Hepatitis C: Hilft Volksheilmittel? Bewertungen

Hepatitis C entsteht durch eine Infektion des Körpers mit einem der Viren. Meistens tritt dies als Folge einer kontaminierten Bluttransfusion auf, bei der nur Injektionsnadeln verwendet werden, mit einem nicht sterilen Instrument tätowiert wird oder während ungeschützten Geschlechtsverkehrs mit einer kranken Person. Diese Art der Hepatitis gilt als eine der gefährlichsten.

Typische Symptome

Bei einer Infektion gelangen pathogene Mikroorganismen in die Leber und beginnen sich darin zu vermehren. Gleichzeitig beginnen die Zellen allmählich durch faseriges Gewebe ersetzt zu werden. Die Krankheit ist gefährlich, weil sie in den meisten Fällen asymptomatisch ist. Obwohl viele einfach nicht auf das Auftreten von Schwäche, schneller Müdigkeit und häufigem Aufstoßen achten.

Experten wissen auch, dass die Anzeichen einer Hepatitis sogar eine laufende Nase, Husten, Schmerzen in Muskeln und Gelenken umfassen, wenn sie von einer Verdunkelung des Urins und einer Aufhellung des Kots begleitet werden..

In einigen Fällen ist es durchaus möglich, eine Krankheit wie Hepatitis C loszuwerden. Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist ebenfalls sehr beliebt. Es ist jedoch besser, die Methoden der Alternativmedizin mit der traditionellen Therapie zu kombinieren. Dies beschleunigt die Genesung und bringt die Leber in Ordnung..

Traditionelle Behandlung

Viele, die ihre Diagnose gehört haben, haben es nicht eilig, die Verschreibungen des Arztes zu befolgen und die notwendigen Medikamente zu kaufen. Es sei jedoch daran erinnert, dass Kräuterinfusionen und Abkochungen den Zustand nur vorübergehend lindern können, keine ausgeprägten antiviralen Eigenschaften aufweisen und daher mit ihrer Hilfe die Hepatitis C nicht vollständig überwunden werden kann. Die Behandlung mit Volksheilmitteln gegen Genotyp 1 b ist unerwünscht. Schließlich spricht dieser Typ im Allgemeinen nicht gut auf die Therapie an. Es ist auch schwierig, das Virus aus den Körpern von Menschen über 40 und solchen mit geschwächter Immunität zu entfernen..

Zur Behandlung verschreiben Ärzte häufig das Medikament "Interferon-alpha" in Kombination mit "Riboverin". Die Therapie besteht immer aus der Einnahme wirksamer antiviraler Mittel. Nur mit einem kompetenten Behandlungsansatz können irreversible Veränderungen der Leber verhindert werden. Dazu gehören Zirrhose und Krebs..

Komplexe Therapie

Sowohl Ärzte als auch traditionelle Heiler sind sich einig, dass eine Diät notwendig ist, wenn bei Ihnen ein viraler Leberschaden diagnostiziert wurde. Es ist auch ratsam, sich einzuschränken, wenn Sie Symptome haben, die mit einer Krankheit wie Hepatitis C verbunden sind. Sowohl Volksheilmittel als auch traditionelle Therapiemethoden können den Zustand lindern.

Um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen, müssen Konserven, fetthaltige, geräucherte, frittierte Lebensmittel und Alkohol aufgegeben werden. Es ist auch wichtig, die Menge der verwendeten Gewürze und Gewürze zu minimieren..

Alternative Medizin Methoden

Traditionelle Heiler bieten viele Möglichkeiten zur Überwindung von Hepatitis C. Die Behandlung mit Volksheilmitteln reduziert die Belastung der Leber, sodass sich der Zustand des Patienten vorübergehend normalisieren kann. Das heißt aber nicht, dass Kräuter helfen, das Virus zu neutralisieren. Dies muss berücksichtigt werden, wenn Sie sich entscheiden, die Methoden der traditionellen Medizin vollständig aufzugeben..

Kräuterkenner empfehlen oft die Verwendung verschiedener Infusionen und Abkochungen aus einem oder mehreren Kräutern. Milch, Mumie, Hafer, Zitronen werden ebenfalls verwendet. Säfte sind beliebt. Um den Zustand zu verbessern, müssen Sie Ihre Ernährung komplett überarbeiten und die Ernährung ändern..

Beliebte Kräuter

Um den Zustand zu verbessern und die Leberfunktionen zu normalisieren, empfehlen viele Heiler die Verwendung verschiedener Infusionen. Betrachten wir einige davon.

