Ernährung für Polypen in der Gallenblase und nach deren Entfernung

Polypen werden als abnormal erscheinende gutartige Formationen bezeichnet - Wucherungen. Sie haben eine beliebige Form in Form eines Tropfens oder einer Kugel, die an den Wänden der inneren Hohlorgane lokalisiert ist. Oft sitzen die Wucherungen auf der Basis, aber manchmal haben sie ein Bein, mit dem sie an der Wand des Organs befestigt sind. Polypen müssen überwacht und behandelt werden, eine richtige Ernährung ist nicht unwichtig.

Was kann man mit Polypen in der Gallenblase essen?

Die Ernährung muss korrekt sein. Es gibt verschiedene Tipps, die Patienten vor und nach der Operation befolgen sollten:

  • Die Diät für Polypen sollte Gerichte mit einem Volumen von nicht mehr als 150 Gramm enthalten. Die Mahlzeiten werden 5-6 mal geteilt, die Mahlzeiten werden alle 2-3 Stunden eingenommen.
  • Beschränken Sie die Verwendung von Salz oder geben Sie es vollständig auf. Reduzieren Sie die Menge der verwendeten Gewürze.
  • Abfallprodukte, die die Produktion von mehr Galle provozieren, einschließlich süßer, Mehl- und fetthaltiger Lebensmittel;
  • verbrauchen Sie 2-3 Liter Wasser pro Tag, damit sich die Galle nicht verdickt und stagniert;
  • gesunde Lebensmittel, gedämpfte oder gebackene Gerichte in die Ernährung aufnehmen;
  • Verwenden Sie nur warme Lebensmittel, die die Wände des Verdauungssystems nicht reizen.
  • schließen Sie heiße und kalte Getränke, Desserts aus;
  • Entfernen Sie Gerichte aus der Diät, die einen Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut hervorrufen (Plaques setzen sich an den Wänden der Gallenblase ab).
  • Bevorzugen Sie Diätprodukte, damit ihr Kaloriengehalt pro Tag nicht mehr als 2600 kcal beträgt.

Nach der Untersuchung sagt der Arzt genauer, was Sie auf Diät essen können, wenn während der Untersuchung Polypen in der Gallenblase gefunden wurden. Diät Nr. 5 wird normalerweise verschrieben. Diese Nahrungsoption ist für Patienten mit Störungen des Verdauungssystems geeignet, einschließlich Patienten mit Gallenblasenpolypen. Auf der Speisekarte stehen fettarmer Hüttenkäse (nicht mehr als 5%), frischer Salat aus verschiedenen Gemüsesorten, fettarme saure Sahne (nicht mehr als 10%) und Obst.

Wichtig! Die Mahlzeiten sollten nach einem strengen Zeitplan und in kleinen Portionen sein.

Ausgewählte Produkte

Die Diät gegen Gallenblasenpolypose wird von einem Arzt zusammengestellt, die Speisekarte ist sehr abwechslungsreich, da es viele Produkte auf der Liste gibt:

  • Weißbrotcracker, getrockneter Toast, gestriges Brot;
  • Brei mit Milch (Buchweizen, Haferflocken);
  • Gemüsesuppen;
  • gekochtes Gemüse;
  • gekochte Eier (nicht mehr als 2 Stück pro Woche);
  • Gemüsepüree sowie frisches Obst;
  • Obst- und Beerenkompott, gereinigtes Wasser, Hagebuttenaufguss, grüner Tee, Kräuterkochung;
  • trockene Kekskekse;
  • fettarmer Fisch (Zander, Thunfisch);
  • Äpfel, reife Bananen, Granatäpfel;
  • hausgemachtes Gelee;
  • Sonnenblumen- und Olivenöl;
  • alle Arten von getrockneten Früchten;
  • alle Arten von Meeresfrüchten (Muscheln, Austern);
  • mageres Fleisch (Kaninchen und Kalbfleisch), mageres Geflügel (hautloses Huhn und Pute);
  • Obst Marshmallow, hausgemachte Marshmallows und Marmelade.

Eine Diät nach Entfernung der Gallenblasenpolypen schließt Honig vollständig von der Diät aus. Dieses Produkt hat eine vorteilhafte Wirkung auf die Funktion des Verdauungssystems und lindert Entzündungen, ist jedoch bei einer solchen Pathologie gefährlich. In Gegenwart von Steinen und Polypen ist das Kochen in Butter verboten. Früchte können püriert verwendet werden, sie sind vorgebacken. Fertiggerichte werden warm abgekühlt und erst danach serviert..

Beachten Sie! Die Gerichte werden im Ofen gekocht oder gedämpft, wenn möglich, werden die fertigen Produkte püriert.

Verbotene Lebensmittel

In der Pevzner-Diät ist vorgeschrieben, dass Sie nicht mit einem Gallenblasenpolypen essen dürfen. Die Liste geht davon aus, dass diese Produkte teilweise oder vollständig von der Ernährung ausgeschlossen sind. Die Liste der schädlichen Inhaltsstoffe kann Folgendes enthalten:

  • kohlensäurehaltige Getränke, starker Kaffee und Tee;
  • verschiedene Marinaden, scharfe Saucen, Gewürze;
  • alkoholische Getränke;
  • Paprika;
  • geräucherte Produkte;
  • Fettschmalz und Butter;
  • frischer Rettich, Auberginen;
  • frische Backwaren;
  • Linsen, Maisgrieß;
  • Dosen Essen;
  • heiße Zwiebeln und Knoblauch;
  • Süßigkeiten;
  • Gurken.

Bei der Behandlung von Polypen der Gallenblase wird empfohlen, Milch mit Honig abzulehnen, saure Früchte und alle Beeren von der Ernährung auszuschließen. Fetthaltiger Fisch, Roggenbrot und Tomatensalat sind nicht die gesündesten Lebensmittel. Zum Abendessen ist mager gekochter Fisch mit Kräutern gesünder. Sie müssen Marmelade und Beerenmarmelade komplett aufgeben.

Diät für Polypen in der Gallenblase

Wenn man weiß, welche Produkte für Polypen in der Gallenblase verwendet werden dürfen, ist es nicht schwierig, eine Diät zu machen. Auf der Speisekarte sollten nur leichte und gesunde Zutaten stehen.

Der Patient sollte das Trinkschema nicht vergessen. Zusätzlich zu Gelee und Kompott sollten Sie mindestens 2 Liter gereinigtes Wasser oder Kräuterkochungen pro Tag trinken.

Diätmenü

Der Patient kann Lebensmittel von der genehmigten Liste nehmen und daraus ein komplettes Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks zusammenstellen. Es lohnt sich, ein Beispielmenü für einen Tag in Betracht zu ziehen:

  • Frühstück: ein Omelett Hühnereiproteine ​​100 g, Buchweizenbrei mit Milch;
  • zweites Frühstück: ein Glas Fruchtgelee und fettarmer Hüttenkäse;
  • Mittagessen: Suppe mit Gemüsebrühe mit Müsli, 20 g Roggenbrot, gedämpftes Putenschnitzel;
  • Nachmittagssnack: 220 g fettarmer Joghurt, 1 Bratapfel;
  • Abendessen: 2 Ofenkartoffeln, gedämpftes mageres Fischfilet 100 g, grüner Tee.

Dies ist ein Beispiel für eine Diät für Polypen in der Gallenblase. Der Gastroenterologe wählt für jeden Tag ein Menü aus und beschreibt die geeigneten Optionen für die Ernährung des Patienten. Wenn sich der Zustand des Patienten verbessert, werden neue Produkte zum Menü hinzugefügt. Wenn sich die Gesundheit verschlechtert, wird die Ernährung verschärft.

Rezepte für einzelne Gerichte

Um ein Menü zusammenzustellen, müssen Sie Ihre Ernährung mit gesunden Gerichten abwechslungsreich gestalten. Dazu können Sie auf einfache und einfache Rezepte zurückgreifen.

Dessert mit Quark, Apfel und Banane

Dies ist eine leichte Mahlzeit, die sich perfekt für einen Snack oder ein reichhaltiges Frühstück eignet. Für das Rezept werden nur 5% Hüttenkäse verwendet.

  • Banane - 1 Stk.;
  • Hüttenkäse 5% Fett - 200 g;
  • Kristallzucker - 1 TL;
  • Kefir oder Joghurt - 50 ml;
  • süßer Apfel - 1 Stück.

Zubereitung: Der Apfel wird geschält. Tauchen Sie Banane und Quark in einen Mixer. Die Zutaten schlagen, Joghurt hinzufügen und erneut schlagen. Der Apfel wird in etwas Wasser gekocht, püriert und Zucker hinzugefügt. Das fertige Püree wird auf das Dessert gelegt und auf den Tisch serviert..

