Leberkontusion

Am gefährlichsten für das menschliche Leben sind Bauchverletzungen. Eine hohe Mortalität geht mit einem Leberbruch aufgrund eines massiven Blutverlustes und der Entwicklung einer Peritonitis einher. Die große Masse der Drüse und das Vorherrschen von Parenchymgewebe gegenüber Bindegewebe sowie die Zerbrechlichkeit und geringe Elastizität tragen zu einem hohen Verletzungsrisiko bei..

Grundlegende Fakten über die Leber

Die Leber ist eines der größten Parenchymorgane - sie wiegt durchschnittlich 1,5 kg. Es befindet sich unter dem Zwerchfell und wird mit Hilfe von Bändern, Gefäßen und dem Druck der inneren Organe fixiert. Ablagerungen ca. 20% des Blutes. In der Kindheit, im ersten Lebensmonat, nimmt es die Hälfte des Volumens der Bauchhöhle ein und nähert sich um ein Jahr der normalen Größe eines Erwachsenen.

Besteht aus vielen Leberläppchen, die durch Bindegewebe getrennt sind. Ein Drittel des Blutes gelangt über die Pfortader in die Drüse. Bei traumatischen Organrupturen tritt bei einer Person eine schwere Blutung auf. Massiver Blutverlust ist damit verbunden, dass jede Minute bis zu 1,5 Liter Blut durch das Organ fließen. Opfer sterben oft an Ort und Stelle oder auf dem Weg ins Krankenhaus.

Klassifizierung von Leberschäden

In der klinischen Chirurgie tritt am häufigsten ein stumpfes Trauma auf. In den meisten Fällen gehen Verletzungen mit Schäden an anderen Organen einher, was die Wahrscheinlichkeit einer Genesung erheblich erschwert. Pathologische und physiologische Zustände können auch zu Überbeanspruchung und Geweberuptur führen. Dazu gehören Tumoren (häufig mit Hämangiomen), Zysten, Abszesse.

Nach Typen werden Pausen unterschieden:

  1. Parenchym. Tritt bei Schädigung des Drüsengewebes auf.
  2. Mit Schäden an der Gallenblase. Selten isoliert, oft begleitet von einem Trauma anderer innerer Organe.
  3. Spontan. Treten aufgrund einer Lebererkrankung (Syphilis, Karzinom) auf.
  4. Subkapsuläre Leberruptur. Ohne die Integrität der Membran und des Peritoneums zu verletzen. Mit zunehmendem Hämatom treten Dehnung, Ablösung, Nekrose und Schädigung der Kapsel auf. Kann bei Strahlentherapie oder diagnostischen instrumentellen Untersuchungen auftreten.

Nach Schweregrad gibt es:

  • Risse und Risse bis zu 2 cm Tiefe.
  • Wunden bis zur halben Dicke der Drüse.
  • Übergreifende Niederlage.
  • Zerkleinern von Geweben. Gleichzeitig verlieren große Bereiche des Organs ihre Struktur und werden in mehrere Fragmente zerlegt.

Aus Gründen des Auftretens werden folgende traumatische Verletzungen unterschieden:

  1. Öffnen. Sie treten bei durchdringenden Wunden auf, darunter Schussverletzungen (Kugel und Splitter) und Nichtfeuerverletzungen (Schnitt, Schnitt, Riss). Schäden können nur mit einem Einlass (blind), oberflächlich in Form einer Rille in der Drüse, durch. Solche Verletzungen werden in Einzel- und Mehrfachverletzungen unterteilt. Die Stoßwelle kann das Parenchymgewebe aufbrechen.
  2. Geschlossen.
  3. Isoliert.
  4. Kombiniert. Tritt bei Verletzungen anderer Bauchorgane oder Körperteile auf.

Leberruptur durch einen Schlaganfall hat eine eigene Klassifizierung:

  1. Ein Schlag mit einem stumpfen Gegenstand wie einer Faust. Tritt manchmal auf, wenn eine Massage mit geschlossenem Herzen falsch durchgeführt wird.
  2. Kompression eines Organs infolge von Unfällen, einer starken Kontraktion der Bauchmuskulatur, bei schwangeren Frauen während der Geburt oder bei einem Neugeborenen während des Durchgangs durch den Geburtskanal (subkapsuläre Ruptur).
  3. Stoßfest. Die Drüse trifft durch Stürze auf die dichten Strukturen des Körpers (Wirbelsäule, Knochen). Dies führt zu Quetschungen von Geweben, Rissen und Bändern.

Bruchsymptome

Die Symptome einer gebrochenen Leber hängen von der Schwere der Verletzung und dem damit verbundenen Trauma und der Pathologie ab. Subkapsuläre Blutungen haben häufiger ein charakteristisches Symptom - das Schmerzsyndrom im Epigastrium und im rechten Hypochondrium. Die Symptome werden durch Einatmen, Bewegung oder Abtasten verschlimmert. Manchmal wird der Nacken und der rechte Schultergürtel bestrahlt.

Eine Schädigung der Gallenblase geht mit einem Austreten von Galle in die Bauchhöhle und der Entwicklung einer Bauchfellentzündung einher. Bei damit verbundenen Verletzungen besteht eine deutliche Spannung im Bauchraum.

Isolierte Pausen gehen mit charakteristischen Erscheinungsformen einher:

  • leichte Spannung der Bauchmuskeln;
  • die Schwäche;
  • Blutdruckabfall;
  • Schwindel;
  • Zusammenbruch;
  • Blässe der Haut, Zyanose der Gliedmaßen;
  • erhöhter Puls.

Beachtung! Massiver Blutverlust innerhalb von Minuten führt zu schwerem Schock und Tod.

Manchmal läuft das Blut langsam aus. In diesem Fall werden die Kompensationsmechanismen des Körpers aktiviert. Die Person fühlt sich für eine Weile zufriedenstellend. Bei kritischem Blutverlust ist die Hämodynamik stark gestört. Dieser Zustand ist gefährlich, da der Patient nicht rechtzeitig dringend operiert wird..

Während der Untersuchung werden folgende Symptome festgestellt:

  • Asymmetrie von Brust und Bauch im Zusammenhang mit Atemversagen;
  • Blutergüsse, Schürfwunden, Wunden;
  • Vergrößerte Milz.

Manchmal treten kleine zentrale Rupturen und subkapsuläre Hämatome mit einer zyklischen Änderung der Verbesserung des Zustands und des Auftretens von Schmerzen auf. Das Opfer hat eine vergrößerte Leber, erhöhtes Fieber, Anämie.

Es ist wichtig zu wissen! Das klinische Bild einer Leberschädigung wird durch die Niederlage anderer Systeme, insbesondere bei Bewusstseinsstörungen oder Polytrauma, maskiert.

Blutungen vom zentralen Hämatom in das Darmlumen durch die Gallenwege (Hämobilie) sind für Patienten häufig tödlich. Es tritt mit Trauma oder Ruptur des Aortenaneurysmas nach einigen Stunden auf. Es manifestiert sich als Gallenkolik, Druckabfall bis zum Zusammenbruch, blutiges Erbrechen, teeriger Stuhl (Melena).

Mögliche Komplikationen

Die Folgen einer Leberruptur treten bei damit verbundenen Verletzungen häufiger auf. Einige Tage nach der Verletzung kann sich eine Gallenperitonitis entwickeln. Der Patient hat dumpfe Schmerzen, Blähungen, Fieber, Darmparese. Wenn eine Gallenleckage eine Operation erfordert.

Nach schweren Gewebeschäden entwickeln sich Gallenfisteln. Dies ist auf Nekrose und Eiterung zurückzuführen. Sie sind innerlich und äußerlich, oft begleitet von Abszessen in der Leberhöhle oder unter dem Zwerchfell.

