Liste der Choleretika gegen Gallenstagnation

Choleretische Medikamente sind eine Gruppe von Medikamenten, deren Wirkung die Bildung und Ausscheidung von Galle stimuliert. Sie werden häufig zur komplexen Behandlung von Pathologien eingesetzt, die sich vor dem Hintergrund einer Verstopfung der Gallenblase entwickeln. Choleretische Medikamente normalisieren die Evakuierung der Galle, beseitigen Krämpfe, reduzieren Entzündungen und verhindern die Bildung von Steinen. Viele von ihnen haben ihre eigene spezifische Anwendung unter verschiedenen Bedingungen. Um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, werden sie daher vom behandelnden Arzt ausgewählt..

Die Rolle der Galle im Körper

Normalerweise funktionieren Hepatozyten (Leberzellen) kontinuierlich und produzieren eine spezifische Sekretion (Galle). Es fließt durch die Kanäle in die Gallenblase (GB), wo es sich ansammelt und dick wird. Während des Verdauungsprozesses wird Galle in den Zwölffingerdarm freigesetzt und ist am Abbau von Lipidverbindungen beteiligt.

Der Fluss der Gallensekretion wird auf Reflexniveau reguliert. Der Hauptprovokateur ist Cholecystokinin, das von der Schleimhaut des Zwölffingerdarms produziert wird, wenn es mit Nahrung gefüllt ist. Der größte Teil der Galle wird von der Darmschleimhaut aufgenommen, und ein kleiner Prozentsatz wird über den Kot ausgeschieden.

Die Hauptbestandteile der Sekretion sind Gallensäuren (FA), die die Absorption von Lipiden und fettlöslichen Vitaminen fördern, die Cholesterinsynthesereaktionen verlangsamen und die Aktivität von Pankreasenzymen erhöhen. Es enthält auch Phospholipide, Proteine, Cholesterin und etwas Bilirubin.

Liste der Choleretika: Klassifizierung nach Maßnahmen

Eine Stagnation der Galle kann einen anderen Ursprung haben. Seine Entwicklung wird durch Unterernährung, Hunger, übermäßiges Essen, Lebererkrankungen, Gallendyskinesien und eine erhöhte Lithogenität der Sekretion erleichtert. Eine Verletzung der Galleproduktion und ihres Ausflusses führt zu Verdauungsproblemen und schlechter Gesundheit. Um den Zustand zu verbessern, wird empfohlen, Medikamente gegen Gallenstagnation einzunehmen, bei deren korrekter Auswahl der Wirkungsmechanismus der Medikamente zu berücksichtigen ist.

Tabelle mit der Klassifizierung von Arzneimitteln unter Berücksichtigung der Pharmakodynamik:

GruppeSortenAktion auf den Körper
CholeretikEchte Choleretika, synthetische Drogen, Zubereitungen mit Galle, pflanzliche Arzneimittel, Hydrocholeretika (Mineralwasser)Erhöht den Gehalt an Gallensäuren
CholekinetikCholekinetik - Erhöhen Sie den Ton der Wände der Blase und der Gallenwege.

Cholespasmolytika - erweitern die Gallenwege, lindern Krämpfe

Verbessern Sie den Gallenfluss in den Zwölffingerdarmraum

Einige Medikamente beeinflussen gleichzeitig sowohl die Bildung als auch die Ausscheidung von Galle..

Wahre Choleretik

Mittel, die Bestandteile der natürlichen Galle von Tieren enthalten, verbessern die gallenbildende Funktion von Leberzellen, steigern die Produktion von Pankreasenzymen, sättigen die Sekretion mit Gallensäuren, verbessern die Magen-Darm-Motilität, verhindern Fermentation und Fäulnis im Darm.

Anwendungshinweise:

  • hyperkinetische Dyskinesie;
  • chronische Cholezystitis;
  • Cholangitis;
  • häufige Verstopfung.

Bei endogenem GI-Mangel werden Choleretika als Teil der Substitutionsbehandlung eingesetzt. Die Medikamente haben eine milde Wirkung, wodurch sie für die Langzeitanwendung geeignet sind..

Liste der wirksamen Mittel:

  1. Allochol: in Tabletten erhältlich, enthält neben Galle einen Extrakt aus Knoblauch und Brennnessel. Gemäß den Anweisungen verbessert es die Gallenbildung, verhindert die Bildung von Steinen in der Gallenblase.
  2. Cholenzym: Freisetzungsform - Tabletten, das Präparat enthält Gallen-, Darm- und Pankreasgewebe. Das Mittel erhöht die Menge an Galle und Enzymen.
  3. Hologon: enthält Dehydrocholsäure. Das Medikament wird manchmal in Kombination mit Medikamenten verschrieben, die den Schließmuskel von Oddi entspannen, um kleine Steine ​​zu entfernen.

Bei einigen Patienten kann die Einnahme von Choleretika Nebenwirkungen hervorrufen: Allergien, lockerer Stuhl.

Synthetische Choleretik

Zubereitungen mit einer starken choleretischen Wirkung aufgrund des Gehalts an künstlich erzeugten chemischen Bestandteilen gehören zur Kategorie der synthetischen Choleretika. Der Hauptvorteil dieser Art von Medikamenten ist die zusätzliche bakterizide und entzündungshemmende Wirkung..

Anwendungshinweise:

  • Cholezystitis - Entzündung der Gallenblase;
  • Giardiasis - eine durch Parasiten verursachte Pathologie;
  • Gallendyskinesie;
  • Gastroenteritis - eine Infektion durch Escherichia coli.

Bei Bedarf wird die Einnahme von Choleretika synthetischen Ursprungs mit krampflösenden Antibiotika, Analgetika, Enzymen und Arzneimitteln kombiniert.

Liste der wirksamen Mittel:

  1. Odeston: Tabletten enthalten Hymecromon. Stärkt die Gallenbildung, lindert Krämpfe des Schließmuskels von Oddi und der Gänge, ohne die Peristaltik des Magen-Darm-Trakts zu beeinträchtigen.
  2. Cyclovalon: Lindert Entzündungen, erhöht die Galleproduktion.
  3. Oxafenamid: Wirkstoff - Osalmid. Erhöht die Sekretionsfunktion der Leber, reduziert den Gehalt an Bilirubin und Cholesterin.

Am ersten Tag nach der Einnahme starker synthetischer Choleretika können Patienten über ein Gefühl der Schwere in der Leber, Übelkeit, Bitterkeit im Mund und allergische Reaktionen klagen..

Choleretikum pflanzlichen Ursprungs

Choleretika auf Kräutern sind in der Medizin weit verbreitet. Aufgrund der geringen Anzahl von Kontraindikationen werden sie häufig mit schwangeren Frauen und Kindern behandelt. Zur Herstellung dieser Arzneimittel werden Heilpflanzen verwendet:

  • sandige Immortelle;
  • Kornblumenblüten;
  • Maisseide;
  • Hagebuttenfruchtextrakt;
  • Kurkuma-Wurzel;
  • Birkenknospen;
  • Pfefferminz Öl;
  • Oreganokraut;
  • Scumpia Blätter.

Zusätzlich enthalten Choleretika ätherische Öle, Menthol, Phytoncide und andere Hilfskomponenten. Neben der leichten Ausscheidung von Gallencholeretika auf Kräutern:

  • die Urinausscheidung erhöhen;
  • Steigerung der Produktion von Magensaft und Enzymen;
  • verflüssigte Galle;
  • den Tonus der Gallenblase und der Gallenwege erhöhen;
  • Verbesserung der Darmmotilität;
  • Entzündungen lindern.

Indikationen für die Ernennung von choleretischen pflanzlichen Heilmitteln sind Dyskinesie, Entzündung der Gallenblase, Verstopfung. Die Liste der wirksamsten Medikamente: Urolesan, Tanacehol, Hofitol, Holagol, Urolesan, Flamin, Holosas.

Laut den Kommentaren des Arztes gibt es praktisch keine Nebenwirkungen bei der Verwendung von pflanzlichen Heilmitteln, eine Besserung tritt schnell auf. In seltenen Fällen sind allergische Reaktionen auf natürliche Bestandteile möglich.

Hydrocholeretik

Die Wirkung dieser Art von Choleretikum basiert auf der Verdünnung der Gallensekretion mit der Wasserkomponente des Arzneimittels. Hydrocholeretika werden für chronische Lebererkrankungen, Erkrankungen der Gallenwege und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts benötigt. Dazu gehören Baldrian-Tinktur, Heilwasser: Essentuki Nr. 17, Narzan, Smirnovskaya, Borjomi. Vor dem Trinken von Wasser wird empfohlen, das Gas freizugeben und auf einen warmen Zustand zu erwärmen. Vor dem Essen in kleinen Schlucken trinken.

Cholekinetik

Die Einnahme von Medikamenten, die die Galle ausscheiden, verbessert die kontraktile Funktion der Gallenblasenwände und sorgt für den Abfluss der Galle in den Darm. In der medizinischen Praxis werden sie zur Atonie der Gallenblase, Dyskinesie und Pathologien des Gallensystems eingesetzt.

Liste der wirksamen Medikamente:

  • Flamin, Holosas - stellen Sie den Ton der Wände der Gallenblase wieder her, verbessern Sie die Arbeit der Leberzellen;
  • Berberis-Gomaccord ist eine der besten Zubereitungen mit Berberitzenextrakt. Hat eine analgetische, milde tonisierende Wirkung.

Cholekinetika werden aktiv zur Reinigung des Darms eingesetzt, bevor der Magen-Darm-Trakt und die Zwölffingerdarmintubation im Falle einer Vergiftung untersucht werden. Cholekinetische Choleretika zur besseren Leberreinigung umfassen Magnesiasulfat, Xylit, Sorbit. Die Tubation kann stationär und zu Hause durchgeführt werden, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Gastroenterologen.

Cholespasmolytika

Mittel zur Entspannung der Gallenblasenmuskulatur werden zur Behandlung der Gallendyskinesie vom hyperkinetischen Typ Cholelithiasis benötigt. Nach Expertenmeinungen gibt es Cholespasmolytika mit unterschiedlichen pharmakologischen Eigenschaften..

Warum werden sie angewendet und wie wirken sich choleretische Medikamente in dieser Gruppe aus:

  • Atropin, Platyphyllin - blockiert m-cholinerge Rezeptoren und entfernt den Tonus aus allen Teilen des Magen-Darm-Trakts, einschließlich der Gallenwege;
  • No-Shpa, Papaverine - entspannen Sie die glatten Muskeln;
  • Besalol, Bellalgin - lindert Schmerzen, beseitigt Wandspannungen.

Glucagon und Nitrate entspannen den Schließmuskel von Oddi, werden jedoch aufgrund schwerer Nebenwirkungen und kurzfristiger therapeutischer Wirkung in Ausnahmefällen eingesetzt..

Mit litholytischer Wirkung

Die besten Choleretika gegen Stagnation der Galle, die Ursodesoxycholsäure enthalten, verhindern die Bildung von Steinen und lösen Cholesterinbildungen auf. Sie verbessern die Qualität der Gallensekretion, senken die Cholesterinkonzentration.

