Diät für DVP bei Kindern

Die biliäre Dyskinesie (BAD) ist eine Krankheit, die durch eine Funktionsstörung der Gallenblase verursacht wird und zu einer Stagnation der Galle oder einer übermäßigen Gallensekretion führt. Dies ist eine ziemlich häufige Pathologie bei Kindern..

Das Wesentliche des Problems

Die Struktur der Gallenblase und der Gallenwege.

Die Leber produziert ständig Galle. Es fließt durch die Kanäle in die Gallenblase, die nur ein Reservoir für seine Ansammlung ist. Und nur wenn Nahrung aus dem Magen in Portionen in den Zwölffingerdarm gelangt, wird dort Galle entlang der Gallenwege ausgeschieden. Es ist notwendig für die Verdauung von Lebensmitteln (die meisten Fettsäuren).

Durch den gemeinsamen Gallengang gelangt die Galle in den Zwölffingerdarm. Der Gang öffnet sich im Bereich von Vaters Brustwarze, die den Schließmuskel von Oddi enthält (ein spezielles Fruchtfleisch, das Galle in den Darm leitet). Die Gallensekretion erfolgt durch die kontraktile Funktion der Gallenblase.

Es ist die gut koordinierte Funktion des gesamten Gallensystems, die den normalen Gallenfluss in den Zwölffingerdarm gewährleistet. Krämpfe oder Verstopfungen der Kanäle, eine beeinträchtigte Kontraktilität des Schließmuskels oder der Gallenblase führen zu einer Beeinträchtigung des Gallenflusses.

Die Dauer der Kontraktion der Gallenblase hängt von der Art und dem Volumen der Nahrung ab, die in den Magen gelangt ist. Beim Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln zieht sich die Gallenblase länger zusammen, bis der Magen vollständig frei von Nahrungsmitteln ist. Eine kleine Menge fettarmer Nahrung führt zu einer kurzfristigen Kontraktion, dann nimmt der Tonus der Gallenblase ab und die Galle sammelt sich wieder an.

Es gibt solche Arten von DWP:

  • hypertensive Dyskinesie, bei der der Tonus der Gallenblase (oder des Schließmuskels) erhöht ist, was zu einer scharfen Freisetzung der Galle führt;
  • hypotonische Dyskinesie (schwerer), verursacht durch einen verminderten Tonus des Schließmuskels und der Blase sowie einen trägen, unzureichenden Abfluss der Galle;
  • gemischte Dyskinesie in Verbindung mit schwerwiegenden Veränderungen der Gallenwege.

Ursachen von JVP

Die Gründe für die Entwicklung von DVP bei Kindern können unterschiedlich sein:

  1. Die Funktion des Gallensystems wird durch das autonome Nervensystem reguliert, daher ist die neurologische Pathologie eine der möglichen Ursachen für Dyskinesien. Eine stressige Situation bei Kindern kann eine Verletzung des Gallenflusses verursachen, dh Dyskinesie.
  2. Hormonelle Störungen, daher wird DVP häufig bei Jugendlichen beobachtet.
  3. Unsachgemäße Ernährung (Missbrauch von scharfen und fetthaltigen Lebensmitteln, Trockenfutter, Fast Food, lange Intervalle zwischen den Mahlzeiten).
  4. Pathologie des Verdauungssystems.
  5. Helminthische Invasionen.
  6. Angeborene Veränderungen in der Gallenblase.
  7. Ständige körperliche unangemessene Bewegung.
  8. Infektionen.

Manifestationen der DGVP

Symptome des hypotonischen DVT-Typs sind:

  • konstante, schmerzende Natur von Schmerzen unterschiedlicher Intensität im Hypochondrium rechts;
  • Bitterkeit im Mund;
  • Übelkeit (Erbrechen ist möglich);
  • Verstopfung;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • die Schwäche.

Für den hypertensiven DVP-Typ sind die charakteristischen Manifestationen:

  • Anfälle von akuten Schmerzen im Hypochondrium rechts nach dem Training;
  • periodischer Durchfall;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • schlechter Appetit;
  • Erbrechen mit Galle;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • starkes Schwitzen;
  • erhöhter Puls;
  • Reizbarkeit.

Diese funktionelle Pathologie kann zusätzlich zur Identifizierung klinischer Manifestationen mithilfe von Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen erkannt werden. Für Kinder ist die Ultraschalldiagnostik aufgrund der fehlenden Strahlenexposition während der Studie akzeptabler..

Diät-Therapie

Die Ernährung ist eine wichtige Behandlung für GID-Dyskinesien bei Kindern. Es ist oft die Hauptbehandlung für diese Pathologie. Deshalb ist es so wichtig, die Regeln der Diät-Therapie zu kennen, um die maximale Wirkung auf die funktionelle Wiederherstellung der Gallenblase bei einem Kind zu erzielen..

Die Grundprinzipien der Diät für ADHS sind:

  • Dampfgaren, Kochen oder Backen;
  • fraktionierte Fütterung des Kindes mindestens 5 mal täglich - jede Mahlzeit bewirkt die Freisetzung von Galle aus der Gallenblase in den Darm;
  • Portionen sollten 250 g nicht überschreiten, und der Abstand zwischen den Fütterungen sollte 4 Stunden nicht überschreiten. Überessen und Verhungern sind ausgeschlossen.
  • Die letzte Fütterung sollte 3 Stunden vor dem Schlafengehen erfolgen.
  • Geschirr sollte Raumtemperatur haben (kaltes Essen kann Krämpfe verursachen, dh eine Verringerung des Lumens, der Gallenwege, heißes Essen - Unbehagen und Reizung);
  • Das Hacken von Lebensmitteln sollte mit hypertensiver Dyskinesie erfolgen, mit hypotonischer ist dies nicht erforderlich.
  • Der Kaloriengehalt wird gemäß dem Energieverbrauch des Kindes berechnet: Ein unzureichender Energieverbrauch der Nahrung führt zu einer Fettverbrennung der Leber, zum Tod der Leberzellen und zur Entwicklung des Bindegewebes.
  • Einschränkung der Ernährung von feuerfesten, schwer verdaulichen tierischen Fetten (Schweinefleisch, Lammfleisch, Rindfleisch, Ente, Gans), die zur Fetthepatose beitragen;
  • Die Verwendung von tierischem Fett in Form von Butter ist erlaubt - es ist leichter verdaulich und enthält Arachidonsäure und Retinol, die für den Körper nützlich sind.
  • Brühen, die extraktive Substanzen enthalten, unterliegen Beschränkungen;
  • Chips, Fast Food, Würstchen, gesalzene Nüsse, Schokolade, Kakao, kohlensäurehaltige Getränke und Kaugummi sind ebenfalls ausgeschlossen.
  • Die Salzaufnahme wird auf 8 g pro Tag reduziert.
  • Es ist obligatorisch, mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag zu konsumieren.

Grundlage der Ernährung ist laut Pevzner Tabelle Nummer 5, und die Produkte werden je nach Art der Dyskinesie eingeführt: Sie müssen entweder die Gallensekretion hemmen oder stimulieren.

Diät für hypotonische Venen

Diät Nr. 5 l / f nach Pevzner (lipotropes Fett) wird verschrieben: Es wird empfohlen, Lebensmittel zu verwenden, die die Kontraktilität der Gallenblase verbessern und den Fettstoffwechsel normalisieren.

Die Diät sollte eine erhöhte Menge an Fett (50% davon Gemüse) und Ballaststoffen (Obst, Gemüse, Weizenkleie) enthalten, die eine choleretische Wirkung haben.

Weizenkleie verbessert nicht nur den Gallenfluss, sondern senkt auch den Cholesteringehalt, wodurch das Risiko der Steinbildung verringert wird. 30 g Kleie (Tagesdosis) müssen mit kochendem Wasser gegossen werden und dann in gequollener Form 2 EL zu allen Gerichten geben. l. 3 p. am Tag.

Pflanzenöle sind essentiell für die Synthese von Prostaglandinen, die die Galle verdünnen und die kontraktile Funktion der Gallenblase verbessern können. Es ist ratsam, pflanzliche Öle ohne Wärmebehandlung zu verwenden - zum Anrichten von fertiger Suppe, Brei, Salat.

Gleichzeitig ist es notwendig, leicht verdauliche Kohlenhydrate (Zucker, Marmelade, süßes Gebäck, Honig), die zur Stagnation der Galle beitragen, zu begrenzen (und bei gleichzeitiger Fettleibigkeit bei einem Kind vollständig auszuschließen).