Nach einer Verletzung oder Operation kann Gewebe an den Wundrändern absterben. Es liegt ein Leberinfarkt mit ausgedehnter Nekrose vor. Die Vergiftung des Patienten nimmt zu, es tritt eine Gallenleckage auf und es kommt zu wiederholten Blutungen. Kleine Bereiche werden durch Bindegewebe oder Eiter ersetzt. Die Folgen eines Schlags und einer Leberruptur können sein:

  1. Subphrener Abszess. Entwickelt sich bei Infektion von Flüssigkeitsansammlungen und Eiterung der Wundränder. Es äußert sich in einem längeren Temperaturanstieg, Schwäche.
  2. Hämatominfektion. Der Patient hat rechts Schmerzen, Schwitzen, Schläfrigkeit, Schüttelfrost, Fieber. Wenn der Abszess reißt und der Inhalt in die Bauchhöhle fließt, entwickelt sich eine Peritonitis.
  3. Sekundärblutung nach der Operation.
  4. Pseudozysten bis zu 3 Liter. Neigen zur Nekrose des Inhalts, zur Zerstörung von Blutgefäßen und Gallenwegen.
  5. Luft- und Gewebeembolie mit Schädigung der Blutgefäße.
  6. Entzündung der Leber infolge von Ischämie, Dystrophie und Nekrose des Parenchyms.
  7. Hepatorenales Syndrom bei schweren Läsionen mit massivem Blutverlust, Tod von Hepatozyten, Intoxikation. Der Patient entwickelt Gelbsucht, gestörtes Wasserlassen bis zur vollständigen Beendigung (Anurie), Koma.
  8. Zweiphasige Leberruptur mit Kapselablösung.

Diagnoseverfahren

Um die genauen Gründe für die Leberruptur herauszufinden und die Taktik der chirurgischen Notfallversorgung zu bestimmen, wird eine Diagnostik durchgeführt. Den Patienten werden Labor- und Instrumentalmethoden verschrieben:

  1. Blut für Hämoglobin und Erythrozyten. Verbringen Sie jede halbe Stunde, um den Blutverlust zu beurteilen.
  2. Biochemische Analyse zum Nachweis einer abnormalen Leberfunktion.
  3. Fibrogastroduodenoskopie. Das Untersuchungsinstrument bewertet den oberen Verdauungstrakt.
  4. Fluoroskopie und Radiographie von Brust und Bauch. Zeigt massive Ansammlungen von Blut und Fremdkörpern in der Leber.
  5. Mit Ultraschall können Sie die Art und Lokalisation von Schäden identifizieren.
  6. Die Computertomographie ist dem Ultraschall überlegen. Der Kontrast wird verwendet, um Ansammlungen von frischem Blut zu erkennen und besser sichtbar zu machen.
  7. Angiographie ist angezeigt, um Gefäßschäden zu bewerten und Blutungen zu kontrollieren.
  8. Bei Verdacht auf zentrale Hämatome ist eine Cholangiographie angezeigt.
  9. Die Radionuklid-Hepatoscintigraphie wird verwendet, um Funktionsstörungen in der postoperativen Phase zu erkennen.
  10. Bauchpunktion. Vorgeschrieben zum Nachweis von Flüssigkeiten in der Bauchhöhle (Blut, Galle, Mageninhalt).
  11. Die Laparoskopie bietet eine zuverlässige Diagnose von Verletzungen und einen sofortigen Übergang zur chirurgischen Versorgung.

Nach Feststellung der Verletzungsursache und der Schwere der Läsion wird eine Behandlungsmethode gewählt..

Therapeutische Taktik

Wenn der Verdacht besteht, dass die Leber des Opfers beschädigt ist, muss vor Ort ein Krankenwagen gerufen werden. Es ist für eine Person unmöglich aufzustehen und sich zu bewegen. Der Patient wird auf einer Trage ins Krankenhaus gebracht. Kälte wird auf die Stelle der Verletzung angewendet. Im Falle eines klinischen Todes werden Brustkompressionen durchgeführt, bevor der Krankenwagen eintrifft..

Der Patient wird weiterhin auf der Intensivstation behandelt. Bei massivem Blutverlust vor der Operation wird eine Anti-Schock-Therapie durchgeführt. Ziel der Behandlung im Stadium der Ersten Hilfe ist es, Verstöße gegen die Hämodynamik und Funktionen lebenswichtiger Organe zu korrigieren..

  1. Intravenöse Verabreichung von Blutersatzstoffen (Gelofuzin, Refortan), Salzlösungen, Plasma.
  2. Einatmen von Sauerstoff.
  3. Adrenomimetika: "Dopamin", "Noradrenalin".

Leberrupturoperation

Da eine konservative Behandlung häufig zu Komplikationen führt, ist in den meisten Fällen eine minimalinvasive Operation angezeigt: Arterienembolisation während der Angiographie, Stenting des Gallengangs während der endoskopischen retrograden Cholangiographie. Drainage der Bauchhöhle.

Indikationen für eine Bauchoperation sind massiver Blutverlust. Während des Eingriffs wird die Blutstillung einige Minuten lang mit Hilfe von Tamponade, Hepatoglue oder Klammern durchgeführt. Während dieser Zeit wird die Quelle starker Blutungen erkannt und beseitigt. Ein längeres Klemmen des Gefäßes führt zu Komplikationen und irreversiblen Gewebeveränderungen.

Um die Reaktionen der Leber auf Ischämie zu verringern, wird eine lokale Unterkühlung durchgeführt, indem Eis über das Organ gelegt oder kalte Kochsalzlösung in die Bauchhöhle gegossen wird. Wenn große Gefäße beschädigt sind, wird ein Teil der unteren Hohlvene durch Anbringen von Drehkreuzen vorübergehend vom Blutkreislauf getrennt.

Zur schnellen Wiederauffüllung des zirkulierenden Blutvolumens wird eine Reinfusion durchgeführt - die Rückführung des abfließenden autologen Blutes aus der Bauchhöhle in den Blutkreislauf. Diese Taktik ermöglicht den Verzicht auf Spender, schließt anaphylaktische Reaktionen und Infektionen mit Hepatitis, Syphilis und HIV aus und sorgt für einen dauerhaften Ausgleichseffekt..

Während der Operation werden nicht lebensfähige Gewebe entfernt, der Gallenfluss gestoppt und die Wundoberfläche entwässert. In einigen Fällen wird eine Leberresektion durchgeführt. Bei ausgedehnten Wunden wird die Frage der Cholezystostomie aufgeworfen (Entstehung einer äußeren Fistel der Gallenblase).

Rehabilitationsphase

Nach der Operation werden den Patienten Schmerzmittel und Antibiotika verschrieben. Zeigt die Einführung von kolloidalen und salzhaltigen Lösungen.

Vorbeugung von Komplikationen, ständige Überwachung des Herzens, Kontrolle der Funktionen der Harnorgane werden durchgeführt. Sie beobachten auch die abgesonderte Flüssigkeit entlang der Abflüsse. Der Patient befindet sich auf der Intensivstation, bis sich der Zustand des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems stabilisiert hat.

Um die Geweberegeneration zu beschleunigen und die Leberfunktion zu verbessern, werden Hepatoprotektoren, Vitamin- und Mineralkomplexe sowie diätetische Ernährung gezeigt. Nach der Entlassung des Patienten wird Diät Nr. 5 empfohlen, ausgenommen starke körperliche Aktivität, Alkoholkonsum und Rauchen.

Genesungsprognose

Die Prognose hängt von der Schwere der Verletzung ab. Oft sind Schwierigkeiten bei der Diagnose die Ursache für verspätete Hilfe und den Tod des Opfers aufgrund von Blutverlust. Es ist nicht möglich, den Patienten selbst auf dem Operationstisch mit massivem Quetschen von Geweben, Polytrauma oder Unfähigkeit zur Homöostase zu retten.

Die Resektion großer Leberbereiche kann in 40% der Fälle in der postoperativen Phase tödlich sein. Niemand ist immun gegen die Folgen eines wiederholten Drüsenbruchs und Blutungen. Durch die rechtzeitige Behandlung und Vorbeugung von Komplikationen erhöhen sich die Heilungschancen des Patienten.

Leberkontusionen und -rupturen enden oft schlecht. Manchmal erscheinen die Zeichen nicht sofort. Um zu verhindern, dass eine gefährliche Situation tragisch endet, muss sofort nach einer Verletzung Hilfe gesucht werden. Der Verlust von nur wenigen Stunden verschlechtert die Prognose für eine Person. Eine verspätete Notfallversorgung ist mit diagnostischen Schwierigkeiten verbunden, da die meisten Opfer unter Schock, Koma oder unter Alkoholeinfluss in die Abteilung eingeliefert werden.

