Gallendyskinesie - Symptome, Behandlung

Dyskinesie der Gallenwege ist eine Pathologie des Gallensystems, die durch eine beeinträchtigte Kontraktilität der Gallenblase und der Gänge sowie eine Verzögerung des Gallenabflusses gekennzeichnet ist. Die Krankheit kann bei hypokinetischen und hyperkinetischen Typen auftreten. Es äußert sich in Schmerzen auf der rechten Seite, Übelkeit, Reizbarkeit, chronischer Lethargie. Die Behandlung ist konservativ, einschließlich Medikamente, Physiotherapie und Ernährung.

Ein bisschen Anatomie und Physiologie

Das von der Leber produzierte bittere grünlich-gelbe Sekret wird Galle genannt. Er beteiligt sich aktiv an der Verdauung: baut Fettverbindungen ab, aktiviert Pankreasenzyme, hat bakterizide Eigenschaften, normalisiert die Funktion des Dünndarms.

Galle wird in der Leber gebildet und fließt in die Gallenblase ab. Hier sammelt es sich an und verdickt sich, indem es einen Teil seiner Wasserkomponente an den Wänden der Blase ansaugt. Wenn der Nahrungsklumpen in den Zwölffingerdarmraum eintritt, tritt Galle in Portionen in den Zwölffingerdarm ein.

Die Qualität der Gallenbildung hängt davon ab, wie gut die Gallenwege, die Schließmuskeln des Gallensystems und die Blase interagieren. Probleme mit dem Abfluss von Galle tragen zu einer Verringerung der Bildung von Lebergalle bei. Ein Provokateur der Stauung ist oft eine Verletzung der reflexmotorischen Funktion der Gallenwege.

Was ist Dyskinesie?

In der Medizin wird ein pathologischer Zustand, bei dem der Tonus der Gallenwände und die motorische Funktion der Gallenblase gestört sind, als Dyskinesie der Gallenwege bezeichnet. Dies ist eine häufige Pathologie bei Erwachsenen. Es ist häufiger bei jungen Frauen im Alter von 21 bis 45 Jahren. Bei 51% der kranken Kinder unter 14 Jahren ist eine Funktionsstörung der Gallenwege eine häufige Ursache für Bauchschmerzen.

Arten von JVP

Die Klassifizierung der Krankheit basiert auf verschiedenen Merkmalen. Unterscheiden Sie aufgrund der Art des Ausbruchs der Krankheit zwischen primärer und sekundärer Dyskinesie. Bei Störungen der neurohumoralen Regulation infolge neurotischer Störungen, Störungen des vegetativ-vaskulären Systems und Unterernährung tritt die primäre Form der Pathologie auf. Wenn der Entwicklung eine Magen-Darm-Erkrankung vorausging, spricht man von einer sekundären gastrointestinalen Dyskinesie.

Abhängig von der Art der Verletzung des Tons der Kanäle und Schließmuskeln gibt es:

  1. Hypertensiver Typ - Der kreisförmige Muskel, der für die Regulierung des Gallensekretionsflusses in den Zwölffingerdarm verantwortlich ist, ist ständig angespannt und öffnet sich nicht rechtzeitig.
  2. Hypotonische Dyskinesie - der Schließmuskel ist zu entspannt.
  3. Hypokinetische Form - eine Abnahme des Tons der Wände der Gallenwege, Galle fließt langsamer aus.
  4. Hyperkinetischer Typ - die Wände der Kanäle sind unter Spannung, die Freisetzung von Galle erfolgt scharf.

In der Praxis ist eine Kombination von Störungen häufiger: gleichzeitige Atonie der Schließmuskeln und der Wände der Gallenwege (atonischer Typ), erhöhter Tonus der Komponenten des Gallensystems (spastisches Erscheinungsbild).

Hypomotorische Dysfunktion

Die Schwächung der Muskelschicht der Wände der Gallenwege geht mit der Lethargie der Gallenblase einher. Das Organ verliert seinen motorischen Reflex, wodurch die Galle langsam ausgeschieden wird und häufig über die Blase fließt. In einem entspannten Zustand beeinträchtigen die Kanäle nicht den Gallenfluss, was zu einem Mangel zum Zeitpunkt des Nahrungsabbaus führt und den Verdauungsprozess negativ beeinflusst.

Alle diese Prozesse charakterisieren den hypotonischen Typ der Leberdyskinesie. Es wird normalerweise bei älteren Menschen mit einer unausgeglichenen Psyche diagnostiziert. Solche Patienten klagen über stumpfe oder schmerzende Schmerzen mit Lokalisation um den Nabel oder in der Projektion der Leber.

Hypertensiver Typ

Das Sharp-Pain-Syndrom (Gallenkolik) ist eines der charakteristischen Anzeichen der Krankheit mit einem erhöhten Tonus der Schließmuskeln des Gallensystems und der Blasengänge. Diese Art der Gallendyskinesie betrifft Kinder und junge Patienten im Alter von 30 bis 35 Jahren. Meistens sind dies schlanke Frauen, deren Ernährung auf kleine Mengen beschränkt ist..

Ursachen der Krankheit

Eine Störung der Aktivität der Gallenwege nach dem funktionellen (primären) Typ wird durch angeborene Anomalien bei der Entwicklung des Gallensystems erleichtert:

  • Verdoppelung der Gallenblase (GB) bei einmaliger Anwendung;
  • Organmobilität;
  • abnorme Lage der Gallenblase;
  • Mehrkammerblase;
  • zusätzliche Gallengänge;
  • Biegung der Gallenblase;
  • Septumblase.

Jeder der Defekte verursacht physiologische Störungen, die die Entwicklung der Krankheit hervorrufen..

Eine Dyskinesie der Gallenwege tritt häufig vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen bei Frauen in der klimakterischen Phase auf, einer Funktionsstörung des Nervensystems, wodurch die Nervenleitung des Gallenblasengewebes abnimmt. Die Krankheit wird durch endokrine Pathologien hervorgerufen:

  • Diabetes mellitus;
  • verminderte Aktivität der Schilddrüse;
  • multiple Ovarialzysten;
  • Fettleibigkeit, Basedow-Krankheit.

Das Risiko, an DVP zu erkranken, steigt um ein Vielfaches, wenn Sie schlecht und unregelmäßig essen und sich ein wenig bewegen. Diese Patienten reagieren allergisch auf Lebensmittel..

Begleitende Ursachen für Gallendyskinesien sind Magengeschwüre, chronische Entzündungen des Magens und der Zwölffingerdarmschleimhaut, Cholezystitis, Cholelithiasis, Enteritis, Pankreatitis. Oft tritt eine Funktionsstörung der Gallengänge vor dem Hintergrund entzündlicher Pathologien des Beckens und der Bauchhöhle auf.

Die Dyskinesie-Klinik kann durch folgende Symptome ergänzt werden:

  • Hepatitis B der viralen Ätiologie;
  • Helminthiasis, parasitäre Invasionen;
  • E. coli-Infektionen;
  • Protozoeninvasion - Giardiasis.

Atopische Dermatitis, Asthma bronchiale, chronische Rhinitis allergischer Herkunft und langfristige Einnahme von Hormonen können zu einem prädisponierenden Faktor werden.

Symptome einer Funktionsstörung der Gallenblase

Das klinische Bild der Pathologie verschiedener Typen weist signifikante Unterschiede auf. Die hypertensive Form im Exazerbationsstadium äußert sich in einem Anfall von Krampfschmerzen, die durch eine scharfe Kontraktion der Wände der Gallenblase und einen Krampf der Schließmuskeln hervorgerufen werden.

Vom rechten Hypochondrium strahlt der Schmerz auf die Subscapularis und die Schulter rechts aus. Eine stressige Situation, eine reichliche Nahrungsaufnahme und intensive körperliche Aktivität können zu Gallenkoliken führen. Zusammen mit Schmerzen treten Manifestationen von Dyspepsie (Übelkeit, Erbrechen) sowie Stuhlstörungen (Verstopfung oder Durchfall) auf.

Die Remissionsperiode wird von den folgenden Symptomen einer Gallendyskinesie begleitet:

  • kurzfristige Schmerzen im Nabel, in der Leber, im Magen;
  • schneller Puls, niedriger Blutdruck;
  • Reizbarkeit, Schlaflosigkeit;
  • Kopfschmerzen, starkes Schwitzen.

Beim Drücken im Bereich des rechten oberen Quadranten treten starke Schmerzen mit maximaler Intensität in der Projektion der Gallenblase auf.

Manifestationen einer Gallendyskinesie mit atonischer Dysfunktion sind durch chronische Schmerzen im rechten Hypochondrium gekennzeichnet, die von einem Gefühl der Schwere und des Unbehagens begleitet werden.

