Wie man die Leberfunktion entgiftet und wiederherstellt?

Die Leber ist der Hauptfilter unseres Körpers. Es leitet Blut durch sich selbst und reinigt es von Toxinen, Zerfallsprodukten und krankheitsverursachenden Mikroben. Normalerweise können sich die Zellen dieses Organs von selbst erholen, aber das Leben eines modernen Menschen ist alles andere als ideal. Unsachgemäße Ernährung, Medikamente, schlechte Umwelt, Stress, Alkohol und andere schlechte Gewohnheiten erschweren die Leber und belasten das Organ übermäßig. Daher muss der Leber von Zeit zu Zeit geholfen werden - zum Beispiel um den Körper zu reinigen.

"Phosphogliv" ist ein Beispiel für ein modernes kombiniertes Medikament, das zur allgemeinen Verbesserung der Leber und zur Verhinderung der Entwicklung von Pathologien beiträgt:

  • optimale Zusammensetzung der Wirkstoffe;
  • entzündungshemmende Wirkung;
  • günstiges Sicherheitsprofil;
  • OTC-Abgabe aus Apotheken.
Es gibt Kontraindikationen. Sie müssen einen Spezialisten konsultieren.

Benötigen Sie eine Leberreinigung??

Die Leber filtert nicht nur Giftstoffe aus dem Blut heraus, sondern wandelt sie in gesundheitsverträgliche Verbindungen um, die auf natürliche Weise ausgeschieden werden. Aber wenn die Belastung der Orgel groß ist, hat sie keine Zeit, um mit dieser Arbeit fertig zu werden. Infolgedessen beginnen sich Toxine anzusammeln, was sich auf unser Wohlbefinden auswirkt. Die Toxine kehren in den Blutkreislauf zurück und verursachen viele Krankheiten - Allergien verschlimmern sich, Menschen mit schwachen Venen haben vermehrt Manifestationen von Krampfadern, möglicherweise eine Verschlechterung bei Rheuma und Diabetes. Selbstverständlich fühlen sich auch gesunde Menschen im Allgemeinen viel schlechter.?

Vielleicht denken Sie, dass alles in Ordnung für Sie ist und die Wiederherstellung der Leber für Sie irrelevant ist. Hier sind deutliche Anzeichen dafür, dass die Leber "müde" ist und Ihre Unterstützung benötigt:

  • Sie fühlen sich oft "herausgedrückt" und schläfrig.
  • Erhöhte Reizbarkeit.
  • Oft besorgt über Beschwerden oder Schmerzen auf der rechten Seite unter den Rippen, besonders oft nach einem herzhaften Mittagessen oder einer Party mit Alkohol.
  • Nach einer Portion fetthaltiger Nahrung spüren Sie eine Schwere auf der rechten Seite und leichte Übelkeit.
  • Anfälle von Übelkeit, Blähungen und Aufstoßen stören Sie häufig, manchmal sogar mehrmals pro Woche.
  • Sie haben Stuhlstörungen.
  • Ohne ersichtlichen Grund traten Pickel, Hautausschläge oder Besenreiser auf der Haut auf.
  • Die Haut ist zu fettig oder umgekehrt trocken geworden.
  • Wunden und Kratzer heilen sehr langsam, es ist nicht klar, wo blaue Flecken auf der Haut auftreten.
  • Der Schweißgeruch ist hart.
  • Ein Gefühl der Bitterkeit erschien im Mund.

Wenn Sie mit 3-4 Symptomen aus dieser Liste vertraut sind, können Sie höchstwahrscheinlich sagen, dass Ihre Leber verschlackt ist, obwohl die Situation noch nicht kritisch ist. 5 oder mehr Symptome sind ein Grund, einen Arzt aufzusuchen, und je früher, desto besser.

Die Leber zu Hause "reinigen": Mythos oder Realität?

Selbstmedikation ohne Rücksprache mit einem Arzt ist ein sehr riskantes Geschäft, und eine solche "Therapie" kann die Gesundheit nicht weniger schädigen als die Krankheit selbst. Wenn Sie den Verdacht haben, dass die Leber zu versagen beginnt, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren, der diagnostische Verfahren verschreibt - in einigen Fällen Blutuntersuchungen und Ultraschall - CT und MRT. Auch wenn es Ihnen so vorkommt, als sei die "Reinigung" der Leber zu Hause ein harmloser Vorgang, der auf keinen Fall Schaden anrichtet, ist dies nicht der Fall. Solche Verfahren sind für Cholelithiasis und Urolithiasis, Diabetes und akute Entzündungsprozesse kontraindiziert. Führen Sie auch keine "Reinigung" während einer Verschlimmerung von Infektionskrankheiten mit einer Erkältung und hohen Temperatur, mit Migräne und sogar unter Stress durch..

Wenn Ihr behandelnder Arzt keine Kontraindikationen für eine häusliche Leberwiederherstellung gefunden hat, können Sie mit der "Reinigung" des Körpers beginnen. Beachten Sie jedoch, dass es besser ist, vor einer intensiven "Reinigung" ein Training zu absolvieren..

Vorbereitung auf das Verfahren

Fragen Sie einen Spezialisten nach der Möglichkeit solcher Verfahren!

Bevor die Leber zu Hause wiederhergestellt werden kann, muss dieses Organ aufgewärmt werden. Die Erwärmung verbessert die Durchblutung, lindert Krämpfe in den Gallenwegen, verdünnt die Galle - mit einem Wort, bereitet die Leber auf eine aktive Reinigung vor. Am Tag der Reinigung sollten Sie ein paar Stunden lang ein Heizkissen auf den Leberbereich legen und sich auf die rechte Seite legen. Ein reinigender Einlauf ist ebenfalls hilfreich..

Leberreinigungsmethoden

Es gibt viele Möglichkeiten, die Leber zu "reinigen" - von den sanftesten bis zu den schwersten, die nur unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden können. Wir werden nur über die milden und sichersten Methoden der Leberwiederherstellung berichten.

Lebererholungsdiät

Um die Leber zu entlasten, sollten Sie natürlich zunächst auf Alkohol sowie Fett und Frittiertes verzichten. Andernfalls wird eine Diät zur "Reinigung" der Leber immer noch keinen Nutzen bringen..

Um die Leber mit einer Diät zu "reinigen", müssen auch scharfe, geräucherte und eingelegte Lebensmittel, kohlensäurehaltige Getränke und Kaffee sowie Weißbrot und Muffins vermieden werden. Die Grundlage der Ernährung sollten Obst und Gemüse (Sie können nur gekochte Zwiebeln essen), Getreide, Nudeln, mageres Fleisch (Huhn, Kaninchen, Kalbfleisch, Rindfleisch), fettarme Milchprodukte, magerer Fisch, zum Beispiel Kabeljau, Zander oder Navaga sein. Die Gerichte sollten mit Pflanzenöl, vorzugsweise Olivenöl, gewürzt werden. Für Süßigkeiten können Sie Marshmallow, Marmelade und Kekse aus nicht reichem Teig verwenden. Sie können Lebensmittel mit Wasser mit choleretischen Eigenschaften (z. B. "Essentuki Nr. 17") und Leberinfusionen von Mariendistel, Maisstigmen, Lakritz, Kamillenblüten und anderen Kräutern trinken.

Laut WHO-Statistiken leiden mehr als 30% der erwachsenen Bevölkerung der Erde an verschiedenen Lebererkrankungen, und die meisten von ihnen erfahren versehentlich etwas über ihre Diagnose.

Volksreinigungsmethoden

Viele "Großmütter" -Methoden zur Leberreinigung sind reine Quacksalber, aber Sie sollten nicht alle Volksmethoden gleichzeitig stigmatisieren - viele von ihnen tragen wirklich dazu bei, die Funktion der Leber und der Gallenblase zu verbessern. Fast alle von ihnen haben eine reinigende Wirkung auf den Darm, daher ist es besser, sie an einem Wochenende zu Hause durchzuführen.

Schlauch

Trinken Sie vor dem Schlafengehen ein Glas choleretisches Mineralwasser (das Wasser sollte zunächst einige Stunden in einem offenen Behälter aufbewahrt werden, um das Gas freizusetzen). Schlafen Sie dann auf der rechten Seite ein und legen Sie ein Heizkissen mit heißem Wasser darunter..

Das Tubieren kann tagsüber erfolgen - dazu müssen Sie zwei Gläser desselben Mineralwassers auf nüchternen Magen mit einer Pause von 10 bis 15 Minuten trinken und dann 2 Stunden auf der rechten Seite mit einem Heizkissen im rechten Hypochondrium liegen.

Haferbrühe

Gießen Sie 100 Gramm Hafer mit einem Liter Wasser, bringen Sie es zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze ein wenig und lassen Sie die Brühe weitere 15 bis 20 Minuten köcheln. Schalten Sie den Herd aus, decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und kühlen Sie die Brühe ab. Nehmen Sie einen halben Liter pro Tag (Sie können der Brühe einen Löffel Honig hinzufügen). Teilen Sie das gesamte Volumen in drei bis vier Dosen. Dauer des Reinigungskurses - 2 Monate.

Olivenöl

Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten wird empfohlen, einen Esslöffel Olivenöl mit einem Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft zu trinken. Sie können Olivenöl auch durch Mischen mit Tomatensaft (1 Esslöffel pro Glas Saft) einnehmen. Dies ist eine sehr sanfte und sanfte Methode: Nicht so sehr die Reinigung, sondern die Leber funktionsfähig zu halten. Kursdauer - von 3 bis 5 Wochen.