Der Proteingehalt in der Nahrung entspricht der physiologischen Norm (100 g). Produkte, die lipotrope Substanzen enthalten, sind nützlich, dh sie tragen zur Normalisierung des Cholesterin- und Fettstoffwechsels im Körper bei (Hüttenkäse, Eiweiß, magerer Fisch und Fleisch), um einer Fetthepatose (Fettverbrennung des Lebergewebes) vorzubeugen..

Fast alle Früchte, Gemüse und Beeren erhöhen die Gallensekretion; Sie helfen auch, Verstopfung zu lindern.

Diese Eigenschaften werden größtenteils ausgedrückt in:

  • Orangen;
  • Pflaumen;
  • Mandarinen;
  • Zitronen;
  • Avocado;
  • Birnen;
  • Melonen;
  • Wassermelone;
  • Kürbis;
  • Rhabarber;
  • Spinat;
  • Dill.

Empfohlene Lebensmittel für hypomotorische Dyskinesie:

  • Gemüsesuppen;
  • mageres Fleisch;
  • Getreide (beliebig), Nudeln;
  • unbequeme Backwaren von gestern (trockene Kekse oder Kekse);
  • fermentierte Milchprodukte (nicht mehr als 6% Fett);
  • Butter;
  • Früchte (Aprikosen, Erdbeeren, Erdbeeren, Äpfel, Pflaumen);
  • Gemüse (insbesondere Rüben, Karotten, Zucchini werden benötigt);
  • frisch gepresste Säfte - Obst und Gemüse;
  • Kräutertees;
  • Süßigkeiten: Marmelade, Karamell, Marshmallow.

Verbotene Lebensmittel sind:

  • Fleisch- und Fischbrühen;
  • Schmalz und geräuchertes Fleisch;
  • Pilze;
  • Hülsenfrüchte;
  • Gurken;
  • eingelegte und frittierte Lebensmittel;
  • frische Bäckerei;
  • Schokolade;
  • Eiscreme;
  • Kohlensäurehaltige Getränke.

Diät für hyperkinetische Dyskinesie

Kinder sollten eine sparsamere Ernährung erhalten, die Tabelle Nr. 5 Shch entspricht. Die Gerichte werden gedämpft, gekocht, gedünstet und dem Kind in pürierter Form gegeben. Braten und Backen bis knusprig sollte vermieden werden.

Die tägliche Fettmenge wird auf 60 g reduziert. Es ist notwendig, die Menge an Pflanzenölen und cholesterinhaltigen Produkten (Schweinefleisch, Ente, Rindfleisch, fetter Fisch) zu reduzieren. Der Verbrauch von Ballaststoffen (Radieschen, Radieschen, Gurken, Kleie, Pilze, Paprika usw.) ist ebenfalls begrenzt..

Extrakte (Brühen) sollten ebenfalls ausgeschlossen werden. Es ist ratsam, pflanzliche Öle (Oliven, Leinsamen, Sonnenblumen, Mais) zu wechseln..

Obst und Gemüse sollten vorzugsweise nach der Wärmebehandlung (Backen, Schmoren) gegessen werden, sind jedoch in ihrer rohen Form ausgeschlossen. Die Aufnahme einfacher Kohlenhydrate nimmt leicht zu. Die Diät zielt darauf ab, die Intensität der Gallensekretion zu reduzieren und die Leber und Organe des Verdauungstrakts zu schonen.

Empfohlen für die Verwendung:

  • geriebene Gemüse- und Getreidesuppen;
  • Brei (Buchweizen, Haferflocken, Reis sind vorzuziehen, seltener kann man Weizen, Gerste, Hirse geben);
  • mageres Fleisch (Truthahn, Huhn, Kaninchen, Kalbfleisch) wird am besten gekocht und gehackt gekocht. Das Geflügel muss von Haut und Sehnen gereinigt werden.
  • gelegentlich können Sie Ihrem Kind Milch- und Doktorwürste geben;
  • magerer Fisch (Kabeljau, Pollock, Seehecht, Hecht, Karpfen, Pangasius);
  • Protein von 1 Ei pro Tag;
  • getrocknetes Weißbrot;
  • gedünstetes Gemüse (Blumenkohl, Zucchini, Karotten, Kartoffeln, Kürbis);
  • Milch und fettarmer (bis zu 20% Fett) Hüttenkäse, Joghurt, Kefir;
  • saure Sahne nicht mehr als 3 mal pro Woche als Dressing für Salat oder Suppe;
  • Kompotte, Säfte, Gelees, Mousses aus reifen, süßen Früchten und Beeren;
  • Ohne Verschlimmerung ist die Verwendung von Honig (ohne Allergien), Marmelade, Marshmallow, Marmelade erlaubt.

Sie sollten Ihrem Kind nicht geben:

  • Fisch- und Fleischkonserven;
  • scharfe Gewürze, Knoblauch und Zwiebeln;
  • Pilze;
  • Innereien;
  • hart gekochte Eier und Rührei.

Bei jeder Art von Dyskinesie, die von Symptomen einer Neurose und einer erhöhten Reizbarkeit des Kindes begleitet wird, wird empfohlen, magnesiumreiche Lebensmittel in die Ernährung aufzunehmen. Dieses Spurenelement lindert Muskelkrämpfe, verringert die Erregbarkeit und bewirkt eine anästhetische Wirkung.

Diese Produkte umfassen:

  • Weizenkleie;
  • Kürbiskerne;
  • Mandel;
  • Sesam usw..

Die Dauer der Diät wird vom Arzt festgelegt, dauert jedoch normalerweise mindestens 6 Monate. Eine richtig ausgewählte und sorgfältig beobachtete Diät verhindert den Übergang von IDH in eine chronische Form.

Lebenslauf für Eltern

IDVP ist eine ziemlich häufige Pathologie bei Kindern. Diätkost kann auch ohne Medikamente die Funktion des gesamten Gallensystems im Körper des Kindes normalisieren.

Nach ein paar Wochen nach der Diät verbessert sich das Wohlbefinden des Kindes und die Symptome der Krankheit verschwinden allmählich. Es ist nur wichtig, die Art der Dyskinesie genau zu bestimmen und die Diät gemäß den Anweisungen des Arztes korrekt zu befolgen.

Der Kinderarzt E.O. Komarovskiy spricht über Probleme mit der Gallenblase bei Kindern, einschließlich über DGVP:

Merkmale der Diät für Gallendyskinesien bei Kindern

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, sehr oft hören wir nach einer Ultraschalluntersuchung der Leber und der Gallenblase von Ärzten, dass bei unseren Kindern eine Gallendyskinesie diagnostiziert wurde. Was sollten alle weisen Eltern darüber wissen? Wie kann ich meinem Kind helfen? Wir werden heute ausführlich darüber sprechen..

Wenn Ihr Kind an einer Gallendyskinesie (BAD) leidet, müssen Sie unbedingt eine Diät einhalten. Ohne sie können in Zukunft ernsthafte Gesundheitsprobleme auftreten. Die richtige Ernährung bei Gallendyskinesien bei Kindern ermöglicht es, die Funktionalität der Gallenblase, der Leber und der Bauchspeicheldrüse aufrechtzuerhalten. Diese Organe sind eng miteinander verbunden, und eine Verletzung des Tonus des Gallensystems kann zu einem Versagen des gesamten Verdauungstrakts führen..

Bei einer Dyskinesie der Gallenblase bei einem Kind wird Diät Nr. 5 befolgt. Aber wenn es keine Anfälle von Schmerzen, Übelkeit und anderen Beschwerden gibt, können die Mahlzeiten normal sein. Aber auf jeden Fall müssen Sie auf frittierte und fetthaltige Lebensmittel verzichten. In keinem Fall darf gegen diese Regel verstoßen werden. Fetthaltige und frittierte Lebensmittel verursachen eine Entzündung der Gallenblase von innen und berauben sie ihrer Grundfunktionen. Bringen Sie den Kindern bei, von Kindheit an zu essen, insbesondere wenn sie bereits Probleme mit dem Gallensystem haben.

