Die Leber mit Olivenöl reinigen

In dem Artikel sprechen wir über die Reinigung der Leber mit Olivenöl, die Vorteile des Verfahrens und mögliche Kontraindikationen. Unter Anwendung unserer Empfehlungen bereiten Sie die Arzneimittel zu Hause vor, und die Überprüfungen stellen sicher, dass die Behandlungs- und Präventionsmaßnahmen wirksam sind.

Vorteile von Olivenöl für die Leber

Die in Olivenöl enthaltenen Substanzen heilen den Körper, verbessern die Funktion aller Organe und stimulieren die Beseitigung schädlicher Elemente.

Nach der Einnahme des Öls verbessert sich die Peristaltik der Gallenblase, ihre Kanäle öffnen sich und werden frei.

Olivenöl ist reich an Ölsäure, die für den Stoffwechsel äußerst wichtig ist. Unter seiner Wirkung wird Cholesterin abgebaut und schnell aus dem Darm ausgeschieden.

Gefäße erhalten Elastizität und Festigkeit, ihre verbesserte Durchgängigkeit verringert das Risiko von Blutgerinnseln und Cholesterinplaques.

Wenn Sie Olivenöl systematisch einnehmen, erzielen Sie folgende Ergebnisse:

  • Schützen Sie die Leber dank des Vorhandenseins von Phenolen in Oliven - Substanzen mit krebs- und entzündungshemmender Wirkung;
  • das Risiko für Arteriosklerose und Krebs verringern;
  • Beschleunigen Sie die Geweberegeneration, während Linolsäure aus dem Öl die schnelle Wundheilung fördert (Ärzte empfehlen die Verwendung von Olivenöl bei Geschwüren).
  • den Stoffwechsel stabilisieren;
  • Blutdruck und Herzfunktion normalisieren;
  • Verstopfung und Darmverschluss loswerden;
  • das Knochengewebe stärken;
  • Verbessere deinen emotionalen Zustand.

Warum deine Leber reinigen?

Olivenöl hat eine starke choleretische Wirkung, daher hilft die Reinigung, angesammelte Toxine und Cholesterin aus der Leber zu entfernen.

Die korrekte Arbeit des Hauptfilters des Körpers - der Leber - beeinträchtigt die Funktion aller Systeme und Organe. Daher wirkt sich eine vorbeugende Reinigung von angesammelten Schadstoffen im Allgemeinen positiv auf die Gesundheit des Körpers aus.

Die Leber ist für die Reinigung des Blutes von verschiedenen Arten von Toxinen verantwortlich. Ohne fremde Hilfe sammeln sie sich allmählich im "Filter" an und verschlechtern die Qualität seiner Arbeit:

  • schädliche Substanzen können in den Blutkreislauf gelangen und die Entwicklung verschiedener Krankheiten verursachen;
  • Die Produktion von Galle, die für eine qualitativ hochwertige Verdauung notwendig ist, nimmt ab.
  • Das Gleichgewicht von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten ist gestört.

Wie kann man verstehen, dass die Leber gereinigt werden muss? Die charakteristischen Merkmale sind:

  • regelmäßige Kopfschmerzen;
  • Blässe der Haut;
  • weißlich gelber Belag auf der Zunge;
  • Schwere im Magen;
  • häufige Verstopfung und Blähungen;
  • das Auftreten von Übelkeit;
  • Gefühl eines bitteren Geschmacks im Mund.

Vorbeugende Leberreinigung schadet nicht denen, die:

  • führt einen ungesunden Lebensstil und bewegt sich nicht viel;
  • hat unter Verwandten von Menschen mit Cholelithiasis;
  • isst falsch;
  • leidet an Diabetes, Arteriosklerose, Gicht (die Reinigung kann nur nach ärztlicher Genehmigung erfolgen);
  • will abnehmen.

Wenn Sie eine Leberreinigung mit Olivenöl versuchen möchten, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es ist unmöglich, Choleretika ohne die Aufsicht eines Spezialisten zu verwenden. Lassen Sie sich diagnostizieren, um sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Wie man Olivenöl für die Leber nimmt

Es ist gut, morgens auf nüchternen Magen Olivenöl für die Leber zu sich zu nehmen oder das Produkt in Kombination mit verschiedenen Säften zu verwenden.

Ein Naturprodukt sollte keiner Wärmebehandlung unterzogen werden, dh beim Braten von Lebensmitteln verwendet werden. Fügen Sie besser Öl zu Gemüsesalaten hinzu.

Stellen Sie nach dem Öffnen der Verpackung sicher, dass das Öl von guter Qualität ist und keine Verunreinigungen enthält. Kühlen Sie die Flasche für 2-3 Stunden.

Führen Sie vor Beginn der Reinigung die folgenden Vorbereitungen durch:

  • Essen Sie zwei Tage lang keine fetthaltigen Lebensmittel, geben Sie den Alkohol auf;
  • am Tag zuvor nur pflanzliche Lebensmittel essen;
  • Machen Sie abends einen reinigenden Einlauf.

Während der Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen empfehlen die Ärzte, eine spezielle Diät einzuhalten. Von der Diät ausschließen:

  • Getreide und Süßigkeiten mit hohem Glukosegehalt - es beeinträchtigt die Funktion der Leber;
  • fetthaltige Lebensmittel, Margarine, Öle;
  • Fleisch, Meeresfrüchte und Fisch.

Während der Reinigung ist es nützlich, grünen Tee zu trinken, mehr Obst und Gemüse zu essen.

Die vorbereitende Vorbereitung des Körpers auf die Reinigung ist besonders wichtig bei starker Verschlackung - wenn Sie viel Fett essen, unregelmäßig essen, Alkohol trinken, rauchen. Aber Vegetarier und Rohkosthändler können ohne spezielle Ausbildung reinigen..

Zitronensaft und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Olivenöl - 1 EL.
  2. Zitronensaft - 1 EL.

Zubereitung: Verwenden Sie Lebensmittel bei Raumtemperatur. Kaufen Sie fertigen Saft oder drücken Sie ihn selbst aus.

Anwendung: 2 Stunden vor den Mahlzeiten zweimal täglich trinken - zuerst einen Löffel Öl, dann Zitronensaft.

Ergebnis: Die klassische Kombination aus Olivenöl und Zitronensaft ist optimal. Zitrusfrüchte erhöhen den Säuregehalt im Magen und helfen dem Darm, sich zusammenzuziehen, wodurch die Freisetzung von Galle beschleunigt wird. Bereits am 4. bis 5. Tag spüren Sie die Wirkung - die Leber wird von Schadstoffen befreit und Ihr Wohlbefinden verbessert sich.

Grapefruitsaft und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Olivenöl - 1 EL.
  2. Grapefruitsaft - 1 EL.

Zubereitung: Verwenden Sie Lebensmittel bei Raumtemperatur. Richten Sie am Tag des Bürstens einen Fastentag mit Apfelsaft ein. Erwärmen Sie die Leber vor der Einnahme des Arzneimittels zwei Stunden lang mit einem warmen Heizkissen.

Anwendung: Trinken Sie Olivenöl (wenn Sie nicht das gesamte Volumen auf einmal erhalten, dann in mehreren Dosen für 2-3 Minuten). Trinken Sie dann einen Esslöffel Saft und legen Sie sich auf die rechte Seite auf ein warmes Heizkissen. Trinken Sie nach 15 Minuten die gleiche Portion Saft und legen Sie sich wieder auf die rechte Seite. Versuche mit deinem Bauch zu atmen. Wiederholen Sie den Vorgang dann alle 15 Minuten, bis der Saft ausgeht. Essen Sie in den nächsten zwei Tagen nur pflanzliche Lebensmittel. Nach einem Monat kann der Vorgang wiederholt werden, es dürfen jedoch nicht mehr als zwei solcher Reinigungen pro Jahr durchgeführt werden.

Ergebnis: Die Leberreinigung beginnt nach der ersten Saftaufnahme. Grapefruitsaft und Olivenöl sind optimal für Menschen mit mäßiger Magensäure.

Apfelsaft und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Apfelsaft - 1,5 Liter.
  2. Olivenöl - 0,5 Tassen.

