Die Leber mit Kräutern reinigen

Traditionelle Heiler behaupten, dass die Entgiftung von Kräutern als ein ziemlich wirksamer und harmloser Weg zur Reinigung der Leber angesehen wird. Dies erklärt sich aus ihrer milden Wirkung auf den Körper und dem Fehlen negativer Folgen des Gebrauchs. Letzteres ist zwar nur möglich, wenn die Kräutersammlung sorgfältig ausgewählt wurde und die Person selbst untersucht und sichergestellt wurde, dass sie keine Kontraindikationen für die Verwendung von Abkochungen aus ihnen hat.

Was ist das Geheimnis der Technik?

Der Erfolg dieser Leberentgiftungstechnik liegt in der Wirkung von Kräutern auf den Körper. Volksheiler haben mehrere von ihnen identifiziert, die einen ausgeprägten "blutreinigenden" Effekt haben, und eine Reihe von Optionen für ihre Verwendung vorgeschlagen..

Es ist erwähnenswert, dass die meisten von ihnen auf eine Erhöhung des Volumens der Galleproduktion hinauslaufen, da dies den Abbau von Fetten fördert, den Verdauungstrakt aktiviert und auch die Leber auf natürliche Weise reinigt..

Herkömmlicherweise werden Kräuter, die die Leber reinigen können, in zwei Gruppen unterteilt:

  1. 1 solche, die eine milde choleretische Wirkung haben, zum Beispiel Erdbeer- oder Preiselbeerblätter;
  2. 2 diejenigen, die eine ausgeprägte Wirkung haben - Kamille, Ringelblume, Fenchel, Kalmus, Immortelle.

Die zweite Gruppe wiederum ist zusätzlich in drei Kategorien unterteilt, abhängig von den Feinheiten der Auswirkungen auf bestimmte Bereiche der Leber und Galle, nämlich:

  • Choleretik - Es kombiniert Pflanzen, die die Intensität der Zellen erhöhen und sich auch positiv auf die Schleimhaut auswirken. Unter den Choleretikern sind Maisseide, Immortelle, Löwenzahn.
  • Holikinetik - sie straffen die Gallenblase, fördern die Ausscheidung von Galle über die Gallenwege in den Darm. Holikinetik heißt Berberitze und Fenchel..
  • Antispasmodika - solche Pflanzen erleichtern den Prozess des Ausflusses von Galle und reduzieren auch den Tonus des Ganges. Unter ihnen - Minze, Kamille, Oregano.

Kontraindikationen

Die Entgiftung der Leber mit Kräutern reduziert sich auf die Herstellung von Infusionen aus Pflanzen, die in Kursen verwendet werden. Dank dessen reinigt sich der Körper selbst, die Immunität nimmt zu, schlechte Laune und damit auch Depressionen verschwinden. Nur wenn eine Person keine Kontraindikationen für die Verwendung dieser Kräuter hat. Dies können Sie jedoch erst nach der Prüfung sicher sein..

Es wäre nützlich, einen Arzt zu konsultieren, der das Vorhandensein von Kontraindikationen für das Leberreinigungsverfahren selbst ausschließt. Dazu wird eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt, um sicherzustellen, dass keine großen Gallensteine ​​vorhanden sind. Sie kommen während der Entgiftung nicht immer heraus und manchmal ändern sie einfach ihre Position und blockieren gleichzeitig einen der Kanäle. Der einzige Ausweg aus dieser Situation ist ein dringender chirurgischer Eingriff..

Es ist verboten, das Reinigungsverfahren für Frauen beim Abbruch sowie für Patienten durchzuführen, bei denen Diabetes mellitus, Erkrankungen des Harnsystems, diagnostiziert wurde. Sie sollten nicht auf eine Entgiftung und eine geschwächte Immunität infolge einer Virus- oder Infektionskrankheit zurückgreifen. Andere Kontraindikationen sind Kopfschmerzen, Körpertemperatur über 37,5 Grad, Allergie gegen eine der Komponenten der Abkochungen.

Es ist zu beachten, dass eine Verschlechterung des Wohlbefindens nach der Einnahme von Mitteln zur Entgiftung der Leber ein Grund für die Absage der Verfahren ist.

Kräuterreinigung: Merkmale und Arten

Der Hauptvorteil dieser Art der Reinigung ist ihre einfache Handhabung. Überzeugen Sie sich selbst: Um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen, müssen Sie regelmäßig die erforderliche Menge an Abkochungen gemäß dem Schema trinken. Um diese Brühen zuzubereiten, können Sie einzelne Pflanzen nehmen oder Sammlungen vervollständigen. Es ist leicht sicherzustellen, dass der Eingriff korrekt durchgeführt wird, indem reichlich Stuhl beobachtet wird, dank dessen sich der Körper selbst reinigt. Verstopfte Menschen dürfen die Menge an Formel, die sie konsumieren, leicht erhöhen..

Hagebuttenentgiftung

Hagebutten haben eine milde Wirkung. Um es an sich selbst zu fühlen, müssen Sie:

  • trockne und mahle sie;
  • 6 EL. l. Die Mischung mit 1 Liter kochendem Wasser dämpfen und an einem warmen Ort verstecken.
  • morgens 1 EL einschenken. noch warme Infusion, zusätzlich 50 g (3 EL) Xylit oder Sorbit hineinwerfen;
  • trinke das resultierende Getränk auf nüchternen Magen in einem Zug;
  • dann trainieren;
  • 20 Minuten nach dem Abtropfen des Glases müssen die Reste der Hagebutteninfusion entfernt werden, jedoch ohne Zusatz von Xylit und Sorbit.
  • dann versorge dich wieder mit körperlicher Aktivität;
  • 45 Minuten nach der Einnahme des zweiten Glases Infusion darf gefrühstückt werden. Gleichzeitig ist es wichtig, schnell verdauliche Lebensmittel wie Gemüse und Obst sowie Nüsse zu bevorzugen.

Normalerweise besteht fast unmittelbar nach dem Trinken des Getränks ein Drang zum Entleeren, was darauf hinweist, dass die Entgiftung erfolgreich war. Vor dem Ende des Tages ist es wichtig, die Nahrungsaufnahme vollständig zu begrenzen oder leicht verdauliche Lebensmittel in minimalen Mengen zu essen. Der Therapieverlauf umfasst 3 Eingriffe mit einer Pause von 2 Tagen.

Entgiftung mit Birkenknospen

Um den Vorgang durchzuführen, müssen Sie zuerst ein Getränk zubereiten:

  • nimm 10 gr. (2 EL L.) Birkenknospen und 1 EL. Haferkörner;
  • Die Mischung mit 1 Liter kochendem Wasser dämpfen und dann 6 Stunden ruhen lassen.
  • nach einiger Zeit abtropfen lassen;
  • Sie müssen 1 EL trinken. vor dem Schlafengehen und 1 EL. morgens auf nüchternen Magen;
  • Das Essen ist frühestens 120 Minuten nach Gebrauch des Produkts erlaubt.

Die Therapie dauert 3 Tage. Während dieser Zeit müssen Sie jedes Mal eine frisch zubereitete Infusion trinken.

Schöllkrautentgiftung

Schöllkraut ist im Volksmund für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Inzwischen ist nicht jedem bewusst, dass es auch den Stoffwechsel beschleunigt und den Körper von Giftstoffen reinigt..

Um eine Infusion zu machen, benötigen Sie:

  • in eine Thermoskanne 20 gr legen. (4 EL L.) Trocknen Sie das Material und dämpfen Sie es mit 2 Litern kochendem Wasser. Legen Sie es dann eine halbe Stunde lang beiseite.
  • dann abkühlen lassen und abtropfen lassen;
  • 3 Minuten täglich ¾ Glas 30 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.

Es ist erwähnenswert, dass es notwendig ist, nach der Einnahme zu essen. Der Kurs dauert 60 - 90 Tage. Das Regime ist wie folgt: Sie trinken die Infusion für 7 Tage, danach pausieren sie 5 Tage und nehmen dann die Einnahme für 7 Tage wieder auf und pausieren erneut für 5 Tage. Und so 60 - 90 Tage.

Maisseide Detox

Dies ist genau die Pflanze, deren Aufguss separat oder als Teil einer Kräutersammlung hergestellt werden kann.

Eine Abkochung von Maisstigmen wird wie folgt gemacht:

  • 2 EL. l. Das Material wird mit Wasser gegossen und in Brand gesetzt, bis es kocht.
  • danach wird das Feuer reduziert und die Brühe für eine weitere halbe Stunde stehen gelassen;
  • dann wird es abgekühlt, während Wasser hinzugefügt wird, so dass das Volumen das ursprüngliche Niveau erreicht;
  • filtrieren und dreimal täglich 15 ml (1 EL l) einnehmen.

Infusion von Immortelle mit Maisstigmen

  • 1 EL vorbereiten. l. immortelle und 1 EL. l. Stigma;
  • Gießen Sie die Mischung mit 400 ml Wasser und kochen Sie sie bei schwacher Hitze ein wenig.
  • 30 Minuten beiseite stellen;
  • Trinken Sie die morgens erwärmte Infusion auf nüchternen Magen.
  • Eine Stunde nach dem Verzehr muss ein Abführmittel, beispielsweise Karlsbader Salz, eingenommen werden, das in 1 EL verdünnt ist. alkalisches Mineralwasser;
  • dann solltest du auf deiner rechten Seite liegen und ein Heizkissen auf die Leber legen;
  • Machen Sie nach einem Stuhlgang einen Einlauf.

