Behandlung von Leberkrebs 4 Stufen mit Volksheilmitteln, Co-Behandlung, Diät

Medizinische Behandlungen sind nicht immer wirksam genug, um Leberkrebs und andere innere Organe zu bekämpfen. Wenn sich Krebs in vier Entwicklungsstadien befindet, ist es zu spät, auf die chirurgische Methode zurückzugreifen, da sich Metastasen bereits auf alle Organe ausgebreitet haben.

In solchen Fällen greifen Patienten sehr oft auf Volksheilmittel und alternative Behandlungsmethoden zurück, um den Tod zu vermeiden..

Die Praxis zeigt, dass der Erfolg der Behandlung, auch hoffnungsloser Patienten, manchmal von ihrem Lebenswillen und ihrem Vertrauen in den Erfolg der ergriffenen Maßnahmen abhängt. Daher ist es sinnvoll, über Leberkrebs im Stadium 4, Therapiemethoden, die heilenden Eigenschaften von Volksheilmitteln, Zubereitung und richtige Ernährung zu sprechen..

Leberkrebs Grad 4

Die große Größe der Läsion des Lebergewebes, in der sich Tumorgewebe im Gewebe anderer Organe befinden, weist auf Stadium 4 des Krebses hin. Die Bildung von Metastasen erfolgt aufgrund der Tatsache, dass sich bösartige Zellen über Blut und Lymphe ausbreiten und in andere Organe eindringen.

Patienten mit ähnlichen Veränderungen leben nicht länger als 5 Jahre. Der Tod tritt fast immer nach einigen Monaten ein..

Es wird angenommen, dass dank der traditionellen Medizin die Überlebensrate für Leberkrebs Grad 4 steigt, aber diese Tatsachen haben noch keine wissenschaftliche Bestätigung erhalten..

Die Wirksamkeit der Therapie wird durch die Tatsache verringert, dass das Immunsystem seine Fähigkeit verliert, die Entwicklung von Krebszellen zu kontrollieren. Ihre schnelle Reproduktion und Proliferation im Körpergewebe trägt zur Entwicklung multipler Organveränderungen bei..

Mit diesem Krankheitsverlauf kann die Kombination verschiedener Therapien Krebs nicht bis zum Ende bekämpfen. Schwierigkeiten sind mit dem asymptomatischen Verlauf der Pathologie zu Beginn der Entwicklung verbunden. Dies ist der Hauptgrund für die späte Erkennung der Krankheit..

Der Nachweis eines malignen Neoplasmas im letzten Entwicklungsstadium legt symptomatische Therapien nahe, die auf Schmerzlinderung und Prävention des Tumorzellwachstums abzielen.

Medizinische Kampfmethoden

Ein Tumor 4. Grades hat bereits Metastasen und wächst schnell. Ein chirurgischer Eingriff wird durchgeführt, wenn zu Beginn der Krankheitsentwicklung eine Pathologie festgestellt wird. Wenn es keine Metastasen gibt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, lange zu leben..

Während der Operation werden beschädigte Bereiche der Leber entfernt und nicht betroffenes Gewebe bleibt erhalten. Eine Hemihepatektomie ist bei Krebs 2. Grades möglich. Der betroffene Teil des Organs wird entfernt. Der konservierte Teil der Leber erfüllt alle notwendigen Funktionen, wenn keine anderen Pathologien vorliegen. Manchmal werden Lebertransplantationen durchgeführt.

Radiofrequenz-Ambulation beinhaltet die Auswirkung auf den Fokus der Krankheit unter Verwendung von Radiowellen. Das Verfahren ist wirksam bei kompakten fokalen Läsionen, die keine Zeit hatten, sich auszubreiten.

Bei der Chemotherapie werden Zytostatika, Interferone und Glukokortikosteroide eingesetzt. Es gibt immer noch kein genaues Behandlungsschema, da ein individueller Ansatz für jeden Patienten erforderlich ist. Meistens verschreiben sie Antitumor-Antibiotika in Kombination mit Platinpräparaten.

In schweren Fällen wird diese Therapie abgebrochen. Symptomatische Behandlungsmethoden werden bevorzugt, da sich der Patient in einem nicht operierbaren Zustand befindet und der Körper den Gebrauch von Zytostatika nicht tolerieren kann.

Nicht medikamentöse Behandlung

Die oben genannten Therapiemethoden müssen in Kombination mit Diät Nr. 5 durchgeführt werden. Es ist notwendig, Lebensmittel aus dem Menü zu streichen, die die Sekretion von Magensaft und die Aktivität der Bauchspeicheldrüse stimulieren und die bereits erkrankte Leber belasten: fetthaltiges Fleisch, Backwaren, Milchprodukte, würzige und frittierte Lebensmittel, Süßigkeiten, Soda, Kaffee, Alkohol, Kakao.

Es ist notwendig, mehr Gemüse, Obst und Getreide in die Ernährung aufzunehmen. Sie helfen, Cholesterin aus dem Körper zu entfernen und die Galleproduktion zu verbessern..

Es ist notwendig, 4-5 mal am Tag in kleinen Portionen zu essen. Der Patient verlangt die strikte Einhaltung des vom Arzt verordneten Regimes und die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten.

Die heilenden Eigenschaften von Volksheilmitteln

Wohlbefinden wird dazu beitragen, den komplexen Einsatz traditioneller Medizin mit Medikamenten zu verbessern. Einige Kräuter können das Tumorwachstum hemmen, die Zell- und Geweberegeneration fördern und die Schutzfunktionen des menschlichen Körpers aktivieren.

Sie helfen bei der Verdauung von Nahrungsmitteln, lindern Schmerzen, haben reinigende Eigenschaften, entfernen Giftstoffe, stellen den Muskeltonus und die Stoffwechselprozesse wieder her.

Es ist sehr wichtig, dass die Behandlung unter Aufsicht eines Spezialisten kombiniert und durchgeführt wird. Schließlich kann der unkontrollierte Gebrauch von Drogen schädlich sein.

Einige Pflanzen sind in der Lage, die Wirkung von Medikamenten zu blockieren, was sich auf die Erholung auswirkt. Und andere Pflanzen können die Eigenschaften von Arzneimitteln verbessern. All diese Merkmale müssen berücksichtigt werden, um ein positives Behandlungsergebnis zu erzielen..

Krebs ist theoretisch eine erbliche genetische Pathologie, die durch die Instabilität des Körpers gegenüber Trichomonas hervorgerufen wird. Die Behandlung zielt darauf ab, sie zu bekämpfen. Die alkalische Umgebung ist schädlich für sie.

Darüber hinaus wirken jodhaltige Lebensmittelprodukte zerstörerisch auf diese Mikroorganismen. Vitamine und Spurenelemente werden in Abhängigkeit vom Zustand des Magen-Darm-Trakts, der Menge der produzierten Enzyme und der Geschwindigkeit der Stoffwechselprozesse absorbiert.

Aus diesem Grund müssen Sie den Körper reinigen, die Ernährung sorgfältig überwachen und Lebensmittel ausschließen, die viele Konservierungsstoffe enthalten, um die Wirksamkeit der Behandlung mit traditioneller Medizin zu erhöhen. Die Ernährung spielt eine große Rolle bei der Krebsbehandlung.

Jod und Kalzium unterdrücken die Entwicklung einer pathogenen Mikroflora, lassen keine Pathologie entstehen. Gemüsesäfte werden zur Rettung kommen: Rüben, Kohl, Karotten, Kartoffeln. Sie können sie die ganze Zeit trinken..

Methoden zur Behandlung von Leberkrebs im Stadium 4 mit traditioneller Medizin

Es ist unmöglich, über die Möglichkeit zu sprechen, diese Pathologie nur mit traditioneller Medizin zu heilen. Kräuterpräparate sollten nur in Verbindung mit einer medikamentösen Therapie angewendet werden.

Normalerweise wird Schöllkraut bei der Behandlung von Tumoren mit Volksheilmitteln verwendet, da es fast 20 Gifte enthält, die die Zellen des menschlichen Körpers zerstören können. Das Arzneimittel kann nur nach der richtigen Auswahl der Dosierung angewendet werden. Dies sollte vom behandelnden Arzt durchgeführt werden..

Wenn die Dosis überschritten wird, können die in der Pflanze enthaltenen Substanzen zu einer Lähmung des Zentralnervensystems führen. Schöllkraut blockiert die Vermehrung von Tumorzellen und stoppt die für ihr Leben notwendigen enzymatischen Reaktionen.

Die Selbstverabreichung giftiger Kräuterpräparate bei der Behandlung von Leberkrebs wird nicht empfohlen. Die Wirkung von Alkaloiden ist zweifach. Wirkstoffe töten Krebszellen nicht immer ab. In einigen Fällen können die Lungen oder der Darm stärker betroffen sein als der Tumor.

Clubförmiger Schwimmer

Behandelt bösartige Tumoren. Das Leben vieler Menschen wurde durch die Infusion dieser Pflanze gerettet. Es wird am besten früh verwendet. Um das Arzneimittel zuzubereiten, müssen Sie 4 Esslöffel Kräuterrohstoffe mit zwei Gläsern kochendem Wasser gießen. Lass es ein wenig brauen. 2 mal am Tag einnehmen.

Der erste Teil der Infusion wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten am Morgen und der zweite Teil vor dem Mittagessen getrunken. Die Therapie muss bis zum vollständigen Verschwinden des bösartigen Tumors fortgesetzt werden. Die Infusion schmeckt bitter, um dies ein wenig zu korrigieren, können Sie Honig hinzufügen.

Alkoholinfusion von Hemlock

Kann eine wirksame Resistenz gegen einen bereits metastasierten Tumor bieten. Die darin enthaltenen giftigen Substanzen ermöglichen es Ihnen, die Pathologie zu zerstören. Das Arzneimittel kann in jedem Stadium der Entwicklung der Krankheit angewendet werden. Zum Kochen müssen Sie die Blüten der Pflanze nehmen. Es ist notwendig, sie am Morgen zu sammeln, nachdem der Tau geschmolzen ist..

