Hepatitis A (Morbus Botkin)

Arzt-Hepatologe

Verwandte Fachgebiete: Gastroenterologe, Therapeut.

Adresse: Sankt Petersburg, Akademiker Lebedev st., 4/2.

Hepatitis bezieht sich auf schwere Lebererkrankungen, deren Entwicklung auf dem Entzündungsprozess und der Schädigung der Drüsenzellen beruht. Abhängig von der Ursache der Pathologie wählt der Arzt diagnostische Methoden und Behandlungstaktiken. Diätkost ist ein wesentlicher Bestandteil der Therapie. In Anbetracht des Krankheitsverlaufs (akut, träge) kann sich die Ernährung etwas ändern, einige ihrer Grundprinzipien werden jedoch noch unterschieden..

Der Patient, der der Diät folgt, hilft dem Gewebe, sich schneller zu erholen und die Genesung zu beschleunigen. Tabelle 5 reduziert die Belastung der Leber, reguliert den Gallenabfluss und normalisiert die Stoffwechselprozesse, wodurch weitere Zellschäden und das Fortschreiten der Organfunktionsstörung verhindert werden.

Eine der Manifestationen von Leberschäden ist das Ikterische Syndrom. Es entsteht durch Stagnation der Galle und einen Anstieg des Bilirubins im Blutkreislauf. Die richtige Ernährung bei Gelbsucht bei Erwachsenen ermöglicht es, die Pathologie in Remission zu halten, was die Lebensqualität des Patienten erheblich verbessert.

Diätbeschränkungen beziehen sich auf den Kaloriengehalt von Lebensmitteln, den Gehalt an Proteinen, Kohlenhydraten und Lipiden. Das Tagesmenü sollte von einem Arzt unter Berücksichtigung der Energiekosten, des Berufs, des Lebensstils des Patienten sowie der Schwere der Erkrankung und der Art der begleitenden Pathologie zusammengestellt werden.

Warum können Sie die Diät für Hepatitis nicht ignorieren?

Nahrung für Gelbsucht hängt von ihrer Ursache und Schwere ab. Es gibt also verschiedene Arten von Hepatitis, deren Entwicklung durch infektiöse, toxische oder autoimmune Leberschäden verursacht wird. Bei chronisch verlaufenden Krankheiten ist die lebenslange Einhaltung des Ernährungsplans erforderlich. Dies betrifft zunächst Hepatitis B und C. In den meisten Fällen entwickeln sie sich zu einer trägen Form, die eine Ernährungskorrektur erfordert. Die Chronisierung des infektiösen und entzündlichen Prozesses erfolgt aufgrund der späten Diagnose einer Pathologie, einer unsachgemäßen Behandlung des akuten Stadiums sowie der hohen Kosten für antivirale Medikamente.

Bei der Botkin-Krankheit gelten diätetische Einschränkungen für die akute Periode und die erste Jahreshälfte nach der Genesung. Die Schwere der Ernährung hängt von der Schwere der Pathologie, dem Vorhandensein von Komplikationen und Begleiterkrankungen ab. Eine Diät nach Hepatitis A kann für 12 Monate verschrieben werden, wodurch Sie die Funktion der Leberzellen vollständig wiederherstellen können.

Chronische Pathologie umfasst auch alkoholische Hepatitis, wenn die Ursache für Organschäden Alkoholmissbrauch ist..

Wenn ein Erwachsener den medizinischen Rat bezüglich des Ernährungsplans nicht befolgt, besteht das Risiko der Entwicklung:

  • Zirrhose infolge des Ersatzes toter Hepatozyten (Leberzellen) durch Bindegewebe, aufgrund dessen die Drüse keine physiologischen Funktionen ausführen kann;
  • ein bösartiger Prozess, der sich als Folge einer lang anhaltenden Entzündung und Gewebedegeneration vor dem Hintergrund einer Zirrhose entwickelt;
  • Blutungen infolge des Fortschreitens der portalen Hypertonie (erhöhter Druck im Venensystem) sowie Blutgerinnungsstörungen;
  • Enzephalopathie. Eine Leberfunktionsstörung geht mit einer Zunahme der Vergiftung im Körper einher, weshalb das Gehirn an erster Stelle leidet. Der Patient wird apathisch und Hemmungsperioden werden abrupt durch Aggression ersetzt;
  • Aszitesansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle (als Komplikation der portalen Hypertonie).

Das Menü für die Woche mit Hepatitis C im akuten Stadium sollte der Tabelle Nr. 5A entsprechen. Die Einhaltung strenger Beschränkungen ist für zwei Monate erforderlich. Nach der Verbesserung des Zustands des Patienten wird die Ernährung gemäß Tabelle Nr. 5 erweitert. Die aufgeführten Diäten unterscheiden sich in der Zubereitungstechnologie, dem Kaloriengehalt der Gerichte und der Menge der zugelassenen Produkte.

Die Ernährung kann variieren je nach:

  1. das Vorhandensein von dyspeptischen Störungen, die auf eine Verletzung der Verdauung von Lebensmitteln hinweisen. Dies gilt sowohl für häufigen Durchfall als auch für erhöhte Lipidspiegel im Stuhl.
  2. Aszites. In diesem Fall wird der Kaloriengehalt auf 2000, das Protein auf 70 g / Tag und das Salz nicht mehr als ein Gramm reduziert. Darüber hinaus ist es erforderlich, das Trinkvolumen zu begrenzen, den Urinausstoß und die Schwere des Ödems zu kontrollieren. Entsprechend den Indikationen kann der Patient vorübergehend auf Diät Nr. 7 (salzfrei) umgestellt werden;
  3. Hyperazotämie (ein Anstieg des Harnstoffs im Blut). Der Patient verringert die Menge an verbrauchten tierischen Proteinen, aber das Volumen an Kohlenhydraten nimmt leicht zu;
  4. Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten mit Kot und Erbrechen Es wird empfohlen, das Trinkvolumen zu erhöhen, um das Defizit im Körper auszugleichen.

Zusätzlich zu diätetischen Einschränkungen muss der Patient die körperliche Aktivität kontrollieren, Stress vermeiden und die Dosierung und Dauer der Einnahme von Hepatotoxika (Zytostatika, Antibiotika, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente) genau einhalten..

Alkohol ist sowohl in der akuten Phase der Krankheit als auch während ihres schleppenden Verlaufs verboten.

Tabelle Nummer 5

Die Gelbsuchtdiät beinhaltet die folgenden Ernährungsprinzipien:

  1. Dem Patienten wird empfohlen, alle zwei Stunden kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Übermäßiges Essen ist aufgrund der erhöhten Belastung des Verdauungstrakts höchst unerwünscht. Darüber hinaus können Sie durch regelmäßige Nahrungsaufnahme den Ausfluss der Galle regulieren und deren Stagnation verhindern.
  2. Der Kaloriengehalt von Lebensmitteln beträgt maximal 2500 kcal / Tag.
  3. Gerichte sollten durch Backen, Schmoren oder Kochen zubereitet werden.
  4. Produkte sollten bis zu einer matschigen Konsistenz gehackt werden;
  5. Essen wird warm serviert;
  6. Das tägliche Trinkvolumen sollte bis zu zwei Liter betragen.
  7. Die tägliche Aufnahme von Proteinen bis 100 g, Lipiden bis 70 g und Kohlenhydraten bis 370 ist zulässig.