Bei schwerem Stress oder Fehlern in der Ernährung scheint es:

  • bitterer Geschmack im Mund;
  • Aufstoßen, Übelkeit;
  • Blähungen, verminderter Appetit;
  • verärgerter Stuhl;
  • Keine starken Schmerzen beim Drücken auf die Gallenblase.

Erwachsene mit Gallendyskinesie haben Stimmungsschwankungen. Sie werden gereizt, weinerlich, werden schnell müde..

Bei einem längeren Verlauf der Dyskinesie kommt es häufig zu einer Stagnation der Galle. Infolgedessen wird das Gleichgewicht zwischen den Bestandteilen des Geheimnisses gestört, und es treten ideale Bedingungen für die Steinbildung auf. Das Vorhandensein von Steinen beeinträchtigt die Gesundheit des Patienten mit folgenden Anzeichen:

  • gelbe Farbe der Haut und der Augäpfel;
  • Klärung des Kot, Verdunkelung des Urins;
  • Juckreiz der Haut.

Allmählich verbinden sich Manifestationen einer Gallensteinerkrankung mit den allgemeinen Symptomen, deren rasche Entwicklung die Gallenblase zu entfernen droht.

Diagnose

Wenn die Leber schmerzt, eilen die Patienten zu einem Therapeuten, der den Patienten nach einer allgemeinen Untersuchung zu einer Konsultation mit einem engen Facharzt - einem Gastroenterologen - weiterleitet. Er stellt vorläufig eine Diagnose der "Gallendyskinesie" und verschreibt eine zusätzliche Untersuchung.

Die indikativste Methode ist Ultraschall. Um die Motilität der Gallenwege zu überprüfen und die Art der Dyskinesie zu bestimmen, wird Ultraschall in zwei Stufen durchgeführt. Die erste wird auf leeren Magen verschrieben, die zweite nach einem choleretischen Frühstück (Butter, Hühnereigelb)..

Entschlüsselung des Ultraschalls: Wenn die Blase nach einer Mahlzeit, die die Gallensekretion hervorruft, um weniger als die Hälfte abnimmt, leidet der Patient an einer hypotonischen Dyskinesie. Bei einer signifikanten Reduktion des Organs wird eine hypertensive Erkrankung diagnostiziert.

Eine genaue Diagnose hilft:

  • Zwölffingerdarmintubation mit der Sammlung von Inhalten aus dem Anfangsabschnitt des Dünndarms für Laboruntersuchungen;
  • Cholezystographie - Radiographie der Gallenblase mit einem Kontrastmittel;
  • Cholangiographie - Röntgen der Kanäle;
  • Schließmuskel der Oddi-Manometrie - endoskopische Untersuchung.

Eine MRT der Leber kann erforderlich sein, um eine endgültige Diagnose mit Anzeichen einer Dyskinesie zu bestätigen. Zusätzlich wird der Kot auf das Vorhandensein von Wurmeiern und Dysbiose untersucht. Traditionell wird ein allgemeiner Blut- und Urintest durchgeführt, um Entzündungen und andere mögliche Anomalien festzustellen..

Methoden zur Behandlung von DVP

Die Behandlung der Gallendyskinesie ist keine leichte Aufgabe, die durch einen integrierten Ansatz gelöst wird. Therapeutische Maßnahmen für Kinder und Erwachsene werden von einem Arzt ausgewählt und in langen Kursen durchgeführt. Die Behandlung des Gallensystems bei Männern und Frauen unterscheidet sich nicht und umfasst folgende Bereiche:

  • medikamentöse Therapie zur Beseitigung offensichtlicher und indirekter symptomatischer Manifestationen;
  • diätetische Nahrung unter strikter Einhaltung der Nahrungsaufnahme;
  • physiotherapeutische Verfahren;
  • Tubage, Massage, therapeutische Gymnastikübungen.

Nicht der letzte Platz ist die Spa-Behandlung mit einzigartigen Verfahren, die keine Nebenwirkungen aufweisen.

Drogen Therapie

Die Wahl der Medikamente zur Behandlung der Gallendyskinesie hängt von den Symptomen und dem Mechanismus des pathologischen Prozesses ab. Die Dosierung und das Dosierungsschema werden vom Arzt nach vorläufiger Diagnose und Differenzierung der Art der Erkrankung verschrieben. Die am häufigsten verwendeten Medikamente sind:

Pharmakologische GruppeIndikationen und MaßnahmenMedikamentenname
BeruhigungsmittelDyskinesien sind häufig eine Folge einer Funktionsstörung des autonomen Nervensystems. Daher werden bei einer spastischen Form Beruhigungsmittel verschriebenTinkturen von Baldrian, Motherwort, Persen, Tenoten
TonenEs ist notwendig, eine hypotonische Art von Pathologie mit Mitteln zu behandeln, die die Vitalität erhöhen, um chronische Lethargie loszuwerdenEleutherococcus-Extrakt, Tinktur aus Ginseng, Zitronengras
CholeretikCholeretische Medikamente, die bei spastischer Dyskinesie Galle aus der Blase entfernen. Um das optimale therapeutische Ergebnis zu erzielen, müssen Sie sie lange trinken.Allahol, Holenzim, Odeston, Tsiklovalon
HydrocholeretikBei der Gallenpathologie haben medizinische Mineralwässer eine vorteilhafte Wirkung. Sie sind irritierend und lösen die Anpassungsreaktionen des Körpers ausEssentuki Nr. 17, Narzan, Borjomi, Smirnovskaya
AntispasmodikaLösen Sie Verspannungen und tragen Sie zur Normalisierung der Funktion der glatten Muskulatur beiPapaverin, No-Shpa, Platyphyllin
CholekinetikIn der hypotonischen Form werden Medikamente verwendet, die die Kontraktilität der Kanäle stimulierenHolosas, Berberis-Homaccord
PhytotherapieKräuterpräparate, die Galle entfernen, Entzündungen lindern. Einige von ihnen wirken sich nachteilig auf Helminthen aus.Abkochung von Minze, Kamille, Fenchel, Lakritz
AntihistaminikaDyskinesien treten häufig vor dem Hintergrund allergischer Reaktionen auf: Juckreiz und Hautausschläge, Ödeme und Bronchospasmus. Eine desensibilisierende Therapie hilft, Manifestationen zu lindern und Reizungen durch Allergene zu reduzierenTavegil, Suprastin, Citrin
AntihelminthikumDas Vorhandensein von Helminthen im Körper führt zu einer Vielzahl indirekter Anzeichen - Hautausschlag, Husten, Juckreiz der Haut und des Anus, Müdigkeit und andere. Sie tragen zum Fortschreiten der Gallenerkrankung bei, weshalb obligatorische Diagnosen durchgeführt und Medikamente zur Beseitigung von Würmern verschrieben werdenVermox, Albendazol, Wormil
AntiparasitischBei Giardiasis werden sie mit Wirkstoffen behandelt, die gegen Darmlamblien wirkenTiberal, Tinidazol

Für Männer und Frauen wird empfohlen, kariöse Zähne zu desinfizieren, die oberen Atemwege zu behandeln, die zu Entzündungsquellen werden können, und Multivitaminpräparate einzunehmen, um die Immunität zu stärken.

Wenn ein Anfall von Gallenkolik auftritt, ist es verboten, Schmerzmittel selbst einzunehmen. Dies verwischt das klinische Bild und erschwert die Diagnose. Fachärzte helfen, einen Angriff zu lindern.

Die Selbstbehandlung und Diagnose einer Gallendyskinesie führt häufig zu einer Verschlechterung des Zustands und zur Entwicklung unerwünschter Komplikationen. Dies bedeutet, dass es erforderlich ist, von einem qualifizierten Spezialisten behandelt zu werden und nicht durch Kommentare zu Artikeln oder Informationen auf Websites..

Physiotherapie

In Abwesenheit von Anzeichen einer Verschlimmerung der Erkrankung des TVP werden Verfahren mit physiotherapeutischer Wirkung angewendet:

  • Elektrophorese mit Magnesiumsulfat;
  • diadynamische Therapie mit Bernard-Strömen;
  • Exposition gegenüber Ultraschallwellen;
  • Amplipulstherapie - Behandlung mit moduliertem Strom.

Bei einer spastischen Form wird eine Behandlung mit Blutegeln, Akupunktur, Akupressur, Mikrowellentherapie und Psychotherapie empfohlen. Die Physiotherapie wird in Kursen mit anschließender periodischer Ernennung zur Prophylaxe durchgeführt.

