schmerzen eines Bienenstichs lindern.
  3. Ein Blütenkopf enthält ungefähr 200 Samen, und aus einem Busch erreicht ihre Zahl siebentausend.
  4. Diese erstaunlichen Blumen könnten stundenlang dienen, weil mit nur geringem Unterschied öffnen sie ihre Blütenstände gegen sechs Uhr morgens und schließen um drei Uhr nachmittags.
  5. Löwenzahn wird nicht immer Blumen genannt. In China werden sie beispielsweise als Gemüse eingestuft und zur Zubereitung vieler Leckereien verwendet..
  6. Eine erstaunliche Vielfalt dieser Pflanze wächst im Kaukasus. Löwenzahnblütenblätter in der Umgebung sind lila gefärbt.
  7. Es gibt auch ein Festival, das dem Löwenzahn gewidmet ist. Sie feiern es am ersten Samstag im Mai im US-Bundesstaat Ohio und dekorieren Kleidungsstücke, Wohnungen mit Blumen und bereiten mit dieser Pflanze Leckereien zu..
  8. Eine der Sorten, speziell "Weißzungenlöwenzahn", wächst nur auf der Kola-Halbinsel und nirgendwo anders. Deshalb ist diese Sorte im Roten Buch aufgeführt..
  9. Während des Großen Vaterländischen Krieges fanden deutsche Soldaten eine eher ungewöhnliche Anwendung für die Anlage. Sie brühten Kaffee aus vorgerösteten Löwenzahnwurzeln. Sein Geschmack ähnelt einem traditionellen Getränk..
  10. Löwenzahnsamen können vor ihrer Wurzelbildung im Boden mehr als hundert Kilometer überwinden.
  11. In Belgien wird Löwenzahn mit Ehrfurcht behandelt: Er wird nicht nur in der Medizin und Kosmetik verwendet, sondern auch zu Bier gebraut.

Ein kleiner und zerbrechlicher Löwenzahn ist also nicht so machtlos. Er verfügt über eine enorme Heilkraft und ist in der Lage, selbst die schwersten Krankheiten zu bewältigen. Aus diesem Grund wird Marmelade aus ihren Blütenständen auch als Zaubertrank angesehen, der bei der Behandlung vieler Krankheiten hilft und das Immunsystem stärkt. Das Aussehen von Bernstein mit einem Hauch von Honig erinnert an die sonnigen Frühlingstage und lässt die Strahlen der Sommersonne in sich selbst erhalten. Sie sollten sich nicht das Vergnügen verweigern, dieses wunderbare Produkt zu probieren, das die Gesundheit stärken und die Jugend verlängern kann!

„Wichtig: Alle Informationen auf der Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Bevor Sie Empfehlungen anwenden, wenden Sie sich an einen spezialisierten Spezialisten. Weder die Redaktion noch die Autoren sind für mögliche Schäden verantwortlich, die durch die Materialien verursacht werden. "