Zubereitung: Nehmen Sie Saft und Öl bei Raumtemperatur ein. Kaufen Sie keinen Saft im Laden, sondern drücken Sie die Äpfel selbst aus.

Anwendung: Apfelsaft zur Leberreinigung kann nur von Personen verwendet werden, die keine Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben. Vereinbaren Sie drei Fastentage. Trinken Sie am Tag des Bürstens frischen Saft und viel gefiltertes Wasser. Trinken Sie abends ein halbes Glas Öl und wärmen Sie die Leber mit einem Heizkissen oder einem warmen Bad auf..

Ergebnis: Apfelsaft in Kombination mit Olivenöl reinigt die Leber gut und hilft, Giftstoffe und Cholesterin schnell zu entfernen.

Magnesia und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Magnesiumsulfat (Pulver) - 20 g.
  2. Gekochtes Wasser - 70 ml.
  3. Olivenöl - 1 EL.

Zubereitung: Nehmen Sie vor der Reinigung eine wöchentliche Diät mit rohem oder gekochtem Gemüse und Obst zu sich. Wenden Sie eine Woche lang täglich eine halbe Stunde lang ein Heizkissen unter dem rechten Hypochondrium an, um die Leber aufzuwärmen und die Kanäle zu öffnen. Trinken Sie jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser.

Anwendung: Das Pulver in Wasser mit Raumtemperatur auflösen. Trinken Sie die Lösung und legen Sie sich 2 Stunden lang auf ein Heizkissen. Dann etwas Olivenöl trinken.

Ergebnis: Magnesiumsulfat ist ein gutes Abführmittel, das hilft, Giftstoffe zu entfernen, die Gallenwege und die Leber zu verstopfen.

Moritz Leberreinigung

Magnesia Leberreinigung Empfohlen von dem renommierten Experten für alternative Medizin Andreas Moritz.

Er schlägt vor, das folgende Reinigungsschema und einfache Richtlinien zu verwenden, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen..

  • Um Ihre Leber vorzubereiten, trinken Sie zwischen den Mahlzeiten eine Woche lang kleine Portionen Apfelsaft, um die Steine ​​zu erweichen..
  • Essen Sie nur Lebensmittel bei Raumtemperatur, um die Leber nicht zu unterkühlen.
  • Reinigen Sie den Darm vor dem Eingriff mit einem Einlauf.
  • Beginnen Sie Ihren Morgen mit Haferflocken ohne Salz.
  • Zum Mittagessen einen Gemüseeintopf dämpfen.
  • Nach zwei Uhr nachmittags nicht mehr essen, sondern nur gereinigtes Wasser trinken.
  • Um 18.00 Uhr - eine Lösung von Magnesiumsulfat (4 Esslöffel pro 3 Gläser Wasser) herstellen und das Volumen in 4 Portionen aufteilen.
  • Trinken Sie die erste Portion (für einen bitteren Geschmack waschen Sie sie gegebenenfalls mit einem Löffel Wasser oder Zitronensaft ab).
  • Trinken Sie die zweite Portion nach 2 Stunden.
  • 21.30 - einen Einlauf machen.
  • Mischen Sie 2/3 Tasse Grapefruit oder Orangensaft mit 1/2 Tasse Olivenöl. Schütteln Sie die Mischung kräftig.
  • 22.00 - im Stehen etwas trinken (vorzugsweise auf einmal).
  • Leg dich hin und entspann dich. Halte deinen Kopf über deinem Bauch. Versuchen Sie einzuschlafen (benutzen Sie die Toilette nachts, wenn nötig).
  • Trinken Sie Ihre dritte Dosis Magnesiumsulfat um 6 Uhr morgens und Ihre vierte um 8 Uhr morgens..
  • Trinken Sie um 10.00 Uhr ein Glas frisch gepressten Saft und essen Sie nach einer halben Stunde Ihre Lieblingsfrucht.
  • Nach einer Stunde können Sie leicht einen Snack haben.

Kehren Sie einen Tag nach der Reinigung zu Ihrer gewohnten Ernährung zurück und schließen Sie schwere und ungesunde Lebensmittel von der Speisekarte aus.

Leberreinigung nach Malakhov

Es ist möglich, auf Anraten von Dr. Malakhov höchstens einmal im Jahr eine radikale Reinigung durchzuführen. Beobachten Sie während des Kurses Ihre Gefühle und beenden Sie den Vorgang sofort, wenn sich der Zustand verschlechtert.

Der Kurs umfasst die folgenden Schritte:

  • Trinken Sie 3-5 Tage lang hausgemachten Apfel- oder Rübensaft (am Tag der Reinigung ist der letzte Saftverbrauch 14.00 Uhr).
  • mache täglich Einläufe, um den Darm zu reinigen;
  • Nehmen Sie am Tag der Reinigung um 15.00 Uhr No-shpa und Allohol (eine Tablette) ein.
  • bedecke die Leber mit Wärme vom Bauch und vom Rücken;
  • 17.30 - einen Einlauf machen;
  • 18.00 - nimm No-shpa;
  • 19.00 - Zitronenöl und Saft trinken (je ein Esslöffel);
  • Wiederholen Sie den Vorgang, bis das gekochte Öl und der Saft ausgehen.
  • nach jedem Gebrauch auf einem warmen Heizkissen liegen;
  • Nachdem Sie das gesamte Öl und den Saft getrunken haben, gehen Sie ins Bett (ein Heizkissen sollte die Leber die ganze Nacht erwärmen).
  • morgens einen Einlauf machen;
  • Trinken Sie zum Frühstück frisch gepressten Apfelsaft, der mit Wasser verdünnt ist (für ein Glas Saft 0,5 Glas Wasser).
  • Trinken Sie in einer halben Stunde Grapefruitsaft (nicht mehr als ein Glas)..

Essen Sie für den nächsten Tag nur pflanzliche Lebensmittel und Haferflocken ohne Salz und trinken Sie Säfte und Wasser.

Wenn Sie kein Olivenöl verwenden möchten, versuchen Sie eine Haferleberreinigung.

Kontraindikationen

Konsultieren Sie vor einer Leberbehandlung mit Olivenöl einen Arzt und unterziehen Sie sich einer Abdominaldiagnose, um mögliche Kontraindikationen zu identifizieren.

  • Steine ​​in den Nieren;
  • Magenstörungen und Darminfektionen;
  • Lebensmittelvergiftung;
  • Verschlimmerung von Herz- und Gefäßerkrankungen;
  • Menstruation;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • insulinabhängiger Diabetes mellitus.

Wählen Sie nach bestandener Untersuchung und Bestätigung des Fehlens von Kontraindikationen mit Ihrem Arzt den optimalen Kurs. Wenn sich der Gesundheitszustand nach einigen Tagen verschlechtert, die Leber schmerzt, Sie sich krank fühlen oder sich übergeben, unterbrechen Sie die Behandlung und konsultieren Sie einen Arzt für eine zweite Konsultation..

Leberreinigung mit Olivenöl - Bewertungen

Svetlana, 47 Jahre alt

Einmal im Jahr mache ich auf Anraten eines Arztes eine vorbeugende Reinigung. Das erste Mal schockierten mich die Ergebnisse - so viel Bosheit kam aus mir heraus, dass meine Haare zu Berge standen. Aber jetzt genieße ich die Leichtigkeit und bin nicht auf die Launen des Wetters angewiesen. Es stimmt, ich versuche richtig zu essen und mehr draußen zu sein..

Ich hatte lange Zeit Kopfschmerzen. Ich wurde in der Klinik untersucht und der Arzt riet, die Leber zu reinigen. Wir haben die Moritz-Methode gewählt. Den Kurs erfolgreich abgeschlossen. Der Kopf hörte nicht nur auf zu schmerzen, sondern ging auch ohne Probleme auf die Toilette.

Ich hätte nie gedacht, dass Sie mit Hilfe von Olivenöl Ihren Körper in Ordnung bringen können. Ich habe nur einmal versucht, es zu reinigen, aber ich habe den Effekt sofort gespürt. Verbesserter Hautzustand und allgemeines Wohlbefinden. Der Zustand ständigen Unbehagens, schlechter Laune und Müdigkeit verschwand. Ausgezeichnetes Mittel!

