Diät Nr. 5: Wie man am Arbeitsplatz isst

Es besteht ein Missverständnis, dass die Behandlung der Gallensteinerkrankung während der laparoskopischen Cholezystektomie (Entfernung der Gallenblase) endet. Tatsächlich muss die Therapie fortgesetzt werden, indem die tägliche Ernährung geändert wird. Diät Nummer 5 ist am besten während der Rehabilitationsphase geeignet. Dieses Menü wurde von Spezialisten speziell für die beschleunigte Wiederherstellung des Magen-Darm-Trakts entwickelt..

Warum ist eine Ernährungsumstellung wichtig?

Nach der Operation hört die Galleproduktion nicht auf. Im Laufe der Zeit werden die Funktionen der entfernten Gallenblase von anderen Organen und Gängen übernommen, aber in der Anfangsphase muss das Verdauungssystem unterstützt werden. Es ist sehr wichtig, übermäßigen Druck in den Gefäßen zu vermeiden, um die Bildung neuer Steine ​​zu verhindern.

Diät Nummer 5 passt das Menü für eine bessere Leberfunktion und Stoffwechselaktivierung an. Bei der Entwicklung eines solchen Ernährungsregimes wurden die Erfahrungen von Gastroenterologen und Ernährungswissenschaftlern berücksichtigt. Das Hauptprinzip der Behandlung ist eine signifikante Verschiebung des Lebensmittelgleichgewichts hin zu Kohlenhydraten (bis zu einer halben Portion), die restlichen 50% müssen zwischen Proteinen und Fetten aufgeteilt werden.

Merkmale der Erholungsphase

Es versteht sich, dass der Patient in den ersten Tagen nach der Operation keine großen Mengen an Nahrung verdauen kann. Während dieser Zeit (2-3 Tage) ist es notwendig, die Ernährung einzuschränken und 6-7 mal täglich in kleinen Portionen zu essen. Es ist nicht verboten, süße Säfte, Hagebuttenbrühe und Kompott zu trinken. Das Menü kann mit pürierten Gerichten (Kartoffelpüree ohne Butter, Gemüsesuppen) gesättigt werden..

Diät Nummer 5 beginnt 6-7 Tage nach Entfernung der Gallenblase zu wirken. Ärzte empfehlen, Ihre Ernährung mit getrocknetem Weißbrot, Müsli, gekochtem Fisch, magerem Geflügel, Kaninchen und Hüttenkäse zu diversifizieren. Es ist ratsam, die Portionsgröße auf 100-150 Gramm zu beschränken.

Anschließend (ab 1,5 Monaten) muss eine strikte, sparsame Ernährung eingehalten werden. Wir müssen uns mit der Idee abfinden, dass gebraten, fett, würzig und sauer von der üblichen Speisekarte ausgeschlossen werden sollte. Vielen Menschen fällt es besonders schwer, Eiscreme (Krämpfe sind möglich) und stärkehaltige Lebensmittel (Butter oder Margarine sind Bestandteil von Kuchen, Gebäck) abzulehnen..

Zulässige und verbotene Lebensmittel

Die Gallenblase übte die Funktionen eines "Siedlers" aus und ihr Verlust ist mit einer beschleunigten Steinbildung behaftet. Daher müssen Sie bei der Auswahl der Produkte auf die maximale Belastung achten, die die Organe des Verdauungssystems während der Verdauung von Lebensmitteln erfahren..

Diät Nummer 5 empfiehlt:

  • süße Früchte und Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, rote Äpfel);
  • fast alle Arten von getrockneten Früchten;
  • Pflanzen- oder Olivenöl;
  • Gemüse (gedünstet, gekocht);
  • fermentierte Milchprodukte (fettarmer Hüttenkäse, Joghurt, fermentierte Backmilch);
  • Eier (es ist besser, das Protein zu begrenzen);
  • mageres Fleisch (Kaninchen, Huhn, Kalbfleisch);
  • Hagebuttenkochungen, Säfte (nicht sauer), Tee.

Für diejenigen, die sich Sorgen machen, auf Süßigkeiten verzichten zu müssen, sind Marshmallows, Marmelade, Honig und Marmelade erlaubt. Die Hauptsache ist, dass diese Produkte natürlich waren und keine große Menge an Farbstoffen, Aromen und Geschmacksverstärkern enthielten..

Was für immer aufgegeben werden muss:

  • Energiegetränke (Kaffee, schwarzer Tee, Kakao);
  • alle Arten von fettem Fleisch (Schweinefleisch, Speck, einige Teile Rindfleisch, Lammfleisch);
  • Halbzeuge (Wurst, Knödel);
  • Saucen aufbewahren (Mayonnaise, Ketchup, Senf);
  • Salzen, Verstopfung zu Hause (eine große Menge Essig ist nach Entfernung der Gallenblase verboten);
  • Alkohol (bis auf eine kleine Menge Rotwein);
  • Lebensmittel, die eine große Menge ätherischer Öle enthalten (Knoblauch, Zwiebel);
  • frische Bäckerei.

Diät Nummer 5 besagt auch, dass Sie auf warme und kalte Speisen verzichten müssen..

Beispielmenü

Denken Sie nicht, dass Sie nach dem Entfernen der Gallenblase auf alles verzichten müssen, was lecker ist. Die Hauptsache ist, sich an die neue Diät zu gewöhnen. Viele Patienten schreiben in ihren Bewertungen, dass sie gelernt haben, wie man Diätoptionen für die meisten ihrer Lieblingsgerichte kocht. Am häufigsten werden im Internet Vinaigrette, gekochter Fisch, Borschtsch ohne Fleisch und sogar Haferkekse erwähnt..

Diät Nummer 5 für einen Tag:

  • Frühstück - Eiweißomelett, gedämpfter Buchweizenbrei, grüner Tee;
  • Morgensnack - Hagebuttenkochung mit Honig;
  • Mittagessen - Suppe mit Gemüsebrühe, gekochtem Fisch oder gedämpftem Hühnerfleisch, süßem Saft;
  • Nachmittagstee - Beeren oder Früchte (Erdbeeren, Himbeeren);
  • Abendessen - Vinaigrette mit Sonnenblumenöl, Kompott.

Vor dem Schlafengehen dürfen Sie ein Glas fermentierte Backmilch oder Kefir trinken. Dadurch kann der Magen nachts normal funktionieren..

Einfache Rezepte für diätetische Einschränkungen

Am häufigsten beschweren sich Menschen auf Diät Nummer 5 über den Mangel an Süßigkeiten auf der Speisekarte. Die Lösung dieses Problems ist nicht schwierig. Nach dem Entfernen der Gallenblase sind Honig und Hagebutte erlaubt. Wenn Sie diese beiden Produkte mit Gelatine und Wasser kombinieren, erhalten Sie ein köstliches Gelee, das als Ersatz für Marmelade verwendet werden kann..

Ein weiteres einfaches Rezept ist Diätpudding. Für die Zubereitung des Gerichts benötigen Sie Haferflocken, Eiweiß, Milch, Zucker und Salz. Zutaten (außer Proteinen) werden im richtigen Verhältnis gemischt und gekocht, bis ein Brei erhalten wird. Danach wird die resultierende Mischung mit geschlagenem Hühnerweiß gegossen und 20 Minuten lang in den Ofen (170 ° C) geschickt.

Kinder nicht vergessen. Leider kann dem Kind auch eine Operation zur Entfernung der Gallenblase verschrieben werden. Sie können im Laden gekauftes Eis für Diät Nr. 5 durch Quarkgelee mit frischen Beeren (Erdbeeren) ersetzen. Es fällt viel schöner und schmackhafter aus.