Diät-Therapie

Die Korrektur des Lebensstils und der Übergang zu einer dauerhaften Ernährung sind der Schlüssel zu einer guten Gesundheit und zur Verhinderung von Exazerbationen. Die Nichteinhaltung der Grundregeln der medizinischen Ernährung bei Dyskinesien kann alle zuvor durchgeführten Behandlungen negieren und den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern.

Die Hauptregel der Diät-Therapie besteht darin, in regelmäßigen Abständen häufig in kleinen Portionen zu essen. Das Auslassen von Mahlzeiten oder das Fasten sind kontraindiziert. Das Tagesmenü sollte aus Gerichten bestehen, die durch Kochen, Schmoren, Dämpfen zubereitet werden, und Produkte aus der empfohlenen Liste enthalten:

Erlaubtverboten
Altes Brot, trockene Kekse, KekseReichhaltige Fleischbrühen, Gerichte darauf
Fettarme MilchprodukteGebäck, Gebäck mit Sahne, Schokolade
Fettarme Sorten von Fisch, FleischMilch, Sahne, fermentierte Backmilch, gesättigt mit Fett
Gemüse ObstEingemachte, eingelegte Produkte
Haferbrei, Suppen mit GemüsebrüheFettfleisch, Fischgerichte
Fruchtgelee, Süßigkeiten, HonigWürstchen, scharfe Saucen, Mayonnaise
PflanzenöleGewürze, Schwarzbrot, Halbzeuge

Dies bedeutet, dass empfohlen wird, gebratene, salzige und würzige Lebensmittel vollständig zu entfernen. Mit Exazerbation Zwiebeln, Sauerampfer, Senf ablehnen. Pfeffer, Meerrettich, Radieschen, Radieschen sollten ebenfalls nicht zur Ernährung hinzugefügt werden. Pilzbrühen, der Verzehr großer Mengen Salz kann einen zweiten Anfall von Exazerbation hervorrufen.

Ursachen und Behandlung der TVT bei Kindern

Dyskinesien der Gallenwege im Kindesalter treten häufig bei jungen Patienten auf, die über Bauchschmerzen klagen. Häufiger sind sie spastischer Natur, was bedeutet, dass der Schließmuskel und der Magen-Darm-Trakt in einem Zustand konstanter Spannung sind..

Die Medizin weiß, dass das Gallensystem bei kleinen Kindern an Entwicklungsstörungen leidet: Biegung der Gallenblase, abnorme Anordnung der Gallenblase und andere. In den meisten Fällen geht dem Einsetzen der Pathologie in einem höheren Alter Stress voraus: Umzug in eine andere Stadt, ungünstiges familiäres Umfeld, hohe Arbeitsbelastung in der Schule.

Andere Gründe sind:

  • Mandelentzündung, häufige Atemwegserkrankungen, Sinusitis;
  • schwere komplizierte Arbeit;
  • Allergien, vegetativ-vaskuläre Anomalien;
  • Ascariasis, Giardiasis.

Das Gallensystem des Kindes versagt, wenn es Ruhr, Hepatitis A oder Salmonellose hatte. Die Diagnose wird durch die Ergebnisse einer Ultraschalluntersuchung mit einem choleretischen Frühstück bestätigt. Röntgenmethoden für Kinder sind in der Medizin nicht vorgesehen, bei Bedarf wird die MRT als zusätzliche Untersuchung verschrieben. In Anbetracht der Dekodierung der Studie wird die Behandlungstaktik gewählt.

Dyskinesien bei einem Kind können durch offensichtliche und indirekte Anzeichen vermutet werden:

  • abwechselnder Durchfall, Verstopfung;
  • scharfe Schmerzen im rechten Hypochondrium nach einer fettreichen Mahlzeit;
  • juckende Haut von ungeklärter Ätiologie.

Das Kind wird hitzig, weint die ganze Zeit, wird sehr müde. Nach Bestätigung der Diagnose müssen solche Kinder bei einem Gastroenterologen registriert werden. Die Pathologie wird lange Zeit hauptsächlich mit Kräuterpräparaten behandelt.

Bei hypotonischer Dyskinesie werden choleretische Cholosas und Allochol verschrieben, die die Galle sanft entfernen und unangenehme Manifestationen lindern können. Der hypertensive Typ wird mit krampflösenden Mitteln und Mineralwasser behandelt. Voraussetzung ist eine ständige Ernährung..

Merkmale der Behandlung während der Schwangerschaft

Das Auftreten von Übelkeit, Appetitlosigkeit und Erbrechen im ersten Trimester führt dazu, dass die Galle stagniert und zu einer Veränderung der Qualität des Verdauungstrakts führt. In den späteren Stadien leidet das Gallensystem unter einer signifikanten Zunahme der Gebärmutter, die häufig zur Ursache einer Stauung wird..

Es ist nicht einfach, Gallendyskinesien bei schwangeren Frauen zu behandeln. Dieser Zeitraum ist eine Kontraindikation für mehr Medikamente. Wenn die Entschlüsselung der vollständigen Untersuchung die Diagnose bestätigte, bedeutet dies, dass die Frau auf den Ernährungstisch gebracht wird und Kräutertees als Haupttherapie verschrieben werden..

Dyskinesien stellen keine Bedrohung für den Fötus oder die werdende Mutter dar. Unter strikter Einhaltung der Empfehlungen des Arztes verläuft die Schwangerschaft normal und wird auf natürliche Weise gelöst.

Mögliche Komplikationen

Ein langwieriger Verlauf der Gallenwegspathologie kann zur Entwicklung sekundärer Pathologien führen:

  • Entzündung der Blase und der Gallenwege;
  • die Bildung von Steinen - Gallensteinkrankheit;
  • Gastritis, Pankreatitis, ulzerative Läsionen;
  • drastischer Gewichtsverlust aufgrund schlechter Nährstoffaufnahme;
  • Desensibilisierung des Körpers (häufige allergische Reaktionen).

Das Vorhandensein von Komplikationen bedeutet, dass die Heilung der Pathologie länger dauert. Nur die Vorbeugung von Gallendyskinesien kann sie verhindern..

Prognose

Langzeitbeobachtungen zufolge kann die Krankheit nicht vollständig geheilt werden. Die Pathologie ist chronischer Art, aber um einen komfortablen Lebensstandard aufrechtzuerhalten, müssen Sie eine Diät einhalten. Es ist wichtig, dass dies keine kurzfristige Einschränkung der Ernährung für einen Monat ist, sondern eine Ernährungstabelle fürs Leben..

Verhütung

Um die Entwicklung einer Pathologie zu verhindern, wird Männern und Frauen empfohlen, einfache Regeln zu befolgen:

  • ein Regime für Arbeit und Ruhe zu etablieren;
  • nicht überarbeiten, lange schlafen (mindestens 8 Stunden am Tag);
  • Halten Sie sich an die Diät-Tabelle Nr. 5, die für jede Art von Pathologie angegeben ist.
  • 5-6 mal am Tag essen. Regelmäßige Nahrungsaufnahme fördert die optimale Ausscheidung von Galle aus der Blase;
  • Vermeiden Sie Stresssituationen und machen Sie regelmäßig leichte Übungen.

Wenn die ersten Symptome auftreten, die auf eine Funktionsstörung der Gallenwege hinweisen, ist es wichtig, dringend einen Arzt zu konsultieren. Bei einer frühen und qualitativ hochwertigen Behandlung hat die Gallendyskinesie keinen besonderen Einfluss auf die Lebensqualität des Patienten.

MedGlav.com

Medizinisches Krankheitsverzeichnis

Gallendyskinesie. Arten, Ursachen und Behandlung von Dyskinesien..


BILIARY DYSKINESIA.

Dyskinesien der Gallenwege (BAD) sind Störungen der Kontraktionsfähigkeit, der Motorik, Veränderungen des Tons der Gallenblase, der Gallenwege und ihrer Schließmuskeln, die zu einem beeinträchtigten Ausfluss der Galle führen. Dyskinesien sind hauptsächlich funktionellen Ursprungs und sehr selten organisch.

Dyskinesie beruht auf einer Verletzung der Sequenz der Kontraktion und Entspannung der Gallenwege und des Schließmuskelsystems. Je nach Ätiologie werden primäre und sekundäre Anzeichen einer Gallendyskinesie unterschieden. Primärsymptome der Dyskinesie: Funktionsstörungen des Gallensystems, die durch eine Störung der neurohumoralen Regulationsmechanismen verursacht werden.

In der Leber wird Galle von 0,6 bis 1,5 Liter pro Tag produziert. Die regelmäßige Produktion von Galle ist für eine normale Verdauung unerlässlich. Zunächst gelangt die Galle aus der Leber in die Lebergänge, von dort über den gemeinsamen Gallengang und den zystischen Gang in die Gallenblase. Die sich zusammenziehende Gallenblase entfernt in Teilen die Galle in den Zwölffingerdarm im Bereich der Brustwarze des Vaters. Der portionierte Fluss von Galle und Pankreassaft in den Zwölffingerdarm wird durch den Schließmuskel (Muskelring) von Oddi reguliert.