Diät nach Leberreinigung

Sie sollten eine Diät nicht nur vor der Reinigung, sondern auch danach befolgen. Ernähre dich ausgewogen und gesund. Nehmen Sie mehr Gemüse und Obst in Ihre Ernährung auf.

Vermeiden Sie die folgenden Lebensmittel (oder halten Sie sie auf ein Minimum):

  • Zucker und Süßigkeiten;
  • tierische Fette und Öle;
  • Milch und Käse;
  • Würstchen und fetthaltiges Fleisch;
  • Nüsse;
  • Mehl und Nudeln.

Verwenden Sie keine Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, um die Belastung der Leber zu verringern, die während der Reinigung unter Stress steht..

Die Leber mit Olivenöl und Zitronensaft reinigen

Die Leber ist das körpereigene Reinigungssystem, das gesundheitsschädliche Substanzen aus der Nahrung einfängt. Das von der Leber gereinigte Blut nährt alle menschlichen Organe. Eine Verletzung des natürlichen Filters führt zu Fehlern in der Aktivität interner Systeme. Das Reinigen der Leber mit Olivenöl kann den Körper von Giftstoffen befreien. Die Therapie mit diesem Produkt ist eine wiederholt bewährte Option.

Die Vorteile von Olivenöl

Olivenöl ist sehr vorteilhaft für die Gesundheit des Körpers. Durch die Raffination des Produkts werden die darin enthaltenen Vitamine und Antioxidantien zerstört. Wählen Sie daher eine nicht raffinierte Sorte. Die Vorteile der Zusammensetzung umfassen die folgenden Komponenten:

  • Ölsäure aktiviert den Stoffwechsel, senkt den Blutzucker;
  • ungesättigte Fettsäuren bauen Cholesterin ab, stärken die Blutgefäße;
  • Öl heilt Geschwüre an den Schleimhäuten des Magen-Darm-Systems;
  • Vitamin E verlangsamt die Zellalterung;
  • Polyphenole wirken entzündungshemmend;
  • die in der Zusammensetzung enthaltenen Verbindungen behindern das Wachstum von Krebszellen;
  • Gruppe von B-Vitaminen heilt das Nervensystem;
  • Die choleretische Wirkung des Öls hilft bei der Reinigung der Leber und verhindert die Steinbildung.

Anzeichen von Leberverschlackung

Eine Ernährung, die reich an chemischen Zusätzen, Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Emulgatoren ist, wirkt sich negativ auf die Leberfunktion aus. Störungen treten im Verdauungsprozess auf, die Gallensekretion wird gehemmt, pathogene Mikroorganismen vermehren sich. Symptome einer toxischen Organüberladung:

  • die Anzahl der Altersflecken, Maulwürfe nimmt zu;
  • die Haut trocknet übermäßig, das Schwitzen nimmt zu;
  • Der Verdauungsprozess endet oft mit Durchfall oder Verstopfung.
  • leiden unter Sodbrennen, Gasbildung;
  • Appetitverlust;
  • Bitterkeit ist in der Mundhöhle zu spüren, die Zunge wird mit einem gelblichen Überzug bedeckt;
  • Unbehagen auf der rechten Seite;
  • Erkältungen, Husten treten regelmäßig auf;
  • spaltet sich, Haare fallen aus.

Indikationen für das Verfahren

Das Reinigen der Leber mit Öl und Zitrone wird verschrieben, wenn sogar die Hälfte der oben genannten Anzeichen einer Verschlackung des Körpers auftritt. Das Vorhandensein dieser Zustände zeigt auch die Notwendigkeit des Überspielens an. Ein Gastroenterologe kann ein Verfahren zur Behandlung und Vorbeugung der folgenden Krankheiten verschreiben:

  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  • Dyskinesie der Gallenblase, ihrer Gänge, Cholezystitis;
  • Fettleibigkeit;
  • Verstopfung im chronischen Stadium;
  • Entzündung des Zwölffingerdarms;
  • allgemeine Vergiftung;
  • Herpesinfektion;
  • Verletzung der Darmperistaltik;
  • erhöhter Blutdruck;
  • allergische Erkrankungen;
  • Hautkrankheiten;
  • Schlafstörungen, Depressionen, chronische Müdigkeit.

Kontraindikationen

Die Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft ist ein extremes Gesundheitsereignis. Zitrone löst Sand und kleine Steine ​​in den Gallengängen und in der Blase auf. Das Öl stimuliert den Ausfluss von Galle mit dem resultierenden "Schlamm". Scharfe Steine ​​können die Kanäle verstopfen oder die Schleimhäute verletzen. Das Verfahren kann den Zustand ungesunder Organe verschlimmern.

Ärzte verbieten kategorisch, die Leber zu reinigen, wenn:

  • das Vorhandensein von Steinen in der Gallenwege;
  • Diabetes Mellitus;
  • Verschlimmerung von Erkältungen;
  • Onkologie;
  • Hepatitis A;
  • Anomalien des Herzens, des Verdauungssystems, des Ausscheidungssystems;
  • Schwangerschaft, Stillen;
  • kritische Tage für eine Frau;
  • Allergien gegen im Verfahren verwendete Medikamente;
  • das Vorhandensein von Parasiten im Körper.

Vorbereitungsphase

Um eine aus gesundheitlichen Gründen geeignete Methode zur Leberreinigung zu wählen, muss ein Ultraschall durchgeführt und Tests durchgeführt werden. Mit den erzielten Ergebnissen sollten Sie sich mit einem Gastroenterologen beraten lassen.

Die Vorbereitung in verschiedenen Methoden enthält allgemeine Punkte:

  • 7 Tage vor der Reinigung müssen Sie salzige, gebratene, würzige Lebensmittel, Alkohol, geräuchertes Fleisch und Konserven aus den Lebensmitteln entfernen. Drei Tage vor dem Eingriff können Sie nur Kräuterprodukte ohne Stärke essen. Trinken Sie mindestens 2 Liter pro Tag.
  • Beginnen Sie zwei Tage vor der Reinigung der Leber morgens und abends mit einem Heizkissen mit dem Aufwärmen der rechten Lendenwirbelsäule. Hitze erweitert die Gallengänge.
  • Reinigen Sie den Darm nachts vor dem Eingriff mit einem Einlauf. Dann kannst du nicht essen.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Olivenöl zur Leberreinigung lohnt sich beim Kauf der ersten Kaltpresse. Eine schonendere Behandlung mit Zitronensaft basiert auf dem Verzehr in 20 Minuten. vor dem Frühstück 1 EL. Öl und Saft. Therapiedauer 1-2 Wochen, um den Zustand des Patienten zu verbessern.

Die folgende schrittweise Anleitung zeigt die besten Ergebnisse:

  • Eineinhalb Stunden nach einem leichten Mittagessen die rechte Lendenzone aufwärmen. Entfernen Sie das Heizkissen erst abends.
  • Abends um 7 uhr vorbereiten по st. Olivenöl auf 40 ° C erhitzt und Zitronensaft. Wenn das letztere Produkt nicht für Ihre Gesundheit geeignet ist, können Sie ein frisch gepresstes Grapefruit-, Apfel- oder Cranberry-Getränk einnehmen.
  • Trinken Sie alternativ zwei Schluck Saft und Öl. Wenn Übelkeit auftritt, machen Sie eine Pause von 15 Minuten. Dann wiederholen Sie die Einnahme der Medikamente. Verbrauchen Sie also die gesamte Menge an Lebensmitteln.
  • Erwärmen Sie die Seite des Heizkissens weiter. Stehen Sie nicht vor dem Drang auf, die Toilette zu benutzen.
  • Setzen Sie morgens einen Einlauf. Essen Sie den ganzen Tag über leicht verdauliche Mahlzeiten.

Das Reinigen der Leber mit Öl und Zitronensaft ist nach 5-7 Wiederholungen am vollständigsten.