Diät-Tabelle 5: Menü für die Woche, jeden Tag mit Rezepten. Tabelle mit Do's und Don'ts, erlaubten und verbotenen Lebensmitteln

Beschreibung der Diät, der sie gezeigt wird

Es gibt bis zu 15 Sorten der fünften Diät, die für verschiedene Krankheiten verschrieben werden. Alle wurden vom Ernährungswissenschaftler Mikhail Pevzner zusammengestellt. Unten finden Sie ein Menü für eine Woche mit Rezepten für Diät Nummer 5, die mit der betroffenen Leber und Gallenblase verwendet werden sollten. Sie können Ernährungsempfehlungen bis zu 2 Jahre lang einhalten, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen.

Allgemeine Regeln:

  • Diät 5 unterscheidet sich darin, dass sie mehr Proteine ​​und Kohlenhydrate als Fette essen.
  • Eine Woche lang sollten Rezepte aus dem Menü ausgeschlossen werden, die Zutaten enthalten, die beim Braten oxidiert werden, Lebensmittel, die die Magensekretion erhöhen.
  • Begrenzen Sie die Salzaufnahme auf ein Minimum.
  • Essen Sie keine Lebensmittel, die reich an Säure, Purinen und Cholesterin sind.

Tagessatz von BZHU in Zahlen

Norm:

  • 400 g Kohlenhydrate pro Tag.
  • Norm für die Kalorienaufnahme - 2400-2800 kcal.
  • 90 g Fett pro Tag. Der dritte Teil von ihnen ist Gemüse.
  • Tägliche Fettaufnahme - 80 g.

Diät 5 (ein Menü für eine Woche mit Rezepten ist unten dargestellt) garantiert keine 100% ige Heilung der betroffenen Organe des Verdauungssystems. Diese Ernährung wird nur den Gesundheitszustand lindern und zum Genesungsprozess beitragen. Diät 5 wird immer mit Medikamenten und Physiotherapie verschrieben.

Sorten

Art der Diät (Tabelle)IndikationenLeistungsmerkmale
5PEs wird bei Magengeschwüren verschriebenDie maximale Menge von kcal - 2900
5L / F.Es wird bei Lebererkrankungen eingesetztTagesgeld - bis zu 2600 kcal
5SCEs wird zur Verschlimmerung des Postcholezystektomie-Syndroms verschriebenErlaubt nicht mehr als 2100 kcal pro Tag
5PChronische PankreatitisTäglicher Kaloriengehalt von Lebensmitteln - 1800 kcal
5aGallensteinkrankheit und Cholezystitis. Hepatitis aller FormenAlle Lebensmittel sollten weder kalt noch heiß sein. Essen Sie mindestens 5 Mal am Tag kleine Mahlzeiten
fünfChronische und akute Hepatitis. Das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase. CholezystitisGekochtes Essen, mehrmals täglich kleine Portionen

Vorteile und Nachteile

Wie jede Diät hat Tabelle 5 ihre positiven und negativen Seiten..

Vorteile:

  • Wirkt sich günstig auf den Zustand von Leber und Gallenblase aus.
  • Mit der richtigen Ernährung fühlen Sie sich nicht hungrig.
  • Verhindert das Wiederauftreten von Krankheiten.

Minuspunkte:

  • Der Garvorgang für einige Gerichte ist recht kompliziert und zeitaufwändig.
  • Die Dauer der Diät beträgt bis zu 2 Jahre.

Erlaubte Lebensmittel und Geschirr

Getränke

Getränkekarte:

  • Kissel.
  • Morse.
  • Saft zu Hause mit Wasser gemacht.
  • Hagebuttenkompott.
  • Fruchtpüree Kompott.
  • Schwarzer Tee.
  • Gelee.

Liste der Suppen:

  • Kürbissuppe.
  • Kürbissuppe.
  • Karottensuppe.
  • Suppe mit Kartoffeln.
  • Suppe mit Müsli.
  • Fruchtsuppen.
  • Milchnudelsuppe.
  • Rote Beete.
  • Ukrainischer Borschtsch auf Diätbrühe.
  • Suppe mit etwas Erbsen.
  • Perlgerstensuppe.

Haferbrei und Getreide

Liste der Getreide und Getreide:

  • Buchweizen.
  • Reisgrütze.
  • Hafergrütze.
  • Müsli ohne verbotene Zutaten.
  • Süßer Reis mit getrockneten Früchten.
  • Herkulesbrei.
  • Couscous, Bulgur.
  • Weizenbrei.
  • Leinsamen.

Fleisch- und Fischprodukte

Liste der Fleisch- und Fischprodukte:

  • Kaninchenfleisch.
  • Kalbfleisch.
  • Rindfleisch.
  • Zander.
  • Kabeljau.
  • Seehecht.
  • Thunfisch.
  • Pollock.
  • Frische Austern.
  • Lachs.
  • Knödel mit Kalbfleisch und Hühnchen.
  • Pferdefleisch.
  • Gedämpftes oder gekochtes Hähnchenfilet.

Bäckerei und Pasta

Scrollen:

  • Roggenmehlprodukte.
  • Kleiebrot.
  • Vollkornbrotkrümel.
  • Diätkekse ungesüßt.
  • Abgestandener Keks.
  • Brot.
  • Pasta

Milchprodukte

Scrollen:

  • Sauerrahm
  • Naturjoghurt.
  • Geronnene Milch.

Fermentierte Milchprodukte dürfen nicht mehr als 200 g pro Tag verwendet werden.

Gemüse

Scrollen:

  • Brokkoli.
  • Sellerie.
  • Avocado.
  • Seetang.
  • Tomaten.
  • Black Eyed Peas.
  • Kartoffeln.
  • Karotte.
  • Kürbis.
  • Zuckerrüben.
  • Zucchini.

Früchte und Beeren

Scrollen:

  • Beerenpüree.
  • Pflaumen.
  • Wassermelone.
  • Beerenmousse.
  • Fruchtgelee.
  • Ein Sud aus geriebenen Beeren.
  • Bratäpfel.

Öle

Scrollen:

  • Pflanzenöl - bis zu 15 g pro Tag.
  • Butter - bis zu 15 g pro Tag.

Scrollen:

  • Ein halbes Eigelb pro Tag.
  • 2 Wachteleier pro Tag.
  • Ei Omelett.

Snacks

Scrollen:

  • Fisch geliert.
  • Meeresfrüchtesalat.
  • Squashkaviar.
  • Mit Salz getränkter Hering.
  • Gemüsesalat.
  • Gefüllter Fisch.
  • Obstsalat.
  • Sauerkraut.
  • Die Vinaigrette.

Gewürze und Saucen

Scrollen:

  • Vanille und Zimt.
  • Salz.
  • Gemüsesauce mit saurer Sahne.
  • Dill.
  • Petersilie.
  • Fruchtsauce.

Süss

Scrollen:

  • Biskuit (nicht mehr als 100 g).
  • Obst im Ofen gebacken.
  • Getrocknete Früchte.
  • Lebkuchen.
  • Lutscher.
  • Zucker.
  • Süßstoffmarmelade (besser mit Wasser verdünnen).
  • Vareniki mit Gemüse- oder Beerenfüllung (der Teig muss in Wasser gekocht werden).
  • Süßigkeiten ohne Kaffee, Schokolade.
  • Hausgemachte Marmelade.
  • Fruchtmousse.
  • Beerengelee.
  • Fruchtkussel.
  • Türkisches Vergnügen ohne Nüsse.
  • Nougat.
  • Weiches Karamell ohne Zusatzstoffe.