Es ist wichtig zu beachten, dass es am besten ist, an dem Tag, an dem Sie entgiften, auf Essen zu verzichten oder auf eine vegetarische Ernährung umzusteigen..

Aufguss von Knöterich, Ringelblume, Schachtelhalm und Maisseide

  • Nehmen Sie die oben genannten Kräuter in gleichen Mengen und mischen Sie sie;
  • 2 EL. l. Sammlung zu dämpfen 4 EL. heißes Wasser;
  • Lassen Sie die Mischung für eine Weile auf einem Dampfbad;
  • dann aus dem Dampfbad nehmen und 45 Minuten beiseite stellen;
  • Nach dem Abtropfen dreimal täglich 100 ml nach den Mahlzeiten trinken.

Entgiftungskurs - 3 Wochen. Dann wird eine Aufnahmepause von 7 Tagen eingelegt, wonach die Infusion für weitere 14 Tage eingenommen wird. Die letzte Phase ist eine Pause in der Rezeption für eine Woche und die Aufnahme der Infusion für weitere 3 Wochen.

Reinigung nach Ignatenko

Die Entgiftung der Leber erfolgt in 2 Stufen. Initiale:

  • 40 gr. Ringelblumenblüten werden mit 1 Liter kochendem Wasser gedämpft;
  • darauf bestehen 60 Minuten;
  • Die Infusion abseihen und 20 Minuten vor den Mahlzeiten in drei Schritten trinken.

Entgiftungskurs - 14 - 21 Tage.

In der zweiten Phase wird eine neue Infusion vorbereitet, für die Folgendes erforderlich ist:

  • 100 g Pflanzenöl (vorzugsweise Olivenöl) und 100 gr. Zitronensaft;
  • sie werden gemischt und gekühlt (die optimale Temperatur beträgt 10 Grad Celsius);
  • Am ersten Tag essen sie zu Mittag und zum Abendessen nehmen sie die entstandene Zusammensetzung in kleinen Schlucken unter ständigem Rühren.

Um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, müssen Sie ihn im Bett trinken, und nach der Einnahme können Sie nicht mehr aufstehen. Am Morgen machen sie einen Einlauf. Tagsüber darf man Wasser mit Zitronensaft und Honig trinken, aber man kann nicht essen. Der Morgen eines neuen Tages sollte auch mit einem Einlauf begonnen werden. Erlaubt gekochtes Gemüse und getrocknete Früchte zu essen.

Nach Abschluss beider Entgiftungsstufen beginnen die Steine ​​herauszukommen. In der Zwischenzeit wird empfohlen, den Vorgang nach 14 Tagen zu wiederholen..

Reinigung mit Mariendistel und Agrimony

Es ist zu beachten, dass Mariendistel nicht nur zur Entgiftung der Leber, sondern auch zur Vorbeugung und Behandlung gefährlicher Organerkrankungen wie Leberzirrhose und Hepatitis eingesetzt wird. Agrimony-Blüten verstärken ihre Wirkung, aber um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen, lohnt es sich, einen Kurs zu belegen, der sich über 90 Tage erstreckt.

Im ersten Monat müssen Sie eine Infusion von Agrimony nehmen:

  • 10 gr. (2 EL L.) 3 EL zerkleinertes Material werden gegossen. Wasser;
  • Der Behälter wird in Brand gesetzt und das Getränk zum Kochen gebracht. Danach wird es 30 Minuten lang beiseite gestellt.
  • dann kühlen sie es ab, belasten es und verstecken es an einem kalten Ort.

Sie müssen das Produkt 23 Tage lang verwenden, 100 ml eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, und dann 7 Tage lang pausieren.

Für den zweiten Monat wird eine weitere Infusion vorbereitet:

  • nimm 4 Teile der Immortelle und 6 Teile des Agrimony;
  • Die Mischung wird 3 EL gegossen. Wasser zum Kochen gebracht und eine halbe Stunde beiseite gestellt;
  • dann kühlen sie es ab und verstecken es an einem kalten Ort.

Das Verwendungsmuster ist identisch. Die Infusion wird 23 Tage lang getrunken, jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 100 ml. Danach wird sie 7 Tage lang unterbrochen.

Nehmen Sie im dritten Monat 1 Liter Mariendistelblattsaft und mischen Sie ihn mit 200 g. Wodka. Lagern Sie die Infusion an einem kalten Ort und verbrauchen Sie 15 ml (1 EL L.) eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Es ist wichtig zu beachten, dass Mariendistelsaft bei Bedarf durch Mariendistelsamen ersetzt werden kann. Letztere werden so zerkleinert, dass beispielsweise in einer Kaffeemühle Öl aus ihnen freigesetzt wird. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten Getreideöl ein.

Bei der Einnahme von Mariendistel können Schmerzen in der Leber auftreten. Normalerweise sind sie nicht zu stark und verschwinden nach einer Woche. Bei ausgeprägten Schmerzen lohnt es sich, auf einen zweimaligen Empfang der Infusion umzuschalten und nach deren Beendigung zum dreimaligen zurückzukehren.

Entgiftungsgebühren

  • mischen 4 EL. l. Wermut, Minze, Löwenzahn, Hunderose, Brennnessel, Immortelle, Schöllkraut, Wegerich, Schafgarbe;
  • 1,5 EL. l. Sammlung zu dämpfen 1 EL. heißes Wasser und gieße die Mischung in eine Thermoskanne;
  • morgens abtropfen lassen und 1 EL trinken. Infusion;
  • Wiederholen Sie den Vorgang vor dem Schlafengehen und trinken Sie weitere 1 EL. Infusion.

Der Reinigungskurs dauert 1 Monat. Um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, muss es bis zu 2 Mal pro Jahr durchgeführt werden. Es ist erwähnenswert, dass der Stuhl nach der Einnahme der Infusion reichlich und flüssig wird. Wenn Durchfall beobachtet wird, ist es besser, die Infusionsdosis zu reduzieren.

  • nimm 2 EL. l. Knöterich, Narben von Mais, Bärentraube, Johanniskraut;
  • Die Mischung mit 4 Litern kochendem Wasser dämpfen und 10 Minuten kochen lassen.
  • dann 30 Minuten an einem warmen Ort verstecken;
  • abtropfen lassen, 15 ml eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

Der Entgiftungskurs dauert 1 Monat. Danach müssen Sie 21 Tage pausieren. Zu diesem Zeitpunkt lohnt es sich, eine Abkochung von Hafer zu nehmen (2 Handvoll unraffinierte Körner werden mit 1 Liter kochendem Wasser gedämpft und 30 Minuten gekocht). Nach 3 Wochen wird die Sammlung dreimal fortgesetzt.

  • nimm 2 EL. l. Schachtelhalm, Johanniskraut, Königskerze, Immortelle, Schafgarbe;
  • Gießen Sie die fertige Mischung mit 4 Litern Wasser und kochen Sie sie eine halbe Stunde lang.
  • abkühlen lassen, Wasser hinzufügen, um ein Volumen von 1,5 Litern Infusion zu erreichen;
  • Trinken Sie täglich 150 ml auf nüchternen Magen.

Die Therapie dauert 10 Tage, danach machen sie 7 Tage Pause und wiederholen die 10-tägigen Kurse mindestens noch dreimal.

Ernährung während der Entgiftung

Um den positiven Effekt der Reinigung zu spüren, ist es wichtig, während der Umsetzungsphase schlechte Gewohnheiten aufzugeben und sich ausgewogen zu ernähren. Mit anderen Worten, entfernen Sie Alkohol, Zigaretten und Medikamente und schließen Sie gegebenenfalls die Behandlung ab.

Sie sollten fetthaltige, frittierte Lebensmittel, Gurken sowie Konserven und Halbfabrikate nicht missbrauchen, da diese sich negativ auf die Funktion des Körpers auswirken. Es ist ratsam, jeden Tag Tomaten, Auberginen, Kürbis, Zucchini, Karotten und Gurken zu essen. Sie sollten spätestens um 10 Uhr frühstücken. Es ist besser, 5 - 6 mal am Tag zu essen, fraktioniert. Eine Woche vor Beginn der Entgiftung müssen Sie auf eine vegetarische Ernährung umsteigen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass der Abfluss von Galle auch durch körperliche Aktivität verursacht wird. In dieser Zeit lohnt es sich also, Sport zu treiben und die Sauna zu besuchen.

Die Kräuterleberreinigung ist ein einfach zu organisierender und effektiver Prozess. Es ist nur wichtig, die notwendigen Gebühren vorzubereiten und geduldig zu sein. Um Risiken auszuschließen, müssen Sie zuerst einen Arzt aufsuchen, sich testen lassen und sich einer Ultraschalluntersuchung unterziehen. Traditionelle Heiler konzentrieren sich auf die Tatsache, dass die Gesundheit eines Menschen in seinen Händen liegt. Sie sollten also keine Kompromisse mit Ihrem Gewissen eingehen, insbesondere wenn es um die Entgiftung lebenswichtiger Organe geht.