Was kann man mit Gelbsucht essen??

Folgende Produkte sind erlaubt:

  • pürierte Suppen aus Gemüsebrühen. Das Anziehen für sie sollte nicht durch Braten von Lebensmitteln zubereitet werden.
  • abgestandenes Gebäck, Kekskekse. Manchmal können Sie sich mit trockenen Keksen oder unangenehmem Gebäck mit Äpfeln verwöhnen lassen.
  • fettarmer Fisch (Flunder, Seehecht, Pollock) und Fleischspezialitäten. Sie sollten gut gehackt sein, nur einige Fischarten können in Stücken gekocht werden. Verdrehtes Fleisch entlastet den Verdauungstrakt. Rindfleisch, Kaninchen und Hühnchen sollten zuerst gekocht und dann gebacken werden.
  • halbflüssiger Brei (Grieß, Buchweizen, Gerste, Reis, Haferflocken) in Wasser oder Milch. Auch Nudeln sind nicht verboten;
  • Proteinomelett aus einem Ei (einmal täglich);
  • fettarme Milch. Sie sollten keine reine Butter verwenden. Saure Sahne ist als Dressing erlaubt;
  • Gemüse wie Kartoffeln, Karotten, Brokkoli, Kürbis, Zucchini und Blumenkohl. Tomaten haben ein begrenztes Volumen, und Tomatenmark ist völlig verboten.
  • Pflanzenfett;
  • süße Früchte sollten gerieben oder gebacken gegessen werden;
  • nicht saures Gemüse (Aprikose, Quitte, Melone, Birne, Äpfel, Pfirsiche und Bananen);
  • saure Sahne, Milchsaucen;
  • Marmelade, Honig, Gelee, Marshmallows und Marmelade (limitiert);
  • getrocknete Früchte (Rosinen, Aprikosen, Pflaumen).

Verbotene Lebensmittel

Damit Gelbsucht die Hepatozyten weniger schädigt, sollte die Ernährung nicht die folgenden Arten von Lebensmitteln enthalten:

  1. reiche Brühen;
  2. Pilze;
  3. scharfe Gewürze (Senf, Chili, Mayonnaise);
  4. Marinaden;
  5. Erhaltung;
  6. Gurken;
  7. Weißkohl;
  8. Zwiebeln, Knoblauch sowie Radieschen und Radieschen;
  9. Hülsenfrüchte;
  10. Nüsse;
  11. Innereien;
  12. halbfertige Produkte;
  13. frische Backwaren, einschließlich Schwarzbrot;
  14. fette Milch;
  15. Kaffee;
  16. Eiscreme;
  17. Eigelb;
  18. saure oder unreife Früchte;
  19. fetthaltige Fleisch- und Fischprodukte (Lachs, Lachs);
  20. Meeresfrüchte (Krabben, Krebse) sind begrenzt;
  21. Tomate, Sauerampfer, Spinat;
  22. Auberginen, Erbsen;
  23. Trauben;
  24. Erdnuss;
  25. Hirse;
  26. Fett.

Beispielmenü für eine Woche

Jede Woche sollte eine Vielzahl von Gerichten enthalten. Eine solche Ernährung verbessert die Stimmung des Patienten und sättigt den Körper mit neuen Vitaminen und Mikroelementen..

Unten finden Sie eine Tabelle mit einem Beispiel für ein Menü für die ganze Woche.

TagFrühstückMittagessenAbendessenAbendessen
1Buchweizen, weich gekochtes EiHüttenkäse, MarmeladeKohlsuppe, Schnitzel, GemüsesalatMit Milchsauce gebackener Fisch, Kartoffelpüree
2Milch Haferflocken, Karottenkäse PfannkuchenQuarkauflauf, RosinenZucchinisuppe, Hühnerfleischbällchen, SalatGebackener Zander, Reis
3Weizenbrei, DampfomelettKürbispuddingNudelsuppe, Kartoffelpüree, SalatHake-Schnitzel mit saurer Sahne, gedünstetem Gemüse
4Salzkartoffeln, Salat, FleischbällchenHüttenkäse mit saurer SahneBlumenkohlsuppe, Hühnerknödel, BuchweizenGekochter Hechtbarsch, Reisbrei, Gemüse
fünfGrieß, Hühnerschnitzel, SalatKohlauflaufGemüsebrühe, gekochte Nudeln mit HackfleischOfenkartoffeln, leicht gesalzener Hering
6Buchweizen, DampfomelettGemüsepüree, CroutonsMilchsuppe mit Nudeln, KohlrouladenGrieß, gebackenes Gemüse
7Kartoffelpüree, gekochter FischHüttenkäse-Auflauf, getrocknete AprikosenGerstensuppe, Nudeln mit FleischKarottenpudding, Fisch

Für einen Nachmittagssnack dürfen Bratäpfel, Kekskekse und unbequemes Gebäck gegessen werden. Vor dem Schlafengehen werden Kefir, Obstkompott, Hagebuttenaufguss oder grüner Tee empfohlen.

Gesunde und leckere Rezepte

Trotz der zahlreichen diätetischen Einschränkungen kann Tabelle Nummer 5 nicht nur nützlich, sondern auch köstlich sein. Das Kochen wird jeden Tag einfacher und nimmt viel weniger Zeit in Anspruch. Unter Berücksichtigung der Empfehlungen dieser Diät finden Sie unten einfache Rezepte, die keine großen Materialkosten erfordern.

Gerste Suppe

Das Tagesmenü muss den ersten Gang enthalten. Dies kann eine Suppe aus verschiedenen Müsli oder Nudeln sein. Schauen wir uns nun das Rezept mit Gerste genauer an. Wir brauchen es in einer Menge von 90 g. Wir brauchen auch 300 g Kartoffeln, Karotten, bis zu 80 g fettarme Sauerrahm und ein wenig Gemüse.

Die Zutaten sollten zuerst zubereitet werden. Dazu müssen Sie das Getreide waschen und kochen (der Vorgang dauert etwa drei Stunden). Jetzt putzen, hacken und kochen wir Gemüse. Dann mischen wir die vorgefertigten Bestandteile des Gerichts, salzen, würzen mit saurer Sahne und dekorieren sie mit Kräutern.

Anstelle von Gerste können Sie auch Buchweizen, Nudeln oder Reis verwenden, wobei die Dauer der Zubereitung der einzelnen Zutaten der Suppe berücksichtigt wird.

Milchsuppe

Für die Zubereitung einer Diätmahlzeit benötigen Sie 200 g Mehl, ein Ei, 30 g Zucker und 380 ml Milch. Zuerst sollten Sie die Basis für die Nudeln vorbereiten. Sie müssen also einen Löffel Wasser und ein Ei zum Mehl geben. Gründlich mischen, bis sich die Komponenten vollständig aufgelöst haben, und den Teig kneten.