Wichtig. Es ist große Vorsicht geboten, da die Pflanze sehr giftig ist. Saft oder Tau aus den Blättern auf der Haut können wässrige Blasen verursachen.

Legen Sie die Regenschirme mit Blumen in ein Glas, ohne zu trampeln, und gießen Sie Alkohol ein. Bestehen Sie zwei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort. Es ist notwendig, morgens mit einem Tropfen einzunehmen und sich in einem halben Glas Wasser aufzulösen. Die Behandlungsdauer beträgt 80 Tage: 40 Tage müssen Sie 1 bis 40 Tropfen und 40 trinken - in umgekehrter Reihenfolge. Nach einem Monat muss der Behandlungsverlauf wiederholt werden..

Schöllkraut

Stoppt die Bildung von Metastasen. Sie müssen die Behandlung mit 5 Tropfen Saft beginnen, der in 50 Gramm Wasser gelöst ist. Jeden Tag müssen Sie die Anzahl der Tropfen um eins erhöhen. Ab dem nächsten Tag nach 20 Tropfen muss ihre Anzahl um einen Tag reduziert werden. Morgens auf leeren Magen 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.

Begleitbehandlung

Die Methode zur Behandlung von Leberkrebs mit Backpulver ist weithin bekannt. Die Methode hat keine wissenschaftliche Rechtfertigung, aber es gibt eine ziemlich starke Meinung, dass sie zur Wiederherstellung des Organs führen kann und wenn sich die Krankheit im 4. Entwicklungsstadium befindet.

Es gibt zwei Theorien hinter den krebsbekämpfenden Wirkungen von Backpulver. Nach dem ersten neutralisiert Natriumbicarbonat die Versauerung des Körpers, die durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel, den Verlauf entzündlicher Prozesse, verursacht wird.

Wichtig. Die Informationen werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Viele Methoden wurden nicht in einer klinischen Umgebung getestet. Es wurden noch keine Beweise für ihre Wirksamkeit gefunden..

Die Methode zur Behandlung von Tumoren mit Soda wird von einem italienischen Spezialisten für onkologische Erkrankungen beschrieben. Tulio Simoncini entwickelte eine Methode, die hilft, die Zunahme der Tumorgröße und die Bildung von Metastasen zu stoppen. Er glaubt, dass die Onkologie eine Reaktion auf das Vorhandensein und die Reproduktion von Candida-Pilz-Mikroflora im Körper ist. Soda hemmt das Wachstum dieser Bakterien.

Der Wissenschaftler glaubt: Die Verwendung von Soda hilft, den pH-Wert der Umwelt zu normalisieren, wodurch Pilzbakterien als Krankheitsquelle eliminiert werden. Für medizinische Zwecke werden die erkrankten Teile der Organe gewaschen oder mit einer Sodalösung eingenommen. Diese Therapie sollte mit einer kleinen Dosis begonnen werden. Nehmen Sie zuerst jeweils 1/5 Teelöffel. Erhöhen Sie die Dosis schrittweise auf 1/2 TL..

Sie müssen 2-3 Mal am Tag, kurz vor dem Essen, Soda einnehmen. Um unangenehmen Geschmack zu vermeiden, müssen Sie ihn mit Milch oder warmem Wasser trinken..

Die Verwendung von Backpulver zur Behandlung von Leber- und Lungenkrebs im Stadium 4 in verschiedenen Entwicklungsstadien sollte mit einem Arzt besprochen werden. Es sollte nicht im Widerspruch zur offiziellen Behandlung stehen. Vergessen Sie nicht, dass es nicht immer möglich ist, eine Krankheit erfolgreich zu heilen.

Richtige Ernährung

Bei der Behandlung von Leberkrebs, die sich im letzten Stadium befindet, sind Volksrezepte möglicherweise nicht wirksam. Eine ausgewogene Ernährung entlastet das erkrankte Organ. Das Hauptziel der Ernährung ist es, Stoffwechselprozesse und die Sättigung mit für den Körper nützlichen Substanzen zu normalisieren.

Die Ernährung sollte auf Lebensmitteln basieren, die leicht verdauliche Ballaststoffe und Proteine ​​enthalten. Darüber hinaus ist das Vorhandensein von Mineralien und Vitaminen wichtig..

Die Ernährung muss unter Berücksichtigung von Begleiterkrankungen und klinischen Manifestationen ausgewählt werden. Die Hauptregel für alle onkologischen Fälle ist ein vollständiges Verbot des Vorhandenseins von Karzinogenen in Lebensmitteln, die zum schnellen Wachstum bösartiger Zellen beitragen..

Es ist einfach nicht realistisch, die Zusammensetzung aller Lebensmittel zu kontrollieren, aber es ist durchaus möglich, in gebratenem Pflanzenöl gekochte Gerichte von der Speisekarte zu streichen. Auch Produkte mit langer Haltbarkeit und vielen chemischen Verbindungen in ihrer Zusammensetzung.

Mit einem starken Gewichtsverlust im Menü der Krebspatienten wird es nützlich sein, fettarmes gekochtes Geflügel, Fisch, Getreide und Milchprodukte einzuführen. Obst und Gemüse können in beliebiger Menge verzehrt werden. Tomaten sind eine Ausnahme..

Leberonkologie führt oft zu Appetitlosigkeit. Aus diesem Grund müssen Sie für eine Änderung der Ernährung Kaviar, Sauerkraut und Hering hinzufügen.

Die Ernährung wird für jeden Patienten individuell ausgewählt, wobei der Allgemeinzustand und der Grad der Organschädigung berücksichtigt werden. Im Stadium 4 der Entwicklung der Onkologie hat die Ernährung einen spürbaren Einfluss auf den Krankheitsverlauf. Es sollte nicht als Ablehnung von Lieblingsspeisen und erzwungenem Hunger verstanden werden, sondern als Lebensweise..

Wenn Sie sich für die Behandlung der Onkologie mit alternativen Methoden entscheiden, müssen Sie zunächst die Risiken bewerten. Es lohnt sich nicht, auf Standardbehandlungsmethoden zu verzichten, da Sie wertvolle Zeit verlieren können.

Bei der Behandlung von Krebs mit Kräutern und Backpulver muss klar verstanden werden: Eine solche Behandlung ist von Ärzten nicht zugelassen, kann jedoch eine wirksame Vorbeugung und Unterstützung für den Patienten darstellen..

Sehen wir uns ein Video mit nützlichen Informationen zur Behandlung von Krebs im Stadium 4 mit alternativen Methoden an:

Leberkrebs: die effektivste alternative Behandlung

Leberkrebs ist keine tödliche Diagnose, sondern wird erfolgreich behandelt. Obwohl Medikamente gegen die Onkologie noch nicht erfunden wurden, ermöglichen bestehende Behandlungsmethoden, den Tumor zu lokalisieren und zu reduzieren. Es ist wichtig, dem Körper zu helfen, pathogene Zellen zu zerstören. Hierzu werden Phytopräparate verwendet, die zusammen mit chirurgischen und anderen Methoden zur Behandlung von Krebspatienten in den therapeutischen Komplex aufgenommen werden. Traditionelle und orientalische Medizin widersprechen sich nicht. Viele Weltklasse-Wissenschaftler geben die Möglichkeit zu, Leberkrebs mit Volksheilmitteln zu behandeln, und sie betrachten zwei Gruppen von Kräuterheilmitteln als die wirksamsten. Dies sind Kräuter, die die Teilung von Krebszellen unterdrücken und den Körper wiederherstellen, das Immunsystem stimulieren und den Stoffwechsel verbessern.

Jeder Organismus nimmt volkstümliche Behandlungsmethoden auf seine Weise wahr. Es ist wichtig, dem Prinzip "keinen Schaden zufügen" zu folgen..

Was werde ich herausfinden? Der Inhalt des Artikels.

Leberkrebsstadien

Abhängig von der Anzahl und Größe der Metastasen im Parenchym, Läsionen der Lymphknoten und Organe neben der Leber werden vier Stadien der Krankheitsentwicklung klassifiziert:

Krebs im Stadium I ist durch einen kleinen Fokus von bis zu 3 cm gekennzeichnet.

Stadium II der Läsion impliziert mehrere Herde, die maximale Größe von mindestens einem von ihnen beträgt 5 cm;

Im Stadium III werden große, bis zu 5 cm große Herde im Parenchym (IIIA), mehrere Tumoren mit Invasion entweder in eine der Venen (IIIB) oder Lymphknoten neben den Leberorganen (IIIC) diagnostiziert;

Kritischer Krebs im Stadium IV, gekennzeichnet durch die Ausbreitung von Metastasen im ganzen Körper.

Im Laufe der Jahre bewährte und nicht von Scharlatanen gekaufte Volksheilmittel dürfen in allen Stadien der onkologischen Entwicklung eingenommen werden.

Symptome

Lebererkrankungen sind gefährlich, weil sie keine charakteristischen Anzeichen haben. Die Leber tut nicht weh, es gibt keine Nervenenden. Symptome treten nach einer toxischen Schädigung des Körpers auf, wenn die Leber die Zerfallsprodukte aus dem Blut nicht mehr vollständig nutzt und die Produktion von Enzymen verringert.

In den Stadien I und II werden die folgenden Zustandsänderungen beobachtet:

  • schnelle Ermüdbarkeit;
  • die Schwäche;
  • Temperatursprünge;
  • Schüttelfrost, von dem Antipyretikum Aspirin, Paracetamol nicht sparen;
  • Schlafstörung nachts, Tagesmüdigkeit;
  • ein Gefühl des Unbehagens im Bereich der unteren rechten Rippe, ein Gefühl des Quetschens;
  • episodische Verdauungsstörungen.