TOP 10 Kräuter, die die Leber zu Hause reinigen können

Kräuter zur Reinigung der Leber werden nur nach vorheriger Absprache mit einem Arzt empfohlen. In diesem Fall müssen Sie die im Rezept angegebenen Dosierungen strikt einhalten und die Kontraindikationen berücksichtigen, bei denen solche Verfahren zu einer starken Verschlechterung des Wohlbefindens führen können.

  1. allgemeine Informationen
  2. Indikationen zur Reinigung der Leber mit Kräutern
  3. Vor- und Nachteile der Kräutertherapie
  4. So bereiten Sie Ihre Leber auf eine Kräuterreinigung vor?
  5. Rezepte für Infusionen und Regeln für deren Zubereitung
  6. # 1 Immortelle
  7. Nr. 2 Johanniskraut
  8. # 3 Löwenzahn
  9. Nr. 4 Kamille
  10. Nr. 5 Mariendistel
  11. №6 Agrimony
  12. # 7 Artischocke
  13. # 8 Calendula
  14. Nr. 9 Sporysh
  15. Nr. 10 Phytoseeds
  16. Verfahren zur Reinigung der Kräuterleber
  17. Laut Ignatenko
  18. Doppelte Leberreinigung
  19. Gegenanzeigen zur Kräuterreinigung
  20. Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen
  21. Diät während und nach der Reinigung

allgemeine Informationen

Die Leber ist eines der wichtigsten inneren Organe. Es erfüllt Sorptionsfunktionen (absorbiert alle Toxine) und produziert auch Substanzen, die an fast allen Prozessen im Körper beteiligt sind. Verstöße in seiner Arbeit führen zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands einer Person und zu Störungen der Aktivität anderer Organe und infolgedessen zur Entwicklung verschiedener Krankheiten.

Darüber hinaus ist die Leber das einzige Organ, das sich selbst schädigt und repariert. Die Giftstoffe, die sie verarbeitet, zerstören ihre Zellen. Die Fähigkeit zur schnellen Regeneration hilft der Leber jedoch, schnell zu ihrer ursprünglichen Form zurückzukehren. Bei längerer Exposition gegenüber negativen Faktoren (Alkohol, Medikamente, Rauchen, Bestrahlung, Fettleibigkeit usw.) sowie unter dem Einfluss natürlicher Alterungsprozesse verliert es diese Fähigkeit jedoch allmählich. Das Risiko, schwerwiegende Komplikationen wie Zirrhose zu entwickeln, steigt um ein Vielfaches.

Aus diesem Grund wird empfohlen, der Leber regelmäßig zu helfen: sie von Toxinen, Salzen und Metallen zu reinigen. Für diese Zwecke können Sie spezielle Medikamente oder Volksheilmittel verwenden. Letztere gelten als sicherer und wirken nicht schlechter als Medikamente..

Indikationen zur Reinigung der Leber mit Kräutern

Um zu verstehen, ob Sie Kräuter einnehmen sollen, die die Leber reinigen, müssen Sie auf Ihren Körper hören und auf einige Veränderungen in seiner Arbeit achten. So wird beispielsweise empfohlen, Reinigungsverfahren durchzuführen, wenn Sie die folgenden Symptome haben:

  • eine Veränderung der Farbe von Abfallprodukten: Wenn die Leber versagt, wird der Urin dunkel und der Kot im Gegenteil hell;
  • Entzündungsreaktionen in der Bauchhöhle, die auf die Ansammlung von Toxinen im Körper hinweisen, äußern sich in anhaltenden Koliken, Blähungen, Krämpfen und Blähungen.
  • Überempfindlichkeit der Haut - unerklärlicher Juckreiz, Trockenheit, Schuppenbildung;
  • Sodbrennen - dieses Symptom weist immer auf Verdauungs- und Leberprobleme hin;
  • häufiger Durchfall ohne ersichtlichen Grund;
  • schnelle Ermüdbarkeit, Müdigkeitsgefühl;
  • Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust;
  • Schwellung;
  • gelbliche Färbung der Haut;
  • Schweregefühl im rechten Hypochondrium.

Es wird empfohlen, Heilkräuter aus der Leber zu brauen, um die folgenden Erkrankungen zu verhindern und zu behandeln:

  • Fetthepatose;
  • Hepatitis A und B;
  • Zirrhose;
  • ZhKB;
  • Cholezystitis.

Vor- und Nachteile der Kräutertherapie

Es gibt viele Kräuter zur Reinigung von Leber und Gallenblase, die von der Alternativmedizin empfohlen werden. Die unbestreitbaren Vorteile ihrer Verwendung sind:

  • Verfügbarkeit (fast alle für die Leber nützlichen Kräuter können in Apotheken gekauft werden);
  • Benutzerfreundlichkeit (alle Rezepte zur Herstellung von Lebertees zur Reinigung der Leber enthalten klare Anweisungen);
  • Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen (Medikamente haben viel mehr davon).

So bereiten Sie Ihre Leber auf eine Kräuterreinigung vor?

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie pflanzliche Heilmittel für Ihre Leber und Gallenblase anwenden. Nicht alle alternativen Medikamente sind sicher. Die Verwendung einiger Kräuter hat Kontraindikationen, deren Nichteinhaltung die Gesundheit stark beeinträchtigen kann.

Ungefähr eine Woche bevor Sie die Reinigung mit Heilkräutern der Leber durchführen, müssen Sie aufhören zu essen:

  • Bäckereiprodukte;
  • Süßigkeiten, einschließlich Zucker;
  • Salz;
  • würzige, frittierte und fetthaltige Speisen.

Es ist auch notwendig, auf alkoholische Getränke und Rauchen zu verzichten. Die Basis des Tagesmenüs sollte sein:

  • in Gemüsebrühe gekochte Suppen;
  • Geflügelfleisch;
  • Haferbrei;
  • Gemüse und Obst (frisch, gebacken).

Um Krankheiten mit Kräutern für die Leber vorzubeugen, ist es notwendig, den Darm 2-3 Tage vor dem Eingriff zu reinigen. Zu diesem Zweck können Sie ein Abführmittel nehmen oder mehrere Reinigungsklistiere durchführen..

Rezepte für Infusionen und Regeln für deren Zubereitung

Damit der Reinigungsprozess so effizient wie möglich und ohne Gesundheitsschäden abläuft, sollten die Kräuter für die Leber genau den Anweisungen entsprechen, ohne die Dosierungen zu überschreiten.

# 1 Immortelle

Dieses Kraut hat mehrere Eigenschaften gleichzeitig: choleretisch, regenerierend, entzündungshemmend, antibakteriell, absorbierend. Die Immortelle kann aber auch den Blutdruck erhöhen. Daher wird hypertensiven Patienten nicht empfohlen, ihren Sud für die Leber zu verwenden..

Ein Medikament auf Immortellenbasis wird wie folgt hergestellt: Rohstoffe in einer Menge von 1 EL. l. (mit einem Objektträger) 200 ml kochendes Wasser gießen, etwa eine halbe Stunde ziehen lassen und filtrieren. Es wird empfohlen, die Infusion einige Minuten vor den Mahlzeiten 30-40 ml zu trinken. Die Therapie dauert 5 Wochen.

Nr. 2 Johanniskraut

Ein weiteres Kraut, das Entzündungen lindert, den Ausfluss von Galle verbessert und Giftstoffe beseitigt. Es wird als Infusion verwendet. Hierzu werden Rohstoffe in Höhe von 1 EL. l. kochendes Wasser (150-200 ml) einfüllen, eine halbe Stunde einwirken lassen und filtrieren. Die Verwendung eines Getränks - 1 EL. l. vor den Hauptmahlzeiten. Therapiedauer - 2 Monate.

# 3 Löwenzahn

Löwenzahn wird zur Herstellung von Lebertee verwendet. Hierfür werden alle Pflanzenteile verwendet - Wurzeln, Blätter, Blüten. Sie werden zu gleichen Anteilen vorgetrocknet, zerkleinert und gemischt. Um ein Reinigungsgetränk zuzubereiten, müssen Sie 20 g Rohstoffe mit einem Glas Wasser gießen und bei schwacher Hitze etwa eine Viertelstunde lang kochen und dann weitere 1 Stunde an einem warmen Ort bestehen. Nehmen Sie die Infusion in belasteter Form dreimal täglich ¼ Tasse ein.

Nr. 4 Kamille

Kamille für die Leber wird nicht in ihrer reinen Form verwendet. Seine Blüten werden verschiedenen Abkochungen zugesetzt, um ihre antiseptischen Eigenschaften zu verbessern. Um eine wirksame Sammlung von Kräutern mit Kamille für die Leber vorzubereiten, benötigen Sie:

  • immortelle;
  • Johanniskraut;
  • Birkenblätter.

Die getrockneten Rohstoffe werden zerkleinert und gemischt (1 Esslöffel jeder Pflanze), und dann werden der Mischung Kamillenblüten (2 Esslöffel) zugesetzt. Um ein Reinigungsgetränk zuzubereiten, benötigen Sie nur 1 EL. l. Sammlung. Es muss mit 0,4 Litern kochendem Wasser gegossen und etwa eine Viertelstunde lang gekocht werden. Nachdem die Brühe abgekühlt ist, abseihen. Vor den Hauptmahlzeiten für 1 EL einnehmen. l.