Fleischauflauf mit Kartoffeln

Das Gericht ist leicht und zart. Es ist großartig für die Ernährung des 5. Tisches, es kann für Polypen in der Gallenblase verwendet werden und ist für jeden Tag im Menü enthalten.

  • gehackte Hühnerbrust - 1 kg;
  • Milch 1% - 100 ml;
  • Kartoffelpüree - 1 kg;
  • fettarmer Hartkäse - 150 g;
  • Grüns - 10 g.

Zubereitung: Hackfleisch wird mit Milch gemischt. Der Käse wird auf einer Reibe gehackt und das Grün wird fein gehackt. Die Produkte werden in einer Auflaufform schichtweise ausgelegt. Alles mit Käse bestreuen. Eine Stunde bei 180 Grad backen.

Der Patient muss die Diät für Gallenblasenpolypen strikt befolgen. Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Alle verbotenen Produkte müssen vollständig ausgeschlossen werden, da sonst die Gefahr von Komplikationen der Krankheit besteht.

Merkmale der Diät für Polypen in der Gallenblase

Fast allen Patienten wird eine Diät gegen Polypen in der Gallenblase verschrieben: Diese Maßnahme macht die Therapie effektiver, fördert die Genesung und verhindert die Verschlechterung des Zustands einer Person. Zu Beginn der Behandlung ist das Menü dürftig, allmählich erhöht sich die Anzahl der zugelassenen Produkte. Es ist wichtig, die Ernährungsregeln und das Probenmenü zu befolgen, damit die Therapie den gewünschten Effekt erzielt..

Grundregeln und Grundsätze der Ernährung

Bei einer Gallenblasenpolypose wird der Patient auf Diät Nr. 5 übertragen. Ein solches Ernährungssystem hilft, den Fett- und Cholesterinstoffwechsel zu normalisieren, erzeugt keine starken Spannungen in Leber und Gallenblase, stimuliert den Ausfluss von Galle und versorgt den Körper mit einer ausreichenden Menge an Vitaminen und Mineralien, die für eine normale Funktion notwendig sind..

Der tägliche Kaloriengehalt beträgt 2800-2850 kcal. Der Indikator kann abhängig von den individuellen Merkmalen des Patienten angepasst werden: Gewicht, Alter, Aktivitätsgrad. Die tägliche Menge an Proteinen beträgt 90 g, 350-400 g sind Kohlenhydrate, 75-80 g - Fette.

Der tägliche Verzehr von Speisesalz wird auf 7-10 g pro Tag reduziert. Trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter sauberes Wasser.

Die Verwendung von alkoholischen Getränken ist verboten. Fermentierende Lebensmittel müssen vermieden werden. Die Ernährung mit einem Polypen der Gallenblase schließt Mahlzeiten mit fetthaltigen Lebensmitteln aus, die ätherische Öle oder Purinverbindungen von Lebensmitteln enthalten.

Es ist notwendig, das Braten von Produkten zu verweigern, es ist vorzuziehen, auf andere Weise zu kochen: kochen, schmoren, backen.

Fertiggerichte sollten gekühlt werden: Sie können nur warmes Essen essen, zu kaltes oder heißes Essen kann im Krankheitsfall schädlich sein.

Die Diät wird nach Cholezystektomie und nach Laparoskopie verschrieben. Es wird empfohlen, Ihren Arzt über zugelassene und verbotene Lebensmittel zu konsultieren. Ein Spezialist hilft Ihnen bei der Erstellung eines Menüs und schlägt Ihnen Rezepte für die Zubereitung von Diätgerichten vor.

Liste verbotener Lebensmittel

Bei einem Polypen der Gallenblase werden bei der Ernährung Lebensmittel ausgeschlossen, die Extrakte und ätherische Öle enthalten. Sie können nicht in die Diät Lebensmittel aufnehmen, die die Sekretion des Verdauungstrakts stimulieren. Vermeiden Sie es, während der Krankheit grobe Ballaststoffe (Gemüse) zu essen, da die Behandlung möglicherweise weniger effektiv ist.

Iss keine Saucen. Sie stimulieren die Produktion von Magensaft. Lageroptionen enthalten oft schädliche Substanzen, viel Fett, Zucker.

Sie sollten auch auf Gewürze verzichten. Ihre Verwendung kann den Zustand des Patienten verschlechtern. Sie können keine Pilze essen. Verschiedene Snacks schaden dem Patienten: Chips, Cracker mit Zusatzstoffen.

Gemüse und GemüseHülsenfrüchte, Zwiebeln, Sauerampfer, Spinat, Rettich, Rettich, Konservierung
Beeren und FrüchteTrauben
BäckereiprodukteButterbrötchen, Mürbeteig, frisches Brot
NachspeisenSchokolade, Eis, Kuchen, Kekse, Produkte, die viel Zucker und Fett enthalten
MilchprodukteFettkäse, fettreiche Milch und Sahne, Schlagsahne
Fleisch und FischFettsorten, Innereien, Speck, Speck, Wurst, Kaviar, geräucherter Fisch
GetränkeAlkohol, Instantkaffee, süßes Soda. Es wird empfohlen, die Säfte wegen der darin enthaltenen Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Zucker aufzugeben.

Ausgewählte Produkte

Es wird empfohlen, gekochte, gedämpfte, gedünstete oder gebackene Speisen zu essen. Es ist zulässig, frisches Gemüse, Beeren und Obst zu verwenden. Die Ernährung für Polypen in der Galle sollte variiert werden. Eine Dyskinesie der Gallenwege wird häufig mit der Krankheit diagnostiziert; Dieser pathologische Zustand sollte durch die Ernährung nicht verschlimmert werden.

Gemüse und GemüseZucchini, Auberginen, Brokkoli, Blumenkohl, Tomaten, Paprika, Gurken, Karotten, Kürbis, Dill, Petersilie, Eisbergsalat
Früchte, BeerenÄpfel, Bananen, Rosinen, getrocknete Feigen, Pflaumen, getrocknete Aprikosen
GetreideBuchweizen, Haferflocken, Perlgerste, Reis. Grobe Mehlbackwaren erlaubt
NachspeisenMarshmallow, Gelee, Marmelade, Marshmallow, Marmelade, Honig
MilchprodukteFettarme saure Sahne, Kefir, Hüttenkäse, fermentierte Backmilch
Fleisch und FischRindfleisch, Kaninchen, Truthahn, Huhn, Flunder, Pollock, Kabeljau, Seehecht
GetränkeMineralwasser, grüner Tee, Trockenfruchtkompotte, natürliche Obst- und Gemüsesäfte

Beispielmenü für den Tag

Das Menü für Polypen kann unterschiedlich sein: Es ist erlaubt, Gerichte zu ersetzen, sie zu wechseln. Es wird empfohlen, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu essen, die Sie kochen müssen, damit Sie alle Vitamine und Mineralien erhalten, die Sie benötigen. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, um ein wöchentliches Menü zusammenzustellen.

Frühstück: Hüttenkäse-Auflauf, Milch-Haferflocken mit Obst, Milchreis, Banane, grüner Tee mit einem Teelöffel Honig.

Snack: Bratapfel oder grüner Salat aus frischem Gemüse.

Mittagessen: geriebene Gemüsesuppe, gedämpftes Hühnchenkotelett, getrocknete Aprikose und Pflaumenkompott.

Nachmittagssnack: Salat aus gekochten Rüben und Karotten, gewürzt mit einem Löffel fettarmer Sauerrahm, Hagebuttenbrühe.

Abendessen: Buchweizen, gedünstetes Gemüsepüree, gekochtes Fischfilet, grüner Tee.

Vor dem Schlafengehen können Sie ein Glas Kefir oder fermentierte Backmilch trinken.

Wie man die Ernährung diversifiziert

Die Liste der Lebensmittel für Erkrankungen der Leber, des Magens, der Gallenblase und des Darms, die Sie essen können, ist sehr begrenzt. In der Anfangsphase der Behandlung, wenn die Ernährung zu streng ist, isst der Patient häufig monoton, weshalb er einige Vitamine nicht erhält. Wenn der Arzt es erlaubt, müssen neue Produkte in das Menü aufgenommen werden, um Mangelzustände zu vermeiden..

Bei Steinen in der Gallenblase wird empfohlen, Gemüsesäfte, Kompotte und Gelee zu verwenden. Diese Getränke fördern die Regeneration und versorgen den Körper mit nützlichen Substanzen.

Die zulässigen Sorten von Fisch und Fleisch sollten abgewechselt werden. Sie können auf verschiedene Arten kochen: kochen, backen, schmoren.

Es ist notwendig, und Getreide zu wechseln. Haferbrei enthält verschiedene Nährstoffe und hat unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper. Wechselndes Getreide hilft, die Verdauung zu verbessern.

