Diät gegen Gelbsucht

Hepatitis A ist eine ziemlich häufige Infektion bei Kindern und Erwachsenen. Trotz der Tatsache, dass diese Art als weniger gefährlich als die anderen gilt, wirkt sich dies immer noch negativ auf die Leber aus. Sie können die Krankheit mit Medikamenten bekämpfen, aber auch eine Diät gegen Gelbsucht ist wichtig, um die Symptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen..

Überblick über Hepatitis A.

Das Eindringen eines Krankheitserregers in den Körper erfolgt in einer häuslichen Umgebung mit schlechter Hygiene durch kontaminiertes Wasser oder Lebensmittel. Nach dem Eindringen verformt der Erreger das Parenchym und ersetzt seine Strukturen durch Bindegewebe. Je größer der Schaden, desto schlechter erfüllt die Leber ihre Funktionen..

Gelbsucht wird in Abhängigkeit von den Ursachen der Entstehung und Manifestation der Krankheit in verschiedene Arten unterteilt. Tritt ein:

  • hämolytisch - tritt aufgrund einer Vergiftung mit Medikamenten oder anderen Substanzen sowie verschiedener infektiöser Pathologien, radioaktiver Exposition und Krebs auf.
  • mechanisch - gebildet durch Unterbrechung des normalen Durchgangs der Galle durch die Gallenwege
  • Die physiologische Pathologie ist aufgrund des aktiven Abbaus roter Blutkörperchen anfällig für gesunde Neugeborene.
  • Carotin - Eine Veränderung der Farbe des Integuments tritt nicht aufgrund von Leberproblemen auf, sondern aufgrund eines Überschusses an Beta-Carotin in den Schichten der Dermis.

Die Behandlung besteht aus der Einnahme von Medikamenten. Hepatoprotektoren, Sorbentien, Choleretika und Vitaminkomplexe werden verschrieben. Jede Gruppe von Medikamenten befasst sich mit einem bestimmten Problem, das durch Hepatitis verursacht wird. Zur Erhöhung der Schutzeigenschaften werden Immunmodulatoren eingesetzt. Auch die Wiederherstellung des Körpers ist ohne spezielle Ernährung, die von Gastroenterologen entwickelt wurde, nicht vollständig..

Die Bedeutung einer Diät

Das Befolgen der Regeln der Behandlungstabelle ist eine obligatorische therapeutische Methode. Während des gesamten Krankheitsverlaufs gelten für einige Produkte und Methoden ihrer Herstellung strenge Beschränkungen. Dies ermöglicht es Ihnen, eine positive Dynamik bei der Behandlung von Pathologie und Linderung von Symptomen zu erreichen..

Dank der speziellen Ernährung tritt Folgendes auf:

  • Optimierung von Stoffwechselprozessen, einschließlich Fett und Cholesterin;
  • Stress von der Leber und dem Magen-Darm-Trakt insgesamt abbauen;
  • Anregung des Appetits des Patienten;
  • Kampf gegen Schwellungen und Flüssigkeitsüberschuss;
  • Sättigung des Körpers mit nützlichen Substanzen;
  • Entfernung von Toxinen;
  • Regulierung der Gallensekretion;
  • Wiederherstellung des Magen-Darm-Trakts.

Es ist wichtig zu wissen! Essbeschränkungen gelten nicht nur für das Aufflammen, sondern auch für die Ernährung nach Gelbsucht. Es wird zur Grundlage für die Behandlung und Wiederherstellung des Körpers, da die Menge an Medikamenten während der Remissionsperiode minimiert wird.

Allgemeine Regeln

Gelbsucht hat seine eigenen Eigenschaften. Es sollte die Leber und den Magen-Darm-Trakt nicht übermäßig belasten, aber die Aufnahme von Nährstoffen ist in der richtigen Menge erforderlich..

Eine Diät-Tabelle Nummer fünf ist speziell für die Behandlung verschrieben und zeichnet sich durch folgende Prinzipien aus:

  • die Ernährung ist ausgewogen, die tägliche Aufnahme von Proteinen und Fetten überschreitet nicht einhundert Gramm, die Menge an Kohlenhydraten ist bis zu vierhundert Gramm zulässig;
  • Der durchschnittliche Kaloriengehalt pro Tag beträgt 2900 kcal.
  • tierische Fette reduzieren, pflanzliche Fette überwiegen;
  • Die Nahrungsaufnahme ist in kleinen Mengen in fünf Mahlzeiten unterteilt.
  • Beim Kochen werden die Produkte in kleine Stücke zerkleinert.
  • die Einführung von Salz in kleinen Dosen, um die Entfernung toxischer Substanzen nicht zu beeinträchtigen;
  • pro Tag etwa zwei Liter Flüssigkeit als Wasser und erlaubte Getränke nehmen;
  • Alkohol ist völlig ausgeschlossen.

Die Dauer der Einhaltung der Behandlungstabelle sollte mindestens drei Monate betragen. Nach bestandener Prüfung kann der Arzt Einschränkungen aufheben oder die Ernährung um einige Zeit verlängern..

Merkmale der Babynahrung

Hepatitis A bei einem Kind erfordert auch die Einhaltung der Regeln der fünften Tabelle. In einem Krankenhaus ist medizinisches Personal für die Ernährung verantwortlich, Eltern tun dies zu Hause.

Im Gegensatz zu den Bedürfnissen des erwachsenen Körpers benötigt das Baby mehr Protein für Wachstum und Entwicklung. Daher ist es notwendig, täglich Fisch oder Fleisch sowie Milchprodukte zu essen..

Aktive Kinder brauchen Energieressourcen. Getreide Getreide, Nudeln, akzeptables Brot und Süßwaren können die erforderliche Menge an Kohlenhydraten liefern.

Das Kind sollte genügend Flüssigkeit trinken. Geeignet für Wasser, natürliche Säfte, hausgemachte Fruchtgetränke und Fruchtgetränke.

Ernährungsmerkmale der Mutter mit Gelbsucht bei Neugeborenen

Eine Diät gegen Gelbsucht bei Säuglingen ist ebenfalls notwendig, aber was eine Mutter während dieser Zeit essen kann, wird vom Kinderarzt bestimmt. Darüber hinaus empfehlen Ärzte, dass Babys, die anfällig für Pathologie sind, häufiger auf die Brust aufgetragen werden sollten. Der Vorteil der Fütterung besteht darin, dass die Proteinkomponenten giftige Substanzen aktiv aus dem Körper entfernen und so die Regeneration beschleunigen.

Die Hauptaufgaben der Ernährung bei Neugeborenen mit Gelbsucht sind die Senkung des Bilirubinspiegels und die Verbesserung der Funktion des Magen-Darm-Trakts.

Die Ernährung einer jungen Mutter erfordert den Ausschluss von der Speisekarte:

  • Lebensmittel mit einem hohen Fettanteil;
  • geräuchertes Fleisch, Marinaden, alle Arten von Konserven;
  • unnatürliche Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an chemischen Zusätzen;
  • Allergiequellen - Zitrusfrüchte, Schokolade, Honig;
  • Lebensmittel, die Blähungen und Koliken hervorrufen - Kohl, Backwaren, Trauben, Gebäck.

Nach 21 Tagen verschwindet der Ikterus des Babys und die Arbeit des Verdauungssystems wird nach etwa drei Monaten besser. Nach dieser Zeit kann Mutter einige verbotene Lebensmittel zulassen..

Das Stillen von Babys mit Hepatitis A wird bei einem Rh-Konflikt zwischen Kind und Mutter nicht empfohlen.

Zulässige und verbotene Lebensmittel

Was genau bei Erwachsenen mit Gelbsucht gegessen werden kann, bestimmt der Gastroenterologe. Um sich gesund zu ernähren, ist es wichtig, die festgelegten Beschränkungen einzuhalten.