Verbotene Lebensmittel und Gerichte

Getränke

Scrollen:

  • Chicoree.
  • Schokolade.
  • Grüner Tee.
  • Stevia.
  • Frisch.
  • Säfte aus der Packung.
  • Johannisbrotbaum.
  • Karkade.
  • Kaffee und Kakao.
  • Milchserum.
  • Kohlensäurehaltige Getränke.
  • Alle alkoholischen Getränke (auch wenig Alkohol).

Scrollen:

  • Fischsuppe.
  • Fleischsuppe.
  • Pilz Suppe.
  • Spinatsuppe.
  • Bohnensuppe.
  • Okroshka.
  • Sauerampfer-Suppe.

Getreide

Scrollen:

  • Linsen.
  • Hülsenfrüchte.

Fisch und Fleisch

Scrollen:

  • Fleischnebenprodukte (Niere, Leber, Zunge).
  • Räucherfleisch.
  • Würste.
  • Dosenfleisch.
  • Dosenfisch.
  • Fette jeglicher Herkunft.
  • Geräucherter Fisch.
  • Gesalzener Fisch.
  • Fetthaltiger Fisch.
  • Fettfischrogen.
  • Sushi und Brötchen.
  • Krabbenstangen.

Scrollen:

  • Alle Muffins und süßes Gebäck.
  • Buttercracker
  • Pfannkuchen.
  • Donuts.
  • Frisch gebackenes Brot
  • Gebratene Kuchen.

Milchprodukte

Scrollen:

  • Fettmilch.
  • Käse Feta.
  • Serum.
  • Hüttenkäse mit einem Fettgehalt von mehr als 6%.
  • Creme mit einem Fettgehalt von mehr als 6%.
  • Fett fermentierte gebackene Milch.

Gemüse und Pilze

Scrollen:

  • Rohkohl.
  • Knoblauch und Frühlingszwiebeln.
  • Süße Paprika.
  • Eingelegtes Gemüse.
  • Alle Gemüsekonserven.
  • Alle Grüns außer Dill.
  • Tomatenmark in Dosen.
  • Pilze.
  • Spinat.
  • Spargelbohnen.
  • Rettich.
  • Rettich
  • Rhabarber.
  • Aubergine.
  • Mais.

Früchte und Beeren

Scrollen:

  • Ingwer.
  • Nüsse.
  • Sonnenblumenkerne.
  • Zitrone.
  • Ungekochte Früchte und Beeren.

Sie können nicht:

Öle und Fette

Scrollen:

  • Unraffiniertes wenig
  • Schmalz aller Art.
  • Alle Arten von Fetten.

Snacks

Scrollen:

  • Würste.
  • Würzige und fettige Snacks.
  • Eingelegtem Ingwer.
  • Oliven.
  • Jede Erhaltung.
  • Sonnengetrocknete Tomaten.
  • Artischocken.

Saucen und Gewürze

Scrollen:

  • Ketchup.
  • Mayonnaise.
  • Meerrettich.
  • Senf.
  • Adjika.
  • Essig.
  • Gewürze.

Desserts und Süßigkeiten

Scrollen:

  • Kozinaki.
  • Kondensmilch.
  • Waffeln.
  • Kakao.
  • Desserts mit fetter Sahne.
  • Alle Arten von Eis.
  • Halva.
  • Kaugummi.
  • Schokolade.
  • Desserts mit Sesam.
  • Chak-Chak.
  • Hämatogen.
  • Popcorn.

Teilweise zugelassene Produkte

Folgende Lebensmittel sind in kleinen Mengen erlaubt:

  • Milchwürste.
  • Tintenfisch.
  • Garnele.
  • Fettarmer Käse.
  • Süßer Pfeffer.
  • Banane.
  • Granat.
  • Kandierte Früchte.
  • Olivenöl.
  • Sojasauce.
  • Perlgerstenbrei.
  • Gerstenbrei.
  • Maisgrieß.

Merkmale der Diät für Gastritis

Bei Gastritis müssen Sie Folgendes beachten:

  • Diät 5 für Gastritis impliziert den Ausschluss einer Woche lang Rezepte für jede Borschtsch- und Fischsuppe vom Menü.
  • Sie können auch keine Brühe aus Pilzen, Fleisch und Okroshka verwenden..
  • Fett kann bis zu 75 g pro Tag gegessen werden, von denen ein Drittel Gemüse sein muss.
  • Essen Sie mit dieser Krankheit kein frisches Brot und Gebäck.
  • Alle Pfannengerichte müssen ausgeschlossen werden.
  • Kohlenhydratnorm - 350 g pro Tag, davon nur bis zu 40 g einfach.
  • Fermentierte Milchprodukte mit einem Fettanteil von über 6% sind ausgeschlossen.
  • Die tägliche Proteinaufnahme beträgt bis zu 90 g, von denen die Hälfte tierische Proteine ​​sind.
  • Sie können nicht zu viel essen, schnell essen, außerhalb des Regimes essen.
  • Sie müssen eine strenge Diät einhalten.
  • Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag.
  • Sie essen weder heiß noch kalt.
  • Täglicher Nährwert von Gerichten - von 2100 bis 2500 kcal.

Merkmale der Diät für Cholezystitis

Diät 5 (ein Menü für eine Woche mit Rezepten ist unten dargestellt) mit Cholezystitis bedeutet, mehrmals täglich in kleinen Portionen zu essen.

Eigenschaften:

  • Es ist notwendig, Nahrung nach dem strengen Schema des Tages einzunehmen, um die Freisetzung von Galle zu stimulieren, zu einem Zeitpunkt nicht mehr als 700 g zubereitete Nahrung.
  • Gewicht aller pro Tag verzehrten Lebensmittel - nicht mehr als 3500 g.
  • Viel Wasser (2 l) zu trinken ist immer noch Wasser, Kompott, schwacher Tee.
  • Sie können keine einfachen synthetischen Fette und Kohlenhydrate essen.
  • Alle Produkte müssen fettarm sein.
  • Dem Körper sollten keine nützlichen Spurenelemente fehlen. Das Essen sollte 95% Protein enthalten. Die tägliche Fettrate beträgt bis zu 80%, von denen nur ein Drittel pflanzliche Fette sind. Die tägliche Norm für Kohlenhydrate - bis zu 350 g, davon raffinierte Kohlenhydrate - nicht mehr als 100 g.
  • Alle Mahlzeiten müssen gekocht oder gedämpft werden.
  • Es ist notwendig, weder kalt noch heiß zu essen.

Merkmale der Diät für Gallensteinerkrankungen

Eigenschaften:

  • Täglicher Kaloriengehalt der verzehrten Lebensmittel - 2000 bis 2500.
  • Tägliche Aufnahme von Kohlenhydraten - bis zu 350 g, Fetten - bis zu 90 g und Proteinen - 80-90 g.
  • Beseitigen Sie frittierte Lebensmittel aus Ihrer Ernährung.
  • Sie können nicht zu viel essen. Es ist besser, oft zu essen, aber in kleinen Portionen (bis zu 6 Mal am Tag).
  • Iss immer warmes Essen.
  • Sie können keine einfachen synthetischen Fette essen.
  • Fertiggerichte sollten keine Gewürze oder Gewürze enthalten.
  • Die Hauptdiät sollte aus zugelassenem Gemüse und Obst bestehen..
  • Produkte dürfen vor Gebrauch nicht gebraten werden. Es ist erlaubt, sie zu dämpfen, manchmal kann man backen oder kochen.