Sie können aus den zugelassenen Produkten verschiedene Gerichte zubereiten. Es wird Ihnen helfen, Ihre Ernährung leichter zu tolerieren..

Bevor Sie ein neues Produkt in die Ernährung aufnehmen, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Diät für Polypen in der Gallenblase

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

  • Die Essenz
  • Verhaltensregeln?

Diätfutter wird sowohl während der medikamentösen Behandlung von Wucherungen im Gallensystem als auch nach deren chirurgischer Entfernung bereitgestellt. Bei der Cholesterinbildung kann die Einhaltung der Ernährungsprinzipien zur Selbstresorption des Aufbaus und zur Normalisierung des Cholesterins im Blut führen.

Die Essenz der Diät für Polypen in der Gallenblase

Die Prinzipien dieser Diät sind wie folgt:

  • Die Mahlzeiten werden oft (alle drei Stunden) in kleinen Portionen serviert.
  • es ist verboten zu viel zu essen;
  • Es ist verboten, grobe faserige Nahrung zu sich zu nehmen.
  • gebratene, fetthaltige Lebensmittel, geräuchertes Fleisch sind verboten;
  • warme Gerichte müssen vor dem Servieren auf einen warmen Zustand abgekühlt und kalte erhitzt werden;
  • Nach dem Essen ist körperliche Aktivität erst nach anderthalb Stunden möglich, jedoch nicht früher.

Verhaltensregeln?

Folgende Produkte dürfen gegessen werden:

  • Brottoast, Kekskekse, Trocknen;
  • Gemüse, magere Suppen, Milchbrei, Müsli-Beilagen;
  • sauberes Fleisch ohne Fettschichten;
  • Seefisch, Garnelen, Krabbenfleisch;
  • milde Käsesorten, Tofu, Diät-Sorten von Brühwürsten, Milchprodukte;
  • nicht saure Früchte und Beeren;
  • nicht saure Gemüsepflanzen;
  • schwacher Tee und Kaffee (Sie können Milch verwenden), nicht saure Kompotte und Säfte;
  • Hüttenkäse, Pudding, Soufflé.

Folgende Produkte sind verboten:

  • frisches Brot und Brötchen;
  • Fettwaren (mit Buttercreme, frittiert usw.);
  • würzige Suppen, starke Brühen;
  • Innereien, Wild, Speck, grobes Fleisch;
  • Flussfisch, fettiger Fisch, Hering, getrockneter und geräucherter Fisch;
  • Bohnen;
  • Saucen und Dressings;
  • saure Früchte und Beeren (Kiwi, Johannisbeeren, Stachelbeeren);
  • Sauerampfer, Rhabarber, Radieschen, Kohl;
  • salziger, würziger, fettiger Käse;
  • Soda, alkoholische Getränke, starker Tee und Kaffee, konzentrierte Getränke;
  • Schokolade, Kakao.

Diätmenü für Polypen in der Gallenblase

Das optimale Diätmenü könnte folgendermaßen aussehen:

  • Erstes Frühstück: Hüttenkäse-Auflauf, Haferflocken mit Beeren, Milchreis oder Bananen-Smoothie, ergänzt mit Tee mit Milch.
  • Zweites Frühstück: frisches oder gebackenes Obst (Apfel, Banane, Birne) oder Gemüsesalat.
  • Mittagessen: magere Suppe mit Gemüse, gedämpftem Schnitzel oder Filet, Trockenfruchtkompott.
  • Nachmittagssnack: Gemüse- oder Obstsalat, Kompott oder Gelee.
  • Abendessen: Milchbrei, gekochtes oder gedünstetes Gemüse, fermentiertes Milchprodukt.

Das Menü sollte keine Lebensmittel enthalten, die reich an ätherischen Ölen und Extrakten sind. Vermeiden Sie daher die Verwendung von reichhaltigen Brühen, schwarzem und rotem Pfeffer, Meerrettich, Radieschen, Sauerampfer und Pilzen. Eis und Soda sollten ebenfalls von der Diät ausgeschlossen werden..

Wenn die Polypen klein sind, wird empfohlen, das Menü mit choleretischen Produkten wie Milch, fermentierter gebackener Milch, gekochten Eiern und Rüben zu variieren.

Bei der Auswahl von Getränken sollten Kräutertees bevorzugt werden, die auf Maisnarben, Johanniskraut und Rainfarn basieren. Sie können Mineralwasser wie Borjomi trinken, das zuvor kein Kohlendioxid enthielt. Es ist ratsam, mindestens dreimal täglich 20 bis 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit Mineralwasser zu trinken.

Fasten mit Polypen in der Gallenblase

In medizinischen Kreisen wird angenommen, dass das Fasten auf Polypen im Gallensystem keine gute Idee ist. Tatsache ist, dass die meisten Probleme im Gallensystem mit einer Stagnation der Galle verbunden sind. Stagnation tritt häufig bei langen Pausen zwischen den Mahlzeiten auf - zum Beispiel bei unregelmäßigem Essen oder Fasten. Infolge der Stagnation entwickelt sich im Laufe der Zeit ein entzündlicher Prozess und sogar die Bildung von Steinen.

Was kann man mit Fasten anfangen? Die Verdauungsprozesse stoppen, die Galle fließt nicht aus, sondern sammelt sich an und verdickt sich.

Um eine Stagnation bei Polyposis zu vermeiden, wird empfohlen, nicht zu verhungern, sondern nur fraktioniert zu essen: häufig und in kleinen Portionen. Dieser Modus erleichtert die Arbeit des hepatobiliären Systems und hilft, es zu reinigen..

Rezepte für Polypen in der Gallenblase

  • Proteinomelett.

Sie benötigen: Proteine ​​aus drei Eiern, 30 ml Milch, etwas Salz und Butter.

Das Weiß mit Milch verquirlen, Salz hinzufügen. Im Wasserbad kochen oder mit etwas Butter in eine Pfanne geben und zum Kochen auf ein kleines Feuer legen. Serviert mit Gemüse oder 10% saurer Sahne.

  • Hafer- und Gemüsesuppe.

Sie benötigen: 200 g Kartoffeln, 2 EL. l. Haferflocken, eine Karotte, etwas Salz und Pflanzenöl.

Gemüse wird fein gehackt, mit Wasser gegossen und in Brand gesetzt, fast bis es weich ist. Haferflocken hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen lassen. Gesalzen, Kräuter und Öl hinzufügen und vom Herd nehmen.

  • Karottencremesuppe.

Erforderlich: 0,5 l Gemüsebrühe, zwei große Karotten, Butter, Salz, Kräuter.

Karotten werden fein gehackt und in Brühe gekocht, bis sie weich sind. Salz und Butter hinzufügen und in einem Mixer cremig schlagen. Serviert mit Croutons und Kräutern.

  • Quarkpastete.

Sie benötigen: 9% Hüttenkäse 100 g, 1 EL. l. 10% saure Sahne, Zucker oder Honig.

Alle Zutaten werden cremig gemischt. Dieser Quark kann zum Verteilen auf Croutons oder Keksen verwendet werden. Wenn Sie möchten, können Sie eine salzige Version des Gerichts zubereiten: In diesem Fall wird Salz anstelle von Zucker oder Honig sowie gehackter Dill hinzugefügt.

Alkohol mit Polypen in der Gallenblase

Fachärzte raten davon ab, alkoholische Getränke zu trinken, wenn festgestellt wurde, dass Polyposis-Einschlüsse im Gallensystem vorhanden sind. Es ist zu beachten, dass das Gallenausscheidungssystem ein klarer und ausgewogener Mechanismus ist, der den rechtzeitigen Fluss der Gallenmasse in den Zwölffingerdarm gewährleistet. Der Alkoholkonsum, wenn auch in geringen Mengen, stört dieses Gleichgewicht: Die Funktion der Schließmuskeln wird verwirrt und die Sekretion der Galle wird asynchron..

Alkohol aktiviert die Sekretion von Galle und Pankreasenzymen und provoziert gleichzeitig eine spastische Kontraktion des Schließmuskels von Oddi, der für die Sekretion von Galle verantwortlich ist. Der Prozess der Überdehnung der Wände des Organs wird infolge eines Druckanstiegs darin gestartet. Diese Störungen führen wiederum zu einer funktionellen Stagnation, gefolgt von der Entwicklung entzündlicher Prozesse. Und wie Sie wissen, sind Stagnation und Entzündung einer der Faktoren, die das Auftreten von Polypen im Gallensystem hervorrufen..

Die Kanäle werden schmaler, Narbenbindegewebe bildet sich, das Risiko der Steinbildung steigt.

Wenn Alkohol in großen Mengen konsumiert wird, führen Vergiftungsprozesse zu einer Fehlfunktion des Fettstoffwechsels - ein weiterer Faktor, der sowohl den Mechanismus der Entwicklung von Polypen als auch den gesamten Körper insgesamt beeinträchtigt..