Warum man während eines Straßenkonflikts die Leber nicht schlagen kann

Viele Menschen denken, dass ein Schlag in den Leberbereich effektiv und sicher ist. Vielleicht ist eine solche Aussage manchmal real, aber für manche Menschen können die Folgen einer energischen Aufnahme sehr schlimm sein..

Es ist notwendig herauszufinden, welche Probleme es nach einem Streik gibt und warum Sie solche Aktionen nicht in einem Straßenkampf einsetzen sollten.

Es gibt keine Nervenenden in der Leber, so dass wir bis zum letzten Moment die Situation bei einer Straßenkollision nicht richtig einschätzen können. Starke Schmerzen und Atemstörungen nach einem Schlag können auftreten, wenn das durch die Leber verlaufende Band angespannt ist.

Mögliche Folgen eines Schlags

Die Leber hat eine erstaunliche Fähigkeit. Ein Organ eines gesunden Menschen kann sich nach einem Schlag vollständig erholen, wenn es nicht zu hart angewendet wird. Bei schwerer Gewalt sind schwere Verletzungen bis hin zum Leberbruch möglich.

Gleichzeitig können nur 25% des Lebergewebes, das nach der zugefügten Percussion-Aktion intakt geblieben ist, die Regenerationsphase vollständig durchlaufen und sich fast vollständig auf seine Standardgröße erholen.

Die Anwendung dieser Technik bei einigen Menschen kann für ihre Gesundheit sehr unangenehm sein und sogar zum Tod führen. Dies gilt für diejenigen, die unter Alkoholabhängigkeit leiden. Sie sind es, die nach dem Trinken alkoholischer Getränke am häufigsten Straßenkollisionen provozieren. Es gibt zwar Menschen mit Leberproblemen, aber heute werden wir auf diejenigen achten, die oft trinken.

Die Leber einer solchen Person, die alkoholische Getränke konsumiert, nimmt an Größe zu. Ein Schlag in diesen Bereich kann zum Bruch des Organs und damit zum Tod führen. Es ist nicht erforderlich, eine Person in der Leber in verschiedenen Konfliktsituationen zu schlagen, die auf eine andere, effektivere Weise gelöst werden können. Andernfalls kann eine für Sie unangenehme Situation in Form einer strafrechtlichen Verantwortlichkeit entstehen..

Straßenkampf: Sie können die Leber nicht schlagen

Um einen solchen Schlag auszuführen, müssen Sie sehr gut trainiert sein. Krafttechnik ist sehr schwierig und erfordert maximales technisches Training. Der Schlag funktioniert möglicherweise nicht und Sie riskieren eine Antwort, weil Sie nicht in der Lage sind oder keine Zeit zum Schließen haben. Vermeiden Sie daher bei schwerwiegenden Konflikten solche Techniken..

Treten Sie auf der Straße niemals über das Knie, versuchen Sie nicht, Schläge zu verwenden, die Sie gesehen, aber nie in Aktion verwendet haben, und Sie denken, dass sie einfach auszuführen sind. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie in dieser Situation keinen Erfolg haben werden..

Die Wirksamkeit eines Schlags auf den Leberbereich hängt auch von der Jahreszeit ab. Oberbekleidung dient als zusätzlicher Schutz für eine Person. Daher wird die Schlagkraft gemildert. Natürlich können Sie versuchen, ob Sie die maximale Schlagkraft haben. Solche Situationen erfordern jedoch unterschiedliche Maßnahmen..

Denken Sie daran, dass der Artikel keine vorsätzliche Schädigung der Gesundheit anderer Personen vorsieht. Die Informationen dienen ausschließlich der Selbstverteidigung und dem Schutz von Ihnen und Ihren Angehörigen.

Symptome von Leberschäden und Blutergüssen

Eine Leberkontusion ist eine schwere Verletzung, die auf einen Sturz oder einen starken Schlag zurückzuführen ist. Vor dem Hintergrund des Mangels an rechtzeitiger medizinischer Versorgung besteht Lebensgefahr. Abhängig vom Grad der Schädigung des Parenchymgewebes kann sich ein Hämatom bilden oder die Kapsel kann platzen..

Äußerlich ist eine Leberschädigung in den meisten Fällen unsichtbar. Bei Verdacht auf eine Schädigung ist daher eine vollständige Untersuchung des Patienten erforderlich, und die medizinische Versorgung erfolgt nach einem bestimmten Algorithmus.

Klassifizierung von Leberschäden und Ätiologie, klinische Manifestationen, Unterstützung der verletzten Person und Komplikationen - im Detail betrachten.

Klassifikation von Leberkontusionen

Abhängig von der externen Klinik und anderen Symptomen im Zusammenhang mit dem Wohlbefinden und dem Allgemeinzustand des Patienten werden in der medizinischen Praxis engere Kriterien für ein Trauma der Drüse unterschieden..

Wenn Blut in der Bauchhöhle auftritt, was durch Ultraschall bestätigt wird, lautet die Klassifizierung wie folgt: Verletzung der Gallenwege, Blutgefäße in der Leber oder Gefäße, die außerhalb des Organs lokalisiert sind.

Das Hämatom ist zentral - es befindet sich in der Dicke der Leber, subkapsulär - unter der Faserkapsel. Ein Bruch ist eine separate Verletzung der Leber, die durch eine Schädigung der Kapsel gekennzeichnet ist.

Wenn eine Fasermembranstörung festgestellt wird, wird die Verletzung wie folgt klassifiziert:

  • Bildung von 1 oder mehr Rissen (geben Sie die genaue Anzahl in der Schlussfolgerung an).
  • Quetschen der Drüse.
  • Aufteilung der Leber in nicht funktionierende Segmente.
  • Bildung großer Läsionen der Gallenwege.
  • Verletzung der Gallenblase.

Symptome, die in den ersten Stunden nach der Verletzung auftraten, zeigen den Grad und die Schwere der Verletzung an.

Einstufung nach Schadensgrad:

  1. Ungeöffnetes Trauma mit einer Tiefe von 20 mm.
  2. Tiefenschaden, der die Hälfte der Organdicke betrifft.
  3. Tiefe Läsion, die mehr als die Hälfte der Dicke des Organs betrifft.
  4. Es wird beobachtet, dass die Leber in fragmentierte Bereiche unterteilt wird, wenn mehrere Risse auftreten.

Die Folgen eines Leberschlags können schlimm werden, wenn der Patient nicht rechtzeitig behandelt wird..

Der Grad der Schädigung der Drüse beim Menschen

Um die richtige therapeutische Strategie zu wählen - medikamentöse Behandlung oder der Patient muss in die chirurgische Abteilung gebracht werden - muss der Grad der Schädigung des verletzten Organs bestimmt werden:

LeistungBeschreibung
1Ultraschall zeigt subkapsuläre Ruptur, leichte Blutungen, die auch nach dem Nähen anhalten.
2Parenchymgewebe sind beschädigt, anhaltende Blutungen. Umfangreiche chirurgische Behandlung erforderlich.
3Signifikanter Blutverlust, tiefe Schädigung, der Patient wird sofort auf die Intensivstation gebracht.
4Bei einem tiefen und komplexen Bruch, meistens werden mehrere Verletzungen gleichzeitig kombiniert, werden die Blutgefäße erheblich geschädigt. Ein chirurgischer Eingriff ist obligatorisch, aber nicht immer erfolgreich, da die Verletzungen mehr als schwerwiegend sind.

Etwa ¼ der Fälle von Lebergewebeschäden sind durch geschlossene Verletzungen von Brust und Bauch gekennzeichnet, weshalb es schwierig ist, innere Verletzungen rechtzeitig zu diagnostizieren.

Ätiologie und Symptome von Leberkontusionen

Es gibt verschiedene Arten von Drüsenverletzungen. Oberflächlich ist eine Prellung der Leber während eines Sturzes aufgrund eines leichten Schlags; tief und durchgeschnitten.