Im Stadium III tritt ein obstruktiver Ikterus auf - die Gallenwege sind komprimiert, starke Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Ödeme. Wenn sich Krebs im ganzen Körper ausbreitet, verändert sich der Patient nach außen, verliert an Gewicht, Wassersucht (Aszites) beginnt, Schmerzen treten im ganzen Körper auf.

Wie effektiv sind Volksheilmittel gegen Leberkrebs??

Ärzte verschreiben nur solche Medikamente, die klinische Studien bestanden haben, ihre Wirksamkeit wurde bereits nachgewiesen. Es ist jedoch bekannt, dass die alternative Medizin einige Erfahrungen im Kampf gegen die Onkologie gesammelt hat. Auf der Grundlage von Volksheilmitteln gegen Leberkrebs wurden medizinische Chemotherapie-Gifte synthetisiert. Daher können die gleichen Nebenwirkungen bei Pflanzen auftreten, die das Tumorwachstum unterdrücken. Die Ablehnung von Medikamenten zugunsten alternativer Medizin ist gefährlich.

Die Wiederherstellung von Phytopräparaten enthält keine Gifte. Sie sind nicht so aggressiv wie die gegen Krebs. Einige Patienten reagieren allergisch auf sie, andere haben eine Unverträglichkeit. Die Behandlung mit Volksheilmitteln erfolgt unter ärztlicher Aufsicht. Nur er kann feststellen, ob sich der Zustand des Patienten zum Besseren verändert hat..

Es ist vorteilhaft, den Körper nach Chemotherapie und Operation zu unterstützen. Es ist nützlich, viele traditionelle Medizin in gesunde Lebensmittel für Leberkrebs aufzunehmen.

Behandlung von Leberkrebs

Ein integrierter Ansatz wird auf der ganzen Welt praktiziert.

Es enthält:

  1. Eine spezielle Diät - Tabelle Nr. 5 nach Pevzner, ausgenommen schädliche Produkte, reich an Eiweiß, "langen" Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen, Mikroelementen;
  2. Hepatoprotektoren - Mittel, die gesunde Leberzellen unterstützen;
  3. Arzneimitteltherapie (Antibiotika, Hormone);
  4. Gifte, die Krebszellen abtöten (zytotoxische Wirkung) und deren Entwicklung hemmen (Zytostatine):
  5. Bewährte Gesundheitsrezepte für die traditionelle Medizin im Laufe der Jahre.

Chemotherapie

Embolisation - die Einführung eines öligen Arzneimittels durch einen Katheter in den Tumorbereich oder die Aorta, die Krebszellen mit Nahrung versorgt. Das Gefäß wird mit einer speziellen Kapsel verschlossen, es setzt Gifte für lange Zeit allmählich in kleinen Portionen frei.

Infusion - Eine konzentrierte Lösung wird an den Krebsfokus abgegeben und gewaschen. Der Blutfluss an der Tumorstelle wird blockiert, damit sich Gifte nicht im ganzen Körper ausbreiten.

Ablation - Injektion in den Fokusbereich.

Die Chemotherapie ist nicht immer wirksam, und in einigen Fällen ist Krebs nicht anfällig für Gifte. Daher wird die Methode der chemischen Embolisation angewendet - eine künstliche Verstopfung der Blutgefäße. Der Blutfluss zum Tumor wird unterbrochen, er löst sich allmählich auf, die Zellen teilen sich nicht mehr.

Operation

Bei chirurgischen Eingriffen wird die Leber teilweise oder das betroffene Organ teilweise entfernt, wobei ein Teil des Spenderparenchyms weiter transplantiert wird.

Bis zu 75% der Leber werden entfernt, allmählich wird sie vollständig wiederhergestellt. Die Resektion umfasst eine Spuroperation. Die Laparoskopie ist eine schonende Methode mit speziellen Geräten, die durch einen kleinen Einschnitt eingeführt werden. Nach Operationen werden Volksrezepte auf der Basis von Hafer und Klettenwurzeln verwendet, um den Körper wiederherzustellen.

Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln

Jeder Krebspatient entscheidet unabhängig, wie und wie die Leber mit Volksheilmitteln behandelt wird.

Traditionelle Kräuter mit Giften:

  • Cocklebur;
  • Spalthuf;
  • Schöllkraut;
  • Rittersporn;
  • Schierling;
  • Keulenförmige Leier.

Es gibt Volksrezepte, die auf einem oder mehreren Kräutern basieren. Diese Gebühren beinhalten: Johanniskraut, Oregano, Viburnum, Leinsamenöl und Samen, Aprikosenkerne, Meerrettich, Brennnessel, Schafgarbe. Zur Behandlung von Krebs werden auch Propolis, Mumie, Salz und Soda als Volksheilmittel verwendet..

Prognose

Die Statistik des Prozentsatzes der Todesfälle ist stufenweise systematisiert. Wenn Krebs im ersten Stadium entdeckt wird, wird die 5-Jahres-Überlebensrate zugrunde gelegt. Weitere Lebensjahre des Patienten werden in statistischen Indikatoren nicht berücksichtigt, selbst wenn der Krebspatient den Krebs vollständig beseitigt.

Überlebensraten nach Stadien:

II - nicht mehr als 50%;

III - 20 bis 30%;

Ob der Patient den Prozentsatz der günstigen Ergebnisse erreicht, hängt von der internen psychologischen Stimmung für die Genesung, der Einhaltung einer Diät und der Anwendung traditioneller Methoden zur Stärkung der Immunität ab. Selbst in kritischen Stadien von Krebs besteht die Möglichkeit, die Krankheit loszuwerden..

Wie man Leberkrebs im Frühstadium erkennt: Symptome, Stadien, Behandlung und Prognose

Leberkrebs im Stadium 4: Symptome während der Krankheit und vor dem Tod, Behandlung, Lebenserwartung

Ist Leberkrebs geheilt oder nicht? Ist es möglich, fortgeschrittenen Krebs zu heilen??

Leberkrebs bei Kindern: Symptome, Behandlung und Prognose

Leberkrebs im Stadium 3: Symptome, Behandlung und Lebenserwartung

Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln: Wie man Metastasen zu Hause behandelt, so die Meinung der traditionellen Medizin

Eine der modernsten Krankheiten, die sowohl während des Verlaufs als auch, wenn möglich, am schwersten zu heilen ist, ist Krebs oder Onkologie. Diese Krankheit ist ein bösartiger Tumor, der im menschlichen Körper unkontrolliert wächst..

Ab einem bestimmten Moment beginnen sich die Zellen, aus denen diese Formationen bestehen, im ganzen Körper zu bewegen und beginnen an verschiedenen Stellen mit der Bildung von Sekundärtumoren..

Besonders gefährlich sind Tumoren, die in Organen auftreten, durch die der maximale Blutfluss des gesamten Organismus fließt, beispielsweise im Leberorgan. Diese onkologischen Formationen breiten sich im Blutplasma aus und können in jedem Körperteil Wurzeln schlagen, was zu sekundären Tumoren führt. Diese sich bewegenden organischen Krebszellen werden Metastasen genannt..

Diese Krankheit loszuwerden ist möglich und wird praktiziert, wie bei Medikamenten, Strahlentherapie und Operationen, aber laut Bewertungen bringt die Behandlung mit Volksheilmitteln gegen Metastasen auch positive Ergebnisse.

Was ist Leberfibrom und wie ist es gefährlich?

Hepatische Neoplasien werden als Lebermyome bezeichnet und sind eine der häufigsten Arten der Onkologie. Aufgrund der Tatsache, dass eine große Menge Blut durch das Leberorgan fließt, ist die Wahrscheinlichkeit der Bildung von sekundären Tumoren darin sehr hoch.

Die Metastasierung dieses Organs kann dazu beitragen, verschiedene volkstümliche und medizinische Mittel zu reduzieren. Tatsache ist, dass sich aufgrund der Tatsache, dass das gesamte Blutplasma des Körpers durch die Leber fließt, die von ihm bei Krebs freigesetzten Metastasen schnell im ganzen Körper ausbreiten..

Die Mechanismen der Onkologie wurden noch nicht vollständig untersucht. Aber wie Experten sagen, tritt jede Krankheit aufgrund von Psychosomatik auf, dh aus psychologischen Gründen. Und die Heilung des Körpers hängt in erster Linie vom mentalen Zustand des Patienten ab.

Lebermyom-Metastasen werden nach folgenden Merkmalen klassifiziert:

  • Rückläufig. Tritt in der Leber auf der Rückseite auf, bereits verbrauchte Bewegung von Blut oder Lymphflüssigkeit im Körper.
  • Lymphogen. Metastasen treten über das körpereigene Lymphsystem auf.
  • Implantation. Eine seltene Klasse, die auftritt, wenn Krebszellen versehentlich in einen gesunden Körperteil eindringen.
  • Hämatogen. Am häufigsten entstehen Metastasen, die das Kreislaufsystem durchlaufen haben.
  • Fernbedienung. Wenn der sekundäre Tumor weit vom primären im Körper entfernt ist.

Wie in jeder Onkologie gibt es 4 Stadien der Entwicklung der Krankheit. Im ersten Stadium, nach dem Auftreten eines Fokus in der Leber, ist es möglich, durch teilweise Entfernung beschädigter Zellen zu heilen. Dank ihrer Regenerationsfähigkeit erholen sie sich in kurzer Zeit..

In der zweiten Phase ist auch ein chirurgischer Eingriff und die Entfernung der Hälfte des Organs möglich..

Im dritten Stadium, wenn die Metastasen bereits begonnen haben, werden Chemotherapie und Radiowellenbehandlung als Behandlung eingesetzt.

Die vierte Stufe ist leider bereits mit modernen medizinischen Fähigkeiten unheilbar, und alles, was die Medizin in diesem Fall tun kann, ist, den Patienten mit Hilfe endloser Chemotherapie- und Lebenserhaltungskomplexe zu unterstützen.