Nr. 5 Mariendistel

Öl, Blumen und Mariendistelsamen werden zur Reinigung der Leber verwendet. Aus vorbeugenden Gründen wird aus dieser Pflanze Tee hergestellt. Es wird so gebraut: Mariendistelblüten in einer Menge von 10 g werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, eine halbe Stunde lang darauf bestanden und filtriert. Um den Geschmack zu verbessern, werden Minzblätter oder Honig hinzugefügt. Und damit die Therapie so effizient wie möglich verläuft, nehmen sie ein solches Getränk auf nüchternen Magen ein..

№6 Agrimony

Auch ein Abkochen aus den Samen des Agaric hat eine gute choleretische und entzündungshemmende Wirkung. Dazu müssen Sie 30 g Rohstoffe nehmen, mit 2 Tassen kochendem Wasser gießen und bei schwacher Hitze kochen, bis das Flüssigkeitsvolumen um das 2-fache abnimmt. Nachdem das Produkt abgekühlt ist, belasten Sie es. Die Behandlung ist wie folgt: Die Brühe wird in ihrer reinen Form getrunken, 1 EL. l. dreimal pro Tag.

# 7 Artischocke

Dieses Kraut hat eine choleretische Wirkung und hilft bei der Reinigung der Gallenwege. Um ein Medikament daraus zuzubereiten, müssen Sie 60 g zerkleinerte Artischockenblätter nehmen, mit einem Glas kochendem Wasser gießen, 1 Stunde ruhen lassen und abtropfen lassen. Um die Leber zu entgiften, muss die Infusion morgens auf nüchternen Magen und vor dem Schlafengehen ¼ Glas eingenommen werden.

# 8 Calendula

Zu den Kräutern zur Reinigung der Leber gehören Ringelblumen. Es entfernt nicht nur Giftstoffe aus Leber und Blut, sondern wirkt auch entzündungshemmend und krampflösend..

Zur Reinigung der Leber werden Ringelblumen als Abkochung verwendet. Aber häufiger wird diese Pflanze in Kombination mit anderen Kräutern verwendet. Zum Beispiel kann bei der Zusammensetzung von Kräutern in der Lebersammlung Folgendes vorhanden sein:

  • Ringelblume (Blüten);
  • Feld Schachtelhalm (Gras);
  • Knöterich (Gras);
  • Maisseide.

Die Zutaten werden in gleichen Mengen gemischt. Dann 2 EL. l. Die Sammlung wird mit 1 Liter kochendem Wasser gegossen, 2-3 Minuten gekocht, etwa eine halbe Stunde lang bestanden und filtriert. Nehmen Sie dreimal täglich 150 ml nach den Mahlzeiten ein.

Nr. 9 Sporysh

Mit der folgenden Sammlung können Sie die Leber mit Kräutern reinigen:

  • Knöterichkraut - 1 Teil;
  • Ringelblumenblüten - 1 Teil;
  • Schachtelhalmkraut - 1 Teil;
  • Rainfarnkraut - 1 Teil;
  • Immortelle Kraut - 2 Teile.

1 EL. l. Die Sammlung wird mit einem Glas Wasser gegossen, 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht, abgekühlt und filtriert. Trinken Sie dreimal täglich ein Drittel eines Glases vor den Mahlzeiten. Diese Zusammensetzung hilft übrigens auch, Parasiten aus dem Körper zu entfernen..

Nr. 10 Phytoseeds

Um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die Leberfunktion wiederherzustellen, können Sie fertige Kräuterpräparate verwenden, die in Apotheken verkauft werden. Zum Beispiel haben sich Fitogastrol und Phytohepatol gut bewährt. Letzteres ist von 3 Arten. Es ist auch möglich, Klostertee zu verwenden.

Verfahren zur Reinigung der Kräuterleber

Um die Leber von Toxinen zu reinigen, können Sie beispielsweise das Nahrungsergänzungsmittel Ovesol von Evalar trinken oder das Ignatenko-System verwenden.

Laut Ignatenko

Es werden 40 g Ringelblumenblüten benötigt, 1 Liter kochendes Wasser gegossen und etwa eine halbe Stunde ruhen gelassen. Nehmen Sie das Mittel den ganzen Tag über in kleinen Portionen ein. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.

Dann wird die Entfernung von Gallensteinen durchgeführt. Verwenden Sie dazu täglich eine Mischung aus Zitronensaft (100 ml) und Olivenöl (100 ml). Das Abendessen am ersten Tag des Eingriffs ist nicht gestattet. Es ist notwendig, die Mischung in kleinen Schlucken zu trinken und sofort ins Bett zu gehen und morgens einen reinigenden Einlauf zu machen. Danach wird tagsüber das Fasten empfohlen. Sie können nur angesäuertes Wasser mit Honig trinken. Am dritten Tag machen sie wieder einen Einlauf. Tagsüber sind nur getrocknetes Obst, gekochtes oder gebackenes Gemüse erlaubt.

Doppelte Leberreinigung

Es wird empfohlen, die Leber tagsüber mit einem Heizkissen aufzuwärmen. Die letzte Mahlzeit sollte um 2-3 Uhr stattfinden. Es dürfen nur leichte Salate, frisch gepresste Säfte und Müsli gegessen werden. Machen Sie morgens einen reinigenden Einlauf; Dieser Vorgang kann zweimal wiederholt werden. Tagsüber sind nur Fruchtsäfte erlaubt. Trinken Sie vor dem Schlafengehen eine Mischung aus Zitronensaft und Olivenöl (1: 1). Am Morgen - wieder ein Einlauf und dann der Übergang zu einer normalen Ernährung.

Gegenanzeigen zur Kräuterreinigung

Sie können die Leber nicht reinigen mit:

  • Schwangerschaft;
  • ein Baby stillen;
  • Darmverschluss;
  • onkologische Erkrankungen.

Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen

Während der Leberreinigung mit Kräutern können die folgenden unangenehmen Symptome auftreten:

  • ein Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Sodbrennen;
  • ziehender Schmerz im rechten Hypochondrium;
  • Durchfall;
  • Aufblähen.

Wenn die Symptome schwerwiegend sind, muss die Kräuterbehandlung abgebrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Diät während und nach der Reinigung

Um die Wirkung der durchgeführten Verfahren zu maximieren, müssen während der Entgiftung bestimmte Ernährungsregeln eingehalten werden. Es sollten keine Kuchen, Süßigkeiten, fetthaltigen und frittierten Lebensmittel auf der Speisekarte stehen. Es ist erlaubt, Fisch, weißes Fleisch, Gemüse und Obst zu essen. Salz sollte während der Zubereitung nicht verwendet werden. Das Frühstück sollte spätestens um 10 Uhr sein. Die Mahlzeiten sollten fraktioniert sein: 5-6 mal am Tag. Nach Abschluss der Leberreinigung wird empfohlen, eine solche Diät noch etwa 2 Wochen einzuhalten. Dann können Sie nach und nach andere Lebensmittel einführen. Es ist auch notwendig, Einläufe in den ersten 2-3 Tagen nach dem Reinigungsvorgang zu reinigen..

Die Reinigung der Leber ist ein wichtiges und nützliches Verfahren. Die korrekte Umsetzung ermöglicht nicht nur die Verbesserung der Funktionalität des Organs und des allgemeinen Wohlbefindens, sondern auch die Verhinderung der Entwicklung vieler Krankheiten.

Kräuter zur Reinigung der Leber

Die normale Funktion der Leber ist der Schlüssel zur Gesundheit des Körpers. Die Gesundheit der Organe sorgt für klare Haut, frischen Teint und Energie für den ganzen Tag. Verschlackung gilt als Hauptursache für Krankheiten. Der Artikel enthält Beispiele für die loyalsten Reinigungsmethoden, einschließlich der Kräuterleberreinigung.

Wie Sie feststellen können, ob Ihre Leber gereinigt werden muss?

Die Leber ist dafür verantwortlich, Giftstoffe aus dem Blut herauszufiltern und in sichere Spurenelemente umzuwandeln, die vom Körper selbst ausgeschieden werden. Wenn die Belastung erheblich wird, sind die Lebergänge nicht mehr arbeitsfähig. Toxine reichern sich an und verschlimmern Allergien, verstärken die Manifestation von Krampfadern, Diabetes.

Eine Orgel muss gereinigt werden, wenn:

  • Kopfschmerzen treten häufiger auf.
  • Es gibt Schmerzen auf der rechten Seite.
  • Verstopfung tritt erneut auf.
  • Die Gesichtshaut nimmt eine unnatürliche grünliche Farbe an (möglicherweise gelb)..
  • In der Zunge befindet sich eine Plakette.
  • Es gibt Schwere und Blähungen im Bauch.
  • Schläfrigkeit und Apathie.
  • Starker Schweißgeruch.

Wenn 2-3 der aufgeführten Symptome auftreten, sollten Sie über eine Reinigung nachdenken. Bei mehr als 5 Symptomen muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Die Vorteile der Reinigung

Die Reinigung der Leber fördert den Gewichtsverlust. Dieses Organ produziert Galle, die benötigt wird, um Fett abzubauen. Deshalb wird die Reinigung des Körpers als erste Stufe beim Abnehmen angesehen..