Am Morgen müssen Sie auf nüchternen Magen ein Glas warmen Aufguss aus Maisseide oder einer anderen choleretischen Sammlung trinken. Lösen Sie nach etwa einer Stunde einen Esslöffel Honig in einem halben Glas warmem Wasser auf, trinken Sie und legen Sie sich anderthalb Stunden lang auf die rechte Seite. Legen Sie ein Heizkissen darunter. Die Diät an diesem Tag sollte leicht sein und aus Gemüsesalaten und Kompotten bestehen.

Medikamente

Alle Arzneimittel zur Verbesserung der Leberfunktion können in zwei Kategorien unterteilt werden.

Hepatoprotektoren

Diese Gruppe umfasst Medikamente wie "Phosphogliv", "Essentiale", "Carsil", "Ovesol", "Esliver", "Geptral" und viele andere.

Diese Mittel basieren auf verschiedenen Wirkstoffen, deren Wirkung darauf abzielt, die Membranen von Leberzellen zu stärken, ihre Regeneration zu beschleunigen und Entzündungen zu lindern.

Choleretische Drogen

Choleretische Medikamente umfassen: "Allochol", "Holenzim", "Hologon", "Hofitol" und andere. Dies bedeutet nicht, dass sie die Leber selbst reinigen. Diese Medikamente erhöhen nur die Produktion von Galle durch die Leber und gleichen den Mangel an Galle im Zwölffingerdarm aus, wodurch die Verdauung normalisiert wird. Diese Medikamente helfen auch bei der Bekämpfung der Cholestase - der Stagnation der Galle.

Egal für welche Leberreinigungsmethode Sie sich entscheiden, vergessen Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren, um unangenehme und sogar gefährliche Nebenwirkungen auszuschließen und Ihren Zustand nicht zu verschlechtern. Und denken Sie daran, der sicherste Weg, Ihre Leber in gutem Zustand zu halten, ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung, genügend Vitamine, körperliche Aktivität und das Aufgeben von schlechten Gewohnheiten..

AlterThrombozytenkonzentration Tausend / μl (103 Zellen / μl)
MännerFrauen
1 - 14 Tage218 - 419144 - 449
2 - 4,3 Wochen248 - 586279 - 571
4,3 - 8,6 Wochen229 - 562331 - 597
8,6 Wochen - 6 Monate244 - 529247 - 580
6 Monate - 2 Jahre206 - 445214 - 459
2 Jahre - 6 Jahre202 - 403189 - 394
Über 6 Jahre150 - 400

Welches Medikament zur Wiederherstellung der Leberfunktion können Sie wählen?

In jeder Apotheke ist die Auswahl an Hepatoprotektiva riesig und ihre Namen sagen dem Verbraucher oft nichts. Wie wählen Sie ein Mittel aus, um die Leber zu "reinigen" und zu stärken? Studieren Sie die Zusammensetzung sorgfältig.

Der häufigste Wirkstoff von Hepatoprotektoren sind essentielle Phospholipide - pflanzliche Substanzen, die die Zellmembranen stärken. Dank ihnen werden die Leberzellen stärker und regenerieren sich schneller. Oft finden Sie Präparate auf der Basis von Aminosäuren (z. B. Ademetionin), die regenerierende und entgiftende Eigenschaften haben. Es gibt eine große Auswahl an Hepatoprotektoren auf der Basis von Silymarin - dies ist der Sammelbegriff für den Komplex bioaktiver Substanzen von Mariendistelfrüchten, der die Leber wiederherstellt.

Eine der wirksamsten ist die Kombination von Phospholipiden und Glycyrrhizinsäure, einer Substanz, die natürlicherweise in der Süßholzwurzel vorkommt. Die Forschung zu Glycyrrhizinsäure begann vor 40 Jahren und hat sich bisher klinisch als wirksam bei der Behandlung von nichtalkoholischen Fettlebererkrankungen, alkoholischen und medikamentösen Lebererkrankungen und anderen Krankheiten erwiesen. Präparate mit Phospholipiden und Glycyrrhizinsäure stärken nicht nur die Hepatozyten und fördern deren Erneuerung, sondern lindern auch Entzündungen, während die meisten Hepatoprotektoren nur Zellmembranen wiederherstellen können. Die Wirksamkeit dieser Wirkstoffkombination wurde durch viele unabhängige Studien bestätigt. Aus diesem Grund wurden Arzneimittel, die Glycyrrhizinsäure und Phospholipide enthalten, in die Liste der lebenswichtigen und essentiellen Arzneimittel aufgenommen, die seit 2010 jährlich von der Regierung der Russischen Föderation genehmigt wird. Auch diese Wirkstoffkombination ist in den Standards zur Behandlung von Lebererkrankungen enthalten..

Leberreinigung mit Volksheilmitteln: Rezepte für das Verfahren

Unter dem Einfluss von Schadstoffen wird die Leber zerstört. Das Organ funktioniert nicht mehr normal. Eine Störung der Drüse führt zu einer Stagnation in anderen Körpersystemen. Die Reinigung der Leber mit traditionellen medizinischen Rezepten hilft, schwere Lebererkrankungen zu verhindern.

Anzeichen von Leberverschlackung

Im Laufe der Jahre können sich Toxine und Toxine in den Organen ansammeln und schwere Krankheiten verursachen - Zirrhose, Onkologie. Sie gelangen über die Schleimhäute und Poren der Haut in den Körper. Schadstoffe sind internen (Antibiotika, Medikamente, Nitrate) und externen (Schwermetalle in der Luft) Ursprungs. Sie können die Verschlackung der Leber anhand der folgenden Symptome bestimmen:

  • ständiges Gefühl der Müdigkeit;
  • wiederkehrende Kopfschmerzen;
  • Reizbarkeit;
  • allergische Manifestationen;
  • Verfärbung der Haut;
  • Gastritis, Geschwür;
  • trockene Haut;
  • Angina pectoris;
  • gutartige und bösartige Tumoren.

Vorbereitung zur Reinigung

Jede Behandlung muss mit einem Arzt vereinbart werden, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden - Bewegung von Steinen in der Gallenblase, Verstopfung der Kanäle. Die Reinigung der Leber mit Volksheilmitteln erfordert eine vorbereitende Vorbereitung:

  • 2-3 Wochen vor der beabsichtigten Leberreinigung fetthaltige, gebratene, salzige Lebensmittel von Ihrer Ernährung ausschließen. Die beste Diät ist vegetarisch (sogar Fisch wird nicht empfohlen).
  • Reduzieren Sie die Intensität Ihrer sportlichen Aktivitäten. Cardio-Training ist erlaubt, aber es ist besser, Krafttraining abzulehnen.
  • Wenn es keine ernsthaften Erkrankungen des Verdauungstrakts gibt, besteht der erste Schritt darin, den Darm und dann die Leber zu reinigen. Trinken Sie dazu einen Tag vor dem Hauptverfahren 1 Tablette Aktivkohle pro 10 kg Körpergewicht.
  • Erwärmen Sie das rechte Hypochondrium am Vorabend der Reinigung, um die Gallenwege zu erweitern. Dazu müssen Sie ein warmes Bad nehmen und dann ein Heizkissen auf den Leberbereich auftragen.
  • Morgens auf leeren Magen oder abends 4 Stunden nach dem Essen und 2 Stunden vor dem Schlafengehen bürsten.
  • Trinken Sie am Tag der Reinigung viel Flüssigkeit, essen Sie nur thermisch verarbeitete pflanzliche Lebensmittel.
  • Eine Woche vor und nach dem Eingriff nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, keine Medikamente einnehmen.
  • Minimieren Sie Sorgen, Nervenzusammenbrüche und vermeiden Sie Stresssituationen.

Wie man die Leber mit Volksheilmitteln reinigt

Die Essenz des Reinigungsvorgangs (Tyubage) ist das Waschen der Gallenwege. Es hilft, die Aktivität des Fettabbaus zu erhöhen, Cholesterin zu entfernen und entzündliche Prozesse im Verdauungssystem zu beseitigen. Gebrauchte Volksheilmittel zur Reinigung der Leber wirken choleretisch.

Kräuter zur Reinigung der Leber

Pflanzen mit choleretischen Eigenschaften werden für Tubazh verwendet. Für Volksrezepte können Kräuter monovariant gebraut werden. Kräuterkenner empfehlen die Verwendung von Gebühren. Zur Reinigung der Leber sind folgende geeignet:

  • Ginseng;
  • immortelle;
  • Ringelblume;
  • Schachtelhalm;
  • Nessel;
  • Wegerich;
  • Zichorienwurzel;
  • Lakritzwurzel;
  • Pfefferminze;
  • Johanniskraut;
  • Bärentraube;
  • Knöterich;
  • Hagebutte;
  • Maisseide;
  • Löwenzahn;
  • Kamille;
  • Schöllkraut;
  • Schafgarbe;
  • Mariendistel;
  • Wermut und andere.