Diätziele

Eine gesunde Ernährung bei Gallendyskinesien bei Kindern hat folgende Ziele:

  • Vorbeugung von Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen und anderen Symptomen einer Gallendyskinesie;
  • Verhinderung der Bildung von Steinen, Zysten, Polypen in der Gallenblase;
  • Gewährleistung des normalen Verdauungsprozesses;
  • Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens des Kindes.

Mit der richtigen Auswahl der Diät und der Rezepte hilft die Diät gegen Gallendyskinesien bei Kindern, Medikamente vollständig abzusetzen und die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen bereits im Erwachsenenalter zu verhindern. Versuchen Sie, Ihrem Kind die Notwendigkeit zu erklären, bestimmte Einschränkungen einzuhalten. Kinder sind sehr klug, sie werden definitiv zuhören, wenn sie für eine qualitativ hochwertige Behandlung richtig motiviert sind.

Wenn Experten auf einer medikamentösen Therapie bestehen, sollten Sie diese nicht aufgeben. Normalerweise helfen Medikamente, eine Gallenstase zu verhindern und den Verdauungsprozess zu beschleunigen..

Sie können Ihren Arzt fragen, wie die Gallendyskinesie bei Kindern mit Diät zu behandeln ist. Medizinische Ernährung darf mit verschriebenen Medikamenten kombiniert werden. Konsultieren Sie auf jeden Fall Experten.

Zulässige und verbotene Lebensmittel

Um Fehler bei der Einhaltung einer Diät gegen Gallendyskinesie bei Kindern zu vermeiden, wird empfohlen, sich ausführlich mit der Tabelle der zulässigen und verbotenen Lebensmittel vertraut zu machen. Verbote bei VHVP können eher willkürlich sein. Es ist notwendig, das Wohlbefinden des Kindes und seine Reaktion auf bestimmte Lebensmittel und Getränke zu überwachen.

Diät für Gallendyskinesien bei Kindern. Tabelle der verbotenen und erlaubten Speisen und Getränke

Erlaubte Mahlzeiten und GetränkeVerbotenes Essen und Trinken
Gemüse, Kräuter: Zucchini, Auberginen, Kohl, Brokkoli, Karotten, Gurken, Paprika, Petersilie, Kürbistomaten, DillGemüse, Kräuter: Gemüsekonserven, Erbsen, Rutabagas, Knoblauch, Zwiebeln, Radieschen, Kichererbsen, Bohnen, Meerrettich, Sauerampfer
Früchte: Bananen, Äpfel, BirnenTrauben, alle Pilzsorten
Trockenfrüchte, Nüsse: getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen, getrocknete FeigenNüsse
Grütze: Buchweizen, Haferflocken, Perlgerste, Reis, HirseHalbzeuge, Pommes, Senf, Mayonnaise, Schärfe und Gewürze
Pasta, NudelnKnödel, Knödel
Kleiebrot, VollkornbrotGebäck, frisches Brot
Einfache Kohlenhydrate: Zucker, Honig, aber in begrenzten MengenEinfache Kohlenhydrate: Eis, Schokolade, viele Süßigkeiten
Süßwaren: hausgemachte Marmelade, Marshmallow, Marmelade, Marshmallow, Gelee, Fondant und MilchbonbonsSüßwaren: Sahneprodukte, Mürbeteig
Milchprodukte: fettarme Milch, Hüttenkäse, Kefir und fermentierte BackmilchFettreiche Milchprodukte, Schlagsahne
Fleischprodukte: gekochtes Hähnchen, gekochtes Putenfilet, gebackenes oder gekochtes Kaninchen, in einem Slow Cooker gekochtes RindfleischFleischprodukte: fetthaltiges Schweinefleisch, Speck, Schmalz, Würstchen, geräuchertes Hähnchen, Ente und Gans in jeglicher Form
Gedämpftes OmelettGekochte Eier
Meeresfrüchte: Kabeljau, Seehecht, Flunder, PollockMeeresfrüchte, Fisch: Räucherfisch, Kaviar, Lachs, Fischkonserven, Forelle, Lachs
Pflanzliche und tierische Fette: Butter, Leinsamen, Mais, Sonnenblumen- und OlivenölAlle tierischen Fette außer Butter
Getränke: noch Mineralwasser, grüner Tee, Obst- und Gemüsesäfte (nicht sauer), Kompotte aus getrockneten Früchten und getrockneten Äpfeln.Getränke: kohlensäurehaltiges Wasser, Coca-Cola, Kaffee, Kakao

Abwechslungsreiche und gesunde Mahlzeiten können mit zugelassenen Produkten zubereitet werden. Die Diät sollte vollständig sein und dem körperlichen und geistigen Stress des Kindes entsprechen. Zusätzlich wird empfohlen, 1-2 mal im Jahr Multivitamine für Kinder einzunehmen..

Ernährungsgrundsätze für Dyskinesien bei Kindern

Eine therapeutische Diät gegen Gallendyskinesien bei Kindern beinhaltet eine fraktionierte Ernährung - 4-5 mal täglich. Es ist verboten, zu viel zu essen und zwischen den Mahlzeiten große Intervalle einzuhalten, in denen die Galle stagniert, was die Vermehrung gefährlicher Mikroorganismen und die Entwicklung des Entzündungsprozesses hervorruft.

Geräuchertes Fleisch, frittierte Lebensmittel, tierische Fette, Enten- und Gänsefleisch, Lammfleisch, Fast Food, Fertiggerichte, Pommes Frites, Cracker und andere irritierende Zutaten sind vollständig verboten. Geben Sie Kindern mit Dyskinesie keine fetthaltigen Fleischbrühen. Es ist besser, Suppen in zweitem Wasser zu kochen, in dem hautloses Geflügel, Kaninchen und Kalbfleisch gekocht wurde.

Jeden Tag sollte das Kind Gemüse und Obst, Müsli mit fettarmer Milch und Wasser essen. Kinder, die lange auf diese Weise essen und oft in kleinen Portionen essen, verspüren abends leichten Hunger. Es wird empfohlen, es mit kalorienarmem Kefir zu befriedigen. Aber vor dem Schlafengehen kann man nicht herzhaft zu Abend essen..

Beispielmenü für den Tag

Frühstück. Haferflocken in fettarmer Milch mit Honig und einem Stück Butter. Hüttenkäse mit nicht sauren Beeren. Grüner Tee.

Mittagessen. Reifer Apfel, eine Handvoll vorgetränkter getrockneter Früchte (getrocknete Aprikosen, Pflaumen). Hagebutteninfusion.

Abendessen. Buchweizensuppe in der zweiten Kaninchenfleischbrühe. Putenschnitzel dämpfen. Beliebiger Gemüsesalat. Kompott.

Nachmittags-Snack. Hausgemachter Joghurt mit Kleie.

Abendessen. Gekochter Fisch mit Reis, Kohlkoteletts. Fruchtsaft.

Bitte beachten Sie, dass das Beispielmenü auf tierische Fette beschränkt ist. In diesem Fall sind notwendigerweise getrocknete Früchte, Kleie, Gemüse und Obst vorhanden. Diese Lebensmittel enthalten Pflanzenfasern, die den Fettstoffwechsel verbessern und die Leber und die Gallenblase entlasten. Die wichtigste Eigenschaft von Gemüse, Getreide und Obst ist jedoch die Vorbeugung von Verstopfung. Das Fehlen eines regelmäßigen Stuhlgangs beeinträchtigt die Arbeit des gesamten Gallensystems des Kindes und erhöht die Anzeichen einer Dyskinesie.

Der berühmte Arzt Komarovsky glaubt, dass die Ernährung bei Gallendyskinesien bei Kindern nicht streng sein sollte. Die Hauptsache ist, das Kind nach seinem Appetit zu füttern und das Baby nicht zum Essen zu zwingen, wenn es keinen Hunger hat. Es ist auch wichtig, so vielfältig wie möglich zu essen, damit Kinder mit Dyskinesie Eiweiß in Form von Fisch und Fleisch, Milchprodukten, Getreide und anderen gesunden Lebensmitteln erhalten..

Wir bieten Ihnen an, Komarovskys Video über gesunde und ungesunde Lebensmittel für Kinder anzusehen.

Merkmale der Ernährung bei Gallendyskinesien

Methoden zur Diagnose von Dyskinesien

Die Diagnose eines Verdachts auf Gallendyskinesie bei Kindern erfolgt in mehreren Stufen. In der ersten Phase führt der Arzt eine visuelle Untersuchung durch und zeichnet die charakteristischen Symptome der Störung auf. Überprüfen Sie mithilfe der Palpation die Schmerzsymptome in der Magengegend und im Bereich der Blase.