Die Liste der besten Litholytika umfasst: Ursofalk, Ursosan, Urdoksa. Die Medikamente in dieser Gruppe haben gute Bewertungen von Ärzten und Patienten. Sie entfernen giftige Substanzen aus der Leber, befreien sie von Verschlackungen und werden daher bei chronischer Hepatitis, Dyskinesie und Cholangitis verschrieben.

Wann trinken sie Drogen und wann sind sie verboten?

Vorbereitungen für den Abfluss von Galle sind erforderlich, um stagnierende Prozesse in der Gallenblase zu beseitigen, die aus folgenden Gründen auftreten:

  • genetische Veranlagung;
  • angeborene Defekte und erworbene Erkrankungen des Gallensystems;
  • Pathologien des Magen-Darm-Trakts: Entzündungen und ulzerative Läsionen des Magens, Pankreatitis;
  • Symptome der Steinbildung in der Gallenblase und ihren Gängen;
  • beim Tragen eines Kindes;
  • mit Herzinsuffizienz.

Provozieren Sie eine Verletzung des Ausflusses von Galle, Sucht nach fettigen, würzigen, frittierten Lebensmitteln, Alkoholkonsum, häufigem Stress, unkontrolliertem Gebrauch von Medikamenten.

Das Signal für die Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten, die die Galle ausscheiden, ist das Auftreten charakteristischer Symptome:

  • Bitterkeit im Mund;
  • Plaque auf der Zunge;
  • Übelkeit, Sodbrennen;
  • schlechter Appetit;
  • Schweregefühl im rechten Hypochondrium;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • Aufstoßen, Mundgeruch;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Schwäche, Müdigkeit.

Wenn Sie diese Anzeichen finden, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren, der eine Untersuchung durchführt, ein geeignetes choleretisches Medikament und dessen Dosierung auswählen.

Die Hauptindikationen für die Therapie:

  • chronische Pathologien des hepatobiliären Systems;
  • Erkrankungen der Gallenwege;
  • Biegung der Gallenblase verschiedener Herkunft;
  • kleiner Sand oder Steine.

Gegenanzeigen für den Gebrauch von Gallenmedikamenten:

  • individuelle Intoleranz;
  • Hepatitis in der akuten Phase;
  • Verschlussikterus;
  • ulzerative Läsion des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • akute Pankreatitis;
  • Überlappung des Gallengangslumens;
  • das Vorhandensein einer großen Anzahl von großen Steinen in der Gallenblase.

Die Cholinokinetik sollte während der Schwangerschaft und Menstruation nicht mit akuter Gastroenteritis, eingeschränkter Nierenfunktion, getrunken werden.

Merkmale der Rezeption

Um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, sollten starke choleretische Medikamente ausschließlich nach Anweisung eines Arztes angewendet werden. Viele von ihnen haben ihre eigenen Besonderheiten, zusätzlich die richtige Wahl des Arzneimittels einzunehmen, und seine Dosis hängt vom Vorhandensein von Begleiterkrankungen ab..

Nach den Anweisungen von Allohol sollte Cholenzim nach den Mahlzeiten, Hofitol, Odeston - 30 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken werden. Das optimale Schema und die Dauer der Behandlung werden vom behandelnden Arzt festgelegt. In der Regel beträgt der Kurs 2-4 Wochen.

Während der Schwangerschaft

Die Wahrscheinlichkeit einer Stagnation in der Gallenblase bei Frauen steigt während der Schwangerschaft. Die Behandlung schwangerer Frauen mit einer Stagnation der Galle in der Gallenblase mit Arzneimitteln mit choleretischer Wirkung ist nur unter ärztlicher Aufsicht möglich.

Es gibt Medikamente, deren Ernennung nur möglich ist, wenn das Leben einer schwangeren Frau bedroht ist. Dazu gehören Ursosan, Odeston, Hologon, aber die Stillzeit ist eine absolute Kontraindikation. Die Verwendung von Hofitol, Besalol, Flamin, Drotaverin, Holosas erfolgt unter Aufsicht eines Gastroenterologen.

Die besten Choleretika für schwangere Frauen sind Allochol, Baldrian-Extrakt, Sorbit, Cholenzym. Sie können ohne Einschränkungen gemäß den Anweisungen getrunken werden.

Für Kinder

In der Kindheit werden die leichtesten Medikamente in Tropfen oder besser in Form einer Lösung verwendet. Bis zu einem Alter von 6 Jahren wird Flamin häufiger verschrieben, es wird in Granulat freigesetzt. Die kleinste Dosis enthält 1 Beutel, wodurch die Anzahl schrittweise erhöht wird. Für die Behandlung eines fünfjährigen Kindes erreicht die Dosierung 4 Beutel.

Kinder unter 1 Jahr erhalten Hofitol in flüssiger Form, die Dosierung wird vom Kinderarzt festgelegt. Ab dem sechsten Lebensjahr dürfen Pillen mit choleretischer Wirkung eingenommen werden. Bei Bedarf können sie zerkleinert und in Wasser gelöst werden.

Allohol, Ursosan sind für Kinder ab 3 Jahren, Odeston - ab 7 Jahren, Hologon - ab 12 Jahren zugelassen. Unabhängig von der Ursache wird eine wirksame Behandlung mit Choleretika bei Erkrankungen des Gallensystems mit Gallenstagnation unter Aufsicht eines Kinderarztes und Gastroenterologen mit großer Sorgfalt durchgeführt.

Für einige Krankheiten

Nach den Kommentaren von Ärzten an wissenschaftlichen medizinischen Standorten sollte die Wahl eines rationalen Arzneimittels in Übereinstimmung mit der Diagnose, dem Alter und dem Zustand der inneren Organe erfolgen. Die Medikamente, die bei chronischer Cholezystitis und nach der Operation zur Entfernung der Gallenblase eingesetzt werden müssen, sind völlig unterschiedlich.

Tabelle der Krankheiten und eine Liste der Medikamente für ihre Behandlung:

KrankheitName der Drogen
CholezystitisAllohol, Vigeratin, Decholin, Cholestil
PankreatitisUrsosan, Cholenzym, Flamin
GiardiasisMannit, Papaverin, Drotaverin, Besalol
GallenpolypenUrsofalk, Mineralwasser
Chronische Erkrankungen des Magens und des DarmsHofitol, Ursosan, No-Shpa
Nach CholezystektomieHolosas, Allohol, Bellalgin

Choleretische Tabletten können Ihnen nicht verschrieben werden. Die beworbenen choleretischen Medikamente, die angeblich für stagnierende Galle wirksam sind, sowie preiswerte Medikamente sind laut Bewertungen von Freunden gefährlich. Selbst natürliche Arzneimittel können ohne ärztliche Untersuchung schädlich sein..

Anzeichen einer Drogenwirkung

Der Effekt nach der Einnahme von billigen Mitteln, die die Gallensekretion verbessern und entfernen, ist nicht sofort spürbar. Laut den Bewertungen der Patienten tritt bei der Einnahme starker choleretischer Medikamente (auch nach Änderung des Lebensstils, nach einer Diät, Aufgeben von schlechten Gewohnheiten und Befolgen der Empfehlungen des Arztes) eine allmähliche Verbesserung auf:

  • die Verdauung kehrt zur Normalität zurück;
  • ein guter Appetit erscheint;
  • Symptome der Dyspepsie verschwinden: Sodbrennen, Aufstoßen, Übelkeit;
  • Der bittere Geschmack im Mund verschwindet.

Choleretische Medikamente gegen Gallenstagnation, die im Rahmen einer komplexen Therapie eingenommen werden, lindern im Laufe der Zeit Beschwerden im rechten Hypochondrium und chronische Müdigkeit.

Volksheilmittel und Essen

Der Erfolg einer medikamentösen Behandlung wird ausgeprägter sein, wenn sie in Kombination mit Kräutermedizin und Einhaltung einer therapeutischen Diät durchgeführt wird. Traditionelle Methoden sind bei Patienten sehr beliebt. Komponenten sind billig und schnell und einfach herzustellen. Die traditionelle Therapie basiert auf der Verwendung von Abkochungen und Infusionen aus Heilpflanzen, die zu Hause aus Ringelblume, Kurkuma, Birkenknospen, Ingwer, Mariendistel und anderen hergestellt werden können..

Sie werden verwendet, um leichte Kräutertees mit einer oder mehreren natürlichen Zutaten herzustellen. Sie können sie für eine lange Zeit, für mehrere Monate, trinken. Pflanzenöle oder Mineralwasser eignen sich für die Herstellung eines Schlauchs zu Hause..

Tabelle mit den besten Rezepten - Volkscholeretika:

HeilpflanzeWie benutzt man
ErdbeereGießen Sie trockene Beeren von Walderdbeeren (1 EL L.) in eine Thermoskanne und gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser. 3 Stunden ziehen lassen, dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten verwenden
JohanniskrautHalten Sie einen Esslöffel trockene Rohstoffe und 200 ml heißes Wasser 20 Minuten lang bei schwacher Hitze. Nach dem Abkühlen kann die Lösung morgens, nachmittags und abends 50 Tropfen getrunken werden.
Maisseide15 g Rohmaterialien mit 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Nach 1 Stunde abseihen, 3 mal täglich 50 ml trinken. Bereiten Sie jeden Morgen eine neue Infusion vor.

In Abwesenheit von Kontraindikationen können Sie Alkoholtinktur verwenden: 20-30 Tropfen mit Wasser verdünnen, vor den Mahlzeiten verwenden

HagebutteSicheres Choleretikum wird aus Hagebutten hergestellt. Sie werden vorab zerkleinert, abends mit kochendem Wasser gekocht und über Nacht stehen gelassen. Am Morgen die Infusion abseihen, jeweils 100 ml vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen trinken
FenchelGießen Sie Fenchelsamen (1 Esslöffel) in einen Topf mit 0,5 Litern Wasser und lassen Sie ihn 20 Minuten lang brennen. Kühlen Sie ab, trinken Sie dreimal täglich 50 ml
Pfefferminze5 g gehacktes trockenes Gras mit 1 Glas heißem Wasser vermischen und 40 Minuten einwirken lassen. Es ist besser, 60 Tropfen vor den Mahlzeiten zu trinken.

Für sich selbst sollten Sie verstehen, dass trotz der scheinbaren Sicherheit von Volksrezepten deren Verwendung wie Choleretika mit Stagnation der Galle mit dem Arzt vereinbart werden sollte.

Einige Lebensmittel haben eine Zunahme der Galleproduktion. Dazu gehören Pflanzenöle aus Oliven, Sonnenblumen, Mais, Avocado.

Besonderes Augenmerk sollte auf Obst und Gemüse gelegt werden:

  • Birne, saure Äpfel;
  • Sellerie, Spinat, Rhabarber;
  • Kohl, Sauerampfer, Tomaten;
  • Zitrusfrüchte: Zitronen, Orangen;
  • Rettich, Petersilie, Rüben.