Gallendyskinesien treten bei Frauen häufiger auf als bei Männern.

Arten der Gallendyskinesie (BDT).

  • Hypotonisch (verminderter Schließmuskeltonus)
  • Hypertensiv (erhöhter Schließmuskeltonus)
  • Hypokinetisch (hypomotorisch) - eine Abnahme der motorischen Funktion der Gallenwege
  • Hyperkinetisch (hypermotorisch) - erhöhte motorische Funktion der Gallenwege

Ursachen.

Hauptursachen für Gallendyskinesien.

  • Störungen der neurohumoralen Regulationsmechanismen der Gallenwege,
  • Langfristige, systematische Verletzung der Ernährung (unregelmäßige Nahrungsaufnahme, übermäßiges Essen, die Gewohnheit, vor dem Schlafengehen zufriedenstellend zu essen, Missbrauch von scharfen, fetthaltigen Lebensmitteln),
  • Neurozirkulatorische Dystonie, Neurosen, Stress,
  • Bewegungsmangel, angeborene unterentwickelte Muskelmasse.


Sekundäre Ursachen für Gallendyskinesien.

  • Zuvor litt akute Virushepatitis,
  • Helminthen, Infektionen (Giardiasis),
  • Hormonelle Störungen (Wechseljahre, Menstruationsstörungen, Insuffizienz der endokrinen Drüsen: Hypothyreose, Östrogenmangel usw.),
  • Mit Cholelithiasis, Cholezystitis, Gastritis, Gastroduodenitis, Magengeschwür, Enteritis,
  • Allergische Erkrankungen,
  • Chronische Entzündung der Bauchhöhle (chronische Entzündung der Eierstöcke, Pyelonephritis, Kolitis, Blinddarmentzündung usw.),
  • Mit Knicken des Halses oder des Körpers der Gallenblase (organische Ursachen).

Klinische Symptome.

Häufige Symptome.
Die Patienten klagen über Schwäche, Müdigkeit, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Tachykardie, Schwitzen, Frösteln und kalte Extremitäten.

Spezifische Symptome.
Es gibt Schweregefühl, Schmerzen im rechten Hypochondrium, der rechten Magengegend, Blähungen, Grollen, Blähungen, Aufstoßen mit Luft, Bitterkeit im Mund (besonders am Morgen), vermehrten Speichelfluss, Übelkeit, Erbrechen, häufige Verstopfung, seltener Durchfall.

Hypermotorische Dyskinesie ist gekennzeichnet durch paroxysmale akute Schmerzen unterschiedlicher Intensität im rechten Hypochondrium, die häufig auf das rechte Schulterblatt und die rechte Schulter ausstrahlen, Bitterkeit im Mund und verärgerten Stuhl. Angriffe können durch scharfes, fetthaltiges Essen, körperlichen Stress und Stress ausgelöst werden.
Hypomotorische Dyskinesie ist gekennzeichnet durch dumpfe, schmerzende Schmerzen, Schweregefühl im rechten Hypochondrium und verminderten Appetit. Aufgrund der Stagnation der Galle treten häufig Übelkeit, Aufstoßen und Verstopfung auf. Grundsätzlich treten diese Symptome 1 Stunde nach dem Essen auf, sie können jedoch auch unabhängig von der Nahrungsaufnahme auftreten..

Bei Frauen verstärken sich die Symptome einer Dyskinesie in der prämenstruellen Phase und in den ersten Tagen der Menstruation, häufig begleitet von Übelkeit und Erbrechen. Dyskinesien der Gallenwege bei Männern können auch zu sexuellen Funktionsstörungen führen.
Die Manifestation bestimmter Symptome, deren Schwere hängt von der Art und dem Grad der Entwicklung der Dyskinesie sowie von Begleiterkrankungen, dem Nervensystem des Patienten, ab. Seit Jahren kann sich die Krankheit nur mit allgemeiner Müdigkeit, Schwäche, emotionaler Labilität, Unbehagen und Schwere im rechten Hypochondrium ohne Schmerzen manifestieren.

Die Krankheit manifestiert sich in Perioden der Verschlimmerung und Remission. Angriffe werden häufig durch Ernährungsstörungen, Stress, körperliche Anstrengung, Erkältungen usw. ausgelöst..


Komplikationen.

Eine anhaltende Dyskinesie der Gallenblase kann zu chronischer Cholezystitis und Steinbildung führen.


Diagnostik der Gallenblasendyskinesie.

Anamnese, Untersuchung des Patienten.
Bei einer ausgeprägten Verletzung des Ausflusses von Galle, Cholestase, Gelbfärbung der Sklera ist Haut möglich, die Zunge kann mit einer weißen oder gelblichen Beschichtung überzogen sein.
Das Abtasten ist im Bereich der Gallenblase schmerzhaft, insbesondere bei tiefer Inspiration, sowie in der Epigastrium- und Choledochopankreaszone von Shoffard-Riva (choledochopankreatisches Dreieck zwischen der Mittellinie des Bauches und der Linie, die vom Nabel nach rechts in einem Winkel von 45 Grad gezogen wird). Die Leber kann vergrößert sein.

  • Ultraschall - Bestimmen Sie das Volumen der Gallenblase vor und nach (nach 30 Minuten) choleretischem Frühstück. Normalerweise wird nach einem choleretischen Frühstück das Volumen der Gallenblase um 40% reduziert.
  • Zwölffingerdarmintubation zum Zwecke der Erforschung und Analyse der Galle, in Portionen erhalten
  • Röntgenmethoden: Cholezystographie und Cholangiographie.

BEHANDLUNG VON BILIARY DYSKINESIA.

Zunächst ist es wichtig, eine therapeutische Diät einzuhalten, die Ursache der Dyskinesie herauszufinden und die Grunderkrankung zu behandeln.

Diät-Therapie.

Dargestellt sind häufige, fraktionierte Mahlzeiten in kleinen Portionen bis zu 5-6 mal am Tag Diät Nummer 5.
Die Diät umfasst Lebensmittel, die helfen, Fett aus der Leber (Kabeljau, Milchprodukte, insbesondere Hüttenkäse), Gemüse, Obst und Pflanzenöl zu entfernen.
Die Ernährung beschränkt sich auf Eier, Fleisch, Fisch- und Pilzbrühen, Bratensoßen und Suppen sowie tierische Fette, mit Ausnahme einer kleinen Menge Butter.

Ausgeschlossen::

  • würzige, frittierte Speisen, kohlensäurehaltige, kalte Getränke, Alkohol, Hülsenfrüchte, Zwiebeln, Knoblauch. Solche Lebensmittel können schwere Krämpfe der Gallenwege hervorrufen..

Es ist wichtig, immer nur warme und frische Lebensmittel zu essen. Produkte werden gekocht oder gebacken gegessen. Fleisch und Fisch können nach dem Vorkochen gebacken werden. Sie können Lebensmittel normal salzen (mit einer Exazerbation ist das Salz begrenzt).
Das Abendessen sollte leicht sein, spätestens 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen. Mit Verschlimmerung von Leber- und Gallenblasenerkrankungen, begleitet von Gastritis, wird Diät Nr. 5 in pürierter Form zubereitet, rohes Gemüse und Obst, Schwarzbrot werden von der Diät ausgeschlossen; Alle Gerichte sind gedämpft oder in Wasser (nicht gebacken).

Sie können Weizenkleie in die Ernährung aufnehmen, zu den Mahlzeiten 1 Esslöffel pro Tag einnehmen.

In der hyperkinetischen Form sind Produkte, die die Gallensekretion stimulieren, begrenzt (fetthaltiges Fleisch, Fisch, Geflügel, Pflanzenöl, Gewürze, Pilze, Brühen, geräuchertes Fleisch, kohlensäurehaltige Lebensmittel usw.). In der hypokinetischen Form werden Gemüse, Obst, Butter, Sahne, Sauerrahm, Eier (in begrenzten Mengen) empfohlen.

Drogen Therapie.

Choleretika: Choleretika und Cholekinetika,
Antispasmodika,
Enzympräparate,
Beruhigungsmittel.


Bei hypotonischer Dyskinesie werden Choleretika verschrieben.

Choleretik -- Medikamente, die die Gallenbildung stimulieren, die Gallensekretion und die Bildung von Gallensäuren erhöhen. Choleretika können Gallensäuren (echte Choleretika) synthetischen, pflanzlichen Ursprungs enthalten.