Produktezulässigverboten
FleischHühnchen, Kaninchen, Kalbfleisch, Milchwürste;Würstchen, Konserven, Schweinefleisch;
FischBarsch, Flunder, Seehecht;Fettarten (Thunfisch, Makrele, Kabeljau);
Bäckereigetrocknete, harte Kekse;frische und Backwaren, Pfannkuchen, Pfannkuchen;
MolkereiMilch, Kefir, Quark, Käse;Lebensmittel mit einem hohen Fettanteil;
GetreideBuchweizen, Hirse, Haferflocken;Hülsenfrüchte;
GemüseZucchini, Gurken, Rüben, Karotten;Frühlingszwiebeln, Sauerampfer, Spinat, Radieschen;
ObstBanane, Melone, Äpfel, Pfirsiche;Ananas, Zitrusfrüchte;
SaucenMilch, Sauerrahm, Joghurt, süß;Mayonnaise, Ketchup, Senf, Essigessenz;
SüßwarenSoufflé, Marshmallow, Pudding, Marshmallow, Baiser, Honig;Sahnekuchen und Gebäck, Eclairs, Schokoladenprodukte;
GetränkeKräuterkochungen, Kompotte, Fruchtgetränke, Säfte;Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke, starke Tees, Alkohol
Gewürzetrockene Kräuter;Paprika, Meerrettich.

Es muss nicht nur hervorgehoben werden, was genau mit Gelbsucht gegessen werden kann und was abgelehnt werden muss, sondern auch kompetent Mahlzeiten zubereiten. Kochen, Schmoren, Dampfverarbeitung wird als optimal angesehen. Es wird nicht empfohlen, zu braten oder zu rauchen.

Die Ernährung nach Hepatitis A ist weniger restriktiv, Alkohol ist jedoch ebenfalls strengstens verboten..

Ein Beispiel für eine Diät

Das Heilungsmenü sollte nur aus zugelassenen Produkten bestehen. Gleichzeitig ist Hunger nicht erlaubt, es ist wichtig, dass alle Nährstoffe in den erforderlichen Anteilen zugeführt werden. Lassen Sie uns ein Schema vorstellen, nach dem Sie für jeden Tag ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Menü erstellen können..

  • Frühstück: Dampfomelett, Haferbrei in Wasser oder Milch, Quark mit Obst, Honig. Als Getränk, grüner oder Kräutertee.
  • Snack: Brötchen (kein Muffin), Joghurt, Obst.
  • Mittagessen: Suppe mit Fleisch- oder Gemüsebrühe mit saurer Sahne und gehärtetem Brot, Nudeln oder gekochtem Getreide mit Eintopf.
  • Nachmittagssnack: Saft, Fruchtgetränk oder Kompott mit Keksen, Lebkuchen, Semmelbröseln.
  • Abendessen: Kartoffel-, Pasta-, Müsli- oder Quarkauflauf. Schnitzel, Fleisch, gedämpfter Fisch kombiniert mit frischem Gemüse oder Salat. Dressing mit Butter oder Sauerrahm.

Wenn zwischen der letzten Mahlzeit und dem Schlafengehen eine längere Zeitspanne (mehr als drei Stunden) liegt, darf ein Glas Kefir oder andere fettarme Sauermilch getrunken werden.

Diätrezepte

Das Essen während der Behandlungszeit kann lecker und abwechslungsreich sein. Wir werden einige einfache Optionen für die Zubereitung einfacher und herzhafter Gerichte vorstellen.

  • Fisch unter einem Pelzmantel. Das Seehechtfilet wird auf dem Boden einer tiefen Form ausgebreitet und leicht gesalzen. Zunder Karotten, in Ringe süße (lila) Zwiebeln schneiden und in dünne Streifen pfeffern. Den Fisch gleichmäßig auf dem Fisch verteilen. Ein Netz aus fettarmer Sauerrahm wird darauf aufgetragen, mit Folie bedeckt und in den Ofen gestellt. Bratzeit - 30 Minuten.
  • Pekinger Kohl gefüllter Kohl. Es werden große Blätter ausgewählt, die Wurzelknollen abgeschnitten und in kochendem Wasser eingeweicht. Karotten werden auf einer feinen Reibe verarbeitet und Zwiebeln in Würfel geschnitten, zusammen mit einem Stück Butter in Brand gesetzt. 50 g unvollständig gekochter Reis werden mit gehacktem Hühnchen (200 g) und gebratenem Gemüse kombiniert. Salz, mischen, über Kohlblätter verteilen. Die geformten Kohlrouladen werden in einen Topf gegeben und dreihundert Milliliter kochendes Wasser werden hineingegossen, ein Esslöffel Sauerrahm wird darauf gelegt. Mit einem Deckel abdecken und vierzig Minuten schmoren lassen.
  • Kuchen. Ein Glas Haferflocken wird mit der gleichen Menge fettfreien Kefirs gegossen, der eine Stunde lang quellen gelassen wird. Fügen Sie ein Ei und eine Handvoll kandierte Früchte hinzu, mischen Sie. Die Masse wird in eine mit Pergamentpapier ausgekleidete Form gegeben, die etwa fünfunddreißig Minuten lang gebacken wird.

Der Vorteil der vorgestellten Rezepte ist die einfache Zubereitung sowie die Vorteile und der angenehme Geschmack..

Bei Patienten mit dieser Diagnose ist eine Ernährungstherapie gegen Gelbsucht bei einem Kind oder Erwachsenen obligatorisch. Verstöße gegen etablierte Ernährungsnormen stimulieren die Entwicklung von Hepatitis und die Verschlechterung der Symptome. Dies droht mit Organvergrößerung und Leberversagen..

Gelbsucht

Allgemeine Beschreibung der Krankheit

Es gibt ein Missverständnis, dass Gelbsucht und Botkin-Krankheit ein und dasselbe sind. In der Tat ist Gelbsucht eine Reihe von pathologischen Veränderungen, die nicht nur mit einer beeinträchtigten Leberfunktion, sondern auch mit anderen Organen verbunden sind. Gelbsucht entsteht aufgrund eines gestörten Bilirubinstoffwechsels, der durch verschiedene Faktoren verursacht werden kann [3]. Dies ist ein klinisches Symptom für verschiedene Pathologien..

Bei einer übermäßigen Anreicherung von Bilirubin im Körper des Patienten färben sich Haut, Augapfel- und Schleimhautmembranen des Patienten gelb (daher der Name der Krankheit)..

Diese Pathologie ist weit verbreitet, insbesondere werden viele Fälle von Gelbsucht in Ländern mit warmem Klima registriert, in denen die hygienischen Bedingungen nicht ausreichend eingehalten werden..

Klassifikation und Ursachen von Gelbsucht

  • Die konjugierte Form der Gelbsucht entwickelt sich aufgrund der negativen Auswirkungen von Arzneimitteln oder anderen externen Faktoren auf die Leber. Auch diese Form kann angeboren sein;
  • Die hämolytische Form tritt aufgrund der toxischen Wirkung von Arzneimitteln oder als Nebenwirkung bei Lymphosarkom und Anämie auf.
  • Die physiologische Form tritt bei Neugeborenen aufgrund der Unreife des Enzymsystems auf.
  • Die Neugeborenenform ist weit verbreitet und tritt unmittelbar nach der Geburt auf. Es kann durch eine falsch zusammengestellte Ernährung einer schwangeren Frau, Jodmangel beim Fötus, das Vorhandensein von Diabetes mellitus bei der werdenden Mutter, Rauchen während der Geburt eines Kindes, Hormonmangel bei einem Neugeborenen hervorgerufen werden;
  • Parenchym-Gelbsucht kann durch Leberzirrhose oder Virushepatitis ausgelöst werden;
  • Vor dem Hintergrund einer alkoholischen Hepatitis oder Leberzirrhose kann sich eine Leberform entwickeln.