Ursachen von Blutergüssen und Entwicklungsmechanismus:

Art der LeberschädigungPathogenese und Beschreibung des Traumas
Ausdehnung der Drüsenkapsel, die zum Bruch führteDer Grund ist die Biegung des Organs oder Fälle der Trennung von Bereichen, die an die Bänder angrenzen.
Die Orgel zusammendrückenDie Kanten sind uneben, der Spalt ist schräg, die Drüse ist gequetscht.
Stumpfer KraftschadenDurch Zerkleinern des Parenchymgewebes oder Ablösen der Kapsel erreicht die Verletzungstiefe 60 mm einschließlich.
StichschadenMeistens sind sie das Ergebnis von gebrochenen Rippen oder einem Schlag auf den Projektionsbereich der Leber mit einem scharfen stechenden Gegenstand. Die Einschnitte sind normalerweise tief, die Kanten sind gerade.
Bruch und Verschiebung der Vorderkante des Organs unter Spannung des runden BandesDie Hauptgründe sind ein Unfall, ein starker Schlag auf die Leber (zum Beispiel beim Boxen) und Wiederbelebungsverfahren.

In der medizinischen Praxis werden auch zentrale Verletzungen unterschieden, die durch signifikante Hämatome gekennzeichnet sind. Die Ätiologie beruht auf einem Sturz aus großer Höhe und einem längeren Zusammendrücken des Körpers mit massiven Gegenständen.

Klinische Manifestationen eines Drüsentraumas

In den meisten Krankheitsbildern führt ein Lebertrauma zu bestimmten Konsequenzen, die mit der Funktionalität des Organs verbunden sind..

  • Stechende Schmerzen im Projektionsbereich der Leber unterschiedlicher Schwere (aufgrund der Aufprallkraft, Verletzung). Das Schmerzsyndrom verstärkt sich tendenziell, wenn sich der Patient bewegt und die Körperposition ändert.
  • Vor dem Hintergrund mehrerer Verletzungen, bei denen nicht nur die Leber, sondern auch andere Organe geschädigt sind, ist das Schmerzsyndrom in der gesamten Bauchhöhle lokalisiert und strahlt auf die Schulter und den Rücken aus.
  • Infolge einer Schädigung des Parenchymgewebes des Organs steigen die Blutdruckindikatoren signifikant an (unmittelbar nach der Verletzung). Wenn es zu inneren Blutungen kommt, Verlust von 800 ml, dann sinkt der Blutdruck.
  • Verletzung des Pulsschlags, des Herzens.
  • Aufblähen, wenn der Darm zusätzlich zur Leber verletzt ist.
  • Anspannung der Bauchmuskeln, keine Beweglichkeit vor dem Hintergrund des Ein- und Ausatmens.
  • Einige Tage nach dem Aufprall entwickelt der Patient Anzeichen von Gelbsucht - die Hautfarbe, das Weiß der Augen und die sichtbaren Schleimhäute verändern sich. Das Temperaturregime des Körpers steigt ebenfalls an, es wird eine Hepatomegalie beobachtet.

Das Shchetkin-Blumberg-Symptom wird bei Patienten einige Zeit nach der Verletzung festgestellt, gekennzeichnet durch Schmerzen, die nach dem Entfernen der Hand aus dem Palpationsbereich auftreten. Einige Patienten haben ein Kulenkampf-Symptom - unbedeutende Spannung oder allgemeine Weichheit der Bauchdecke.

Erste Hilfe bei Leberschäden

Nach einer Verletzung ist es dem Patienten verboten, sich zu bewegen. Es ist notwendig, eine Position beizubehalten. Das Opfer wird auf den Rücken gelegt, so dass seine Beine an den Knien leicht gebeugt sind. Der Kopf befindet sich auf einem kleinen Hügel (ca. 10-15 cm). Wenn der Patient aufgrund eines traumatischen Schocks das Bewusstsein verloren hat, kann er mit Ammoniak wiederbelebt werden.

Zu Hause kann man den Zustand einer Person nur vor der Ankunft eines Krankenwagens lindern, alle unabhängigen therapeutischen Maßnahmen sind verboten, wie Volksheilmittel.

Vor der Ankunft des medizinischen Teams muss das Opfer so abgelegt werden, dass nichts auf die Bauchdecke drückt. Sie können etwas Kaltes auf die rechte Seite auftragen - dies verengt die Blutgefäße und stoppt die Blutung (falls vorhanden). Wenn die Seite des Opfers stark zu schmerzen beginnt, darf ein Anästhetikum verabreicht werden.

Bei offenen Verletzungen vor dem Hintergrund einer Leberschädigung werden diese mit einer sauberen sterilen Serviette abgedeckt.

Methoden zur Behandlung von Drüsenprellungen

Erwartungsvolle Taktiken in der Medizin werden selten angewendet und nur in den Fällen, in denen der Patient stabile hämodynamische Parameter aufweist und die Menge an freiem Blut 150 ml nicht überschreitet. In diesem Fall ist die Schädigung der Drüse stumpf. Dem Patienten werden blutstillende Medikamente (Vikasol) verschrieben, gleichzeitig wird eine massive Infusionstherapie durchgeführt.

Operation bei Leberruptur

Empfohlene Laparotomie vor dem Hintergrund einer instabilen Hämodynamik, Ineffektivität des Drogenkonsums. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt. Der Beatmungsbeutel installiert Venenkatheter, durch die Kochsalzlösung, Glukose usw. injiziert werden.

Laut medizinischer Statistik beginnt der Chirurg in den meisten Fällen während einer Notfalloperation den Eingriff mit einer Laparotomie im oberen Median. Nachdem der Arzt alle inneren Organe untersucht und den Grad der Verletzung festgestellt hat, erweitert sich der chirurgische Zugang.

Wenn der Arzt zu 100% sicher ist, dass der Patient beispielsweise eine subkapsuläre Ruptur hat, werden bestimmte Zugangstechniken verwendet. Eine Thorakophrenolaparotomie wird durchgeführt, wenn ein Teil der Drüse entfernt werden muss.

Nach der Operation wird dem Patienten Medikamente verschrieben, diätetische Ernährung. Während der Rehabilitationsphase ist Alkoholkonsum, körperliche Aktivität verboten, Halbbettruhe wird empfohlen.

Komplikationen und Prognose

Zu Hause kann mit einer gequetschten Leber nichts gemacht werden, eine Untersuchung durch Spezialisten ist notwendig, da Verletzungen zu verschiedenen Komplikationen führen. Am häufigsten sind Blutungen im Magen-Darm-Trakt, Abszess der Drüse, Bildung von Fisteln in der Leber, Zysten.

Laut Statistik liegt das Risiko eines Todes aufgrund einer Leberschädigung während der Operation bei etwa 8% und bei kombinierter Schädigung der Drüse auf 23%.

Die Prognose steht in direktem Zusammenhang mit dem Grad der Eisenkontusion. Es wird auch von der Altersgruppe der verletzten Person beeinflusst (junge Menschen sind leichter zu tolerieren verschiedener Verletzungen, erholen sich schneller als Kinder und ältere Menschen); Indikatoren für Blutverlust, Aktualität der medizinischen Versorgung.

Bei jeder Verletzung der Bauchhöhle bleibt die Wahrscheinlichkeit einer Kontusion der Leber bestehen. Selbst wenn der Schlag nicht auf den Drüsenbereich, sondern auf andere innere Organe fiel, können diese verschoben werden, was zu Verletzungen führen kann.

Boxclub
Alexandra Morozova

Leber: Achillesferse

Wir werden uns nicht mit langen Erklärungen unseres Titels beschäftigen - sagen wir einfach: Die Achillesferse ist die verletzlichste Stelle. Und solche können mit aller Sicherheit die Leber genannt werden..

Wie kann man den Feind geschickt schlagen? Sowohl im Ring als auch auf der Straße. Und wie kann man sich verteidigen? Warum ist das wirklich die gefährlichste Zone??

Wir werden versuchen, Antworten auf diese und andere Fragen zu geben..

Ein Schlag auf den Kopf (insbesondere auf das Kinn) kann ein entscheidendes Argument in einem Streit sowohl im Ring (Gott bewahre es natürlich) als auch in einem Straßenkampf sein. Aber es gibt noch ein Argument, vielleicht viel schlagkräftiger - ein Schlag auf die Leber ist eine Garantie für einen Knockout.