Zusammenfassend sollte hinzugefügt werden, dass Ethanol die Qualität der Mikroflora im Gallenausscheidungssystem negativ beeinflusst, was die Stauung verschlimmert und die Entwicklung von Entzündungen beschleunigt..

Schlauch mit Polypen der Gallenblase

Ist es möglich, einen Schlauch für Gallenblasenpolypen durchzuführen??

Experten glauben, dass das Verfahren der Tubage mit Pflanzenöl oder Rübensaft für Polypen aufgrund seiner übermäßigen Intensität den Patienten schaden kann. Ärzte empfehlen, die Leber- und Gallenwege anstelle von Tyubage zu reinigen. Dies geschieht mit Hilfe von manueller Therapie, speziellen Massagetechniken und Atemübungen. Darüber hinaus ist es gut möglich, die Kanäle durch choleretische Aufladung vor dem Hintergrund von Akupunktur- und viszeralen Chiropraktikverfahren zu reinigen. Eine solche therapeutische Kombination hilft, Krämpfe zu lindern, Gewebeödeme zu beseitigen und den Abfluss von Galle aus dem hepatobiliären System zu verbessern..

Kräutersammlungen können umfassen:

  • Kamillenblüten;
  • Johanniskrautkraut;
  • Minzblätter;
  • Schafgarbengras;
  • Fenchelsamen;
  • immortelle.

Ein guter Ersatz für Tyubage ist auch die Einnahme eines Esslöffels Pflanzenöl am Morgen auf nüchternen Magen mit einem Glas warmem Wasser. Voraussetzung ist eine täglich realisierbare körperliche Aktivität, die die Durchblutung verbessert, zu den natürlichen Reinigungsprozessen des Körpers beiträgt und auch eine Stagnation der Galle verhindert..

Die Grundlagen der Ernährung für Polypen in der Gallenblase - Diät Nummer 5

Die Ernährung bei Gallenblasenpolypen ist ein wichtiger Aspekt bei der Verschreibung von Behandlungstaktiken. Laut medizinischer Statistik wird bei allen Patienten mit Polyposis der Gallenblase und der Gänge eine Stabilisierung des Zustands nur bei 5% festgestellt. Gleichzeitig folgten sie alle über einen längeren Zeitraum einer therapeutischen Diät. Die Diät wird sowohl während der erwarteten Taktik als auch nach der Operation verschrieben..

Die Notwendigkeit einer richtigen Ernährung mit Polypen in der Gallenblase

Erkrankungen der Gallenblase und des Magens erfordern unabhängig von der Art der Pathologie eine sorgfältige Behandlung. Die Entwicklung vieler pathologischer Prozesse ohne Behandlung und sparsame Ernährung schreitet voran und kann auf ihrem Höhepunkt die Notwendigkeit chirurgischer Eingriffe sowie irreversibler struktureller und funktioneller Veränderungen hervorrufen. Top-Medikamente zur Behandlung von Gallenblasenpolypen hier, wie man einen Polypen in der Gallenblase hier entfernt.

Es gibt mehrere Hauptgründe, warum Sie sich gesund ernähren sollten:

  1. Kontrolle über den Zustand des Polypen, Stabilisierung seiner dynamischen Entwicklung;
  2. Verringerung der Belastung des Verdauungssystems;
  3. Eine organisierte Diät ermöglicht es Ihnen, die Sekretion von Galle, Magensaft zu reduzieren;
  4. Normalisierung des Gallenabflusses zur Vorbeugung von Lebererkrankungen.

Die Ernährung bestimmt weitgehend die endgültige Prognose für einen Patienten mit einer Tendenz zur Malignität pathologischer Polyposis-Neoplasien.

Beachtung! Die Nichtbeachtung der Empfehlungen des Arztes, der Konsum von Alkohol, aggressiven Lebensmitteln und Disziplinlosigkeit in Lebensmitteln führt häufig zu katastrophalen Folgen:

  • Kompensationsfunktionen des Körpers nehmen ab und hören vollständig auf,
  • Es entwickelt sich eine ausgeprägte Verschlechterung der Funktionalität des hepatobiliären Systems und ein Leberversagen.

Die Ernährung muss individuell ausgewählt werden, entsprechend der Krankengeschichte des Patienten, seinem Allgemeinzustand, der Art der Polyposis-Läsion der Gallenblase und der Lokalisation von Polypen in den Hohlräumen des Organs.

Sie sollten mindestens 2000 Kcal pro Tag konsumieren und dabei Hülsenfrüchte, Ester, Purine oder gesättigtes Protein vermeiden. Es ist wichtig, den Cholesterinspiegel im Blut zu kontrollieren..

Was Sie essen können - erlaubte und verbotene Gerichte

Bei Erkrankungen der Gallenblase wird üblicherweise die Diät Nr. 5 nach Pevzner verschrieben. Das Menü und eine akzeptable Diät werden von einem Ernährungsberater-Gastroenterologen entsprechend der Art der Polyposis-Läsion der Gallenblase zusammengestellt.

Was ist nicht erlaubt?

In Tabelle 5 wird der vollständige Ausschluss (oder die teilweise Einschränkung) von Produkten angenommen, die extraktive Substanzen in hohen Konzentrationen, Purinverbindungen oder unverdauliche Fleischfasern, ätherische Öle, enthalten, die die Sekretion aller Organe des Verdauungstrakts signifikant erhöhen.

Liste der verbotenen Produkte:

  • Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, schwarzer Kaffee, reichhaltiger schwarzer Tee;
  • in Schmalz oder Butter gebratene Produkte;
  • Süßigkeiten, frische Backwaren, Konditorei;
  • Auberginen, Radieschen, Knoblauch, Zwiebeln, scharfer roter Pfeffer;
  • Gewürze, scharfe Gewürze, Saucen;
  • Marinaden, geräuchertes Fleisch, Gurken, Konfitüren oder Konserven;
  • Linsen, Gerste oder Mais.

Die Verwendung von sauren Früchten, fast allen Beeren, ist nicht gestattet. Sie sollten keine Marmelade essen, Beerenmarmeladen.

Lebensmittelverwendung der aufgeführten Produkte:

  1. Erhöht die Gasbildung;
  2. Kompliziert Verdauungsprozesse;
  3. Verursacht Verstopfung, übermäßige Sekretion von Galle und Magensaft zur Verdauung von Nahrungsmitteln.

Ausgewählte Produkte

Die Diät sollte folgende Lebensmittelbestandteile enthalten:

  • Cracker, innerhalb von 24 Stunden getrocknetes Brot oder im Ofen (beliebig);
  • gekochtes Gemüse;
  • gekochte Eier (nicht mehr als 3 Stück pro Woche für eine Vielzahl von Diäten);
  • mageres Fleisch (Truthahn, Huhn, Rindfleisch, Kaninchen);
  • magerer Fisch und alle Meeresfrüchte (genug 3 mal pro Woche);
  • Haferflocken, Grieß, Buchweizenbrei;
  • fermentierte Milch und Milchprodukte (Frischmilch und junger Käse sollten fettarm sein);
  • Bananen, Trockenfrüchte, Granatäpfel.

Eine mäßige Menge Marmelade, Gelee, Marshmallow, Marshmallow und Honig sind als Süßigkeiten erlaubt. Imkereiprodukte können im Allgemeinen alle Süßigkeiten ersetzen und wirken sich positiv auf alle Strukturen und Funktionen des Körpers aus.

Wenn Sie Polypen lokalisieren, sollten Sie die Ernährung mit Milch, fermentierter gebackener Milch und gekochten Rüben abwechseln. Diese Lebensmittel erhöhen die Gallensekretion.

Regelmäßiger Konsum von Getränken wird empfohlen:

  • stilles Mineralwasser,
  • Gelee,
  • Hagebuttenkochung,
  • Kräutertees,
  • Johanniskraut und Schöllkraut (mit äußerster Vorsicht),
  • Dillwasser.

Es ist besser, schwarzen Tee durch grünen (edle Sorten) zu ersetzen..

Ernährung für Polypen in der Gallenblase

Wenn sich in der Gallenblase ein Polyposefokus befindet, wird empfohlen, die Ernährung sofort korrekt und klar zu organisieren, unabhängig von der Schwere des pathologischen Prozesses, dem Vorhandensein oder Fehlen klinischer Manifestationen.

Die wichtigsten konzeptionellen Merkmale einer therapeutischen Ernährung bei Erkrankungen der Gallenblase sind:

  • Essen Sie nur warmes Essen und Trinken (weder kalt noch heiß);
  • Die tägliche Kalorienaufnahme beträgt nicht mehr als 2000 Kcal;
  • Kochen nur durch Kochen, Schmoren oder Dämpfen;
  • Trinken Sie nicht sofort nach dem Verzehr, es ist besser nach 10-15 Minuten.

Eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit können Sie 200 ml warmes Wasser mit 2-3 Tropfen Zitronensaft trinken. Dies bereitet den Körper auf das Essen vor und passt die Verdauungsprozesse in die richtige Richtung an..

Wenn das Essen gleichzeitig stundenlang aufbewahrt wird, gewöhnt sich der Körper in einem Monat buchstäblich daran. Disziplin in Bezug auf die Ernährung bei Polyposis-Läsionen der Gallenblase hilft dabei, den Körper auf die dosierte Sekretion von Magensekret und Galle abzustimmen, ohne die Schleimhäute und Organe des hepatobiliären Systems zu schädigen.

Eine weitere wichtige These ist das Fasten bei Gallenblasenpolypen. Ärzte unterstützen das Fasten nicht zusammen mit der Einhaltung eines aktiven Trinkplans, mit Ausnahme von 1-2 Tagen in der frühen postoperativen Phase.

Ohne Nahrungsaufnahme oder mit langen Pausen zwischen den Mahlzeiten tritt der gleiche gegenteilige Effekt auf - Stagnation und Verdickung der Gallensekretion in den Gängen. Nur aus diesem Grund sollten Sie während der Polyposis kleine Portionen essen, z. B. Frühstück, Mittag- und Abendessen in zwei Mahlzeiten aufteilen (bis zu 7 Mahlzeiten zu je 150 g)..

Diät Nummer 5 - ein ungefähres Menü für eine Woche

Tabelle Nr. 5 ist für den gesamten Behandlungszeitraum von Gallenblasenpolypen vorgeschrieben. Das Menü ist begrenzt in Cholesterin, Fetten und die Ernährung ist mit einer großen Menge an frischem und gekochtem Gemüse, Obst angereichert.

Es ist wichtig, das Ernährungsgleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten, um Folgendes zu vermeiden:

  • schwerwiegende Komplikationen,
  • Störungen der Darm- und Magenmikroflora,
  • den Abfluss von Galle zu normalisieren.

Die Vorteile der Ernährungstabelle Nr. 5 sind finanzielle niedrige Kosten, eine rasche Verbesserung des Allgemeinzustands während einer Exazerbation sowie die Aufrechterhaltung einer normalen Muskel- und Gehirnaktivität.

Die Nachteile sind die Dauer und das Wissen über spezielle Kochtechnologien für einige Gerichte.

Wochenmenü:

  • 1 Tag. Zum Frühstück: Reisbrei, Trockenfruchtkompott ohne Zucker, Croutons.
    Zum Mittagessen: Suppe mit Knödel, gekochter Rote-Bete-Salat mit Pflaumen, Kartoffelpüree mit Fischfrikadelle.
    Für einen Nachmittagssnack: Gelee und Bratapfel.
    Zum Abendessen: Reis mit Gemüse und gedämpfter Hühnerbrust. Für ein spätes Abendessen können Sie ein Glas warmen Kefir mit Honig trinken.
  • 2. Tag. Zum Frühstück: Milchsuppe mit Nudeln, schwacher schwarzer Tee mit Milch und Zucker, Croutons mit Käse.
    Zum Mittagessen: Gurke mit Sauerrahm, Kohlsalat, Erbsen und Pflanzenöl, Nudeln mit Hühnchen-Dampfkotelett, Hagebuttenbeerbrühe.
    Für einen Nachmittagssnack: ein getrocknetes Brötchen mit fermentierter Backmilch.
    Zum Abendessen: Gemüseeintopf mit Kabeljau-Steak, Kompott.
  • 3. Tag. Grießbrei, süßer Auflauf, grüner Tee.
    Zum Mittagessen: Rote-Bete-Suppe mit saurer Sahne, Salat aus frischen Gurken, Eiern und Pflaumen, Kartoffelpüree mit Rindfleischbällchen, Preiselbeersaft.
    Für einen Nachmittagssnack: ein Brötchen mit einem Glas heißem Gelee.
    Zum Abendessen: Hühnerbrust mit Buchweizen, Minztee.
  • 4. Tag. Zum Frühstück: Haferbrei mit getrockneten Aprikosen und Pflaumen, schwarzer Tee mit Milch.
    Zum Mittagessen: Suppe mit Nudeln in Hühnerbrühe, Gemüsesalat, Fadennudeln mit Hühnerbrust, ein Glas Hagebuttenbrühe. Für einen Nachmittagssnack: süßer Auflauf.
    Zum Abendessen: frischer Kohl Bigus mit Fleisch. Vor dem Schlafengehen Honig und Milch.
  • Tag 5. Zum Frühstück: Dampfomelett mit Tomaten, schwarzem Tee, Croutons.
    Zum Mittagessen: Suppe mit Fleischbällchen, geriebener Rote-Bete-Salat mit Pflaumen, Hühnerpilaf, Kompott.
    Nachmittagssnack: Bratapfel, Marshmallow und süßer grüner Tee.
    Zum Abendessen: Gegrilltes Gemüse mit Rindfleischkotelett mit Preiselbeersauce. Tee mit Keksen für ein spätes Abendessen.
  • 6. Tag. Zum Frühstück: Dampfomelett mit Kräutern und Tomaten, grüner Tee mit Milch, Kekse.
    Zum Mittagessen: Perlgerstensuppe mit Hühnchen, gedämpfte Hühnchenkoteletts mit gekochtem Buchweizenbrei, Trockenfruchtkompott.
    Für einen Nachmittagssnack: Obstsalat mit Joghurt, Hagebuttenkochung.
    Zum Abendessen: Rübensalat, Fischfleischbällchen mit Reis und Gemüse. Für ein spätes Abendessen können Sie süßen Hüttenkäse-Auflauf und Gelee essen.
  • 7 Tage. Am Morgen: Grießbrei, grüner Tee und Bratapfel.
    Zum Mittagessen: Suppe mit Fleischbällchen und Nudeln, Hechtbarsch in Folie mit Gemüse gebacken.
    Für einen Nachmittagssnack: Gelee und Cracker.
    Zum Abendessen: Kartoffelpüree, Auflauf mit Hühnchen und Gemüse, Kompott. Für das zweite Abendessen können Sie Milch mit Honig und Keksen trinken.

Zusätzliche Informationen zu Ernährungsrichtlinien für Erkrankungen der Gallenblase in diesem Video:

Die Diät für Gallenblasenpolypen wird für jeden Patienten individuell zusammengestellt. Die Diät kann nicht als hungrig bezeichnet werden. Auf Wunsch und kreativ werden die Gerichte besonders appetitlich und werden auch den anspruchsvollsten Patienten gefallen. Um schwerwiegende Folgen zu vermeiden, genügt es, alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen und sich rechtzeitig einer Untersuchung zu unterziehen.

Ist es möglich, Polypen in der Gebärmutter ohne Operation zu heilen, lesen Sie unseren Artikel.

Sie können einen Termin mit einem Arzt direkt auf unserer Ressource vereinbaren.

Wie Ernährung helfen kann, Polypen in der Gallenblase loszuwerden

Die Einhaltung einer richtigen Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil bei der Behandlung von Polypen in der Gallenblase. Dank einer richtig gewählten Ernährung ist der pathologische Prozess viel leichter zu tolerieren. Gleichzeitig werden die Begleitsymptome kontrolliert und die Verdauung wiederhergestellt..

Inhalt
  1. Diätprinzipien
  2. Ausgewählte Produkte
  3. verboten
  4. Speisekarte

Die Hauptaufgabe einer strengen Diät besteht darin, den Abfluss von Galle zu normalisieren und die Prozesse des Verdauungstrakts wiederherzustellen, was wiederum eine gute Prävention von Komplikationen und die Entwicklung von Lebererkrankungen darstellt..

Diätprinzipien

Die Ernährung für Polypen ist eine der strengsten. Die tägliche Kalorienaufnahme des Patienten sollte 2000 Kalorien nicht überschreiten. Gleichzeitig werden Kohlenhydrate, Fette und Lebensmittel, die eine große Menge Cholesterin enthalten, notwendigerweise von der Ernährung ausgeschlossen. Mit der Entwicklung eines pathologischen Prozesses in der Gallenblase ist es verboten, Fette tierischen Ursprungs zu verwenden.

In der Regel erhält ein Patient, bei dem Polypen in der Gallenblase diagnostiziert wurden, vor der Operation Nahrung nach dem Prinzip der Tabelle 5. Diese Diät basiert auf der Reduzierung der Aufnahme von überschüssigen Kalorien im Körper, aber gleichzeitig erhält eine Person alle notwendigen Nährstoffe.