Es ist besser, sie roh zu essen - Salate und natürliche Säfte werden zu Hause zubereitet, obwohl Gemüse beim Kochen auch nicht seine medizinischen Eigenschaften verliert. Nützliche Haferkleie, Vollkorngetreide.

Natürliche Gewürze tragen zur Verbesserung der Gallensekretion bei: Ingwer, Kurkuma, Chicorée. Sie werden während des Zubereitungsprozesses zu den Gerichten hinzugefügt. Eine hervorragende Vorbeugung gegen Gallenstagnation ist die Einhaltung des Trinkregimes. Die optimale Wassermenge beträgt 1,5 Liter pro Tag. Es ist ratsam, eine Abkochung von Wildrose, natürlichen (nicht gelagerten) Säften in warmer Form zu bevorzugen. Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können Sie sauberem Wasser etwas Apfelessig oder Zitronensaft hinzufügen..

Fazit

Die Wirksamkeit von Arzneimitteln, die in der Lage sind, Galle zu entfernen und ihre Bildung zu fördern, ist seit langem bewiesen. Die große Klassifikation dieser pharmakologischen Gruppe umfasst verschiedene Arten von Arzneimitteln. Die Medikamente wirken auf unterschiedliche Weise: Einige haben eine starke Wirkung, andere helfen dabei, die Stagnation der Galle auf sanfte und sanfte Weise zu beseitigen. Die meisten sind rezeptfrei erhältlich und kostengünstig. Trotz der Verfügbarkeit lohnt es sich jedoch nicht, sie ohne Rücksprache mit einem Facharzt einzunehmen.

Choleretische Medikamente gegen Gallendyskinesien. Allohol und Flamin: Gebrauchsanweisung, Bewertungen

Choleretische Medikamente gegen Gallendyskinesien sind in der heutigen medizinischen Praxis besonders verbreitet. Diese Tatsache ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass solche Arzneimittel ausgezeichnete entzündungshemmende und krampflösende Wirkungen haben. Diese Arzneimittel werden in der komplexen Therapie eingesetzt und helfen, Leber- und Magen-Darm-Erkrankungen wirksam zu behandeln und die damit verbundenen unangenehmen Hauptsymptome zu lindern..

Choleretika gegen Gallendyskinesien: eine Liste

Choleretika werden herkömmlicherweise in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Choleretika - Medikamente, die die Sekretionsfunktion der Leber erhöhen;
  • Cholekinetik - Medikamente, die die Ausscheidung von Galle aus dem Körper erhöhen.

Medikamente vom choleretischen Typ unterscheiden sich wiederum in ihrer Zusammensetzung und ihrem Wirkungsmechanismus auf den Körper. Unter ihnen sind:

  • Kräuterpräparate auf Basis von Heilkräutern: Flamin, Febichol, Tanacekhol, sandige Immortelle-Blüten, Maissäulen mit Narben, Flakumin, Solarin, Holosas, Konvaflavin. Diese Arzneimittel enthalten Extrakte und Extrakte verschiedener Pflanzen, eine Vielzahl von biologischen Zusatzstoffen. Zusätzlich zu ihrer pharmakologischen Hauptwirkung zielen alle darauf ab, Schmerzen und Entzündungen zu lindern..
  • Zubereitungen auf tierischer Basis: Allohol, Liobil, Vigeratin, Cholenzym. Zusätzlich zu ihren Hauptfunktionen regen diese Medikamente den Verdauungstrakt an, aktiv zu arbeiten, und reduzieren auch die Prozesse der Eiterung und Fermentation des Darms..
  • Synthetische Produkte: Oxafenamid, Tsikvalon, Nikodin, Gimecromon. Alle diese Medikamente reduzieren das Volumen und die Viskosität der Galle und haben auch eine analgetische Wirkung..

Es ist zu beachten, dass medizinisches Mineralwasser eine gewisse choleretische Wirkung hat: Borjomi, Essentuki, Arzani.

In der medizinischen Praxis werden Choleretika in der komplexen Therapie bei der Behandlung von Gallendyskinesien unter Einhaltung einer bestimmten Diät und eines bestimmten Lebensstils eingesetzt. Wir werden auf die beiden beliebtesten Medikamente achten, die sich im Wirkmechanismus und in den Wirkstoffen unterscheiden..

Allohol: Gebrauchsanweisung, Bewertungen

Das bekannteste und beliebteste Tierarzneimittel ist heute Allohol. Dieses Medikament der heimischen Produktion wird in Form von Tabletten hergestellt, die mit einer Schutzhülle bedeckt sind. Es enthält folgende Wirkstoffe:

  • Brennnesselblätter;
  • Knoblauchöl;
  • Aktivkohle;
  • medizinische Galle.

Die Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, die Produktion von Galle durch die Leber zu erhöhen, die Aktivität der Magen-Darm-Motilität zu erhöhen und die Prozesse der Eiterung und Fermentation im Darm zu verringern.

Anwendungshinweise

In der medizinischen Praxis wird Allochol bei Erkrankungen der Gallenwege, chronischer Cholezystitis und Hepatitis, Entwicklung von Cholangitis und Verstopfung verschrieben.

Die Behandlung mit diesem Medikament wird für einen Zeitraum von 1 bis 2 Monaten verschrieben. Die richtige Dosierung ist:

  • in akuten Formen - 3-4 Wochen, 1-2 Tabletten nach den Mahlzeiten 4 mal täglich;
  • mit Verschlimmerung chronischer Formen - 1-2 Monate, 1 Tablette 3 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Kontraindikationen

Als Ergebnis von Laborstudien an Prototypen wurde festgestellt, dass die Verschreibung des Arzneimittels Allohol in solchen Fällen nicht empfohlen wird:

  • bei akuten Formen der Hepatitis;
  • mit Ernährungsstörungen des Lebergewebes;
  • mit Gelbsucht in unterschiedlichem Ausmaß;
  • bei Tumorbildungen mit Kompression des Gallenausflusses;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Bewertungen über das Medikament

Die überwiegende Mehrheit der Bewertungen über das Medikament Allohol ist positiv, aber es gibt auch einige Unzufriedenheit. Insgesamt können die Meinungen der Menschen auf diese Weise geteilt werden.

  • beseitigt unangenehme Symptome der Krankheit;
  • kostengünstig;
  • Benutzerfreundlichkeit.
  • Manifestation von allergischen Reaktionen und Nebenwirkungen;
  • überschätzte Erwartung der Wirkung des Arzneimittels.

In den meisten Fällen sind die Menschen mit der Tatsache unzufrieden, dass Allochol die Krankheit nicht vollständig heilt, sondern nur die Funktionalität der Leber verbessert und die Symptome beseitigt.

Wie man Flamin nimmt?

Phytopräparation Flamin wirkt entzündungshemmend und krampflösend, verändert die chemische Zusammensetzung und Viskosität der produzierten Galle und trägt so zu deren frühzeitiger Ausscheidung aus dem Körper bei. Das Medikament ist in Form von Kapseln und Tabletten, Salben zur äußerlichen Anwendung, Pulver erhältlich.

Es enthält folgende Wirkstoffe:

  • unsterbliche Blüten;
  • Kartoffel- und Maisstärke;
  • Milch Zucker;
  • Magnesiumcarbonat;
  • Kalziumstearat.

Anwendungshinweise

Flamin wird zur Behandlung solcher Krankheiten verschrieben:

  • Hepatitis in unterschiedlichem Ausmaß;
  • chronische Cholezystitis;
  • Dyskinesie der Gallenwege;
  • Cholangitis.

Das Medikament ist sehr oft in der komplexen Behandlung von Diabetes mellitus, Giardiasis und Adipositas enthalten.

Phytopräparation Flamin wird in der vom Arzt streng vorgeschriebenen Dosierung nach den Mahlzeiten eingenommen und mit viel Wasser abgespült. Die Dosierung des Arzneimittels sollte die in den Anweisungen vorgeschriebenen Normen nicht überschreiten..

Das Medikament wird täglich verschrieben:

  • Erwachsene nehmen dreimal täglich 1 Kapsel ein;
  • kleine Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren trinken 1 Kapsel pro Tag;
  • jugendliche Kinder konsumieren 2 mal täglich 1 Kapsel.

Der Behandlungsverlauf kann je nach Schwere der Erkrankung und Diagnose variieren. Grundsätzlich dauert die Therapie 10 Tage bis eineinhalb Monate. Vor einer zweiten Behandlung sollten Sie 5 Tage Pause von der Einnahme von Flamin machen.

Kontraindikationen

Flamin wird nicht empfohlen für:

  • Kinder unter 5 Jahren;
  • Menschen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Medikaments;
  • mit Geschwüren des Magen-Darm-Trakts;
  • mit Gelbsucht, die durch Verstopfung der Gallenwege gebildet wurde.

In allen anderen Fällen wird Flamin vom kranken Körper gut vertragen und trägt zur allgemeinen Verbesserung des Zustands des Patienten bei..

Unser Artikel fordert keine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, sondern wird als Einführung in die wichtigsten Choleretika für die Gallenstase vorgestellt. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Behandlung verschreiben und ein Arzneimittel auswählen..

Choleretische Medikamente gegen Gallendyskinesien

Bei der Behandlung einer Erkrankung wie der Gallendyskinesie (BAD) müssen die Ursachen verstanden werden. Sie achten auf den Lebensstil, die körperliche Aktivität, Stress, überprüfen den Zustand des Hormonsystems des Körpers. Bei Problemen mit der Ernährung wird eine Ernährungskorrektur durchgeführt.

Ernährungsempfehlungen für Dyskinesiekranke wurden entwickelt; Eine Behandlung mit Mineralwasser und Physiotherapie ist ebenfalls angezeigt. Mineralwasser in der Ernährung von Patienten muss notwendigerweise einen geringen Mineralisierungsgrad aufweisen.

Choleretische Medikamente, die der Arzt nach der Untersuchung des Patienten gegen Dyskinesien verschreibt, tragen dazu bei, den Zustand des Patienten signifikant zu lindern und eine stabile Remission zu erreichen. Betrachten wir den Wirkungsmechanismus am Beispiel häufig verschriebener Handelsnamen von Arzneimitteln..

Flamin

Flamin ist ein pflanzliches Heilmittel auf der Basis von Immortelle-Blüten, das eine choleretische Wirkung hat. Es hat choletische, cholekinetische, krampflösende und antimikrobielle Eigenschaften. Flamin verbessert die Muskelaktivität der Gallenblase und führt zu einem erhöhten Gallenabfluss.

Das Arzneimittel fördert eine vollständigere Aufnahme von Nahrungsmitteln, stimuliert die Sekretion von Magensaft und aktiviert die Arbeit der Bauchspeicheldrüse. Seine entzündungshemmenden und hepatoprotektiven Eigenschaften werden als signifikant angesehen, was es ermöglicht, es zur Behandlung von Krankheiten zu verwenden, die mit der Entwicklung von Entzündungsprozessen in der Leber verbunden sind. Flamin ist als Tabletten, Kapseln, Pulver und Salben erhältlich..