Leider wird es nicht endlos funktionieren, Chemie zu betreiben, trotzdem wird die Krankheit gewinnen und sich nicht nur in der Leber, sondern auch in den Knochen des Körpers niederlassen. Im Durchschnitt lebt eine Person in der vierten Phase nicht länger als ein Jahr.

Im Gegensatz zur offiziellen Medizin kann der Patient nach verschiedenen Übersichten und realen Fällen in allen Stadien mit alternativen Methoden geheilt werden. Natürlich muss die Anwendung dieser Methoden in jedem Fall mit dem behandelnden Onkologen abgestimmt werden..

Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Leberkrebs mit Volksheilmitteln zu heilen, die natürlich keine traditionelle Behandlung für die Onkologie sind, aber dennoch eine positive Dynamik im Krankheitsverlauf ermöglichen und sogar eine Person vollständig heilen können.

Insbesondere wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verwendung dieser Methoden und Medikamente zur Heilung von Leberkrebs in jedem Stadium der Krankheit, einschließlich Stadium 4, wirksam ist. Das Geheimnis dieser Medikamente ist einfach. Viele Pflanzen haben die Wirkung, die Entwicklung von Krebszellen, auch Karzinomen genannt, in Tumoren zu verringern.

Dank verschiedener Methoden und Methoden der traditionellen Medizin ist es möglich, Krebs zu unterdrücken, selbst in den Fällen, in denen die offizielle Medizin versagt.

Kräuter und Aufgüsse

Eine der beliebtesten Methoden zur Bekämpfung eines Tumors sind Leinsamen und Johanniskraut. Sie werden zerkleinert und 100-150 ml Wasser werden zu jedem Esslöffel der Mischung gegeben. Dann bei schwacher Hitze etwa zehn Minuten kochen lassen. Filtern, kühlen und trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein Glas..

Zur Bekämpfung von Lebermyomen können Sie (frisch) verwenden: Schachtelhalm, Schafgarbe, Hagebutten, Birkenknospen und Chicorée.

Die Mischung wird zerkleinert und im Verhältnis von 1 EL gegossen. Löffel / 150 ml kochendes Wasser. Es ist notwendig, diese Kräuter für eine Stunde gegen Leberkrebs zu infundieren. Es wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten angewendet.

Basierend auf den Erfahrungen der Menschen mit der Kräuterbehandlung wird die folgende Methode empfohlen: Frische Schafgarbe, Donka-Gras, Klettenwurzel, Brennnessel, Karotte und Haferstiel werden in gleichen Mengen eingenommen. All dies wird unter der Presse herausgedrückt und die resultierende Flüssigkeit wird mit Pollen gemischt. Es wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten auf die gleiche Weise wie bei den vorherigen Methoden eingenommen.

Es hilft gut bei der Behandlung von Krebsmetastasen, Schöllkraut, als Teil verschiedener Kräuterwasserbrühen oder alkoholischer Tinkturen.

Eine alkoholische Tinktur der Hemlock-Pflanze wird ebenfalls verwendet. Hemlock-Samen oder zerkleinerte Stängel werden mit Mondschein oder Wodka im Verhältnis 1 zu 2 gegossen. Diese Mischung wird zwei Wochen lang an einem kühlen Ort infundiert. Es wird schrittweise als Lösung verwendet.

Verwenden Sie jeden Tag 1 Tropfen und fügen Sie der Lösung einen weiteren Tropfen hinzu, bis die Gesamtmenge 40 Tropfen erreicht. Danach beginnt die Dichte der Lösung wieder um einen Tropfen pro Tag abzunehmen. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müssen Sie 4 solcher Kurse mit Pausen von 7 Tagen durchlaufen.

Dr. Donald Portman stellte eine Methode zur Behandlung von Lebermyomen mit normalem Natriumsoda vor. Es gibt sogar Bewertungen, dass diese Methode auch bei Krebs im Stadium 4 hilft. Es ist ganz einfach zu bedienen: Das Produkt wird jeden zweiten Tag eingenommen, und das Produkt ist eine Mischung aus 1 Esslöffel Backpulver und 2 Esslöffel Melasse.

Es gibt Möglichkeiten, Lebermyome mit Salzverbänden oder anderen Arten der Verabreichung und Anwendung von Salz auf das erkrankte Organ zu heilen. Leider geben sie keine Wirkung und es ist sinnlos, über sie zu sprechen..

Traditionelle Medizin Meinung zur Wirksamkeit der Behandlung zu Hause

Die traditionelle Medizin steht unkonventionellen Methoden zur Heilung von Lebermyomen sehr skeptisch gegenüber. Dennoch gibt es viele Fälle, in denen die laufenden Methoden zur Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln und Rezepten dazu beigetragen haben, ihn selbst im Stadium 4 loszuwerden.

Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln

Bei Leberkrebs geben die meisten Patienten auf und lehnen eine weitere Therapie ab. Und das ist nicht überraschend, denn diese Art von Krebs ist eine der furchterregendsten und schwersten unter anderen Arten. Sie hat eine hohe Sterblichkeitsrate und die 5-Jahres-Überlebensrate im Endstadium überschreitet 13% überhaupt nicht.

In der Regel ist ein bösartiger Tumor zunächst in anderen Organen (sowohl in der Ferne als auch in der Nähe) lokalisiert. Und bereits vom primären malignen Fokus aus gelangen Metastasen in das Lebergewebe, wo sich ein sekundäres Neoplasma bildet. Die moderne Medizin bietet viele wirksame Möglichkeiten, um das Leben eines Patienten zu verlängern, ihn vom Leiden zu befreien oder eine Krankheit vollständig zu heilen. Allerdings möchte nicht jeder potenzielle Patient einer Onkologieklinik große Mittel für die vorgeschlagene Therapie ausgeben, was nicht immer zum gewünschten Ergebnis führt. Daher wenden sich immer mehr Menschen der traditionellen Medizin zu, die jeden Tag zur wirksamen Bekämpfung von Krebs beiträgt..

Traditionelle Medizin zur Behandlung eines sekundären Tumors in der Leber

Es ist zu beachten, dass die Behandlung mit alternativen Methoden parallel zur Haupttherapie erfolgen sollte. Bei onkologischen Erkrankungen müssen regelmäßig alle medizinischen Termine durchgeführt werden. Es lohnt sich daher, sich vorab mit Ihrem Arzt in Verbindung zu setzen. Es treten jedoch häufig Situationen auf, in denen Krebszellen auch bei Operationen nicht entfernt werden können. Der beste und vielleicht einzige Weg in einem solchen Fall ist die traditionelle Medizin..

Seine Anwendung ermöglicht:

  • Stärkung des körpereigenen Immunsystems und Aktivierung seiner eigenen Kraftressourcen zur Bekämpfung des bösartigen Neoplasmas;
  • Zerstören Sie gebildete Krebszellen und verhindern Sie das Auftreten neuer Tumoren.

Behandlung von pflanzlichem Leberkrebs

Die Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln ist ohne die Verwendung von Kräutern nicht vollständig. Trotz der Fülle der Pflanzenwelt, die reich an Kräutern mit medizinischen Eigenschaften ist, helfen nur wenige Arten im Kampf gegen die Onkologie. Bei krebsartigen Läsionen des Lebergewebes ist es wirksam, Folgendes zu verwenden:

  • Hemlock - gehört zur Kategorie der giftigen Kräuter. Das darin enthaltene Gift wirkt sich zerstörerisch und zerstörerisch auf bösartige Zellen aus, ohne sich negativ auf gesundes Gewebe auszuwirken. Es ist am besten, eine alkoholische Tinktur aus einer Hemlocktanne herzustellen. Um es zuzubereiten, müssen Sie mehrere junge Stängel nehmen, sie in einen Glasbehälter legen und dann Alkohol einschenken. Danach müssen Sie den Behälter an einen dunklen Ort stellen und zwei Wochen lang darauf bestehen, manchmal zu zittern. Die Behandlungsdauer beträgt 80 Tage. Danach wird empfohlen, die Tinktur zu wiederholen..
  • Schöllkraut - enthält Alkaloide, die das Wachstum von bösartigen Neoplasmen hemmen. Diese Methode zur Behandlung von Leberkrebs ist einfach und erschwinglich. Es reicht aus, ein paar Esslöffel trockenes Schöllkraut zu dämpfen und es zweimal täglich in reiner Form zu verwenden. Zu dieser Mischung können zusätzliche Kräuter hinzugefügt werden, um die Heilwirkung zu verbessern..
  • Clavate Purpur - wirkt sich aufgrund des enthaltenen Giftes auch hemmend auf die Bildung neuer bösartiger Neoplasien aus. Tee daraus zu brauen ist sehr effizient. Es reicht aus, vier Esslöffel Lammfleisch in den Behälter zu geben und mit vier Litern gekochtem Wasser zu füllen. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie einen Löffel Honig hinzufügen. Es wird empfohlen, das erste Glas morgens auf nüchternen Magen und 30 Minuten vor dem Frühstück einzunehmen. Der Rest der Mischung muss den Rest des Tages eingenommen werden..
  • Brennnessel wird in der medizinischen Praxis zur Behandlung verschiedener Krebsarten eingesetzt. Die Herstellung dieser Tinktur beginnt mit dem Sammeln und Trocknen von Brennnesseln. Danach muss es gründlich zu einer homogenen Masse zerkleinert und mit gekochtem Wasser gefüllt werden. Sie müssen das Arzneimittel zwei Stunden lang an einem dunklen Ort mit Raumtemperatur infundieren. Nehmen Sie es am besten dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten in einem halben Glas ein..
  • Red Viburnum ist eine einzigartige Pflanze, von der jeder Teil dem Körper zugute kommen kann. Für diejenigen, die an bösartigen Läsionen des Lebergewebes leiden, ist dies das notwendigste Produkt. Aus den Beeren und Blättern des Viburnums können Sie eine Tinktur herstellen. Dies erfordert zwei Esslöffel Viburnum, in die Sie dann kochendes Wasser im Verhältnis 1: 2 geben müssen. Die Mischung 3 Stunden ziehen lassen und dann den ganzen Tag über Portionen einnehmen (ohne Einschränkungen)..
  • Cocklebur - der größte Wert in dieser Pflanze ist ihr Saft. Es reicht aus, nur 50 Gramm Heilnektar zu nehmen und mit der gleichen Menge Trinkwasser zu verdünnen. Verbrauchen Sie den ganzen Tag über in kleinen Schlucken (nicht mehr als dreimal). Der Behandlungsverlauf dauert 3 Wochen und nach Abschluss kann die tägliche Mindestdosis erhöht werden. Zusätzlich können Sie einen Esslöffel dieses Krauts mit einem Glas gekochtem Wasser brauen. Dann müssen Sie 2 Stunden darauf bestehen und dreimal täglich nach den Mahlzeiten trinken..