Gelbsucht kann auch verursacht werden durch;

  • Cholelithiasis;
  • Cholestase;
  • Komplikationen nach der Operation;
  • Drogenvergiftung der Leber;
  • Leptospirose;
  • Leberkrebs;
  • Syphilis;
  • verschiedene Infektionen;
  • mechanische Schädigung des Verdauungstraktes;
  • Vergiftung durch Einnahme bestimmter Medikamente.

Gelbsucht Symptome

Gelbsucht Symptome in Abhängigkeit von der Form der Krankheit;

  1. 1 suprahepatische Form von Gelbsucht ist durch leichte Gelbfärbung der Haut gekennzeichnet, die Haut hat einen eher blassen Farbton. Gleichzeitig ist die Leber leicht vergrößert, die Membranen der Augäpfel haben eine Zitronentönung, es gibt praktisch keine Schmerzen im rechten Hypochondrium, der Kot ist aufgrund des erhöhten Stercobilinspiegels dunkel gefärbt;
  2. 2 Bei Lebergelbsucht treten Besenreiser am Körper auf, die Handflächen des Patienten werden gelb, die Milz kann sich vergrößern. Der Patient ist besorgt über Erbrechen und Übelkeit;
  3. Die subhepatische Form ist gekennzeichnet durch eine vergrößerte knotige Leber, Fieber, ausgeprägten Juckreiz, Gewichtsverlust, grünliche Hautfarbe.
  • scharfer Gewichtsverlust;
  • Ikterische Farbe der Sklera und der Schleimhäute;
  • in einigen Fällen juckende Haut;
  • dunkler bierfarbener Urin;
  • Kot von gräulichem Farbton;
  • Veränderungen im Blut;
  • Schüttelfrost;
  • schnelle Ermüdbarkeit;
  • die Haut ist gelblich, grünlich oder rötlich;
  • Übelkeit;
  • ziehende Schmerzen in der Leber;
  • eine Vergrößerung der Leber und in einigen Fällen der Milz.

Komplikationen der Gelbsucht

Die Art der Komplikationen dieser Pathologie hängt vom Bilirubinspiegel im Blut ab, in hohen Konzentrationen vergiftet es den Körper und stört die Funktion des Nervensystems.

Gelbsucht ist eine Bestätigung dafür, dass im Körper schwerwiegende pathologische Prozesse stattfinden, die nicht ignoriert werden können. Bei falscher Behandlung der Gospel-Krankheit kann ein Leberversagen auftreten, und bei vorzeitiger Behandlung von Leberzirrhose und Hepatitis kann der Patient sterben.

Bei Neugeborenen verschwindet die Gelbsucht normalerweise innerhalb von 7 bis 10 Tagen von selbst. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie sich an einen Neonatologen wenden. Erhöhtes Bilirubin bei Neugeborenen kann zu Anämie führen, was zu einer Verzögerung der körperlichen und geistigen Entwicklung führen kann.

Gelbsucht verhindern

Grundlegende vorbeugende Maßnahmen gegen Gelbsucht:

  1. Ich vermeide psycho-emotionale Überlastung;
  2. 2 Halten Sie sich an einen Arbeits- und Ruheplan, schlafen Sie ausreichend;
  3. 3 Besuchen Sie nur vertrauenswürdige Zahnärzte, Kosmetiker und Maniküristen. Sie müssen sicher sein, dass sie die Instrumente korrekt sterilisieren.
  4. 4 nicht übergewichtig werden;
  5. 5 Leitungswasser kochen;
  6. 6 Infektionskrankheiten rechtzeitig behandeln;
  7. 7 erlauben keine ungeschützten intimen Kontakte mit unbekannten Personen;
  8. 8 versuchen, schlechte Gewohnheiten aufzugeben;
  9. 9 verschreiben Sie sich keine Medikamente;
  10. 10 Waschen Sie Gemüse und Obst vor dem Essen gründlich.
  11. 11 einen aktiven Lebensstil führen;
  12. 12 Gehen Sie nicht in Restaurants und andere Catering-Betriebe, deren Sauberkeit Sie bezweifeln.

Gelbsuchtbehandlung in der Schulmedizin

Die Behandlungsmethoden hängen von der Form und Schwere der Krankheit ab. In diesem Fall ist es wichtig, die Behandlung rechtzeitig zu beginnen, um das Auftreten gefährlicher Komplikationen zu vermeiden..

Wenn die Ursache für Gelbsucht eine Verstopfung der Gallengangssteine ​​ist, wird der Patient einer endoskopischen Papillosphinkterotomie unterzogen. Um die Virushepatitis wirksamer zu bekämpfen, werden dem Patienten Kortikosteroide verschrieben.

Bei Gelbsucht werden allen Patienten Vitamine, Tropfen mit Glukose und eine Therapie zur Bekämpfung von Vergiftungen gezeigt. Es ist auch notwendig, krampflösende Medikamente zu verwenden..

Unter physiotherapeutischen Verfahren im Kampf gegen Gelbsucht haben sich Diathermie, Ultraschall im Leberbereich, Iontophorese und Plasmaphorese bewährt..

Gesunde Lebensmittel gegen Gelbsucht

Um den Behandlungsprozess zu beschleunigen, ist eine strenge Diät erforderlich, die auf die Normalisierung des Verdauungstrakts abzielen sollte. Dazu müssen Sie die folgenden Lebensmittel in die Ernährung aufnehmen:

  • frische Kräuter;
  • Getreidebrot;
  • getrocknete Aprikosen;
  • fettarme Milchprodukte;
  • eine ausreichende Menge gekochtes, gedünstetes und rohes Gemüse;
  • Hülsenfrüchte;
  • Kohl;
  • Nüsse;
  • Zucchini;
  • frisches Obst und Gemüse;
  • unbequemes Gebäck;
  • Trockenfruchtkompott;
  • viskoses Getreide in Milch;
  • Getreidesuppen mit Gemüsebrühe;
  • Dampfomeletts;
  • Gelee aus nicht sauren Früchten;
  • gekochte Würste;
  • Beeren;
  • gekochtes Kaninchen
  • Hagebuttenbrühe;
  • viel stilles Wasser.

Traditionelle Medizin gegen Gelbsucht

  1. Nehmen Sie 1 Abkochung Löwenzahnwurzel nach den Mahlzeiten für ¼ Tasse;
  2. 2 frische Ebereschenbeeren zu essen;
  3. 3 trinke so oft wie möglich Kohlsaft;
  4. 4 Nehmen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2 Monate lang eine Abkochung von Mariendistelsamen.
  5. 5 400 g erwachsene gehackte Aloe gemischt mit 1 Flasche. Cahors, 500-600 g Honig hinzufügen und 2 Wochen ruhen lassen. Trinken Sie 1-2 Esslöffel auf leeren Magen. bis die Mischung vorbei ist;
  6. 6 Um den Juckreiz loszuwerden, nehmen Sie ein Bad in einem Sud aus Gerstenkörnern.
  7. 7 Um den Zustand von Neugeborenen zu lindern, werden Babys in einem Sud aus Ringelblumenblüten oder in einem Sud aus goldenen Blumen gebadet [2].
  8. 8 Eine Mischung aus Glaubersalz und Backpulver im Verhältnis 1: 4 fördert die intensive Gallensekretion.
  9. 9 Juckreiz kann durch Behandlung der Haut mit Salicyl- oder Mentholalkohol reduziert werden;
  10. 10 trinken Sie warmes Wasser auf nüchternen Magen unter Zusatz von Karlovy Vary Salz;
  11. 11 zerkleinertes Wermutkräuterpulver zu zubereiteten Speisen geben;
  12. 12 Sauerkrautsaft liefert gute Ergebnisse bei der Behandlung von Gelbsucht;
  13. 13 vor den Mahlzeiten einen Sud Haferstroh trinken;
  14. 14 ein Abkochen von getrockneten Minzblättern, um als Tee zu trinken;
  15. 15 bestehen auf Alkohol von Berberitzenbeeren und nehmen 30 Tropfen täglich;
  16. 16 trinken Tee aus schwarzen Johannisbeertrieben;
  17. 17 dreimal täglich 1 Blatt Kalanchoe essen [1];
  18. 18 Abkochung von Birkenknospen und Blättern.