Kräuter mit choleretischer Wirkung helfen, Leberzellen von Fetten zu befreien und das Organ effektiv arbeiten zu lassen. Gemeinsame Volksrezepte:

  • Gießen Sie 50 g einer Kräutermischung (Knöterich, Bärentraube, Johanniskraut, Maisseide) mit 500 ml kochendem Wasser. Bestehen Sie auf eine Stunde, belasten Sie. Trinken Sie morgens die Hälfte des Volumens auf leeren Magen und den Rest der Infusion, bevor Sie abends ins Bett gehen. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat.
  • Die Zichorienwurzel und die Minze zu gleichen Teilen mischen. Gießen Sie 1 EL. l. Sammeln Sie ein Glas kochendes Wasser und lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Trinken Sie 3 Wochen lang 2 mal täglich eine halbe Tasse belastete Infusion.
  • Zu gleichen Teilen Ringelblume, Schachtelhalm, Kamille, Süßholzwurzel mischen. 1 Sek. Brauen. l. Kräuter mit 2 Tassen kochendem Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde auf einem Wasserbad. Abseihen, dann 20 Minuten nach dem Essen ein halbes Glas des Produkts trinken. Therapiedauer - 21 Tage.
  • Abends 3 EL brauen. l. gehackte Hagebutten in 0,5 Liter kochendem Wasser. Trinken Sie am nächsten Tag eine Infusion in warmer Form, 50 ml 4-mal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Behandlungsdauer - von 3 Wochen bis 2 Monaten (in Absprache mit dem Arzt).
  • Gießen Sie 1 EL. l. Zichorienblätter und Stängel 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Dann das Produkt 20 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen. Trinken Sie 20 Minuten vor jeder Mahlzeit 2 Wochen lang 70 ml der resultierenden Brühe.
  • Mischen Sie 1 TL. Pfefferminze und 2 EL. l. Mariendistel. Gießen Sie die Rohstoffe mit 500 ml kochendem Wasser und lassen Sie sie 60 Minuten einwirken. Verwenden Sie das Produkt jede Stunde für 1 EL. l. Dauer der Leberreinigung - 3 Tage.

Anwendung von Honig

Das Tool ist für Menschen geeignet, die keinen Diabetes haben und keine allergischen Reaktionen auf Bienenprodukte haben. Volksheilmittel zur Leberreinigung auf Honigbasis:

  • 2 TL in einem Glas warmem Wasser auflösen. Honig. Trinken Sie 4 mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten 150 ml. Kursdauer - ab 2 Wochen.
  • Mahlen Sie 200 g geschälten Knoblauch, 500 g Preiselbeeren und 2 Zitronen. Fügen Sie der Mischung 400 g natürlichen Honig hinzu. Gründlich mischen. Verwenden Sie das Mittel einen Monat lang täglich, 2 Teelöffel morgens auf nüchternen Magen und abends vor dem Schlafengehen.

Mit Rüben schälen

Zur Entgiftung der Leber wird Rübenbrühe, Saft oder Kwas verwendet. Das beliebteste Rezept für die Volksreinigung, das innerhalb eines Tages durchgeführt wird:

  1. Mittelgroße Rüben zart kochen, auf einer feinen Reibe reiben.
  2. Die resultierende Mischung bei schwacher Hitze 20 Minuten lang in 2 Litern Wasser kochen, aber nicht zum Kochen bringen.
  3. Die Brühe abseihen, alle 4 Stunden 200 ml verwenden. Legen Sie sich nach jeder Portion auf die rechte Seite und tragen Sie ein warmes Heizkissen auf den Leberbereich auf.

Ölanwendung

Pflanzenöle - Oliven, Leinsamen, Kürbis - erhöhen die Ausscheidung von Galle und beschleunigen den Cholesterinaustausch. Volksrezepte:

  • Trinken Sie ½ TL 20 Minuten vor dem Mittagessen. Olivenöl. Verdoppeln Sie nach einer Woche Ihre Dosierung. Erhöhen Sie dann allmählich das Ölvolumen auf 1 EL. l. Ab der fünften Woche reduzieren Sie die Dosierung auf 1 TL. Therapiedauer - 1,5 Monate.
  • Trinken Sie 1 TL für zwei Tage. Leinsamenöl morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück. Verdoppeln Sie am dritten Tag die Dosis, am sechsten das Dreifache. Dauer der Leberreinigung - 1 Woche.

Apfelsaft für die Leber

Zur Reinigung eignet sich frisch gepresster Saft aus sauren Äpfeln. Schemata für die Verwendung von Apfelsaft:

  1. Machen Sie am ersten, zweiten und dritten Tag am Morgen einen Einlauf. Trinken Sie den ganzen Tag über unbegrenzt nur frisch gepressten Saft und am dritten Tag - nur bis 18.30 Uhr. Legen Sie dann ein Heizkissen unter Ihre rechte Seite und trinken Sie alle 15 Minuten einen Schluck Olivenöl mit Zitronensaft (200 ml / 150 ml). Geben Sie nach jedem Stuhlgang einen Einlauf. Beginnen Sie den Morgen des 4. Tages mit einem leichten Frühstück mit gekochtem Gemüse oder Haferflocken.
  2. An einem Fastentag mit Apfelsaft können Sie den Körper auf andere Arten von Tubazh vorbereiten. Trinken Sie dazu alle 2 Stunden 250 ml frisch gepressten Saft. Um 16.00, 18.00 und 20.00 Uhr nach dem Saft 1 TL konsumieren. Pflanzenöl. Nehmen Sie am Ende des Tages ein warmes Bad und legen Sie sich unter die Decke..

Rosinenreinigung

Getrocknete Trauben enthalten Inulin, ein Kohlenhydrat, das hilft, die Gallenwege zu reinigen. Spülen Sie die Rosinen vor Gebrauch ab und legen Sie sie einen Tag lang in Wasser (1: 2). Reinigungsschemata:

  • Essen Sie die ganze Woche über 100 g Rosinen auf nüchternen Magen.
  • Trinken Sie eine Rosineninfusion (einen Tag in Wasser (1: 2) auf nüchternen Magen einweichen, 21 Tage lang 2-mal pro Woche 1-2 Gläser.
  • Essen Sie Rosinen separat und trinken Sie den Aufguss eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2-3 mal täglich für eine Woche.

Leberreinigung mit Magnesium

Die klassische Reinigung erfolgt mit einer Lösung von Magnesiumsulfatpulver. In der Apotheke können Sie Magnesia-Tabletten kaufen, die auch abführend und choleretisch wirken. Magnesia Leberreinigungsrezept:

  1. 1 Ampulle oder 1 Beutel Pulver (25 g) in ½ Tasse warmem Wasser auflösen.
  2. Trinken Sie 1 Esslöffel der gekochten Menge Magnesia. l. dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  3. Behandlungsdauer - 3 Tage.

Die Leber zu Hause mit Hafer reinigen

Getreide setzt Gallenwege frei, entfernt Toxine und Toxine, hält den normalen Blutzucker- und Cholesterinspiegel aufrecht. Sie können die Leber zu Hause jederzeit mit Hafer reinigen. So führen Sie das Verfahren durch:

  1. Gießen Sie die gewaschenen Haferflocken mit 2 Litern kochendem Wasser und stellen Sie sie 2 Stunden lang in den Ofen (150 ° C).
  2. Produkt abkühlen lassen, abseihen. Trinken Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten zweimal täglich eine halbe Tasse.
  3. Reinigungsdauer der Rezeption - 14 Tage.

Die Verwendung der Infusion von Ingwer

Ingwerwurzel wirkt choleretisch, stärkt den Körper, beseitigt Schwächen und verbessert die Gesundheit. Die B-Vitamine in Ingwer aktivieren die Leberregenerationsprozesse. Sie können die Leber nach einem bestimmten Schema mit Ingwerinfusion reinigen:

  1. Um das Produkt zuzubereiten, gießen Sie 20 g geriebenen Ingwer mit einem Glas kochendem Wasser. Bestehen Sie auf 30-40 Minuten.
  2. Nehmen Sie die Infusion 15 Minuten vor dem Frühstück auf leeren Magen ein..
  3. Beginnen Sie mit 15 Tropfen des Produkts und erhöhen Sie es 15 Tage lang täglich um 2 Tropfen.
  4. Bringen Sie das Volumen der Infusion auf 45 Tropfen. Halten Sie sich für weitere 15 Tage an diese Dosierung.
  5. Reduzieren Sie dann die Dosis in die entgegengesetzte Richtung, bis Sie 10 Tropfen erhalten.

Gegenanzeigen zur Leberreinigung

Bei der Auswahl eines Rezepts müssen Sie sich mit einem Arzt darauf einigen, die individuellen Eigenschaften des Körpers und mögliche Unverträglichkeiten gegenüber den Komponenten berücksichtigen. Viele Volksheilmittel sind nicht für Patienten mit Diabetes mellitus geeignet, Patienten mit akuten infektiösen Pathologien. Andere Kontraindikationen für die Reinigung der Gallenwege der Leber zu Hause mit Volksheilmitteln:

  • Darm- oder Magenbeschwerden, begleitet von Übelkeit, Durchfall;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • hohe Körpertemperatur;
  • jede Manifestation einer Erkältung;
  • Schwindel;
  • chronische Pathologien des Darms, des Magens;
  • das Vorhandensein von gutartigen oder bösartigen Neubildungen jeglicher Lokalisation;
  • Menstruation;
  • das Vorhandensein von Steinen in den Gallengängen;
  • Verschlimmerung der Cholezystitis;
  • parasitäre Krankheiten.

Reinigung der Leber mit Volksheilmitteln zu Hause

Leberprobleme treten im ungünstigsten Moment auf. Es beginnt sich zu übergeben und schmerzt dann nach dem Essen. Leberprobleme betreffen häufig Ihre Haut. Wenn Sie einen Hautausschlag haben, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren. Wenn die Schlussfolgerung eines Dermatologen lautet, dass es sich um eine Leber handelt, werden wir versuchen, Ihnen zu helfen.

  • Traditionelle Methoden
    • Rezept 1
    • Rezept 2
  • Reinigung der Leber nach Erofeev
  • Melonen schälen
  • Hagebuttenreinigung
  • Reinigung der Leber durch das System
    • Olivenöl
  • Der Weg der alten Oma, die Leber zu reinigen
    • Schwarzer Rettich
  • Leberreinigung nach Zaraev
    • Olivenölreinigung

Traditionelle Methoden

Die am besten geeignete Methode, die zu Hause angewendet werden kann, ist die Behandlung mit medizinischem Tyubazh. In dem Rezept können Sie verschiedene volkstümliche Zutaten mit choleretischer Wirkung verwenden - Salzabführmittel, Pflanzenöl, warmes Mineralwasser, choleretische Sammlung, Sorbit oder Xylit. Der Prozess der Reinigung der Leber zu Hause mit Volksheilmitteln wird effektiv mit der Reinigung Ihrer Leber fertig, aber denken Sie daran, dass Sie die Empfehlungen genau befolgen müssen.