Propolis-Behandlung

Die Verwendung von Volksheilmitteln in Form von Propolis ist bei der Behandlung von Leberkrebs hochwirksam. Apitherapie wird seit langem zur Beseitigung verschiedener Krankheiten, einschließlich der Onkologie, eingesetzt. Das Hauptmerkmal von Propolis ist die Fähigkeit, alle Reserven des kranken Organismus zu aktivieren, die dann zur Bekämpfung des Tumors eingesetzt werden. Um eine medizinische Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, das Kraut täglich mit 7-10 Gramm pro Tag vor dem Essen zu kauen. Es ist am besten, Propolis mit der gleichzeitigen Verwendung anderer Kräuter zu kombinieren.

Chaga Pilzbehandlung

Diese Art von Pilzen kann auf Birkenstämmen gefunden werden. Sie sind ziemlich groß, so dass es nicht schwierig ist, den Pilz zu finden und zu erkennen. Chaga hat einen besonderen Platz in der Behandlung von Leberkrebs mit Volksmethoden. Seine einzigartige Zusammensetzung hilft bei der wirksamen Bekämpfung von Neoplasien und verbessert auch den Allgemeinzustand einer kranken Person. Nach der ersten Anwendung des Pilzes auf Lebensmittel zeigt sich eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens. Ein weiterer Effekt ist nach 1-2 Jahren nach vollständiger Eliminierung der Metastasen aus dem Lebergewebe spürbar.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie ein halbes Kilogramm Chaga nehmen und die Pilze auf einer kleinen Reibe reiben. Dann müssen Sie der resultierenden Mischung Trinkwasser im gleichen Verhältnis hinzufügen. Schicken Sie die Mischung an einen dunklen Ort und lassen Sie sie zwei Tage lang stehen. Nach Ablauf des angegebenen Zeitraums müssen Sie die medizinische Mischung sorgfältig durch Gaze filtern und zweimal täglich einen Esslöffel einnehmen. Es wird empfohlen, das Arzneimittel eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit einzunehmen. Die maximale Dosis sollte jedoch das durchschnittliche Tischglas nicht überschreiten.

Stärkung der Immunität

Die Stärkung der eigenen Immunabwehr ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Heilung. Eine wissenschaftlich belegte Tatsache ist eine signifikante Abnahme der körpereigenen Abwehr zu Beginn des onkologischen Prozesses. Dies wirkt sich negativ auf den Therapieverlauf aus und beeinträchtigt dessen Qualität erheblich. Um die Immunkräfte des Körpers wiederherzustellen und zu aktivieren, wird empfohlen:

  • Birkensaft, Hagebutten und grüner Tee - ihre einzigartige Zusammensetzung wirkt tonisierend, wodurch eine stimulierende Wirkung auf die vorhandenen Leistungsreserven ausgeübt werden kann;
  • Wassermelonensaft - Es wird empfohlen, ihn vor den Mahlzeiten einzunehmen. Um die Wirkung zu verstärken, können Sie einen Löffel Honig hinzufügen.
  • Rote-Bete-Saft ist das älteste Rezept, dessen Wirksamkeit seit Jahren bestätigt wird.

Soda-Behandlung

Soda ist ein einzigartiges Produkt mit vielen vorteilhaften Eigenschaften. Daher wird die Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln immer von seiner Anwendung begleitet. Die Verwendung von Soda ermöglicht es Ihnen, eine Umgebung im Körper zu schaffen, die eine zerstörerische Wirkung auf ein bösartiges Neoplasma hat und dessen Entwicklung in Zukunft nicht zulässt. Die besten Rezepte sind:

  • Fügen Sie einen halben Esslöffel Zitronensaft hinzu und gießen Sie die resultierende Mischung mit Trinkwasser. Das Heilgetränk sollte 30 Minuten vor den Mahlzeiten zweimal täglich getrunken werden..
  • Mischen Sie Soda mit Honig im Verhältnis 1: 3. Stellen Sie diese Mischung bei schwacher Hitze und Hitze in den Kühlschrank, bis sie vollständig abgekühlt ist. Es wird empfohlen, das Arzneimittel den ganzen Tag über unbegrenzt einzunehmen..
  • Kombinieren Sie Soda mit erwärmter Milch im Verhältnis 1: 2. Das resultierende Arzneimittel wird sofort getrunken, da dies das Absorptionsvermögen des Darms verbessert.

Haferbehandlung

Hafer kombiniert viele Vitamine und nützliche Mikroelemente, die sich positiv auf die Gesundheit des Patienten auswirken. Die optimale Verwendung von Hafer ist das Abkochen. Es wird empfohlen, es täglich zu kochen, da es frisch den maximalen Nutzen bietet.

Dazu reicht es, ein Glas frisches Getreide zu nehmen und es mit sauberem Trinkwasser (aber nicht mehr als 0,5 Liter) zu füllen. Stellen Sie den Behälter dann auf mittlere Hitze und lassen Sie ihn 25-30 Minuten einwirken. Nachdem Sie die Masse zum Kochen gebracht haben, nehmen Sie sie vom Herd, wickeln Sie sie fest mit einer dicken Decke ein und legen Sie sie an einen dunklen Ort bei Raumtemperatur. Es ist notwendig, 2 Stunden darauf zu bestehen und dann die Mischung vorsichtig durch ein Käsetuch zu filtern. Nehmen Sie die Brühe dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

Diät gegen Leberkrebs

Eine gesunde Ernährung trägt in jedem Stadium zur vorteilhaften Behandlung von Leberkrebs bei. Die Ernährung ist in der etablierten Therapie wichtig, da sie das Lebergewebe entlastet und es dem Körper ermöglicht, eine ausreichende Menge an Spurenelementen bereitzustellen. Da die Leber eine der Hauptrollen im menschlichen Leben spielt - die Beseitigung toxischer Substanzen, wenn sie beschädigt ist, ist es notwendig, den Verzehr von toxinhaltigen Lebensmitteln vollständig einzuschränken.

Um die Grundtherapie zu verbessern, müssen Sie Folgendes in Ihre Ernährung aufnehmen:

  • Frischmilch und fermentierte Milchprodukte (Joghurt, Kefir, Hüttenkäse);
  • Getreide (Reis, Buchweizen, Haferflocken, Weizenbrei) und Müsli;
  • Frisches Gemüse und Obst (vorzugsweise in großen Mengen);
  • Obst- und Gemüsesäfte (am besten auf Karotten, Rüben und Birken stützen);
  • Gekeimte Körner (insbesondere Hafer)
  • Brot und Backwaren aus Hartweizenmehl.

Es ist strengstens verboten, (auch in geringer Dosis) folgende Produkte zu essen:

  • Konserven (sowohl Fleisch als auch Fisch);
  • Alles, was synthetische Zusatzstoffe, Geruchs- und Geschmacksverstärker sowie andere Chemikalien enthält;
  • Limonade;
  • Kaffee und andere koffeinhaltige Produkte;
  • Zucker;
  • Fetthaltiges Fleisch (Lamm);
  • Alkoholische Getränke sind ein eindeutiges und kategorisches Verbot, da bereits eine geringe Dosis Alkohol die Leistung der Leber erheblich beeinträchtigt.

Darüber hinaus ist es wichtig, eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung zu schaffen. Es ist am besten, 5-6 mal am Tag in kleinen Portionen zu essen.

Kräutersafttherapie

Die kombinierte Verwendung von Säften und Tee zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von Leberkrebs im Stadium 3 und 4. Diese Heilmethode wurde vom renommierten Heilpraktiker R. Bruce entwickelt. Das Wesentliche der Taktik ist recht einfach und dank des Inhalts ausschließlich natürlicher Inhaltsstoffe können gute Ergebnisse erzielt werden. Gleichzeitig ist die Technik aufgrund ihrer Wirksamkeit, die auch von zertifizierten Ärzten anerkannt wird, weltweit bekannt geworden. Die Wiederherstellung nach dieser Methode erfordert die Verwendung von vier Hauptkomponenten:

  • Gemüsesaft;
  • Salbei Tee;
  • Kartoffelsud;
  • Nierenreinigungstee.

Das Rezept für das Medikament ist recht einfach, so dass es leicht zu Hause zubereitet werden kann. Wie die Methode sagt, müssen Sie zuerst Tee trinken, um die Nierenfunktion zu verbessern. Es wird empfohlen, es morgens auf nüchternen Magen zu trinken. Nach einer Stunde müssen Sie 200 ml warmen Salbei-Tee trinken. Zur Mittagszeit - trinken Sie wieder Nierentee. Danach müssen Sie tagsüber Salbei-Tee (in unbegrenzten Mengen) trinken. Der Behandlungskurs dauert drei Wochen.