Die Leber entfernt das Gift aus dem Körper und stärkt das Immunsystem und reinigt die Blutlymph. Durch die Reinigung werden Steine ​​entfernt, die durch schlechte Ernährung und hohen Cholesterinspiegel entstehen.

Schlacke in der Leber führt zu einer Leistungsminderung und einer Verschlechterung des Wohlbefindens. Die Reinigung stimuliert die Aufnahme von Nährstoffen, die die Funktion des gesamten Körpers verbessern.

Kräuterreinigung

Die Verwendung von Heilkräutern gilt seit langem als sanfte Methode zur Reinigung des Körpers, da sie bei kluger Anwendung keine Nebenwirkungen verursachen können..

Sorten von Kräutern

Jedes der Kräuter hat seine eigene Besonderheit in der Wirkung auf den Körper. Kräuter zur Reinigung der Leber gelten als am besten geeignet:

  • Wermut (enthält Absintin, das die Bildung von Galle und Darmsekret stimuliert).
  • Immortelle (wirkt analgetisch, reduziert den Säuregehalt der Galle).
  • Löwenzahn (dank der ätherischen Öle in dieser Pflanze fließt die Galle heraus und die Zellen werden wiederhergestellt).
  • Hagebutte (lindert Entzündungen, entgiftet die Galle und stabilisiert das Gewicht).
  • Brennnessel (normalisiert den Stoffwechsel, senkt den Zuckergehalt, hat eine hohe choleretische Wirkung).
  • Wegerich (hat antioxidative Eigenschaften, lindert Beschwerden).
  • Chicorée (aufgrund seines Insulingehalts stimuliert es die Ausscheidung von Galle).
  • Mariendistel (erzeugt entgiftende und regenerierende Eigenschaften für Leberzellen).
  • Dymyanka (lindert Entzündungen in inneren Organen, erzeugt eine gute choleretische Wirkung).
  • Artischocke (der Wirkstoff löst die Freisetzung von Galle aus, wirkt entzündungshemmend).
  • Johanniskraut (wirkt aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen antibakteriell).
  • Rainfarn (reich an nützlichen Eigenschaften, die Krämpfe, Entzündungen in den Prozessen der Leber und der Gallenblase lindern können).
  • Kamille (enthält biologische Säuren und Flavonoide, die eine Zirrhose verhindern).
  • Salbei (wird als Teil der Sammlung verwendet, entfernt Giftstoffe und verringert das Risiko der Steinbildung).
  • Klettenwurzel (hat choleretische und harntreibende Eigenschaften, hat einen wichtigen Effekt bei der Zellregeneration).
  • Schafgarbe (hilft bei der Organwiederherstellung, wird aktiv zur Reinigung verwendet).
  • Bockshornklee (zum Schutz der inneren Organe vor den Auswirkungen von Pestiziden).
  • Birkenknospen (ein Produkt, das unter Zusatz dieses Produkts hergestellt wird, fördert die Beseitigung der Galle).

Die oben genannten Kräuter können in der Apotheke gekauft werden.

Gebühren

Um die Sammlung zu Hause vorzubereiten, darf eine der oben genannten Pflanzen miteinander kombiniert werden. Jedes ausgewählte Kraut soll eins zu eins gemischt werden.

Die Kräutersammlung zur Reinigung der Leber wird ungefähr auf die gleiche Weise hergestellt: Gießen Sie 3 Esslöffel der vorbereiteten Sammlung mit 0,5 Litern kochendem Wasser und lassen Sie sie brauen. Dann abseihen und an einem Tag trinken.

Rezepte für Infusionen, die die Leber reinigen:

  1. Nehmen Sie Kamillenblüten, Schöllkraut, Johanniskraut und Minze. Mahlen Sie jede Pflanze, gießen Sie 1/4 des Wassers in einen Esslöffel und kochen Sie es 6 Minuten lang. Trinken Sie jeden Morgen ein Glas Brühe.
  2. Mischen Sie Ringelblumen, Wegerich und Schachtelhalm zu gleichen Anteilen. Ein Sud wird mit einer Geschwindigkeit von einem Esslöffel auf zwei Gläser heißes Wasser vorbereitet. 30 Minuten ziehen lassen, 1/2 Tasse am Tag nach den Mahlzeiten trinken.
  3. Zum Reinigen Zichorienwurzel mit Minze mischen. Gießen Sie dann eine halbe Stunde lang 500 ml kochendes Wasser ein. Trinken Sie vorzugsweise heiß, ein Glas pro Tag.
  4. Zitronenmelissprossen mit Minze mischen, Schöllkraut und Brennnessel hinzufügen. Dann ein Glas kochendes Wasser hinzufügen und eine halbe Stunde stehen lassen. Nehmen Sie die Infusion einmal täglich in ein Glas.
  5. Nehmen Sie Immortelle, Kamillenblüten, Schöllkraut und etwas Wegerich. Bereiten Sie die resultierende Sammlung im Verhältnis 1: 1 vor. Gießen Sie über Nacht kochendes Wasser. Morgen abseihen und erhitzen. Anwendung: Ein halbes Glas der vorbereiteten Flüssigkeit wird vor den Mahlzeiten getrunken.
  6. Mariendistel Abkochung. Nehmen Sie 20 Gramm Samen und kochen Sie sie in 500 ml Wasser. Nehmen Sie zu jeder Mahlzeit 50 ml ein.

Für die Herstellung von Hagebutten-Tee müssen Sie die Wurzel der Pflanze verwenden. Nach dem Mahlen zwei Esslöffel mit einem halben Glas Wasser gießen. 10-15 Minuten kochen lassen, dreimal täglich verzehren.

Medizinischer Tee aus Ringelblume, Minze, Kamille und Mariendistel wird wie folgt zubereitet: Nehmen Sie 40 Gramm Sammlung für ein halbes Glas Wasser. Gießen Sie kochendes Wasser über und lassen Sie es nicht länger als eine halbe Stunde stehen. 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.

Kräuterbehandlungsregeln

Die Behandlung mit Kräuterpräparaten und Infusionen erfolgt nach klaren Regeln:

  • Schlechte Gewohnheiten (Alkohol, Zigaretten) loswerden.
  • Beseitigen Sie gebratene, fettige, salzige Lebensmittel, Konserven und Fertiggerichte.
  • Iss oft kleine Mahlzeiten.
  • Sie müssen fraktioniert essen - 5 mal am Tag.
  • Die Diät sollte aus magerem Essen bestehen, einschließlich Gemüse, Obst, Säften.
  • Erhöhen Sie die körperliche Aktivität.
  • Fügen Sie Körperwärmung hinzu, um den Reinigungseffekt zu erhöhen.

Andere Methoden zur Reinigung der Leber

Der Ausdruck "Volksmethode" ist oft beängstigend, aber einige dieser Methoden werden wirklich als Reinigung und Verbesserung der Funktion innerer Organe beschrieben. Viele der ausgewählten Methoden wirken abführend, daher wird empfohlen, sie am Wochenende zu Hause durchzuführen.

  • Buchweizen. Ein Löffel wird über Nacht mit Wasser gefüllt. Sie müssen auf nüchternen Magen essen, Sie können mit Olivenöl würzen. Nach 2 Stunden ist das Frühstück erlaubt, vorzugsweise mit vegetarischen Produkten. Halten Sie sich einen Monat lang an eine solche Diät.
  • Pflanzenfett. Sie können den Reinigungskurs mit diesem Produkt ständig wiederholen. Verwenden Sie besser Leinsamen oder Olivenöl. Nehmen Sie am Morgen vor den Mahlzeiten einen Esslöffel und verdünnen Sie das Öl mit Zitronensaft.
  • Schlauch. Nachts trinken sie medizinisches Mineralwasser, nachdem sie Gase freigesetzt haben. Füllen Sie dann das Heizkissen mit heißem Wasser und legen Sie es unter das rechte Hypochondrium. Sie müssen auf der rechten Seite schlafen und dort ein Heizkissen mit heißem Wasser platzieren.
  • Honig. Am Morgen sollten Sie ein Glas einer Sammlung trinken. Eine Stunde später wird ein Löffel Honig in 250 ml Wasser gelöst. Nach der Einnahme des Getränks müssen Sie sich wie bei der obigen Methode mit einem Heizkissen auf die rechte Seite legen. Machen Sie die Diät leicht, von Gemüsesalaten, um effektiver zu reinigen.
  • Zitronensaft. Ein Löffel Olivenöl kann helfen, die Zitronenkonzentration zu reduzieren. Mischen Sie zwei Produkte im Verhältnis 1: 1 und nehmen Sie einen leeren Magen ein. Zitrone stärkt die Immunität, stärkt den Gallengang und reinigt das Blut.
  • Zitrone, Kräuter, Knoblauch. Mischen Sie ein paar Zweige Kräuter (Petersilie, Sellerie) in einem Mixer mit zwei Knoblauchzehen, 150 ml Wasser und einem Esslöffel gehackter Zitrone. Jeden Morgen soll ein frisches Getränk zubereitet werden. Kontraindiziert bei Menschen mit Gastritis und Geschwüren.
  • Zuckerrüben. Das Produkt ist einfach zuzubereiten. Kochen, reiben und einen Tropfen Olivenöl hinzufügen. Essen Sie vorzugsweise auf nüchternen Magen.
  • Kürbis. Saft wird verwendet, um den Darm und die Nieren zu reinigen. Es ist besser, sich selbst zu kochen. Menschen mit Hepatitis sollten den Kürbis kochen.