Dies ist die Neutralisierung des Feindes in jeder Situation sowohl im Ring als auch auf der Straße, insbesondere wenn er um Ärger bittet..

Wenn wir von einem Straßenkampf sprechen, bedecken "Hooligans" in der Regel ihre Köpfe mit den Händen und öffnen dementsprechend ihre Leber. Der Schlag muss sofort folgen! Es stellt sich die Frage: Wo?

Die Leber befindet sich auf der rechten Seite unter den Rippen.

Wie man besiegt?

Der Vorteil des Schlags auf die Leber besteht darin, dass sie ohne großen Schwung abgegeben werden kann. Wie bereits erwähnt, ist es in diesem Fall wichtig, den Gegner zum Öffnen der Leber zu zwingen.

Wie kann man es machen? Ein paar Schläge auf den Kopf sind eine starke Ablenkung. Er hebt die Arme, um den "Knochen" zu schützen und legt die Leber frei. Und in diesem Moment - ein starker Schlag gegen die "Achillesferse". Es ist auch möglich, einen Gegner zu "fangen", wenn er mit der rechten Hand einen geraden Schlag abgibt. Wir gehen nach links und schlagen mit der linken Hand auf die Leber. In der Regel schlagen sie selten einen Schlag nach dem anderen - zumindest brechen Zweien durch. Warten Sie, bis ein Band links und rechts gerade ist, und... schlagen Sie in die Leber.

Der Schlag auf die Leber sollte unerwartet sein. Blitzschnell! Er muss geschult werden. Dies erfordert ein Ziel. Das heißt, eine Birne oder eine Pfote. Stellen Sie sich näher und versuchen Sie aus der Position Ihrer Hände nach unten, eine scharfe seitliche Punktion in Höhe Ihres Hypochondriums zu treffen.

Rechtshänder und Linkshänder

Geschicklichkeit ist erforderlich, um diesen Schlag zu liefern. Und vieles mehr hängt davon ab, welche Haltung Ihr Gegner einnimmt. Wie seine Hände positioniert sind. Immerhin ist die überwiegende Mehrheit der Menschen Rechtshänder. Und sie stehen in einem linken Gestell. Es hält die Leber vom Schlagen ab.

Wenn Ihr Gegner Rechtshänder ist und einen guten Block gesetzt hat, macht es keinen Sinn, die Leber zu treffen, da Sie auf einen Ellbogen stoßen. Auch wenn der Linkshänder den Ellbogen an Ort und Stelle hält. Hier ist es auch wichtig zu verstehen, dass Sie mit der linken Hand schlagen müssen..

Wenn wir über eine rechtshändige Person in einer linkshändigen Haltung sprechen, sollten Sie erwarten, dass sie ihre rechte Hand wirft. Sie hocken auf Ihrem linken Bein, weichen dem Schlag nach links aus und springen sozusagen in die Leber. Die Wirkung des Schlagens (wenn Sie natürlich treffen) hängt von der Schlagkraft ab.

Die beste Option, um einen Gegner zu treffen, ist eine rechte Straße. Sie können versuchen, die Leber mit Ihren rechten Seiten anzugreifen. Aber es kann nicht funktionieren, da dies eine schwierige Option ist. Wenn wir von der geraden Linie nach links abweichen, auf unserem linken Bein hocken, den rechten Zeh umwickeln, uns dann aufrichten, den linken Zeh umwickeln, müssen wir tauchen und gleichzeitig das Gewicht auf das linke Bein übertragen, um uns dann während des Hakens so zu drehen.

Trotzdem ist es besser, auf die richtige Gerade zu warten. Auf der anderen Seite wird eine einzelne rechte gerade Linie selten getroffen, so dass wir beispielsweise auf zwei warten - links gerade rechts rechts.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein Linkshänder mit seiner charakteristischen rechtsseitigen Haltung die Leber jedes Mal öffnet, wenn er seine Vorderhand ausstreckt..

Es ist bequem, die Leber nach dem "Deuce" zu treffen: links, rechts direkt zum Kopf und schließlich links von unten zur Leber. In dieser Kombination müssen die ersten beiden Treffer so schnell wie möglich geliefert werden. Und hier ist ein weiterer Tipp eines erfahrenen Boxers: Wenn Sie mit einem Schlag durch die Leber schlagen möchten, während Sie in einer rechtshändigen Position stehen, bringen Sie Ihre rechte Schulter nach vorne, halten Sie Ihre Hand am Kinn, halten Sie Ihre linke Hand in einer gebogenen Position am Gürtel und schlagen Sie von dieser Position aus auf die Leber.

Hier ist ein weiterer Trick: Greife mit geraden und seitlichen Tritten gegen den Kopf mit deiner Linken an und gewöhne deinen Gegner an diese Schläge. Dann machen wir eine falsche Bewegung, stoßen einen akzentuierten Schlag mit der rechten Seite auf den Kopf aus und versetzen der Leber einen Knockout-Schlag von links unten. Der Gegner muss sicherstellen, dass Sie zuschlagen und sich daher verteidigen. Tatsächlich benutzt du eine Finte und schlägst mit der anderen Hand..

Andererseits

Betrachten Sie das Problem von der anderen Seite, dh wenn der Schlag auf die Leber nicht von Ihnen, sondern von Ihnen geliefert wird. Und Sie haben es geschafft, rechtzeitig zu reagieren. Spannen Sie Ihre Bauch-, Unterarm- und Schultermuskeln an, setzen Sie sich ein wenig auf Ihre Beine und neigen Sie Ihren Rücken leicht nach rechts. So reduzieren Sie den Platz für die Faust. Lassen Sie Ihren Gegner anstelle der Leber auf die Außenseite Ihres rechten Arms schlagen. Lass den Schlag deinen Ellbogen treffen.

Ja, nur der gepresste Ellbogen spart. Dies kann trainiert werden, indem ein Tennisball beim Schattenboxen gehalten wird..

Nachdem Sie sich verteidigt haben und den Schlag reflektiert haben, reagieren Sie sofort mit Ihrer charakteristischen Reihe von Schlägen, zum Beispiel links und rechts gerade.

Bewegung an den Beinen schützt auch vor Schlägen auf die Leber. Bewegen Sie sich, stehen Sie nicht still. So werden Sie Ihren Gegner außer Sichtweite bringen.

So ein Schmerz…

Ein Schlag in die Leber ist wirklich schrecklich. Wenn es genau getroffen wird, ist es unerträglicher, unerhörter Schmerz. Verdunkelt sich in den Augen. Bewusstlosigkeit ist möglich. Tatsache ist, dass die Leber ein Filter ist, der den Körper reinigt. Der Auflauf enthält einen Vorrat an Glykogen, mit dem Sie diese explosive Arbeit ausführen können. Und wenn Sie einen Schlag auf die Leber verpassen, schalten Sie diesen Filter aus. Im Vergleich zu einem Auto entspricht dies dem Schließen des Luftfilters - das Auto wird sofort langsamer und blockiert.

Geben wir dem ehemaligen Boxer und jetzt dem deutschen Trainer Mike Pavlovich das Wort. In den frühen 90ern hatte er "das Glück", einen Schlag auf die Leber zu bekommen. Und diese unbeschreiblichen Empfindungen kann er immer noch nicht vergessen..

Wie ist das alles passiert? Sparring. Klassischer Haken. Direkter Treffer. Zweckmäßig. Und Mike Pavlovich wurde ausgeschlagen. Der Trainer beendete den Kampf sofort.

"Es war ein unbeschreiblicher, scharfer Schmerz", erinnert er sich. - Der Körper, als wäre er ausgeschaltet. Es dauerte fast sechs Monate, um sich zu erholen und zu rehabilitieren. " Heute widmet Mike als Trainer dem Training im Leberschutz viel Aufmerksamkeit. Verpassen Sie diese Schläge nicht, blockieren Sie sie hier, seiner Meinung nach, um die negativsten Folgen zu vermeiden.