Merkmale der Diät nach Entfernung der Gallenblase

Diät 5 (ein Menü für eine Woche mit Rezepten ist unten angegeben) sollte nach der Operation strikt befolgt werden, um die Gallenblase zu entfernen:

  • Begrenzen Sie Ihre Fettaufnahme.
  • Vor dem Servieren mit einem Mixer mahlen oder verquirlen..
  • Nach der Operation können Sie keine Pilze und Hülsenfrüchte, kein fettiges Fleisch und keinen Fisch mehr essen..
  • Suppen können nur fettarm verzehrt werden.
  • Feuerfeste Fette wie Schmalz und Margarine sind nicht erlaubt.
  • Geräuchertes Fleisch und Konserven können die Gesundheit ernsthaft schädigen.
  • Industriesaucen - Ketchup, Mayonnaise, Meerrettich, Senf - müssen aufgrund des hohen Gehalts an Salz, Gewürzen und Fett ebenfalls von der Ernährung ausgeschlossen werden.
  • Verbrauch von rohem Obst und Gemüse zu minimieren.

Merkmale der Diät für Pankreatitis

Mit Pankreatitis:

  • Diät 5 - Ein Menü für eine Woche mit Rezepten für Pankreatitis schließt Lebensmittel aus, die die Säurebildung im Magen erhöhen (Fettsuppe, Roggenmehl, scharfes Essen, eingelegte Lebensmittel, Konserven)..
  • Die Ernährung sollte reich an Eiweiß sein und die Menge an Kohlenhydraten und Fetten muss im Gegenteil minimiert werden.
  • Alle Lebensmittel sollten gedämpft und gerieben verzehrt werden.
  • Gebraten sollte ausgeschlossen werden.
  • Sie können nicht verhungern, Sie müssen fraktioniert kleine Portionen essen.

Merkmale der Diät für Hepatitis C.

Merken:

  • Erhöhte Aufnahme von Eiweiß und Kohlenhydraten.
  • Minimale fetthaltige Lebensmittel.
  • Sie sollten ganz auf geräuchert und gebraten verzichten.
  • Begrenzung der Salzaufnahme.
  • Sie müssen in kleinen Portionen essen.

Merkmale der Diät für schwangere Frauen

  • Begrenzen Sie die Salzaufnahme.
  • Es gibt mehr fermentierte Milchprodukte.
  • Fleisch- und Fischprodukte sollten gekocht gegessen werden.
  • Das Tagesmenü sollte reich an Gemüse und Obst sein..
  • Alle Lebensmittel müssen in Form von Pudding, Aufläufen und zähflüssigem Getreide zubereitet werden.
  • Sie können kein Junk Food essen - Fast Food, Gebäck, Süßigkeiten, Schokoladenprodukte.
  • Zusätzlich müssen Sie Vitamine einnehmen.

Beispielmenü für jeden Tag

Wochenmenü:

  • Frühstück - Brei mit Milch mit Müsli, Omelett nur aus Proteinen, Tee ist nicht stark.
  • Nachmittagssnack - Käsekuchen oder Bratapfel.
  • Mittagessen - fettarme Suppe, Haferflocken, Fleischprodukte, die im Wasserbad gekocht werden.
  • Nachmittagssnack - gebackener Hüttenkäse.
  • Abendessen - Kompott, Kartoffelpüree, Kohlrouladen.

Menü für die Woche

FrühstückMittagessenAbendessenNachmittags-SnackAbendessenZweites AbendessenMontagMilchtee, Nudeln, RindfleischpasteteGebackener ApfelGemüsesuppe, Fruchtgelee, gekochter Fisch und gedünstete RübenHagebuttenkompott mit KekskeksenBuchweizenbrei, noch Mineralwasser.Sauermilch 200 gDienstagTee ist schwacher, fettarmer Hüttenkäse, Buchweizen auf WasserKarottenpüree mit ApfelmarmeladeFruchtkussel, Kohlrouladen mit Reis, geriebene Gemüsesuppeder SaftMilder Tee, Käse 40 g, Reisbrei mit Milch und ButterSauermilch 200 gMittwochFleischkoteletts mit Milchsauce, geriebener Obstsalat, klarer Kaffee mit MilchFaule QuarkknödelTrockenfruchtkompott, Quarkpudding, Milchsuppe mit NudelnDer Tee ist schwach, KekseMakkaroni und Käse, WasserSauermilch 200 gDonnerstagTeefleischkoteletts, Buchweizenbrei auf WasserApfel 100 gFadennudeln, Gemüsebrühe mit Müsli, gedämpfte Fleischkoteletts mit cremiger Sauce, BeerenkompottBeerengeleeGrieß mit Milch und Butter, stilles WasserSauermilch 200 gFreitagTee, Reisbrei mit eingeweichtem HeringKäseauflaufGemüsesuppe aus geriebenem Gemüse, gekochtem Fleischsoufflé, gedünsteten Karotten, Kompott und getrockneten FrüchtenHagebuttenkompott, KekskekseDampfproteinomelett, Quark, stilles WasserSauermilch 200 gSamstagFettarmer Hüttenkäse mit saurer Sahne, Tee mit Zitrone, Haferbrei mit MilchGebackener ApfelGekochtes Hähnchenfilet mit gekochtem Reis, Gemüsesuppe, frisch geriebenem ObstkompottBeerenfrüchte 100 gGekochter Fisch mit Kartoffelpüree, Gemüsesalat, stillem WasserSauermilch 200 gSonntagProteinomelett, in Milch oder Wasser gekochter Reisbrei mit Butterzusatz, schwacher Tee mit ZitroneGebackener ApfelFadennudeln, Borschtsch ohne Fleisch, Fruchtgelee, Soufflé mit gekochtem FleischDer Tee ist schwach, KekseGedämpftes Fischkotelett, Kartoffelpüree, Hagebuttenkompott, MilchsauceSauermilch 200 g

Erste Gänge Rezepte

Viskose Reissuppe

Zutaten:

  • Reisbrühe - 700 g.
  • 4 EL. Ich habe schon Reis gekocht.
  • 3 EL. l Haferflocken.
  • 100 g Kartoffeln.
  • 50 g Karotten.
  • Spargelbohnen - 100 g.
  • Grüne.
  • Erlaubte Gewürze.
  • Schinken.
  • Käse.
  • Ei.

Vorbereitung:

  1. Reis kochen, Reisbrühe in eine separate Schüssel geben.
  2. Kartoffeln fein hacken.
  3. Die Bohnen hacken, die Karotten fein reiben.
  4. Alles in die Reisbrühe geben und 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Gehackten Schinken, Ei und etwas Käse hinzufügen.

Buchweizensuppe (für 2 Liter)

Zutaten:

  • Karotte.
  • Kartoffeln.
  • 100 g Buchweizen.
  • 50 g Zwiebeln, Salz.

Vorbereitung:

  1. Buchweizen abspülen.
  2. Fügen Sie Wasser und Zwiebeln hinzu, fügen Sie dort gehacktes Gemüse hinzu.
  3. Sobald die Flüssigkeit kocht, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie die Suppe bis zart..
  4. Fügen Sie Öl für Geschmack hinzu.

Zweite Gänge

Gedämpfte Rinderkoteletts

Zutaten:

  • Rindfleisch 120 g.
  • 25 g abgestandenes Brot.
  • Etwas Wasser.
  • Salz.

Vorbereitung:

  1. Mahlen Sie das Fleisch mehrmals zusammen mit in Milch oder Wasser getränktem Brot.
  2. Schnitzel formen, 20-30 Minuten im Wasserbad kochen.
  3. Das vorbereitete Produkt kann mit Öl gegossen werden.

Hühnchenauflauf mit Zucchini

Zutaten:

  • 350 g Hähnchenfilet.
  • 300 g Zucchini.
  • 2 EL. l Fadennudeln.
  • Salz.