Vitamine für die Leber

Es lohnt sich, den Körper zusammen mit Vitaminen zu reinigen, um die Möglichkeit der Nährstoffentfernung zu minimieren.

Welche Vitamine wählt eine Person für die Leber:

  1. Vitamin A. Verbessert die Galle-Sekretion und stimuliert die Zellregeneration. Gefunden in Orangen, Mandarinen, Aprikosen, Karotten, Kürbissen, getrockneten Früchten.
  2. Vitamin E. Beschleunigt die Zellregeneration und verbessert den Stoffwechsel. Gefunden in Käse, Hüttenkäse, Eiern, Flachsöl, Kürbissoja.
  3. Vitamin K. Bietet einen wirksamen Entzug der Galle und der Blutgerinnung. Gefunden in Spinat, Milch, Mais, Minze und Eiern.
  4. Vitamin C. Erhält die Zerstörung der Zellen der inneren Organe, erhöht die Aufnahme von Nährstoffen. Gefunden in Petersilie, Zitrusfrüchten, Preiselbeeren und Hagebutten.
  • Bei akuten Atemwegserkrankungen, die mit hohem Fieber, Schwäche und Übelkeit einhergehen, müssen Sie die Reinigung der Leber aufgeben.
  • Sie sollten nicht bei Exazerbationen chronischer Krankheiten beginnen, die in direktem Zusammenhang mit inneren Organen stehen.
  • Menschen mit Herz- und Nierenversagen, die einen Herzinfarkt hatten, Schlaganfall.
  • In Situationen von emotionalem Burnout, Überlastung, Stress.
  • Die Leberreinigung ist bei schwangeren und stillenden Frauen während der Menstruation kontraindiziert.

Leberreinigungskraut

Volksheilmittel zur Reinigung der Leber zu Hause sind sehr wirksam, insbesondere wenn dafür Heilkräuter verwendet werden. Der natürliche Filter des Menschen muss regelmäßig von Giften und Toxinen freigesetzt werden, die sich darin absetzen. Kräutermedizin ist eines der Mittel, die bei der Durchführung des Verfahrens helfen und Sedimente sanft aus dem Körper entfernen können, während die Organe mit nützlichen Substanzen gesättigt werden.

Die Vorteile der Kräutermedizin

Heilkräuter gehören immer zum Arsenal der traditionellen und traditionellen Medizin, da sie bei vorbeugenden und therapeutischen Maßnahmen wirksam helfen. Kräutermedizin wird seit der Antike zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt und führte zu einem erfolgreichen Ergebnis.

Solche Zusammensetzungen werden verwendet als:

  • "Monastyrsky";
  • "Für die Leber";
  • Ovesol und viele andere.

Welche Kräuter die Leber reinigen, müssen Sie im Einzelfall bei Ihrem Arzt erfragen..

Hinweise zum Reinigungsvorgang

Die Leber filtert ständig das Blut und somit setzen sich Bakterien, Viren und andere pathogene Mikroflora in der Membran ab. Das Ergebnis ist eine Schwächung der Organfunktion, und die allmähliche Befüllung mit verschiedenen Arten von Abfällen führt zu chronischen Krankheiten. Daher ist das regelmäßige "Entladen" von biologischem Abfall eine der wirksamsten Methoden, um die Entwicklung gefährlicher Situationen zu verhindern..

Es ist wichtig zu wissen! Das Reinigen der Leber mit Kräutern zu Hause kann das Risiko von Exazerbationen verringern.

Welche Kräuter werden verwendet, um die Leber zu reinigen

Kräuter, die die Leber reinigen, können als Tee aus einer einzigen Pflanze konsumiert sowie Gebühren erhoben oder gekauft werden.

Name des KrautsHeilungseffektRezept und Art der Verabreichung
SchafgarbeDiese Pflanze ist reich an Vitamin Ka, das wiederum Giftstoffe aus der Leber aktiv verdrängt und auch eine choleretische Wirkung hat..Frische oder getrocknete Phytopräparation wird am besten in einem Wasserbad mit einer Geschwindigkeit von 20 Gramm gekocht. Material für 300 ml Wasser.
Mariendistel (Distel)Die chemische Zusammensetzung dieses Kräuterpräparats enthält eine Substanz namens Silymarin, die zur Wiederherstellung von Hepatozyten, Leberzellen, die Proteine ​​synthetisieren, beiträgt.Ein Kräutertee aus diesem Kraut ist besonders vorteilhaft, wenn er mit Distel gebrüht wird. Sie können getrocknete Früchte, etwas Minze hinzufügen und das ganze Getränk mit Honig würzen.
HagebutteDie Früchte dieses Strauchs helfen, während der Remissionsperiode der Reinigungsdrüse zurechtzukommen, und beseitigen auch gut die Stagnation der Galle..Es ist besser, frische Beeren mit kochendem Wasser zu brauen, wie gewöhnlicher Tee, aber getrocknete Beeren müssen einen Tag lang in einer Thermoskanne aufbewahrt werden und danach ein Vitamingetränk trinken. Sie können Birkenknospen, Johannisbeerblätter und Apfelscheiben hinzufügen.
ImmortelleHilft bei Problemen mit der Fettleber. Die ausgeprägte Wirkung von Antioxidantien in der Zusammensetzung der Pflanze bewältigt fokale Entzündungen.Es ist notwendig, das Kraut vorsichtig gemäß den Anweisungen auf der Packung zu brauen, da es in großen Dosen unerwünschte Nebenwirkungen verursachen kann.
KamilleDie antiseptische und entzündungshemmende Wirkung dieser Blüten eignet sich hervorragend zur Reinigung der Leber mit Kräutern zu Hause. Daher wird empfohlen, diese Pflanze in die gebrauchten Gebühren einzubeziehen.Wie Mono-Tee mit einer Geschwindigkeit von 10 Gramm gebrüht wird. für 250 ml. Wasser.
ArtischockeEs hilft bei der Senkung des "schlechten Cholesterinspiegels" und schafft auch eine Barriere gegen Bakterien, die tief in das Lebergewebe eindringen. Die Pflanze neutralisiert Darmparasiten.Der Extrakt wird am besten in Tablettenform eingenommen.
LöwenzahnEs wirkt neutralisierend gegen die Ansammlung toxischer Bakterien, was besonders bei der Reinigung der Leber mit Kräutern wichtig ist, da bei Freisetzung von Abfall das Risiko einer Magen-Darm-Vergiftung minimiert wird. Hilft gut bei Hepatose.Für solche Zwecke ist es am besten, getrocknete Kräuter zu verwenden und Tee zu trinken und Honig hinzuzufügen.
JohanniskrautDie Zusammensetzung enthält eine natürliche antibakterielle Substanz, die bei der Desinfektion der gesamten Membran nach der Reinigung hilft. Ein solches Medikament muss jedoch mit Vorsicht eingenommen werden, wobei die Anweisungen genau befolgt werden müssen.Das Rezept für eine mit Olivenöl und Zitronenschale angereicherte Pflanze hilft im Anfangsstadium der Kräuterleberbehandlung. Dazu müssen Sie auf die Mischung im Verhältnis von 2 EL bestehen. l. trockenes Material, 1 Tasse Fettbasis und 2 TL. Zitrusbestandteil für 4 Tage an einem dunklen Ort. Nach dem Sieben die Zusammensetzung kochen und 1 TL trinken. jeden Morgen auf nüchternen Magen für 1 Monat. Zusätzlich hat ein solcher Balsam eine vorteilhafte Wirkung auf den Magen..
KnöterichKnotweed hilft der Leber, sich von Komplikationen und längerem Alkoholkonsum zu erholen, aktiviert die Arbeit der Hepatozyten und fördert den ungehinderten Lymphfluss durch die Leberknoten.Sollte als wässrige Tinktur in Apotheken erhältlich sein.
MaisseideDieses pflanzliche Arzneimittel senkt den Bilirubinspiegel im Blut und hilft auch bei der Ausdünnung der Galle..Die Infusion von trockenen Rohstoffen sollte auf leeren Magen mit einer Dauer von nicht mehr als 2 Wochen erfolgen. Hafer und andere Körner können der Hauptkomponente zugesetzt werden, wodurch der medizinische Wert erhöht wird.

Reinigungsregeln

Die Grundregel lautet, gutes Pflanzenmaterial zu verwenden. Nur in diesem Fall ist die Behandlung erfolgreich. Rohstoffe sollten frei von Fäulnis, Schimmel, Schwärzung, angenehmem Geruch, heller oder dunkelgrüner Farbe sein. Beim Brauen sollten fehlende Produkte keine Hinweise enthalten.

Rat! Kräuter sollten nicht auf leeren Magen getrunken werden, sofern im Behandlungsplan nichts anderes angegeben ist. Es ist ratsam, nachts keine belebenden Verbindungen zu verwenden..

Kräuter zur Reinigung und Heilung der Leber müssen gelernt werden, richtig zu brauen. Darüber hinaus sollte jede Pflanze oder Mischung in speziellen Behältern gelagert werden, vorzugsweise aus Holz oder Glas.