Reinigungsoptionen

Für Leberschläuche können Sie Heilkräuter, Medikamente, eine Kombination bestimmter Produkte und Techniken des Autors verwenden. Die choleretische Sammlung von Schöllkraut, Hagebutte, Löwenzahn, Schafgarbe, Immortelle, Minze und Wegerich wird aus Kräutern hergestellt. In der Apotheke können Sie zum Zwecke der Reinigung "Allohol", seine Analoga, kaufen. Um Giftstoffe loszuwerden, stehen die Methoden des Autors für Neumyvakin, Malakhov, Moritz, Semenova zur Verfügung.

Mit Zitronensaft

Zitrone ist ein Leberreiniger in Kombination mit Olivenöl, der wirksamer ist als andere saure frische Getränke. Die angebotenen Zitrusfrüchte sind reich an Vitaminen. Die Frucht hilft bei Erkältungen, verbessert die Immunität, entfernt Sand und Steine ​​im Harntrakt.

Mit Grapefruit

Grapefruitsaft aktiviert die Verdauung, normalisiert die Herz-Kreislauf-Aktivität, den Blutdruck und wirkt choleretisch. Dieses Getränk ist für Menschen mit normaler Magensäure geeignet. Es wird zur Behandlung nach dem gleichen System wie Zitronensaft eingenommen.

Mit Magnesia

Bei individueller Unverträglichkeit gegenüber sauren Säften können Sie Magnesia verwenden. Für einen Patienten mit einem Gewicht von nicht mehr als 70 kg benötigen Sie 2 EL. l. Magnesiumsulfat in ½ EL verdünnen. Wasser. Mit mehr Gewicht sollten Sie 4 EL nehmen. l. die Droge in einem Glas Wasser. Die Zusammensetzung muss auf 40 ° C erwärmt, getrunken und die rechte Lendenwirbelsäule erhitzt werden. Nach 2 Stunden 1 EL essen. l. Olivenöl und nicht aufstehen, bis der Drang, die Toilette zu benutzen.

Laut Malakhov

Die Technik des traditionellen Heilers G. Malakhov hat eine radikale Wirkung auf den Körper. Es ist besser, es einmal im Jahr zu verwenden. Wenn sich das Wohlbefinden des Patienten zum Zeitpunkt der Reinigung verschlechtert, sollte dieses Ereignis unterbrochen werden.

  • Der Morgen am Tag der Reinigung sollte mit einem Einlauf mit Urin begonnen werden..
  • Nach 1,5 - 2 Stunden können Sie mit Gemüsesalat, Haferflocken (in Wasser gekocht) und Obst frühstücken. Sie müssen 200 ml sauren Saft trinken.
  • Bis 14.00 Uhr können Sie bei Hunger mit Gemüse speisen. Essen Sie nicht nach der angegebenen Zeit.
  • Trinken Sie um 19.00 Uhr eine Mischung aus 150 ml Olivenöl und 150 ml Zitronensaft, die auf 40 ° C erhitzt wurden. Trinken Sie langsam mit einem Schluck.
  • Legen Sie sich mit der rechten Seite des unteren Rückens auf Kusnezows Applikator.
  • Um 21.00 Uhr müssen Sie ein Stück chilenischen Pfeffers unter die Zunge nehmen. Klemmen Sie abwechselnd ein Nasenloch und atmen Sie das andere. Atemgymnastik dauert 20 Minuten. Gegen 11 Uhr beginnt der Drang, die Toilette zu benutzen.
  • Am Morgen nach dem Eingriff sollten Sie 2 Gläser sauren Saft trinken.
  • Sie können mit Gemüsesalat oder Haferflocken im Wasser speisen.

Zu Hause ist es einfacher, nach Volksrezepten zu reinigen. Die Behandlung mit Honig beinhaltet die Einnahme jeden Morgen für 1 TL. vor dem Frühstück. Rizinusöl als Abführmittel wird über Nacht in einer Mischung mit der doppelten Menge Zitronensaft erwärmt (Rizinusöl wird mit 1 g pro 1 kg Patientengewicht berechnet). Parasiten in der Leber werden durch Nelken in Kombination mit Heilkräutern gut ausgestoßen.

Wiederherstellung

Die Reinigung der Leber mit Öl und Zitronensaft, die gemäß den entwickelten Empfehlungen von Spezialisten durchgeführt wird, erfordert keine langfristige Erholung. Wiederholen Sie den Einlauf am nächsten Morgen nach dem Überspielen mit 6 Litern Wasser. Am ersten Tag müssen Sie leichte Nahrung für die Verdauung essen. Auf nüchternen Magen wird nach dem Aufwachen empfohlen, 200 ml sauren Saft zu trinken.

Mögliche Körperreaktionen

Negative Folgen nach der Reinigung der Leber mit Olivenöl treten auf, wenn der Patient an Krankheiten leidet, die für den Tubus kontraindiziert sind. Verstöße gegen die Regeln für die Durchführung des Verfahrens können Schmerzen verursachen. Nebenwirkungen manifestieren sich in Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Tachykardie, starkem Speichelfluss, Bluthochdruck. Starke Schmerzen dürfen mit Pillen betäubt werden.

Erwartete Wirkung

Die Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft sollte zur Normalisierung des Magen-Darm-Trakts führen. Normaler, schmerzfreier Stuhl führt jeden Tag zu Wohlbefinden und klarer Haut. Das von der Leber geklärte Blut nährt alle Organe vollständig.

Regelmäßige Leberreinigung stärkt das Immunsystem und stärkt den Körper bei der Bekämpfung verschiedener Krankheiten. Das Schläuchen der Drüse mit Olivenöl und Zitronensaft ist ein aggressives Verfahren. Um die Gesundheit nicht zu schädigen, müssen Sie die Anweisungen der ausgewählten Methode genau befolgen.

So reinigen Sie Ihre Leber zu Hause mit Olivenöl und Zitrone

Olivenöl und Zitronensaft zur Entfernung von Toxinen und toxischen Substanzen aus der Leber sind bei vielen Methoden eine klassische Technik. Die Urheberschaft der Methode wird G. P. Malakhov zugeschrieben, dem Entwickler einer Reihe von Methoden der Alternativmedizin. Ähnliche Pläne schlagen auch Professor I. Neumyvakin in seinem Buch "Endoecology of Health" und der berühmte Volksheiler N. And vor..

FAQ

Die Hauptfunktion der Leber besteht darin, Blut zu filtern. Schadstoffe gelangen durch den Verzehr von Nahrungsmitteln, Medikamenten und sogar beim Atmen in den Körper. Im Laufe unseres Lebens reichern sich in der Leber Schlacken, Toxine, Smog, Nitrate, Farbstoffe und Viren an.

Je höher der Schlackengehalt ist, desto schlechter wird das Blut gereinigt. Infolgedessen gibt es dem Körper nicht die erforderliche Energiemenge und im Gegenteil, es verbraucht es. Um die normale Funktion eines Organs wiederherzustellen, sollten seine Zellen von angesammelten Blockaden befreit werden..

Wie geht das zu Hause??

Bei der Reinigung zu Hause wird die Leber mit einem Heizkissen erhitzt und ein Choleretikum eingenommen. Durch die Erwärmung dehnen sich die Lebergefäße aus, was die Ausscheidung von Galle und Steinen beschleunigt. Es gibt auch eine Meinung, dass das Erhitzen in Steinen scharfe Kanten glättet, was ihren Durchgang durch den Gallengang schmerzlos macht.

Warum Olivenöl und Zitrone?

Zitrone und Öl werden aufgrund ihrer vorteilhaften Eigenschaften häufig als choleretische Inhaltsstoffe ausgewählt. Die darin enthaltenen Substanzen beschleunigen die Ausscheidung von Galle aus dem Körper, reinigen verstopfte Blutgefäße, verhindern die Bildung von Steinen und lindern Entzündungen. Außerdem ist Zitrone mit Vitamin C gesättigt, wodurch die Abwehrkräfte des Körpers gestärkt werden.

Einige Quellen weisen darauf hin, dass Olivenöl durch jedes andere Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl) ersetzt werden kann. Für eine vollständige Wirkung lohnt es sich jedoch, Olivenöl zu wählen: Es löst sich vollständig auf und dringt aufgrund des hohen Ölsäuregehalts in die Darmwände ein..