Wir trennen ein kleines Stück, rollen es auf eine Schicht und lassen es 10 Minuten trocknen. Jetzt schneiden wir es in lange Streifen und bekommen so Nudeln. Es sollte voneinander getrennt werden, damit der Teig nicht im Wasser zusammenklebt..

Es dauert ungefähr 12 Minuten, um die Nudeln zu kochen, dann füllen Sie sie mit Milch und fügen Sie ein wenig Butter hinzu.

Dampfkoteletts

Das Schnitzelrezept enthält 380 g Rindfleisch und eine Scheibe getrocknetes Weißbrot. Waschen Sie zuerst das Fleisch, entfernen Sie Fett und Sehnen und mahlen Sie dann mit einem Mixer. Fügen Sie dem Hackfleisch in Wasser getränktes Brot hinzu, nachdem Sie es zuvor herausgedrückt haben. Gründlich mischen oder durch einen Fleischwolf geben, dann salzen. Es ist Zeit, die Pastetchen zu formen und sie zart zu kochen..

Manchmal können Sie sich mit Kohlrouladen verwöhnen lassen. Die Kochtechnologie unterscheidet sich praktisch nicht von dem obigen Rezept. Es wird jedoch empfohlen, dem Hackfleisch gekochten Reis und gehackte Karotten hinzuzufügen. Der Kohl sollte in einen Topf mit kochendem Wasser getaucht werden, damit sich das Laub leicht vom Kohlkopf lösen kann..

Nachdem Sie die Füllung fest eingewickelt haben, legen Sie die Kohlrouladen in einen Behälter, füllen Sie sie mit Wasser und köcheln Sie eine Viertelstunde lang. Sie können Huhn anstelle von Rindfleisch verwenden.

Kürbispudding

Zum Kochen benötigen Sie Zucchini, ein Ei, Grieß und Äpfel. Zunächst sollten Sie alle Bestandteile des Gerichts vorbereiten. Die Zutaten schälen, die Samen entfernen und in Milch köcheln lassen, bis eine weiche Konsistenz erreicht ist. Nun den Grieß dazugeben und regelmäßig umrühren.

Sobald die Mischung abgekühlt ist, fügen Sie das Ei hinzu und dämpfen Sie es. Für die Süße können Sie Honig auf die Schüssel gießen..

Von den Nachteilen der Ernährung ist nur der Mangel an Fähigkeiten bei der Zubereitung neuer Gerichte und die mangelnde Bereitschaft hervorzuheben, Ihre übliche Ernährung zu ändern. Tabelle 5 hat viel positivere Seiten. Dazu gehören eine ausgewogene Ernährung, eine leichte Verdauung der Lebensmittel und die Unterstützung der Funktionen des gesamten hepatobiliären Trakts (Leber, Blase und Gallenwege)..

Ernährung bei Morbus Botkin

Bei der Botkin-Krankheit (akute parenchymale Hepatitis) ist das Prinzip der individuellen Spezifikation besonders wichtig. Wenn der Krankheitsverlauf nicht schwerwiegend ist und die dyspeptischen Symptome mild sind, insbesondere Übelkeit und Erbrechen, ist ein Ansatz erforderlich. Mit schweren Symptomen - eine andere. Die Qualität von Lebensmitteln hat manchmal einen sehr starken Einfluss auf die Manifestation der Krankheit..

Insbesondere die Einführung einer geringen Menge Butter führt zu einer deutlichen Verschlechterung des Wohlbefindens. Im Gegenteil, manchmal kann die Einführung von Diätgerichten wie Dampfkoteletts aufgrund ihrer Ungewöhnlichkeit für einen Patienten mit akuter Hepatitis (früher eine gesunde Person) zentrogen zu einer Verschlechterung des Zustands führen. Es ist nicht immer notwendig, den Patienten zu zwingen, pürierte Lebensmittel zu essen..

Es ist für die Botkin-Krankheit möglich, Diät 5 zu verschreiben, aber nicht das einzuführen, was diesen Patienten nicht gezeigt wird - Schwarzbrot, Kohl und alle Gerichte, die es enthalten. Für einen Patienten mit Botkin-Krankheit ist es unmöglich, Essig, schwarzen Pfeffer und Kochfette zu verwenden. Andernfalls können Patienten gemäß den im Kapitel über Ernährungstherapie bei Leberpathologie dargelegten Grundsätzen ernährungsphysiologisch behandelt werden.

Fastentage sind immer eine unzureichende einseitige Ernährung. Daher können sie bei akuten Infektionskrankheiten nur in der akuten Phase verschrieben werden, nur während einer scharfen Funktionsstörung der Organe, wenn die Hauptsache - die Schaffung maximaler Ruhe - äußerst wichtig ist. Ein Beispiel hierfür ist die Diät für akute Hepatitis bei Leberversagen..

LiveInternetLiveInternet

  • Anmeldung
  • Eingang

-Zitatbuch

  • Alle (11984)

(kann von Quelle zu Quelle leicht variieren). Abkürzungen in Namen sind in Klammern angegeben..

NACHRICHTEN, EREIGNISSE, FAKTEN 16. Juni, 15:01 Uhr Zur Situation in den USA. Düstere Vorhersage. Ich habe nicht berührt.

Die Brontë-Schwestern: Charlotte (21. April 1816 - 31. März 1855) Emily.

Artyom, Zhenya, Julia. Alle von ihnen sind "Menschen mit einer Vergangenheit", jeder von ihnen hat einen Absturz erlebt: einen Verrat an.

Der Beruf einer Stewardess hat bei Reisenden immer echte Freude bereitet. Die Männer bewunderten sie.

-Musik

  • Alle (101)

-Stichworte

-Fotoalbum

  • Alle (31)