Indikationen und Kontraindikationen

Das Medikament wird zur Behandlung der folgenden Krankheiten verwendet:

  • Cholezystitis (chronisch und akut),
  • chronische Hepatocholezystitis,
  • Erholung von Hepatitis;
  • DVZhP;
  • entzündliche Lebererkrankung.

Es versteht sich, dass dieses Medikament nur in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet wird..

Flamin wird nicht verschrieben, wenn:

  • eine allergische Reaktion auf irgendwelche Bestandteile des Arzneimittels;
  • Steine ​​oder Krämpfe der Gallenwege;
  • Magengeschwür im akuten Stadium;
  • entzündliche Erkrankungen der Leber und der Gallenwege in der akuten Phase;
  • schweres Leberversagen.

Die Beschränkung der Verwendung des Arzneimittels gilt auch für Kinder unter 5 Jahren..

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen von Flamin sind allergische Reaktionen: Hautausschlag, Hyperämie, Schwellung. In seltenen Fällen wird auch bei Patienten mit arterieller Hypertonie ein Anstieg des Blutdrucks festgestellt. In solchen Situationen ist es notwendig, einen Arzt über die Möglichkeit einer weiteren Behandlung zu konsultieren..

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Dosierung des Arzneimittels sollte vom behandelnden Arzt ausgewählt werden und die in den Anweisungen angegebenen Normen nicht überschreiten.

Flamin in Kapselform wird Erwachsenen und Kindern ab 5 Jahren eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten verschrieben:

  • Kinder von 5 bis 10 Jahren - 1 Kapsel pro Tag;
  • Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren - 2 Kapseln pro Tag;
  • Erwachsene - 3 Kapseln pro Tag.

Erhöhen Sie gegebenenfalls nach Rücksprache mit einem Arzt die Einzeldosis des Arzneimittels. Kindern unter 5 Jahren wird empfohlen, dieses Choleretikum in Form einer Suspension einzunehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 10-40 Tage; Führen Sie gegebenenfalls einen weiteren Kurs mit einer Pause von 5 Tagen durch.

Allohol

Allochol enthält sowohl pflanzliche als auch tierische Bestandteile, die die Sekretion der Galle fördern. Allochols Wirkstoffe: trockene Galle, Brennnessel, Knoblauch und Aktivkohle. Die medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels sind mit Reflexen der Darmschleimhaut und ihrer Wirkung auf die Leber verbunden: Das Arzneimittel erhöht die Gallensekretion.

Allochol erhöht nicht nur das Volumen der produzierten Galle, sondern trägt auch zur Verbesserung der motorischen Funktion des Magen-Darm-Trakts bei und reduziert die negativen Prozesse im Darm erheblich. Das Arzneimittel ist in Form von Tabletten für erwachsene Patienten und Tabletten mit der halben Wirkstoffkonzentration für Kinder erhältlich.

Indikationen und Kontraindikationen

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind:

  • chronische Cholezystitis;
  • Cholangitis in chronischer Form;
  • JVP;
  • Verstopfung mit schlechtem Darmtonus verbunden.

Das Medikament Allochol wird nicht zur Anwendung in Gegenwart von:

  • allergische Reaktionen;
  • Hepatitis (akut);
  • Gallensteinkrankheit;
  • Pankreatitis (in der akuten Phase);
  • Krampf des Schließmuskels von Odd;
  • Enterokolitis (in akuter Form);
  • Verschlussikterus.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind mit einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten von Allochol verbunden. Hautausschlag, Durchfall, Hautjuckreiz sind möglich. In solchen Fällen ist eine ärztliche Beratung über die Möglichkeit einer weiteren Anwendung des Arzneimittels erforderlich..

Art der Verabreichung und Dosierung

Erwachsene nehmen das Arzneimittel wie folgt ein: Nach den Mahlzeiten 1-2 Tabletten viermal täglich beträgt die Aufnahmedauer bis zu vier Wochen. Setzen Sie danach gegebenenfalls die Behandlung fort. Die Dosis wird 2-3 mal täglich für ein bis zwei Monate auf 1 Tablette reduziert. Die Dosierung für Kinder wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Holosas

Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels Holosas beruht auf dem Gehalt an Hagebuttenkonzentrat. Das Medikament reduziert die Viskosität und beschleunigt die Sekretion von Galle. Die aktive Komponente des Sirups entspannt die Schließmuskeln und aktiviert die Gallenblase, wodurch der Tonus der glatten Muskeln erhöht wird.

Holosas verbessert die Kontraktilität des Darms, beschleunigt die Sekretion von Pankreasenzymen, was den Stoffwechsel verbessert. Die Hagebutten enthalten Vitamine, die eine heilende Wirkung haben. Aufgrund des Vorhandenseins von Pektin wirkt Cholosas als Diuretikum, ohne das Nierenepithel zu reizen. Cholosas wird heute in Form von Sirup hergestellt..

Indikationen und Kontraindikationen

Die Verwendung des Arzneimittels wird gezeigt:

  • mit DVP - in komplexer Therapie;
  • chronische Hepatitis mit Behinderung des Gallenabflusses;
  • Cholezystitis (chronische Form);
  • Mangel an Vitamin P und C;
  • Alkoholvergiftung;
  • eine allgemeine Abnahme des Immunitätsniveaus und eine Verlangsamung des Stoffwechsels.

Gegenanzeigen zur Behandlung sind:

  • allergische Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • das Vorhandensein von Steinen oder Tumoren in der Gallenwege, die zu deren Blockade führen;
  • dekompensierter Typ von Diabetes mellitus;
  • Kinderalter (bis zu 3 Jahre).

Nebenwirkungen

Im Falle einer Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels können Allergien (Hyperämie, Hautausschläge) sowie verschiedene dyspeptische Manifestationen auftreten. In dieser Situation ist es notwendig, die Behandlung abzubrechen und Ihren Arzt zu konsultieren..

Medikamentendosierung

Holosas müssen 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden:

  1. Für Erwachsene beträgt der Tagespreis 2-3 mal täglich einen Teelöffel.
  2. Für Kinder ab drei Jahren - ein viertel Löffel von zwei bis drei Dosen.
  3. Jugendliche nach 12 Jahren - ein halber Teelöffel, zwei bis drei Dosen pro Tag.

Verwendung von Choleretika unter ärztlicher Aufsicht

Es gibt heute viele choleretische Medikamente gegen Dyskinesien. Da sie in ihrer Zusammensetzung verschiedene Wirkstoffe enthalten, können sie eine ähnliche Wirkung auf den menschlichen Körper haben und den Zustand des Patienten erheblich lindern. Man muss nur daran denken, dass solche Arzneimittel und ihre Dosierung nur vom behandelnden Arzt nach einer eingehenden Untersuchung ausgewählt werden sollten. Nicht selbst behandeln und gesund bleiben!

Was ist effektiver und besser Allohol oder Flamin?

Ernährungsfehler, ständiger Stress führen zu Erkrankungen der Leber und der Gallenwege. Zur Behandlung dieser Krankheiten werden die Medikamente Allochol und Flamin verwendet. Versuchen wir herauszufinden, was diese Tools gemeinsam haben und wie sie sich voneinander unterscheiden. Und finden Sie auch heraus, ob sie austauschbar sind.

Allohol

Allochol ist ein kombiniertes Mittel, das als Wirkstoffe enthält:

  • Rindergalle.
  • Knoblauchknollen.
  • Aktivkohle.
  • Brennnesselblätter.

Allochol bezieht sich auf choleretische Medikamente. Es hat eine cholekinetische und choleretische Wirkung. Seine Wirkstoffe eliminieren Zerfall und Fermentation im Magen-Darm-Trakt, sie verbessern die Sekretionsfunktion der Leber. Vor dem Hintergrund der Einnahme des Arzneimittels nimmt die sekretorische und motorische Aktivität des Verdauungstrakts zu. Allochol bindet giftige Substanzen.

Zur Behandlung der folgenden Pathologien wird ein Choleretikum verschrieben:

  • Postcholezystektomie-Syndrom.
  • Angiocholitis.
  • Chronisch reaktive Hepatitis.
  • Akalkulöse Cholezystitis.
  • Funktionsstörungen der Gallenwege.

In Kombination mit anderen Medikamenten wird Allochol bei chronischer atonischer Verstopfung verschrieben.

Flamin

Flamin ist ein Kräuterpräparat mit choleretischer, cholekinetischer und choleretischer Wirkung. Es stoppt den Entzündungsprozess, wirkt antimikrobiell, krampflösend und wundheilend. Als Hauptbestandteil enthält das Präparat Blüten von sandiger Immortelle.

Flamin erhöht die Sekretion der Galle und erhöht den Gehalt an Bilirubin. Vor dem Hintergrund der Kräutertherapie nimmt der Tonus der Gallenblase zu und der Ausfluss der Galle verbessert sich.

Das Medikament entspannt die glatten Muskeln der Schließmuskeln der Gallenwege. Das Medikament verändert die Viskosität und chemische Zusammensetzung der Galle.

Flamin stimuliert die Produktion von Magensaft und hemmt die Evakuierung von Lebensmitteln aus dem Magen-Darm-Trakt. Dadurch werden Lebensmittel besser verdaut..

Das Medikament erweitert die Blutgefäße des Darms und aktiviert die exokrine Funktion der Bauchspeicheldrüse.

Darüber hinaus ist das Medikament:

  • Fördert die Sekretion von Cholesterin in der Galle.
  • Sie haben antimikrobielle Eigenschaften, grampositive Bakterien reagieren empfindlich auf das Medikament.
  • Senkt den Cholesterinspiegel im Blut.

Flamin wird verschrieben, um die folgenden Pathologien zu behandeln:

  • Entzündung der Leber.
  • Chronische Hepatocholezystitis.
  • Entzündung der Gallenblase.

Flamin wird in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Dyskinesie der Gallenwege eingesetzt.

Allgemeine Eigenschaften

Allochol und Flamin haben folgende Ähnlichkeiten:

  1. Beide Medikamente können ohne ärztliche Verschreibung gekauft werden..
  2. Beide Medikamente werden von mehreren Unternehmen hergestellt, daher unterscheidet sich die Zusammensetzung ihrer zusätzlichen Komponenten voneinander..
  3. Beide Medikamente können Allergien auslösen, die ihren Entzug und die Ernennung einer symptomatischen Therapie erfordern.
  4. Beide Choleretika beeinträchtigen nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren und mit potenziell gefährlichen Mechanismen zu arbeiten..
  5. Beide Medikamente sind kontraindiziert bei Allergien gegen ihre Zusammensetzung, Steinen in der Gallenblase, obstruktivem Ikterus, Verschlimmerung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Flamin sollte bei Diabetes mellitus sowie bei Personen, denen eine kohlenhydratarme Ernährung empfohlen wird, mit Vorsicht eingenommen werden.