Fachleute geben bei einer Diät einige nützliche Tipps, die alle Patienten mit dieser Diagnose befolgen sollten:

  • Sie müssen bis zu sechs Mal am Tag in kleinen Portionen essen.
  • zwei Monate lang die richtige Ernährung einhalten;
  • Jede Portion sollte 300 Gramm Kohlenhydrate, 90 Gramm Protein und nicht mehr als 60 Gramm Fett enthalten.
  • Trinken Sie mindestens zwei Liter sauberes Wasser pro Tag (200 ml Flüssigkeit werden vor den Mahlzeiten empfohlen).
  • frittierte Lebensmittel von der Ernährung ausschließen;
  • Essen Sie nur gekochte, gebackene oder gedämpfte Lebensmittel.

Während dieser 2 Monate darf man 5 Tage lang ohne Einhaltung dieser Regeln essen.

Um maximale Ergebnisse zu erzielen, muss die medizinische Ernährung mit moderaten körperlichen Übungen kombiniert werden, die vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Körpermerkmale entwickelt werden.

Bewegung beschleunigt den Stoffwechsel, was zur Beseitigung der Stagnation im Körper, auch in der Gallenblase, führt. Um das Gehirn und das Gewebe mit Sauerstoff zu sättigen, reicht es aus, dreimal täglich 40-60 Minuten lang in flottem Tempo spazieren zu gehen.

Es ist wichtig, die Ernährung während des gesamten Therapiezeitraums nach dem Prinzip der Tabelle 5 einzuhalten. Daher sollte jeder Patient eine Vorstellung von den Hauptmerkmalen der Behandlung und des prophylaktischen Regimes haben. Zunächst müssen Sie die Menge an verbrauchtem Cholesterin und Fett reduzieren. Dafür sind mehr frisches Obst und Gemüse in der Ernährung enthalten..

Es lohnt sich nicht, ganz auf Fette zu verzichten. Es ist notwendig für den Körper, aber in kleinen Mengen. Sie können ein Stück Butter zum Brei hinzufügen. Vor dem Abendessen darf eine kleine Schicht gesalzener Speck verzehrt werden. Außerdem werden nicht mehr als zwei Esslöffel Pflanzenöl pro Tag empfohlen..

Alle Lebensmittel, die sich negativ auf die Schleimdrüsen auswirken und zu einer erhöhten Gasproduktion beitragen, sollten von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Zu diesem Thema
    • Verdauungssystem

Unterschiede zwischen Sigmoidoskopie und Koloskopie

  • Natalia Gennadievna Butsyk
  • 9. Dezember 2019.

Wenn Süßigkeiten mit fetthaltigen Lebensmitteln kombiniert werden, kann dies zu einer Erhöhung der Cholesterinkonzentration in der Blutflüssigkeit führen. Wenn sich dieses Element an den Wänden der Blase ablagert, entwickeln sich Polypen und wachsen..

Die tägliche Ernährung sollte ausgewogen sein, um eine Verschlechterung der Schutzfunktionen des Körpers zu verhindern. Protein und Kohlenhydrate sollten ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden sein. Sie sind notwendig, um die Muskel- und Gehirnaktivität in guter Form zu halten..

Ausgewählte Produkte

Bei der Bildung von Polypen in der Gallenblase muss der Patient eine strenge Diät einhalten, die seine Gesundheit erheblich verbessert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle Lebensmittel von der Ernährung ausgeschlossen werden sollten. Um unangenehme Symptome zu beseitigen, müssen die folgenden Lebensmittel in die Ernährung aufgenommen werden:

  1. Grüne. Zum Verzehr werden Salatblätter, Petersilie, Dill und Basilikum empfohlen. Frisch zubereitete Salate sättigen den Körper mit Vitaminen und nützlichen Mikroelementen.
  2. Hülsenfrüchte. Dies können Bohnen oder Linsen sein. Wirken sich positiv auf den Körper des Patienten aus und gleichen den Mangel an notwendigen Komponenten für das normale Funktionieren von Organen und Systemen aus.
  3. Gemüse. Karotten, Rüben, Rosenkohl und Blumenkohl, Auberginen eignen sich gut als Beilage. Paprika, Tomaten und Sellerie werden am besten frisch verzehrt.
  4. Milchprodukte. Milch, Kefir und Hüttenkäse sollten keinen hohen Fettanteil enthalten. Fetthaltige Lebensmittel tragen zur Belastung des Verdauungsprozesses bei.
  5. Fleisch und Fisch. Außerdem werden nur fettarme Sorten empfohlen. Es ist erlaubt, Kalbfleisch, Kaninchen, Hühnerfilet zu verwenden. Für Fische ist Seehechtfilet ideal..
  6. Brot. Hier müssen Sie bedenken, dass dieses Produkt nur in abgestandener Form konsumiert werden kann. Wenn das Brot frisch ist, trocknen Sie es ein wenig im Ofen. Backen aus Roggenmehl reicht aus. Weißbrot kann nur einen Tag nach dem Kauf gegessen werden.
  7. Obst. Alle Arten sind erlaubt, außer sauer.

Es ist auch besser, Folgendes zu bevorzugen:

  • Brei (jede Art ist geeignet);
  • Gemüsebrühen;
  • grüner Tee;
  • Gelee, Kompott.
Zu diesem Thema
    • Verdauungssystem

Die Rolle hormoneller Kontrazeptiva bei der Entwicklung eines Leberhämangioms

  • Natalia Gennadievna Butsyk
  • 6. Dezember 2019.

Eier können in begrenzten Mengen (nicht mehr als zwei Eier pro Woche) gegessen werden, da sie Cholesterin enthalten. Empfohlen, gekocht oder gedämpft gegessen zu werden.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass so viel pflanzliche Nahrung wie möglich in der Ernährung enthalten ist. Es wird empfohlen, gekochtes oder gedünstetes Gemüse ohne Öl zu verwenden. Salaten darf etwas Pflanzenöl zugesetzt werden. Die tägliche Aufnahme sollte zwei Löffel nicht überschreiten.

verboten

Um das Fortschreiten von Polypen in der Gallenblase zu stoppen, müssen Sie alle Ernährungsrichtlinien genau befolgen. Trotz der beeindruckenden Liste der zum Verzehr zugelassenen Produkte gibt es auch solche, die während der Behandlung der Pathologie nicht gegessen werden dürfen.

Diese schließen ein:

  • verschiedene Saucen und Gewürze;
  • Süßwaren - stellen eine erhöhte Bedrohung für das erkrankte Organ dar, insbesondere wird bei der Verarbeitung von Schokolade eine erhöhte Belastung der Gallenblase festgestellt;
  • Ketchup;
  • fetter Fisch und Fleisch;
  • fritiertes Essen;
  • kohlensäurehaltige Getränke, alkalisches Wasser;
  • frische Bäckerei;
  • alkoholische Getränke - selbst mit einem geringen Alkoholanteil wirken sie sich negativ auf die Gallenblase und den Darm aus;
  • einige Arten von Hülsenfrüchten;
  • Konservierung und Konserven;
  • starker Tee;
  • Insbesondere Kaffee ist die Verwendung von Instant-Sorten verboten.
  • Pilze;
  • Sauerampfer;
  • Rettich, Rettich, Knoblauch und Zwiebel.
Zu diesem Thema
    • Verdauungssystem

Was bewirkt, dass sich die Darmwand verdickt?

  • Natalia Gennadievna Butsyk
  • 3. Dezember 2019.

Wenn Sie eine therapeutische Diät einhalten, müssen Sie trotz aller Vorteile dieses Produkts ganz auf die Verwendung von Honig verzichten.

Darüber hinaus sind auch andere Produkte verboten, die schwer zu verarbeiten sind und das erkrankte Organ zusätzlich belasten..

Ein ungefähres Menü für 5 Tage für einen Patienten mit Polypen in der Gallenblase ist in der folgenden Tabelle dargestellt.

TageDer ErsteZweiteDritteVierteFünfte
Essen
FrühstückHerkules mit Milch, QuarkBuchweizen- und HühnerschnitzelMilchreisbrei, ProteinomelettHerkules, gedämpfter FischFrischer Gemüsesalat, Käse, Salzkartoffeln
SnackGebackener ApfelGehackte Karotten mit etwas MarmeladeHüttenkäse-AuflaufFettarmer Hüttenkäse, KräuterteeHerkulesbrei
AbendessenGemüsebrühe, Reis, HähnchenfiletBorscht mit magerer Brühe, Pudding, BratapfelPüreesuppe, gekochtes Fleisch, KarottenGemüse- und Getreidesuppe, Fleischbällchen, BeerengeleePüreesuppe, Fleischbällchen mit Kohl
Nachmittags-SnackFrischer SaftGeleeGrüner Tee mit CrackerEin ApfelBirne
AbendessenFischfrikadellen, Kartoffelpüree, HagebuttenbrüheGrieß mit Zusatz von getrockneten Früchten, noch MineralwasserReisbrei, OmelettKartoffeln im Ofen, Fisch gedünstetEieromelett mit Gemüse, Apfelkuchen, Milch

Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen können Sie nach der Hauptmahlzeit jedes erlaubte Getränk trinken (Tee, Kompott, Gelee, Fruchtgetränk)..