Rezept 1

Sie müssen spätestens um 19 Uhr zu Abend essen, ohne zu viel zu essen, sondern nur einen leichten Snack zu sich nehmen. Um 22 Uhr ist es notwendig, Kunst zu rühren. Löffel Sorbit in einen Becher Wasser geben und in einem Zug trinken. Bereiten Sie ein warmes Heizkissen vor. Nachdem Sie Sorbit getrunken haben, gehen Sie ins Bett und legen Sie ein warmes Heizkissen in den Leberbereich. Es ist notwendig, das Verfahren jeden Tag eine Woche lang durchzuführen. Wechseln Sie nach einer Woche für einen Monat zu einmal pro Woche.

Rezept 2

  • Am Morgen müssen Sie auf leeren Magen ein halbes Glas Wasser bei Raumtemperatur oder eine Infusion von choleretischen Kräutern einnehmen.
  • nach einer halben stunde kunst auflösen. einen Löffel Honig in einer Tasse warmem Wasser und einen Schluck trinken;
  • Nehmen Sie ein warmes Heizkissen, legen Sie sich zwei Stunden lang hin und wärmen Sie den Leberbereich auf.
  • Am Ende der Zeit müssen Sie mehrere Kniebeugen machen, tief durchatmen und dann mit dem Frühstück beginnen.

Die oben genannten Methoden werden als vorbeugende Maßnahmen eingesetzt. Etwa alle 4 Monate abwechselnd zwischen einer und der zweiten Methode zur Reinigung der Leber.

Auch die Verwendung von Tubazh zur Reinigung der Leber wirkt sich positiv auf die menschliche Haut aus. Die Haut wird elastisch, Akne verschwindet, alle Flecken und Hautfarben verändern sich.

Reinigung der Leber nach Erofeev

Viel im Körper hängt von der Gesundheit Ihrer Leber ab. Leidenschaften, Stimmungen, Sorgen, Emotionen und Freuden all diese Zustände hängen von Ihrer Leber ab. Wenn die Leber schmerzt, werden Sie gereizt, nervös, murren, leiden an Schlaflosigkeit, immer unglücklich, Albträume treten auf. All dies zeigt an, dass es Zeit ist, mit der Behandlung der Leber zu beginnen..

Um die Leber zu Hause mit Volksheilmitteln zu reinigen, müssen Sie den Körper selbst vorbereiten:

  • verbieten Sie sich die Verwendung giftiger Substanzen: Medikamente, Alkohol, geräuchertes Fleisch, synthetische Produkte (Chips, Coca-Cola usw.);
  • Die schönste Zeit, um Ihre Leber zu reinigen, ist während des Voll- oder zunehmenden Mondes;
  • Sie sollten die Diät 14 Tage vor der Leberreinigung beginnen. Während der Diät sind Fleischprodukte, Fisch, Eier, Milch, Sauerrahm, Brot, Mehl und Nudeln verboten. Das Menü sollte rohes Gemüse enthalten, gekocht oder gedämpft. Dazu gehören auch Kartoffeln, Buchweizen und Reis. Während Sie Ihren Körper vorbereiten, ist es gut, grünen heißen Tee mit Zitrone zu trinken. Innerhalb von 24 Stunden müssen Sie mindestens sechs Tassen grünen heißen Tee trinken. Heißer Tee fördert die Beseitigung giftiger und schädlicher Substanzen aus Bauchspeicheldrüse und Leber.

Melonen schälen

Der gesamte Reinigungszyklus Ihrer Leber dauert 14 Tage. Der Schwerpunkt auf der Reinigung liegt auf der Melone. Es ist notwendig, jeden Tag von 7 bis 22 Uhr nur sie zu essen. Die Menge an Melone, die Sie essen, ist unbegrenzt. Teilen Sie Ihren Melonenkonsum am besten in 5 Mahlzeiten auf. Fügen Sie zur Abwechslung der Diät grünen Tee hinzu, der die Zirkulation der notwendigen Substanzen in der Bauchspeicheldrüse und in der Leber aktiviert. Tee kann auch ohne Einschränkung getrunken werden. Nach 22 Uhr können Sie weder essen noch trinken.

Nachdem Sie den Geist der wochenlangen Reinigung abgeschlossen haben, müssen Sie langsam zu Ihrer normalen Ernährung übergehen. Der gesamte Vorgang dauert ungefähr drei Tage..

  1. Am ersten Tag - am Morgen essen Sie drei Cracker Weißbrot, die mit grün gebrühtem warmem Tee abgespült werden. Essen Sie zum Mittagessen in Wasser gekochten Reis, etwa eine halbe Tasse. Essen Sie das Frühstücksmenü zum Abendessen. Es wird empfohlen, den ganzen Tag über etwa einen Liter Saft aus einer dunklen Rebsorte zu trinken.
  2. Am zweiten Tag - bereits zum Abendessen muss gekochtes Gemüse zum Menü hinzugefügt werden.
  3. Am dritten Tag - dem Menü der vergangenen Tage, können Sie mit Ausnahme des Mittagessens ein kleines Stück gekochtes Hähnchen mit Gemüse essen.

Nach drei Tagen Lebererholung nach Abschluss der Volksheilmittelreinigung können Sie wie gewohnt essen. Aber denken Sie daran, dass Sie essen müssen, ohne die Leber mit Giftstoffen und Giften zu überladen. Hören Sie zunächst auf, alkoholische Getränke zu trinken. Essen Sie begrenzte Mengen an geräuchertem Fleisch, Fleisch und synthetischen Produkten.

Die Wirkung dieser Reinigung ist Leichtigkeit in Ihrem Körper, ein Kraftanstieg, eine Ladung Positivität und Optimismus..

Hagebuttenreinigung

Ab dem Abend ist es notwendig, eine Hagebutteninfusion vorzubereiten. Nehmen Sie drei EL. Esslöffel Hagebutten und in eine Thermoskanne gießen, einen halben Liter kochendes Wasser hinzufügen. Wenn Sie morgens aufwachen, müssen Sie drei EL in einem Becher mit Hagebutteninfusion auflösen. Esslöffel Sorbit oder Xylit, rühren Sie die Infusion gründlich um und trinken Sie dann alles in einem Zug. Trinken Sie nach einer halben Stunde die verbleibende Infusion, ohne etwas darin aufzulösen. Sie können in einer Stunde frühstücken.

Essen Sie zum Frühstück Gemüsesalat oder saftige Früchte, Nüsse, Himbeerblätter, Hagebutten und Johannisbeeren. Sie können auch ein geröstetes Stück Brot essen. In den Pausen, wenn Sie nicht essen oder trinken, müssen Sie sich viel bewegen, während Sie auf der Toilette bleiben.

Wenn Sie lange Zeit keine Leberreinigung durchgeführt haben, sollte dieses Verfahren dreimal pro Woche durchgeführt werden. Dann nach Bedarf. Diese Reinigung ist sehr effizient und einfach..

Die Reinigung der Leber mit Hagebutten wird am 3. 5-mal in 2 Tagen durchgeführt. Diese Reinigung muss dann alle sieben Tage durchgeführt werden. Die Reinigung der Leber mit Hagebutten wirkt sich auch positiv auf die Lymphknoten aus, die durch die Leber verlaufen, und dies wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus..

Reinigung der Leber durch das System

Olivenöl

Bevor Sie Ihre Leber reinigen, müssen Sie Ihren Dickdarm reinigen. Dies liegt an der Tatsache, dass nahe gelegene Organe durch ihre Wärme erwärmt werden, wenn der Dickdarm richtig funktioniert und sauber ist. Wenn jedoch Plaques und Schlacken darin auftreten, wird die Arbeit benachbarter Organe verwirrt, da sie weniger Wärme erhalten.

Die Reinigung der Leber mit nicht traditionellen Mitteln erfolgt systematisch. Vergessen Sie jedoch nicht, eine Reihe von Regeln zu befolgen:

  1. Ihr Darm sollte frei von Verstopfungen und Verstopfung sein. Der Darm sollte vollständig leer sein, damit die Abfallprodukte (Cholesterinplaques, Bilirubinsteine, stagnierende schwarze Galle), die sich aus Ihrer Leber entfernen, frei durch den Anus austreten können, ohne wieder im Körper zu verbleiben.
  2. Olivenöl in diesem Rezept kann nur durch raffiniertes Sonnenblumenöl ersetzt werden. Versuchen Sie nicht, Ersatz für Olivenöl oder Zitrone zu finden.
  3. Bevor Sie mit der Leberreinigung beginnen, müssen Sie zu einem vegetarischen Lebensstil wechseln (bei der Anwendung der Urintherapie treten hervorragende Indikatoren auf)..
  4. Um gute Analysen zu erzielen, halten Sie sich an die biologische Reinigungszeit (von ein bis drei Uhr morgens), wenn sich Ihr Zyklus wiederholt, von ein bis drei Uhr nachmittags, jedoch mit einem etwas schlechteren Ergebnis.
  5. Für großartige Ergebnisse müssen Sie sich auf die starken rekonstruktiven und konstruktiven Fähigkeiten Ihres Körpers verlassen können..