Gefährliche und schädliche Lebensmittel gegen Gelbsucht

Während der Behandlung von Gelbsucht sollten die folgenden Lebensmittel vermieden werden;

  • Alkohol;
  • Knoblauch;
  • frittiertes Essen;
  • Dosen Essen;
  • geräucherter Fisch und Fleisch;
  • tierische Fette;
  • starker Kaffee;
  • süßes Soda;
  • saure Beeren und Früchte;
  • Eiscreme;
  • reiches Gebäck;
  • reiche Fisch- und Fleischbrühen;
  • Pilze;
  • Hülsenfrüchte;
  • Gurken;
  • Salzaufnahme minimieren.

Alle oben genannten Produkte stimulieren die Sekretion der Bauchspeicheldrüse, lassen Leber und Gallenblase in einem verbesserten Modus arbeiten und provozieren eine erhöhte Galleproduktion. Dadurch werden Leber und Magen-Darm-Trakt vermehrt belastet, die Fermentation im Darm gefördert und die Gasproduktion gesteigert..

  1. Kräuterkenner: goldene Rezepte der traditionellen Medizin / Comp. A. Markov. - M.: Eksmo; Forum, 2007.-- 928 p..
  2. Popov A.P. Kräuterlehrbuch. Behandlung mit Heilkräutern. - LLC U-Factoria. Jekaterinburg: 1999. - 560 S., Ill..
  3. Wikipedia-Artikel "Gelbsucht".

Es ist verboten, Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden..

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für den Versuch, ein Rezept, einen Rat oder eine Diät anzuwenden, und garantiert auch nicht, dass die angegebenen Informationen Ihnen persönlich helfen oder schaden. Seien Sie umsichtig und konsultieren Sie immer einen geeigneten Arzt!

Diät gegen Gelbsucht: Welche Lebensmittel werden zur Verwendung empfohlen?

Diät gegen Gelbsucht ist der Hauptweg, um diese Krankheit zu bekämpfen. Um die Krankheit loszuwerden, empfehlen die Ärzte, die Belastung der Leber zu verringern, damit sie ihre Reserve so weit wie möglich wiederherstellen kann, indem sie die Gallenwege freimacht. Bei der eingeschränkten Ernährungstherapie müssen beim Essen eine Reihe von Regeln eingehalten werden.

Diät bei der Behandlung von Hepatitis A.

Die Art der Ernährung hängt vom Stadium der Gelbsucht ab. Sobald die Diagnose bestätigt ist, empfehlen Experten, eine Kohlenhydratdiät zu sich zu nehmen und viele zuckerreiche Flüssigkeiten zu konsumieren. Sie können süßen Tee trinken, aber er sollte nicht stark sein..

Im Stadium der Rezession der Krankheit sollte das Angebot an Gerichten erweitert werden. Es ist notwendig, nach und nach Gemüsesuppen, leichte Milchbrei, frische Säfte mit einer geringen Konzentration einzuführen.

Bevor Sie sich erholen können, müssen Sie wieder Fleisch und gedämpften Fisch essen. Es ist sehr wichtig, jeden Tag regelmäßig zur gleichen Zeit zu essen..

Diese Diät ist leicht verdaulich und hat keine schwerwiegenden Auswirkungen auf den Verdauungstrakt. Der Körper sollte seine ganze Energie für die Rehabilitation und nicht für die Verdauung von Nahrungsmitteln aufwenden. Schwer verdauliche Fette sind derzeit strengstens verboten und müssen durch Öl ersetzt werden.

Verbotene Lebensmittel gegen Gelbsucht

Die Diät gegen obstruktiven Ikterus erfordert die Enthaltsamkeit, eine Reihe der folgenden Lebensmittel zu essen, die einen starken Druck auf die Leber ausüben:

  • irgendwelche Gewürze, Kräuter oder Gewürze,
  • Beeren und Früchte mit Säure,
  • Brühen und Suppen auf Fleisch, Fisch, Huhn oder Pilzen,
  • Fisch und Fleisch geräuchertes Fleisch,
  • Gurken,
  • fetthaltige, frittierte Lebensmittel,
  • Dosen Essen,
  • Mehlprodukte,
  • alkoholische Getränke,
  • Süßwarencreme und Produkte mit seinem Zusatz,
  • Eis und kalte Speisen und Getränke,
  • Eier,
  • Schwarzer Tee,
  • Hülsenfrüchte, Pilze, Radieschen, Spinat, Radieschen,
  • Kakao und Gerichte mit seiner Zugabe.

Bei Hepatitis A müssen Sie eine sehr strenge Diät einhalten, die darauf basiert, Lebensmittel von der Liste zu streichen. Jede Abweichung davon kann zu gesundheitsschädlichen Auswirkungen führen. Das Essen nach diesem Prinzip ist während der Behandlung und für zwei Wochen nach der Genesung erforderlich..

Erlaubte Lebensmittel gegen Gelbsucht

Trotz der beeindruckenden Liste von diätetischen Einschränkungen bei Gelbsucht gibt es eine Reihe von Lebensmitteln, die Sie essen können:

  • Milchprodukte mit einem geringen Fettanteil,
  • Suppen auf Obst- oder Milchbasis,
  • graues Brot,
  • natürliche Süßigkeiten,
  • Haferbrei,
  • Geflügel, Fleisch, gedämpfter Fisch,
  • Gemüse und Gerichte darauf basierend,
  • Cracker,
  • Pasta,
  • Pflanzenöl (Butter, Sonnenblume und Oliven).

Bei Erwachsenen und Kindern unterscheidet sich die Nahrungsaufnahme nicht, aber wenn ein Kind, das noch kein Jahr alt ist, an Gelbsucht erkrankt, sollte es in das Stillen überführt werden. Es sollten nur frische Lebensmittel mit normaler Temperatur gegessen werden. Essen Sie keine heißen und kalten Speisen, die erhitzt wurden. Es kann den Heilungsprozess beeinträchtigen..

Somit können die Symptome der Gelbsucht leicht besiegt werden, wenn die vom Arzt verordnete Behandlung und eine spezielle Diät ordnungsgemäß befolgt werden. Der Prozess muss sehr ernst genommen werden, sonst kann die Krankheit zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen..

Video

Richtige Ernährung bei schweren Lebererkrankungen.

Richtige Ernährung bei obstruktivem Ikterus

Wir begrüßen unsere regelmäßigen Abonnenten und diejenigen, die gerade unserem Blog beigetreten sind!

Was denkst du sollte die Diät für obstruktiven Ikterus sein? Heute werden wir über ein ziemlich ernstes Problem sprechen, das für jeden Menschen auftreten kann..

Wir werden vielmehr über einen der Lösungsansätze sprechen, der natürlich nicht der wichtigste ist, aber notwendigerweise den Prozess der Therapie und Genesung begleitet.

Grundlegende Informationen über die Krankheit

Gelbsucht ist eine ziemlich schwerwiegende Pathologie, die aufgrund akuter pathologischer Zustände der Leber oder der Gallenwege auftritt.

Machen wir gleich einen Vorbehalt, dass die Ernährung gegen Gelbsucht einer der wichtigsten Faktoren für die Genesung ist, weshalb wir beschlossen haben, einer solchen Diät einen separaten Artikel zu widmen..

Das wichtigste Alarmsignal für diese Krankheit ist wahrscheinlich jedem bekannt, da selbst der Name der Krankheit für sich spricht. Bei Gelbsucht sind die Schleimhäute, die Haut und die Augensklera in einer charakteristischen gelben Farbe gefärbt.

Dies liegt daran, dass die Menge an Bilirubin im Blut signifikant zunimmt - eine Substanz, die in der Leber gebildet wird.