Der Arzt schreibt Forschungen vor, um das Stadium, die Art der Krankheit und die Auswahl eines individuellen Therapieverlaufs zu bestimmen. Experten nennen unter den gängigen Diagnosemethoden:

  • Durchführung eines klinischen, biochemischen oder allgemeinen Bluttests zur Bestimmung des Lipidgehalts im Plasma und des Vorhandenseins von Antikörpern gegen Virushepatitis;
  • Abgabe von Kot zur Bestimmung des Vorhandenseins von Eileitern;
  • bakteriologische Kultur, um die Diagnose einer Dysbiose auszuschließen;
  • Coprogramm;
  • Magnetresonanz-Cholangiographie;
  • Endoskopie des Zwölffingerdarms, der Speiseröhre und des Magens;
  • Zwölffingerdarmintubation, die erforderlich ist, um das Volumen der sekretierten Sekretion zu bestimmen, ihre Zusammensetzung und das bestehende Risiko von Komplikationen zu bewerten;
  • intravenöse oder orale Cholezystographie;
  • Cholescintigraphie mit Radionukliden;
  • Gastroskopie.

Zur Beurteilung des Tons, des Kontraktionspotentials des Organs und des Zustands des Schließmuskels von Oddi wird ein als Reizmittel wirkendes Frühstück verwendet, wonach eine Untersuchung mit Ultraschall durchgeführt wird.

Grundprinzipien einer Dyskinesie-Diät

Damit eine Diät mit Dyskinesie den größtmöglichen Nutzen bringt, müssen die folgenden Regeln der täglichen Diät befolgt werden:

Sorgen Sie für ein optimales Gleichgewicht der Nährstoffe - Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Für einen Erwachsenen mit einem Gewicht von 60 bis 80 Kilogramm liegt die Proteinnorm zwischen 75 und 100 g (davon pflanzlicher Herkunft - nicht mehr als 30%, der Rest stammt aus Fleisch, Geflügel, Fisch, Eiern oder Milchprodukten). Die Norm für Fette ist 60-60 Gramm, von denen ein Drittel pflanzliche Öle sind. Butter sollte auf ein Minimum gegessen werden und ist während einer Exazerbation völlig ausgeschlossen.
Die größte Menge an Kohlenhydraten sollte je nach individuellem Bedarf im Bereich von 200 bis 300 Gramm liegen. Es ist wünschenswert, dass der größte Teil der konsumierten Kohlenhydratnahrung Getreide, Gemüse und Vollkornbrot ist. Es ist besser, die Menge an süßen und stärkehaltigen Lebensmitteln zu minimieren. Der tägliche Gesamtkaloriengehalt reicht von 2500 kcal. Abhängig von den individuellen Merkmalen ist eine moderate Abnahme oder Zunahme der täglichen Kalorienaufnahme in der Nahrung möglich. Es ist besser, Nudeln durch Brei zu ersetzen.
Sie können nicht lange verhungern. Ein anhaltendes Hungergefühl ist mit negativen Folgen, Schmerzen und Krämpfen im Bauchraum behaftet. Es ist ratsam, 4-6 mal täglich in kleinen Portionen fraktioniert zu essen. Wenn es nicht möglich ist, Lebensmittel rechtzeitig einzunehmen, sollten Sie immer leichte Lebensmittel für einen schnellen Snack mitnehmen - Joghurt, Kefir.
Es wird empfohlen, eine bestimmte Diät einzuhalten, damit Sie ungefähr zur gleichen Zeit essen können. Dies trägt zur Schaffung eines optimierten Zeitplans bei, der die Funktion des Magen-Darm-Trakts normalisiert. Bei übermäßigem Essen wird das Verdauungssystem stark belastet, wodurch Galle in den Zwölffingerdarm freigesetzt wird. Wenn sich eine Gallenstase entwickelt, tritt eine wiederkehrende Exazerbation auf.
Eine Diät mit DVP beinhaltet die vollständige Eliminierung verbotener Lebensmittel in der Diät. Normalerweise werden gebratene, würzige, würzige und fettige, salzige Gerichte maximal aus dem Tagesmenü genommen. Es ist auch unerwünscht, zu saure Lebensmittel zu essen, was zu einer erhöhten Produktion von Magensaft führt..
Alle Speisen müssen schonend zubereitet werden - mit einem Wasserbad, kochen oder backen. Bei einer so schonenden Kochmethode behalten Lebensmittel die erforderliche Menge an nützlichen Vitaminen sowie Makro- und Mikroelementen maximal bei. Im Produkt werden keine krebserzeugenden Substanzen im Überschuss gebildet

Während einer Mahlzeit ist es wichtig, ein kompetentes Temperaturregime einzuhalten. Sie können nur warmes Essen essen, sonst kann es zu heiß oder zu kalt werden.
Mit einer erstmaligen Verschlimmerung sollte die Ernährung mit Gallendyskinesie hauptsächlich Gerichte enthalten, die auf Gemüsepüree basieren

Das Sieben durch ein Sieb ist für eine bessere Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung unerlässlich.
Im Zentrum der Dyskinesie-Ernährung stehen die Prinzipien der vorherrschenden Verwendung von Ballaststoffen und Gemüse. Die mit DVP aufgenommene Mindestfasermenge beträgt 500 Gramm. Diese Menge ist notwendig, um die Gesundheit des Verdauungstrakts zu verbessern und die Darmfunktion zu normalisieren.
Wenn der Patient Fruchtsaft trinken möchte, sollte er ihn im gleichen Verhältnis mit Wasser verdünnen. Auf diese Weise verdünnter Saft ist viel leichter zu verdauen..

Vor dem Schlafengehen müssen Sie spätestens 1,5 bis 2 Stunden essen. Zum Abendessen ist es besser, etwas Leichtes zu essen, wie eine Banane mit einem Glas Kefir. Hauptmahlzeiten sind zum Mittag- und Frühstück..

Diätnahrung für Kinder mit Venen

Die Ernährung ist die Hauptstütze der Behandlung von ADHS. Ohne die richtige Ernährung des Kindes kann kein Erfolg erzielt werden, egal welche Wundertabletten Sie ihm geben. Kindern mit Gallendyskinesie wird traditionell die Tabelle Nummer 5 nach Pevzner oder der Lebertabelle zugewiesen. Es stimmt, es gibt Besonderheiten in der Ernährung von Kindern mit erhöhtem und vermindertem Tonus der Gallenblase. Dies wird unten diskutiert. Die Diät wird dem Kind für einen Zeitraum von 1,5 bis 2 Jahren zugewiesen, aber in Zukunft sollten Sie sich an die richtige Ernährung halten: nicht zu viel Fett essen, frittieren, nicht mit Gewürzen mitreißen usw..

Kinder mit Gallendyskinesie sind kategorisch kontraindiziert: Cola (Pepsi-Cola, Coca-Cola usw.), Pommes, McDonald's, Mayonnaise, Ketchup.

Beschreibung der Krankheit

Die Gallendyskinesie bei Kindern ist eine Fehlfunktion des Verdauungssystems, bei der sich der Ton und (oder) die Motilität des Gallenausscheidungssystems ändert. Infolgedessen wird der vollständige Abfluss unterbrochen. Galle ist notwendig für den Abbau von Fetten, die das Baby aus der Nahrung erhält. Es tritt in den Zwölffingerdarm ein. Wenn der Abfluss gestört ist, stagniert er, der Fettstoffwechsel ist gestört.

Der Gallentrakt ist Teil des Gallentrakts. Bei Dyskinesien ist die Kontraktilität der Gallenblase und der Bahnen gestört. Unter den Beschwerden des Gallensystems gilt diese Krankheit im Kindesalter als der eigentliche Vorreiter bei der Prävalenz. Es ist häufiger als entzündliche Erkrankungen wie Cholezystitis.

Bei Kindern, die an bestimmten Störungen des Verdauungssystems leiden, wird in etwa 80% der Fälle eine Gallendyskinesie nach der Untersuchung festgestellt.

Manifestationen der DGVP

Symptome des hypotonischen DVT-Typs sind:

  • konstante, schmerzende Natur von Schmerzen unterschiedlicher Intensität im Hypochondrium rechts;
  • Bitterkeit im Mund;
  • Übelkeit (Erbrechen ist möglich);
  • Verstopfung;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • die Schwäche.