Wir lehren, wie man die Leber schlägt und während eines Kampfes in der Alexander Morozov Boxschule schützt.

Telefon: +7 (812) 930 23 98

Adresse: St. Petersburg, U-Bahn Bukharestskaya, st. Salova, 52 / st. Sofiyskaya, 4, Gebäude 3

Was führen Schläge auf die Leber und wie kann man eine Person mit einer solchen Verletzung retten?

Ein Schlag auf die Leber ist eine Situation, die als gefährlich angesehen wird und je nach Grad der Schädigung des Organs häufig gefährliche Folgen hat. Dies kann ein Hämatom oder ein Bruch der Drüsenkapsel sein, was dringende therapeutische Maßnahmen erfordert.

Symptome nach dem Aufprall

Es ist unmöglich, durch äußere Anzeichen festzustellen, welche Folgen ein Schlag auf die Leber aufgetreten sind. Aus diesem Grund müssen Sie sofort einen Arzt konsultieren, der die erforderlichen diagnostischen Maßnahmen verschreibt und anhand der Ergebnisse eine Diagnose stellt..

Nach einem Schlag auf die Leber kann der Bereich rechts unter den Rippen weh tun, hier herrscht ein Gefühl von Fülle und Schwere. Zusätzlich werden folgende klinische Manifestationen beobachtet:

  • verminderter Appetit;
  • Unwohlsein;
  • erhöhte Reizbarkeit;
  • Übelkeit und in einigen Fällen Erbrechen;
  • ein Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Ikterisches Syndrom (Gelbfärbung der Haut und der Schleimhäute, Urin);
  • Verfärbung des Kots;
  • erhöhter Cholesterinspiegel im Körper;
  • beeinträchtigte Verdauungsfunktion.

Bei einem starken Schlag auf die Leber ist ein Bruch der Organkapsel möglich, der durch das Auftreten eines Schockzustands und die anschließende Entwicklung von Anzeichen einer Peritonitis gekennzeichnet ist. In seltenen Fällen kann das Opfer unmittelbar nach der Verletzung aufstehen und Aktionen ausführen. In den meisten Fällen ist der Allgemeinzustand beeinträchtigt.

Wenn Sie nicht sofort medizinisch versorgt werden, nehmen die Anzeichen einer intraabdominalen Blutung zu. Bei einer geschlossenen Drüsenverletzung treten in der Regel keine äußeren Symptome auf. Es ist nur eine Anemisierung der Haut möglich (Blanchieren). Andere Symptome einer geplatzten Kapsel sind:

  • ein schneller oder schwacher Puls aufgrund der Ansammlung und Absorption von Gallenflüssigkeit, der aufgrund eines Bruchs der Gallengänge auftritt;
  • gestörte flache Atmung;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Schmerzsyndrom, das mit dem Abtasten des verletzten Abschnitts zunimmt;
  • Nachweis von freiem Exsudat in einigen Bereichen der Bauchhöhle durch Abtasten.

Folgen eines Traumas der Drüse

Wenn nach den Ergebnissen der Ultraschalldiagnostik Blut im Bauchbereich nachgewiesen wird, kann dies ein Symptom für eine Verletzung der Gallenwege, der intrahepatischen oder extrahepatischen Gefäße sein. Unterscheiden Sie zwischen einem zentralen Hämatom, das sich in der Drüse befindet, und einem subkapsulären Hämatom, das sich unter der Faserkapsel befindet. Bei einem starken Schlag kann die Organkapsel platzen.

Eine Verletzung der Integrität der Fasermembran der Leber nach einer Verletzung ist gekennzeichnet durch:

  • die Bildung von Rissen;
  • Quetschen eines Organs;
  • Aufteilung der Drüse in nicht funktionierende Bereiche;
  • die Bildung von Schädigungsherden an den Gallengängen.

Anhand der Ergebnisse diagnostischer Maßnahmen kann der Grad der Organschädigung bestimmt werden. Unterscheiden:

  • Der erste Grad der Schädigung der Drüse. Ein Ultraschallbild zeigt eine subkapsuläre Ruptur, eine kleine Blutung, die nach dem Anlegen der Naht nicht verschwindet.
  • Zweiter Grad. Es gibt Schäden am Parenchymgewebe, anhaltende Blutungen. In diesem Fall wird ein dringender chirurgischer Eingriff durchgeführt..
  • Dritter Grad. Die Blutung ist ausgeprägt und verlängert. Die Person wird auf die Intensivstation gebracht.
  • Vierter Grad. In den meisten Fällen ergeben sich Komplikationen aus einer Kombination von Schock und anderen Faktoren. Die Blutgefäße sind erheblich geschädigt. Selbst chirurgische Eingriffe helfen manchmal nicht, den Tod zu vermeiden..

Unter den möglichen Folgen eines Schlags auf die Leber:

  • Entwicklung eines eitrigen Prozesses;
  • die Bildung eines zystischen Neoplasmas in der Drüse;
  • Blutung im Bauchbereich;
  • die Entwicklung eines schmerzhaften oder septischen Schocks;
  • Nekrose des Organgewebes.

Behandlung

Die Leber ist ein Organ, das dazu neigt, sich von selbst zu erholen, aber bei mechanischer Schädigung ist dies unmöglich. Die traditionelle Medizin ist machtlos bei Komplikationen, die durch einen Schlaganfall verursacht werden. In diesem Fall wird eine Selbstmedikation nicht empfohlen. Bei Schmerzen oder anderen unangenehmen Symptomen nach einer Verletzung sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Erste Hilfe

Die Prognose hängt weitgehend davon ab, wie rechtzeitig und korrekt Erste Hilfe nach einem Leberschlag geleistet wurde. Bei schweren Schäden kann sich ein schmerzhafter Schock entwickeln, sodass das Opfer Hilfe von außen benötigt. In einigen Fällen ist das Bewusstsein gestört und die Aufgabe der Person in der Nähe besteht darin, den Patienten wieder zur Besinnung zu bringen.

Erste-Hilfe-Maßnahmen nach einem Schlag auf die Leber:

  • ein Krankenwagenteam anrufen;
  • Bringen Sie eine Person in die bequemste Position, damit kein Druck auf die Bauchhöhle ausgeübt wird.
  • Wenden Sie eine kalte Kompresse auf den Verletzungsbereich an, um die Schwellung zu beseitigen und die Schwere der Schmerzsymptome zu verringern.

Primärtherapie

Wenn sich nach einem Schlag auf die Leber ein Hämatom bildet, wird die Behandlung unter Berücksichtigung des Schadensgrades verordnet. Die Therapie kann medizinisch oder chirurgisch sein. In einigen Fällen werden die Methoden kombiniert.

Bei einem im Organ gebildeten zentralen Hämatom muss das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Erwartete Taktiken werden befolgt, wenn das in der Drüse angesammelte Blut in einem Volumen von nicht mehr als 150 ml vorliegt, der Allgemeinzustand und die hämodynamischen Parameter nicht gestört werden.

Spezielle Medikamente vor dem Hintergrund einer massiven Infusionstherapie helfen, innere Blutungen mit einem zentralen Hämatom zu stoppen. Die symptomatische Behandlung besteht in der Einnahme von Schmerzmitteln, entzündungshemmenden, fiebersenkenden Arzneimitteln und Arzneimitteln aus der Gruppe der Hepatoprotektoren.

Wenn eine Diagnose eines "subkapsulären Hämatoms" gestellt wird, sind die Dynamikindikatoren instabil, eine komplexe Therapie wird mit Medikamenten und chirurgischen Methoden verschrieben. Die Laparotomie wird unter Vollnarkose durchgeführt. Intravenöse Infusionslösung wie Glukose, Ringer, physiologische.

Bei Leberrissen und kleinen Rissen werden sie genäht. Tiefe Risse und starke Blutungen erfordern die Ligation beschädigter Gefäße. Wird eine Quetschung eines Organs festgestellt, wird eine Leberresektion verordnet.

Die chirurgische Behandlung wird in Kombination mit Bluttransfusionen und Blutersatz durchgeführt. Verwenden Sie das im Bauchbereich gesammelte und für die Transfusion vorgefilterte Blut, wenn die Organe in der Nähe nicht beschädigt sind.