Andere Zutaten können auch als Alternative zu Zitronensaft dienen. Dies wird das Endergebnis jedoch geringfügig ändern:

  • Die Reinigung mit Olivenöl und Grapefruit hilft, den Blutdruck zu senken und Störungen im Verdauungsprozess zu beseitigen.
  • Bei der Reinigung mit Olivenöl und Apfelsaft tritt eine antioxidative und immunstimulierende Wirkung auf, und die Darmmotilität verbessert sich.
  • Die Kombination von Öl mit Cranberrysaft wirkt entzündungshemmend und stimuliert zusätzlich die Entfernung von Steinen aus den Harnwegen.
  • Zitronensäure hat die gleiche Funktion wie Zitrone. Es sei jedoch daran erinnert, dass dies eine synthetische Substanz ist und natürlichen Saft bevorzugt..

Experten für Alternativmedizin empfehlen, zuerst nur mit Olivenöl und Zitronensaft zu reinigen und später verschiedene Arten von sauren Säften zu kombinieren.

Vorbereitung auf das Verfahren

Die Reinigung der Leber kann nicht ohne vorherige Vorbereitung durchgeführt werden, da sie sonst unwirksam ist. Die Vorbereitung sollte 7-10 Tage vor dem geplanten Termin beginnen..

  • Für 10 Tage

Hör auf Alkohol zu trinken.

  • Für 7 Tage

Essen Sie eine leichte vegetarische Ernährung. Wichtige Klarstellung: Es sind nur rohe, gekochte und gedünstete Lebensmittel erlaubt. Alles Frittierte ist verboten.

  • Für 5 Tage

Nehmen Sie jeden Tag ein Bad, besuchen Sie das Badehaus und die Sauna. Nehmen Sie regelmäßige Bewegung in Ihren Tagesablauf auf. Laufen ist am besten, aber auch 20 Minuten Training am Morgen sind hilfreich..

  • In 3 Tagen

Zum therapeutischen Fasten gehen. In diesen Tagen ist nur die Verwendung von verdünnten natürlichen Säften erlaubt - Apfel, Rote Beete, Karotte. Ihre Aktion zielt darauf ab, die Galle zu verdünnen, was den Prozess ihrer Freisetzung vereinfacht. Denken Sie daran, dass ein solches Fasten für Menschen mit Magenerkrankungen kontraindiziert ist..

  • Für 1 Tag

Nehmen Sie am Abend, am Vorabend der Reinigung, ein Abführmittel und einen Einlauf.

Schritt für Schritt Beschreibung

Laut Malakhov. Die Leberreinigung sollte an 13-14 Mondtagen oder in der Nähe von ihnen durchgeführt werden. Es wird angenommen, dass während dieser Zeit alle Reinigungsverfahren eine größere Wirkung haben, da Toxine schneller freigesetzt werden..

Um das Verfahren vollständig und ohne negative Folgen abzuschließen, wird empfohlen, 2 Tage dafür vorzusehen. Die eigentlichen Reinigungsschritte dauern nur einen Abend. In einigen Fällen kann die Beseitigung von Toxinen und reichlich wiederholten Stühlen, die durch die Reinigung verursacht werden, bis zu 2 Tage dauern. Daher müssen Sie eine Zeit zuweisen, in der Sie das Haus nicht verlassen können..

Das Reinigungsschema ist recht einfach, seine Implementierung erfordert keinen großen Aufwand..

Schritt 1

Ein paar Stunden nach einem leichten Mittagessen müssen Sie ein paar No-Shpy-Tabletten einnehmen. Dieses Medikament erweitert die Blutgefäße und beugt Krämpfen vor, die sauren Zitronensaft verursachen können.

Schritt 2

Nach weiteren zwei Stunden wird empfohlen, ein warmes Bad zu nehmen, dann auf einem Heizkissen ins Bett zu gehen und sich mit einer Decke zu bedecken. Liege 4-5 Stunden.

Schritt 3

Nach dieser Zeit sollten Sie 1 Glas Olivenöl und Zitronensaft nehmen (3-4 Zitronen reichen aus). Malakhovs Rezept sieht die gleiche Menge an Flüssigkeiten vor. Wenn Sie also aus drei Zitronen 150 ml Saft erhalten haben, sollte das Volumen des Olivenöls gleich sein.

Schritt 4

Legen Sie das Heizkissen wieder unter die Decke auf den Leberbereich. Trinken Sie 3 Esslöffel von beiden im Abstand von 15 Minuten. Zuerst wird Öl getrunken, gefolgt von Saft. 3 Esslöffel können 3 Standardschlucken gleichgesetzt werden. In den Intervallen zwischen den Dosen tritt ein Aufstoßen auf - dies bedeutet, dass die Flüssigkeit gewirkt hat. Die nächsten Schlucke sollten erst genommen werden, nachdem die gesamte Luft übrig ist..

Schritt 5

Nachdem Sie das gesamte Volumen getrunken haben, sollten Sie ins Bett gehen. In sehr seltenen Fällen tritt der Drang nach Stuhlgang abends oder nachts auf, meistens jedoch erst am Morgen. Seien Sie auf Schlafstörungen, manchmal Übelkeit vorbereitet.

Schritt 6

Es wird empfohlen, morgens einen Einlauf zu machen, wonach der Akt der intensiven Defäkation beginnt (wenn er nicht von selbst begonnen hat). Während des Tages sind mehrere Einläufe zulässig, bis die Flüssigkeit vollständig durchsichtig wird. Die Diät an diesem Tag ist sparsam. Es ist ratsam, den Morgen mit Apfelsaft zu beginnen, der zur Hälfte mit Wasser verdünnt ist, und den ganzen Tag über mageres Essen zu sich zu nehmen. Buchweizen und Haferflocken ohne Salz, Obst und Gemüse in kleinen Mengen sind erlaubt.

Kontraindikationen

Eine solche Reinigung gilt zwar als die wirksamste in der Naturheilkunde (dem Bereich der Alternativmedizin), ist jedoch hinsichtlich ihrer Wirkung auf den Körper radikal. Daher wird es für bestimmte Personengruppen nicht empfohlen:

  • Da das Verfahren den choleretischen Prozess verstärkt, ist es bei Psoriasis nicht angezeigt - dies kann die Symptome der Krankheit verstärken.
  • Es wird nicht empfohlen, es mit Gastritis und Geschwüren durchzuführen. Zitronensaft erhöht den Säuregehalt des Magens, was zu einer Verschlimmerung führt;
  • kontraindiziert bei chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (insbesondere bei Exazerbationen), Pankreatitis, Diabetes mellitus und infektiöser Vergiftung. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei einem intensiven choleretischen Prozess die Gefahr besteht, dass der Durchgang zum Zwölffingerdarm durch vom Körper ausgeschiedene Steine ​​blockiert wird. Dieses Phänomen verursacht eine Leberkolik- und Pankreasfunktionsstörung;
  • Sie sollten die Leber bei Kindern unter 12 Jahren, Mädchen während der Menstruation und schwangeren Frauen nicht auf diese Weise reinigen.

Wie oft kann

Sehr oft verlassen Galle und Schleim während der ersten Reinigung den Körper, aber keine Steine. Dies kann auf die fehlerhafte Ausführung des Verfahrens zurückzuführen sein. Dies geschieht jedoch häufig, auch wenn alle Regeln absolut eingehalten werden. In solchen Fällen können wir den Schluss ziehen, dass die Leber sehr stark verstopft ist und der Körper nicht in der Lage ist, alle Fremdstoffe gleichzeitig auf einmal zu entfernen..

Es wird empfohlen, sie zu wiederholen:

  • Wenn Lebererkrankungen festgestellt werden, sollten die Reinigungen das ganze Jahr über regelmäßig durchgeführt werden. Die Häufigkeit sollte nicht mehr als einmal pro Monat betragen.
  • zu vorbeugenden Zwecken reicht manchmal sogar ein Eingriff pro Jahr aus.

Laut Semenova. Das System zur Reinigung des Körpers nach Semenova umfasst die Durchführung von sieben aufeinander folgenden Schritten. Die Leber mit Olivenöl und Zitrone zu reinigen ist nur die dritte. Es geht eine Darmreinigung durch regelmäßige Einläufe und die Behandlung der Dysbiose mit Knoblauch voraus. Aufgrund der aggressiven Wirkung dieses Systems auf den Körper wird nicht empfohlen, öfter als einmal alle sechs Monate darauf zurückzugreifen..