  • Gallensäurehaltige Zubereitungen: Cholenzym, Allochol, Holiver, Lyobil, Dehydrocholsäure (Hologon).
  • Präparate synthetischen Ursprungs: Nikodin, Osalmid, Cyclovalon
  • Kräuterpräparate: Ziflan, Flamin (Immortelle-Blüten), Hofitol (Artischockenblätter), Tanacehol (Rainfarn), Berberinbisulfat, Febichol (Kurkuma-Wurzel), Holosas (Hagebutten),
  • Mineralwässer haben auch choleretische Eigenschaften.

Um die Arbeit des autonomen Nervensystems zu korrigieren, werden sie verschrieben Toning Drogen::
Eleutherococcus-Extrakt, 20-30 Tropfen oral eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten am Morgen. Kurs - 25-30 Tage
Ginseng Tinktur, 15-25 Tropfen dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oral. Kurs - 30-40 Tage.

Bei hypertensiver Dyskinesie werden Cholekinetika verschrieben.

Cholekinetik - Choleretika, die die kontraktile Funktion der Gallenblase stimulieren und gleichzeitig den Druck und den Tonus der Gallenwege, des Schließmuskels von Oddi, verringern, wirken krampflösend.

  • Gimecromon (Odeston), Cholecystokinin, Magnesiumsulfat, Pituitrin, Sorbit, Xylit, Mannit, Hepabene, Flacumin (Scumpia-Blätter), Konvaflavin (fernöstliches Maiglöckchenkraut).

Antispasmodika - Medikamente, die die Muskeln der Gallenwege und der Schließmuskeln entspannen, den Druck in den Gallenwegen senken und Schmerzen lindern.

  • Platifilin, Papaverin, No-shpa, Mebeverin (Duspatalin) werden in Kursen angewendet, um die Entwicklung von Anfällen zu verhindern.
  • Narkotische Schmerzmittel (zum Beispiel Promedol) werden bei schwerem Schmerzsyndrom eingesetzt.

Beruhigungsmittel: Bromide (Natriumbromid und Kaliumbromid), Mutterkraut-Tinktur, Baldrian.

Enzyme: Festal, Digestal, Mezim-forte, Kreon-10 usw..


Während der Remission ohne Exazerbationen.

  • Kann ausgeführt werden Probeless Röhren nach Demyanov mit schwachem choleretischem oder Mineralwasser mit mittlerer Mineralisierung.

Xylit, Sorbit, Magnesiumsulfat (Bittersalz).
Lösen Sie das Medikament in 100 ml warmem Wasser und trinken Sie es 10-15 Minuten lang in kleinen Schlucken. Währenddessen können Sie 30-40 Minuten lang auf der rechten Seite gehen oder sich dann hinlegen und ein warmes Heizkissen auf die rechte Seite legen.
Sie können Tubazhs mit erhitztem Mineralwasser, Mineralwasser mit Honig machen. Die Röhrchen werden alle 7-10 Tage wiederholt. Kurs - bis zu 8-10 Verfahren.

Bei Dyskinesien mit erhöhtem Tonus werden Mineralwässer mit geringer Mineralisierung empfohlen - "Slavyanovskaya", "Smirnovskaya", "Essentuki Nr. 4 und 20", "Narzan". Das Wasser sollte 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich 1/2 Tasse getrunken werden. ohne Gas erhitzt.

Bei Dyskinesien mit reduziertem Tonus werden auch Mineralwässer mit starker Mineralisierung verschrieben - "Essentuki N17", "Jermuk", "Arzni" und andere. Es muss auch 2-3 mal täglich 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten 1/2 Tasse ohne Gas in erhitzter Form getrunken werden.

  • Massage und Physiotherapie funktionieren gut.
  • Eine regelmäßige Spa-Behandlung wird ebenfalls empfohlen.
  • Bei einer Stagnation der Galle können regelmäßig Zwölffingerdarmintubationen verschrieben werden, um die Gallenblase zu entleeren.
  • Physiotherapie: Elektrophorese, Amplipulstherapie, Paraffinanwendungen, Lasertherapie.

Prävention von Gallendyskinesien.

Um die Manifestation dieser unangenehmen Krankheit zu verhindern, sollte man unverzüglich alle neurotischen Störungen behandeln, ernsthafte Stresssituationen vermeiden und regelmäßig zur gleichen Zeit jeden Tag essen. Normaler, richtiger Schlaf und Ruhe sind ebenfalls wichtiger..

Welche Medikamente können Gallendyskinesien behandeln

Laut medizinischer Statistik hat die Anzahl der Besuche mit Magenerkrankungen in den letzten 8 bis 10 Jahren stark zugenommen. Jede dritte Person mit Gallendyskinesie, die nur mit Medikamenten behandelt werden kann. Diese Daten sind nur annähernd, da die Krankheit kein Leben bedroht. Einige Patienten ziehen es daher vor, keinen Arzt aufzusuchen.

Diagnose der Krankheit

Es gibt zwei Arten von Dyskinesien der Gallenwege: schnell (hyperkinetisch), langsam (hypokinetisch). Trotz der Tatsache, dass die Grundlage der Krankheit dieselbe ist, unterscheiden sich die Symptome und die Behandlung erheblich. Die richtige Diagnose garantiert daher bereits 50% der erfolgreichen Behandlung..

Wenn eine Person ausgeprägte Symptome hat, ist es notwendig, dringend Hilfe zu suchen. Kein Spezialist wird eine genaue Diagnose nur auf der Grundlage einer visuellen Untersuchung und einer Beschreibung der Symptome durch den Patienten stellen. Eine Reihe von Tests und medizinischen Verfahren wird zugewiesen.

Grundlegende Diagnosemethoden:

  • Erste Patientenbefragung. Auch wenn nicht mehrere Anzeichen für die Entwicklung der Krankheit gleichzeitig vorliegen, sollte der Arzt den Patienten so detailliert wie möglich befragen.
  • Identifizierung der Lebensgeschichte des Patienten. Dies kann die Wahrscheinlichkeit einer Erbkrankheit, das Vorhandensein chronischer Erkrankungen des Darmtrakts, die Verwendung von Medikamenten von Drittanbietern, das Vorhandensein gutartiger Neubildungen, Beruf und Lebensstil sein.
  • Visuelle Inspektion. Der Arzt untersucht die Haut einer Person, zugängliche Schleimhäute, untersucht die notwendigen Organe durch Abtasten.
  • Lieferung von Labortests. Meistens ist die Liste Standard: eine allgemeine Analyse von Blut und Kot, Biochemie, eine Untersuchung von Kot für Eier, ein Wurm, Lipidprofil.

Nach Erhalt der Ergebnisse der Primärtests kann der behandelnde Arzt eine vorläufige Diagnose stellen. Ob es sich um eine hypotonische Dyskinesie oder eine hyperkinetische handelt, die folgenden Verfahren können genau zeigen:

  • Ultraschall der gesamten Bauchregion.
  • Ultraschall "mit einer Testmahlzeit". Eine relativ junge Untersuchungsmethode, die auf Ultraschall basiert, ausschließlich auf nüchternen Magen. Nach dem Eingriff frühstückt die Person herzhaft, wartet 40-50 Minuten und geht zum zweiten Ultraschall.
  • Zwölffingerdarm klingt. Untersuchung des Zwölffingerdarms mit einer Darmsonde. Gleichzeitig wird Galle für Forschungszwecke verwendet.
  • Fibroesogastroduodenoskopie. Untersuchung der Schleimhäute von Magen und Speiseröhre.
  • Cholezystographie. Der Eingriff wird mündlich durchgeführt. Der Patient trinkt eine medizinische Flüssigkeit, mit deren Hilfe Sie den Grad der Durchgängigkeit der Gallenwege, den Weg und die Stagnation der Gallenmassen anzeigen können.
  • Endoskopische retrograde Cholangiopankreatigraphie. Anzeigen des Status der Gallenwege.
  • Szintigraphie. Während des Eingriffs wird dem Patienten ein radioaktives Medikament intravenös injiziert, es dringt in die Leber ein, unter Verwendung medizinischer Geräte wird es möglich, das Organ zu sehen.

Spezifische Untersuchungsmethoden werden nur vom behandelnden Arzt verschrieben. Oft reicht die Hälfte der oben genannten Verfahren aus, um eine genaue Diagnose zu stellen..

Wie behandelt man

Die Behandlung kann als wirksam und vollständig angesehen werden, wenn der vollständige Abfluss von Gallenmassen aus der Leber wiederhergestellt ist. Es wird unmöglich sein, dies nur mit Hilfe von Medikamenten zu tun. Es wird ein integrierter Ansatz gewählt, um die Krankheit loszuwerden.