Wie man Kräuter richtig braut

Die Qualität der Kräutermedizin hängt davon ab, wie das Getränk richtig zubereitet wird. Wasser muss sauber verwendet werden, vorzugsweise nicht aus dem Wasserhahn, da es in diesem Fall viele Änderungen erfährt und keinen Nutzen bringt. Eine durch Einfrieren und Auftauen gewonnene Flüssigkeit funktioniert gut. Leberreinigungskräuter werden am besten in einer separaten Thermoskanne oder Teekanne gebraut..

  • Gemüsesammlung wird am besten in einem Wasserbad gekocht;
  • Alle Gerichte müssen extrem sauber sein.
  • Nach dem Aufgießen der Brühe muss sie in einen Glasbehälter gegossen und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Leberreinigungsschemata

Unsystematische therapeutische Maßnahmen können einen einfachen Zeitverlust verursachen, wenn nicht sogar schaden, und Disharmonie in die gut koordinierte Arbeit des Körpers einbringen. Damit eine vorbeugende Behandlung erfolgreich ist, muss ein Plan erstellt und eingehalten werden..

Die Reinigung des Filterkörpers sollte wie folgt erfolgen.

  1. Die Einhaltung der Diät eine Woche vor den geplanten Veranstaltungen.
  2. Es ist notwendig, den Flüssigkeitshaushalt wiederherzustellen, wofür es notwendig ist, das Trinkwasservolumen pro Tag zu erhöhen.
  3. Die Gallenblase, die Gänge und die Leber müssen aufgewärmt werden. Dies kann durch eine Reihe von Bädern und Badeverfahren erfolgen.
  4. Bevor Sie entscheiden, mit welchen Kräutern die Leber gereinigt werden soll, müssen Sie herausfinden, ob eine allergische Reaktion auf sie vorliegt..
  5. Es ist besser, die Leber im Herbst zu reinigen..

Beachtung! Es ist zu beachten, dass Kräuter auch ein Arzneimittel sind und Sie die strenge Dosierung einhalten müssen, die in der Verschreibung oder Anleitung angegeben ist..

Die Vorteile und möglichen Schäden des Verfahrens

Kräutermedizin kann nicht mit harmlosem Teetrinken verglichen werden. Jede Pflanze enthält in ihrer Zusammensetzung viele Chemikalien, die eine Rolle bei der Aktivität des Funktionssystems spielen.

Es sollte beachtet werden, dass Kräuter zur Leberreinigung zu unangenehmen Gesundheitssituationen führen können. Sie sollten sich daher mit allen positiven und negativen Eigenschaften von Pflanzen vertraut machen..

Die Vorteile des VerfahrensMöglicher Schaden
Allgemeiner Nutzen für den ganzen Körper bei der Reinigung. Stärkung der ImmunitätIndividuelle allergische Reaktion
Eine breite Palette von Kräuterprodukten ist im Einzelhandel erhältlichSchlecht zubereitetes Pflanzenmaterial essen
Vorbeugende Kräuterbehandlungen sind für alle Altersgruppen zulässigDas Verbot von Ärzten, pflanzliche Heilmittel in Zeiten der Exazerbation anzuwenden
Solche Verfahren sind kostengünstig
Aktive aber schonende Schlackenentfernung

Es ist wichtig, auf Tees mit den Worten "Chinesisch" und "Tibetisch" und dem Ort ihrer Herstellung zu achten. Solche Kompositionen müssen in der Russischen Föderation zertifiziert sein.

Gegenanzeigen zu verwenden

Bevor Sie vorbeugende Phytomaßnahmen ergreifen, sollten Sie die Liste der Situationen, in denen es unerwünscht ist, bestimmte Gebühren zu erheben, um Komplikationen zu vermeiden, sorgfältig untersuchen. Wenn Kontraindikationen vernachlässigt werden, wird sich die Krankheit wahrscheinlich verschlimmern und Sie müssen auf einen Notfall-Krankenhausaufenthalt zurückgreifen.

Kräuter zur Reinigung der Leber sollten in folgenden Situationen nicht verwendet werden:

  • Schwangerschaft;
  • ein Baby stillen;
  • schwere Leberkolik;
  • nach der Operation;
  • Hepatitis;
  • Darmentzündung;
  • bei Exazerbationen chronischer Krankheiten;
  • mit Exazerbationen der Bauchspeicheldrüse;
  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber irgendwelchen Komponenten.

Kräuter zur Reinigung der Leber können selbst gesammelt werden, aber Sie müssen sicher sein, dass schädliche Produktion und ein Wachstumsort außerhalb der Autobahn nicht in der Nähe funktionieren. Achten Sie beim Kauf von Kräutertees darauf, dass alle Zutaten die erforderlichen Prüfungen bestanden haben. Und dann können Sie sicher leckere und gesunde Abkochungen trinken und zusätzlich den Körper reinigen.

Leberreinigung mit Volksheilmitteln: schnell wirkende Methoden zur Reinigung der Leber zu Hause

Vor kurzem hatte ich Gelegenheit, mir Sorgen zu machen - ich bemerkte, dass die Haut eine gelbliche Färbung angenommen hatte, ganz anders als eine Bräune.

Ein bekannter Gastroenterologe schlug vor, dass eine Leberreinigung erforderlich ist.

Volksheilmittel oder traditionelle Methoden - das habe ich sorgfältig herausgefunden.

Möchten Sie wissen, woher Sie gekommen sind - nützliche Schlussfolgerungen in diesem Material.

Wenn die Leber gereinigt werden muss

Sicherlich haben Sie wiederholt eine Werbung für ein Wundermittel zur Reinigung der Hauptdrüse des Körpers gesehen, im sozialen Kreis den Satz "Es ist Zeit, die Leber zu reinigen" zu hören..

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Hauptfunktion der Leber selbst eine Reinigung ist.

Täglich produzieren Leberzellen - Hepatozyten - 600 ml Galle, die den Verdauungsprozess reguliert.

Fett spalten, saure Magensäfte neutralisieren, Peristaltik erhöhen - diese Prozesse sind ohne Gallenflüssigkeit nicht möglich.

Das Organ dient als eine Art Filter, der unseren Körper von Giftstoffen befreit und sich selbst reinigen kann, wenn wir gesund sind.

Der Absturz tritt auf, wenn die Last zunimmt. Die Hauptsymptome einer Leberfunktionsstörung sind:

  • wachsender Zugschmerz unter den Rippen rechts
  • vergilbtes Weiß der Augen
  • trockene und gelbe Haut
  • dunkler Urin
  • das Auftreten von Gefäßnetzwerken im Gesicht, Rumpf
  • Schleimhautblutung
  • Appetitverlust
  • Atemnot
  • schnelles Sättigungsgefühl, Übelkeit
  • Gefühl eines vollen Magens
  • Schwellung
  • Gedächtnisschwäche
  • Müdigkeit, Schläfrigkeit
  • Muskelschwäche ("Handzittern").

Unsachgemäße Ernährung, schwere Medikamente, Alkoholmissbrauch und Helminthiasis sind beliebte Ursachen für Leberversagen und andere schwerwiegende Magen-Darm-Erkrankungen.

Wenn die Symptome Ihren Gefühlen ähnlich sind, wählen Sie einen dringend geeigneten Leberreiniger - glauben Sie mir, sie wird Ihnen dankbar sein.

Traditionelle Reinigungsmethoden - eine Alternative zu Apothekenmedikamenten

Die meisten traditionellen Leberreiniger enthalten pflanzliche Inhaltsstoffe.

Inhaltlich werden Füllungsmedikamente in zwei Typen unterteilt:

  • Hepatoprotektoren - gesättigt mit Phospholipiden, Flavonoiden und Glycyrrhizinsäure;
  • choleretisch, mit tierischer Galle oder Pflanzenextrakt versorgt, die die Sekretion des ovalen Beutels - der Gallenblase - erhöhen.

In den Kapseln "Gepabene" und "Karsil" enthaltenes Silymarin wird aus Mariendistelfrüchten isoliert.

Glycyrrhizin - die Säurebase "Essentiale Forte" - aus Süßholzwurzel gewonnen.

Das bekannte "Ovesol" ist nichts anderes als eine Mischung aus Haferextrakt und choleretischen Extrakten aus Kurkuma, Immortelle, Minze, Ochse und Hagebutten..

Die Bestandteile des kombinierten Allochol sind trockene Galle, Knoblauch und Brennnesselpulver, Aktivkohle.

Ein gewichtiges Argument für die Verwendung von Arzneimitteln ist die Möglichkeit ihrer sofortigen Anwendung: Die Anteile werden beobachtet, die Ergebnisse werden untersucht, die Dosierung ist klar.

Der Nachteil der Verwendung ist die Preisspanne für Medikamente (170r - 1000r) und die Notwendigkeit, eine große Menge zu konsumieren - eine Packung reicht nicht aus.

Viel rentabler, um Ihren eigenen preiswerten Leberreiniger herzustellen.

Ihr Zuhause wird sicherlich die Zutaten haben, die Sie brauchen. Überprüfen Sie es selbst.

Vorbeugende Leberreinigung - wie man Krankheiten vorbeugt

Oft treten Leberprobleme vor dem Hintergrund von Erkrankungen anderer innerer Organe auf.

Daher ist es besser, sich nicht selbst zu behandeln - konsultieren Sie einen Arzt für eine genaue Diagnose.