Unterschiede

Es gibt die folgenden Unterschiede zwischen Allohol und Flamin:

AlloholFlamin
Freigabe FormularDas Medikament ist in Tabletten erhältlich.Das Arzneimittel ist in Tabletten und Granulat zur Herstellung einer Suspension für Kinder erhältlich..
Anwendung in der PädiatrieDas Alter, ab dem Allochol Kindern verabreicht werden kann, muss in der Anmerkung angegeben werden, da die diesbezüglichen Empfehlungen je nach Hersteller unterschiedlich sind. Beispielsweise sind Tabletten, die von Dalkhimpharm OJSC hergestellt werden, ab dem 12. Lebensjahr zulässig, und die von Vifitech CJSC hergestellten Medikamente sind ab 18 Jahren erhältlich Jahre.Die Suspendierung kann Kindern über 1 Monat gegeben werden..
Anwendung während der Schwangerschaft und StillzeitAllochol für Frauen in Position und zur Unterstützung des Stillens kann mit Vorsicht eingenommen werden, wenn die Vorteile für die Mutter für das Baby schädlicher sind.Flamin ist während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert..
KontraindikationenDas Medikament ist bei akuter Leberentzündung, akuter und subakuter Dystrophie, akuter Enterokolitis und Pankreatitis kontraindiziert.Es muss bei Bluthochdruck mit Vorsicht eingenommen werden..
NebenwirkungenDas Medikament kann Magenverstimmung verursachen.Die Einnahme des Arzneimittels kann zu einem Blutdrucksprung führen, insbesondere bei Patienten mit Bluthochdruck.
ÜberdosisBisher gab es keine Fälle von Überdosierung.Wenn therapeutische Dosen überschritten werden, kann eine Zunahme unerwünschter Reaktionen beobachtet werden. Das Gegenmittel gegen eine Überdosierung von Flamin ist unbekannt, daher ist eine symptomatische Therapie angezeigt.
WechselwirkungWenn Allochol gleichzeitig mit pflanzlichen und synthetischen Choleretika eingenommen wird, nimmt die Gallenbildung zu. In Kombination mit Abführmitteln ist es möglich, Verstopfung loszuwerden. Allochol erhöht die Absorption von fettlöslichen Vitaminen in Kombination mit Antiseptika und Chemotherapeutika gegen Leber- und Gallenwegsinfektionen
verbessert die therapeutische Wirkung des letzteren.

Es ist unangemessen, ein Choleretikum in Kombination mit Arzneimitteln zu trinken, die Aluminiumhydroxid, Cholestyramin und Colestipol enthalten, da diese Arzneimittel die Absorption von Allochol verringern und dessen Wirksamkeit verringern.

Flamin verstärkt die therapeutische Wirkung von Metronidazol und Aminocholin bei der Behandlung von Giardiasis.

Was auszusuchen?

Allochol und Flamin sind nicht vollständig austauschbar, daher sollte der Arzt entscheiden, welches Mittel am besten ist, abhängig von der Diagnose, dem Alter des Patienten, ob er Einschränkungen beim Beginn der Therapie hat und deren Verträglichkeit.

Kleine Kinder sollten eine Flamin-Suspension erhalten, die speziell für Patienten über 1 Monat und unter 12 Jahren entwickelt wurde..

Flamin oder Allochol, was besser ist

Choleretische Medikamente werden häufig zur Behandlung von Erkrankungen des Gallensystems eingesetzt. Mit ihrer Hilfe lindern sie Schmerzattacken, beseitigen die Stagnation der Galle und erleichtern den Verlauf vieler Erkrankungen der Bauchorgane. Um richtig zu verstehen, zu welchem ​​Zweck Cholagogen verwendet werden, müssen Sie eine Vorstellung davon haben, was Galle ist und welche Rolle sie für das normale Funktionieren des Verdauungssystems spielt.

Galle und ihre Funktionen

Galle ist eine biologische Sekretion, die von Leberzellen produziert und dann an die Gallenblase gesendet wird. Während der Mahlzeiten tritt es in den Zwölffingerdarm aus und erleichtert den Verdauungsprozess. Galle hat einen spezifischen bitteren Geschmack und kann eine gelbbraune oder grünliche Farbe haben. Die Hauptfunktionen der biologischen Flüssigkeit sind wie folgt:

  • Abbau und Verdauung von Fetten aus Lebensmitteln;
  • Stimulation von Verdauungsprozessen;
  • Gewährleistung einer vollständigen Nährstoffaufnahme.

Gallensäuren verbessern nicht nur Fette, sondern verbessern auch die motorischen Funktionen des Darms, verhindern Verstopfung und verhindern das Eindringen pathogener Bakterien in die Schleimhäute, was eine gute Prävention von Darminfektionen darstellt. Galle ist für den Körper notwendig, da sie hilft, schädliche Substanzen (Cholesterin, Toxine und andere Zerfallsprodukte) mit Kot zu entfernen.

Choleretika: Klassifizierung

Es ist schwierig, eine vollständige Klassifizierung von choleretischen Arzneimitteln vorzunehmen, da es viele solcher Arzneimittel gibt, von denen jedes seine eigenen Eigenschaften, verschiedene Aspekte der Anwendung und den Wirkungsmechanismus von Wirkstoffen aufweist. Die Hauptgruppen, in die alle Cholagogen bedingt eingeteilt werden können, sind:

Die Wirkung der Choleretik zielt darauf ab, die Produktion von Galle durch Leberzellen zu steigern. Diese Gruppe von Drogen wiederum sind:

  • echte Choleretika (enthalten Gallensäuren, die auf der Basis von tierischen oder pflanzlichen Materialien hergestellt werden):
  • synthetische Cheleretika (Arzneimittel auf der Basis von Chemikalien, die durch organische Synthese erhalten werden);
  • Infusionen von Heilpflanzen mit choleretischer Wirkung (aktiviert die Produktion von Galle und trägt zur Verringerung ihrer Viskosität bei);
  • Hydrocholeretika (erleichtern die Ausscheidung von Galle, verringern deren Viskosität und verhindern dadurch die Bildung von Steinen).
  1. Cholekenetik

Stärken Sie den Tonus der Gallenblase und wirken Sie gleichzeitig entspannend auf die Muskeln des Gallengangs, wodurch ideale Bedingungen für den Abfluss der Galle und die Verhinderung von Stauungen geschaffen werden. Das Ergebnis ihrer Verwendung ist die Freisetzung der Gallenblase aus der stehenden Galle, ihr Eintritt in den Zwölffingerdarm und die Normalisierung der Verdauungsprozesse.

  1. Cholespasmolytika

Die pharmakologische Wirkung von Arzneimitteln in dieser Gruppe zielt darauf ab, Krämpfe der Gallenwege zu beseitigen, die Gänge zu erweitern und den Gallenfluss in den Darm zu erleichtern. Antispasmodika werden in kurzen Kursen verschrieben, sie helfen, das Schmerzsyndrom zu beseitigen und den Zustand mit verschiedenen Pathologien des Gallensystems zu lindern.

Liste der Choleretika

Wir listen die beliebtesten Medikamente auf, die ein oder mehrere Choleretika repräsentieren.

Wahre Choleretik. Dazu gehören Arzneimittel auf der Basis natürlicher tierischer Galle (Allohol, Liobil, Cholenzym).

Synthetische Choleretik. Zusätzlich zur choleretischen Wirkung wirken solche Medikamente entzündungshemmend und antibakteriell und wirken sich positiv auf die Verdauung aus (Tsikvalon, Nikodin, Osalmid)..

Choleretische Kräuterpräparate. Eine große Gruppe, die durch Arzneimittel auf der Basis von Artischocken (Hofitol), Immortelle-Extrakt (Flamin), Kurkuma (Febichol), Hagebutten (Holosas-Sirup), Berberitze (Berberis), Maisstigmen (Insadol) usw. vertreten ist. Darüber hinaus kann diese Gruppe Dazu gehören so komplexe Medikamente wie Holagol, Urolesan, Travohol.

Hydrocholeretik. Diese Gruppe wird durch Zubereitungen auf der Basis von Baldrian, Salicylaten sowie alkalischem Mineralwasser (Essentuki, Borjomi) vertreten..

Cholekinetik. Beliebte Vertreter sind Mittel wie Mannit, Xylit, Sorbit, Holemax, Holos, Berberinsulfat. Darüber hinaus haben Koriander-, Wacholder-, Kümmelöle, Preiselbeer- und Preiselbeersaft, Fenchel und Hagebutten eine ausgeprägte cholekinetische Wirkung. Heilkräuter (Calamus, Löwenzahn, Immortelle, Schafgarbe, Ringelblume, Kamille) haben eine ähnliche Wirkung..

Cholespasmolytika. Die Liste der Vertreter dieser Gruppe umfasst synthetische (Papaverin, Noshpa, Drotaverin, Mebeverin, Eufillin, Besalol, Spazmolitin, Atropin) und Kräuterpräparate (Holagol, Tinkturen aus Arnika, Baldrian, Elecampan, Minze, Zitronenmelisse, Ringelblume)..

Eine weitere Gruppe von Arzneimitteln sind choleretische Arzneimittel mit litholytischer Wirkung, die bedingt der Gruppe der choleretischen Arzneimittel zugeordnet werden können, da sie dazu beitragen, in der Gallenblase gebildete Steine ​​aufzulösen und deren Wiederauftreten zu verhindern. Dies sind Fonds wie Urdoksa, Ursosan, Ursofalk, Ursodez usw..

Choleretische Medikamente gegen Gallenstagnation

Eine Stagnation der Galle oder Cholestase ist ein gefährlicher Zustand, der zu einer Störung der Stoffwechselprozesse führt und Fehlfunktionen im Verdauungssystem verursacht. Dieser Zustand wird aus vielen Gründen verursacht, einschließlich entzündlicher Erkrankungen des Verdauungssystems, Funktionsstörungen des Nerven- und Hormonsystems, parasitären Infektionen, Gallensteinerkrankungen und anderen pathologischen Zuständen. Schlechte Gewohnheiten, Unterernährung mit einem überwiegenden Anteil an fetthaltigen und würzigen Lebensmitteln, Alkoholmissbrauch und lange Zeitintervalle zwischen den Mahlzeiten können zu Stagnation führen.

Um eine Verstopfung der Gallenblase zu beseitigen, werden Medikamente aus der Gruppe der Cholikenetika verwendet:

  • Holosas Sirup,
  • Flamin,
  • Mannitol,
  • Berberine-Hommacord

oder sind Choleretika verschrieben:

Für einige Patienten sind pflanzliche Heilmittel auf der Basis von Kurkuma, Rainfarn, Artischocke, Berberitze usw. besser geeignet. Der Arzt verschreibt die Medikamente unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten und möglicher Kontraindikationen. Er bestimmt auch die optimale Dosierung und Dauer der Medikamenteneinnahme..

Choleretische Medikamente gegen Gallendyskinesien

Dyskinesie ist gekennzeichnet durch eine Behinderung des Gallenabflusses aufgrund eines Krampfes der Gallenwege, der sich nicht zusammenzieht und keine Teile der biologischen Sekretion herausdrückt, die für eine normale Verdauung notwendig sind.