Es gibt einige Arten von Gelbsucht:

  • mechanisch, worüber wir heute sprechen. Es zeichnet sich dadurch aus, dass Steine, Pathologien innerer Organe oder Tumoren den Abfluss von Galle verhindern;
  • Leber, bei der die Hauptursache eine Funktionsstörung der Leberzellen ist;
  • hämolytisch, bei dem Gallenpigmente aufgrund eines zu schnellen Abbaus der roten Blutkörperchen im Überschuss gebildet werden;
  • Konjugation - dieser Typ impliziert die unsachgemäße Bildung wichtiger Enzyme, die wiederum zur Bildung von Bilirubin beitragen.

Bei obstruktivem Ikterus tritt immer eine Hyperbilirubinämie auf - eine Erhöhung der Bilirubinmenge.

Diese Pathologie ist absolut nicht ansteckend und wird wiederum in mehrere Typen unterteilt:

  • Kompressionsvielfalt;
  • stagnierend;
  • subhepatische Unterarten;
  • obstruktiv.

Die Prognose für diese Krankheit ist sehr ernst, daher ist es bei den ersten Anzeichen dringend erforderlich, den behandelnden Arzt aufzusuchen.

Um Mitesser, Akne und Akne schnell loszuwerden und die Gesichtshaut zu verjüngen, empfehlen wir Ihnen, sich mit diesem wirksamen Mittel vertraut zu machen..

Zuallererst leiden die Leberzellen an der Krankheit, die normalerweise Galle produziert und dabei hilft, verschiedene toxische Verbindungen zu neutralisieren, die in den Körper gelangen. Durch die Blockade werden Leberzellen geschädigt, was zu den enttäuschendsten Folgen führen kann..

Medizinische Ernährung: unnötig ausschließen

Es spielt keine Rolle, welche Art von Gelbsucht der Patient hat - die Ernährung im Krankheitsfall erfordert die dringende Ablehnung bestimmter Arten von Lebensmitteln, die die Belastung der Leber erhöhen.

Hier sind die Sorten, die Sie sofort aus Ihrer Ernährung streichen sollten:

  • Suppen oder Brühen auf der Basis von Fleisch, Fisch oder Pilzen;
  • Konserven oder eingelegte Lebensmittel sowie verschiedene Gurken, einschließlich hausgemachter;
  • alle Produkte, die Kakao enthalten, einschließlich Desserts und Schokolade;
  • geräuchertes Fleisch oder Fisch sowie geräucherte Delikatessen;
  • kaltes Essen, einschließlich Eis oder gekühlte Getränke;
  • Spinat und Hülsenfrüchte, außerdem dürfen Sie keine Radieschen und Radieschen essen.
  • Gewürze, heiße Gewürze, verschiedene Gewürze sind auch nicht zum Essen mit Gelbsucht geeignet;
  • schwarzer Tee bleibt ebenfalls verboten;
  • Beeren und Früchte, besonders sauer;
  • frisch gebackenes Brot, Brötchen und Gebäck;
  • Eier in irgendeiner Form;
  • alkoholische Getränke.

Sie sollten nicht einmal versuchen, fetthaltige oder frittierte Lebensmittel zu kochen - all dies wirkt sich nicht positiv aus. Darüber hinaus können solche Lebensmittel den Zustand des Patienten verschlechtern.

Denken Sie daran: Obstruktiver Ikterus ist eine ernsthafte Gesundheitsbedrohung. Daher ist es unbedingt erforderlich, die strengste Diät einzuhalten. Darüber hinaus muss es nach der Genesung fortgesetzt werden - Ihr Arzt wird Ihnen dabei helfen, die Dauer einer solchen Therapie zu bestimmen..

Diät zur Erholung

Dank der richtigen Ernährung wird eine übermäßige Belastung, einschließlich des Leberparenchyms, beseitigt. Die Diät hilft, die Sekretion und Bildung von Galle zu stimulieren, hilft, Entzündungen zu reduzieren.

Es ist sehr wichtig, das Stadium der Krankheit bei der Verschreibung der richtigen Ernährung zu berücksichtigen..

Wenn sich der obstruktive Ikterus in einer akuten Phase befindet, muss mehrere Tage lang auf eine Zucker-Frucht-Diät umgestellt werden und gleichzeitig eine ausreichende Menge sauberes gefiltertes Wasser getrunken werden.

Durch den Flüssigkeitsfluss aus der Leber werden Toxine entfernt und Kohlenhydrate tragen gleichzeitig zu einem guten Kohlenhydratstoffwechsel bei, wodurch die Leberzellen gestärkt und gestärkt werden.

Bei obstruktivem Ikterus ist es daher sehr wichtig, viel Getränk und Kohlenhydrate, Magermilch und Produkte daraus, abgestandenes Brot oder Cracker, süßes Obst und gedämpftes Gemüse in die Ernährung aufzunehmen.

Es ist wichtig, dass das Essen ohne große Stücke nicht zu heiß oder zu kalt ist. Reinigen Sie die Zutaten am besten mit einer Reibe. Damit der Körper noch Fette erhält, können Sie etwas Butter oder Pflanzenöl verwenden.

Nach einer akuten Zeit können Sie nach und nach Gelee- und Gemüsebrühen, verdünnte frische Säfte aus Obst oder Gemüse sowie zerdrücktes Getreide in Milch hinzufügen.

Wenn sich der Appetit des Patienten zu verbessern beginnt, kann die Menge an Essen pro Portion schrittweise erhöht werden..

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die akuten Symptome allmählich verschwinden, erweitern Sie Ihre Ernährung mit magerem Fisch oder Fleisch in Form von gekochtem Hackfleisch oder gekochtem Getreide. Sie können auch Gemüsesuppen und Beerensäfte hinzufügen.

Sobald sich der Zustand des Patienten stabilisiert und sich zu verbessern beginnt, können Sie mit der nächsten Art der Ernährung fortfahren. Die Diät nach obstruktivem Ikterus sollte viele fettarme Milchprodukte enthalten, insbesondere Hüttenkäse.

Der Rest des Geschirrs muss gedünstet, gekocht oder gedämpft werden. Es ist erlaubt, ein wenig Weißbrot zu verwenden, aber vorher unbedingt im Ofen trocknen.

Nehmen Sie jedoch keinen Kohl, keine Rüben oder Radieschen in Ihre Ernährung auf: Sie enthalten viel grobe Ballaststoffe, die zu einer starken Gasbildung beitragen können. Vergessen Sie nicht, Gemüsebeilagen zu reiben.

Normalerweise wird eine Diät nach Gelbsucht von 6 Monaten bis zu einem Jahr befolgt: Sie ermöglicht es Ihnen, Leberzellen wiederherzustellen und die Gallensekretion zu verbessern.

Darüber hinaus verringert eine solche Diät das Risiko einer chronischen Hepatitis und kommt dem gesamten Körper zugute..

Das ist alles für heute. Vergessen Sie nicht, die gewünschten Informationen mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken zu teilen und an der Diskussion teilzunehmen. Wir warten auf Ihre Geschichten darüber, wie die richtige Ernährung dazu beigetragen hat, obstruktiven Ikterus loszuwerden und Ihre Gesundheit wiederzugewinnen. Bis zum nächsten Mal, Freunde!

UNSERE LESER EMPFEHLEN!

Bei der Behandlung von Akne, Akne, Akne, Mitessern und anderen Hauterkrankungen, die durch das Übergangsalter, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, erbliche Faktoren, Stresszustände und andere Gründe hervorgerufen werden, wenden viele unserer Leser die Elena-Malsheva-Methode erfolgreich an. Nachdem wir diese Methode überprüft und sorgfältig studiert hatten, haben wir uns entschlossen, sie Ihnen anzubieten..

Diät gegen obstruktiven Ikterus: die Prinzipien der richtigen Ernährung und Menüs für die Woche

Obstruktiver Ikterus tritt auf, weil sich im menschlichen Körper eine große Menge Bilirubin ansammelt. Dies geschieht aufgrund von Leberverletzungen. Die Galle gelangt nicht mehr in den Darm und es kommt zu einer Anreicherung von Bilirubin in den Geweben und Schleimhäuten. Eine Erhöhung des Cholesterinkoeffizienten tritt auf. Die Haut färbt sich gelblich, gelbe Augen erscheinen.