Die Hauptsache ist, mit der Angst umzugehen, sowohl zu Beginn der Reinigung als auch beim Verlassen des Körpers mit verschiedenen Abfällen. Erweichte Steine, grüne Schuppen von beträchtlicher Größe (ungefähr die Größe einer Walnuss), Cholesterinpfropfen (in Form von Stücken gehackter Würmer) können ebenfalls aus Ihnen herauskommen.

Während des Verfahrens zur Reinigung der Leber müssen Sie zweihundert Gramm Saft aus gepresster Zitrone und Olivenöl entnehmen. Zu Beginn des ersten Reinigungstages - gönnen Sie sich einen Einlauf und trinken Sie dann den ganzen Tag über frisch gepressten Saft aus Äpfeln ohne Einschränkung der Verwendung.

Gehen Sie am zweiten Reinigungstag genauso vor wie am ersten Reinigungstag..

Am dritten Tag der Reinigung muss alles wie an den vorherigen Tagen wiederholt werden, mit der folgenden Ausnahme: Sie müssen nur bis 13 Uhr Apfelsaft trinken (je nach Biorhythmus befindet sich die Leber zu diesem Zeitpunkt im Entspannungsmodus). Dann müssen Sie mit einem Heizkissen ins Bett gehen und es im Leberbereich installieren. Sie müssen alle 20 Minuten Saft und Öl konsumieren. Die Reihenfolge der Verwendung ist wie folgt: drei EL. Esslöffel Olivenöl mit zwei EL abwaschen. Esslöffel gepresster Zitronensaft. Nach zwei Stunden kann das Heizkissen aus der Leber entfernt werden.

Toxine werden etwa dreimal täglich aus dem Körper ausgeschieden. Wenn Ihre Leberreinigung auf der Anwendung einer Urintherapie beruhte, treten die Steine ​​zum ersten Mal nach etwa fünf Stunden aus, das zweite Mal nach etwa acht Stunden, das dritte Mal, wie die Praxis zeigt, nach zehn Stunden nach Beginn Ihrer Reinigung. Nachdem Sie die Toilette zum dritten Mal besucht haben, müssen Sie einen Einlauf machen, dann mit Brei oder Obst frühstücken und ihn mit frischem Saft abwaschen. Nach 12 Stunden müssen Sie einen weiteren Einlauf machen.

Während der Woche sollte Ihre Ernährung ebenso wie Ihr Lebensstil vegetarisch sein. Die oben beschriebenen Toxine werden weiterhin durch Ihren Darm gelangen, die Farbe Ihres Kot wird hell sein.

Diese Reinigungsmethode muss zunächst alle drei Monate wiederholt werden. Für das nächste Kalenderjahr ist es einmal im Jahr erforderlich. Wenn Sie Steine ​​in Ihrer Gallenblase haben, ist es gut, den ganzen Tag über drei Zitronen zu essen. Zitrone muss mit Schale gerieben, mit Fruchtzucker oder Honig gemischt werden. Sie müssen es für ca. 2 Monate verwenden.

Der Weg der alten Oma, die Leber zu reinigen

Schwarzer Rettich

Es ist notwendig, etwa zehn Kilogramm Rettich gründlich abzuspülen, dann verschiedene Oberflächenschäden mit einem Messer zu entfernen und den Rettich zusammen mit der Schale durch einen Fleischwolf zu führen. Es ist notwendig, den gesammelten Kuchen durch eine Presse oder einen Entsafter zu leiten und den Saft zu sammeln. Am Ende erhalten Sie etwa drei Liter gepressten Saft und den Rest des Rettichs in Form von Kuchen. Der gepresste Saft muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rettichkuchen muss mit Zucker oder Honig gemischt werden (etwa 300 Gramm Honig oder ein Pfund Zucker pro Kilogramm Kuchen hinzufügen), Unterdrückung darauf legen und in einer dunklen, warmen Ecke stehen lassen.

Der Saft, den Sie gesammelt haben, sollte etwa eine Stunde nach dem Essen in einem Teelöffel eingenommen werden. Wenn Sie keine Schmerzen im Leberbereich verspüren, kann die Dosis auf einen Esslöffel erhöht werden. Löffel, während der Einnahme ist es notwendig, ein halbes Glas zu bringen.

Wenn Sie Schmerzen im Leberbereich verspüren, haben sich in Ihren Gallengängen viele Steine ​​und Salze gebildet. Daher müssen Sie ein beheiztes Heizkissen an der Stelle der Leber anbringen. Es wurde festgestellt, dass der Schmerz selbst erst zu Beginn der Einnahme von Radieschensaft auftritt und dann merklich verschwindet. Im Körper angesammelte Salze lassen ihn unbemerkt, das Ergebnis der Reinigung ist jedoch großartig.

Sie müssen aufhören, saure und würzige Lebensmittel zu essen, während Sie Radieschensaft einnehmen. Schließen Sie auch Fisch, Fleisch, Eier, Stärke (schwer), Backwaren und fetthaltige Lebensmittel aus. Ihr Menü muss ausschließlich vegetarisch sein.

Es wird empfohlen, den Kuchen zu essen, nachdem der Radieschensaft aufgebraucht ist. Nehmen Sie Kuchen etwa zwei Esslöffel. Löffel zu den Mahlzeiten, bis Sie alles gegessen haben. Es ist wichtig für die Reinigung und Stärkung Ihres Körpers, vor allem für das Herz-Kreislauf-System und das Lungengewebe..

Leberreinigung nach Zaraev

Olivenölreinigung

Sie sollten die ganze Woche nur vegetarisch essen. Am Abend, am Vorabend des Reinigungstages, müssen Sie einen Salat mit Zitronensaft und gehacktem frischem Gemüse essen.

Um 9 Uhr morgens Haferbrei in Wasser kochen und frühstücken. Mittags müssen Sie Tee trinken, dessen Zusammensetzung die folgenden Zutaten enthält:

  • ein halber Teelöffel Johanniskraut;
  • ein halber Teelöffel Minze;
  • Zitronensaft;
  • Honig.

Alles in eine Tasse geben und 200 ml heißes Wasser einschenken.

Bevor Sie eine Tasse Tee trinken, müssen Sie 3 Tabletten Heublatt oder Sanddorn-Extrakt zu sich nehmen.

Um zwei Uhr nachmittags muss ein Heizkissen in den Leberbereich gelegt werden. Nach einer Stunde müssen wieder drei Tabletten Abführmittel genommen werden, dann heißer Tee getrunken und der Leberbereich mit einem Heizkissen weiter aufgewärmt werden.

Um sechs Uhr abends im Ofen müssen gesalzene Semmelbrösel aus dünnen Brotscheiben getrocknet werden. Saft aus einer Zitrone auspressen, eins zu eins mit gereinigtem Wasser verdünnen, Kaffee kochen (zwei Teelöffel pro Glas gereinigtem Wasser).

Nehmen Sie dann eine Papaverin-Pille und eine No-Shpa-Pille.

Nehmen Sie um sieben Uhr abends 150 Gramm Olivenöl (Sie können es durch ein anderes, aber vor allem wirklich hochwertiges Pflanzenöl ersetzen), waschen Sie das Öl mit Zitronensaft ab und trinken Sie dann eine Tasse Kaffee. Iss Cracker und leg dich auf deine linke Seite, versuche dich zu beruhigen und zu entspannen. Wenn Sie sich etwa eine Stunde hinlegen, trinken Sie weitere 150 Gramm Öl. Geben Sie abends und dann morgens einen Einlauf..

Das Reinigen der Leber zu Hause mit Volksheilmitteln sollte Ihnen effektiv helfen, den ganzen Körper zu reinigen, und Sie können Steine ​​auf diese Weise loswerden. Waschen Sie ein Kilogramm weiße Zwiebel, schälen Sie sie, geben Sie sie in eine Küchenmaschine oder scrollen Sie durch einen Fleischwolf. Legen Sie den Kuchen in eine Glaszehe und gießen Sie einen Liter geschmolzenen Honig. Lassen Sie die Mischung für zwei Wochen im Kühlschrank, rühren Sie gelegentlich um, verwenden Sie 1 EL. Löffel etwa dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Leberreinigung mit Volksheilmitteln: schnell wirkende Methoden zur Reinigung der Leber zu Hause

Vor kurzem hatte ich Gelegenheit, mir Sorgen zu machen - ich bemerkte, dass die Haut eine gelbliche Färbung angenommen hatte, ganz anders als eine Bräune.

Ein bekannter Gastroenterologe schlug vor, dass eine Leberreinigung erforderlich ist.

Volksheilmittel oder traditionelle Methoden - das habe ich sorgfältig herausgefunden.

Möchten Sie wissen, woher Sie gekommen sind - nützliche Schlussfolgerungen in diesem Material.

Wenn die Leber gereinigt werden muss

Sicherlich haben Sie wiederholt eine Werbung für ein Wundermittel zur Reinigung der Hauptdrüse des Körpers gesehen, im sozialen Kreis den Satz "Es ist Zeit, die Leber zu reinigen" zu hören..

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Hauptfunktion der Leber selbst eine Reinigung ist.

Täglich produzieren Leberzellen - Hepatozyten - 600 ml Galle, die den Verdauungsprozess reguliert.

Fett spalten, saure Magensäfte neutralisieren, Peristaltik erhöhen - diese Prozesse sind ohne Gallenflüssigkeit nicht möglich.

Das Organ dient als eine Art Filter, der unseren Körper von Giftstoffen befreit und sich selbst reinigen kann, wenn wir gesund sind.