Ein Schlag auf die Leber kann offen sein, wenn er mit einem durchdringenden Schneidobjekt, beispielsweise einem Messer, kombiniert wurde. In solchen Fällen können andere Organe in der Nähe der Drüse in der Bauchhöhle (Darm, Magen usw.) verletzt werden. Bei einer punktierten und geschnittenen Wunde sind massive Blutungen möglich, die dringende therapeutische Maßnahmen erfordern. Andernfalls ist ein tödlicher Ausgang unvermeidlich..

Leberkontusion

Inhalt:

  1. Ursachen
  2. Symptome
  3. Behandlung
  4. Die Folgen von Verletzungen
  5. Interessantes Video

Eine Leberkontusion ist eine der schwersten Verletzungen, die nicht nur zu einer Fehlfunktion des Organs, sondern auch zum Tod führen kann. Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ, das das Blut reinigt und filtert und den Körper mit nützlichen Vitaminen auffüllt. Je nach Verletzungsgrad kann sich ein Hämatom bilden oder die Kapsel kann platzen..

Äußerlich kann eine Leberschädigung unsichtbar sein, daher ist es bei geringstem Verdacht auf eine Verletzung erforderlich, einen Spezialisten zu kontaktieren, da nach einem bestimmten Algorithmus medizinische Hilfe erforderlich ist.

Ursachen

Trotz seiner Bedeutung für den Körper hat das Organ keinen guten Schutz. Die Ursachen für Leberschäden während eines Traumas sind:

  1. Mechanischer Aufprall. Dies sind Schläge in den Leberbereich, Schläge beim Fallen, Stechen usw. Auch dies sind blaue Flecken, die bei einem Autounfall entstanden sind.
  2. Blutergüsse durch Pathologie während der Schwangerschaft und Geburt. Zu hoher Druck kann die Ursache sein. Ein solcher Schaden kann auch von einem Baby erlitten werden, wenn die Größe nicht der Breite des Beckens der Mutter entspricht..
  3. Durch Krankheiten hervorgerufene Prellungen. Es kann sowohl eine Pathologie der Leber sein als auch zu Neoplasmen führen, die zur Ursache für Verspannungen und Blutergüsse werden..

Verletzungen werden in offen und geschlossen unterteilt. Die Manifestationen hängen von der Schwere der Verletzung ab.

Symptome

Bei mechanischen Verletzungen und Leberschäden sind die klinischen Symptome wie folgt:

  1. Schmerzen. Schmerzen können je nach Stärke und Genauigkeit des Schlags unterschiedlich stark sein. Der Schmerz nimmt mit jedem Versuch, sich zu bewegen, zu..
  2. Prellungen und Schürfwunden. Solche Symptome werden nicht immer beobachtet, weisen jedoch auf eine innere Blutausgießung hin. Eine Person hat einen Schockzustand, es gibt einen starken Drucksprung.
  3. Verletzung der Herzaktivität. Wenn die Leber während eines Sturzes verletzt wird, ist der Körper starkem Stress ausgesetzt, gegen den es Probleme bei der Funktion des Herzens gibt.
  4. Ausgedehnter oder länglicher Bauch. Nach einer Verletzung kann der Bauch eingezogen werden. Wenn aber neben der Leberschädigung auch der Darm betroffen ist, wird ein Aufblähen festgestellt. Beim Prüfen wird eine Spannung beobachtet.
  5. Erhöhte Körpertemperatur. Unmittelbar nach einer Verletzung kann eine Verletzung der Leber die Körpertemperatur erhöhen. Ein Fortschreiten der Gelbsucht und eine Zunahme der Lebergröße sind möglich. Solche Symptome treten häufiger am dritten Tag nach der Verletzung auf. Die Symptome sind gefährlich, da sie auf das Auftreten eines Hämatoms hinweisen..

Ein solcher Schaden kann auch mit dem Shchetkin-Blumberg-Symptom einhergehen, bei dem sich nach einer bestimmten Zeit Schmerzen manifestieren.

Behandlung

Im Falle einer Verletzung ist es sehr wichtig, die Leberkontusion anhand der Symptome zu bestimmen und die Behandlung so bald wie möglich zu beginnen. Für eine genauere Diagnose ist die Diagnose wichtig. Das Behandlungsschema legt der Facharzt jeweils individuell fest. Die nicht-chirurgische Versorgung besteht normalerweise aus:

  • das Einbringen einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit in die Vene, um den Blutdruck zu normalisieren;
  • der Kampf gegen den Schmerz, der hilft, mit dem Schmerzschock fertig zu werden;
  • erzwungene Freisetzung des Magens, um den Druck auf das Organ zu senken;
  • Einnahme von antibakteriellen Mitteln, um die Entwicklung von Bakterien im Körper zu verhindern.

Ein rechtzeitiger Besuch bei einem Spezialisten hilft, eine Vielzahl von Komplikationen und unangenehmen Symptomen zu vermeiden. Bei einer durchdringenden Wunde am Bauch müssen Sie sofort zu einem Krankenwagen gehen, da sonst die Verletzung mit dem Verlust einer großen Menge Blut und dem Tod des Opfers behaftet ist.

Die Folgen von Verletzungen

Eine gefährliche Folge einer Verletzung ist ein Hämatom, das in der Leber auftritt. Der Bruch der Gefäßwände führt dazu, dass es zu einem starken Blutausfluss kommt, wodurch ein Hämatom auftritt. Es zeichnet sich aus durch:

  • Ansammlung von Blut im rechten Teil der Bauchhöhle, wodurch die Konturen des Organs im Röntgenbild keine klaren Grenzen haben;
  • eine Abnahme der Beweglichkeit des rechten Abschnitts der Kuppel des Diaphragmas und seiner hohen Position;
  • eine Verschiebung des Dickdarms und des Magens nach unten und links;
  • Bruch der unteren Rippen;
  • Verdunkelung und Ausdehnung des rechten Seitenkanals, hauptsächlich im oberen Teil.

Wenn das Organ beschädigt ist, kann die Integrität der Kapsel verletzt werden. Nach dem Stoppen der Blutung verschwinden die Schmerzen und die Wahrscheinlichkeit eines günstigen Ergebnisses steigt. Wenn die Blutung nicht aufhört, wächst das Hämatom. Daher ist es wichtig, das Problem rechtzeitig zu diagnostizieren und mit der Behandlung zu beginnen..

Sotskiy-Simulatoren

Ein Schlag auf die Leber eines Technikers für eine Notiz an jeden Mann

Startseite> Kampfkunst> Selbstverteidigung> Ein Schlag in die Leber einer Technik, die jeder Mann beachten muss

Autor: admin / Datum: 2015-08-02 / Überschrift: Selbstverteidigung

Ich begrüße alle Leser meines Blogs. Wenn Sie nicht an Sportwettkämpfen teilnehmen, Ihre gesamte Freizeit schwingen und eine große Anzahl von Schlägen trainieren möchten, können Sie in einer kritischen Situation durch einen Schlag auf die Leber unterstützt werden. Die Technik wird heute in diesem Beitrag analysiert, sowie eine Reihe anderer korrekter und einfacher Schläge für die Straße kämpfen.

Heute bemühen sich die meisten jungen Leute, in kurzer Zeit zu lernen, wie man kämpft. Das ist großartig, denn jeder Mann mit Selbstachtung sollte in der Lage sein, für sich und seine Lieben einzutreten.!

Psychologische Momente und theoretisches Wissen sind hier sehr wichtig..

Jede Person hat eine große Anzahl an gefährdeten Stellen, unabhängig von ihrer Größe und Muskelmasse. Sie können nicht den ganzen Körper pumpen! Und Sie müssen genau wissen, wo sie sich befinden und wie Sie sie richtig verwenden..

Beginnen wir mit der bekanntesten und effektivsten, nämlich der Leber..

Ein Schlag auf die Leber ist ziemlich gefährlich und hat schwerwiegende Folgen, wenn er richtig angewendet wird. Am häufigsten im Boxen verwendet. Manchmal braucht ein großer Schläger nur einen Punktschlag auf die Leber, um sich zu beruhigen.