Wie die Gallendyskinesie behandelt wird, wird der Arzt nach der Ausarbeitung eines Plans ausführlich erläutern. Klassische Therapie beinhaltet:

  • Spezielles, sanftes Tagesprogramm.
  • Kein Stress, guter Schlaf, tagsüber Ruhe.
  • Tägliche Spaziergänge.
  • Grundgymnastik mehrmals am Tag.

Um das volle Funktionieren des Verdauungssystems wiederherzustellen, ist es unbedingt erforderlich, eine strenge Diät einzuhalten. Es kann zu häufiger Verstopfung mit Gallendyskinesien kommen. Alle Arten von würzigen, salzigen Lebensmitteln, Konservierung sind ausgeschlossen. Eine Mindestmenge an Salz und Zucker ist erlaubt. Es ist wünschenswert, das Trinkregime einzuhalten: weniger Tee, Kaffee, mehr Mineralwasser. Der Arzt sollte eine bestimmte Marke von medizinischem Wasser vorschlagen.

Sie können oft essen, aber in kleinen Portionen.

Aus Medikamenten werden enzymatische, choleretische und cholespasmolytische Mittel verschrieben.

Abhängig vom Grad des Wachstums der Krankheit, dem Alter des Patienten, dem Allgemeinzustand des Körpers und den folgenden unterstützenden Verfahren werden vorgeschrieben:

  • Vollständige Reinigung der Galle (Tubage).
  • Künstliche Reinigung des Zwölffingerdarms von Gallenmassen.
  • Verbesserung durch Elektrophorese.
  • Diadynamische Therapie.
  • Mit Blutegeln reinigen.
  • Mehrere Akupunktursitzungen.

Es gibt keine Exazerbationen mit Dyskinesien, daher ist eine Notfallbehandlung, eine Operation nicht vorgeschrieben. Wenn der Patient Neurosen entwickelt, wird er an einen Psychotherapeuten überwiesen.

Im Falle einer Verletzung der motorischen Funktion der Gallenblase empfehlen selbst erfahrene Experten, die Rezepte der traditionellen Medizin zu beachten. Heilende Infusionen und Abkochungen bekämpfen wirksam Stagnation, Verstopfung und Entzündung der Gallenwege.

Die sichersten sind die folgenden:

  • Zum Kochen benötigen Sie Elecampanwurzel - 10-12 g, Ringelblume - 15 g, Marshmallow - 10-12 g, Kamillenblüten - 10 g.

Mischen Sie alle oben genannten Zutaten und verwenden Sie 2 große Löffel der resultierenden Masse. Füllen Sie 0,5 l ein. sauberes Wasser zum Kochen bringen, 50-60 Minuten einwirken lassen. Durch das Käsetuch abseihen, 3 mal täglich vor den Hauptmahlzeiten einnehmen. Kurs - 21 Tage.

  • Zum Kochen benötigen Sie Kochbananen - 30-40 g, Ringelblumen - 10 g, Salbei - 10 g, je 20 g. Minze, Hagebutte, je 20g. Cinquefoil, Himbeerblätter.

Auf die gleiche Weise wie oben beschrieben kochen.

Bei einem schmerzhaften Anfall einer hypokinetischen Dyskinesie der Gallenwege wird empfohlen, für kurze Zeit eine kühle Kompresse auf den Bereich der rechten Rippe aufzutragen. Wenn die kontraktile Aktivität stark zunimmt, können Sie eine heiße Kompresse anwenden.

Unmittelbar nach dem Aufwachen ist es gut, ein Glas leicht erwärmte Milch mit frisch gepresstem Karottensaft zu trinken. In gleichen Anteilen mischen.

Bei hypertensiver Dyskinesie ist ein Einlauf mit einer Zusammensetzung aus Maisöl zulässig. Zur Herstellung der Lösung benötigen Sie 1 Liter Wasser bei einer angenehmen Temperatur und einen großen Löffel Öl.

Es ist besser, alle Methoden der Alternativmedizin vor der Anwendung mit Ihrem Arzt zu besprechen..

Symptome und Behandlung von hyperkinetischer Dyskinesie

Bei einer hyperkinetischen Dyskinesie der Gallenwege sind die Symptome ziemlich ausgeprägt:

  • Scharfe Schmerzen auf der rechten Seite der Rippen, die in das Schulterblatt und die Schulter übergehen.

In den meisten Fällen treten Schmerzen abrupt und häufig auf. Möglich:

  • Übelkeit, Durchfall,
  • starkes Schwitzen,
  • Tachykardie-Anfälle,
  • Kopfschmerzen,
  • schwach fühlen,
  • Verfärbung der Haut.

Bei der hyperkinetischen Form der Krankheit kommt es häufig zu Neuralgien. Angriffe können mit häufigem und anhaltendem Stress auftreten.

Die Behandlung der hyperkinetischen Dyskinesie erfolgt auf komplexe Weise. Am häufigsten werden Analgetika und krampflösende Mittel verschrieben. Damit sich die Gallenmassen zu entfernen beginnen, werden unabhängig voneinander Choleretika verschrieben. Zusätzlich kann zugewiesen werden:

  • Xanthine,
  • Cholespasmalytisch,
  • M-Cholinolytika.

Um den Säuregehalt des Magens zu korrigieren und zu normalisieren, wird empfohlen, spezielles Wasser zu trinken: Truskavets, "Naftusya", verdünntes Morshyn. Zusätzlich normalisieren sie die Leber und lösen Verspannungen des Schließmuskels der Gallenwege.

Aufgrund physiotherapeutischer Verfahren wird eine Elektrophorese mit Papaverin und die Anwendung von Ozokerit empfohlen.

Symptome und Behandlung von hypotonischer Dyskinesie

Das Hauptunterscheidungsmerkmal der Manifestation einer hypotonischen Dyskinesie vom hypotonischen Typ kann als ständiger dumpfer Schmerz angesehen werden. Wenn eine Person nervös ist oder schädliche, fetthaltige Lebensmittel zu viel isst, können sich die Schmerzen verstärken und es tritt Schwere auf. Die Hauptsymptome sind:

  • Appetitlosigkeit.
  • Übelkeit.
  • Bitterer Geschmack im Mund.
  • Aufblähen.
  • Wiederkehrende, anhaltende Verstopfung.

Beim Abtasten eines erkrankten Organs entstehen unangenehme Empfindungen.

Eine hypotonische Dyskinesie der Gallenblase kann korrigiert werden. Im Gegensatz zum hyperkinetischen Typ der Krankheit sind hier Verfahren mit Hitze kontraindiziert. Cholekinetische Medikamente werden zur Anwendung empfohlen. Nach 5-7 Minuten korrekter Anwendung verbessert sich der Zustand des Patienten, der Schließmuskel von Oddi entspannt sich, die kontraktile Aktivität der Blase wird wiederhergestellt. Effektive Nutzung des Zwölffingerdarms. Es wird empfohlen, Wasser mit einem hohen Mineralisierungsgrad zu verwenden: Morshynska, verdünnt mit warmem Wasser.

Der behandelnde Arzt kann Medikamente verschreiben, die eine schnellere Motilität der Gallenblase stimulieren..

Bei hypotensiver Dysplasie werden physiotherapeutische Verfahren wie Elektrophorese, Massage, Paraffintherapie, UHF, Bernard-Ströme und elektrische Stimulation verschrieben.

Mit Hypotonie können Sie unabhängig voneinander nicht mehr als zweimal pro Woche eine problose Drainage durchführen. Dazu benötigen Sie Barbara Salz oder Olivenöl. 20-30 gr. Material pro 100 ml heißem Wasser. Nach dem Eingriff muss der Patient auf der rechten Seite liegen und 1,5 bis 2 Stunden ruhen.

Symptome und Behandlung von hypertensiver Dyskinesie

Alle Symptome einer hypertensiven Gallendyskinesie treten vor dem Hintergrund eines erhöhten Blasentonus auf. Haupteigenschaften:

  • dumpfer Schmerz auf der rechten Seite, der auf das Schulterblatt, die Schulter und die Brust ausstrahlt,
  • plötzliches Auftreten von Beschwerden,
  • Übelkeit,
  • Durchfall, Durchfall,
  • Tachykardie,
  • Schwitzen,
  • Anfälle von Schwäche,
  • böser Traum,
  • Reizbarkeit.

In den meisten Fällen treten bei Gallenblasendyskinesien Anfälle nach Stress und emotionaler Überlastung auf.

Das Hauptziel der Behandlung der Diagnose einer "biliären Dyskinesie vom hypertensiven Typ" ist die Normalisierung der Funktionsweise der Bildung und Ausscheidung von Gallenmassen. Es ist sehr wichtig, das tägliche Regime und die Ernährung korrekt aufzubauen, bestehende Erkrankungen des endokrinen Systems und des Magen-Darm-Trakts auszuschließen oder zu behandeln.