Für den hypertensiven DVP-Typ sind die charakteristischen Manifestationen:

  • Anfälle von akuten Schmerzen im Hypochondrium rechts nach dem Training;
  • periodischer Durchfall;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • schlechter Appetit;
  • Erbrechen mit Galle;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • starkes Schwitzen;
  • erhöhter Puls;
  • Reizbarkeit.

Diese funktionelle Pathologie kann zusätzlich zur Identifizierung klinischer Manifestationen mithilfe von Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen erkannt werden. Für Kinder ist die Ultraschalldiagnostik aufgrund der fehlenden Strahlenexposition während der Studie akzeptabler..

Ursachen und Behandlung der TVT bei Kindern

Dyskinesien der Gallenwege im Kindesalter treten häufig bei jungen Patienten auf, die über Bauchschmerzen klagen. Häufiger sind sie spastischer Natur, was bedeutet, dass der Schließmuskel und der Magen-Darm-Trakt in einem Zustand konstanter Spannung sind..

Die Medizin weiß, dass das Gallensystem bei kleinen Kindern an Entwicklungsstörungen leidet: Biegung der Gallenblase, abnorme Anordnung der Gallenblase und andere. In den meisten Fällen geht dem Einsetzen der Pathologie in einem höheren Alter Stress voraus: Umzug in eine andere Stadt, ungünstiges familiäres Umfeld, hohe Arbeitsbelastung in der Schule.

Andere Gründe sind:

  • Mandelentzündung, häufige Atemwegserkrankungen, Sinusitis;
  • schwere komplizierte Arbeit;
  • Allergien, vegetativ-vaskuläre Anomalien;
  • Ascariasis, Giardiasis.

Das Gallensystem des Kindes versagt, wenn es Ruhr, Hepatitis A oder Salmonellose hatte. Die Diagnose wird durch die Ergebnisse einer Ultraschalluntersuchung mit einem choleretischen Frühstück bestätigt. Röntgenmethoden für Kinder sind in der Medizin nicht vorgesehen, bei Bedarf wird die MRT als zusätzliche Untersuchung verschrieben. In Anbetracht der Dekodierung der Studie wird die Behandlungstaktik gewählt.

Dyskinesien bei einem Kind können durch offensichtliche und indirekte Anzeichen vermutet werden:

  • abwechselnder Durchfall, Verstopfung;
  • scharfe Schmerzen im rechten Hypochondrium nach einer fettreichen Mahlzeit;
  • juckende Haut von ungeklärter Ätiologie.

Das Kind wird hitzig, weint die ganze Zeit, wird sehr müde. Nach Bestätigung der Diagnose müssen solche Kinder bei einem Gastroenterologen registriert werden. Die Pathologie wird lange Zeit hauptsächlich mit Kräuterpräparaten behandelt.

Bei hypotonischer Dyskinesie werden choleretische Cholosas und Allochol verschrieben, die die Galle sanft entfernen und unangenehme Manifestationen lindern können. Der hypertensive Typ wird mit krampflösenden Mitteln und Mineralwasser behandelt. Voraussetzung ist eine ständige Ernährung..

Merkmale der Behandlung während der Schwangerschaft

Das Auftreten von Übelkeit, Appetitlosigkeit und Erbrechen im ersten Trimester führt dazu, dass die Galle stagniert und zu einer Veränderung der Qualität des Verdauungstrakts führt. In den späteren Stadien leidet das Gallensystem unter einer signifikanten Zunahme der Gebärmutter, die häufig zur Ursache einer Stauung wird..

Es ist nicht einfach, Gallendyskinesien bei schwangeren Frauen zu behandeln. Dieser Zeitraum ist eine Kontraindikation für mehr Medikamente. Wenn die Entschlüsselung der vollständigen Untersuchung die Diagnose bestätigte, bedeutet dies, dass die Frau auf den Ernährungstisch gebracht wird und Kräutertees als Haupttherapie verschrieben werden..

Dyskinesien stellen keine Bedrohung für den Fötus oder die werdende Mutter dar. Unter strikter Einhaltung der Empfehlungen des Arztes verläuft die Schwangerschaft normal und wird auf natürliche Weise gelöst.

Beispiel eines Wochenmenüs

Die Ernährung mit DVP ist so sanft und gesund wie möglich. Liebhaber von leckeren Speisen aus Tabelle 5 mögen langweilig und geschmacklos erscheinen. In der Tat gibt es viele Rezepte, mit denen Sie bei Bedarf die Ernährung diversifizieren können..

Für Patienten mit Gallendyskinesie wird empfohlen, ein Menü für eine Woche unter Berücksichtigung der Prinzipien der therapeutischen Ernährung im Voraus zuzubereiten, wobei sechs Mahlzeiten pro Tag berücksichtigt werden: Frühstück, 2. Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee, Abendessen und ein leichter Snack vor dem Schlafengehen.

Montag
1Milchreis mit Apfel, schwacher Tee mit Honig (nicht mehr als 1 Teelöffel), Kekskekse.
2Reife Birne.
3Magere Kohlsuppe, Kartoffelpüree, gehacktes Hühnerschnitzel (gedämpft), Fruchtgetränk.
4Obstsalat mit fettarmem Joghurt.
fünfGekochter Pollock, gebackenes Gemüse, Tee, Marmelade.
6Kefir trinken.

Diät gegen Dyskinesie darf 2 Scheiben Brot pro Tag essen. Es kann aus Weizenmehl der 1. Klasse hergestellt werden und muss getrocknet werden. Sie können zwischen den Mahlzeiten gereinigtes Wasser trinken, das meiste davon morgens..

Dienstag
1Buchweizenbrei mit einer kleinen Zugabe von fettarmer Milch, Tee, Marshmallows.
2Ofengebackener Apfel mit Honig.
3Vegetarischer Borschtsch, Salat aus gekochten Rüben, Kartoffeln, Karotten, gewürzt mit Pflanzenöl, Gelee.
4Banane.
fünfGedämpftes Kalbsschnitzel, Reisgarnitur, Hagebuttenbrühe.
6Joghurt mit einem Fettgehalt von weniger als 1,5%.

Milchprodukte sind eine wertvolle Quelle für Protein, Aminosäuren und Kalzium. In der Diät mit Gallenblasendyskinesie sollten sie immer vorhanden sein

Da jedoch nur frische und natürliche Produkte von Vorteil sind, ist es wichtig, vor dem Kauf die Zusammensetzung und Haltbarkeit der Produkte zu untersuchen.

Mittwoch
1Haferflocken mit Pflaumenstücken, Tee mit Milch, trockener Keks.
2Nicht saurer Apfel.
3Kürbis-Karotten-Püree-Suppe, Croutons, gedämpfte Fischfleischbällchen, Kartoffelpüree, Gelee.
4Fruchtgelee.
fünfReis-Kaninchen-Auflauf, Kefir.
6Banane.

Als Dessert dürfen Patienten mit Dyskinesie Marmeladenbonbons, Marshmallows und Marmelade. Aber oft können sie nicht in das Menü aufgenommen werden, sie sollten eine seltene Delikatesse sein..

Donnerstag
1Grießsoufflé mit Quark, Karotten-Kürbis-Saft.
2Fettarmer Joghurt.
3Gemüsegurke, Hähnchenfilet mit Kartoffelstücken, Kamillentee.
4Bananenmilchshake.
fünfMilchreis mit Fisch, Vinaigrette, Tee mit Honig.
6Apfel-Karotten-Püree.

Die Diät für die TVT sollte eine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten. Sie sind natürliche Katalysatoren für Stoffwechselprozesse und garantieren eine gute Immunität. Deshalb müssen Obst und Gemüse einer sanften Wärmebehandlung unterzogen werden, damit die nützlichen Substanzen nach dem Kochen erhalten bleiben..

Freitag
1Müsli ohne Nüsse und Zucker, gebraut mit verdünnter Milch, Hagebuttenbrühe.
2Banane.
3Suppe mit Gemüsebällchen, Rinderkotelett im Wasserbad, Reisgarnitur, Tee, Kekse.
4Joghurt, Bratapfel.
fünfFlunder in Folie ohne Öl und Zitrone, Salzkartoffeln, Milch mit Honig.
6Kamillentee.