Ähnliche Symptome treten bei Lebererkrankungen wie Hepatitis oder Leberzirrhose auf. Ein wichtiger Teil der Behandlung ist die Ernährung bei obstruktivem Ikterus bei Erwachsenen und Kindern. Eine spezielle Ernährung zielt darauf ab, die Leber zu entlasten und die Genesung des Patienten zu beschleunigen.

Was werde ich herausfinden? Der Inhalt des Artikels.

Allgemeine Ernährungsprinzipien bei obstruktivem Ikterus

Der Patient muss über einen längeren Zeitraum eine spezielle Diät einhalten. Da der Prozess der Leberregeneration nach einer Krankheit mehrere Monate dauert, ist es verboten, sechs Monate lang alkoholische Getränke zu konsumieren..

Während der Diät beträgt die optimale Kalorienaufnahme pro Tag für einen Patienten mit einem mechanischen ikterischen Symptom 2700 kcal. Das Hauptprinzip der Nahrungsaufnahme ist die Verwendung von diätetischen Mahlzeiten in kleinen Portionen, die in fünf bis sechs Mahlzeiten unterteilt sind. Sie können kein kaltes oder warmes Essen essen, Sie sollten nur warmes Essen essen. Dies wird dazu beitragen, die Gallensekretion zu regulieren..

In der Ernährung des Patienten sollte die Salzmenge begrenzt sein - nicht mehr als vier Gramm pro Tag. Salz fördert die Ansammlung und Schwellung von Flüssigkeit, was den Prozess der Entfernung schädlicher Substanzen aus dem Körper verlangsamt.

Frittierte Lebensmittel sind völlig ausgeschlossen. Sie können keine Gerichte mit scharfen Gewürzen würzen, Saucen und Mayonnaise verwenden. Vermeiden Sie es, während einer Diät Snacks oder Pommes zu essen.

Die Dauer der Diät bei obstruktivem Ikterus hängt von folgenden Faktoren ab:

  • das Wohlbefinden des Patienten;
  • Art der Krankheit;
  • Testindikationen;
  • Alter des Patienten.

In einigen Fällen müssen Sie ein Jahr oder länger eine spezielle Diät einhalten. Die richtige Ernährung führt zur Normalisierung des Gallenstoffwechsels im Körper.

Zulässige Produkte

Produktart

Erlaubt bei obstruktivem Ikterus

Gemüse

Kohl, Karotten, Auberginen, Zucchini, Tomaten, Salatpaprika, Brokkoli, Gurken, Kürbis

Grüne

Dill, Petersilie

Obst

Bananen, Äpfel

Getrocknete Früchte

Rosinen, getrocknete Aprikosen, Feigen, Pflaumen, Aprikosen

Buchweizen, Haferflocken, Reis, Gerste

Mehlprodukte

Kleiebrot, Vollkornbrot, Buchweizennudeln, Weizennudeln, Nudeln

Süßigkeiten

Marmelade, Süßigkeiten, "Maria" -Kekse, Gelee, Marmelade, Honig, Fondantbonbons

Milchprodukte

Fermentierte gebackene Milch, Kefir und Hüttenkäse mit einem geringen Fettanteil

Kaninchen, Rindfleisch

Vogel

Hühnerbrust, gekochtes Putenfleisch

Kabeljau, Pollock, Flunder, Seehecht

Öle

Cremig, oliv, Sonnenblume

Getränke

Mineralwasser, grüner Tee, Säfte: Aprikose, Karotte, Tomate, Kürbis, Pfirsich, Pflaume, Hagebutte.

Teilweise eingeschränkte Produkte

Eine Reihe von Lebensmitteln mit obstruktivem Ikterus ist begrenzt, aber in kleinen Mengen können sie gegessen werden. Dazu gehören Fleisch- und Fischsorten mit einem hohen Fettanteil. Suppen mit fettem Fleisch sollten auch nur selten und in kleinen Portionen gegessen werden..

Eier, insbesondere Spiegeleier, werden nicht empfohlen, aber die Diät erlaubt weichgekochte Eier. Sie sollten die Diät nicht mit Gerichten wie Okroshka oder Kohlsuppe ergänzen..

Verbotene Produkte

Gemüse

Rutabaga, Erbsen, Radieschen, Kichererbsen, Bohnen, Radieschen, Radieschen, Gemüsekonserven

Grüne

Zwiebeln, Spinat, Meerrettich, Sauerampfer

Alle sauren Früchte und Beeren, Trauben

Mehlprodukte

Gebäck und Blätterteigprodukte, Weißbrot

Süßigkeiten

Schokolade, Pralinen, Sahne, Kuchen, Shortbread-Kekse

Milchprodukte

Fettmilch, Sahne, Schlagsahne, Eis

Schweinefleisch, Schmalz, Speck, geräucherte Würstchen

Vogel

Geräuchertes Huhn, Ente, Gans

Schwarzer Kaviar, Lachs, Lachs, Forelle, Fischkonserven

Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, Soda, Kaffee

Andere

Pommes, Snacks, Nüsse, Pilze, Margarine, tierisches Fett, Senf, Mayonnaise, scharfe Gewürze, Knödel

Produktart Verboten mit obstruktivem Ikterus

Ein Beispiel für ein Menü für eine Woche mit Zirrhose

Wochentag

Speisekarte

Montag

Milchgekochte Fadennudelsuppe;

Ofengebackener Apfel;

Gedämpftes Putenschnitzel. Als Beilage - Kartoffelpüree;

Zwei Scheiben Käse;

Geschmortes Kaninchen mit Gemüse.

Dienstag

Eine Tasse fettarmen Kefir;

Gemüsesuppe, zwei Scheiben Kleiebrot, Fischfilet (gedämpft);

Geschmortes Gemüse und gedämpfte Hühnerschnitzel.

MittwochFettarme Hüttenkäsepfannkuchen;

Buchweizen mit Fleischbällchen und geriebenen Karotten;

Weich gekochtes Ei;

Pasta.

DonnerstagBuchweizen mit Milch;

Kartoffelauflauf;

Hüttenkäse mit Dill-Joghurt-Dressing.

FreitagPudding;

Kartoffelpüree mit Fischfleischbällchen;

Buchweizen mit gedämpften Rinderkoteletts.

SamstagHaferflocken;

Gedämpfte Kälberkoteletts;

Kefir oder fermentierte gebackene Milch;

Griechischer Salat mit gekochtem Seehecht.

SonntagKäseauflauf;

Geschmortes Kaninchen mit Gemüse, Kartoffelpüree;

Ein paar Scheiben Beerenmarmelade;

Gekochtes Kalbfleisch mit Zucchinikaviar.

Rezepte für Leberzirrhose

Bei der Auswahl von Rezepten während einer Krankheit sollte man sich mit denen befassen, bei denen die Zubereitung von magerem Fisch oder Fleisch gekocht werden soll. Lebensmittel, die in einem Wasserbad gekocht werden, eignen sich gut für die Ernährung. Im Folgenden finden Sie einige Rezepte, die Sie in Ihrer Ernährung gegen Leberzirrhose verwenden können.

Gemüsesuppe

Dies ist ein einfaches Rezept, das nicht lange dauert. Es werden geriebene Karotten, Paprika, gehackte Kartoffeln, Kohl und Lorbeerblätter benötigt.

Alles außer Kohl in kochendes Wasser geben. Während die Suppe kocht, fein hacken und dann zum Rest des Gemüses geben. Einige Minuten vor dem Kochen kann die Suppe mit etwas Dill bestreut werden.