Der Absturz tritt auf, wenn die Last zunimmt. Die Hauptsymptome einer Leberfunktionsstörung sind:

  • wachsender Zugschmerz unter den Rippen rechts
  • vergilbtes Weiß der Augen
  • trockene und gelbe Haut
  • dunkler Urin
  • das Auftreten von Gefäßnetzwerken im Gesicht, Rumpf
  • Schleimhautblutung
  • Appetitverlust
  • Atemnot
  • schnelles Sättigungsgefühl, Übelkeit
  • Gefühl eines vollen Magens
  • Schwellung
  • Gedächtnisschwäche
  • Müdigkeit, Schläfrigkeit
  • Muskelschwäche ("Handzittern").

Unsachgemäße Ernährung, schwere Medikamente, Alkoholmissbrauch und Helminthiasis sind beliebte Ursachen für Leberversagen und andere schwerwiegende Magen-Darm-Erkrankungen.

Wenn die Symptome Ihren Gefühlen ähnlich sind, wählen Sie einen dringend geeigneten Leberreiniger - glauben Sie mir, sie wird Ihnen dankbar sein.

Traditionelle Reinigungsmethoden - eine Alternative zu Apothekenmedikamenten

Die meisten traditionellen Leberreiniger enthalten pflanzliche Inhaltsstoffe.

Inhaltlich werden Füllungsmedikamente in zwei Typen unterteilt:

  • Hepatoprotektoren - gesättigt mit Phospholipiden, Flavonoiden und Glycyrrhizinsäure;
  • choleretisch, mit tierischer Galle oder Pflanzenextrakt versorgt, die die Sekretion des ovalen Beutels - der Gallenblase - erhöhen.

In den Kapseln "Gepabene" und "Karsil" enthaltenes Silymarin wird aus Mariendistelfrüchten isoliert.

Glycyrrhizin - die Säurebase "Essentiale Forte" - aus Süßholzwurzel gewonnen.

Das bekannte "Ovesol" ist nichts anderes als eine Mischung aus Haferextrakt und choleretischen Extrakten aus Kurkuma, Immortelle, Minze, Ochse und Hagebutten..

Die Bestandteile des kombinierten Allochol sind trockene Galle, Knoblauch und Brennnesselpulver, Aktivkohle.

Ein gewichtiges Argument für die Verwendung von Arzneimitteln ist die Möglichkeit ihrer sofortigen Anwendung: Die Anteile werden beobachtet, die Ergebnisse werden untersucht, die Dosierung ist klar.

Der Nachteil der Verwendung ist die Preisspanne für Medikamente (170r - 1000r) und die Notwendigkeit, eine große Menge zu konsumieren - eine Packung reicht nicht aus.

Viel rentabler, um Ihren eigenen preiswerten Leberreiniger herzustellen.

Ihr Zuhause wird sicherlich die Zutaten haben, die Sie brauchen. Überprüfen Sie es selbst.

Vorbeugende Leberreinigung - wie man Krankheiten vorbeugt

Oft treten Leberprobleme vor dem Hintergrund von Erkrankungen anderer innerer Organe auf.

Daher ist es besser, sich nicht selbst zu behandeln - konsultieren Sie einen Arzt für eine genaue Diagnose.

Wenn nach entsprechenden Analysen keine Kontraindikationen vorliegen, empfiehlt der Arzt selbst, dass Sie sich einem vorbeugenden Reinigungskurs unterziehen.

Liebhaber frischer Säfte werden das einfache Rezept lieben.

Karotten-Rüben-Saft

Für eine Rübe werden 10 Karotten mit geeignetem Gewicht genommen.

Schälen und Saft.

Für den Geschmack ist es erlaubt, Zucker, Honig hinzuzufügen.

Rezeption: 100 ml morgens und abends. Kurs - 4 Wochen.

Kein Entsafter - lassen Sie sich nicht entmutigen.

Bereiten Sie Rote-Bete-Karottensalat vor, indem Sie Gemüse reiben.

Es kann sowohl einzeln als auch mit einer Beilage wie Reis gegessen werden..

Rübenkwas - kontraindiziert für Diabetiker

  1. Große Rüben - 3-4 Stück.
  2. Mehl - 5 EL. l.
  3. Zucker - 1,3 kg
  4. Rosinen - 0,7 kg
  5. Wasser - 100 ml

Kwas muss mehrmals gekocht werden, da der gesamte Gang die Verwendung von 3 Litern Getränk empfiehlt.

Die Rüben in Würfel schneiden.

In eine 3L Flasche gießen.

Mehl, 0,5 kg Zucker hinzufügen.

An einen warmen Ort stellen und zwei Tage stehen lassen.

Fügen Sie Rosinen, übrig gebliebenen Zucker, Wasser hinzu.

Kwas sollte eine Woche lang gären.

Nehmen Sie die Tinktur vor den Mahlzeiten dreimal eine halbe Stunde lang ein.

Die Wirksamkeit der Methode wird in Kombination mit körperlicher Aktivität verbessert..

Haferflocken

  1. Milch (Ziegen, Kühe) - 1 l
  2. Butter (Buttersandwich) - 50g
  3. Hafer - 1 Glas
  4. Salz - 1 g
  5. Zucker - 9 g (1 Esslöffel)

Hafer in kochende Milch gießen, mit Salz und Zucker würzen.

Unter gelegentlichem Rühren bei schwacher Hitze kochen, bis sie eingedickt sind..

Täglich morgens und abends 14 Tage lang als eigenständige Mahlzeit einnehmen.

Das Volumen des fertigen Gerichts reicht für zwei Tage.

Kochen Sie nicht mehr auf einmal - die Brühe muss frisch sein.

Haferflocken - ein wirksames Mittel zur Reinigung von Leber und Gallenblase - helfen bei Alkoholvergiftungen.

Also, Hostessen, nehmen Sie zur Kenntnis: Der Ehemann leidet unter einer schweren Trunkenheit - füttern Sie ihn mit Haferflocken!

Haferbrühe im Wasser

Laktoseintoleranz - Verwenden Sie ein Produkt auf Wasserbasis.

Die choleretische Wirkung bleibt bestehen.

  1. Wasser - 1 l
  2. Hafer (Vollkornprodukte) - 200 g
  3. Hagebuttenfrüchte - 1 EL. l.

Körner mit Früchten mischen, kochendes Wasser gießen.

12 Stunden warm bleiben.

Trinken Sie dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten.

Anstelle von Hagebutten können Sie auch Birkenknospen verwenden.

Zitronenöllösung

Eine radikale Methode zur Vorbeugung von Lebererkrankungen eignet sich für Besitzer eines starken Körpers.

Nehmen Sie morgens auf leeren Magen eine Lösung von Olivenöl (1 TL) mit Zitronensaft (3 Tropfen).

Frühstück in einer halben Stunde.

Die Verwendung von Volksheilmitteln sollte eingestellt werden, wenn der Stuhl flüssig wird und häufiger wird.

Winter Rettich Rezept

Radieschensaft in Russland galt als die wirksamste Methode zur Reinigung der Leber, die unter Neujahrs- und Maslenitsa-Festen litt..

Scrollen Sie den gewaschenen, ungeschälten Rettich (10 kg) in einem Fleischwolf.

Auspressen, den Saft abseihen - ca. 3 Liter holen.

Nehmen Sie 1 EL. l. Vor dem Essen.

Es ist ratsam, zweimal im Jahr vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen..

Denken Sie bei der Vorbereitung und Durchführung eines Präventionskurses an die Notwendigkeit einer Diät.

So reinigen Sie Ihre Leber zu Hause

Den Körper vorbereiten

Vor Beginn des Reinigungskurses sollte der Körper vorbereitet werden.

Wie man es richtig macht?

  1. Bereichern Sie die Ernährung mit Vitaminen.
  2. Ausgenommen von der Speisekarte gebraten, gesalzen, geräuchert, Fast Food, Kohlenhydrate, kohlensäurehaltige Getränke.
  3. Nehmen Sie Spaziergänge im Freien in Ihren Tagesablauf auf.
  4. Beginnen Sie am Morgen mit dem Training.
  5. Genug Schlaf bekommen.
  6. Gib Alkohol und Zigaretten auf.

Nach ein paar Wochen scheint es Ihnen, dass sich der Körper bereits erholt hat - es war so.

Sie wollen keine Hepatose bekommen - die beliebteste Lebererkrankung.?

Fetthepatose - eine Krankheit, die Hepatozyten betrifft und deren Atrophie und Ersatz durch Fettgewebe verursacht.

Sie sind gefährdet, wenn:

  • Diabetes mellitus haben - Typ zwei;
  • sind übergewichtig (BMI über 30);
  • an Hyperlipidämie leiden;
  • Sie haben einen hohen Cholesterinspiegel.

Bei der Vorbeugung und Bekämpfung dieser Wunde ist die Verwendung von Heilkräutern wirksam.

Kräuterkochung

Bereiten Sie die Sammlung in der folgenden Kombination vor:

  1. Mariendistel - 2 Lappen
  2. Löwenzahn Stammaktien - 2 Aktien
  3. Brennnessel - 1 Aktie
  4. Birkenblätter - 1 Aktie
  5. Goldener Stab (Goldrute) - 1 Aktie

Eine Mischung mit einem Gewicht von 100 g gießt 0,4 Liter kochendes Wasser.

Beobachten Sie die dreimal tägliche Einnahme für 14 Tage.

Die Wiederaufnahme des Kurses wird nach 3 Monaten empfohlen.

Kürbis und Honig - Hepatose wird verschwinden

Kürbis-Honig-Sirup ist ein hervorragendes Mittel zur Reinigung nicht nur der Leber, sondern auch des Darms. Er entfernt Giftstoffe und normalisiert den Stoffwechsel.

In einem reifen Kürbis die Oberseite abschneiden, nicht wegwerfen.

Die Mitte mit Samen extrahieren.

Gießen Sie Honig in das resultierende "Kürbis" -gefäß (jede leichte Sorte reicht aus).

Mit der abgeschnittenen Oberseite schließen.