-Unbekannt

-Immer zur Hand

  • Zur Bewerbung

-Kategorien

  • *** Feiertage (268)
  • neues Jahr (121)
  • Hochzeit (40)
  • Kirche (27)
  • 100)
  • *** SPA (336)
  • Haare (48)
  • Sätze von Übungen (43)
  • Make-up (37)
  • Beine (15)
  • Nägel, Maniküre (65)
  • Parfüm und Gerüche (22)
  • Industriegymnastik (35)
  • Hände (2)
  • Gesichtsübungen (8)
  • Körperpflege (57)
  • *** AUDIOBÜCHER (756)
  • Detektiv (266)
  • historisch (67)
  • Baby (74)
  • Klassiker (29)
  • Erinnerungen (67)
  • Buchsuche (27)
  • Romane (138)
  • lustig (30)
  • Fantasie (92)
  • *** Rat eines RECHTSANWALTS und eines GESCHÄFTS (98)
  • *** VIRTUELLE AUSFLÜGE (1863)
  • Japan (325)
  • öffentliche Einrichtungen - Krankenhäuser usw. (143)
  • Nischni Nowgorod - Gorki (89)
  • Polen (32)
  • Webcams (24)
  • die Welt mit den Augen von Russen / Ausländern (351)
  • Museen (162)
  • ungewöhnliche Shows (43)
  • 3D-Panoramen (212)
  • gut zu wissen! (102)
  • Sanatorien und Ruhe (21)
  • Flash Mob (22)
  • Zeitrafferfotografie, Zeitraffer (81)
  • Touren (332)
  • *** ALLES FÜR BLOG (489)
  • Kalender (7)
  • lustige Flash-Laufwerke (57)
  • Tagebucheinstellungen info (37)
  • Informanten (15)
  • Google Map (4)
  • Knöpfe und Formeln (39)
  • Übersetzer (9)
  • Abstandshalter (33)
  • Rahmen (73)
  • Schemata und Avatare (107)
  • Tabelle (8)
  • Text (20)
  • Hintergründe (12)
  • Uhren (23)
  • *** FÜR KINDER (686)
  • Gedichte, Lieder, Rätsel (109)
  • Schule (54)
  • Spiele - Flash-Laufwerke (40)
  • Kaleidoskop (3)
  • Logopäde (4)
  • Erfahrungen und Lernspiele (88)
  • Rätsel (3)
  • Basteln (179)
  • Zeichnen und Färben (74)
  • Kinderseiten (22)
  • psychologische Beratung (107)
  • *** HAUS (834)
  • 3D-Software (5)
  • Balkone, Loggien (13)
  • Badezimmer (35)
  • Wohnzimmer (3)
  • Kinder (5)
  • Reparaturideen und Fehler (60)
  • schöne und ungewöhnliche Häuser (271)
  • Küche (59)
  • Flur (4)
  • Renovierung - Umbau (46)
  • Schlafzimmer (22)
  • Haus und Hof (89)
  • Bauernhof (220)
  • *** TIERLEBEN (257)
  • Katzen (133)
  • Aquarien (15)
  • Schildkröten (6)
  • *** GESCHICHTE (1531)
  • Soldaten Russlands (148)
  • Asien (99)
  • Kleidung und Haushalt (80)
  • Afrika (36)
  • Amerika (95)
  • Europa (399)
  • Rekonstruktion der Geschichte (123)
  • Russland (554)
  • *** BILDER - FOTOS (1082)
  • GIF-Bilder (93)
  • Foto zur Freude (33)
  • schöne Orte (190)
  • schöne Fotos (78)
  • alte Fotos und Videos (229)
  • Maler (410)
  • *** CINEMA (1647)
  • Detektiv (159)
  • Baby (59)
  • Dokumentarfilme (237)
  • Komödie (223)
  • BBC Melodramen und andere Kostüme (184)
  • Musical (47)
  • Toons (121)
  • über das Leben und die Liebe (147)
  • vom Schauspieler (103)
  • durch reale Ereignisse (42)
  • Suche Filmof-F (18)
  • Abenteuer (23)
  • tanzen (75)
  • Theater (177)
  • Fernsehprogramm (4)
  • Fantasie (72)
  • Zirkus (9)
  • *** BÜCHER (353)
  • Online-Bibliotheken (29)
  • *** COMPUTER (152)
  • Tablette (37)
  • *** PERSÖNLICH (91)
  • *** MEDIZIN (669)
  • die Welt mit den Augen eines Rentners / einer behinderten Person (40)
  • Kinder (38)
  • Diabetes (51)
  • Vision (5)
  • Musik und andere Möglichkeiten - Entspannung (109)
  • Rauchen und Alkohol (12)
  • Arzneimittel und Volksheilmittel (36)
  • medizinische Nachrichten (40)
  • Wirbelsäule (56)
  • hilf dir selbst (174)
  • Gewicht verlieren ka! (108)
  • *** WELT EINES MANNES und Politik (644)
  • *** MUSIK (600)
  • 80 - 90s (52)
  • 30er - 50er (35)
  • 60er - 70er Jahre (11)
  • fm - Radio- und Musiksuche (16)
  • Karaoke (13)
  • Konzerte (32)
  • Oper (58)
  • Romanzen und Volkslieder (131)
  • 2000er Jahre (100)
  • *** PSYCHOLOGIE (732)
  • = Kreislauf der Güte in der Natur = (161)
  • deir (14)
  • Mann und Frau (268)
  • NLP (20)
  • Simoron (70)
  • Techniker (121)
  • Önologie (19)
  • das ist nützlich zu wissen! (64)
  • *** RELIGION (188)
  • Heilige (39)
  • Artikel und Filme über den Glauben (81)
  • Kirchen und Klöster (54)
  • *** REZEPTE (1525)
  • Gebäck - Kekse, Brötchen, Lebkuchen (97)
  • Gemüsegerichte (84)
  • Fisch und Meeresfrüchte (47)
  • alkoholische Getränke (96)
  • nicht gebacken (30)
  • alkoholfreie Getränke (54)
  • Backen - Formen und Teig (82)
  • Gebäck - nicht süß (131)
  • Gebäck - süß (159)
  • Ofengrill (28)
  • Desserts und Süßigkeiten (111)
  • Gelee, Aspik, geliertes Fleisch (15)
  • Vorbereitungen für den Winter (67)
  • Küchen der Welt (100)
  • Nudeln, Nudeln, Getreide (16)
  • Mikrowelle (49)
  • Multikocher (34)
  • Fleisch, Geflügel (77)
  • in einer Pfanne und frittiert (42)
  • Doppelkessel (1)
  • Knödel, Knödel, Manti (25)
  • Gewürze (12)
  • kulinarische Websites, Bücher und Zeitschriften (20)
  • Salate und Snacks (83)
  • spezielles Menü (72)
  • Suppen (18)
  • Käse, Hüttenkäse, Milchprodukte (33)
  • Gebäck - Kuchen (68)
  • Obst (21)
  • Brotbackautomat (44)
  • *** NADELARBEIT (1033)
  • Puppenhäuser (100)
  • Glasmalerei (12)
  • Stricken (326)
  • Decoupage (16)
  • Teppichnadel (13)
  • Seife (17)
  • Zeichnung (55)
  • Handwerksecke (133)
  • Websites und Bücher über Handarbeiten (14)
  • Ohrringe und anderer Schmuck (38)
  • Hausschuhe (59)
  • Tildes und andere Puppen (14)
  • selbst fotografieren (34)
  • Stickerei (169)
  • *** GARTEN (286)
  • Länderideen (18)
  • Parks und Gärten (69)
  • Gartenwebsites, Bücher und Zeitschriften (5)
  • wachsende Technologien (89)
  • Blumen im Garten (42)
  • *** VERSE (238)
  • *** PRÜFUNGEN UND SCHÄTZUNGEN (166)
  • *** SPRACHEN LERNEN (62)
  • Englisch lernen (35)
  • *** BLUMEN (360)
  • Botanische Gärten und Gewächshäuser (22)
  • vertikaler Garten (24)
  • Schädlinge (7)
  • Pflanzenkatalog (125)
  • Bücher und Websites über Blumen (18)
  • Orchideen (78)
  • Blumenpflege (42)
  • Zitrusfrüchte (28)
  • *** NÄHEN (549)
  • Muster für Kinder (82)
  • Muster - Frauen (158)
  • Muster - Männer (14)
  • Finde deinen Stil. (95)
  • Kissen (9)
  • Taschen (9)
  • Größentabellen (6)
  • Nähtechnik (81)
  • Farbrad: (16)
  • Heimnähen (56)
  • Vorhänge (34)
  • *** DAS IST INTERESSANT (132)
  • *** HUMOR (735)
  • Witze (133)
  • lustige Bilder! (214)
  • lustiges Video (119)
  • lustige Geschichten (249)