Wenn Sie eine Reinigung planen, ist es wichtig, auf Ihr Wohlbefinden zu hören und diese nur durchzuführen, wenn der Körper vollständig bereit ist. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass das erste Verfahren das schwierigste und körperlich schwierigste ist. Aber jedes Mal, wenn die Kanäle entkorkt sind, ist es einfacher zu tragen.

So reinigen Sie Ihre Leber mit Olivenöl und Zitronensaft - 9 Schritte

Es gibt Lebensmittel, die sich als vorteilhaft für die Leber erwiesen haben. Dazu gehören Olivenöl und Zitronensaft. Jede dieser Substanzen hat einzeln eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften für die Leber und den Verdauungstrakt. Und ihre Kombination kann einen synergistischen Effekt ergeben.

Eine Studie bestätigt, dass Natives Olivenöl Extra hepatoprotektive Eigenschaften hat und die Leber vor Schäden durch schädliche Substanzen schützt.

Eine andere Studie ergab, dass Zitronensaft auch aktive Schutzeigenschaften hat. In einem Experiment an Mäusen hemmte Zitronensaft die Entwicklung von alkoholischen Leberschäden bei Nagetieren.

Die traditionelle Medizin schlägt vor, die Leber mit diesen beiden Lebensmitteln zu reinigen. Trotz der Tatsache, dass es noch keine Studien gibt, die die Wirksamkeit einer solchen Methode bestätigen, sollte sie nicht kategorisch verworfen werden..

Was ist mit einer solchen Reinigung gemeint? Dies ist die Entfernung von angesammelten Schadstoffen, Radionukliden, die Stimulierung des Abbaus von Cholesterin niedriger Dichte sowie die Reinigung der Gallengänge, um stagnierende Prozesse und die Bildung von Steinen in der Gallenblase zu vermeiden.

Es wird empfohlen, mindestens zweimal im Jahr zu reinigen, um die Leber in einem gesunden Zustand zu halten und gleichzeitig die Funktion des gesamten Magen-Darm-Trakts zu normalisieren.

Wann reinigen??

Die Hauptfunktion der Leber besteht darin, Abfallreste aus dem Blut zu entfernen, die vom Körper als Giftstoffe wahrgenommen werden..

Auch die Leber ist direkt an der Verdauungsfunktion beteiligt, da darin Galle produziert wird - der Hauptbestandteil des Magensaftes, der für die normale Verdauung von Nahrungsmitteln notwendig ist.

Dementsprechend kann eine Indikation zur Reinigung als Anreicherung von Toxinen im Blut sowie als häufige Störung der Arbeit des Verdauungstrakts angesehen werden..

Diese Faktoren gehen in den meisten Fällen mit folgenden Symptomen einher:

  1. schlechter Appetit;
  2. schnelle Fettmasse (Tendenz zur Fettleibigkeit);
  3. schlechter Zustand der Haut, der Haare und der Nägel (zeigt die Ansammlung genau dieser Toxine an, von denen einige zusammen mit Schweiß aus dem Körper ausgeschieden werden);
  4. häufige Gelenk- und Kopfschmerzen ohne ersichtlichen Grund;
  5. Neigung zu Hypo- oder Hypertonie;
  6. Neigung zur Atherosklerose (tritt gerade aufgrund von überschüssigem Cholesterin im Blut auf);
  7. das Vorhandensein von Allergien;
  8. erhöhte Müdigkeit.

Die Leberreinigung wird auch dringend empfohlen für diejenigen, die häufig alkoholische Getränke trinken oder in letzter Zeit längere Zeit pharmakologische Medikamente einnehmen mussten..

Alle diese Symptome sind nicht immer mit Fehlfunktionen der Leber verbunden. Vor der Reinigung der Leber sollten Sie sich noch einer umfassenden Diagnose unterziehen, um alle bestehenden chronischen Krankheiten zu identifizieren.

5 gesundheitliche Vorteile von Olivenöl

Olivenöl enthält eine Kombination aus ungesättigten Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren, Betain, Cholin, Vitaminen A, E, K und Phytosterolen. Diese Kombination stimuliert buchstäblich den Abfluss von Galle aus der Leber und hilft gleichzeitig, den Darm selbst von angesammelten Toxinen, Toxinen und zerfallenden Massen zu reinigen..

Im Gegensatz zu Pflanzenöl können Sie mit Olivenöl die Konzentration von Lipiden im Blut reduzieren, Cholesterin entfernen und die biochemische Zusammensetzung ausgleichen. Deshalb empfehlen Ärzte, Olivenöl bei chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vorzuziehen..

Olivenöl eignet sich auch hervorragend zur Bekämpfung von chronischer Verstopfung und dyspeptischen Darmerkrankungen. Traditionelle Heiler versichern immer noch, dass diejenigen, die ein solches Öl bevorzugen, fast nie auf Helminthiasis stoßen.

Darüber hinaus hat Olivenöl folgende Wirkungen:

  1. Es hat eine hepatoprotektive Wirkung. Dies wird durch das Hydrocortisol, Polyphenol und Vitamin E erleichtert, die Antioxidantien sind, die Teil des Öls sind. Aus diesem Grund wird empfohlen, Oliven im Anfangsstadium in die Diät gegen Leberzirrhose aufzunehmen - dies hemmt den Prozess der Zerstörung von Leberzellen.
  2. Verhindert die Entwicklung von Fetthepatose. Durch die spezielle Kombination von Fettsäuren (Omega-6 und Omega-9) wird der Prozess der Fettablagerung gehemmt. Daher hilft Olivenöl, den möglichen Schaden durch den regelmäßigen Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln zu beseitigen oder zumindest zu verringern..
  3. Stimuliert die Freisetzung von Enzymen. Sie sind auch für den normalen Abbau komplexer Fette, Kohlenhydrate und Proteine ​​notwendig. Die Aufnahme von Olivenöl in die Ernährung beschleunigt den Stoffwechsel perfekt, so dass viele ohne eine Diät ein paar Pfunde mehr loswerden können.
  4. Schützt die Magenschleimhaut vor Entzündungen. Olivenöl umhüllt Magen und Zwölffingerdarm buchstäblich von innen, wodurch der negative Effekt der beschleunigten Ausscheidung von Galle ausgeglichen wird. Daher kann es auch bei Gastritis, Magengeschwüren eingesetzt werden..
  5. Unterdrückt Entzündungen. Oft führt ein Überschuss an Toxinen im Blut zu einer Entzündung der Leber, die von starken dumpfen Schmerzen im rechten Hypochondrium begleitet wird. Olivenöl kann helfen, dieses Symptom zu lindern oder zumindest seine Dauer zu verkürzen..

Daher wird der positive Effekt der Einnahme nur spürbar sein, wenn es in kleinen Mengen und nach dem richtigen Schema verwendet wird. Wenn die Maßnahmen nicht befolgt werden, besteht die Gefahr, dass Sie mehr Schaden als Nutzen erleiden..

5 medizinische Eigenschaften von Zitronensaft

Zitronensaft stimuliert auch die Freisetzung von Galle (was typisch für Lebensmittel mit einem ausgeprägten sauren oder bitteren Geschmack ist). Darüber hinaus:

  1. Unterdrückt die Ausbreitung von Infektionen und Parasiten. Das Trinken von Saft hilft, die Wahrscheinlichkeit von Hepatitis, Echinokokkose oder die Entwicklung infektiöser Exazerbationen in den Anfangsstadien der Zirrhose zu verringern.
  2. Löscht Steine ​​aus Gallengängen und Blase. Zitronensaft löst Kalküle buchstäblich auf und wandelt sie in Sand um. Und aufgrund der choleretischen Wirkung wird all dies über die Gallenwege in den Magen ausgeschieden und dann über den Darm aus dem Körper entfernt.
  3. Normalisiert die Darmflora. Ascorbinsäure, die im Zitronensaftüberschuss enthalten ist, hemmt die Ausbreitung pathogener Bakterien im Magen-Darm-Trakt. Daher ist die Reinigung des Körpers und die Behandlung der Leber eine hervorragende Vorbeugung gegen Dysbiose..
  4. Normalisiert den Blutfluss. Der Saft hat eine tonisierende Wirkung auf die Blutgefäße, wodurch das durch die Leber gepumpte Blutvolumen optimiert wird.
  5. Neutralisiert Toxine. Insbesondere Natriumverbindungen, die Endprodukte der lebenswichtigen Aktivität vieler Bakterien, Viren, Parasiten.