Suchen Sie den Kürbis 14 Tage lang an einem kühlen, dunklen Ort.

Den vorhandenen Sirup abseihen.

Nehmen Sie Sirup (1 Esslöffel) täglich in 3 Portionen in regelmäßigen Abständen ein.

Eine erneute Behandlung ist nach einer 7-tägigen Pause möglich.

Achtung: Für Diabetiker ist es besser, andere Volksheilmittel zu verwenden.

Aufguss von Chicorée

Chicorée eignet sich hervorragend zur Reinigung von Leber und Bauchspeicheldrüse.

  • Stimulierung der Galleproduktion;
  • entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung;
  • Verbesserung des Stoffwechsels.

Gießen Sie kochendes Wasser über die Zichorienwurzel (10 g: 200 ml), decken Sie sie ab und lassen Sie sie eine halbe Stunde lang stehen.

Nehmen Sie vor den Mahlzeiten 100 ml belastetes Getränk ein.

Klostertee

Das Rezept kann durchaus ein Favorit werden.

Heilkräuter sind in Apotheken leicht zu finden und der Geschmack des Tees ist sehr angenehm..

Im Verhältnis 1: 1 mischen:

  • Hunderose Frucht
  • Motherboard (Oregano)
  • Johanniskraut
  • schwarzer Holunder
  • elecampane Wurzeln

Gießen Sie ¼l kochendes Wasser, lassen Sie es 12 Stunden ziehen, abseihen.

Verbrauchen Sie zwei Wochen lang täglich 1/3 Tasse in zwei Dosen.

Warnung: Volksheilmittel sind nicht für Leberzirrhose, Leberkrebs oder Hepatitis geeignet!

Lassen Sie sich vor der Einnahme von Medikamenten ärztlichen Rat einholen - unabhängig davon, ob es sich um eine Apotheke handelt oder ob Sie diese selbst zubereitet haben.

Denken, analysieren, eine Entscheidung treffen - wie behandelt werden soll. Vielleicht kennen Sie andere wundersame Hausmittel zur Leberreinigung - teilen Sie sie in den Kommentaren..

Abschließend empfehle ich, ein Video über die Reinigung der Leber zu Hause anzusehen

Ich hoffe, es war nützlich, abonnieren, Ihren Freundinnen und Freunden empfehlen - es wird viele interessante Dinge geben!

Ich wünsche allen einen schönen Tag
Mit freundlichen Grüßen,
Anastasia

Leberreinigung mit Volksheilmitteln

Trotz der Tatsache, dass gewohnheitsmäßige Lebensmittel zur Reinigung der Leber verwendet werden, ist das Verfahren selbst ein ernstzunehmender Test für den Körper. Daher muss es nach Rücksprache mit einem Therapeuten oder einem engen Spezialisten und unter Ausschluss von Kontraindikationen für die Reinigung der Leber durchgeführt werden.

Vergessen Sie außerdem nicht die vorbereitende Vorbereitung für den Reinigungsvorgang, von der nicht nur das Ergebnis abhängt, sondern auch der Gesundheitszustand der Person, die es durchführt. Wenn alle Empfehlungen der Experten berücksichtigt werden, können Sie mit der Auswahl einer Methode beginnen. In der Anfangsphase lohnt es sich, die sanfteste zu wählen, um ernsthafte Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

Wenn Sie ernsthaft an diesem Problem interessiert sind, lesen Sie zuerst unseren ersten Artikel aus diesem Abschnitt mit allgemeinen Informationen zur Reinigung der Leber.

Schlauchreinigung

Tubage hilft, die Gallenwege zu reinigen und die Stagnation der Galle zu beseitigen, obwohl es nicht gleichzeitig Steine ​​entfernt. Um den Körper damit zu reinigen, können Sie:

  • Es ist leicht, abends zu Abend zu essen, aber nicht später als 19.00 Uhr. Trinken Sie nach 3 Stunden 1 Glas Wasser gemischt mit 1 EL. l. Sorbit und gehen Sie mit einem warmen Heizkissen auf der Seite (im Bereich der Leber) ins Bett. Letzteres kann die ganze Nacht an Ort und Stelle bleiben. Der Vorgang sollte zunächst 7 Tage lang und dann alle 7 Tage dreimal wiederholt werden (dh einmal pro Woche)..
  • Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von sauberem warmem Wasser. Es sollte auf leeren Magen getrunken werden (nur 0,5 Glas ist genug). Nach 30 Minuten müssen Sie weitere 0,5 Tassen Wasser nehmen und 1 EL auflösen. l. Honig. Trinken Sie das fertige Getränk und legen Sie sich anderthalb Stunden lang mit einem warmen Heizkissen im Leberbereich auf das Bett. Danach müssen Sie tief durchatmen, sich mehrmals hinsetzen und zum Frühstück gehen..

Es ist anzumerken, dass die Reinigung mit Schläuchen als vorbeugende Maßnahme ideal ist, die alle 3 bis 4 Monate angewendet wird..

Rüben schälen

Diese Methode wird als sparsam angesehen, ist jedoch recht effektiv. Um es auszuführen, bereiten Sie vor:

  • 2 mittelgroße Rüben;
  • sauberes Wasser - 3,5 Liter;
  • elektrisches Heizkissen.

Die Methode beinhaltet die Herstellung von Rübenbrühe, für die:

  1. 1 Gut gewaschene Rüben werden zusammen mit der Schale und dem Schwanz in einen großen Behälter abgesenkt. Gießen Sie 1 Liter Wasser ein und denken Sie an den Stand, den das Wasser in diesem Moment erreicht. Für das genaueste Ergebnis können Sie das Lineal verwenden.
  2. 2 Fügen Sie dann weitere 2 Liter Wasser hinzu und lassen Sie den Behälter bei schwacher Hitze köcheln, bis das Wasser darin auf das markierte Niveau fällt. Mit anderen Worten, Sie sollten die richtige Menge Brühe erhalten - 1 Liter.
  3. 3 Entfernen Sie nach dem Kochen die Rüben, mahlen Sie sie auf einer feinen Reibe mit einer Schale und kehren Sie zu Wasser zurück, in dem sie weitere 20 Minuten köcheln.
  4. 4 Das resultierende Produkt wird abgekühlt und filtriert.

Trinken Sie zum Reinigen eineinhalb oder zwei Stunden nach dem Frühstück 150 ml Brühe, legen Sie sich auf die rechte Seite, nachdem Sie zuvor ein Heizkissen darunter gelegt haben, und bleiben Sie 30 Minuten in dieser Position. Nach dieser Zeit sollten Sie leichte Übungen machen oder Hausarbeiten erledigen, um sich eine geringfügige körperliche Aktivität zu sichern. Nach 2 Stunden können Sie zu Mittag essen und nach weiteren 2 Stunden wieder Rübenbrühe trinken.

Zwei Wochen täglicher Anwendung dieses Produkts können die Leber effektiv reinigen und das Wohlbefinden verbessern..

Reinigung mit Olivenöl

Jedes Pflanzenöl ist ein Lagerhaus für gesunde Fette, die sich positiv auf die Leberfunktion auswirken. Sie wirken choleretisch und werden in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt. Darüber hinaus ist das Schema des Präventionskurses äußerst einfach: Täglich auf leeren Magen, 0,5 Stunden vor den Mahlzeiten, sollten Sie 30 ml Olivenöl trinken. Für eine maximale Effizienz des Verfahrens lohnt es sich, eines zu wählen, das mit kaltgepresster Technologie hergestellt wurde..

Auf Wunsch können Sie dem Öl Grapefruit oder Zitronensaft hinzufügen (nur 10 ml reichen aus)..

Der empfohlene Verlauf dieser Reinigung beträgt 21 Tage.

Systemreinigung

Bevor Sie es durchführen, sollten Sie zuerst den Dickdarm reinigen, was sich günstig auf benachbarte Organe auswirkt. Verfahrensregeln:

  • Sie können es nur starten, wenn es keine Verstopfungen und Verstopfung im Darm gibt. Der Darm selbst sollte so sauber wie möglich sein, da in diesem Fall stagnierende Galle- und Bilirubinsteine ​​durch den Anus austreten und so das Risiko einer erneuten Infektion des Körpers verhindert wird.
  • Falls gewünscht, wird Olivenöl durch raffiniertes Sonnenblumenöl ersetzt. Andere Öle sind nicht akzeptabel.
  • Vor der Durchführung des Verfahrens ist es ratsam, auf eine vegetarische Ernährung umzusteigen. Falls erforderlich, können Sie eine Urintherapie anwenden.
  • Der Erfolg der Reinigung hängt von ihrem biologischen Zeitpunkt ab. Mit anderen Worten, von 01.00 bis 03.00 Uhr, wenn der Zyklus von 13.00 bis 15.00 Uhr nachmittags wiederholt wird. Experten sagen, dass in diesem Fall das Ergebnis schlechter sein wird..
  • Eine positive Wirkung ist ohne Selbstvertrauen und gute Laune vor Durchführung des Eingriffs nicht möglich.
  • Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass während des Reinigungsprozesses weiche Steine, Cholesterinsteine ​​(sie ähneln Elementen der Körper von Würmern) und Bilirubin von der Größe einer grünen Walnuss aus dem Körper austreten können.

Ein Behandlungsverlauf:

  1. 1 Am ersten Tag sollten Sie einen Einlauf machen und dann bis zum Abend frischen Apfelsaft in beliebiger Menge trinken.
  2. 2 Zweiter Tag - alles wiederholen.
  3. 3 Der dritte Tag - das Verfahren ist das gleiche, aber Apfelsaft sollte nur bis 13.00 Uhr getrunken werden (es wird angenommen, dass sich die Leber zu diesem Zeitpunkt entspannt). Dann müssen Sie ins Bett gehen, nachdem Sie zuvor ein Heizkissen auf den Leberbereich gelegt haben und alle 15 Minuten 3 EL trinken. l. Olivenöl und 3 EL. l. Zitronensaft streng in der angegebenen Reihenfolge. Nach 2 Stunden kann das Heizkissen entfernt werden.