-Tagebuchsuche

-E-Mail-Abonnement

-Interessen

  • Alle (12)

-Freunde

  • Alle (218)

-Regelmäßige Leser

  • Alle (2946)

-Gemeinschaften

-Statistiken

Diät gegen Hepatitis A (Gelbsucht, Botkin-Krankheit)

Samstag, 28. Juni 2014, 16:10 Uhr + auf dem Zitatblock

Diät gegen Hepatitis A (Gelbsucht, Botkin-Krankheit)

Für Menschen mit Virushepatitis ist die Frage, wie Komplikationen nach einer Krankheit, die zu chronischer Hepatitis führen kann, vermieden werden können, sehr relevant..

Ernährungswissenschaftler glauben eindeutig, dass es notwendig ist, eine Diät für mindestens 6 Monate und manchmal sogar für einen längeren Zeitraum einzuhalten, abhängig vom Gesundheitszustand und den Ergebnissen der Studien, die zur Charakterisierung der Leberfunktion durchgeführt wurden.

Der behandelnde Arzt empfiehlt normalerweise eine Diät in der Nähe von Nr. 5. Die regelmäßige Verschreibung einer erweiterten Diät Nr. 15 mit der obligatorischen Einhaltung der Diät ist akzeptabel..

Sie müssen mindestens 4-5 Mal am Tag etwas essen, vorzugsweise zu den gleichen Stunden.

Zum Mittag- und Nachmittagstee wird ein Sandwich mit Käse, gekochtem Fleisch und einem Apfel empfohlen. Übermäßiges Essen und eine reichliche Nahrungsaufnahme wirken sich nachteilig auf Leber und Gallenblase aus und tragen manchmal zum Einsetzen eines Schmerzanfalls bei.

Bei Ernährungsfehlern ist eine Verschlimmerung möglich: Schmerzen treten im rechten Hypochondrium auf, Übelkeit, Bitterkeit im Mund.

Verboten zu essen: Lebensmittel, die die Sekretion von Magen und Bauchspeicheldrüse stimulieren (Extrakte, organische Säuren, Lebensmittel, die ätherische Öle enthalten), frittierte Lebensmittel, Lebensmittel, die viel Cholesterin enthalten, Purine, Oxalsäure.

Zubereitungsart: Kochen, Dämpfen, Backen (Gemüse, Lebensmittel, Fleisch, Fisch).

Wir essen oft vier- bis sechsmal am Tag.

Zulässige Hepatitis-A-Diät-Lebensmittel:

Gestern x Loeb,

Vegetarische Suppen, Milch- und Obstsuppen sind nützlich: Gemüsepüreesuppe, Suppe mit Gemüsebrühe unter Zusatz von Getreide (Reis, Haferflocken), Getreidepüreesuppe, Milchsuppe mit Nudeln, Nudeln, hausgemachte Nudeln, Obstsuppe mit Reis, Kohlsuppe mit frischem Kohl, vegetarischem Borschtsch mit frischem Kohl, Rote Beete.

Fleisch: g Rindfleisch, mageres Schweinefleisch, Kaninchen - gekocht, gebacken, in einem Stück (einhundert Gramm Fleisch bei schwacher Hitze fünf Minuten lang in Wasser kochen, dann die Brühe abtropfen lassen, das Fleisch erneut mit heißem Wasser füllen, zart kochen). Aus Fleisch können Gulasch, Steak, Fleischbällchen, Schnitzel, Kohlrouladen und Pilaw hergestellt werden,

Milchwürste,

Fettarmer Fisch (Barsch, Seehecht, Eis usw.): Sie können Soufflé, Knödel, Fleischbällchen zubereiten und in einem Stück kochen.

Jedes Gemüse frisch, gekocht, gedünstet, nicht sehr gehackt, Sie können einen Salat machen, sie für eine Beilage kochen, Sie können Gemüsepüree kochen.

Brei: Buchweizen, Haferflocken (krümelig), 1: 1 in Wasser und Milch gekocht,

Angeln mit Karotten, Trockenfrüchten und Hüttenkäse. Hüttenkäse, insbesondere fettarm, ist ein unersetzliches Nahrungsprodukt in der Ernährung.

Kleine gekochte Nudeln,

Hühnerei: eines pro Tag oder besser - ein Proteinomelett.

Früchte (nicht sauer),

Ich Jahre (Erdbeere, Erdbeere, Blaubeere, Apfel),

Süß: Mereng a, Marshmallow, Honig, Marmelade. Lebensmittel, die leicht verdauliche Kohlenhydrate enthalten, sind nützlich - Honig, Marmelade, Zucker natürlich in Maßen.

Milchprodukte: Milch, Joghurt, Kefir, Sauerrahm, Acidophilus, fettarmer Hüttenkäse und Gerichte aus Hüttenkäse: Knödel, Pudding, Auflauf a. Quarkpaste, milder Käse, mit Butter - Sie können es einfach essen oder zu Gerichten hinzufügen.

Raffiniertes Pflanzenöl - zu Gerichten hinzufügen (Sonnenblume, Mais, Oliven usw.). Pflanzenöle werden natürlich nicht zum Braten verwendet, sondern zum Dressing von Salaten, Vinaigrettes, ersten und zweiten Gängen.

Saucen: Milch, Gemüse, Sauerrahm, süßes Obst.

Gewürze: Ernte, Petersilie, Vanillin, Zimt.

Gelierter Fisch,

In Wasser getränkter Hering.

Kaviar aus Abachi,

Wurst: Milch, Arzt, fettarmer Schinken.

Zulässige Getränke: schwacher Tee, Kaffee mit Milchzusatz, Saft aus Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen), Saft aus Früchten (Apfel), Saft aus Gemüse (Karotten, Tomaten), über Wildrose, Abkochung von Weizenkleie.

Verbotene Diätnahrungsmittel gegen Hepatitis A:

Butterteigprodukte,

W Arena Kuchen,

Brühe: aus Fleisch, Fisch, Pilzen, kalter Suppe - Okroshka,

Fettfleisch: Ente, Gans, Innereien: Leber, Nieren, Gehirn,

Zu opcheno e, B aranje Schmalz, Schmalz, Rinderschmalz, kulinarisches Fett. Tierische Fette sind begrenzt. Diese Einschränkung gilt auch für Sahne und Sauerrahm: Sie sollten nur zum Ankleiden von Gerichten verwendet werden, sofern sie gut vertragen werden..