Der behandelnde Arzt sollte einen detaillierten Plan für eine therapeutische Ernährung erstellen. Es ist notwendig, alle Junk-Food, Fette auszuschließen. Arbeiten Sie daran, den Zustand des Nervensystems zu normalisieren. Hierzu werden Beruhigungsmittel und neurotrope Beruhigungsmittel empfohlen. In schwierigen Fällen werden Beruhigungsmittel verschrieben. Bei Erkrankungen der Gallenblase kann die Behandlung radikal anders sein..

Choleretika gegen Dyskinesien

Gegenwärtig wird die Therapie der Gallendyskinesie auf einem ziemlich hohen Niveau durchgeführt. Bei der Auswahl eines choleretischen Mittels muss der Arzt seine chemische Struktur, alle möglichen therapeutischen Wirkungen und die individuellen Merkmale der anatomischen Struktur des Körpers berücksichtigen. Mittel, Medikamente sollten unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Organismus ausgewählt werden.

Es gibt eine klare Klassifizierung von Choleretika für Gallendyskinesien:

Choleretik

Hilft einem geschwächten Körper, genügend Gallenmassen für normale Verdauungsprozesse zu produzieren.

Diese Art von Medikament ist in Subtypen unterteilt:

  • Wahre Choleretik. Förderung der vollständigen Produktion von Galle durch Synthese von Gallensäuren. Diese Medikamente zur Behandlung von Erkrankungen des hypomotorischen Typs werden auf der Grundlage von Rohstoffen pflanzlichen oder tierischen Ursprungs hergestellt..
  • Synthetische Choleretik. Choleretika auf Basis von Chemikalien.
  • Heilkräuter zur Behandlung von Gallendyskinesien. Sie werden in Form von Abkochungen, Infusionen verwendet.
  • Hydrocholeretik. Arzneimittel zur Behandlung dieser Art enthalten in ihrer Zusammensetzung Substanzen, die zur Normalisierung der Gallenmenge im Körper beitragen, indem sie das bereits vorhandene Biomaterial verdünnen, dh das Volumen der Gallenmassen nimmt aufgrund des erhöhten Wassergehalts zu.

Cholekinetik

Choleretische Medikamente gegen hypokinetische Dyskinesien verbessern den Zustand des Patienten aufgrund speziell entwickelter Mittel, die aufgrund einer Erhöhung des allgemeinen Tons der Gallenblase, beispielsweise einer hyperkinetischen Form, zum normalen Abfluss von Gallenmassen beitragen, erheblich. Während dieser Zeit sollten die Gallenwege entspannt sein..

Cholespasmolytika

Patienten, die noch ein aktiv betroffenes Organ haben, wird der Abfluss der produzierten Galle mit Hilfe einer vollständigen Entspannung der Muskelmasse der Blase und der Gallenwege verschrieben.

Die medikamentöse Behandlung der Gallendyskinesie bei Erwachsenen mit Cholespasmolytika impliziert deren Unterteilung in Subtypen:

  • Anticholinergika.
  • Antispasmodika synthetischen Ursprungs.
  • Pflanzliche krampflösende Mittel.
  • Arzneimittel, deren Trinken empfohlen wird, um ein erneutes Auftreten der Steinbildung zu verhindern. Separat eingenommene Medikamente tragen zur allmählichen Auflösung bestehender Medikamente bei. Vergessen Sie nicht, dass dies zusätzlich zur heilenden Wirkung Nebenwirkungen in Form der Bewegung großer Steine ​​verursachen kann.

Die wirksamsten Medikamente

In den meisten Fällen wird eine natürliche Choleretik empfohlen, um die Sekretion der Galle zu stimulieren. Dazu gehören: Allohol, Liobil, Holenzim, Vigeratil, Livodex.

Die Kategorie der synthetischen Drogen umfasst: Gepabene, Nikodin, Gimekroon, Tsikvalon.

In Standardfällen wird die Cholekinetik zur komplexen Gallenbehandlung eingesetzt. Meistens sind dies Kräuterpräparate, die als Tabletten, Tinkturen, Pulver eingenommen werden können. Sie können sie selbst aus Kräutern machen. In der Apotheke können Sie Holosas, Pulver auf Sorbitbasis, Berberis, Solar, Urolesan, Holemax kaufen.

Bei schmerzhaften Anfällen empfehlen Experten die Einnahme von Schmerzmitteln mit Cholespasmolytika: Hofitol, Duspatalin, No-shpa, Iberogast, Trimedat.

Wenn der Angriff schwach ist, können Sie Magnesia trinken. In den meisten Fällen wird es für Kinder und schwangere Frauen empfohlen, insbesondere während der Entwicklung von Erkrankungen der Gallenwege.

Um Schmerzattacken zu lindern, können Sie das von Ihrem Arzt empfohlene Medikament vor jeder Mahlzeit 30-40 Minuten lang einnehmen. Es verhindert das Auftreten von Entzündungen, trägt zur normalen Bildung von Gallenmassen bei, das Aufstoßen verschwindet.

Behandlung der Gallendyskinesie bei Kindern

Das Kind kann auch Probleme mit der Gallenblase haben. Es gibt Medikamente, die auch für die Kleinsten erlaubt sind: Allohol, Osalmid, Magnesia, Baldrian, Papaverin, No-shpa, Spazmol. Die Verwendung von Tonika ist die sicherste im Behandlungsprozess.

Die erforderliche Dosierung wird nur vom behandelnden Arzt individuell berechnet..

Wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet und der Körper sie aktiv bekämpft, ist es sinnvoll, eine Behandlung mit Mineralwasser zu versuchen. Am effektivsten sind Borjomi, Essentuki, Slavyanovskaya, in einigen Fällen sind diese Flüssigkeiten obligatorisch. Auch Kinder dürfen Mineralflüssigkeiten einnehmen. Zusätzlich können Sie heilende Infusionen, Abkochungen und verdünnte Kräuterpulver in dem empfohlenen Mineralwasser einnehmen.

Video

Gallendyskinesie: Symptome, Prävention und Behandlung.

Hyperkinetische Gallendyskinesie - Ursachen und Behandlung

Pathologische Veränderungen in der Arbeit der Gallenblase und des Schließmuskels werden als Dyskinesie bezeichnet. Im medizinischen Nachschlagewerk zur Klassifizierung von Krankheiten (ICD-10) ist dieser Pathologie der Code K82 zugeordnet. Die Krankheit führt zu einer Funktionsstörung der Verdauung und ohne angemessene Behandlung zu Komplikationen.

Der Mechanismus der Entwicklung der Krankheit

Mit der hyperkinetischen Form der Dyskinesie wird der Tonus der Gallenblase erhöht. Häufige und schnelle Kontraktionen verhindern, dass sich die Schließmuskeln (Muskelklappen der Gallenblase) öffnen. Aus diesem Grund gelangt die Galle in unzureichendem Volumen in den Dünndarm..

Eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Gallenblasenmotilität spielt das autonome Nervensystem und hormonelle Veränderungen. Häufiger tritt eine Pathologie bei Kindern und Schulkindern mit asthenischem (dünnem) Körper auf. Bei Erwachsenen wird die Krankheit häufiger bei Frauen im Alter von 30 bis 35 Jahren diagnostiziert..

Ursachen der Pathologie

Die Dyskinesie der Gallenwege nach hyperkinetischem Typ wird je nach den Gründen für das Auftreten in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Primär. Tritt aufgrund angeborener Fehlbildungen des Gallensystems oder infolge von Verstößen gegen Ernährung, Lebensstil und autonomes Nervensystem auf.
  • Sekundär. Ist eine Folge von Erkrankungen anderer Organe und Körpersysteme.

Hauptursachen

Laut Statistik sind in 12% der Fälle Hauptfaktoren die Ursache für die Entwicklung einer hyperkinetischen Dyskinesie. Diese schließen ein:

  • sitzender Lebensstil;
  • Ungenauigkeiten in der Ernährung;
  • chronische Allergien;
  • häufiger Stress, nervöse Belastung;
  • angeborene unterentwickelte Muskeln;
  • Verdoppelung der Gallenblase oder der Gänge;
  • das Vorhandensein von Trennwänden in den Kanälen oder im Organ selbst;
  • Verengung oder Verstopfung des Gallenblasenlumens.