In der Regel wird der Körper dreimal täglich gereinigt. Wenn eine Urintherapie angewendet wurde, treten die Schlacken zum ersten Mal nach 5 Stunden, zum zweiten Mal nach 7 Stunden und zum dritten Mal nach 11 Stunden aus..

Nach dem dritten Besuch auf der Toilette sollten Sie einen Einlauf machen und Brei, Obst oder Saft essen. Nach 12 Stunden kann der Einlauf wiederholt werden.

Für weitere 7 Tage lohnt es sich, die vegetarischen Ernährungsprinzipien einzuhalten. Zu diesem Zeitpunkt reinigt sich der Körper weiter und der Kot erhält eine helle Farbe..

Zum ersten Mal wird dieser Vorgang alle 3 Monate durchgeführt. Nach einem Jahr wird einmal alle 12 Monate ausreichen. Patienten mit reinigenden Gallensteinen sollten auch 4 Zitronen pro Tag essen. Gleichzeitig können sie mit Zucker gemahlen oder mit Honig gewürzt werden. Es dauert 45 Tage, um die Früchte zu essen..

Hafer schälen

Hafer ist ein unglaublich gesundes Produkt, das hauptsächlich mit B-Vitaminen angereichert ist. Es wird häufig zur Vorbeugung von Lebererkrankungen eingesetzt. Traditionelle Heiler kennen mindestens 10 Rezepte für die Herstellung von Arzneimitteln mit deren Verwendung. Unter Menschen, die die Selbstreinigung der Leber praktizieren, sind diejenigen besonders beliebt, bei denen Abkochungen aus unverarbeiteten Körnern verwendet werden..

Nehmen Sie zur Zubereitung 1 Glas Hafer und 3 Liter sauberes heißes, aber nicht gekochtes Wasser (ca. 85 Grad). Sie werden in einem dickwandigen Behälter gemischt und 2 Stunden in einen auf 150 Grad vorgeheizten Ofen gestellt. Dann wird das Geschirr herausgenommen, in warme Kleidung gewickelt und 12 Stunden an einem warmen Ort belassen. Die resultierende Brühe bleibt übrig, um die Körner zu belasten und zusammenzudrücken.

Sie müssen die Brühe streng nach den Anweisungen einnehmen:

  • die ersten 7 Tage 50 ml eine Drittelstunde vor den Mahlzeiten;
  • Ab dem 8. Tag wird das Betrunkenheitsvolumen täglich um 5 ml erhöht und allmählich auf 140 ml erhöht, die am 25. Tag getrunken werden.
  • Trinken Sie ab dem 26. Tag 5 Wochen lang 140 ml.

Somit dauert der Reinigungskurs 2 Monate und wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie gute Ergebnisse erzielen..

Hagebuttenreinigung

Zur Durchführung wird eine Hagebutteninfusion vorbereitet:

  1. 1 3 EL. l. Beeren werden in 0,5 Liter heißes Wasser gegossen und in einer Thermoskanne verschlossen;
  2. 2 Uhr morgens 3 EL in ein Glas Brühe geben. l. Sorbit und gründlich mischen.

Trinken Sie die Infusion sofort in einem Zug auf nüchternen Magen. Nach 20 Minuten ist die reine Restinfusion ohne Zusatzstoffe (ohne Sorbit) beendet. Nach weiteren 45 Minuten frühstücken sie mit einem Salat aus saftigem Obst oder Gemüse, Nüssen, einem Aufguss aus Hagebutten, Johannisbeeren oder Himbeerblättern. Auf Wunsch ist eine Scheibe geröstetes Brot erlaubt.

Der Erfolg des Verfahrens liegt in einer erhöhten Aktivität. Während der Ausführung sollten Sie sich zwischen den Mahlzeiten viel bewegen. Die Hauptsache ist, nicht weit von der Toilette zu gehen.

Die Reinigung erfolgt zunächst 6-mal jeden dritten Tag. Mit anderen Worten, Donnerstag, Sonntag, Mittwoch, Samstag, Dienstag und Freitag. Nach dem Kurs reicht nur 1 Mal pro Woche oder weniger.

Der Vorteil dieses Verfahrens liegt in der zusätzlichen Reinigung der Lymphknoten der Leber, was sich positiv auf die Funktion des gesamten Organismus auswirkt..

Rettich schälen

Für das Verfahren müssen Sie 10 kg Rettich vorbereiten. Sie werden gründlich gewaschen, um alle Arten von Schäden zu beseitigen, und in einem Fleischwolf zerkleinert, ohne die Schale zu entfernen. Aus dem entstandenen Brei wird Saft gepresst (am Ende werden ca. 3 Liter erhalten). Der Kuchen wird nicht weggeworfen, sondern in folgenden Anteilen mit Zucker gemischt: 1 kg Produkt pro 0,5 kg Zucker und unter schwerer Last an einen warmen Ort gebracht.

Trinken Sie eine Stunde nach dem Essen Saft in einem Teelöffel. Wenn keine Beschwerden oder Schmerzen im Leberbereich beobachtet werden, wird die Dosis auf 1 EL erhöht. l., allmählich auf 0,5 Tassen bringen.

Der manifestierte Schmerz in der Leber kann darauf hinweisen, dass sich zu viele Steine ​​und Salze in den Kanälen befinden. Um sie in diesen Bereich zu bringen, wenden Sie ein warmes Heizkissen an. Nach Angaben von Personen, die diese Methode ausprobiert haben, werden im Anfangsstadium des Verfahrens Beschwerden und Schmerzen beobachtet, nach denen sie verschwinden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Salze allmählich aus dem Körper ausgeschieden werden, wodurch sein Allgemeinzustand verbessert wird..

Es ist äußerst wichtig, beim Verzehr von Radieschensaft von Ihrer Ernährung auszuschließen:

  • würzig;
  • sauer;
  • fettig;
  • Stärkehaltige Lebensmittel wie Mehl, Reis, Hafer, Buchweizen, Mais;
  • Fleisch, Fisch, Eier.

Idealerweise sollte das Menü während dieser Zeit vegetarisch sein, dann werden sehr schnell gute Ergebnisse angezeigt..

Es ist interessant, dass der Akademiker B.V. Bolotov auch empfiehlt, den Kuchen zu verwenden, nachdem der Saft aufgebraucht ist. Genug 1 - 3 EL. l. während dem Essen. Zu diesem Zeitpunkt ist der Kuchen bereits sauer, sollte aber bis zum Ende eingenommen werden.

Es wird angenommen, dass sich ein solches Verfahren positiv auf das Lungengewebe und das Herz-Kreislauf-System auswirkt..

Melonen schälen

Sie sollten auf dieses Verfahren gut vorbereitet sein. Dazu müssen Sie 14 Tage zuvor Folgendes ablehnen:

  • Alkohol, Drogen, Fast Food, da sie den Körper vergiften;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Fleisch und Fleischprodukte sowie Fisch, Eier, Milchprodukte, Backwaren und Nudeln. Mit anderen Worten, Sie sollten sich vegetarisch ernähren und hauptsächlich rohes oder gekochtes Gemüse essen..

Darüber hinaus sind in dieser Zeit Buchweizen, Reis, Kartoffeln, heißer grüner Tee mit Zitrone geeignet, da letzterer sowohl die Leber als auch die Bauchspeicheldrüse reinigt. Sie müssen viel davon trinken (mindestens 6 Gläser pro Tag).

Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage. Das Hauptprodukt der Behandlung ist dunkelgrüne Melone. Es unterscheidet sich von anderen in seiner länglichen Form. Sie essen es von 07.00 bis 22.00 Uhr in jeder Menge, vor allem regelmäßig. Zum Beispiel bei 5 - 6 Empfängen. Grüner Tee ist aus Getränken erlaubt. Sie können es auch in beliebiger Menge trinken. Essen oder Trinken ist nach 22.00 Uhr verboten.

Nach 14 Tagen sollten Sie innerhalb von 3 Tagen schrittweise zu Ihrer normalen Ernährung wechseln. Dafür:

  1. 1 Essen Sie am ersten Tag zur Mittagszeit 2 kleine Scheiben trockenes Weißbrot mit warmem Tee - ein halbes Glas in Wasser gekochten Reis zum Abendessen - 2 Cracker mit Tee. Tagsüber darf man Traubensaft aus dunklen Beerensorten trinken - ca. 1 Liter.
  2. 2 Am zweiten Tag wird gekochtes Gemüse zum Abendessen hinzugefügt.
  3. 3 Am dritten Tag wird zur Mittagszeit Gemüse gegessen und ein kleines Stück gekochtes Hühnchen hinzugefügt. Frühstück und Abendessen sind gleich.

Danach können Sie schrittweise zur vorherigen Diät zurückkehren. Die Hauptsache ist, Alkohol, geräuchertes Fleisch und Fast Food auszuschließen und Fleisch und Fleischprodukte nicht zu missbrauchen.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Sie mit jeder dieser Methoden nur dann gute Ergebnisse erzielen können, wenn Sie alle Regeln für die Implementierung sowie allgemeine Empfehlungen für die Reinigung der Leber befolgen. Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie vor der Verwendung unbedingt einen Spezialisten aufsuchen, auch um das Vorhandensein von Allergien gegen einen der Bestandteile von medizinischen Brühen, Getränken und Infusionen auszuschließen.