Fetthaltiger Fisch, geräucherter Fisch, gesalzener Fisch, Fischkonserven,

Gemüse: Sch avel, Spinat, Radieschen, Radieschen, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Pilzgläser, eingelegtes Gemüse, Hülsenfrüchte,

Huhn und Eier - hart gekocht und gebraten,

Süß: Eis, Sahne, Schokolade,

Milchprodukte: Sahne, fettreiche Milch, fermentierte Backmilch, fettreicher Hüttenkäse, fettiger Käse,

Gewürze: Pfeffer, Meerrettich, Senf,

Snacks: scharf, fettig,

Nicht erlaubte Getränke: stark gebrühter Kaffee, Kakao, kalte Getränke, saurer Saft,

Gründe für eine Infektion mit Hepatitis A:

Oft verbreitet sich dieses Virus während der warmen Jahreszeit, es hat eine lange Inkubationszeit.

Infektionssymptome treten nach anderthalb Monaten oder länger auf.

Das Virus verbreitet sich durch ungewaschene Hände, ungewaschene Lebensmittel, schlecht gewaschenes Geschirr, Kinderspielzeug, thermisch unverarbeitete Lebensmittel, Leitungswasser oder aus einer unbekannten Quelle.

Durch den Mund gelangt es in den Magen-Darm-Trakt, in die Lymphknoten und wirkt sich dann auf die Leber aus, wo es Leberzellen - Hepatozyten - zerstört.

Unter Drogenabhängigen wird Hepatitis A auch durch die Verwendung einer gemeinsamen Spritze, d. H. Durch Blut, verbreitet.

Wenn Sie die grundlegenden Hygieneregeln nicht befolgen, können Sie sich auch durch Oralsex infizieren..

Mögliche Infektion durch nicht speziell verarbeitete Blutprodukte, insbesondere bei Patienten mit Hämophilie.

Hepatitis A ist gefährlich mit Komplikationen: Cholezystitis, Gallendyskinesie, chronische Pankreatitis, Schwäche, Müdigkeit, verminderte Immunität.

Aber nachdem Sie krank geworden sind, werden Sie nie wieder Hepatitis A bekommen..

Dieses Virus sollte nicht unterschätzt werden, es ist sicherlich das am wenigsten gefährliche unter Hepatitis, aber es verursacht eine schwere Krankheit.

Symptome und Merkmale von Hepatitis A:

Nach ein paar Wochen, wenn der Patient gelb wird, ist er nicht ansteckend. Und er wird sich in ein paar Wochen erholen..

Manchmal verläuft die Krankheit ohne Gelbsucht und unterscheidet sich zunächst nicht von akuten Infektionen der Atemwege.

Merkmale der Hepatitis A:

1. Bei Hepatitis A fühlt sich der Patient selbst dann schlecht, wenn keine Temperatur vorliegt - er ist träge, apathisch und möchte ein paar Mal am Tag schlafen.

2. Selbst bei normaler Temperatur gibt es keinen Appetit. In seltenen Fällen kann es zu einem reichlichen Erbrechen kommen, das einige Tage hintereinander andauert und beim Anblick von Nahrungsmitteln Übelkeit hervorruft.

3. Wenn Sie in der Schule, Vorschule oder im Innenhof feststellen, dass jemand an Hepatitis A erkrankt ist, sollten Sie wissen, dass auch ohne Entfernung der Quarantäne ein anderes Kind infiziert werden kann, das in anikterischer Form mit Hepatitis A begonnen hat.

4. Um die anikterische Form von Hepatitis A zu bestätigen, müssen Sie einen biochemischen Bluttest bestehen, um das Vorhandensein des Virus im Körper zu bestätigen.

Benötige ich einen Krankenhausaufenthalt wegen Hepatitis A.?

Es ist nicht notwendig, aber der Patient muss ständig von einem Hepatologen überwacht werden und spezielle serologische und biochemische Studien durchführen.

Der Patient braucht Bettruhe, da die Leber maximal mit Blut versorgt wird und in horizontaler Position Sauerstoff erhält.

Der Patient sollte sich in einem separaten Raum befinden. Sie können keine Kinder kontaktieren.

Ernährungsempfehlungen für Hepatitis A:

Der Patient wird sich nach sechs Monaten vollständig erholen - ein Jahr nach Ausbruch der Krankheit.

Um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern, müssen Sie die folgenden Regeln befolgen:

Wenn Sie eine Diät einhalten, trinken wir Multivitamine, Kräutertees aus choleretischen Kräutern (Maisseide, Johanniskraut).,

Ständig in der Poliklinik e,

Vermeiden Sie Unterkühlung, Überhitzung, nehmen Sie kein Sonnenbad und reisen Sie nicht in südliche Ferienorte,

Essen Sie regelmäßig vier bis sechs Mahlzeiten pro Tag.

Ein Kind kann nicht geimpft werden und in der Schule Sportunterricht nehmen, in Sportvereine gehen, an Wettbewerben teilnehmen, Ausflüge unternehmen. Darf nur physiotherapeutische Übungen machen.

Prävention von Hepatitis-A-Infektionen:

Waschen Sie Ihre Hände häufiger, lassen Sie Ihr Kind häufiger die Hände waschen - vor dem Essen, nach dem Toilettengang,

Gemüse und Obst gut waschen,

In Leitungswasser kochen,

Kaufen Sie keine Produkte von Hand.

Wenn es in Ihrer Familie einen Patienten mit Hepatitis gibt, müssen Sie seine Sachen, Gerichte mit Chloramin, behandeln und die Kommunikation mit anderen Familienmitgliedern ausschließen.

Impfungen können helfen, eine Infektion mit Hepatitis A zu verhindern.

Wer braucht Impfung:

Kind im Kindergarten,

Kind verlässt für ein Sommerlager,

Menschen, die in die Türkei, nach Griechenland, Italien, Spanien, Ägypten, Tunesien reisen und im Allgemeinen viel reisen,

Wenn in Kinderbetreuungseinrichtungen eine Krankheit festgestellt wird, die unmittelbare Umgebung des Kindes.

Menschen mit anderen Arten von Hepatitis (B, C, D),

Menschen mit chronischen Leberschäden, Hämophilie.

Arbeiter von Gesundheitsdiensten, Vorschuleinrichtungen, Schulen, Catering-Einrichtungen, Versorgungsunternehmen, dem Militär.

Kategorien:*** MEDIZIN / hilf dir selbst

3 mal zitiert
Gefiel: 3 Benutzer

Leber und Gesundheit

Heute kennt die Welt eine Million verschiedene Krankheiten, von denen die meisten gelernt haben, erfolgreich zu kämpfen. Natürlich sind wir in unserem Leben nur mit wenigen Krankheiten konfrontiert. Eine davon ist die Botkin-Krankheit. Wie diese Krankheit übertragen wird, sollte jede Mutter wissen, wie sie zu behandeln und zu verhindern ist. Schließlich betrifft die Infektion häufig den Körper des Kindes..

Was sind die Arten von Hepatitis?

Die Leber ist eines der wichtigsten menschlichen Organe. Es synthetisiert Proteine ​​und Gallensäuren, akkumuliert und baut Glukose ab. Die Hauptfunktion der Leber besteht darin, alle ankommenden Substanzen zu filtern. Wenn die Leber beeinträchtigt ist, leidet natürlich der gesamte menschliche Körper.