Bei Dyskinesien sind Kräutertees erlaubt, jedoch in geringen Mengen. Viele der Heilpflanzen haben eine starke choleretische Wirkung und können nicht nur Nutzen, sondern auch Schaden bringen..

Samstag
1Ungesüßte Quarkmasse mit Früchten, Milchgelee.
2Fruchtgelee.
3Geriebene Suppe aus Brokkoli, Paprika, Karotten, Kartoffeln, Nudeln mit gehacktem Kaninchenfleisch, Fruchtgetränk, trockenen Keksen.
4Gebackenes Gemüse.
fünfDampffleischbällchen, Buchweizengarnitur, Tee.
6Kefir.

Es gibt keine Erwähnung des vollständigen Verbots von Zucker in der Diät für Dyskinesien, aber seine häufige Anwendung bei dieser Krankheit erhöht die Belastung der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Gastroenterologen empfehlen, einen Teil des Zuckers durch Sorbit oder Xylit zu ersetzen.

Sonntag
1Proteinomelett, Marshmallow-Tee.
2Kefir mit Banane.
3Vegetarische Suppe, mit Gemüse gebackenes Kaninchenfleisch, Kartoffelpüree, Gelee, trockener Keks.
4Joghurt, Birne.
fünfGekochter Seehecht, Gemüsesalat, Hagebuttenbrühe, Kekse.
6Milchgelee.

Trotz der strengen Einschränkungen fühlen sich Menschen mit Dyskinesie nicht hungrig. Dies ist auf häufige Mahlzeiten und den Mangel an Nahrungsmitteln mit einem hohen glykämischen Index in der Ernährung zurückzuführen..

Diagnose

Die Erkennung von Dyskinesien beginnt mit einer vollständigen Anamnese durch einen Gastroenterologen. Es gibt viele Gründe für das Versagen der Gallenwege. Es ist notwendig, alles für eine erfolgreiche Behandlung zu identifizieren.

Dem Kind werden Blut-, Urin- und Kotuntersuchungen zugewiesen. Gallenproben werden von Jugendlichen entnommen. Die Form, Struktur und Lage des Gallenapparates wird mit Ultraschall untersucht. Diese Studie zeigt eine Stagnation der Galle, Biegungen der Gallenblase und der Gänge in einer hypotonischen Form der Störung, entzündliche Prozesse der Leber und des Ausscheidungskanals.

Sie messen auch das Volumen der Galle, die in den Darm ausgestoßen wird, um Nahrung abzubauen. Dies ist Echolezystographie. Es wird morgens auf nüchternen Magen durchgeführt. Zuerst wird die Größe der Gallenblase gemessen, dann wird der Person ein choleretisches Frühstück gegeben und die Organmessungen werden alle 30 Minuten anderthalb bis zwei Stunden lang fortgesetzt. Wenn 30-40 Minuten nach dem Frühstück die Größe der Blase um das 2-fache abgenommen hat, ist dies in Ordnung und die Störung beim Entzug der Leberflüssigkeit tritt aufgrund der Gallenwege und Schließmuskeln auf.

Neben Instrumental- und Laboruntersuchungen wird das Kind von einem Neurologen beobachtet.

Arten von Gallendyskinesien

Es gibt zwei Arten von DWP bei Kindern: hypokinetische und hyperkinetische. Sie unterscheiden sich in den Merkmalen der Motilität der Gallenwege..

Hyperkinetischer Typ

Hypermotorische Gallenblasenfunktionsstörungen sind relativ selten. Die Kontraktion der Gallenblase ist entweder zu häufig oder zu stark. In diesem Fall öffnen sich die Schließmuskeln nicht vollständig, was zu starken Schmerzen führt. Aus diesem Grund sammelt sich in der Gallenblase nicht genügend Galle an, um Nahrung zu verdauen..

Diese Art der Dyskinesie tritt bei Kindern häufiger auf als bei Erwachsenen und ist mit einer Unreife des Nervensystems verbunden. Mit zunehmendem Alter nimmt die Inzidenz dieser Krankheit signifikant ab..

Hypokinetischer Typ

Hypomotorische Dyskinesie bedeutet, dass sich die Gallenblase nicht ausreichend zusammenziehen kann. Am häufigsten sind schwangere Frauen und ältere Menschen von dieser Krankheit betroffen. Bei Kindern tritt zuerst eine Stagnation auf, und bei Jugendlichen können sich vor diesem Hintergrund bereits Gallensteine ​​bilden..

Die Gründe für die Abnahme der Kontraktilität der Gallenblase bei Kindern können sein:

  • Unempfindlichkeit der glatten Muskulatur gegenüber Nervenimpulsen und hormonellen Reizen;
  • Verletzung der Durchgängigkeit der Gallenwege (angeborene Fehlbildungen);
  • länglicher und gewundener Hals der Gallenblase;
  • unregelmäßige Mahlzeiten;
  • sitzender Lebensstil.

Es wird angemerkt, dass Kinder, die übergewichtig und fettleibig sind, diese Art von Gallendyskinesie haben.

Diagnose

Wenn die Leber schmerzt, eilen die Patienten zu einem Therapeuten, der den Patienten nach einer allgemeinen Untersuchung zu einer Konsultation mit einem engen Facharzt - einem Gastroenterologen - weiterleitet. Er stellt vorläufig eine Diagnose der "Gallendyskinesie" und verschreibt eine zusätzliche Untersuchung.

Die indikativste Methode ist Ultraschall. Um die Motilität der Gallenwege zu überprüfen und die Art der Dyskinesie zu bestimmen, wird Ultraschall in zwei Stufen durchgeführt. Die erste wird auf leeren Magen verschrieben, die zweite nach einem choleretischen Frühstück (Butter, Hühnereigelb)..

Entschlüsselung des Ultraschalls: Wenn die Blase nach einer Mahlzeit, die die Gallensekretion hervorruft, um weniger als die Hälfte abnimmt, leidet der Patient an einer hypotonischen Dyskinesie. Bei einer signifikanten Reduktion des Organs wird eine hypertensive Erkrankung diagnostiziert.

Eine genaue Diagnose hilft:

  • Zwölffingerdarmintubation mit der Sammlung von Inhalten aus dem Anfangsabschnitt des Dünndarms für Laboruntersuchungen;
  • Cholezystographie - Radiographie der Gallenblase mit einem Kontrastmittel;
  • Cholangiographie - Röntgen der Kanäle;
  • Schließmuskel der Oddi-Manometrie - endoskopische Untersuchung.

Eine MRT der Leber kann erforderlich sein, um eine endgültige Diagnose mit Anzeichen einer Dyskinesie zu bestätigen. Zusätzlich wird der Kot auf das Vorhandensein von Wurmeiern und Dysbiose untersucht. Traditionell wird ein allgemeiner Blut- und Urintest durchgeführt, um Entzündungen und andere mögliche Anomalien festzustellen..

Diagnostik - wie man die Krankheit identifiziert?

Kinderärzte sollten die ersten sein, die die Krankheit vermuten. Sie basieren auf häufigen Anfragen von Eltern nach Durchfall, Verstopfung, Erbrechen, Schmerzen; Beschwerden über Schmerzen beim Abtasten der Magengegend und der Region des rechten Hypochondriums. Danach wird das Kind zu einer Konsultation mit einem Gastroenterologen überwiesen. Dieser Arzt verschreibt und führt mehrere wichtige Studien durch..

Die wichtigste davon ist eine Ultraschalluntersuchung der Gallenblase. Ein Ultraschall-Scan hilft festzustellen, welche Form und Größe die Gallenblase hat, ob strukturelle Anomalien oder Deformitäten vorliegen, ob die Kanäle passierbar sind und ob sich Steine ​​darin befinden. Um zu verstehen, wie gut sich die Blase zusammenzieht und wie der Schließmuskel von Oddi funktioniert, wird nach der Nahrungsaufnahme des Kindes ein zweiter Ultraschall durchgeführt (Ärzte nennen diesen Test ein provokatives Frühstück)..

Manchmal ist eine Zwölffingerdarmintubation erforderlich. Mit einer dünnen Sonde können Sie das Volumen der Galle, ihre Zusammensetzung und Eigenschaften sowie das Vorhandensein oder Fehlen entzündlicher Prozesse bestimmen. Ihr Arzt kann auch eine orale oder intravenöse Cholezystographie anordnen. Wenn der Verdacht besteht, dass das Kind an anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leidet, wird eine Hysteroskopie durchgeführt.