Volksheilmittel gegen Leberkrebs im Stadium 4

Kräuterpräparate sind eine alternative Möglichkeit, Leberkrebs im Stadium 4 mit Volksheilmitteln zu behandeln. Leistungsstarke Krebskräuter: Schöllkraut, keulenförmige Leier, Hemlock die Fähigkeit, Krebs auch im letzten, unheilbaren Stadium zu bekämpfen, wenn Ärzte bereits eine hilflose Geste machen.

Fordern Sie einen Rückruf an!
Der koordinierende Arzt bestimmt die Kosten und die Dauer der Behandlung in Ihrem Fall.

Wie man Leberkrebs behandelt, ist seit langem bekannt. Alkoholinfusionen helfen gut:

Buloid Lymphoid; giftige Hemlocktanne, um alle Krebszellen im Körper abzutöten. Es ist eine große Rettung bei der Behandlung von metastasiertem Krebs. Sie können einen Extrakt aus dem Kraut oder eine Tinktur aus Alkohol herstellen; Schöllkraut in Form einer Infusion, um die Wiederherstellung betroffener Zellen zu fördern und die Ausbreitung von Metastasen zu verhindern. Es ist ein ausgezeichneter zellulärer Immunitätssimulator, der Schmerzsyndrome und Gallenstörungen beseitigt..

Onkologen glauben, dass es helfen wird, das Wachstum von Metastasen bei Leberkrebs mit Volksheilmitteln zu stoppen, das Säure-Basen-Gleichgewicht zu normalisieren und die Grundursachen der Krankheit zu beseitigen:

tägliche Aufnahme von frischem Saft aus Kartoffeln, Rüben, Karotten, Sellerieblättern auf nüchternen Magen; reines Propolis; gereinigtes Propolisöl durch Einnahme von 1 EL. jeden Tag auf nüchternen Magen.

Traditionelle Heiler empfehlen, jeden Tag zu brauen und zu trinken:

Feld Schachtelhalm (Wurzel); Wolfsmilch giftig (auf Alkohol bestehen) 5 Tropfen pro Tag; zweihäusige Brennnessel; Klettenwurzel; Bohnen in die Ernährung aufnehmen.

Leberkrebs kann mit einer Infusion von Ringelblume, Sumpfkalamus (Wurzel), Wermut, Kartoffeln (Blumen), Wassermelonensaft behandelt werden. Machen Sie Infusionen aus Elecampane, Wegerich.

Leberkrebs und die Behandlung mit Volksheilmitteln sind eine unersetzliche Zusatzbedingung zum Hauptmedikament, insbesondere im 4. Stadium, wenn traditionelle Behandlungsmethoden bereits unwirksam werden. Beachtung! Alle Kräuter sind giftig. Überschreiten Sie nicht die Dosis. Es ist besser, wenn sich der behandelnde Arzt noch um den Termin kümmert.

Auf keinen Fall sollten Sie auf Leberkrebs verzichten! Natürlich ist es unmöglich, eine Krankheit nur mit Kräutern zu heilen, aber ihre vorteilhaften natürlichen Eigenschaften haben eine wirklich starke Antitumorwirkung auf den gesamten Körper..

Die traditionelle Medizin in Kombination mit chirurgischen Methoden der Geflügelbehandlung kann die Prognose und Lebensqualität eines Krebspatienten erheblich beeinflussen.

Home Fragen von Lesern

Medikamente helfen nicht immer, Leber-, Nieren- und Bauchspeicheldrüsenkrebs loszuwerden. Fortgeschrittene Tumoren 4. Grades werden nicht chirurgisch entfernt. In solchen Fällen wenden die Menschen Volksheilmittel und alternative Methoden an, um die tödliche Gefahr loszuwerden..

Die Praxis zeigt die positive Wirkung von Kräuterinfusionen und Abkochungen bei einigen Arten von Leberneoplasmen.

Medizinische Chemotherapie führt zu einer Abnahme der Immunität, Bestrahlung gesunder Gewebe, dem Auftreten von Infektionen und damit verbundenen Komplikationen.

Für die Leser ist es ziemlich schwierig, die Frage zu beantworten, ob es realistisch ist, Leberkrebs zu heilen, da eine umfassende Beurteilung des menschlichen Zustands erforderlich ist. Selbst Ärzte können sich vor einer gründlichen Diagnose der Gesundheit eines Patienten nicht für eine therapeutische Taktik entscheiden. Ein Krebspatient wird nicht nur von Onkologen, sondern auch von Kardiologen, Ärzten der Strahlendiagnostik, Chirurgen und Therapeuten behandelt. Es ist unmöglich, die Behandlungstaktik unabhängig zu bestimmen.

Merkmale der Leberkrebsbehandlung

Die Behandlung im Stadium 4 ist oft eine Kombination aus Chemotherapie und Volksheilmitteln. Chemotherapeutika verhindern die Proliferation von Tumorzellen und zerstören Gewebe mit hoher Replikationsaktivität. Leider wirkt sich die Wirkung von Medikamenten auf gesundes Gewebe aus, sodass Patienten gefährliche Komplikationen haben. Um die negative Wirkung chemotherapeutischer Verbindungen zu verringern, können Sie zusätzlich Volksheilmittel mit Antitumoraktivität (Schöllkraut, Johanniskraut) verwenden..

Privatkliniken zur Behandlung von Leberkrebs bieten nur Strahlenexposition gegenüber dem pathogenen Fokus an. Wir empfehlen, von vielen Onkologen eine alternative Meinung einzuholen, bevor Sie sich für die Taktik der Behandlung der Krankheit entscheiden. Sie können sich nicht nur auf Volksrezepte verlassen! Sie werden nur dann eingesetzt, wenn andere Methoden unwirksam sind..

Der Körper gewöhnt sich an die Wirkung von Chemotherapeutika, daher ist eine schrittweise Erhöhung der Dosis oder ein häufiger Austausch des Arzneimittels erforderlich. Zur Behandlung von Leberkrebs wird die Substanz normalerweise durch die Leberarterie injiziert, um die Wirkung auf gesundes Gewebe und andere Organe zu verhindern..

Aufgrund einer verminderten Immunität während der Tumortherapie werden häufig Antibiotika (Azithromycin, Ceftriaxon) verschrieben, um eine Organinfektion zu verhindern. Wobenzym wird verwendet, um enzymatische Reaktionen zu stimulieren.

Nebenwirkungen der Chemotherapie - allgemeine Schwäche, Haarausfall, Vergiftung, häufige Blutungen.

Was ist Leberkrebs 4. Grades?

Das vierte Stadium von Leberkrebs ist die Schädigung des Lebergewebes großer Größe mit dem Vorhandensein von Tumorzellen in anderen Organen (Lunge, Darm). Metastasierung ist die Ausbreitung von bösartigen Zellen mit Blut, Lymphe auf andere Organe. Die maximale Lebensdauer einer Person mit dieser Pathologie beträgt höchstens 5 Jahre. In den meisten Fällen tritt bei einer Pathologie der Tod nach einigen Monaten auf. Es gibt Informationen, dass die Behandlung von Leberkrebs im Stadium 4 mit Volksheilmitteln das Überleben erhöht, aber die Fakten erfordern eine wissenschaftliche Bestätigung.

Eine wirksame Therapie ist nicht möglich, da Krebszellen das Immunsystem nicht kontrollieren können. Eine schnelle Teilung und Ausbreitung im ganzen Körper führt zu einer Pathologie mehrerer Organe. Selbst die kombinierte Anwendung von Bestrahlung und chemischer Therapie zerstört die bösartigen Knoten nicht vollständig. Die Unfähigkeit zu heilen ist mit dem asymptomatischen Krankheitsverlauf im Frühstadium verbunden. Das Fehlen von Symptomen führt nicht zu einer frühzeitigen Diagnose. Der Nachweis eines Neoplasmas in einem späten Stadium beinhaltet nur eine symptomatische Therapie mit Versuchen, die Vermehrung von malignen Zellen zu verhindern.

Im letzten Stadium (Grad 4) nimmt ein Tumor mit Metastasen rasch zu und breitet sich mit Blut aus.

Bei frühzeitiger Erkennung wird eine chirurgische Entfernung durchgeführt. In Abwesenheit von Metastasen bleiben hohe Garantien für das lange Leben einer Person ohne wesentliche Einschränkungen erhalten. Die Essenz der Operation besteht darin, einen Teil der geschädigten Leber zu entfernen und gleichzeitig gesundes Gewebe zu erhalten.

Bei Krebs im Stadium 2 ist eine Hemihepatektomie möglich - Entfernung der betroffenen Organhälfte. Der verbleibende Teil der Leber reicht für alle Funktionen aus (ohne Krankheiten).

Die Radiofrequenzablation ist ein Verfahren zur Zerstörung eines bösartigen Fokus mithilfe von Radiowellen. Die Manipulation ist bei einer lokalisierten Läsion wirksam, die keine Zeit hatte, sich auszubreiten.

Wie man Leberzellkrebs mit Volksheilmitteln heilt

Es ist unmöglich, über die Möglichkeit der Heilung von Leberzellkrebs mit Volksheilmitteln zu sprechen. Kräuterinfusionen werden zusammen mit Chemotherapeutika, Bestrahlung verwendet.

Die traditionelle Behandlung von Leberkrebs mit Volksheilmitteln erfolgt mit Schöllkraut, da die Pflanze etwa 20 toxische Substanzen enthält, die menschliche Zellen zerstören können. Sie können das Arzneimittel erst nach der richtigen Dosisauswahl anwenden. Das Rezept sollte aufgrund des Gehalts an giftigen Substanzen in Schöllkraut von einem Onkologen empfohlen werden.

Wenn eine Person Leberkrebs hat, wird die Behandlung nur von Onkologen verschrieben. Viele Aspekte der Gesundheit des Patienten müssen untersucht werden.