Vorbereitung:

  1. Fügen Sie geriebene Zucchini zu fein gehacktem Geflügel hinzu.
  2. Den Boden der Schüssel mit Fadennudeln bestreuen und die Zucchini mit Hühnchen darauf legen.
  3. Ofen bei 160 Grad 60 min.
  4. Kann beim Servieren mit Öl bestreut werden.

Salate

Kürbissalat mit Rüben

Zutaten:

  • 300 g Rüben.
  • 200 g Kürbis.
  • Raffiniertes Öl.
  • Salz.

Vorbereitung:

  1. Rüben kochen, Kürbis backen.
  2. Gekochte Rüben reiben, Kürbis schneiden, Öl und Salz hinzufügen.
  3. Beim Servieren können Sie etwas Honig hinzufügen.

Karotten-Rüben-Salat

Vorbereitung:

  1. Gemüse in Wasser kochen, abspülen, schälen.
  2. Gitter.
  3. Nach Belieben Öl hinzufügen.

Rezepte für Kinder

Gemüsesuppe

Vorbereitung:

  1. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, Wasser hinzufügen und kochen.
  2. Fügen Sie fein gehackte Karotten Kartoffeln hinzu.
  3. Ein wenig kochen, dann Brokkoli hinzufügen.
  4. Zart kochen lassen, mit Salz abschmecken.

Rinderkoteletts

Vorbereitung:

  1. Das Kalbfleisch durch einen Fleischwolf geben.
  2. Brot hinzufügen.
  3. Mit Salz und Schnitzel würzen.
  4. Auf ein Backblech legen und zur Hälfte mit Wasser bedecken.
  5. 40 Minuten bei 180 Grad backen.

Vorsichtsmaßnahmen für die Ernährung

  1. Begrenzung der Salzaufnahme.
  2. Überessen und Hunger sollten vermieden werden.
  3. Essen Sie keine zu kalten oder zu heißen Speisen.
  4. Wenden Sie eine Diät nicht länger als 2 Jahre an.
  5. Essen Sie mehrmals täglich kleine Mahlzeiten.

Folgen der Nichteinhaltung der Diät

  • Schweregrad im linken Hypochondrium.
  • Das gesamte Verdauungssystem kann nicht normal funktionieren.
  • Wiederkehrende Bauchschmerzen.
  • Bitter im Mund.
  • Sodbrennen.
  • Erbrechen und Übelkeit.
  • Durchfall und Verstopfung.

Patientenbewertungen

  • Ich bin schon lange krank. Ich habe Pankreatitis. Der Arzt hat mir eine Diät verschrieben, aber es ist nicht immer möglich, diese einzuhalten, da nicht alle Gerichte einfach zuzubereiten sind und es für mich schwierig ist, sie schnell zuzubereiten.
  • Nach der Laparoskopie zur Entfernung der Gallenblase müssen Sie ständig eine Diät einhalten. Wenn Sie es nicht beobachten, treten sofort Übelkeit, Schwindel und Bitterkeit im Mund auf. Die Ernährung scheint nicht kompliziert zu sein, aber es ist anstrengend, ständig getrennt von der Familie für sich selbst zu kochen.

Empfehlungen von Diätassistenten

Diät 5 heilt die betroffenen Organe nicht zu 100%, sondern reduziert nur den Einfluss negativer Faktoren auf den Körper. Ein wöchentliches Menü mit Rezepten beschleunigt Ihre Genesung. Es ist unmöglich, eine Diät zu beginnen, ohne einen Arzt zu konsultieren. Nach Rücksprache wird ein Spezialist ein Parallelmedikament verschreiben.

Die Behandlungstabelle Nr. 5 ist ein wesentlicher Bestandteil des Weges zur Gesundheit. Kleine Lebensmittelbeschränkungen sind es wert, schnell besser zu werden.

Artikelgestaltung: Oleg Lozinsky

Geplant für eine Woche: Menü für jeden Tag der Diät Tabelle 5

Diät 5 Tabelle ist eine therapeutische Diät-Technik, die auf der schonendsten Ernährung basiert und entwickelt wurde, um den Zustand von Patienten zu lindern, die an Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Verdauungsorgane leiden.

Bei einem Regime wie Diät-Tabelle 5 sollte das Menü für jeden Tag auf Produkten basieren, die auf sanfte Weise auf den Körper wirken. In Anbetracht dessen ist der Zustand des Patienten normalisiert.

Merkmale der 5-Tisch-Diät

Die Diät ist in fünfzehn gesundheitsfördernden Behandlungsprogrammen enthalten, die von M.I. Pevzner, ein sowjetischer Ernährungswissenschaftler, Spezialist für therapeutische Ernährung und Schöpfer von Ernährungstabellen. Jedes therapeutische Diätschema hat seine eigene Indikation. In solchen Fällen wird die Diät-Tabelle 5 angezeigt, deren Menü für die Woche im Folgenden betrachtet wird:

  • Akute und chronische Hepatitis und Cholezystitis.
  • Gallensteinkrankheit.
  • Leberzirrhose.
  • Chronische Pankreatitis.
  • Urolithiasis-Krankheit,
  • Gicht.

Die Essenz der Ernährung besteht darin, eine nahrhafte, gesunde und mechanisch schonende Ernährung bereitzustellen. Es wird dazu beitragen, die Gallensekretion zu verbessern und die Funktion der Leber und der Gallenwege wiederherzustellen. Die Diätmenütabelle Nr. 5 basiert auf gesunden Proteinen und Kohlenhydraten, wodurch Fette begrenzt werden. Lebensmittel, die Cholesterin, Purine, Stickstoff, ätherische Öle und Oxalsäure enthalten, sind ausgeschlossen. In Bezug auf den Kaloriengehalt und die chemische Zusammensetzung des Menüs in Tabelle 5 für eine Woche mit Rezepten müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Fett sollte nicht mehr als 90 Gramm pro Tag sein, von denen 30 Gramm Gemüse sind.
  • Kohlenhydrate bis zu 400 Gramm, davon 80 Gramm Zucker.
  • Proteine ​​sollten bis zu 90 Gramm schwer sein, von denen 60 tierischen Ursprungs sind.
  • Sie müssen bis zu zwei Liter sauberes Wasser trinken.
  • Salz kann bis zu 10 Gramm verbraucht werden.
  • Der tägliche Kaloriengehalt der Diät sollte 2800 kcal nicht überschreiten.

Bei der Erstellung des Menüs für Tabelle 5 nach Pevzner werden folgende Regeln berücksichtigt, die unbedingt zu beachten sind:

  • Sie müssen 5-6 mal am Tag essen. Die Portionen sollten klein und gleich groß sein.
  • Essen Sie nicht zu kalt und warm, da dies den Verdauungstrakt reizt. Die optimale Temperatur für Lebensmittel beträgt 20-60 Grad.
  • Sie müssen das Essen durch Kochen, Backen oder Dämpfen kochen. Braten ist ausgeschlossen.
  • Produkte, die sehnig sind und grobe Fasern enthalten, müssen abgewischt und gehackt werden.

Es gibt einen separaten Artikel mit den entsprechenden Tabellen darüber, welche Lebensmittel die Diät erlaubt und ausschließt. Wir stellen nur fest, dass die Tabelle 5-Diät, deren Menü für die Woche Sie unten finden, auf der Verwendung von sparsamen Gerichten basiert, wobei ungesunde Fette und andere Produkte, die bei einer Reihe von Krankheiten negativ wirken, von der Diät ausgeschlossen werden. Es ist sehr wichtig, diese Regeln zu befolgen und das Menü nur auf den Produkten zu erstellen, die zulässig sind. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass die Ernährung von einem Spezialisten angepasst werden kann und sollte, da sie je nach dem spezifischen Problem und seinen Merkmalen variieren kann. Zum Beispiel kann das Menü der 5. Tabelle nach dem Entfernen der Gallenblase strenger sein, da der Körper möglicherweise nicht in der Lage ist, mit einer Reihe von Nahrungsmitteln umzugehen..