Darüber hinaus stärkt Zitronensaft die Immunantwort des Körpers, wodurch sowohl die Leber als auch der Magen-Darm-Trakt vor verschiedenen Arten von Infektionen geschützt werden..

Vorbereitung zur Entgiftung

Um die Leber zu Hause zu reinigen, muss der Darm gründlich mit Einläufen oder pflanzlichen Abführmitteln gereinigt werden. Es wird empfohlen, dies alles am Abend vor dem Tag zu tun, an dem die Leberreinigung selbst geplant ist..

Der folgende Algorithmus sollte befolgt werden:

  1. um 19:00 Uhr Abführsalz gemäß den Anweisungen trinken (oder ein anderes Kräuterpräparat mit ähnlicher Wirkung);
  2. Machen Sie zwischen 21 und 22 Uhr den ersten Einlauf mit dem Esmarch-Becher (2 Liter).
  3. Wiederholen Sie den Einlauf insgesamt stündlich - dreimal.

Natürlich sollten Sie ab dem Moment der Zubereitung erst am Morgen mehr essen, Sie können nur normales gekochtes Wasser trinken (kein Mineral, ohne Gas). Aufgrund der abführenden Wirkung von Salz ist es möglich, dass Sie die Toilette mehrmals nachts benutzen möchten - dies ist normal.

9-stufiges Reinigungsverfahren

Ab dem Morgen, buchstäblich nach dem Besuch der Toilette und des Badezimmers, sollten Sie 15 bis 20 Minuten lang ein Heizkissen auf den Bereich des rechten Hypochondriums (wo sich die Leber befindet) auftragen. Die Temperatur sollte so nahe wie möglich bei 39 - 42 Grad liegen. Des Weiteren:

  1. Um 9:00 Uhr - trinken Sie 0,5 Gläser Apfelsaft, einfaches Frühstück. Bevorzugt werden frisches Gemüse und Obst, ohne Zucker kann man mit etwas Honig. Anstelle von Tee nur heißes Wasser mit Zitronensaft (nach Geschmack hinzufügen).
  2. Um 11:00 Uhr - weitere 0,5 Gläser Apfelsaft.
  3. Um 14:00 Uhr - trinken Sie eine starke Pfefferminzinfusion, sie wirkt krampflösend. Um eine solche Infusion zuzubereiten, gießen Sie 2 Teelöffel Minze mit kochendem Wasser, gießen Sie sie wie normalen Tee ein, bevor Sie sie verwenden - durch mehrere Schichten Gaze abseihen. Trinken Sie nicht in einem Zug, sondern innerhalb von 1 Stunde und nehmen Sie alle 10 - 15 Minuten mehrere Schlucke.
  4. Um 21:00 Uhr das Heizkissen erneut auftragen (halten, bis Olivenöl und Zitronensaft eingenommen sind). Während dieser Zeit ist es wichtig, absolute Ruhe zu bewahren. Daher ist es besser, das Fernsehen mit einem Smartphone und allem, was ablenken kann, aufzugeben.
  5. Ab 21:00 Uhr müssen Sie alle 10 - 15 Minuten 1 Esslöffel Olivenöl trinken, das mit 1 Esslöffel Zitrone abgespült wird. Insgesamt müssen Sie auf diese Weise 100 Milliliter Olivenöl konsumieren..
  6. Nach dem Eingriff sofort ins Bett gehen.
  7. Am nächsten Tag - morgens 2 Einläufe zu je 2 Litern. Essen Sie den ganzen Tag nur frisches Gemüse und nicht saure Früchte.
  8. Am 3. Tag wird auch 1 Einlauf am Morgen durchgeführt, Mahlzeiten - Gemüsesalate und Müsli mit Olivenöl (ohne Butter).
  9. Ab dem 4. Tag - Einhaltung der üblichen Diät. Es wird empfohlen, bis zum Ende der Woche eine sparsame Diät einzuhalten. Es ist ratsam, jeden Tag gekochten Reis zu verwenden.

Welche Ergebnisse können Sie erwarten?

Bereits nach der ersten Reinigung der Leber in den nächsten 5 bis 10 Tagen werden sich die positiven Auswirkungen eines solchen Verfahrens bemerkbar machen. Viele, die eine solche Reinigung bereits in der Praxis durchgeführt haben, erwähnen am häufigsten Folgendes:

  1. Beseitigung von Mundgeruch;
  2. Beseitigung des unangenehmen Schweißgeruchs;
  3. komplexe Verbesserung des Verdauungstraktes, insbesondere nach einer schweren Mahlzeit, es gibt kein Sodbrennen, Blähungen, Schwere im Magen und Beschwerden in der Bauchspeicheldrüse;
  4. Verbesserung des Zustands von Haut, Haaren und Nägeln (dies macht sich nach ca. 2 - 3 Wochen ab dem Zeitpunkt der Reinigung bemerkbar);
  5. verminderter Appetit, aber nicht unterernährt.
  6. erhöhte Effizienz;
  7. spürbare Stimmungsverbesserung;

Und diejenigen, die zuvor Alkohol missbraucht haben, beachten, dass eine solche Reinigung es Ihnen ermöglicht, häufige Schmerzen im richtigen Hypochondrium loszuwerden. Es ist nur wichtig zu berücksichtigen, dass Sie sich zur Aufrechterhaltung positiver Ergebnisse an eine gesunde Ernährung halten, regelmäßig frisches Gemüse und Obst konsumieren und kein fetthaltiges Fleisch, Desserts oder Fast Food missbrauchen sollten..

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Von den möglichen Nebenwirkungen manifestieren sich häufig die folgenden:

  • Übelkeit;
  • Durchfall;
  • Sodbrennen;
  • saurer Geschmack im Mund.

Alle diese Effekte sind vorübergehend und verschwinden innerhalb von 3 bis 4 Tagen nach der Reinigung von selbst. Es wird jedoch weiterhin empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, damit er den Zustand des Patienten kontrollieren kann.

Gegenanzeigen für die Reinigung sind die folgenden Krankheiten und Faktoren:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Erkrankungen der Leber und des Magen-Darm-Trakts im akuten Stadium oder mit Exazerbation;
  • Entzündung der Gallenblase;
  • Leber-, Herz- oder Nierenversagen.

Es wird auch empfohlen, die Reinigung bei emotionalem Stress und Depressionen vorübergehend zu verschieben.

5 zusätzliche Empfehlungen

Bei der Entgiftung mit Olivenöl in Kombination mit Zitronensaft wird empfohlen, die folgenden zusätzlichen Empfehlungen einzuhalten:

  1. Verwenden Sie natives Olivenöl extra. Es hat die höchste Säure bzw. die stärkste choleretische Wirkung. Außerdem enthält ein solches Öl die meisten Antioxidantien und Vitamine, es kann nicht wärmebehandelt werden, es schmeckt nicht bitter.
  2. Verwenden Sie Steinsalz anstelle eines Heizkissens. Im Gegensatz zu Wasser kühlt es viel langsamer ab. Und Heiler versichern auch, dass solches Salz negative Energie "heraussaugen" kann - es ist nützlich, es für diejenigen zu wissen, die daran glauben.
  3. Dem Reinigungseinlauf sollte Olivenöl zugesetzt werden. Für 2 Liter Wasser werden buchstäblich 2 - 3 Teelöffel benötigt, nicht mehr. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Hämorrhoiden oder Analfissuren, die häufig bei längerem Durchfall auftreten..
  4. Reinigen Sie nicht öfter als 3 Mal im Jahr. Zu oft besteht keine Notwendigkeit, dies zu tun - es wird keinen zusätzlichen Nutzen daraus ziehen. Im ersten Jahr wird empfohlen, die Reinigung dreimal und dann nur einmal durchzuführen, um dies zu verhindern. Es ist besser, im Herbst zu reinigen, bevor der Körper beginnt, aktiv subkutanes Fett anzusammeln..
  5. Cranberrysaft kann durch Zitronensaft ersetzt werden. In ihrer Zusammensetzung sind sie sich sehr ähnlich, viele Menschen mögen den Geschmack von Cranberrysaft mehr. Es reizt auch nicht die Magenschleimhaut so sehr..