Um ein Heilgetränk zuzubereiten, benötigen Sie:

- 2 Teile Schöllkraut, Ringelblumen, Löwenzahnwurzeln, Fenchelfrüchte, Maisnarben;

- 3 Teile Johanniskrautkraut;

- 4 Teile Birkenblätter und getrocknetes Grasgras;

- 5 Hagebutten.

Alle Kräuter, Blätter und Blüten müssen gehackt und gründlich gemischt werden. Die Infusion wird wie folgt hergestellt. 4 EL. l. Die mit seiner eigenen Hand hergestellte Mischung wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und mindestens 7 Stunden lang hineingegossen. Es ist notwendig, die Infusion dreimal täglich vor den Mahlzeiten zu verwenden. Dies ist jedoch nicht die einzig mögliche Behandlung mit Volksheilmitteln..

Sie können auch versuchen, Hepatitis C nur mit Maisseide zu bekämpfen. Dieses Rezept ist auch denen bekannt, die unter Problemen mit der Gallenblase leiden. Ein Esslöffel Narben wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und einige Stunden lang hineingegossen. Eine Infusion von 3 EL wird getrunken. l. vier Mal am Tag. Sie können auch einen Sud daraus machen. Dazu werden 3 EL in 0,5 Liter kochendes Wasser gegossen. l. Mais Narben. Trinken Sie einen Sud von 0,5 Tassen.

Kräuterkenner empfehlen dieses Rezept ebenfalls. Rainfarn, Minze, Immortelle, Kreuzkümmel, Schachtelhalm, Schöllkraut, Löwenzahn, Hirtengeldbeutel und Eisenkraut werden zu gleichen Anteilen gemischt. Zu dieser Mischung werden auch Hagebutten, Birkenblätter und Maisseide hinzugefügt. Ein Löffel der vorbereiteten trockenen zerkleinerten Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 7 Stunden lang hineingegossen. Die belastete Infusion wird etwa 15 Minuten vor jeder Mahlzeit in 1/3 Tasse getrunken. Laut Heilern hat es choleretische, antimikrobielle, antivirale und blutreinigende Eigenschaften. Sie sagen, dass Menschen, die dieses Medikament trinken, vergessen, dass sie Hepatitis C hatten.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln kann auch mit der Wurzel des Sumpfkalamus erfolgen. Die Infusion erfolgt aus 1 TL. Rohstoffe und ein Glas kochendes Wasser. Sie können das Arzneimittel innerhalb von 20 Minuten nach der Zubereitung trinken - eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten. Das Intervall zwischen der Einnahme der Infusion und der Nahrungsaufnahme sollte etwa 30 Minuten betragen.

Es ist wichtig, alle Empfehlungen für die Zubereitung und Verwendung von Brühen zu befolgen, wenn Sie an Hepatitis C leiden. Die Behandlung mit Volksheilmitteln (z. B. auch Mariendistelkraut ist sehr beliebt) führt nicht zu einem positiven Ergebnis, wenn Sie die Infusionen irgendwie einnehmen. Das Kraut ist wirksam bei verschiedenen Lebererkrankungen, einschließlich Virushepatitis, Zirrhose und Gallensteinerkrankungen. Es hilft, die Zellen dieses Organs wiederherzustellen. Zur Herstellung des Arzneimittels müssen 60 g Mariendistelsamen mit einem Liter Wasser gegossen und bei schwacher Hitze gekocht werden, bis sich das Volumen der Brühe halbiert hat. Danach kann es ausgeschaltet, gefiltert und in ein Glas abgelassen werden. Das Medikament wird in 1 EL getrunken. l. jede Stunde für 12 Stunden Wachheit für 21 Tage. Danach sollten Sie eine zweiwöchige Pause einlegen. Danach muss der Kurs wiederholt werden, unabhängig davon, wie Sie sich fühlen.

Gesunde Tees

Viele Heiler empfehlen, nicht nur Infusionen zuzubereiten. Kräutermischungen können wie gewöhnlicher Tee gebraut, etwa 10 bis 30 Minuten lang infundiert, gefiltert und getrunken werden. Zum Beispiel sind Ebereschenblätter wirksam, wenn bei Ihnen Hepatitis C diagnostiziert wurde. Die Behandlung mit Volksheilmitteln zielt hauptsächlich auf die Wiederherstellung von Leberzellen ab. Und Eberesche ist ein bewährtes Mittel. Für die Zubereitung von Tee werden 30 g Blätter und 0,5 Liter kochendes Wasser verwendet. Es wird 30 Minuten lang infundiert und trinkt täglich ein Glas..