Ungefähres Wochenmenü für Diät-Tabelle Nummer 5

Die Dauer der fünften Tischdiät kann je nach Zustand des Patienten, Vernachlässigung der Krankheit und individuellen Merkmalen des Organismus entweder mehrere Wochen oder mehrere Jahre betragen. Ein ungefähres Menü für die Woche von Tabelle 5 nach Pevzner kann wie folgt sein.

Montag

  • Zum Frühstück können Sie Haferflocken-Suppe machen, eine Scheibe Roggenbrot und eine Scheibe Feta-Käse essen.
  • Zum Mittagessen können Sie eine saftige grüne Birne essen..
  • Zum Mittagessen Fischhackbällchen, Reisbrühe und geriebenes Obstkompott kochen.
  • Für einen Nachmittagssnack können Sie ein Glas fettarme natürliche Milch zusammen mit ein paar weichen Crackern trinken.
  • Bereiten Sie zum Abendessen eine Vinaigrette mit Pflanzenöl zu, Sie können gekochtes weichgekochtes Eigelb essen und ein Glas Kefir mit erweichten getrockneten Aprikosen trinken.

Dienstag

  • Zum Frühstück, einem ungefähren Menü für eine Woche Diät, kann Tabelle 5 empfehlen, Grieß mit Erdbeermarmelade sowie ein Glas Cocktail aus Milch, Bananen und Müsli zu essen.
  • Zum Mittagessen können Sie fettarmen Hüttenkäse mit saurer Sahne und frischen Beeren essen.
  • Machen Sie zum Mittagessen ein Hackfleischbrötchen, eine Suppe mit Reis und Sauerrahm, trinken Sie ein Glas fettarme Milch.
  • Als Nachmittagssnack können Sie einen geriebenen Karottensalat servieren.
  • Bereiten Sie zum Abendessen Hähnchenfilet-Kohlrouladen mit Reis, einem Salat aus gekochten Rüben und Pflaumen zu, trinken Sie ein Glas schwachen und nicht zu heißen Tee.

Mittwoch

  • Zum Frühstück Grieß mit Rosinen, Pudding aus Beeren und Hüttenkäse, Tee mit Milch essen.
  • Zum Mittagessen empfiehlt die Diät-Menü-5-Tabelle mit Rezepten für die fünfte Tabelle die Herstellung von Kartoffelpüree aus frischen oder gekochten Früchten.
  • Zum Mittagessen können Sie Buchweizensuppe kochen, eine Scheibe gekochtes Rindfleisch und geriebenen Gurkensalat mit Rotkohl essen.
  • Backen Sie für einen Nachmittagssnack ein paar Äpfel mit Honig.
  • Zum Abendessen essen Sie Zander in saurer Sahne, etwas Kartoffelpüree, Reisbrühe.

Donnerstag

  • Bereiten Sie zum Frühstück Käsekuchen mit getrockneten Aprikosen und flüssigem Buchweizenbrei zu, essen Sie ein Stück Käse und trinken Sie eine Tasse Hagebuttenbrühe.
  • Zum Mittagessen können Sie ein wenig fettarmen Hüttenkäse essen, ein Glas Apfel und Karottensaft trinken.
  • Zum Mittagessen, einem Menü mit Diätrezepten, empfiehlt Tabelle 5, Filets in saurer Sahne, Kürbisbrei zu backen und grünen Tee mit Honig zu trinken.
  • Machen Sie für einen Nachmittagssnack ein Omelett mit zwei Eiweiß mit Milch.
  • Machen Sie zum Abendessen einen Salat aus gekochtem Kohl mit Eigelb und Tintenfisch, essen Sie etwas Reis, trinken Sie Apfelsaft.

Freitag

  • Zum Frühstück empfehlen Menüs für eine Woche und Rezepte nach Tabelle 5, ein Omelett aus Eiweiß und Gemüse, Salat mit Käse und Karotten, Apfelkompott zuzubereiten.
  • Machen Sie zum Mittagessen einen Salat mit Banane, Apfel, gedämpften Rosinen und Joghurt als Dressing.
  • Zum Mittagessen Zucchinisuppe ohne Fleisch zubereiten, Kabeljau für ein Paar dämpfen, ein Glas fettarme Milch trinken.
  • Für einen Nachmittagssnack gibt es Milchreis.
  • Verwenden Sie zum Abendessen einen Gemüseauflauf mit Hähnchenfilet, ein Glas schwachen Tee und ein kleines Stück Marshmallow.

Samstag

  • Zum Frühstück Haferflocken mit Milch kochen, fettarmen Hüttenkäse mit Granatapfel essen und Beerengelee machen.
  • Machen Sie zum Mittagessen gekochten Kohl mit Reis, trinken Sie ein Glas Kefir.
  • Zum Mittagessen Schnitzel mit Rinderhackfleisch und Buchweizen, Rote Beete kochen. Sie können ein Glas Birnensaft trinken.
  • Für einen Nachmittagssnack pürieren Sie Äpfel und Karotten.
  • Zum Abendessen Rindfleisch mit Apfel-Milch-Sauce backen, ein wenig Kohl mit geriebenen Karotten schmoren, Beerensaft trinken.

Sonntag

  • Machen Sie zum Frühstück ein Proteinomelett mit Tomaten, essen Sie fettarmen Hüttenkäse mit gelöschten Früchten, trinken Sie einen Cocktail aus Milch und Äpfeln.
  • zum Mittagessen - gekochter Fisch und Vinaigrette.
  • Zum Mittagessen empfiehlt ein ungefähres Menü von Tabelle 5 für eine Woche die Zubereitung von Schnitzel mit gehacktem Fisch, Kartoffelpüree und Gemüsesalat. Trinken Sie ein Glas Kompott.
  • Machen Sie für einen Nachmittagssnack einen Auflauf aus gekochten Nudeln, Käse und Tomaten und trinken Sie Kräuterkochung mit Honig.
  • Verwenden Sie zum Abendessen Fischsuppe, machen Sie einen Apfel und gekochten Kürbissalat und trinken Sie ein Glas fettarme Milch.

Wie wir sehen können, ist die Diätmenütabelle Nummer 5 für die Woche überhaupt nicht langweilig. Es kann sehr lecker und abwechslungsreich sein. Die vorgeschlagene Diät kann jede Woche wiederholt werden, solange die Diät befolgt werden soll. Denken Sie auch daran, kleine Portionen aufzubewahren..

Mehrere Rezepte für das 5-Tisch-Diätmenü

Es gibt viele interessante Rezepte, die Ihnen helfen, Ihre Ernährung zu diversifizieren. Erwägen Sie, ein paar davon zu machen. Rezepte für Quarkaufläufe finden Sie in einem separaten Artikel..

Luftiges Eiweiß-Gemüse-Omelett

Sie müssen ein paar Eiweiße schlagen, ein wenig Milch, geriebene Zucchini und eine kleine Menge Salz hinzufügen. Gießen Sie die Mischung dann in eine spezielle Form und backen Sie sie eine halbe Stunde lang im Ofen.