Die Leber befindet sich im rechten Hypochondrium, Sie müssen also mit der linken Hand oder dem linken Fuß schlagen. Der Schlag muss scharf und unerwartet sein, daher müssen Sie noch eine gewisse Zeit damit verbringen, ihn auszuarbeiten..

Sie benötigen ein Ziel, um einen Treffer zu üben. Dass es eine Birne, eine Pfote oder etwas anderes sein wird, liegt bei Ihnen. Gehen Sie näher an das Ziel heran und versuchen Sie von der Position Ihrer Hände nach unten, einen scharfen seitlichen Punktschlag auf Höhe Ihres Hypochondriums zu erzielen.

Um den Effekt zu verstärken, können Sie die Phalanx des Mittelfingers nach vorne drücken. Diese Position nennt man die Hand des Drachen. Sie sollten in der Lage sein, sowohl von der Position der Hände nach unten als auch am Kopf zu schlagen. Investiere den ganzen Körper in den Schlag, als würde er durch das Ziel schlagen, nur dann fällt der Täter mit einem Schlag hin.

Wenn Sie die Leber durchbrechen, ersticken Sie den Atem und gewinnen zwei oder drei Sekunden in einem Straßenkampf. Das ist mehr als genug. Übrigens kann er auch als tödlich bezeichnet werden, wenn er es von Roy Jones oder anderen mächtigen Boxern bekommt.

Wenn Sie daran denken, die Leber zu treten, gibt es zwei Möglichkeiten, sich zu bewerben.

  • Scharf und beißend
  • Langer Durchbruch

Die erste Option wird besser mit dem Vorderbein angewendet, ziemlich schnell und nicht merklich, nicht so effektiv, aber dies kann durch abschließende Schläge ausgeglichen werden, nachdem Sie den Atem angehalten haben.

Das zweite ist vorhersehbarer, aber wenn Ihr Bein schwer genug ist, wird das Schwingen mit all Ihrer Kraft mit Ihrem Hinterbein die Leber sogar durch Ihre Ellbogen stechen!

Aber neben der Leber gibt es immer noch eine große Anzahl von Punkten, die Menschen außer Gefecht setzen..

Betrachten Sie den Kopfbereich.

Es gibt eine große Anzahl von empfindlichen Punkten um die Augen. Wenn Sie sie mit einer offenen Handfläche mit einem Schlag schlagen, schockieren Sie den Feind mit einem Schlag und machen ihn handlungsunfähig, wodurch Sie ihn erledigen können.

Jeder Boxer weiß, dass es am besten ist, in den Bart zu schlagen. Dies wird den Gegner aus dem Bewusstsein werfen, indem er ihn ausschlägt, wenn er einen guten Schuss macht. Aber wenn Sie keinen starken Schlag haben, können Sie ihn mit einer geschlossenen Handfläche am Ohr schlagen. Es schockiert und betäubt sogar den Gegner..

Ein weiterer Schlag, der keine jahrelange Vorbereitung erfordert, ist ein Schlag auf den Adamsapfel. Aber Sie sollten vorsichtig mit ihm sein, da es ein tödlicher Schlag ist. Wenn eine Person einen Schlag in den Adamsapfel bekommen hat, beginnt sie zu ersticken und kann sich in den Augen verdunkeln.

Unten ist das Schlüsselbein, ein ziemlich zerbrechlicher und empfindlicher Knochen, der leicht bricht, wenn er richtig getroffen wird. Die ideale Schlagfläche ist in diesem Fall der Ellbogen. Nachdem eine Person das Schlüsselbein gebrochen hat, kann sie nicht mehr weiter kämpfen. Dies ist ziemlich problematisch.

Der nächste kritische Punkt, der nicht von den Muskeln gepumpt wird, wird als Herzplexus bezeichnet. Nicht jeder erinnert sich an sie und deckt sie nie ab. Es befindet sich direkt unter dem linken Nippel, hier ist wie in allen anderen Fällen ein Punktschlag erforderlich, beispielsweise mit einer Phalanx eines Fingers oder zwei vorderen Knöcheln.

Wenn Sie einen solchen Schlag verpasst haben, können Sie phänomenale Spezialeffekte erleben, weil Sie Ihren wichtigsten Motor - das Herz - beschädigen. Eine Person beugt sich sofort vor, verdunkelt sich in den Augen, erstickt und spürt lange Zeit einen brennenden Schmerz im Bereich des Herzens. Es ist auch ein tödlicher Schlag. Seien Sie also vorsichtig. Ihr Ziel ist es nicht, eine Person zu töten, sondern sie unschädlich zu machen.

Nun, jeder hat seit seiner Kindheit einen vertrauten Solarplexus. Ich bin sicher, jeder hat diesen Schlag in den Schuljahren einmal von Schülern oder einfach nur Hooligans gespürt. Und Sie selbst erinnern sich, die Presse zu belasten. Wenn sie gut angewendet wird, belasten Sie sie nicht. Jeder hat sein eigenes Trainingsniveau, also nicht mit voller Kraft treffen, da ein verpasster Treffer der letzte sein kann.

Wenn Sie etwas tiefer gehen, befindet sich eine weitere kritische Zone des menschlichen Körpers. Es befindet sich direkt unter dem Nabel. Wenn Sie mit dem ganzen Gewicht Ihres Beines dorthin fallen, können Sie Ihrem Gegner großen Schaden zufügen, da es die Genitalien, die Blase und viele lebenswichtige Organe gibt.

Es gibt auch eine so gefährdete männliche Zone wie die Leiste. Auf den Straßen gibt es Meinungen, die besagen, dass es nicht fair und nicht wie ein Kind ist. Ich stimme dieser Meinung zu, wenn wir über einen fairen Einzelkampf sprechen. Aber wenn Sie allein sind, nicht sehr groß und niemandem Schaden zufügen wollten und es drei Straftäter gibt, die alle eine Größenordnung größer sind als Sie, welche Art von Ehrlichkeit kann es dann geben??

Wo sind diese mutigen männlichen Eigenschaften? Meiner Meinung nach sind sie dies in diesem Fall nicht. Daher können Sie die Täter sicher bestrafen und mit den Füßen davonkommen, da Ihr Leben viel teurer ist als alle Straßenkonzepte und die Gewinner im Allgemeinen nicht beurteilt werden.

Wenn Sie plötzlich in einen Clinch geraten und dann auf die Nieren schlagen, werden Sie sofort freigelassen, und Sie können den Feind leicht erledigen.

Die letzten beiden Zonen befinden sich an den Füßen. Dies ist das Knie und der Knöchel. Es gibt viele empfindliche Stellen im Knie. Sie erinnern sich wahrscheinlich, wie Ärzte Sie als Kind mit einem Hammer auf Lenka geschlagen haben und Ihr Bein zuckte? Wenn Sie also mit dem Fuß auf das Knie schlagen, können Sie es brechen. Dies ist eine sehr schwere Verletzung, die höchstwahrscheinlich ein Leben lang bestehen bleibt.

Und nicht weniger gefährliche Knöchelzone. Es ist gut genug für Sie, näher an die Basis zu treten, und Sie werden die Person immobilisieren. Der Schlag sollte scharf und trampelnd sein.

Und so habe ich Ihnen die meisten menschlichen Schwächen aufgelistet. Die meisten von ihnen können eine Person verkrüppeln und sogar töten. Wenn Sie sie also entwickeln, seien Sie vorsichtig, setzen Sie Ihr Wissen mit Bedacht und nur zu Verteidigungszwecken ein..

Um sich zu schützen, müssen Sie all dieses Wissen in einem ganzen System sammeln. Das ist ziemlich schwierig, deshalb mache ich Sie auf diesen Videokurs aufmerksam. Hier finden Sie ein bewährtes Straßenkampfsystem, mit dem Sie alle Fähigkeiten in kurzer Zeit beherrschen können..

Glaube an dich und alles wird klappen!

Ich hoffe, meine Informationen waren für Sie nützlich. Wenn Sie nichts berücksichtigt haben, schreiben Sie in die Kommentare. Abonnieren Sie meinen Blog und Sie werden viele nützliche Informationen finden. Like und reposte, um das Projekt weiterzuentwickeln. Tschüss zusammen.