Der Grund für diesen Zustand können die übertragenen Darminfektionen, Giardiasis, hormonelle und endokrine Störungen, Hepatitis viraler Natur, Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms sein. Eine biliäre Dyskinesie kann sich hypokinetisch oder hyperkinetisch entwickeln, was die Verwendung bestimmter Gruppen von Arzneimitteln erfordert. Die Auswahl des optimalen Medikaments aus der Gruppe der Choleretiker oder Cholekinetiker erfolgt durch den Arzt nach vollständiger Untersuchung und Klärung der Diagnose.

Choleretische Medikamente zur Beugung der Gallenblase

Ein Knick der Gallenblase in der Medizin wird als eine der Formen der Dyskinesie bezeichnet, bei der die Funktionen dieses Organs gestört sind, es zu einer Stagnation der Galle und einer Verletzung ihrer Ausscheidung kommt, was das Risiko der Steinbildung erheblich erhöht. Die Ursachen für die Beugung können Entzündungen in der Gallenblase, ein starker Gewichtsanstieg, ein Vorfall der inneren Organe oder ein längeres Fasten sein, das durch eine reichliche Nahrungsaufnahme ersetzt wird.

Neben diätetischen und physiotherapeutischen Verfahren muss die komplexe Behandlung der Beugung pflanzliche und synthetische choleretische Medikamente umfassen:

  1. Flamin,
  2. Hepabene,
  3. Odeston,
  4. Nikodin,
  5. Tsikvalon
  6. Cholespasmolytika (Mebeverin, Drotaverin).

Die Wirkung dieser Medikamente zielt darauf ab, das Schmerzsyndrom zu stoppen, das mit einem Krampf der Gallenwege einhergeht, den Ausfluss von Galle zu erhöhen, den Entzündungsprozess zu reduzieren und Stauungen zu beseitigen. Das optimale Behandlungsschema wird vom Arzt ausgewählt.

Choleretika nach Entfernung der Gallenblase

Um Komplikationen nach der chirurgischen Entfernung der Gallenblase zu vermeiden, müssen Medikamente mit choleretischer Wirkung verschrieben werden. Während dieser Zeit ist es sehr wichtig, die Produktion von Galle zu normalisieren und Verdauungsprozesse einzurichten. Ernennen Sie zu diesem Zweck:

  • krampflösende Mittel (No-Shpu, Drotaverin, Mebeverin),
  • Choleretika (Allochol, Cholenzym),
  • Medikamente, die die Produktion von Galle stimulieren (Cyclovalon, Osalmid).

Eine gute Wirkung wird durch Phytotherapie mit Infusionen und Abkochungen von Heilkräutern mit choleretischer Wirkung und Kräuterpräparaten erzielt.

Choleretika für Kinder

Bei Kindern wählt der Arzt die Dosierung des Medikaments und das Behandlungsschema individuell aus, wobei Alter, Körpergewicht des kleinen Patienten, Allgemeinzustand und Krankheitsbild berücksichtigt werden. Als natürliche Hydrocholeretik können Kinder Mineralwasser (Borjomi, Slavyanovskaya, Essentuki) trinken und ein Präparat mit natürlicher Galle (Allohol) einnehmen..

Entsprechend den Indikationen werden pflanzliche Heilmittel (Flamin, Holosas, Hofitol) verwendet, Cholekinetik basierend auf Baldrian oder Magnesia. Um Schmerzen zu beseitigen, werden Cholespasmolytika verschrieben (Atropin, Platyphyllin, Papaverin, Spazmonet, Drotaverin). Infusionen von Heilkräutern mit choleretischer Wirkung bei Kindern (unter 12 Jahren) werden jedoch nicht empfohlen, da der Körper des Kindes unvorhersehbar auf den Gehalt einer Vielzahl von Wirkstoffen reagieren kann.

Die besten Choleretika

Allohol. Eines der billigsten und am häufigsten verwendeten choleretischen Medikamente. Die Basis der Tabletten ist getrocknete tierische Galle, Knoblauch und Brennnesselextrakt. Die Einnahme des Arzneimittels bewirkt eine choleretische und milde abführende Wirkung, unterdrückt Fermentation und Fäulnisprozesse im Darm, stimuliert die Synthese von Gallensäuren und verbessert die motorische und sekretorische Funktion des Verdauungssystems.

Gleichzeitig sollte das Medikament nicht bei Ulkuskrankheiten, akuter Pankreatitis und Cholezystitis sowie bei Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile verschrieben werden. Allochol kann allergische Reaktionen oder Durchfall verursachen. Der Preis für Tabletten - ab 46 Rubel.

Cholenzym. Kombinierte Zubereitung mit choleretischer Wirkung. Enthält Verdauungsenzyme, trockene Galle und getrocknetes Rinderpankreas-Pulver. Das Medikament normalisiert den Verdauungsprozess und verbessert den Ausfluss von Galle. Es wird bei chronischer Cholezystitis, Pankreatitis, Hepatitis und anderen Erkrankungen des Verdauungssystems verschrieben.

Die Wirkstoffe von Cholenzym stimulieren die Produktion von Galle, verbessern die motorische Funktion des Darms, fördern die vollständige Aufnahme von Nährstoffen und normalisieren den Protein-Kohlenhydrat-Stoffwechsel. Das Mittel wird nicht zur Verschlimmerung von Ulzerationsprozessen, Gelbsucht und individueller Intoleranz verschrieben. Das Medikament ist gut verträglich, kann aber in einigen Fällen allergische Hautausschläge, Sodbrennen und dyspeptische Störungen hervorrufen. Cholenzym Preis in Apotheken - ab 220 Rubel.

Odeston. Eine synthetische Droge mit choleretischer und krampflösender Wirkung. Grundlage ist die Substanz Gimecromon. Es wird bei hyperkinetischer Dyskinesie der Gallenwege, chronischer Cholezystitis, Cholangitis nach Operationen an der Gallenblase angewendet. Das Medikament erhöht das Volumen der Galle und fördert deren Ausfluss, indem es die Gallenwege und den Schließmuskel von Oddi entspannt. Hilft bei der Beseitigung der Gallenstase, verhindert die Bildung von Gallensteinen und die Entwicklung von Cholelithiasis.

Odeston hat eine Reihe von Kontraindikationen, darunter Verstopfung der Gallenwege, Nieren- und Leberversagen, Blutungsstörungen, ulzerative Läsionen, Morbus Crohn und Überempfindlichkeit. Im Allgemeinen ist das Medikament gut verträglich und verursacht nur in einigen Fällen leichte Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen oder allergische Reaktionen. Die durchschnittlichen Kosten für Odeston liegen bei 400 Rubel.

Nikodin. Synthetisches choleretisches Arzneimittel auf Basis von Derivaten von Formaldehyd und Nikotinsäure. Es wirkt sich günstig auf die Leberfunktion aus und wirkt zusätzlich zur choleretischen Wirkung bakterizid und entzündungshemmend. Es wird zur Behandlung von Gastritis, Cholezystitis, Cholangitis, reaktiver Hepatitis und Dyskinesie eingesetzt.

Es ist in der komplexen Behandlung der oben genannten Pathologien zusammen mit Antibiotika enthalten. Es gibt nur wenige Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments - dies sind Überempfindlichkeit, Schwangerschaft und Stillzeit. Während der Einnahme des Arzneimittels können Schmerzen und dyspeptische Symptome, die mit einer sauren Gastritis einhergehen, zunehmen, manchmal entwickeln sich allergische Reaktionen. Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels liegen bei 180 Rubel.

Flamin. Kräuterheilmittel mit choleretischer, krampflösender, entzündungshemmender und antibakterieller Wirkung. Das Medikament erhöht die Produktion von Galle, erhöht den Tonus der Gallenblase, lindert Krämpfe in den Gallenwegen und verringert die Viskosität der Gallensekretion. Darüber hinaus fördert Flamin die vollständige Aufnahme von Nährstoffen, eine qualitativ hochwertige Verdauung von Lebensmitteln und zeigt eine antibakterielle Aktivität gegen grampositive Mikroorganismen..

Die Basis der Tabletten ist ein Extrakt aus immortellen und biologisch aktiven Hilfssubstanzen. Das Medikament wird zur Behandlung von chronischer Cholezystitis, Cholangitis, Hepatitis und Gallendyskinesie empfohlen. Das Medikament wird nicht bei Ulzerationsprozessen, Gelbsucht und individueller Intoleranz verschrieben. Flamin wird von Patienten gut vertragen, aber manchmal wurden bei der Einnahme Blutdruckanstiege und allergische Reaktionen beobachtet. Der Preis des Arzneimittels beträgt 160 Rubel.

Hofitol. Kräuterpräparat mit choleretischer und harntreibender Wirkung auf Basis von Artischockenextrakt. Braune Tabletten in einer Filmschale werden bei chronischer nicht kalkhaltiger Cholezystitis, hypokinetischer Dyskinesie, chronischer Hepatitis und Leberzirrhose verschrieben.

Nicht verwenden für akute entzündliche Prozesse der inneren Organe, das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase, individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten. Das Medikament ist sehr gut verträglich, hat praktisch keine Nebenwirkungen, nur bei längerer Anwendung in hohen Dosen kann es zu Durchfall kommen. Hofitol Preis - ab 400 Rubel.

Holosas. Ein natürliches pflanzliches Choleretikum, das den Gallenfluss wiederherstellt, entzündungshemmende und harntreibende Eigenschaften aufweist, die Darmmotilität und den Zustand des Immunsystems verbessert. Es wird in Form eines dicken, süßen Sirups von dunkelbrauner Farbe hergestellt, dessen Basis Hagebuttenextrakt ist. Holosas wird bei Cholezystitis, Cholangitis und Hepatitis verschrieben.

Das Naturheilmittel hat eine minimale Anzahl von Kontraindikationen, ist gut verträglich, kann aber manchmal Sodbrennen und allergische Reaktionen verursachen. Die Standarddosis beträgt 1 TL. Sirup eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich. Holosas hat eine ausgeprägte choleretische Wirkung und hilft bei der Reinigung der Leber. In der Bevölkerung wird allgemein angenommen, dass das Medikament sogar dazu beiträgt, ein paar Pfunde mehr abzunehmen. Für Diabetiker ist dieses Mittel jedoch nicht geeignet, da es Saccharose in seiner Zusammensetzung enthält. Siruppreis - ab 80 Rubel.

Feedback zur Bewerbung

Bewertung Nummer 1

Vor langer Zeit wurde bei mir Cholezystitis und hypokinetische Dyskinesie diagnostiziert. Ich versuche, eine Diät zu befolgen und mich nicht von fetthaltigen und würzigen Lebensmitteln mitreißen zu lassen. Bei Exazerbationen, die mehrmals im Jahr auftreten, müssen Sie Medikamente einnehmen.

In der Regel handelt es sich dabei um Choleretika (Allochol oder Cholenzym). Um die Funktion der Leber aufrechtzuerhalten, trinke ich Carsil und um das Schmerzsyndrom zu beseitigen, nehme ich Duspatalin oder No-shpu.