Worüber sich ein Kind mit Dyskinesie beschwert

Eine Dyskinesie des Abflusstrakts manifestiert sich bei einem Kind mit einem Komplex von Symptomen. Die Hauptbeschwerden von Kindern mit Gallenausscheidungsstörung sind Bauchschmerzen, häufiger im Nabel. Die Art des Schmerzes ist akut. Anfälle treten einige Zeit nach dem Essen oder mit starkem psycho-emotionalem Stress auf. Die Schmerzattacken gehen mit Übelkeit, sogar Erbrechen, Blähungen und einem bitteren Geschmack von Nahrungsmitteln im Mund einher.

Bei der Untersuchung der Zunge finden Sie eine gelbe Beschichtung. Bei einer hyperkinetischen Form der Dyskinesie bekommt die Haut des Kindes eine gelbe Färbung, wie die Sklera der Augen, wenn der Ton der Wände der Gallenwege und Schließmuskeln zunimmt und die Gallenformen in den Kanälen des Gallenapparates stagnieren.

Sehr kleine Kinder mit Dyskinesie versuchen, ihre Beine an den Bauch zu ziehen, um die Schmerzen zu lindern. Säuglinge haben häufiges Aufstoßen, Appetitlosigkeit und eine geringe Gewichtszunahme.

Der hypertensive DVP-Typ nimmt mit einer Zunahme der Reizbarkeit und Aggressivität des Kindes zu. Es "kocht" scharf und "kühlt" schnell ab. Erhöhte Müdigkeit, Lethargie vor dem Hintergrund kolikartiger Bauchschmerzen deuten auf die Entwicklung einer Gallendyskinesie hin.

Die Diagnose einer Dyskinesie hilft dabei, die Ursache für das Auftreten von Symptomen zu identifizieren und die Behandlungsmethode zu bestimmen.

Prognose und Prävention von Venendysplasie bei Kindern

Die Prognose für das Auftreten einer Funktionsstörung ist günstig. Die Einhaltung der Empfehlungen des Arztes, des Schlaf- und Ruheplans sowie der richtigen Ernährung kann die Symptome einer Dyskinesie vollständig beseitigen. Wenn erneut Anzeichen einer Abweichung auftreten, müssen Sie sofort einen Arzt um Hilfe bitten..

Maßnahmen zur Beseitigung der Gallendyskinesie dauern lange, ermöglichen Ihnen jedoch anschließend die Rückkehr zum normalen Leben. Die Primärprävention besteht in der richtigen Ernährung, der Beseitigung von Stressfaktoren bei einem Kind, der Prävention von Helminthiasis und der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen.

Wie ist die normale Freisetzung von Galle in den Darm

Die Gallengänge sind die Kanäle der Leber und der Gallenblase, durch die das Lebersekret in den Darm gelangt, genauer gesagt in den Zwölffingerdarm, um die Nahrung abzubauen. Diese Kanäle haben Durchgangsventile - Schließmuskeln, die das Volumen der in den Darm freigesetzten Galle regulieren. Normalerweise bildet sich beim Eintritt von Nahrung in den Mund ein Signal im Kopf, das die humorale Regulation über die Kanäle des Nervensystems anregt. Es setzt Wirkstoffe in den Blutkreislauf frei und veranlasst die Leber, Sekrete zu produzieren. Je mehr Wirkstoffe mit Blut an die Leber abgegeben werden, desto mehr Galle gelangt in die Gallenblase und ihre Gänge.

Wirkstoffe der humoralen Regulation regen die Abteilungen des autonomen Nervensystems an, das für die Erhaltung der Strukturen der menschlichen inneren Organe und ihrer funktionellen Aktivität verantwortlich ist. Das Signal über Nahrung, die in den Körper gelangt ist, führt zu einer Kontraktion der Wände der Gallenblase, einer Zunahme ihrer kinetischen Aktivität. Infolge dieser Arbeit gelangt die darin gespeicherte Flüssigkeit in den Gallengang und dann in den gemeinsamen Ausscheidungskanal. Die Kanäle nehmen die kinetische und motorische Aktivität der Blase auf und drücken die Galle an den Anfang des Zwölffingerdarms. An der Grenze des Ganges und der Höhle des Dünndarms befindet sich ein Schließmuskel, der sich unter dem Einfluss eines erhöhten Drucks der angesammelten Galle öffnet. Das Ventil entspannt sich und die Flüssigkeit wird in die Zwölffingerdarmhöhle gegossen, wodurch der Nahrungsklumpen benetzt wird und Fette, Vitamine und tierische Proteine ​​abgebaut werden.

Dies ist die normale Funktion des Gallenapparates, die zu einer guten Funktion des Verdauungstrakts führt..

Wie man eine Diät beendet

Wenn der Patient lange Zeit die Prinzipien der Dysfunktionsdiät befolgt hat und die unangenehmen Symptome längst verschwunden sind, können Sie allmählich zu einer akzeptableren Diät zurückkehren. Der Ausgang sollte glatt, lang und allmählich sein. Verbotene Inhaltsstoffe werden einzeln injiziert, gefolgt von der Überwachung der Reaktion des Körpers.

Zunächst werden Milchprodukte mit einem hohen Fettanteil in Form von Ergänzungsnahrungsmitteln eingeführt. Wenn der Patient gut auf sie reagiert, sollten Sie verschiedene Getreidesorten, Nudeln, hinzufügen. Schließlich können Sie fetten Fisch, Fleisch, Süßigkeiten und frische Backwaren hinzufügen

Es ist wichtig zu bedenken, dass solche Lebensmittel gelegentlich und nicht täglich gegessen werden sollten, da sonst der Angriff bald wieder auftritt

Gebratene, würzige und salzige Lebensmittel, einschließlich der Remissionsphase, werden überhaupt nicht empfohlen, da sie den Zustand des Magen-Darm-Trakts beeinträchtigen.

Komplikationen

Eine Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern kann verschiedene Komplikationen in Form von Erkrankungen der inneren Organe hervorrufen. Vor dem Hintergrund einer Verletzung der Sekretionsfunktion der Gallenblase tritt häufig Folgendes auf:

  1. Pankreatitis oder Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Es geht mit einem Mangel an Enzymen in unterschiedlichem Ausmaß einher. Es manifestiert sich als Schmerzsyndrom, die Gefahr liegt in der erhöhten Wahrscheinlichkeit, Typ-2-Diabetes mellitus zu entwickeln.
  2. Cholelithiasis. In der Gallenblase und den Gängen bilden sich Konkretionen. In fortgeschrittenen Fällen wird der normale Abfluss des Geheimnisses blockiert. Eine Operation wird durchgeführt, um die Komplikation zu beseitigen.
  3. Chronische Cholezystitis oder Entzündung der Gallenblase. Der Prozess ist durch eine Verletzung des Ausflusses von Galle in das Lumen des Dünndarms gekennzeichnet. Aus diesem Grund ist eine ausreichende Verdauung beeinträchtigt..

Bei Kindern entwickelt sich die TVP schnell. Wenn die ersten Symptome auftreten, sollte daher auf die Diagnose und die anschließende Behandlung geachtet werden. Die Grundlage der Prävention ist die Ernährung: Es ist notwendig, schädliche Produkte dauerhaft von der Speisekarte auszuschließen - und die Wahrscheinlichkeit, Probleme zu entwickeln, wird um ein Vielfaches verringert

Entwicklungsursachen und Risikogruppen

Der Eintritt der Galle in den Zwölffingerdarmbereich erfolgt durch rhythmische Kontraktionen der Schließmuskeln und Muskeln der Gallenblase. Dies geschieht durch die Regulierung des Prozesses mit Hilfe von Verdauungshormonen (Gastrin, Sekretin, Cholecystokinin). Wenn jedoch ein Missverhältnis zwischen der kontraktilen Aktivität der Organe und der Wirkung eines Reizstoffs im Magen besteht, entwickeln Kinder eine Gallenblasendyskinesie..