Sekundär

Die Ursachen der sekundären Dyskinesie sind Krankheiten oder Zustände, an denen eine Person leidet:

  • entzündliche oder bakterielle Erkrankungen des Magens - Gastritis, Geschwür, Enterokolitis;
  • Lebererkrankungen - Hepatitis, Pankreatitis, Cholangitis, Steine ​​in der Gallenblase oder in den Gängen;
  • helminthische Invasionen;
  • Salmonellose;
  • Cholelithiasis;
  • Hypothyreose und andere endokrine Störungen;
  • Wechseljahre bei Frauen;
  • Entzündung der Eierstöcke;
  • chronische Blinddarmentzündung;
  • Vagotonie (erhöhter Vagusnervtonus);
  • Erholung nach Operationen an den Bauchorganen;
  • Diabetes mellitus.

Anzeichen einer hyperkinetischen Venendysplasie

Ein charakteristisches Symptom der Dyskinesie sind akute Kolikattacken im Bereich des rechten Schulterblatts, des Schlüsselbeins, des Hypochondriums und des Magens. Unangenehme Empfindungen treten regelmäßig auf und dauern 20 bis 30 Minuten. Häufiger treten Schmerzen nach starker Überlastung, Stress und schwerem Heben auf.

Neben dem Schmerzsyndrom werden auch allgemeine Symptome einer Gallendyskinesie unterschieden:

  • Gelbfärbung der Haut, Augäpfel, Speichel;
  • Verdunkelung von Kot und Urin;
  • juckende Haut;
  • Bitterkeit im Mund unmittelbar nach dem Aufwachen;
  • schlechter Atem;
  • Blähungen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Dünnheit;
  • Stuhlstörung - Durchfall oder Verstopfung;
  • Reizbarkeit;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Schlaflosigkeit;
  • Herzfrequenzangriffe (schneller Herzschlag);
  • Mangel an Libido.

Diagnostik der Gallenblasendyskinesie

Wenn Sie unverständliche Symptome oder Leberkoliken bemerken, sollten Sie einen Gastroenterologen konsultieren. Er wird eine externe Untersuchung, Palpation (Sondierung) und Perkussion (Klopfen) der Leber und der Gallenblase durchführen.

Zur Bestätigung der Primärdiagnose von DVP (Gallenblasendyskinesie) werden Labor- und instrumentelle Diagnosemethoden verschrieben:

  • Allgemeine Blutanalyse. Bei gleichzeitigen entzündlichen Erkrankungen zeigt die Analyse eine erhöhte Anzahl von Leukozyten und ESR (Erythrozytensedimentationsrate).
  • Allgemeine Urinanalyse. Gallenfarbstoffe sind im Biomaterial vorhanden.
  • Stuhlanalyse. Bestimmt das Vorhandensein von Helminthiasis.
  • Ultraschall (Ultraschall) der Bauchhöhle. Die Diagnostik bestimmt die Form der Dyskinesie, die Größe der Gallenblase, das Vorhandensein von Verengungen, Steine.
  • Zwölffingerdarmintubation. Bestimmt das Vorhandensein von Anzeichen von Entzündungen, Parasiten und Steinen in der Gallenblase.
  • Hepatobiliäre Szintigraphie. Hilft bei der Bestimmung der Form der Gallenblase, der Kontraktionsrate und der Art der Pathologie.

Wie man hypermotorische VDD bei Erwachsenen und Kindern behandelt

Mit rechtzeitiger Diagnose und qualitativ hochwertiger Behandlung kann hypemotorisches AVP innerhalb von 2 Jahren vollständig eliminiert werden. Die wichtigsten Therapiemethoden sind:

  • Normalisierung von Schlaf und Ruhe;
  • Einhaltung der diätetischen Ernährung;
  • Einnahme von Medikamenten;

Die Dauer der Pflichtbehandlung beträgt 3-4 Wochen. Nachdem das Schema angepasst wurde: Sie reduzieren oder geben Medikamente vollständig auf, erweitern die Ernährung. Bei Bedarf werden die Kurse alle sechs Monate wiederholt. Es gibt keine spezielle Behandlung für Kinder. Wenn bei einem Kind eine Dyskinesie festgestellt wird, werden allgemeine Behandlungsschemata befolgt.

Vorbereitungen für Gallendyskinesien

Die Auswahl der notwendigen Medikamente erfolgt durch den behandelnden Arzt. Es ist unbedingt erforderlich, dass allen Patienten mit erhöhter Kontraktilität der Gallenblase Folgendes verschrieben wird:

  • Cholekinetik. Sie wirken choleretisch, schützen die Leberzellen. Die Medikamente verbessern den Ausfluss von Galle, erhöhen die Immunität und verhindern die Entwicklung von Entzündungen. Beliebte Medikamente in dieser Gruppe sind:
  1. Holosas;
  2. Oxafenamid-Tabletten;
  3. Gepabene;
  4. Magnesiumsulfat;
  5. Hofitol;
  6. Galsten.
  • Antispasmodika. Reduzieren Sie die Schwere und Intensität der Schmerzen. Verhindert die Verschlimmerung entzündlicher Prozesse. In der Praxis werden folgende verwendet:
  1. No-shpa;
  2. Drotaverin;
  3. Duspatalin;
  4. Papaverine.

Als Hilfsmittel können Beruhigungsmittel verwendet werden - Baldrian Tinktur, Motherwort, Novo-Passit. Für Frauen in der prämenstruellen Phase mit Dyskinesie-Anfällen werden Progesteron-Injektionen verschrieben.

Diät-Therapie

Für Erkrankungen der Leber und der Gallenwege sind die Behandlungstabelle Nr. 5 und ihre Variationen vorgeschrieben. Der Zweck der Diät ist es, die Schwere unangenehmer Symptome zu reduzieren und die Verdauung zu normalisieren. Ernährung setzt die Einhaltung einer Reihe von Regeln voraus:

  • Essen Sie in kleinen Portionen, aber oft 4-6 mal am Tag.
  • Braten Sie lieber als sanfte kulinarische Methoden - Kochen, Dämpfen, Schmoren, Backen.
  • Begrenzen Sie die Salzaufnahme auf 3 Gramm pro Tag.
  • Das Essen ist warm. Es ist ratsam, Haferbrei und sehniges Fleisch in geriebener Form zu verwenden.

Das Menü basiert auf der Liste der erlaubten / verbotenen Produkte. Es ist notwendig, mindestens 3-4 Monate daran festzuhalten.

Von der Diät ausgeschlossen

Fetthaltiges Fleisch, Fisch.

Fettarme Sorten von Fisch, Fleisch.

Gemüse, nicht saure Früchte und Beeren.

Gemüse mit hohem Oxalsäuregehalt - Spinat, Radieschen, Radieschen, Sauerampfer.

Viskoser Brei - Grieß, Reis, Buchweizen.

Hartweizennudeln.

Rauchen, Beizen, Beizen.

Fetthaltige Milchprodukte.

Schwarzbrot, frisches Gebäck.

Andere Behandlungen

Um die normale Verdauung wiederherzustellen, unangenehme Symptome und die allgemeine Genesung zu beseitigen, werden zusätzlich zur Ernährung und Einnahme von Medikamenten Folgendes verschrieben:

  • Physiotherapie - Akupunktur, Aromatherapie, Elektrophorese;
  • Spa-Behandlung;
  • Massage;
  • die Verwendung von geschlossenen Rohren und Sondierungen;
  • Aufnahme von Mineralwasser.

Volksheilmittel gegen Funktionsstörungen der Gallenblase

Mit Erlaubnis des Arztes zu Hause ist die Behandlung von Dyskinesien mit Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern möglich. Beseitigen Sie Gallenblasenfunktionsstörungen gut:

  • Süßholzwurzel. Gießen Sie 200 ml kochendes Wasser über zwei Teelöffel zerkleinerte Rohstoffe. 15 Minuten in einem Dampfbad einweichen. Abseihen, mit 100 ml warmem Wasser verdünnen. 3 mal täglich 100 ml einnehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Wochen.
  • Maisseide. Gießen Sie 4 EL. l. Rohstoffe mit einem Liter kochendem Wasser. 3 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie 1 EL. l. 3 mal / Tag. Nutzungsdauer - 3-4 Wochen.

Warum ist hypermotorische Dyskinesie gefährlich?

Ohne die notwendige Behandlung führt DVP zur Entwicklung einer Reihe unangenehmer Komplikationen. Eine Funktionsstörung der Gallenblase verursacht häufig:

  • Duodenitis - Entzündung des Zwölffingerdarms;
  • akute Pankreatitis - Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  • Cholezystitis - Entzündung der Gallenblase;
  • Gallensteinkrankheit - eine Ansammlung von Steinen in den Gallenwegen.

Video

Es wurde ein Fehler im Text gefunden?
Wählen Sie es aus, drücken Sie Strg + Eingabetaste und wir werden alles reparieren!