Alkaloide in der Zusammensetzung der Pflanze können bei Überschreitung der Dosis eine Lähmung des Zentralnervensystems hervorrufen. Die zytostatische Wirkung des Mittels wird erreicht, indem die Reproduktion blockiert und die für das Zellleben notwendigen enzymatischen Reaktionen gestoppt werden.

Sie sollten giftige Pflanzen auch bei Krebs nicht alleine verwenden, da Alkaloide auf zwei Arten wirken. Unterschiedliche chemische Zusammensetzung hat für bestimmte Gewebe einen Tropismus. Der Anwendungspunkt der Wirkstoffe sind nicht unbedingt hepatozelluläre Zellen. Nach der Einnahme des Arzneimittels kann die Schädigung der Lunge oder des Darms größer sein als die Aktivität gegen Krebs.

Ungefähre Rezepte für die Behandlung von Lebertumoren mit Volksheilmitteln:

Der keulenförmige Schwimmer wird zur Behandlung verschiedener maligner Neoplasien verwendet. Für viele Menschen ist die Lösung zu einer heilenden Infusion geworden, die Leben gerettet hat. Es ist besser, die Pflanze früh im Krebs zu verwenden. Es wird in Form von Tee verwendet, indem 4 Esslöffel des Produkts in 0,5 Liter kochendem Wasser gelöst werden. 4 mal am Tag konsumieren. Zunächst werden 200 ml des Arzneimittels vor den Mahlzeiten angewendet. Die zweite Portion ist 30 Minuten vor dem Mittagessen. Setzen Sie die Therapie fort, bis das Krebswachstum klinisch ist. Bitterer Geschmack wird auf Wunsch mit Honig verdünnt; Alkoholtinkturen der Hemlocktanne werden in der Volksmedizin auch dann verwendet, wenn eine Tumormetastasierung festgestellt wird. Der Gehalt an toxischen Substanzen ermöglicht es Ihnen, bösartige Zellen zu zerstören. Extrakte und Alkoholeinstellungen werden in jedem Stadium des Neoplasmas angewendet. Junge Triebe eignen sich zur Herstellung des Arzneimittels. Sie werden in einer Fleisch- oder Kaffeemühle gemahlen. Gießen Sie die Mischung mit einer Alkohollösung und lassen Sie sie 14 Tage ziehen (im Kühlschrank). Je nach Stadium des Tumors anwenden. Am ersten Tag - 1 Tropfen der Lösung am Morgen, am vierten - 4 Tropfen usw., bis eine Dosis von 41 Tropfen erreicht ist. Die Therapie mit Alkoholtinktur der Hemlocktanne wird auf ähnliche Weise durchgeführt; Salbei, Kartoffeln und Gemüsesäfte nach der Rudolph-Bruce-Methode wirken gegen Krebs, was von Millionen geretteter Menschen auf der ganzen Welt nachgewiesen wurde. Der Autor rät, Gemüsesäfte, Tee mit Salbei, Kartoffelbrühe zu trinken. Trinken Sie morgens ein halbes Glas Nierentee. Nach einer Weile wird ein Salbeigetränk eingenommen. Das Essen wird regelmäßig konsumiert. Abends müssen Sie Gemüsesaft und dann Tee mit Salbei trinken. Die Therapiedauer beträgt 3 Wochen; Salbei Tee - 2 zerkleinerte Esslöffel des Krauts werden zu einem halben Liter gekochtem Wasser gegeben. Für den Geschmack wird Minze oder Zitronenmelisse verwendet; Für die Herstellung von Nierentee werden Würze (6 Gramm), Brennnessel (10 Gramm), Knöterich (8 Gramm) und Schachtelhalm (15 Gramm) benötigt. Die Komponenten sollten nach dem Mahlen gründlich gemischt werden. Bereiten Sie zur Behandlung eine frische Lösung vor, indem Sie 1 bis 2 Esslöffel Rohstoffe zu 2 Litern gekochtem Wasser geben. Trinken Sie dreimal täglich 10 Tage lang für ½ Glas; Die Brühe nach Kartoffeln sollte zweimal täglich 2 Tassen getrunken werden.

Andere pflanzliche Heilmittel sind weniger wirksam, daher werden sie seltener verschrieben..

Separat heben wir Propolis hervor, das von den Volksrezepten zusammen mit anderen Krebsmedikamenten empfohlen wird. Nehmen Sie täglich 7 Gramm ein, um die Qualität der Krebstherapie zu verbessern. Die Dosierung sollte wegen des erhöhten Risikos einer allergischen Reaktion nicht überschritten werden.

Anti-Krebs-Baraklyud - was ist das?

Ein kleiner Krebsknoten wird am besten sofort behandelt. Bei Vorhandensein von Metastasen in der Medizin wird Baraklud (Entecavir) verwendet - ein antivirales Mittel und ein Antikrebsmittel. Ärzte verwenden ein Medikament zur Heilung der Virushepatitis B. Es wurden keine wirksamen Mittel gegen die Nosologie entwickelt, die die Pathologie dauerhaft beseitigen können.

Die Verwendung von Baraclica kann bei 80% der Menschen Viren im Blut zerstören. Das Arzneimittel wird nicht nur zur Behandlung der chronischen Virushepatitis B eingesetzt. Wirksame Inhaltsstoffe verhindern die Umwandlung toter Zellen in krebsartige. Das Risiko eines hepatozellulären Karzinoms vor dem Hintergrund von Hepatitis und Zirrhose während der Behandlung mit diesem Medikament ist signifikant verringert.

Telbivudin, Lamivudin, Adefovir und Entecavir werden zur Behandlung von viralen Leberentzündungen eingesetzt. Bei der Auswahl eines Arzneimittels müssen Sie sich nicht nur auf die Aktivität des Entzündungsprozesses konzentrieren, sondern auch auf die Folgen, die während eines langen Verlaufs auftreten. Wir dürfen nicht vergessen, dass das hepatozelluläre Karzinom eine Folge der chronischen Zerstörung von Hepatozyten ist. Es ist nicht immer möglich, die Pathologie erfolgreich zu heilen, aber Sie sollten es nicht auf jeden Fall tun.

Mögliche Folgen der postoperativen Phase des Leberkarzinoms

Selbst bei Entfernung von Karzinomen im Stadium 1 liegt die potenzielle Sterblichkeitsrate bei etwa 3%. Der Grund sind Begleiterkrankungen, die es dem Patienten nicht ermöglichen, sich qualitativ zu erholen. Ein weiterer Faktor, der die Mortalität verursacht, ist das akute Leberversagen. Diese Komponente macht etwa 1,2% aller Mortalitätsfälle aus.

Manchmal treten nach der Operation trotz guter vorläufiger Ergebnisse von Gerinnungstests starke Blutungen auf. Wenn ein geheilter Patient ein schwaches Immunsystem hat, können in der ersten oder zweiten Woche folgende Komplikationen erwartet werden:

Nierenversagen; Peritonitis (Entzündung des Peritoneums); Myokardinfarkt (Tod des Herzmuskels); Mesenterialthrombose; Akute Herzinsuffizienz Lungenembolie; Blutungen durch Magen- und Darmgeschwüre.

Ärzte schätzen die Wahrscheinlichkeit negativer Komplikationen im Voraus. In einigen Fällen sind Sekundärkrankheiten eine Kontraindikation für die chirurgische Entfernung eines Lebertumors vom Grad 1 oder 2.

Kolorektale Metastasen provozieren einen malignen Leberknoten mit einem geringen Grad an Zelldifferenzierung. Wenn gefährliche Zellen identifiziert werden, ist das Problem der Entfernung von nahe gelegenen gesunden Geweben gelöst, da sie einzelne Tumorelemente enthalten können.

Seltene Komplikationen bei der chirurgischen Entfernung von Hepatozellulärem Karzinom:

Hypoalbuminämie; Aszites; Gelbsucht; Nierenversagen; Darmfistel.

Welche Behandlungsmethode anzuwenden ist, bestimmen die Ärzte erst nach einer gründlichen Diagnose. Die Bewertung der Inzidenz metastatischer Rektumläsionen nach Hepatektomie zeigt eine hohe Überlebenschance nach Resektion einzelner Knoten. Die kombinierte Anwendung von Operation und Strahlenexposition hat eine höhere Inzidenz von Nebenkomplikationen.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass jedes Leberarzneimittel sorgfältig ausgewählt werden muss. Die optimale Dosis, Häufigkeit der Verabreichung, Dauer - die Kriterien bestimmen den Erfolg der Therapie.

Beispielsweise ist die Krebsbehandlung bei Lebermetastasen nur eine Chemotherapie mit Strahlentherapie. Bei umfangreicher Verteilung wird die Operation nicht durchgeführt. Nur Onkologen bestimmen die optimale Therapietaktik.

Leberkrebs ist einer der gefährlichsten Krebsarten. Jedes Jahr sterben weltweit etwa 700.000 Menschen an Leberkrebs. Eine radikale Operation für diese Krankheit kann nicht immer durchgeführt werden, da eine Transplantation nicht in allen Fällen möglich ist, da ständig Spenderorgane fehlen.

Im Zusammenhang mit den oben genannten Umständen sind alternative Behandlungen für Leberkrebs von besonderer Bedeutung. Kräuter aus Leberkrebs ermöglichen, wenn sie nicht vollständig geheilt sind, zumindest die Lebenserwartung.

Denken Sie daran, dass die Behandlung mit Kräuterpräparaten in keinem Fall die einzige und unabhängige Therapiemethode sein sollte - sie sollte nur in Absprache mit dem Arzt parallel zur hauptsächlichen therapeutischen Wirkung angewendet werden!

Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und sind KEINE Handlungsanleitung! Nur ein ARZT kann eine GENAUE DIAGNOSE liefern! Wir bitten Sie, sich NICHT selbst zu behandeln, sondern einen Termin mit einem Spezialisten zu vereinbaren! Gesundheit für Sie und Ihre Lieben! Geb nicht auf

Es gibt 2 Gruppen von Kräuterpräparaten zur Behandlung von malignen Leberneoplasmen. Die erste Gruppe umfasst Antineoplastika, die zweite Gruppe - Restaurationsmittel nach Operationen und Bestrahlung oder Chemotherapie..