Apfel- und Karottenkoteletts

Die Karotten in dünne Streifen schneiden, in kochendem Wasser köcheln lassen, Zucker und gehackte Äpfel hinzufügen. Fünf Minuten köcheln lassen. Dann Grieß hinzufügen, umrühren, geschlagenes Eiweiß hinzufügen, im Kühlschrank lagern. Grieß hinzufügen, alles mischen, jetzt das geschlagene Protein hinzufügen, im Kühlschrank lagern. Pastetchen formen, mit Semmelbröseln bestreuen und im Ofen backen. Sie können vor dem Servieren saure Sahne oder Joghurt hinzufügen.

Diät "Fünfte Tabelle": Ergebnisse

Durch die Verwendung einer Diät können Sie die folgenden Ergebnisse erzielen:

  • Krankheitssymptome werden reduziert, die Belastung der Leber wird reduziert.
  • Der Heilungsprozess wird beschleunigt, der Körper kann sich schneller von einer Krankheit erholen.
  • Reduziert das Risiko von Exazerbationen.

Die Lebensmittelration der Diät lässt sich leicht übertragen, da sie auf schmackhaften und gesunden Produkten basiert, die je nach persönlichen Vorlieben auf unterschiedliche Weise kombiniert werden können. Daher kann die Diät für eine lange Zeit ohne Beschwerden befolgt werden..

Darüber hinaus können die Normalisierung des Gewichts, die Verbesserung des Wohlbefindens und die positive Wirkung auf das Aussehen ein zusätzlicher angenehmer Bonus werden. Bewertungen der Diät bestätigen ihre Wirksamkeit und ihren Wert bei der Linderung des schmerzhaften Zustands und der Genesung in der Zukunft..

Diät für eine Woche mit Gallenblasenerkrankung

Unterernährung und mangelnde körperliche Aktivität führen häufig zu Erkrankungen der Gallenblase. Um die Gesundheit wieder normal zu machen, ist es notwendig, eine Diät in Kombination mit der Einnahme von Medikamenten zu befolgen. Das Menü hängt von der Art des Verlaufs der Cholezystitis ab. Der Stoffwechsel ist eng mit der Arbeit der Leber verbunden, daher zielt die Ernährung auch darauf ab, die Belastung der Leber zu verringern..

Allgemeine Grundsätze

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts wird empfohlen, Diät Nr. 5 einzuhalten. Es wurde im Rahmen eines systemischen Ansatzes zur Behandlung der Krankheit entwickelt und hat seine eigenen Merkmale:

  1. Nicht zu viel essen, rauchen und alkoholische Getränke trinken.
  2. Es ist vorzuziehen, Gerichte aus pürierten Zutaten zu kochen. Dies verringert den Grad der Reizung der inneren Organe..
  3. Begrenzung der Salzaufnahme.
  4. Um die choleretische Wirkung und die schnelle Aufnahme von Vitaminen zu verstärken, wird Gemüse am besten mit Sonnenblumenöl verzehrt..
  5. Fette in minimalen Dosen - 50 g pro Tag müssen in der Nahrung enthalten sein, um die Galleproduktion zu stimulieren und stagnierende Prozesse zu verhindern.
  6. Tierisches Eiweiß sollte die Ernährung nicht dominieren.
  7. Die optimale Temperatur für Lebensmittel liegt zwischen +20 und +59 Grad.
  8. Die empfohlene Häufigkeit des Essens beträgt 6-mal täglich in den gleichen Intervallen und Portionen, um die geschwächten Organe nicht zu überlasten.
  9. Sie müssen sich an das Trinkregime halten - trinken Sie mindestens 3 Liter sauberes Wasser pro Tag.

Das Menü wird unter Berücksichtigung der Schwere des Krankheitsverlaufs ausgewählt. Während einer Exazerbation liegt der Schwerpunkt auf flüssigen Gemüsebrühen ohne Braten, Tee ohne Zucker, Säften.

Sobald der Angriff vorbei ist, können Sie die Ernährung mit viskosen oder krümeligen Getreidesorten abwechseln. Wenn die Krankheit chronisch ist, wird die Ernährung sanft sein, mit einer Vielzahl von erlaubten Lebensmitteln.

Welche Produkte können Sie

Nicht alle Obst- und Gemüsesorten sind während der Diät erlaubt. Die Herstellungsmethode beeinflusst auch den Grad der Nützlichkeit..

ProduktkategorieIn welcher Form zu verwenden
Zucchini, Rüben, Kartoffeln, Kürbis, Gurken, KarottenGemüsesuppe, Salat. Es ist besser, Gurken und Karotten zu schälen..
Süße Sorten von Äpfeln, Pfirsichen, Bananen. Nicht saure BeerenBacken, Kartoffelpüree daraus machen, schwach konzentrierte Säfte, Kompott, Gelee, Gelee.
Herkules, Buchweizen, Reis, Perlgerste, Weizengrütze.Basierend auf Wasser oder Milch. Fügen Sie Pflanzenöl oder Ghee hinzu. Haferbrei sollte gut gekocht sein
PastaNur gut gekocht
Rindfleisch, Truthahn, Kaninchen, HuhnBacken Sie ohne Öl oder machen Sie gedämpfte Schnitzel, Fleischbällchen
Fettarmer MeeresfischKochen oder ein Fischsoufflé machen
Hüttenkäse, ungesalzener KäseIn Form eines Auflaufs. Sie können Sandwiches mit Käse machen.
Fermentierte Milchprodukte1 EL. pro Tag
Fettarme Milch1 EL. einen Tag zum Tee hinzufügen, Brei darauf kochen.
Croutons, Trockner, Knäckebrot, getrocknetes Brot.Anstelle von frischen Muffins, Toast werden Croutons empfohlen.
Süßwaren, Marmelade, HonigVerbrauchen Sie morgens nicht mehr als 100 g

Welche Produkte sind verboten

Wenn sich der Patient in Remission befindet, bedeutet dies nicht, dass die Krankheit spurlos verschwunden ist. Die Ernährung sollte unter Berücksichtigung der Tatsache erfolgen, dass bestimmte Lebensmittel eine Verschlimmerung hervorrufen können. Stattdessen wird die Ernährung mit solchen angereichert, die entzündungshemmend wirken und einen erhöhten Nährwert haben..

NameWas sollte nicht konsumiert werden
GetränkeKaffee, Mineralwasser, Alkohol, Stevia und Extrakt daraus, Molke, Hibiskus, konzentrierter Saft
Flüssige MahlzeitenMit fettem Fleisch, Pilzbrühe, Fischsuppe, grünem Borschtsch, Okroshka gekocht
HaferbreiErbsen, Linsen.
FleischNebenprodukte, Würstchen, geräuchertes Fleisch, Eintopf, Schweinefleisch, Lammfett.
Fisch und MeeresfrüchteFischkonserven in Öl und Tomate, Lachs, Forelle, geräucherter Hering, Kaviar aller Art, Sushi, Krabbenfleisch
BrotPuff Pies und Kekse, Muffins, Pfannkuchen
Fermentierte MilchprodukteGesalzener Käse, Vollmilch, Sahne
GemüsepflanzenRohkohl, Kräuter, Gemüse mit ätherischen Ölen, die die inneren Organe reizen - Radieschen, Knoblauch, Zwiebeln
ObstFeigen, Zitrusfrüchte, Kaki, Nüsse
EierGebraten
FetteUnraffiniertes Sonnenblumenöl, Schmalz, Margarine
SnacksEingelegter Ingwer, Oliven
TankstellenMayonnaise, Saucen, Gewürze
SüßigkeitenSchokolade, Gebäck mit Sahne, Sesam, Kosinaki, frische Kekse

Wenn Sie die Empfehlungen von Ärzten ignorieren und weiterhin verbotene Lebensmittel verwenden, ist dies mit Komplikationen behaftet, bis hin zur Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs..