Ähnliche Videos

Wir empfehlen Ihnen, dieses Video zu lesen:

Fazit

Insgesamt ist die Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft eine wirksame Methode zur Heilung und Normalisierung der Funktionen des Magen-Darm-Trakts. In welchem ​​Alter sollten Sie diese Reinigung zum ersten Mal durchführen? Zu diesem Punkt gibt es keine klaren Empfehlungen. Viele beginnen mit 30 Jahren, aber theoretisch ist es mit 18 Jahren möglich.

Leberreinigung für jeden Tag: schnell, einfach, effektiv

Jetzt erzähle ich Ihnen von der täglichen vorbeugenden Leberreinigung. Sie werden die Wirkung beispielsweise allmählich spüren, wenn Sie diesen Vorgang einen Monat lang durchführen. Eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens ist zwar bereits nach einer Woche zu spüren.

Das Verfahren selbst ist äußerst einfach. Sie müssen jeden Tag 1-2 Esslöffel Pflanzenöl mit dem Saft einer halben Zitrone auf nüchternen Magen trinken (ich betone, auf nüchternen Magen).

Es ist ganz einfach: Am Morgen nehmen Sie eine Flasche Pflanzenöl und gießen von dort 1-2 Esslöffel in eine Tasse. Drücken Sie dort den Saft einer halben Zitrone aus. Dann trinkst du diese Mischung. Das ist alles. Dann machen Sie, was Sie wollen: waschen, frühstücken, sich auf die Arbeit vorbereiten usw..

Der Geschmack dieser Mischung ist nichts Neues. Wir benutzen es sehr oft. Fragen Sie wann? Und wenn wir Salate damit füllen.

Welchen Effekt hat die Mischung?

Es aktiviert die Freisetzung von Galle, verursacht dadurch Stuhl, stimuliert den Stuhlgang. Von nun an können Sie Verstopfung vergessen.

Die Galle wäscht alle Lebergänge aus. Dies hilft, schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen. Galle baut Fette ab, verbessert die Darmperistaltik, zieht Giftstoffe aus Leber und Gallenblase heraus und entfernt sie auf natürliche Weise.

So gibt es jeden Tag eine leichte sanfte Reinigung der Leber..

Welches Öl ist besser zu verwenden

Olivenöl ist für diesen Zweck am besten geeignet. Ich denke, Sie haben bereits gehört, dass es eines der besten Leberreinigungsmittel ist. Darüber hinaus hat es andere vorteilhafte Eigenschaften: Es senkt den Cholesterinspiegel, reinigt die Wände der Blutgefäße von Plaque und verhindert das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es verbessert auch die Funktion des gesamten Verdauungstrakts..

Wichtiger Rat. Für diese Reinigung ist nur "Extra Virgin" -Öl geeignet - dies ist das erste kaltgepresste Öl aus frisch geernteten Oliven. Es gibt andere Sorten: die zweite und dritte Pressung, wenn der Kuchen mehrmals verwendet wird. Es gibt auch Technologien mit erhitzten Rohstoffen. Diese Sorten sind jedoch in ihren reinigenden Eigenschaften dem nativen Extraöl deutlich unterlegen. Lesen Sie bei der Auswahl das Etikett.

Wenn Sie kein Olivenöl haben, können andere verwendet werden. Im Allgemeinen haben alle Pflanzenöle ähnliche Eigenschaften: Sie wirken choleretisch, senken den Cholesterinspiegel im Blut und an den Wänden der Blutgefäße und verringern das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Ein paar Worte zu anderen Sorten. Zum Beispiel hilft Sonnenblume zusätzlich zu den aufgeführten Eigenschaften bei der Behandlung von Thrombophlebitis, heilt Rheuma und Gelenkschmerzen.

Leinsamen hilft beim Abbau von gesättigten Fetten, was bedeutet, dass Sie beim Abnehmen helfen. Es hält auch normale Hormonspiegel aufrecht..

Maisöl enthält mehr Vitamin E als Olivenöl. Wie Sie wissen, ist Vitamin E ein Antioxidans, das heißt, es verhindert oxidative Prozesse, was bedeutet, dass es zur Erhaltung der Jugend beiträgt.

Rapsöl hat eine ähnliche Qualität wie Olivenöl, ist aber viel billiger..

Probieren Sie verschiedene Ölsorten aus und wählen Sie die aus, die Ihnen am besten gefällt.

Saure Säfte

Die zweite Komponente der Reinigungsmischung ist Zitronensaft. Es stimuliert auch die Freisetzung von Galle, wie alle Lebensmittel mit einem ausgeprägten sauren Geschmack..

Darüber hinaus ist Zitrone (und damit sein Saft) ein wahrer Schatz an vorteilhaften Eigenschaften. Es wirkt sich positiv auf Atemwege und Lunge aus, beugt Erkältungen vor, stärkt das Immunsystem und beugt Vitaminmangel vor. Löst Sand und Steine ​​im Harntrakt auf, verbessert die Gelenkfunktion.

Cranberry-Saft kann anstelle von Zitrone verwendet werden, es hat auch eine große Anzahl von medizinischen Eigenschaften. Es wirkt desinfizierend und entzündungshemmend, stärkt den Körper und erhöht seine Energie. Reduziert den Druck, stärkt die Blutgefäße und schützt vor Vitaminmangel. Löst Sand und Steine ​​im Harntrakt auf.

Und schließlich Grapefruitsaft, der auch anstelle von Zitronensaft verwendet werden kann. Es verbessert die Verdauung, senkt den Bluthochdruck, hilft dem Herzen, den Blutgefäßen, hat eine choleretische Wirkung.

Wie Sie sehen, gibt es eine große Auswahl. Finden Sie die Option, die Ihnen am besten gefällt. Sie können sie alle ausprobieren. Der Anteil bleibt unverändert: 1-2 Esslöffel Pflanzenöl plus die gleiche Menge sauren Saft.

Was Sie als Ergebnis erhalten

Wenn Sie diese Mischung jeden Morgen auf leeren Magen einnehmen, beginnt Ihr Magen-Darm-Trakt perfekt zu funktionieren. Der Stuhl wird täglich sein, Stuhlgang ist schnell, sofort. Dies bedeutet, dass Sie ein Gefühl der Leichtigkeit verspüren, Ihre Haut sauber wird, Ihr Atem frisch ist, Sie gute Laune haben und viel Energie haben..

Unsere Leber ist eine Blutfabrik. Wenn es sauber ist, ist auch das Blut, das es produziert, sauber. Die Ernährung der Zellen, Organe und Systeme des Körpers wird vollständig und funktioniert einwandfrei. Die Gelenkflexibilität wird erhöht, die Herzfunktion wird verbessert, Sie werden mehr Kraft haben..

Die Reinigung der Leber hat einen weiteren positiven Effekt. Allmählich verschwindet Ihre Sucht nach Mehl, fettem, gebratenem Mehrkomponenten-Essen. Es wird ein Verlangen nach gesunder Ernährung geben: Obst, Gemüse, Getreide usw..

Alles ist gut in Maßen!

Sie können diese Mischung auf nüchternen Magen fürs Leben einnehmen. Aber erhöhen Sie nicht die Dosis! Sei nicht wie eine Person, die zu eifrig ist und in diesem Eifer "seine Stirn bricht".

Diese Reinigung wurde entwickelt, um die Leber allmählich sanft zu reinigen und sie in einem gesunden, sauberen Zustand zu halten..

Der Effekt ist nicht sofort sichtbar, sondern erst nach einer Woche, sondern auch nach einem Monat. Wenn Sie dieses Verfahren ständig durchführen, werden Sie es nach einem Jahr wirklich zu schätzen wissen. Gesund sein!

28. August 2013, 8:02 Uhr