Wenn nach entsprechenden Analysen keine Kontraindikationen vorliegen, empfiehlt der Arzt selbst, dass Sie sich einem vorbeugenden Reinigungskurs unterziehen.

Liebhaber frischer Säfte werden das einfache Rezept lieben.

Karotten-Rüben-Saft

Für eine Rübe werden 10 Karotten mit geeignetem Gewicht genommen.

Schälen und Saft.

Für den Geschmack ist es erlaubt, Zucker, Honig hinzuzufügen.

Rezeption: 100 ml morgens und abends. Kurs - 4 Wochen.

Kein Entsafter - lassen Sie sich nicht entmutigen.

Bereiten Sie Rote-Bete-Karottensalat vor, indem Sie Gemüse reiben.

Es kann sowohl einzeln als auch mit einer Beilage wie Reis gegessen werden..

Rübenkwas - kontraindiziert für Diabetiker

  1. Große Rüben - 3-4 Stück.
  2. Mehl - 5 EL. l.
  3. Zucker - 1,3 kg
  4. Rosinen - 0,7 kg
  5. Wasser - 100 ml

Kwas muss mehrmals gekocht werden, da der gesamte Gang die Verwendung von 3 Litern Getränk empfiehlt.

Die Rüben in Würfel schneiden.

In eine 3L Flasche gießen.

Mehl, 0,5 kg Zucker hinzufügen.

An einen warmen Ort stellen und zwei Tage stehen lassen.

Fügen Sie Rosinen, übrig gebliebenen Zucker, Wasser hinzu.

Kwas sollte eine Woche lang gären.

Nehmen Sie die Tinktur vor den Mahlzeiten dreimal eine halbe Stunde lang ein.

Die Wirksamkeit der Methode wird in Kombination mit körperlicher Aktivität verbessert..

Haferflocken

  1. Milch (Ziegen, Kühe) - 1 l
  2. Butter (Buttersandwich) - 50g
  3. Hafer - 1 Glas
  4. Salz - 1 g
  5. Zucker - 9 g (1 Esslöffel)

Hafer in kochende Milch gießen, mit Salz und Zucker würzen.

Unter gelegentlichem Rühren bei schwacher Hitze kochen, bis sie eingedickt sind..

Täglich morgens und abends 14 Tage lang als eigenständige Mahlzeit einnehmen.

Das Volumen des fertigen Gerichts reicht für zwei Tage.

Kochen Sie nicht mehr auf einmal - die Brühe muss frisch sein.

Haferflocken - ein wirksames Mittel zur Reinigung von Leber und Gallenblase - helfen bei Alkoholvergiftungen.

Also, Hostessen, nehmen Sie zur Kenntnis: Der Ehemann leidet unter einer schweren Trunkenheit - füttern Sie ihn mit Haferflocken!

Haferbrühe im Wasser

Laktoseintoleranz - Verwenden Sie ein Produkt auf Wasserbasis.

Die choleretische Wirkung bleibt bestehen.

  1. Wasser - 1 l
  2. Hafer (Vollkornprodukte) - 200 g
  3. Hagebuttenfrüchte - 1 EL. l.

Körner mit Früchten mischen, kochendes Wasser gießen.

12 Stunden warm bleiben.

Trinken Sie dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten.

Anstelle von Hagebutten können Sie auch Birkenknospen verwenden.

Zitronenöllösung

Eine radikale Methode zur Vorbeugung von Lebererkrankungen eignet sich für Besitzer eines starken Körpers.

Nehmen Sie morgens auf leeren Magen eine Lösung von Olivenöl (1 TL) mit Zitronensaft (3 Tropfen).

Frühstück in einer halben Stunde.

Die Verwendung von Volksheilmitteln sollte eingestellt werden, wenn der Stuhl flüssig wird und häufiger wird.

Winter Rettich Rezept

Radieschensaft in Russland galt als die wirksamste Methode zur Reinigung der Leber, die unter Neujahrs- und Maslenitsa-Festen litt..

Scrollen Sie den gewaschenen, ungeschälten Rettich (10 kg) in einem Fleischwolf.

Auspressen, den Saft abseihen - ca. 3 Liter holen.

Nehmen Sie 1 EL. l. Vor dem Essen.

Es ist ratsam, zweimal im Jahr vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen..

Denken Sie bei der Vorbereitung und Durchführung eines Präventionskurses an die Notwendigkeit einer Diät.

So reinigen Sie Ihre Leber zu Hause

Den Körper vorbereiten

Vor Beginn des Reinigungskurses sollte der Körper vorbereitet werden.

Wie man es richtig macht?

  1. Bereichern Sie die Ernährung mit Vitaminen.
  2. Ausgenommen von der Speisekarte gebraten, gesalzen, geräuchert, Fast Food, Kohlenhydrate, kohlensäurehaltige Getränke.
  3. Nehmen Sie Spaziergänge im Freien in Ihren Tagesablauf auf.
  4. Beginnen Sie am Morgen mit dem Training.
  5. Genug Schlaf bekommen.
  6. Gib Alkohol und Zigaretten auf.

Nach ein paar Wochen scheint es Ihnen, dass sich der Körper bereits erholt hat - es war so.

Sie wollen keine Hepatose bekommen - die beliebteste Lebererkrankung.?

Fetthepatose - eine Krankheit, die Hepatozyten betrifft und deren Atrophie und Ersatz durch Fettgewebe verursacht.

Sie sind gefährdet, wenn:

  • Diabetes mellitus haben - Typ zwei;
  • sind übergewichtig (BMI über 30);
  • an Hyperlipidämie leiden;
  • Sie haben einen hohen Cholesterinspiegel.

Bei der Vorbeugung und Bekämpfung dieser Wunde ist die Verwendung von Heilkräutern wirksam.

Kräuterkochung

Bereiten Sie die Sammlung in der folgenden Kombination vor:

  1. Mariendistel - 2 Lappen
  2. Löwenzahn Stammaktien - 2 Aktien
  3. Brennnessel - 1 Aktie
  4. Birkenblätter - 1 Aktie
  5. Goldener Stab (Goldrute) - 1 Aktie

Eine Mischung mit einem Gewicht von 100 g gießt 0,4 Liter kochendes Wasser.

Beobachten Sie die dreimal tägliche Einnahme für 14 Tage.

Die Wiederaufnahme des Kurses wird nach 3 Monaten empfohlen.

Kürbis und Honig - Hepatose wird verschwinden

Kürbis-Honig-Sirup ist ein hervorragendes Mittel zur Reinigung nicht nur der Leber, sondern auch des Darms. Er entfernt Giftstoffe und normalisiert den Stoffwechsel.

In einem reifen Kürbis die Oberseite abschneiden, nicht wegwerfen.

Die Mitte mit Samen extrahieren.

Gießen Sie Honig in das resultierende "Kürbis" -gefäß (jede leichte Sorte reicht aus).

Mit der abgeschnittenen Oberseite schließen.

Suchen Sie den Kürbis 14 Tage lang an einem kühlen, dunklen Ort.

Den vorhandenen Sirup abseihen.

Nehmen Sie Sirup (1 Esslöffel) täglich in 3 Portionen in regelmäßigen Abständen ein.

Eine erneute Behandlung ist nach einer 7-tägigen Pause möglich.

Achtung: Für Diabetiker ist es besser, andere Volksheilmittel zu verwenden.

Aufguss von Chicorée

Chicorée eignet sich hervorragend zur Reinigung von Leber und Bauchspeicheldrüse.

  • Stimulierung der Galleproduktion;
  • entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung;
  • Verbesserung des Stoffwechsels.

Gießen Sie kochendes Wasser über die Zichorienwurzel (10 g: 200 ml), decken Sie sie ab und lassen Sie sie eine halbe Stunde lang stehen.

Nehmen Sie vor den Mahlzeiten 100 ml belastetes Getränk ein.

Klostertee

Das Rezept kann durchaus ein Favorit werden.

Heilkräuter sind in Apotheken leicht zu finden und der Geschmack des Tees ist sehr angenehm..

Im Verhältnis 1: 1 mischen:

  • Hunderose Frucht
  • Motherboard (Oregano)
  • Johanniskraut
  • schwarzer Holunder
  • elecampane Wurzeln

Gießen Sie ¼l kochendes Wasser, lassen Sie es 12 Stunden ziehen, abseihen.

Verbrauchen Sie zwei Wochen lang täglich 1/3 Tasse in zwei Dosen.

Warnung: Volksheilmittel sind nicht für Leberzirrhose, Leberkrebs oder Hepatitis geeignet!

Lassen Sie sich vor der Einnahme von Medikamenten ärztlichen Rat einholen - unabhängig davon, ob es sich um eine Apotheke handelt oder ob Sie diese selbst zubereitet haben.

Denken, analysieren, eine Entscheidung treffen - wie behandelt werden soll. Vielleicht kennen Sie andere wundersame Hausmittel zur Leberreinigung - teilen Sie sie in den Kommentaren..

Abschließend empfehle ich, ein Video über die Reinigung der Leber zu Hause anzusehen

Ich hoffe, es war nützlich, abonnieren, Ihren Freundinnen und Freunden empfehlen - es wird viele interessante Dinge geben!

Ich wünsche allen einen schönen Tag
Mit freundlichen Grüßen,
Anastasia