Video: In welchen Fällen muss bei der Behandlung von Krebs auf die traditionelle Medizin zurückgegriffen werden?

Antineoplastika

Leberkrebs ist eine seit der Antike bekannte Krankheit. Traditionelle Heiler versuchten, diese Krankheit zu behandeln, auch wenn es keine offizielle Medizin gab.

Cocklebur Abkochung

Cocklebur ist ein jährliches Kraut der Familie Aster. Enthält Alkaloide und ist in seiner reinen Form für den Menschen giftig. In geringer Konzentration wird die Pflanze zur Behandlung vieler Krankheiten, einschließlich Leberkrebs, verwendet..

Um das Medikament zuzubereiten, drücken Sie den Saft der Pflanze aus und trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel (verdünnt in 50 g Wasser). Nach 3 Wochen Einnahme wird die Dosierung auf einen Esslöffel erhöht. Einige Volksrezepte empfehlen, Saft mit Wodka im Verhältnis 1 zu 1 zu mischen.

Clefthoof Abkochung

Zubereitung: Die Wurzel der Pflanze sollte zerkleinert und mit gekochtem Wasser übergossen werden: 2 g Kräuter pro 1 Glas Wasser. Sie müssen nicht filtern - Sie sollten viermal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.

Der Clefthoof ist wie der Cocklebur eine giftige Pflanze, daher ist bei der Anwendung des Arzneimittels Vorsicht geboten. Sie können das Medikament nicht länger als 48 Stunden aufbewahren. Sie müssen die Brühe innerhalb von 3 Monaten mit einer Pause von drei Wochen verwenden.

Schierling

Hemlock Tinktur wird für viele Arten von Krebs verwendet. Um das Medikament zuzubereiten, nehmen Sie frische Blütenstände der Pflanze und der jungen Triebe in einer Menge von 4 Esslöffeln, gießen Sie Wodka (0,5 l) ein und verschließen Sie ihn fest. Dann werden sie 18 Tage lang in einen kühlen dunklen Raum gestellt..

Sie müssen das Mittel eine Stunde vor den Mahlzeiten auf nüchternen Magen einnehmen. Am ersten Tag sollten Sie 1 Tropfen in ein halbes Glas Wasser nehmen, danach wird die Dosierung um 1 Tropfen täglich erhöht. Wenn es um 40 Tropfen geht, sollten Sie die Menge um 1 Tropfen reduzieren. Der Kurs kann nach einer Woche Pause wiederholt werden.

Mumiyo

Shilajit ist ein bekanntes Mittel, das sowohl für prophylaktische als auch für therapeutische Zwecke eingesetzt wird. Die Mumie enthält einzigartige natürliche Substanzen, die den Selbstheilungsmechanismus des Körpers auslösen.

Zur Behandlung von Leberkrebs 2 g Mumie in 10 EL Wasser auflösen.

Das Mittel sollte nachts eingenommen werden - 1 EL. l (3 Stunden nach dem Abendessen). Sie können die Lösung mit starkem Tee oder Milch unter Zusatz von Honig trinken. Die Behandlung dauert 10 Tage. Nach einer Pause (7 Tage) sollte der Kurs wiederholt werden.

Preiselbeer-Infusion

Die Preiselbeer-Infusion ist gut für die frühen Stadien von Leberkrebs. Nehmen Sie zur Herstellung des Arzneimittels 300 ml gekochtes Wasser und einen Esslöffel Preiselbeere. Das Arzneimittel sollte mehrere Stunden lang infundiert werden und dann viermal täglich 2 Esslöffel einnehmen..

Wassermelonensaft

Wassermelonensaft ist ein universelles Mittel gegen Nieren- und Lebererkrankungen. Bei Leberkrebs sollten Sie mindestens 5 Mal täglich Saft in einer Menge von 200 ml trinken. In diesem Fall sollten Sie einen Löffel Honig essen (ohne Honig funktioniert der gewünschte Effekt nicht). Das Mittel wird nicht für Herzkrankheiten und Magengeschwüre empfohlen..

Rübensaft

Rote-Bete-Saft ist nützlich bei Magen- und Darmkrebs, er wird auch bei Leberkrebs eingesetzt.

Es sollte nur frischer Saft konsumiert werden, der jedoch einige Stunden lang ruht.

Tatsache ist, dass Rübensaft unmittelbar nach dem Kochen giftige Substanzen enthält, die nach einer Weile verdunsten. Das Trinken von Rübensaft sollte zweimal täglich 200 m betragen. Wenn der Körper dieses Mittel gut akzeptiert, können Sie die Dosierung auf 500-600 ml pro Tag erhöhen. Unter den Volksheilmitteln zur Behandlung von Krebs im Stadium 4 weist Rübensaft die meisten positiven Bewertungen auf..

Löwenzahnaufguss

Die Löwenzahnwurzel muss zu Pulver zerkleinert und dreimal täglich mit einem Teelöffel Wasser eingenommen werden. Die Antitumor-Eigenschaften von Löwenzahn sind seit dem alten China bekannt.

Infusion von Rittersporn

Feld Rittersporn ist ein einjähriges Kraut mit mäßig toxischen Eigenschaften. Um eine medizinische Lösung herzustellen, gießen Sie kochendes Wasser über die Pflanze (10 g Rohstoffe pro Liter) und bestehen Sie eine Stunde lang darauf. Sie müssen das Medikament dreimal täglich trinken - ein halbes Glas.

Ivy Budra

In einem Glas Wasser 2 Teelöffel Efeu-Budra 2 Minuten kochen. Die Lösung muss eine Stunde stehen gelassen werden und
3 mal täglich für eine halbe Tasse einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt drei Wochen.

Schöllkraut

Schöllkraut ist ein universelles Mittel gegen Krebs. Verwenden Sie zur Zubereitung des Arzneimittels die Wurzel der Pflanze, die im Mai ausgegraben wurde..

Die Wurzel muss getrocknet, geschält, auf ein Käsetuch gehackt, herausgedrückt und in ein Literglas gegossen werden.

Mischen Sie einen halben Liter Saft mit der gleichen Menge Wodka und entfernen Sie ihn 3 Wochen lang an einem dunklen Ort. Nehmen Sie die "Objektträger" -Methode ein, beginnend mit 1 Tropfen und erhöhen Sie die Dosierung um 1 Tropfen täglich. Halten Sie die Menge nach Erreichen von 25 Tropfen 10 Tage lang und reduzieren Sie dann die Dosierung erneut.

Veselka-Pilz

Aus dem Pilz wird eine Salbe hergestellt. Trocknen Sie den Pilz und mahlen Sie ihn zu Pulver und mischen Sie ihn mit Propolisöl. Wird als Verband am Oberkörper verwendet.

Angelikawurzel

1 EL. l. gehackte Angelikawurzel, 300 ml kochendes Wasser gießen und bei schwacher Hitze weitere 15 Minuten erhitzen. Eine Stunde bei Raumtemperatur kalt stellen, abseihen und vor dem Essen dreimal täglich einnehmen.

Clavate Purpur

Diese Pflanze hat in einem frühen Stadium der Krankheit eine heilende Wirkung, aber einige bemerken eine positive Dynamik bei Krebs 4. Grades. Tee zum Trinken wird aus der keulenförmigen Leier zubereitet. 4 Esslöffel trockene Rohstoffe müssen mit einem Liter kochendem Wasser gegossen werden - somit wird die tägliche Dosis des Arzneimittels erhalten.

Nehmen Sie 250 ml vor den Mahlzeiten ein.

Rehabilitationsprodukte

Die in dieser Gruppe enthaltenen Mittel werden im Stadium der Genesung der Patienten nach der Operation verwendet. Diese Medikamente tragen auch zur Stabilisierung und Rehabilitation aller Systeme und Organe bei, die unter Bestrahlung oder Chemotherapie gelitten haben..

Chaga Birkenpilz

Der Birkenpilz verbessert die Gesundheit nach einer Operation oder medikamentösen Behandlung. Zur Herstellung des Arzneimittels muss der Pilz gewaschen und gerieben werden. Dann sollten Sie Rohstoffe und Wasser im Verhältnis 1 zu 5 einnehmen und 2 Tage darauf bestehen. Das Sediment abseihen und ausdrücken.

3 mal täglich ein halbes Glas eine Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Infusion sollte nicht länger als 4 Tage gelagert werden..

Birkensaft

Birkensaft - frisch und in einem ökologisch sauberen Naturgebiet gesammelt - ist ein universelles Heilmittel gegen viele Krankheiten. Trinken Sie bei Leberkrebs 2 Gläser pro Tag..

Behandlung von Leberkrebs

- Ein langer und schrittweiser Prozess, der hochqualifizierte Ärzte erfordert, die richtigen Behandlungsmethoden und viele andere Faktoren auswählen, die Sie durch Klicken auf den entsprechenden Link herausfinden können.

Hepatozellulärer Leberkrebs ist eine heimtückische onkologische Erkrankung. Die Prognose für hepatozellulären Leberkrebs wird in diesem Abschnitt hervorgehoben..

Die Diagnose von Leberkrebs umfasst: Erstuntersuchung durch einen Hepatologen, Ultraschall, MRT und viele andere Methoden. Weitere Details finden Sie hier.

Propolis

Propolis wird für Patienten empfohlen, die sich einer Strahlentherapie unterziehen oder diese bereits erhalten haben. Dieses Medikament hemmt nicht nur die Proliferation von Krebszellen, sondern hilft dem Körper auch, sich von der Strahlentherapie zu erholen. Jeden Tag müssen Sie 5 g reines Propolis einnehmen, gründlich und ohne zu trinken kauen.