Die Gründe für die Entwicklung von DVP bei Kindern:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (GIT): Enterokolitis, Gastritis, Pankreatitis und Entzündungsprozesse im Zwölffingerdarm;
  • Erkrankungen des chronischen Typs: Harnsäurediathese, Mandelentzündung, parasitäre Invasionen, Sinusitis;
  • Anzeichen einer Gallendyskinesie bei Säuglingen manifestieren sich bei Funktionsstörungen des Zentralnervensystems, die durch Verletzungen während der Geburt, Hypoxie im Verlauf der intrauterinen Entwicklung des Fötus, Asphyxie verursacht werden;
  • Dyscholie - eine Veränderung der strukturellen Zusammensetzung der Galle;
  • angeborene strukturelle Anomalien: Vorhandensein von Verengungen und Verengungen, Unterentwicklung von Schließmuskeln, Klappen, Gängen oder Gallenblase;
  • Schädigung des Körpers durch Krankheitserreger der pathogenen Mikroflora: Hepatitis A, Ruhr und Salmonellose;
  • ungesunde Ernährung: übermäßiges Essen, Missbrauch fettreicher Lebensmittel, Verzehr minderwertiger Lebensmittel, die eine große Menge an Konservierungsstoffen und chemischen Zusatzstoffen enthalten;
  • vegetativ-vaskuläre Dystonie, längerer Aufenthalt in einem Zustand der Neurose, Stresssituationen, psychoemotionaler Stress, typisch für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren.

Zu den Faktoren, die das Auftreten von Dyskinesien bei Kindern verursachen, zählen unter anderem Allergien gegen Lebensmittel (z. B. Schokolade oder Laktose), geringe körperliche Aktivität und genetische Veranlagung.

Symptome und Anzeichen

Eine Verletzung des Ausflusses von Galle, welcher Art auch immer, verursacht Schmerzen, Stuhlstörungen, Erbrechen und Fieber. Verschiedene Formen der Krankheit treten mit unterschiedlichen klinischen Symptomen auf. Bei der hyperkinetischen Art der Krankheit treten Schmerzen normalerweise bei Anfällen und Kontraktionen auf. Sie sind scharf und schneiden. Lokalisation - rechtes Hypochondrium. Der Schmerz tritt plötzlich auf und verschwindet ziemlich schnell, normalerweise dauern die Anfälle nicht länger als 5-20 Minuten.

In dem Bereich, in dem sich die Gallenblase befindet, verspürt das Kind beim Fühlen unangenehme Schmerzen. Durchfall ist ein sehr häufiger Begleiter der Hyperform. Diese Art von Krankheit ist auch durch Bitterkeit im Mund, Mundgeruch und Appetitstörungen gekennzeichnet. Kinder klagen oft über Kopfschmerzen.

Eine Verschlimmerung der Krankheit, wenn sie mit einer übermäßigen Produktion von Galle verbunden ist, tritt normalerweise während Perioden erhöhter körperlicher Aktivität auf. Symptome treten häufiger auf, nachdem ein Kind etwas Gebratenes oder Fettiges gegessen hat, sowie in Zeiten intensiver Erregung, Angst, Stress (vor Wettkämpfen, Prüfungen)..

Wenn sich die Krankheit nach dem hypotonischen Typ entwickelt, bei dem die Muskeln der Gallenblase und der Schließmuskeln entspannt sind, sind die Schmerzen im Bereich des rechten Hypochondriums nahezu konstant. Aber die Schmerzen selbst sind langweilig, schmerzhaft, oft gibt es überhaupt keine Schmerzen, es gibt nur das Gefühl, dass etwas von innen heraus platzt. Solche Kinder sind auch anfällig für Durchfall, aber sie haben oft Verstopfung, verminderten Appetit, Aufstoßen mit Luft, erhöhte Gasbildung im Darm.

Krankheitsklassifikation

In der medizinischen Praxis ist es üblich, die wichtigsten Indikatoren der Gallenwege hervorzuheben - die Arbeit der Schließmuskeln, den Muskeltonus, die Sekretion der Galle entlang der Passagen

Unter Berücksichtigung all dessen werden verschiedene Arten der Krankheit unterschieden nach:

  • hypotonisches Zeichen (die Funktionalität des Schließmuskels nimmt ab);
  • hypertensive Natur (hier nimmt der Zustand im Gegenteil zu);
  • hypokinetische Form (die Freisetzung von Galle verlangsamt sich).

Klinisches Bild von DVP

Anzeichen für diesen Zustand hängen vollständig von der Bewegung der Galle und des Muskeltonus ab. Bei Dyskinesien treten folgende Symptome in den Vordergrund:

  • im rechten Bauch spürt der Patient schmerzhafte Anfälle (dies macht sich besonders während des Trainings bemerkbar);
  • Durchfall;
  • Nach einer süßen oder nervösen Störung tritt im Darm ein brennendes Gefühl auf.
  • Erbrechen mit Galle;
  • Auf der Zunge erscheint ein weißer Belag.
  • die Person verliert den Appetit;
  • Kopfschmerzen.

Die erste Art von Krankheit geht mit folgenden Symptomen einher:

Nein.Eine nützliche Information
1Der Patient verliert seinen Appetit, weshalb er anfängt, Gewicht zu verlieren
2Verstopfung dauert lange
3Die motorische Aktivität der Blasenmuskeln nimmt ab und es sind Beschwerden zu spüren

Die gemischte Art ist gekennzeichnet durch:

  1. Schwere und akute Schmerzen;
  2. Verstopfung gefolgt von Durchfall;
  3. scharfe Sprünge im Körpergewicht;
  4. Aufstoßen tritt auf und ein unangenehmer Geschmack im Mund;
  5. allgemeine Müdigkeit.

Es ist wichtig zu wissen, dass sich die Krankheit nicht nur mit einer ähnlichen klinischen Komponente manifestieren kann, sondern auch unter dem Allgemeinzustand des Patienten leiden kann. Ungefähr jede zweite Person, bei der eine Gallendyskinesie diagnostiziert wurde, bittet zuerst einen Dermatologen um Hilfe, da alles auf die Entwicklung einer Dermatitis hinweist

Diese Symptome auf der Haut weisen auf Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hin. Gleichzeitig verspüren die Patienten ständig Juckreiz, der von Schuppenbildung und Trockenheit der Haut begleitet wird. In einigen Situationen treten mit Wasser gefüllte Blasen auf.

Wenn Cholangitis, Bulbitis oder Infektion vorliegen, kann es zu einem Temperaturanstieg kommen. Normalerweise fühlt sich eine Person unter dieser Bedingung im rechten Hypochondrium unwohl. Ihr Auftreten ist mit einer völligen Missachtung vorgeschriebener Diäten, nervöser Erfahrungen und körperlicher Überlastung verbunden..

Was ist die Hauptursache der Krankheit (nach Dr. Komarovsky)

Der bekannte Kinderarzt Jewgeni Komarowski glaubt, dass sich bei einem Kind eine biliäre Dyskinesie aufgrund übermäßiger elterlicher Fürsorge und Vormundschaft entwickelt. Der Grund liegt in dem banalen Überessen, das heißt, Kinder sind einfach gezwungen, die gesamte Portion trotz mangelnden Appetits zu beenden. Auf der Website des Arztes finden Sie ein Video zur Vorbeugung von Dyskinesien der Gallenwege und der Gallenblase.

Ein bedingungsloses Problem ist der Appetitlosigkeit bei Kindern. In solchen Fällen versuchen die Eltern, sie mit aller Kraft zu füttern, und bieten nicht das nützlichste, aber am häufigsten schädliche Gericht an: frittierte Kartoffeln, fetthaltige Koteletts und andere Lebensmittel, die viel Pflanzenöl enthalten. Der Verzehr dieser Produkte auf nüchternen Magen ist äußerst gefährlich. Es ist besser, wenn das Kind nach einer Zeit, in der es hungrig ist, isst..

Definition

Die Gallenblase ist ein Hohlorgan unter der Leber. Es dient als Reservoir für Galle. Normalerweise zieht es sich während jeder Mahlzeit zusammen und Galle durch die Gallengänge gelangt durch den Schließmuskel von Oddi in den Darm. Dieser Prozess stellt die Verdauung von Fetten und die Aktivierung von Verdauungsenzymen sicher.

Bei einer Dyskinesie der Gallenwege bei einem Kind (DWP) kann die Gallenblase die Galle nicht vollständig ausscheiden. Dies hat zwei Gründe:

  • Störung der Gallenblase selbst;
  • Krampf des Schließmuskels von Oddi.

Wenn sie stagniert, konzentriert sich die Galle stärker, da die Schleimhaut der Blase Wasser aufnehmen kann. Dies führt zuerst zur Bildung einer trüben Suspension, und dann werden Steine ​​gebildet..