Mit einer richtig ausgewählten Ernährung und der Einhaltung aller Empfehlungen eines Spezialisten toleriert der Patient die Krankheit leichter. Darüber hinaus hilft die Ernährung, Schmerzen zu lindern und zu verhindern, dass Polypen zu bösartigen Neubildungen ausarten..

Bei der Umsetzung therapeutischer Maßnahmen zur Beseitigung des pathologischen Prozesses ist es wichtig, nicht nur richtig zu essen, sondern auch den Tagesablauf einzuhalten. Es ist ratsam, gleichzeitig ins Bett zu gehen, jeden Tag an der frischen Luft zu gehen und regelmäßig einfache körperliche Übungen zu machen.

Diät für Polypen in der Gallenblase

Allgemeine Regeln

Gallenblasenpolypen sind gutartige abnormale Wucherungen der Gallenblasenschleimhaut. Polypen können entweder einfach oder mehrfach sein (Polyposis). Unterscheiden Sie zwischen echten Polypen (adenomatöse Polypen und Papillome) und "Pseudopolypen" - Cholesterinpolypen - Cholesterinablagerungen auf der Schleimhaut und entzündlichen Polypen - ausgedrückt durch die Proliferation des Epithels infolge des Entzündungsprozesses.

Das klinische Bild hängt von der Größe der Polypen und ihrer Position ab. Die meisten Patienten haben einen asymptomatischen Transport von Polypen oder ein leichtes Unbehagen im rechten Hypochondrium / Oberbauch oder Schmerzen nach einer starken Aufnahme von fetthaltigen Nahrungsmitteln. Bei Lokalisation des Polypen im Hals der Gallenblase und seiner Größe ist die Symptomatik ausgeprägter und manifestiert sich als periodisches intensives Schmerzsyndrom im rechten Hypochondrium. Polypen in der Gallenblase werden häufiger vor dem Hintergrund von Gallendyskinesien, chronischer Cholezystitis und Cholelithiasis diagnostiziert. Sowohl bei einzelnen Polypen als auch bei Gallenblasenpolypose liegt die Hauptgefahr in der hohen Häufigkeit (von 10 bis 33%) ihrer Malignität (Umwandlung in einen bösartigen Tumor)..

Die Behandlung von Polypen wird durch ihre Größe und Wachstumsdynamik bestimmt:

  • Polypen mit einer Größe von 10 mm oder mehr, insbesondere bei Vorhandensein von Steinen und bei Verstößen gegen den Ausfluss der Galle, müssen operativ entfernt werden (Cholezystektomie)..
  • Mit einem Polypen von weniger als 10 mm - Überwachung der Dynamik (Ultraschall alle drei Monate). Mit zunehmender Größe sowie dem Auftreten neuer Polypen muss diese unverzüglich entfernt werden.

Wenn die Größe der Polypen gering ist und die Symptome nicht zum Ausdruck kommen, wird dem Patienten empfohlen, auf eine Diät umzusteigen. Die Ernährung für Polypen in der Gallenblase basiert auf der klassischen Behandlungstabelle Nr. 5 nach Pevzner, deren Zweck darin besteht, die Schonung von Leber und Gallenblase, die Normalisierung des Fett- / Cholesterinstoffwechsels sowie den Prozess des Gallenabflusses sicherzustellen und dem Körper des Patienten die physiologische Norm aller Makro- / Mikronährstoffe des Lebensmittels zu liefern.

Der Kaloriengehalt der täglichen Ernährung variiert zwischen 2800 und 2850 kcal (90 g Protein, 350 bis 400 g Kohlenhydrate und 75 bis 80 g Fett). Die Diät sieht vor, die Verwendung von Speisesalz auf 7-10 g / Tag freie Flüssigkeit zu beschränken - in einer Menge von 1,5 Litern. Zum Kochen werden schonende Methoden der kulinarischen Verarbeitung von Produkten verwendet - Kochen, Schmoren, Backen. Braten ist nicht erlaubt.

Die Ernährung beschränkt sich auf alle Lebensmittel und Gerichte mit einem hohen Gehalt an Extrakten, Purinbasen und ätherischen Ölen - konzentrierte Brühen auf Fleisch, Fisch, getrockneten, gebratenen und geräucherten Lebensmitteln, fettem Fleisch, fettem Hüttenkäse, Eigelb, Tierleber, Gehirn, Bäckerhefe, Sprotten, Hering, Sardinen, Thunfisch, Lachskaviar, Würstchen, Schmalz, getrocknete Steinpilze, Muscheln, Garnelen, Konserven, Kochfette, Gewürze, gesalzene, fermentierte Lebensmittel, Meerrettich, Senf, alle Arten von Radieschen, eingelegtes Gemüse, Rüben, Rettich, Frühlingszwiebeln, Knoblauch.

Produkte, die zu Fermentations- / Zerfallsprozessen beitragen (Weißkohl, Hülsenfrüchte, Hirse, Roggenbrot), saure Früchte / Beeren (Preiselbeeren, Zitrusfrüchte, saure Äpfel und Pflaumen) sowie Gebäck mit Sahne, Kaffee, Schokolade, Eiscreme, sind ebenfalls ausgeschlossen. Kakao, Sekt, Alkohol.

Die Diät sollte diätetische Sorten von rotem Fleisch (Rindfleisch, Kalbfleisch) und Huhn, Truthahn, Kaninchen enthalten. Fisch kann nur fettarm und selten (bis zu dreimal pro Woche) gegessen werden. Es ist wichtig, eine ausreichende Menge an Lebensmitteln in der Ernährung zu haben, die Pektine, Ballaststoffe und lipotrope Verbindungen enthalten - eine Vielzahl von Gemüse und Früchten, Getreide.

Die Gemüseliste der Produkte ist vielfältig: Fast alle Gemüsesorten (mit Ausnahme der verbotenen) sowie Sauerkraut werden gekocht / gebacken. Früchte und Beeren können in jeder Form verzehrt werden. Produkte, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Lycetin und Phytosterole enthalten und in ausreichenden Mengen in Leinsamen, Mais, Oliven, Sonnenblumen und anderen Pflanzenölen enthalten sind, haben neben Ballaststoffen eine ausgeprägte lipotrope Wirkung..

Es ist erlaubt, Cracker / abgestandenes Weizenbrot, Protein-Dampf-Omeletts, Suppen mit gekochtem Getreide / vegetarische Suppen mit Gemüse, fettarmen / halbfetten Hüttenkäse, verdünnte Milch, Milchprodukte, Butter in Fertiggerichten (bis zu 20 g / Tag) und Getreide einzuschließen aus Reis, Buchweizen, Haferflocken, Haferflocken, in Wasser gekocht, reifen Früchten (gebacken und roh püriert), Gelee, Honig, Marmelade, Zucker, Gelee, Marmelade, Marshmallows. Hagebuttenaufguss, Tee mit Zitrone und Zucker, süße Säfte, schwacher Kaffee, grüner Tee sind als Getränke nützlich..

Die Ernährung der Polypen in der Gallenblase nach ihrer Entfernung ist unabhängig von der Art der Operation (traditionelle Cholezystektomie oder Laparoskopie) der wichtigste Bestandteil des Behandlungs- und Genesungsprozesses. Am wichtigsten ist der Zeitraum in den ersten Tagen nach der Operation. Innerhalb von 4-6 Stunden nach Entfernung der Polypen ist die Verwendung von Flüssigkeiten verboten. Sie können die Lippen des Patienten nur mit Wasser befeuchten. Nach 5-6 Stunden darf der Mund mit Kräutertees gespült werden.

In der Zeit von 12 bis 24 Stunden nach der Operation können Sie dem Patienten alle 10 bis 20 Minuten ein Getränk von 1 bis 2 Schlucken mit einem Gesamtvolumen von bis zu 500 ml in Form von stillem Wasser geben. Am zweiten Tag nach der Operation erweitert sich die Ernährung durch ungesüßten Tee, fettarmen Kefir, Gelee in Portionen von 250 ml mit einer Häufigkeit von 1 Mal / 3 Stunden bis zu 1,5 l / Tag.

Am nächsten Tag dürfen Suppenpüree in Gemüsebrühe, halbflüssige Kartoffelpüree, ein Dampfomelett aus Eiweiß, gekochtem, geriebenem magerem Fisch, Fruchtgelee und fettarmer Sauerrahm eingenommen werden. Serviert 150-200 g, 7-8 mal am Tag. Als Flüssigkeit Tee mit Zucker, Apfel- / Kürbissäften. Ab dem 5. Tag dürfen trockenes Weizenbrot (bis zu 100 g), Kekskekse und am 6. bis 7. Tag Hafer- / Buchweizenbrei, Gemüsepüree, gehackter gekochter Fisch / Fleisch, fettarme Milchprodukte, Hüttenkäsepüree verwendet werden.