Beispielmenü für Gallenblasenerkrankungen

Bei der Erstellung einer täglichen Diät für Gallenblasenerkrankungen müssen Sie die folgenden Merkmale beachten:

  1. Das tägliche Volumen der aufgenommenen Lebensmittel und Flüssigkeiten sollte innerhalb von 3,5 kg liegen.
  2. Zwischen den drei Hauptmahlzeiten gibt es zwei Snacks - Obst, Sandwiches.
  3. Beste Zubereitung von Speisen - Dampf, Backen ohne Öl im Ofen oder Kochen.
  4. Vor dem Kochen wird Fleisch von Haut und Sehnen entfernt. Es ist verboten, die resultierende Brühe während einer Exazerbation zu essen. Es ist manchmal möglich, aber nur während der Remission.
  5. Das Öl wird bereits gekochtem Essen zugesetzt. Es ist unmöglich, es zu erhitzen, damit es seine choleretischen Eigenschaften nicht verliert.

Im Stadium der Remission sind fünf Mahlzeiten pro Tag vorzuziehen. Das indikative Menü ist für eine Woche ausgelegt. Am 8. Tag können Sie von vorne beginnen.

Tag 1

  • 1 Mahlzeit - Haferbrei auf Wasser, 1 Wurst, Hagebuttenaufguss - 1 EL.
  • 2 Mahlzeiten - fettarmer Hüttenkäse - 100 g, Banane - 1 Stck.
  • Mittagessen - vegetarische Suppe, gefüllte Tomaten mit Reis und gehacktem Hühnchen, Kompott - 1 EL.
  • Nachmittagssnack - Salat aus Gurken und Tomaten mit Sonnenblumenöl, einer Scheibe Roggenbrot.
  • Abendessen - Reissuppe mit Milch, Kekskekse - 3 Stk., Kräutertee - 1 EL.

Tag 2

  • 1 Frühstück = Quarkauflauf mit Rosinen, leicht konzentrierter Saft aus süßen Apfelsorten.
  • 2 Frühstück - Pfirsiche, Bananen mit Honig.
  • Mittagessen - gedämpfte Fleischbällchen, Buchweizenbrei, Meeresfrüchtesalat, Beerengelee - 1 EL.
  • Nachmittagssnack - Beerengelee, Kürbis im Ofen gebacken.
  • Abendessen - 1 Eieromelett mit Milch, Vinaigrette.

Tag 3

  • 1 Mahlzeit - faule Knödel - 150 g, Hagebuttenaufguss - 1 EL.
  • Mahlzeit 2 - Toast mit Zucchinikaviar - 2 Stk., Verdünnter Karottensaft - 1 EL.
  • Mittagessen - vegetarische Sahnesuppe mit Butter, hautlosem Hähnchenfilet, Beerensaft.
  • Abendessen - Karotten-Apfelsalat.
  • Zweites Abendessen - Pasta mit ungesalzenem Käse, Kompott.

Tag 4

  • Morgens - Grießbrei auf Wasser mit Erdbeermarmelade, Hagebuttenaufguss - 1 EL.
  • 2 Mahlzeit - 2 Proteinomelett, eine Scheibe Roggenbrot.
  • Mittagessen - Kartoffelpüree und Kürbis, ein Stück gekochter Fisch, Tomate - 1 Stck.
  • Nachmittagssnack - Marshmallow, ungesüßter Tee.
  • Abendessen - Reis mit getrockneten Früchten, Kefir 2% - 1 EL.

Tag 5

  • 1 Mahlzeit - Hirsebrei, Fleischbällchen, fettarme Milch.
  • 2 Mahlzeiten - gebackener Kürbis, Hagebuttenaufguss.
  • Mittagessen - Gemüseeintopf, gekochtes Kaninchenfleisch, Vollkornbrot - 2 Stk.
  • 3 Mahlzeiten - Tee, ungesalzener Käse - 2 Scheiben.
  • Abendessen - Kartoffelauflauf, Roggenbrot.

Tag 6

  • Frühstück - Haferflocken mit Obst, Kefir - 1 EL.
  • 2 Frühstück - gebackene Zucchini-Pfannkuchen, Hagebuttenaufguss - 1 EL.
  • Mittagessen - Milchsuppe mit Nudeln, gekochtem Kalbfleisch - 100 g, Tee.
  • Nachmittagssnack - ungesalzener Feta - 50 g, 2 Tomaten.
  • Abendessen - gedämpfter magerer Fisch, Salzkartoffeln, Apfelsaft.

Tag 7

  • Am Morgen - Kohlauflauf mit Fleisch, Haferflockengelee.
  • Zweites Frühstück - Tee, Kekskekse.
  • Mittagessen - gedämpfter Pilaw ohne Braten, Gurkensalat mit Paprika.
  • Nachmittagssnack - Gemüseeintopf.
  • Abendessen - Kürbis-Hirse-Brei, fettarme Milch.

Die Ernährung kann basierend auf der Liste der akzeptablen Lebensmittel angepasst werden. Wenn Symptome einer Exazerbation auftreten, müssen Sie aufhören, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Dies reduziert die Belastung des entzündeten Organs und des gesamten Magen-Darm-Trakts..

Während der akuten Phase der Cholezystitis können Sie:

  • stilles Wasser;
  • schwacher Tee ohne Zucker;
  • Apfel- oder Beerensaft;
  • Hagebutteninfusion.

Nach dem Bestehen des Angriffs wird ein reibungsloser Übergang zu fester Nahrung durchgeführt. Sie können Kartoffelcremesuppe, Reis oder Haferflocken in Wasser, Gelee kochen. Es ist erlaubt, 1-2 Croutons zu essen.

Es wird nur verschrieben, wenn keine Symptome einer Verschlimmerung von Erkrankungen des Verdauungssystems vorliegen. Diät Ernährungsziele:

  • die Belastung des Körpers reduzieren;
  • Gewährleistung der ordnungsgemäßen Funktion der Gallenwege;
  • Gesundheit normalisieren.

Die Ernährung zeichnet sich durch eine optimale Kombination aller notwendigen Komponenten aus - Kohlenhydrate, Fette, Proteine. Die Liste der zulässigen Produkte umfasst solche, die mit Pektinen und Ballaststoffen gesättigt sind und sich durch eine niedrige Konzentration an Cholesterin und Oxalsäure auszeichnen. Dadurch wird der Körper wiederhergestellt, die ausgeprägten Symptome der Krankheit verschwinden.

Ich frage mich, wie Menschen ihr ganzes Leben lang leben. Damit die Galle vollständig austritt, braucht man etwas Fett, weil es so funktioniert.
Und diese Diät ist fürs Leben. ohrenet, aber es ist einfacher, sofort zu sterben, es gibt kein Nichrom. Man kann keine Nüsse sehen, auch keine Bohnen. Und woher soll eine Person Protein nehmen, von was? Hähnchen? Hmm. Und keine Alternative. Wissen Sie zumindest, dass es Menschen gibt, die kein Fleisch essen, und was würden Sie ihnen raten: „Essen Sie Hündinnen, Diätfleisch!
Sie saßen mindestens einmal auf ihrer verdammten Diät und sahen sich mindestens einen Monat lang die klugen Jungs an. Ich habe auf dieser Diät gesessen, dann ist es unmöglich... es macht keinen Sinn von ihr... ich bin nur noch schlimmer geworden. In Polikliniken können sie keine normale Behandlung oder Pillen verschreiben. Und die Diäten aus der UdSSR werden kopiert, also ist alles großartig. Gut gemacht..