Reispudding

Es ist ein süßes Gericht, das der Ernährung Abwechslung verleiht. Es braucht 200 Gramm Reis, Rosinen, Zucker, Milch, Vanille, Butter und Zimt. Gießen Sie kochendes Wasser über die Rosinen und lassen Sie es einige Minuten einwirken. Mischen Sie den gewaschenen Reis in einem geeigneten Behälter mit Butter, Milch, Vanille und Zimt. Mischen, damit die Masse homogen ist. Wir legen es in eine Auflaufform, deren Wände mit Öl vorgefettet sind. 15 Minuten im Ofen kochen, dann umrühren und 40 Minuten backen lassen.

Gedämpfte Schnitzel

Dieses Gericht wird in einem Wasserbad gekocht. Wir formen Schnitzel aus gehacktem Hühnchen, gemischt mit Mehl und Gewürzen (wir verwenden keine scharfen!). Wir stellen sie in einen Wasserbad und kochen sie mindestens 45 Minuten lang.

Bei obstruktivem Ikterus hilft ein Dampfer dabei, Ihre Ernährung zu diversifizieren. Im Internet finden Sie Dutzende gedämpfter Rezepte, die für Lebererkrankungen geeignet sind.

Es wird empfohlen, den Übergang von diätetischen Lebensmitteln zu den üblichen reibungslos zu gestalten. Es ist wichtig zu bedenken, dass es auch nach Beseitigung der Symptome eines obstruktiven Ikterus nicht akzeptabel ist, Lebensmittel zu essen, die einen starken Einfluss auf die Leber haben. Sie müssen die Diät nur abbrechen, wenn die Testindikatoren einen Rückzug der Krankheit anzeigen.

Diät gegen Leberzirrhose: Grundsätze der richtigen Ernährung

Menü für eine Woche mit Lebersteatose: die richtige Ernährung

Diät gegen Virushepatitis B: richtige Ernährung und ein Beispiel für ein Menü für eine Woche

Richtige Ernährung bei Leberhepatose mit einem ungefähren Menü für eine Woche

Richtige Ernährung für Bauchaszites, ein Beispiel für ein Menü für eine Woche

Merkmale der Diät gegen Gelbsucht: erlaubte und gefährliche Lebensmittel

Gelbsucht ist ein Komplex symptomatischer Manifestationen und Veränderungen, die nicht nur bei Lebererkrankungen, sondern auch in einer Reihe anderer Fälle auftreten. Der Hauptgrund ist eine Verletzung des Stoffwechselprozesses von Bilirubin, nämlich seine übermäßige Anreicherung im Körper. Um den Verlauf der Pathologie zu korrigieren, ihr Fortschreiten zu stoppen und den Bilirubinspiegel zu normalisieren, ist eine Diät gegen Gelbsucht erforderlich, die ihre eigenen Eigenschaften hat.

Merkmale der Entwicklung von Gelbsucht und schrittweiser Ernährung

Gelbsucht oder, wie es auch genannt wird, Morbus Gospell ist durch einen Anstieg des Bilirubinspiegels, eines Gallenfarbstoffs, im Blutkreislauf und in den Geweben des Körpers gekennzeichnet. Ein charakteristisches Symptom für obstruktiven Ikterus bei Erwachsenen und Kindern ist die Gelbfärbung der Haut und der Schleimhäute. Unterschätzen Sie nicht den Schaden einer solchen Pathologie, denn wenn die Grunderkrankung nicht sofort behandelt wird, was zu einem Anstieg des Bilirubins führte, führt dies zu irreversiblen Folgen.

Aus diesem Grund ist es zur Verringerung des Risikos negativer Phänomene erforderlich, eine spezielle Diät und Diät einzuhalten, die vom Arzt unter Berücksichtigung der Merkmale der Grunderkrankung der Leber oder eines anderen Organs verschrieben wird. Die Ernährung normalisiert nicht nur die Produktion von Gallenfarbstoffen, sondern verbessert auch die Funktion des Verdauungstrakts (Magen und Darm) und der Gallenwege.

Erster Schritt

Bei der Erstellung einer Diät für einen Patienten mit Gelbsucht berücksichtigt der Arzt die Schwere des Ikterensyndroms und die Verschreibung des Vorhandenseins charakteristischer Symptome. In der ersten Phase der Aufrechterhaltung der richtigen Ernährung für die ersten 2-3 Tage nimmt eine Person nur Obst und süße Lebensmittel in die Ernährung auf. Letzteres ist aufgrund des darin enthaltenen Glukosegehalts erforderlich, der nicht nur für die Arbeit des Gehirns, sondern auch der Leber nützlich ist..

Was können Sie gegen Gelbsucht essen:

  • süßes Kompott auf der Basis von getrockneten Früchten gekocht;
  • süßer Tee;
  • frisch gepresster Fruchtsaft.

Zweite Phase

In der zweiten Phase der richtigen Ernährung werden zusätzlich folgende Lebensmittel in die Ernährung aufgenommen:

  • Fruchtgelee;
  • Gemüsebrühe;
  • viskoser Brei unter Zusatz von Milch gekocht.

Im Laufe der Zeit wird die Ernährung erweitert, jedoch wird übermäßiges Essen nicht empfohlen.

Stufe drei

Die Besonderheiten der Ernährung werden unter Berücksichtigung des Wohlbefindens des Patienten bestimmt. In einem zufriedenstellenden Zustand ist es erlaubt, leichte Diätprodukte in die Diät aufzunehmen. Dampfgaren wird empfohlen.

Eine Diät gegen obstruktiven Ikterus beinhaltet die tägliche Einnahme der folgenden Komponenten:

  • Kohlenhydrate - 350 g;
  • Proteine ​​- 100 g;
  • Fette - 80 g.

Begrenzen Sie die Salzaufnahme auf 5 g pro Tag. Es wird auch empfohlen, das Trinkregime zu normalisieren. Das pro Tag getrunkene Flüssigkeitsvolumen sollte nicht mehr als 2 Liter betragen, ausgenommen Suppen und Brühen. Nahrungsaufnahme - fraktioniert: besser in kleinen Portionen, aber oft den ganzen Tag über.

Prinzipien und Bedeutung der Diät

Eine Diät gegen Gelbsucht ist eine Garantie für die Gesundheit nicht nur der Leber und anderer Organe, deren Störung zur Entwicklung von Gelbsucht führt, sondern des gesamten Organismus als Ganzes. Wenn sich ein Patient mit Gelbsucht nicht an eine gesunde Ernährung hält, ist dies mit dem Auftreten gefährlicher Folgen behaftet, darunter:

  1. Leberzirrhose. Die Krankheit tritt vor dem Hintergrund der Umwandlung toter Organzellen in Bindegewebe auf. Infolgedessen - die Unfähigkeit der Leber, ihre Arbeit zu erledigen.
  2. Bösartiger Prozess und die Bildung eines tumorähnlichen Neoplasmas. Ein langfristiger Entzündungsprozess und eine Gewebedegeneration vor dem Hintergrund einer Zirrhose provozieren Faktoren für die maligne Transformation betroffener Zellen.
  3. Blutung. Es tritt mit dem Fortschreiten eines hohen Blutdrucks in den Gefäßen des Organs und einer Verletzung des Blutgerinnungsprozesses auf.
  4. Enzephalopathie. Aufgrund pathologischer Veränderungen in der Leber nimmt die Vergiftung des Körpers zu, was auch zu einer Störung der Aktivität des Gehirns führt.
  5. Aszites. Die Pathologie ist durch die Ansammlung von Exsudat im Bauchbereich gekennzeichnet, was den Druckanstieg in den venösen Gefäßen des Organs erschwert.