Abhängig vom Zustand des Patienten und der Schwere der Symptome wird der Patient von 8 bis 9 Tagen auf die Diäten Nr. 5a, 5b übertragen. Ein charakteristisches Merkmal dieser Diäten ist ihr reduzierter Kaloriengehalt der täglichen Diät auf ein Niveau von 1600-1700 kcal (55-65 g Proteine, 250-300 g Kohlenhydrate und 40-50 g Fett)..

Alle Gerichte werden mit ungesalzener Butter püriert zubereitet: schleimige Getreidesuppen, gedämpftes Fleischpüree, gekochter Fisch, gründlich pürierter halbflüssiger Brei mit fettarmer Milch, Gelee, getrocknetem Brot, Weizen / Cracker, Gelee / Gelee, fettarmer Hüttenkäse. Lebensmittel nach Entfernung der Polypen, fraktioniert, mindestens 5-mal, Portionen nicht mehr als 200 g, kein Salz.

Die Menge an freier Flüssigkeit beträgt ca. 2,5 l / Tag. In Abwesenheit von Komplikationen und normaler Gesundheit wird der Patient auf die Grunddiät Nr. 5 umgestellt, die für 3-6 Monate empfohlen wird.

Indikationen

  • Diät Nr. 5A - 8-10 Tage nach Entfernung der Polypen.
  • Diät Nummer 5B - mit schwerer Entzündung nach Cholezystektomie.
  • Diät Nr. 5 - in der präoperativen Phase und in der Erholungsphase nach der Operation, nach Diät 5A.

Zulässige Produkte

Die Diät für Polypen in der Gallenblase in der präoperativen Phase und in der Erholungsphase nach ihrer Entfernung umfasst getrocknete Weizen / weiße Cracker mit guter Verträglichkeit - Roggenbrot oder aus geschältem Mehl. Suppen werden in schwachen Gemüsebrühen unter Zusatz von Gemüse, Müsli und Nudeln sowie unter Zusatz von ungesalzener Butter oder fettarmer Sauerrahm ohne Braten zubereitet.

Für die Zubereitung von zweiten Gängen wird empfohlen, Kalbfleisch, mageres Rindfleisch, Kaninchen, Geflügel (Huhn, Truthahn) gekocht / gebacken, gehackt oder in Stücken zu verwenden. Die Diät kann fettarme Arten von weißen Fluss- / Seefischen mit Gemüse und gekochten Meeresfrüchten enthalten. Gemüse wird gebacken, gekocht oder gedämpft und in Form von Salaten, Vinaigrettes, Kaviar, gewürzt mit Pflanzenölen oder Sauerrahm serviert.

Hühnereier - ausschließlich in Form von gedämpften Omeletts oder gekocht weichgekocht, vorzugsweise ohne Eigelb. Die Diät sollte fettarme Milchprodukte enthalten: Kefir, Acidophilus, Joghurt, halbfetter Hüttenkäse (in Form von Aufläufen und natürlich). Milch darf nur als Zusatz in Geschirr, Tee verwendet werden. Saure Sahne und Butter - als Gewürz für Fertiggerichte.

Getreide sollte gut kochen. Aus Gewürzen können Sie Gartenkräuter verwenden und süßen Gerichten Zimt hinzufügen. Als Dessert können Sie nicht saure Früchte / Beeren in jeglicher Form, Marmelade, Marmelade, Honig in die Ernährung aufnehmen. Es ist besser, Zucker teilweise durch Xylit zu ersetzen. Verwenden Sie freie Flüssigkeit in ausreichender Menge, hauptsächlich in Form von Tee / Kaffee mit Milch, Hagebuttenaufguss, Gemüse- / Fruchtsäften, noch Mineralwasser.

Tabelle der zugelassenen Produkte

Gemüse und Gemüse

Proteine, gFett, gKohlenhydrate, gKalorien, kcal
Aubergine1,20,14.524
Zucchini0,60,34.624
Kohl1.80,14.727
Brokkoli3.00,45.228
Karotte1,30,16.932
Gurken0,80,12.8fünfzehn
Salat Pfeffer1,30.05.327
Petersilie3.70,47.647
Eisbergsalat0,90,11.8vierzehn
Tomate0,60,24.220
Kürbis1,30,37,728
Dill2.50,56,338

Obst

Bananen1.50,221.895
Äpfel0,40,49.847

Nüsse und getrocknete Früchte

Rosinen2.90,666,0264
getrocknete Feigen3.10,857.9257
getrocknete Aprikosen5.20,351.0215
getrocknete Aprikosen5.00,450.6213
Pflaumen2,30,757.5231

Getreide und Getreide

Buchweizen4.52,325.0132
Haferflocken3.24.114.2102
Perlgerste3.10,422.2109
Reis6,70,778.9344

Mehl und Nudeln

Pasta10.41.169.7337
Buchweizennudeln14.70,970,5348

Bäckereiprodukte

Kleiebrot7.51,345.2227
Vollkornbrot10.12,357.1295

Süßwaren

Marmelade0,30,263.0263
Gelee2.70.017.979
Mäusespeck0,80.078,5304
Milchbonbons2.74,382.3364
Fondant Süßigkeiten2.24.683.6369
Fruchtgelee0,40.076,6293
Einfügen0,50.080,8310
Maria Kekse8.78.870.9400

Rohstoffe und Gewürze

Honig0,80.081.5329
Zucker0.00.099,7398

Milchprodukte

Kefir 1,5%3.31.53.641
fermentierte gebackene Milch2.84.04.267

Käse und Quark

Hüttenkäse17.25.01.8121
Hüttenkäse 1%16.31.01,379

Fleischprodukte

Rindfleisch18.919.40.0187
Hase21.08.00.0156

Würste

gekochte Diätwurst12.113.50.0170
gekochte Milchwurst11.722.80.0252
Milchwürste12.325.30.0277

Vogel

gekochte Hühnerbrust29.81.80,5137
gekochter Hühnertrommelstock27.05.60.0158
gekochtes Putenfilet25.01.0-130
weich gekochte Hühnereier12.811.60,8159

Fisch und Meeresfrüchte

Flunder16.51.80.083
Pollock15.90,90.072
Kabeljau17.70,7-78
Seehecht16.62.20.086

Öle und Fette

Butter0,582.50,8748
Olivenöl0.099,80.0898
Sonnenblumenöl0.099,90.0899

Alkoholfreie Getränke

Wasser0.00.00.0-
Mineralwasser0.00.00.0-
grüner Tee0.00.00.0-

Säfte und Kompotte

Aprikosensaft0,90,19.038
Karottensaft1.10,16.428
Pfirsichsaft0,90,19.540
Pflaumensaft0,80.09.639
Tomatensaft1.10,23.821
Kürbissaft0.00.09.038
Hagebuttensaft0,10.017.670
* Daten sind für 100 g Produkt angegeben

Voll oder teilweise begrenzte Produkte

Eine Diät für Polypen in der Gallenblase beinhaltet den Ausschluss von Lebensmitteln und Gerichten, die eine große Menge an Extraktionssubstanzen, Purinbasen und ätherischen Ölen enthalten, die die Sekretion des Verdauungstrakts stimulieren - konzentrierte Brühen auf Fleisch, Fisch, geräucherten, getrockneten oder gebratenen Lebensmitteln, allen Arten von fettem Fleisch, Eigelb, Wasservogelfleisch, Würstchen, Innereien (Tierleber, Nieren, Gehirn), Lachskaviar, Kochfette, Bäckerhefe, Sardinen, Sprotten, Hering, Thunfisch, Speck, Speck, Schmalz, Pilze, Meerrettich, Senf, Meeresfrüchte, Konserven, Gewürze, gesalzene, fermentierte Lebensmittel, alle Arten von Radieschen, eingelegtes Gemüse, Rüben, Knoblauch, Radieschen, Zwiebeln, Sauerampfer, Spinat.

Gebratene und hart gekochte Hühnereier, frisches Brot, Blätterteig, gebratene Kuchen, Gebäck, Kuchen, Gebäck, Vollmilch und Sahne, alle Hülsenfrüchte und Gemüse, die grobe Ballaststoffe enthalten - Radieschen, Radieschen, Rüben - sind von der Ernährung ausgeschlossen.

Die Annahme von scharfen Gewürzen und Gewürzen, Margarine und Mayonnaise ist nicht gestattet. Starker schwarzer Kaffee, Kakao, Pepsi, Cola, Schokolade und alkoholische Getränke sind von der Ernährung ausgeschlossen.