Es kann mehrere Gründe für die Erkrankung dieses Organs geben:

Infektionen (Hepatitis A, B, C, E, D) Diabetes mellitus Langzeitanwendung von Antibiotika und anderen Medikamenten Alkoholmissbrauch Vererbungsökologie Lebensstil und inakzeptable Arbeitsbedingungen.

Unter Lebererkrankungen gibt es:

Virushepatitis (A, B, C usw.). Jede Form hat ihre eigenen Entwicklungsmerkmale, Behandlungsmethoden und Konsequenzen. Alle Formen der Virushepatitis werden durch Haushaltskontakt, durch Sperma und auch von Mutter zu Kind übertragen. Toxische Hepatitis ist eine Reaktion auf Medikamente. Alkoholische Hepatitis tritt als Folge von Alkoholmissbrauch auf..

Jede Hepatitis mit Ausnahme von Form C ist behandelbar. Hepatitis C ist Leberzirrhose. Es gibt keine Heilung für diese Krankheit. Die Krankheit ist immer tödlich.

Hepatitis A

Oder wie es auch genannt wird - die Botkin-Krankheit (zu Ehren des Arztes, der die Krankheit entdeckt hat) ist eine akute Viruserkrankung, die hauptsächlich die Leber betrifft. Das Nervensystem, das Verdauungssystem und die Nieren leiden ebenfalls..

Die Krankheit kann als Epidemie bezeichnet werden, deren Ausbrüche typisch für Länder in Afrika, Asien und Südamerika sind..

Ein großer Prozentsatz der Menschen mit Hepatitis A sind Kinder, Jugendliche und ältere Menschen. Die Hauptsymptome der Botkin-Krankheit sind ein ikterischer Teint, Kopfschmerzen und Durchfall. Hepatitis A ist eine behandelbare Krankheit. Es reicht aus, rechtzeitig ins Krankenhaus zu gehen, um Hilfe zu erhalten. Es gibt natürlich Todesfälle - 0,1 - 0,3%.

Ursachen der Krankheit

Das Virus, das Hepatitis A verursacht, ist sehr resistent gegen die äußere Umgebung. Es hat eine säurebeständige Membran, wodurch die Schutzbarriere des Magens keine Angst davor hat. Hepatitis-Bakterien bleiben lange Zeit im Wasser. Die Hauptursache für Epidemien sind daher kontaminierte Trinkwasserquellen. Die Botkin-Krankheit wird auch durch Haushaltskontakt übertragen, manchmal durch Tröpfchen in der Luft, auch durch das Blut. Fliegen können das Virus tragen. Bakterien, die in den Körper gelangen, werden über den Darm in den Blutkreislauf aufgenommen. Danach breiten sie sich im ganzen Körper aus und beeinflussen die Leber.

Die Inkubationszeit beträgt 10 bis 40 Tage, danach beginnen die ersten Symptome der Krankheit. Sobald eine Person Gelbsucht hatte, erhält sie eine stabile Immunität für das Leben. Solche Menschen können keine Blutspender mehr sein.

Symptome der Botkin-Krankheit

Hepatitis A kann im Körper in verschiedenen Formen auftreten: leicht (in den meisten Fällen), mittelschwer (ca. 30%) und schwer (1-3%).

Abhängig von der Form der Krankheit können die Symptome auch unterschiedlich sein. Hauptsächlich:

Fieber, Lethargie, Müdigkeit Übelkeit, Erbrechen, Frustration Schmerzen in der Leber. Beim Abtasten wird dieses Organ merklich vergrößert. Schlafstörungen, Appetitlosigkeit. Schnupfen und Husten sind möglich. Haut und Membranen der Augen erhalten eine charakteristische gelbliche Farbe. Die Ikterusperiode dauert drei bis sechs Wochen, der Urin wird dunkel, der Kot hingegen verfärbt sich.

Anzeichen der Krankheit werden häufig als Erkältung (Grippe, SARS) und nicht als Botkin-Krankheit wahrgenommen. Die Symptome verschlechtern sich, Gelbsucht tritt auf und erst dann gehen die Patienten zum Arzt.

Im Durchschnitt dauert die Krankheit etwa vierzig Tage. Der Krankheitsverlauf hängt von Alter, Immunität, Komorbiditäten und Behandlungsmethoden ab.

Einjährige Kinder und ältere Menschen sind schwer zu tolerieren. Daher sollte jeder wissen, was Botkin-Krankheit ist, wie sie übertragen wird und welche Symptome sie hat. In der Tat betrifft die Krankheit oft ganze Familien. Eine rechtzeitige Diagnose kann Sie vor schweren Formen der Krankheit bewahren.

Komplikationen nach Hepatitis A.

Hepatitis A ist im Gegensatz zu anderen Formen vollständig heilbar. Nach der Therapie wird die Leberfunktion wiederhergestellt. Menschen erwerben lebenslange Immunität.

In seltenen Fällen verursacht die Botkin-Krankheit gesundheitliche Probleme. Die Gründe, Symptome von Komplikationen können nur mit der Nichteinhaltung der ärztlichen Vorschriften, der Verletzung der Bettruhe und einer falschen Ernährung in Verbindung gebracht werden..

Patienten können über anhaltende Schmerzen klagen und sich nach der Therapie noch zwei Monate lang übergeben. Das ist normal, keine Panik.

Mit Hilfe einer richtigen Ernährung können die Komplikationen und Folgen einer Hepatitis minimiert werden..

Lebensmittel sollten in kleinen Portionen, aber häufig, verzehrt werden. Während einer Krankheit verliert eine Person eine große Menge an Vitaminen, daher müssen Sie diese unbedingt wieder auffüllen. Die Diät sollte frisches Gemüse, Obst, Säfte und Milchprodukte enthalten. Es ist verboten, fetthaltige, salzige, geräucherte, eingelegte und würzige Lebensmittel zu essen. Fastentage sind willkommen. Milchprodukte, Gemüse und Obst sind dafür gut geeignet. Liebhaber alkoholischer Getränke müssen sie für eine Weile aufgeben. Alle Lebensmittel müssen sorgfältig verarbeitet werden..

Wie man die Botkin-Krankheit behandelt?

Um eine genaue Diagnose zu stellen, sollten Sie zunächst ins Krankenhaus gehen. Nur ein Arzt kann nach Prüfung und Bestehen aller Tests eine Schlussfolgerung für den Patienten ziehen. Da die Botkin-Krankheit nicht immer ausgeprägte Symptome aufweist, ist es unmöglich, ohne zusätzliche Diagnose über das Vorhandensein einer Infektion im Körper zu sprechen. Forschung erfordert: Blut (allgemeine und biochemische Analyse wird durchgeführt), Urin und Kot. Wenn in Biomaterialien Antikörper der Klasse M gefunden wurden, deutet dies auf das Vorhandensein einer Infektion im Körper hin. Klasse-G-Antikörper - Immunität gegen Krankheiten.