Korrigieren Sie die Ernährung unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren:

  1. Das Vorhandensein einer dyspeptischen Störung, die auftritt, wenn der Verdauungsprozess von Lebensmitteln gestört ist. Typische Symptome sind häufiger Durchfall, erhöhtes fäkales Lipidvolumen.
  2. Das Vorhandensein von Aszites. Wenn eine solche Pathologie diagnostiziert wird, wird der Kaloriengehalt der täglichen Ernährung auf 2000 kcal reduziert, das Proteinvolumen auf 70 g, das Salz auf 1 g. Außerdem wird das Trinkschema angepasst, wodurch die normale Flüssigkeitsaufnahme und die tägliche Diurese verringert werden. Wenn es Anzeichen gibt, wird der Patient vorübergehend auf Diät Nr. 7 übertragen.
  3. Der Grad der Harnstoffbildung im Blutkreislauf. In diesem Fall wird die Menge an verbrauchtem tierischem Protein verringert, aber das Lebensmittel mit Kohlenhydraten in der Zusammensetzung wird erhöht..
  4. Der Grad des Feuchtigkeits- und Elektrolytverlusts des Körpers in Kot und Erbrochenem. Erhöhen Sie den Alkoholkonsum im Laufe des Tages, um den Flüssigkeits- und Elektrolytstand zu erhöhen.

In Kombination mit der Einhaltung der richtigen Ernährung wird empfohlen, die körperliche Aktivität zu kontrollieren, Stresssituationen und emotionale Überlastung zu beseitigen. Sie müssen auch das Volumen und die Dauer der Einnahme von hepatotoxischen Arzneimitteln kontrollieren, zu denen Zytostatika, Antibiotika und nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel gehören..

Alkoholische Getränke sind während der gesamten Dauer der Gelbsuchtbehandlung ausgeschlossen.

Welche Lebensmittel können und sollten in die Ernährung aufgenommen werden?

Produkte, die in die Ernährung eines Patienten mit Gelbsucht aufgenommen werden müssen, müssen zwei Hauptqualitäten erfüllen:

  • leicht verdaulich sein;
  • haben keine schädlichen Auswirkungen auf die Leber und überlasten nicht das gesamte Verdauungssystem.

Produkte, die in der täglichen Ernährung des Patienten enthalten sind, sollten eine große Menge an Lipotropen enthalten - Substanzen, die an der Auflösung von Fetten, Pektinen und Vitaminkomponenten beteiligt sind. Nach dem Essen sollte es kein Gefühl von Schwere im Magen geben.

Was können Sie gegen Gelbsucht essen:

  • am Vortag gebackenes oder im Ofen leicht getrocknetes Brot;
  • ungekochte Kekse, auch getrocknet (Cracker, Keks usw.);
  • Gemüsesuppe mit Müsli oder Nudeln, Milchsuppe, Kohlsuppe, Rote-Bete-Suppe, vegetarischer Borschtsch;
  • mageres Fleisch, einschließlich Kalbfleisch, Lammfleisch, Hühnchenfleisch, Kaninchenfleisch, von dem Sehnen, Filme und Haut entfernt wurden;
  • Fleischbällchen, die der Suppe zugesetzt werden können, gedämpfte Schnitzel aus Nahrungsfleisch;
  • Milchwurst und kleine Würste, jedoch bei mäßigem Verzehr;
  • vegetarischer Pilaw mit gedämpftem Gemüse, kein Braten;
  • krümeliger Buchweizen, Haferflocken, Grieß, Hirsebrei;
  • gekochte Nudeln und Nudeln;
  • magerer Fisch, einschließlich Seehecht, Barsch, Navaga, Flunder, gedämpft, im Ofen oder gekocht;
  • Hühnereier in Form eines Proteinomeletts, jedoch nicht öfter zweimal in 7 Tagen;
  • Pudding, Auflauf, Soufflé, zubereitet auf der Basis von Hüttenkäse;
  • Gemüse, einschließlich Kohl, Rüben, Gurken, Karotten, Kürbis, Zucchini;
  • Früchte und Beeren, aus denen Kompott hergestellt wird, Kartoffelpüree: Melone, Banane, Apfel, Pfirsich, Erdbeere, Erdbeere;
  • Gemüse- und Milchsauce sowie Obst- und Sauerrahmsauce;
  • Grüns, darunter Petersilie und Dill;
  • Marmelade, Honig, Süßigkeiten;
  • gekochte Meeresfrüchte;
  • fermentierte Milchprodukte mit einem geringen Fettanteil: Hüttenkäse, Käse usw.;
  • Pflanzenöl, das dem Gemüsesalat zugesetzt wird.

Bei Getränken wird Tee mit Zitrone und Milch, Kräutertees, Hagebuttenbrühe und frisch gepressten Säften bevorzugt.

Welche Lebensmittel am besten von der Diät auszuschließen sind

Die Ernährung eines Patienten mit Gelbsucht sollte keine Lebensmittel enthalten, die den Magen-Darm-Trakt belasten und die Funktion des Verdauungstrakts beeinträchtigen. Unter diesen:

  • scharfe Gewürze und Kräuter wie schwarzer Pfeffer, Mischungen für Fleisch und Fisch usw.;
  • Früchte und Beeren mit saurem Geschmack;
  • fetthaltiges Fleisch, Fisch, Pilzbrühe und darauf basierende Suppe;
  • geräuchertes Fleisch und Fisch;
  • Gurken;
  • fetthaltige und frittierte Lebensmittel;
  • Erhaltung;
  • Mehl, Backen;
  • Alkohol;
  • Gebäckcremes, darauf basierende Kuchen und anderes Gebäck;
  • Eiscreme;
  • schwarzer starker Tee;
  • Hülsenfrüchte, Pilze;
  • Kakao und Essen dazu in der Zusammensetzung.

Welches Essen ist für eine stillende Frau angezeigt

Bei vielen Neugeborenen wird nach der Geburt Gelbsucht diagnostiziert, die genau wie bei Erwachsenen durch einen erhöhten Bilirubinspiegel im Körper verursacht wird. In den meisten Fällen handelt es sich um ein physiologisches Phänomen, das nicht als Krankheit angesehen wird und keine spezifische Therapie erfordert. Die Quelle des Wandels ist die Anpassung an das neue Umfeld.

Bestimmen Sie, welche Art von ikterischem Syndrom bei einem Neugeborenen - physiologisch oder pathologisch - nur anhand der Ergebnisse diagnostischer Maßnahmen ein Arzt sein kann. Der Schweregrad der Veränderungen wird im Rahmen von Labortests ermittelt. Neugeborenen-Gelbsucht ist durch einen Indikator von 200 mmol / l gekennzeichnet. Das physiologische Syndrom verschwindet von Tag 8 bis 9 von selbst.

Wenn ein Kind mit Gelbsucht gestillt wird, muss eine stillende Frau die richtige Ernährung und Diät einhalten. Dies reduziert die Belastung der Leber des Babys und beschleunigt die Normalisierung von Bilirubin im Körper..

Von der Ernährung der Mutter ausschließen:

  • gebratene, fettige, würzige und salzige Lebensmittel;
  • tierisches Fett, das durch pflanzliches ersetzt wird;
  • rohes Obst und Gemüse, das am besten durch Kochen, Backen zubereitet wird;
  • raffinierter Zucker, Backwaren, Instantbrei.

Die Ernährung einer Frau umfasst Lebensmittel, die eine große Menge an Ballaststoffen enthalten, und dies sind Obst und Gemüse. Nützlich ist die Verwendung von Haferflocken und Buchweizenbrei, Brot aus Vollkornmehl gebacken. Es lohnt sich, Eiweißprodukte in die Ernährung aufzunehmen - Fleisch, Hüttenkäse mit niedrigem Fettgehalt, Fisch.

Eine Diät gegen Ikterisches Syndrom und Krankheiten, die mit einem solchen Symptom auftreten, ist die Grundlage für eine erfolgreiche und schnelle Genesung. Wenn Sie sich während des gesamten Therapieverlaufs an die richtige Ernährung halten, können Sie außerdem das Risiko eines erneuten Auftretens der Pathologie verringern. Es wird jedoch nicht empfohlen, eine Diät selbst zu verschreiben. Nur der Arzt bestimmt die Ernährungsmerkmale unter Berücksichtigung der Entwicklung der Grunderkrankung.