Ich habe versucht, Nikodin einzunehmen, aber es stellte sich heraus, dass ich allergisch gegen Nikotinsäure war, die Teil des Arzneimittels ist. Im Allgemeinen hilft die Behandlung, aber bisher war es nicht möglich, die Krankheit radikal zu bewältigen.

Überprüfen Sie Nummer 2

In letzter Zeit ist ständig ein Gefühl der Schwere im rechten Hypochondrium aufgetreten, nach dem Essen gab es ein Aufstoßen und am Morgen war Bitterkeit im Mund. Darüber hinaus gab es Probleme mit der Verdauung..

Nach der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Funktionen der Gallenblase beeinträchtigt waren, weil die Galle stagnierte. Der Arzt verschrieb eine Behandlung, nahm Medikamente mit choleretischer Wirkung und Medikamente für die Leber. Ich nehme Hepabene, Flamin und Mebeverin.

Ich trinke Drogen nach einem bestimmten Schema. Nach einer Woche Behandlung besserte sich der Zustand, die Schmerzen ließen nach, es trat Leichtigkeit auf und die Probleme mit Stuhl und Verdauung verschwanden. Ich werde die Behandlung fortsetzen.

Allochol bezieht sich auf Choleretika, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren. Es hat eine Reihe positiver Auswirkungen auf den menschlichen Körper und wird verschrieben, wenn dies angezeigt ist. Ähnliche Medikamente haben ähnliche therapeutische Wirkungen. Ihre Zusammensetzung unterscheidet sich normalerweise, was wichtig ist, um zu berücksichtigen, wenn das Medikament geändert werden muss. Sie können das Medikament nicht durch biologisch aktive Zusatzstoffe ersetzen, zu denen auch Ovesol gehört.

Die Vorteile von Allochol gegenüber anderen ähnlichen Arzneimitteln

Allochol enthält natürliche Verbindungen als Hauptwirkstoffe. Dazu gehören Brennnesselblätter, Knoblauch, Galle und Aktivkohle. Diese Zusammensetzung bietet mehrere wichtige Vorteile:

  1. Breites Sicherheitsprofil - Die toxische Wirkung entwickelt sich erst nach einem signifikanten Überschuss der empfohlenen therapeutischen Dosis.
  2. Hohe Effizienz - Aufgrund der kombinierten Zusammensetzung wird die Wirkung jeder Komponente zusammengefasst.
  3. Verwendungsmöglichkeit für schwangere und stillende Frauen aus streng medizinischen Gründen aufgrund des Mangels an synthetischen Wirkstoffen des Arzneimittels.
  4. Doppelte therapeutische Wirkung, die die Steigerung der Galleproduktion in Hepatozyten (Leberzellen) sowie die Erleichterung ihrer Ausscheidung umfasst.

Aufgrund grundlegender Vorteile hat Allochol bei Ärzten und Patienten große Popularität erlangt. Die Notwendigkeit, Arzneimittelanaloga zu verwenden, wird durch das Fehlen eines Arzneimittels im Apothekennetz oder durch das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber einer der Arzneimittelkomponenten bestimmt.

Allochols Analoga in Russland: Vergleich. Welches ist besser zu wählen?

Es gibt keine identischen Produkte für Allochol mit einem anderen Namen, aber die gleiche Zusammensetzung und Konzentration von Wirkstoffen auf dem modernen Pharmamarkt. Es gibt Analoga des Arzneimittels, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben. Ähnliche Medikamente gehören zur pharmakologischen Gruppe der Choleretika (Erhöhung der Gallensynthese durch Leberzellen) und der Cholekinetik (Erleichterung des Durchgangs der Galle in die Gallenwege). Bei der Auswahl von Ersatzstoffen für Allochol müssen ähnliche Arzneimittel mehrere Kriterien erfüllen:

  1. Gleiche oder ähnliche Zusammensetzung.
  2. Gehalt an natürlichen Inhaltsstoffen.
  3. Ähnliche therapeutische Wirkung.
  4. Ausreichende Heilwirkung.
  5. Hohes Sicherheitsprofil.

Solche Kriterien werden von einer ziemlich großen Liste von Arzneimitteln erfüllt, zu denen Ursosan, Holosas, Hofitol, Odeston, Karsil, Holenzym, Flamin, Gepabene, Olimetin und Tanacehol gehören.

Ursosan

Die Hauptkomponente ist Ursodesoxycholsäure, die dazu beiträgt, die Cholesterinkonzentration in der Galle zu senken und Steine ​​aufzulösen. Es verbessert auch den Ausfluss von Galle, den Funktionszustand von Leber, Gallenblase und Gängen. Es wird zur komplexen Behandlung von pathologischen Zuständen verschrieben, die mit der Bildung unlöslicher Steine ​​in den Hohlstrukturen des Hepatobiliärtrakts einhergehen. Das Arzneimittel ist zur Behandlung der primären biliären Leberzirrhose vorgesehen, sofern keine Dekompensation vorliegt und die funktionelle Aktivität des Organs relativ erhalten bleibt.

Die Anwendung des Medikaments für schwangere Frauen, stillende Frauen, Kinder und Jugendliche wird nicht empfohlen, da keine zuverlässigen Daten zur Sicherheit von Ursodesoxycholsäure vorliegen. Das strukturelle Analogon ist Ursofalk.

Holosas

Ein Arzneimittel, das einen natürlichen Inhaltsstoff enthält: flüssigen Hagebuttenextrakt. Es wird zur Behandlung der chronisch entzündlichen Pathologie der Strukturen des hepatobiliären Systems ohne Steine ​​und bei Hepatitis verschiedener Herkunft eingesetzt. Lindert die Symptome einer Alkoholvergiftung aufgrund einer positiven Wirkung auf Hepatozyten. Die Anwendung ist bei individueller Intoleranz, Gallensteinerkrankung und schwerem Diabetes mellitus kontraindiziert.

Im Vergleich zu Allohol enthält das Medikament weniger Wirkstoffe, weshalb seine therapeutische Wirkung unvollständig zum Ausdruck kommt.

Hofitol

Es enthält die Heilpflanze Artischocke. Es hat eine hepatoprotektive Wirkung, schützt Leberzellen vor den negativen Auswirkungen verschiedener Faktoren (Infektionserreger, Toxine, einschließlich synthetischer Drogen und Alkohol) und verbessert auch den Funktionszustand der Hohlstrukturen des hepatobiliären Systems. Es wird im Rahmen einer komplexen Behandlung von chronischer Hepatitis, Entzündung der Gallenblase und der Gallenwege ohne Steinbildung verschrieben.

Es hat aufgrund der pflanzlichen Herkunft der Hauptwirkstoffe ein hohes Sicherheitsprofil und kann daher schwangeren und stillenden Frauen verschrieben werden. Die Anwendung des Arzneimittels ist bei gleichzeitiger akuter Pathologie des Magens, des Darms, der Leber sowie bei Auftreten einer Gallensteinerkrankung ausgeschlossen.

Odeston

Das Arzneimittel ist eine pharmakologische Gruppe von Choleretika, die die Synthese steigern und die Ausscheidung von Galle erleichtern. Es enthält die synthetische Verbindung Gimecromon, die die synthetische Funktion von Hepatozyten beeinflusst und auch den Tonus der glatten Muskulatur der Wände der Hohlstrukturen des hepatobiliären Trakts verringert, wodurch die Ausscheidung von Galle erleichtert wird.

Die wichtigsten medizinischen Indikationen sind Gallendyskinesien, entzündliche Prozesse, die ohne Bildung unlöslicher Steine ​​ablaufen, pathologische Zustände, die von schwerer Übelkeit und Erbrechen begleitet sind, einschließlich Alkoholvergiftung, die postoperative Zeit nach der Operation an den Hohlstrukturen des hepatobiliären Systems. Das Arzneimittel kann nicht gegen Cholelithiasis, das Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit der Komponenten sowie gegen Kinder unter 18 Jahren verschrieben werden. Derzeit liegen keine zuverlässigen Daten zur Sicherheit des Produkts für schwangere und stillende Frauen vor.

Carsil

Das Produkt enthält die Heilpflanzen-Mariendistel in Form eines zerkleinerten Trockenextrakts. Der Hauptwirkstoff ist die organische Verbindung Silymarin. Es hat eine hepatoprotektive und antioxidative Wirkung. Fördert die schnelle Verarbeitung von Toxinen zu inaktiven Verbindungen, schützt Leberzellen vor den negativen Auswirkungen verschiedener Umweltfaktoren und stimuliert die Synthese von Proteinen und Phospholipiden in Hepatozyten. Das Medikament wird hauptsächlich zur Behandlung von chronischer Hepatitis verschiedener Herkunft, Leberzirrhose im Stadium der Kompensation der funktionellen Aktivität des Organs verschrieben (ein teureres Analogon ist Liv 52)..

Im Gegensatz zu Allochol wird dieses Medikament nicht zur Behandlung der chronisch entzündlichen Pathologie der Hohlstrukturen des Hepatobiliärtrakts (Cholezystitis, Cholangitis) eingesetzt. Der Unterschied liegt in der Pharmakodynamik der Wirkstoffe. Da das Medikament natürlichen Ursprungs ist, hat es ein hohes Sicherheitsprofil. Die Anwendung wird schwangeren und stillenden Frauen nicht empfohlen (das Medikament wird aus streng medizinischen Gründen nur von einem Arzt verschrieben)..

Cholenzym

Das Arzneimittel umfasst trockene Galle, getrocknetes Gewebe der Bauchspeicheldrüse und Dünndarm von Tieren. Es hat eine choleretische Wirkung und erleichtert den Verdauungsprozess aufgrund des Gehalts an Enzymen. Die wichtigsten medizinischen Indikationen sind chronische Hepatitis, entzündliche Prozesse in der Gallenblase und in den Gallenwegen sowie die Pathologie der Bauchspeicheldrüse, begleitet von einer Verletzung des Funktionszustands des Organs. Medikamente Mezim, Festal (importierte Analoga) haben ähnliche Indikationen.

Für schwangere und stillende Frauen wird das Medikament nur von einem Arzt für strenge Indikationen verschrieben. Bei gleichzeitiger akuter Pathologie des Verdauungssystems wird das Medikament nicht verwendet, wie in den Anweisungen angegeben. Das Medikament ist teurer.

Flamin

Die Herstellung pflanzlichen Ursprungs enthält Bestandteile von Immortelle-Blütenständen. Es hat eine choleretische Wirkung und wird daher zur Behandlung von Gallendyskinesien, Entzündungen der Hohlstrukturen des Hepatobiliärtrakts und des Leberparenchyms verschrieben.

Die Beschreibung enthält medizinische Kontraindikationen - akute Pathologie des Verdauungssystems, individuelle Intoleranz, Gallensteinerkrankung.

Hepabene

Ein pflanzliches Heilmittel, das Mariendistel und Heilwurzel enthält. Es wird hauptsächlich zur komplexen Behandlung von Gallendyskinesien bei Erwachsenen verschrieben. Der Behandlungsverlauf ist aufgrund der pflanzlichen Herkunft des Arzneimittels billig.