Bestimmen Sie, wie Botkin-Krankheit, Symptome zu behandeln sind. Die Behandlung von leichten bis mittelschweren Formen der Krankheit kann zu Hause erfolgen. Die Hauptsache ist Bettruhe und Diätkost. Trinken spielt eine wichtige Rolle, die notwendig ist, um die Vergiftung zu reduzieren. Die Therapie für schwere Formen von Hepatitis A wird stationär auf Infektionskrankheiten durchgeführt.

Zur Verbesserung der Leberfunktion können zusätzlich zu Vitaminen bestimmte Medikamente wie "Hepabene", "Essentiale" verschrieben werden.

Diät Nummer 5 für Lebererkrankungen

Es ist kein Geheimnis, dass richtige und gesunde Ernährung der beste Helfer im Kampf gegen Krankheiten und Infektionen ist. Für jede Art von Krankheit gibt es therapeutische Ernährungspläne, die vom sowjetischen Ernährungswissenschaftler Michail Pevzner entwickelt wurden.

Diät Nr. 5 wurde speziell zur Verbesserung der Leberfunktion entwickelt. Die Essenz der Diät besteht darin, die Verwendung von fetthaltigen und ungesunden Lebensmitteln zu begrenzen. Für die Dauer der Krankheit müssen Sie also Folgendes ausschließen:

Geräuchert, fett, Marinaden, Gurken und Innereien. Frische Backwaren und Süßwaren. Heiße Gewürze und Gewürze. Kohlensäurehaltige Getränke, starker Kaffee und Alkohol. Gestern Brot, Trockenmehlprodukte. Getreide, Suppen, Getreide. Gemüse, Obst. Fettarme Milchprodukte. Mageres Fleisch und Brühe. Tees, Säfte, Kaffee mit Milch. Vitamine.

Es ist besser, Essen zu dämpfen. Dies spart eine große Anzahl nützlicher Spurenelemente..

Symptome der Botkin-Krankheit bei Kindern

Die Botkin-Krankheit bezieht sich auf akute Darminfektionen. Sie können durch Nahrung, Wasser sowie durch infizierte Patienten mit der Krankheit infiziert werden.

Die Inkubationszeit beträgt durchschnittlich 28 Tage. Danach beginnt die Krankheit selbst, die aus drei Phasen besteht: Präikterie, Ikterie und Erholungsphase. Die Symptome für jede Periode sind unterschiedlich.

Im ersten Stadium der Krankheit wird das Kind sehr launisch, verliert den Appetit. Der Schlaf kann gestört sein, Fieber kann steigen. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall treten auf. Diese Periode ist auch durch das Auftreten von Husten und laufender Nase gekennzeichnet..

Die Symptome der Botkin-Krankheit bei Erwachsenen und Kindern sind zunächst gleich und können oft mit einer anderen Krankheit (z. B. der Grippe) verwechselt werden. Wenn die Ikterusperiode beginnt, verbessert sich der Zustand des Patienten. Gelbfärbung tritt jedoch auf den Membranen und der Haut auf. Es können auch Schmerzen in der Leber auftreten. Zu diesem Zeitpunkt beginnt der Patient, die Symptome der Botkin-Krankheit richtig wahrzunehmen, und sucht Hilfe bei einem Arzt.

Die Erholungsphase ist durch das allmähliche Verblassen aller Symptome gekennzeichnet. Die Leberfunktionen werden wiederhergestellt, der Zustand des Patienten wird stabilisiert. Manchmal können Übelkeit und Schmerzen nach der Genesung ein oder zwei Monate anhalten.

In Anbetracht der Komplexität der Botkin-Krankheit und der Übertragung des Erregers ist es besser, ihn in Krankenhäusern zu behandeln. Dies gilt insbesondere für Familien mit kleinen Kindern oder ältere Menschen..

Botkin-Krankheit und Schwangerschaft

Die Botkin-Krankheit ist eine sehr gefährliche Krankheit für werdende Mütter. Wenn die Mehrheit der Menschen mit Hepatitis A an einer leichten bis mittelschweren Form der Krankheit leidet, haben schwangere Frauen fast immer eine schwere Form.

Die Botkin-Krankheit während der Schwangerschaft ist die Ursache für Leberdystrophie. Die Infektion passiert auch die Plazenta zum Baby. Kinder infizierter Mütter haben oft unterschiedliche Defekte und Pathologien. Die Frau selbst kann während der Geburt sterben. Dies liegt daran, dass die Krankheit die Blutgerinnung beeinflusst. Ein Kaiserschnitt ist ebenfalls kontraindiziert..

In allen Stadien der Schwangerschaft ist die Botkin-Krankheit die Ursache für Fehlgeburten, Frühgeburten und totgeborene Kinder. Jede Frau sollte die Symptome, die Behandlung und die Anzeichen der Botkin-Krankheit kennen. Durch geeignete vorbeugende Maßnahmen kann sie sich vor den traurigen Folgen dieser Krankheit während der Schwangerschaft schützen..

Prävention von Hepatitis A.

Von allen Arten von Hepatitis ist Hepatitis A (Botkin-Krankheit), die auf fäkal-oralem Weg übertragen wird, der einfachste Weg, eine Infektion zu verhindern. Um dies zu tun, reicht es aus, die Regeln der persönlichen Hygiene zu befolgen und die Menschen über diese Krankheit aufzuklären..

Die Symptome der Botkin-Krankheit können unterschiedlich sein, aber die wichtigsten sind Gelbsucht, Erbrechen, Kopfschmerzen und Durchfall. Wenn die Menschen rechtzeitig Hilfe suchten, würde sich möglicherweise die Anzahl der Patienten erheblich verringern. Immerhin dauert die Inkubationszeit von Hepatitis A lange genug, und die ganze Zeit ist eine Person bereits Träger des Erregers.

Um sich und Ihre Lieben vor dieser Krankheit zu schützen, sollten Sie diese einfachen Regeln befolgen:

Immer und überall müssen Sie Ihre Hände mit Seife waschen und vorsichtig mit Lebensmitteln umgehen. Gemüse und Obst sollten nur unter fließendem Wasser gewaschen werden. Es ist besser, Wasser aus dem Wasserhahn zu kochen. Die pathogenen Bakterien sind resistent gegen die aquatische Umwelt und werden durch Kochen in wenigen Minuten abgetötet. Lebensmittel sollten in Fachgeschäften und nicht auf spontanen Märkten gekauft werden. Wenn möglich, ist es besser, sich gegen Hepatitis A impfen zu lassen..

Gesundheit!

"Botkin-Krankheit, Symptome, Behandlung, Komplikationen" ist ein Thema, mit dem sich jeder vertraut machen sollte. Viele Krankheiten und Infektionen werden durch Unwissenheit verursacht!

Wenn eine Person sich bewusst ist und rechtzeitig einen Arzt konsultiert, treten weniger Komplikationen auf. Es sei daran erinnert, dass schwere Formen von Hepatitis A Leberzirrhose und Leberkrebs verursachen können, obwohl dies sehr selten vorkommt..