Es wird nicht zur Anwendung während der Schwangerschaft, Stillzeit sowie bei gleichzeitiger akuter Pathologie des Verdauungssystems, einschließlich Gallensteinerkrankungen, empfohlen. Eine vollständige Liste der Kontraindikationen finden Sie in der Anleitung.

Olimetin

Ein komplexes Kräuterheilmittel, das Terpentin, Pfefferminze, Calamus, Olivenöl sowie gereinigten Schwefel enthält (eine ähnliche Zusammensetzung für das Medikament Holagon). Es hat eine komplexe krampflösende und choleretische Wirkung und wird daher in der komplexen Therapie der Gallensteinerkrankung verschrieben. Die Verwendung eines Medikaments zur akuten Pathologie des Verdauungs- und Harnsystems ist ausgeschlossen.

Tanacehol

Ein russisches Kräuterpräparat in Tabletten enthält Trockenextrakt von Rainfarn, hat eine choleretische Wirkung. Es wird zur Behandlung von Gallendyskinesien, Cholezystitis ohne Steinbildung sowie zur Genesung nach Entfernung der Gallenblase verschrieben.

Kontraindikation ist eine individuelle Drogenunverträglichkeit..

Meinungen von Patienten und Ärzten zum Ersatz von Allochol durch andere Choleretika

Die pharmakologische Gruppe der Choleretika ist durch eine Vielzahl von Arzneimitteln vertreten. Manchmal hat die Apotheke nach der Verschreibung eines Arzneimittels möglicherweise keines davon, z. B. Cholenzym oder Allochol. Was ist in diesem Fall besser zu wählen als zu ersetzen, was sind die Unterschiede zwischen den Medikamenten - Fragen, die zuerst dem behandelnden Arzt gestellt werden sollten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Medikament dem Patienten nach individuellen Indikationen verschrieben wird. Daher ist ein Medikament mit einer ähnlichen therapeutischen Wirkung nicht immer geeignet, und es ist besser, es nicht zu ersetzen. Die Meinung der Ärzte läuft darauf hinaus, dass ein Spezialist gewarnt werden sollte, bevor Allochol durch ein Analogon ersetzt wird. Da Allochol ein erschwingliches (preisgünstiges) gängiges Medikament ist, greifen Patienten selten darauf zurück, es durch Analoga zu ersetzen. Positive Bewertungen über ihn.

Bei der Behandlung einer Erkrankung wie der Gallendyskinesie (BAD) müssen die Ursachen verstanden werden. Sie achten auf den Lebensstil, die körperliche Aktivität, Stress, überprüfen den Zustand des Hormonsystems des Körpers. Bei Problemen mit der Ernährung wird eine Ernährungskorrektur durchgeführt.

Ernährungsempfehlungen für Dyskinesiekranke wurden entwickelt; Eine Behandlung mit Mineralwasser und Physiotherapie ist ebenfalls angezeigt. Mineralwasser in der Ernährung von Patienten muss notwendigerweise einen geringen Mineralisierungsgrad aufweisen.

Choleretische Medikamente, die der Arzt nach der Untersuchung des Patienten gegen Dyskinesien verschreibt, tragen dazu bei, den Zustand des Patienten signifikant zu lindern und eine stabile Remission zu erreichen. Betrachten wir den Wirkungsmechanismus am Beispiel häufig verschriebener Handelsnamen von Arzneimitteln..

Flamin

Flamin ist ein pflanzliches Heilmittel auf der Basis von Immortelle-Blüten, das eine choleretische Wirkung hat. Es hat choletische, cholekinetische, krampflösende und antimikrobielle Eigenschaften. Flamin verbessert die Muskelaktivität der Gallenblase und führt zu einem erhöhten Gallenabfluss.

Das Arzneimittel fördert eine vollständigere Aufnahme von Nahrungsmitteln, stimuliert die Sekretion von Magensaft und aktiviert die Arbeit der Bauchspeicheldrüse. Seine entzündungshemmenden und hepatoprotektiven Eigenschaften werden als signifikant angesehen, was es ermöglicht, es zur Behandlung von Krankheiten zu verwenden, die mit der Entwicklung von Entzündungsprozessen in der Leber verbunden sind. Flamin ist als Tabletten, Kapseln, Pulver und Salben erhältlich..

Indikationen und Kontraindikationen

Das Medikament wird zur Behandlung der folgenden Krankheiten verwendet:

  • Cholezystitis (chronisch und akut),
  • chronische Hepatocholezystitis,
  • Erholung von Hepatitis;
  • DVZhP;
  • entzündliche Lebererkrankung.

Es versteht sich, dass dieses Medikament nur in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet wird..

Flamin wird nicht verschrieben, wenn:

  • eine allergische Reaktion auf irgendwelche Bestandteile des Arzneimittels;
  • Steine ​​oder Krämpfe der Gallenwege;
  • Magengeschwür im akuten Stadium;
  • entzündliche Erkrankungen der Leber und der Gallenwege in der akuten Phase;
  • schweres Leberversagen.

Die Beschränkung der Verwendung des Arzneimittels gilt auch für Kinder unter 5 Jahren..

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen von Flamin sind allergische Reaktionen: Hautausschlag, Hyperämie, Schwellung. In seltenen Fällen wird auch bei Patienten mit arterieller Hypertonie ein Anstieg des Blutdrucks festgestellt. In solchen Situationen ist es notwendig, einen Arzt über die Möglichkeit einer weiteren Behandlung zu konsultieren..

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Dosierung des Arzneimittels sollte vom behandelnden Arzt ausgewählt werden und die in den Anweisungen angegebenen Normen nicht überschreiten.

Flamin in Kapselform wird Erwachsenen und Kindern ab 5 Jahren eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten verschrieben:

  • Kinder von 5 bis 10 Jahren - 1 Kapsel pro Tag;
  • Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren - 2 Kapseln pro Tag;
  • Erwachsene - 3 Kapseln pro Tag.

Erhöhen Sie gegebenenfalls nach Rücksprache mit einem Arzt die Einzeldosis des Arzneimittels. Kindern unter 5 Jahren wird empfohlen, dieses Choleretikum in Form einer Suspension einzunehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 10-40 Tage; Führen Sie gegebenenfalls einen weiteren Kurs mit einer Pause von 5 Tagen durch.

Allohol

Allochol enthält sowohl pflanzliche als auch tierische Bestandteile, die die Sekretion der Galle fördern. Allochols Wirkstoffe: trockene Galle, Brennnessel, Knoblauch und Aktivkohle. Die medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels sind mit Reflexen der Darmschleimhaut und ihrer Wirkung auf die Leber verbunden: Das Arzneimittel erhöht die Gallensekretion.

Allochol erhöht nicht nur das Volumen der produzierten Galle, sondern trägt auch zur Verbesserung der motorischen Funktion des Magen-Darm-Trakts bei und reduziert die negativen Prozesse im Darm erheblich. Das Arzneimittel ist in Form von Tabletten für erwachsene Patienten und Tabletten mit der halben Wirkstoffkonzentration für Kinder erhältlich.

Indikationen und Kontraindikationen

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind:

  • chronische Cholezystitis;
  • Cholangitis in chronischer Form;
  • JVP;
  • Verstopfung mit schlechtem Darmtonus verbunden.

Das Medikament Allochol wird nicht zur Anwendung in Gegenwart von:

  • allergische Reaktionen;
  • Hepatitis (akut);
  • Gallensteinkrankheit;
  • Pankreatitis (in der akuten Phase);
  • Krampf des Schließmuskels von Odd;
  • Enterokolitis (in akuter Form);
  • Verschlussikterus.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind mit einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten von Allochol verbunden. Hautausschlag, Durchfall, Hautjuckreiz sind möglich. In solchen Fällen ist eine ärztliche Beratung über die Möglichkeit einer weiteren Anwendung des Arzneimittels erforderlich..

Art der Verabreichung und Dosierung

Erwachsene nehmen das Arzneimittel wie folgt ein: Nach den Mahlzeiten 1-2 Tabletten viermal täglich beträgt die Aufnahmedauer bis zu vier Wochen. Setzen Sie danach gegebenenfalls die Behandlung fort. Die Dosis wird 2-3 mal täglich für ein bis zwei Monate auf 1 Tablette reduziert. Die Dosierung für Kinder wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Holosas

Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels Holosas beruht auf dem Gehalt an Hagebuttenkonzentrat. Das Medikament reduziert die Viskosität und beschleunigt die Sekretion von Galle. Die aktive Komponente des Sirups entspannt die Schließmuskeln und aktiviert die Gallenblase, wodurch der Tonus der glatten Muskeln erhöht wird.

Holosas verbessert die Kontraktilität des Darms, beschleunigt die Sekretion von Pankreasenzymen, was den Stoffwechsel verbessert. Die Hagebutten enthalten Vitamine, die eine heilende Wirkung haben. Aufgrund des Vorhandenseins von Pektin wirkt Cholosas als Diuretikum, ohne das Nierenepithel zu reizen. Cholosas wird heute in Form von Sirup hergestellt..

Indikationen und Kontraindikationen

Die Verwendung des Arzneimittels wird gezeigt:

  • mit DVP - in komplexer Therapie;
  • chronische Hepatitis mit Behinderung des Gallenabflusses;
  • Cholezystitis (chronische Form);
  • Mangel an Vitamin P und C;
  • Alkoholvergiftung;
  • eine allgemeine Abnahme des Immunitätsniveaus und eine Verlangsamung des Stoffwechsels.

Gegenanzeigen zur Behandlung sind:

  • allergische Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • das Vorhandensein von Steinen oder Tumoren in der Gallenwege, die zu deren Blockade führen;
  • dekompensierter Typ von Diabetes mellitus;
  • Kinderalter (bis zu 3 Jahre).

Nebenwirkungen

Im Falle einer Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels können Allergien (Hyperämie, Hautausschläge) sowie verschiedene dyspeptische Manifestationen auftreten. In dieser Situation ist es notwendig, die Behandlung abzubrechen und Ihren Arzt zu konsultieren..

Medikamentendosierung

Holosas müssen 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden:

  1. Für Erwachsene beträgt der Tagespreis 2-3 mal täglich einen Teelöffel.
  2. Für Kinder ab drei Jahren - ein viertel Löffel von zwei bis drei Dosen.
  3. Jugendliche nach 12 Jahren - ein halber Teelöffel, zwei bis drei Dosen pro Tag.

Verwendung von Choleretika unter ärztlicher Aufsicht

Es gibt heute viele choleretische Medikamente gegen Dyskinesien. Da sie in ihrer Zusammensetzung verschiedene Wirkstoffe enthalten, können sie eine ähnliche Wirkung auf den menschlichen Körper haben und den Zustand des Patienten erheblich lindern. Man muss nur daran denken, dass solche Arzneimittel und ihre Dosierung nur vom behandelnden Arzt nach einer eingehenden Untersuchung ausgewählt werden sollten. Nicht selbst behandeln und gesund bleiben!