Viele Menschen empfehlen medizinischen Kräutertee. Es besteht aus Mariendistel, Johanniskraut, Minze, Kamille, Hagebutten, Wermut und Hopfenzapfen. Alle diese Komponenten sind gemischt. Jeder Esslöffel der Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und etwa 10 Minuten lang hineingegossen. Tee wird heiß ¼ Tasse zu den Mahlzeiten getrunken. Die Behandlung dauert 30 Tage, nach einem Monat muss sie wiederholt werden.

Sie können mit gewöhnlichem Tee behandelt werden, der mit heilendem Zucker hinzugefügt wird. Zur Herstellung des letzteren wird gewöhnliches Schöllkraut verwendet. Es ist notwendig, den Saft herauszudrücken und 2-3 Tropfen auf raffinierten Zucker zu tropfen. Damit es so nützlich wie möglich wird, muss es einige Monate an einem warmen Ort aufbewahrt werden. Mit Hilfe von mit einem solchen Zucker gesüßtem Tee können Sie mit einer schrecklichen Krankheit namens Hepatitis C fertig werden. Die Behandlung mit Volksheilmitteln (insbesondere Schöllkraut) umfasst auch die Herstellung von Infusionen aus einer Kräutermischung.

Atypische Rezepte

Heiler schlagen daher vor, Zitrone zu verwenden, um die Krankheit zu bekämpfen. Dazu muss der Saft einer Zitrusfrucht 1 TL gemischt werden. Limonade. Die vorbereitete Mischung wird morgens auf nüchternen Magen verzehrt. Es wird gesagt, dass vier Tage ausreichen, um die Anzeichen von Gelbsucht zu vergessen, die häufig mit Hepatitis C einhergeht.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln (Meerrettichwurzel ist übrigens einer der Bestandteile vieler Rezepte) sollte auf die Bekämpfung von Viren, die Erneuerung der Körperkraft und die Wiederherstellung von Leberzellen abzielen. Um infektiöse Hepatitis zu bekämpfen, empfehlen Heiler, Meerrettichwurzel, die durch einen Fleischwolf geleitet wird, und Maishonig in gleichen Mengen zu mischen. Das resultierende Arzneimittel wird 3 Tage lang infundiert. Danach muss es 40 Tage lang 3 Stunden nach jeder Mahlzeit eingenommen werden.

Wenn möglich, lohnt es sich auch, eine spezielle Heil-Tinktur herzustellen. Dazu müssen Sie im Juni Meerrettichblätter pflücken, fest in eine Drei-Liter-Flasche stecken und Wodka einschenken. Das Medikament wird eine Woche lang infundiert und dann 1 TL, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in ¼ Glas Wasser gerührt.

Es gibt auch andere Methoden, mit denen Hepatitis C mit Volksheilmitteln behandelt wird. Bewertungen zeigen, dass die Verwendung der Meerrettichwurzelinfusion eine gute Wirkung erzielt. Er bereitet sich wie folgt vor. Die Wurzel wird gerieben, so dass sie sich in einen Brei verwandelt. Es wird mit kochendem Wasser in einer Menge von 1 Liter Flüssigkeit pro 0,5 kg Meerrettich gegossen. Das Arzneimittel wird den ganzen Tag über infundiert. Danach wird die Infusion gefiltert, die Dicke herausgedrückt. Die resultierende Flüssigkeit wird ¼ Glas vor den Mahlzeiten getrunken.

Anwendung von Hafer

Es gibt hochwirksame und gleichzeitig recht kostengünstige Methoden zur Behandlung einer solchen Viruserkrankung wie Hepatitis C. Die Behandlung mit Volksheilmitteln (Hafer in dieser Angelegenheit ist ein ausgezeichneter Assistent) sollte eine choleretische Wirkung haben und die Regeneration von Leberzellen fördern. Für diese Zwecke können Sie eine spezielle Brühe herstellen.

Ein Glas reiner Haferkörner wird zu einem Pulver gemahlen (dies kann mit einem Mixer, einer Kaffeemühle und einem Mörser mit Quetschung erfolgen), gesiebt und mit einem Liter kochendem Wasser gegossen. Für diesen Betrag müssen Sie auch 2 EL hinzufügen. l. Zucker und eine Prise Salz. Die Zusammensetzung wird gemischt und über einem Feuer zum Kochen gebracht. Danach muss es buchstäblich 5 Minuten geschlagen und vom Herd genommen werden. Die abgekühlte Brühe wird nach dem Essen ½ oder sogar ein ganzes Glas eingenommen.

Es gibt eine andere Methode, mit der virale Hepatitis C mit Volksheilmitteln behandelt wird. Dabei wird ein Sud aus 300 g Haferkörnern und 3 Litern Wasser hergestellt. Das Arzneimittel wird in Brand gesetzt, auf ein Kochen gewartet und 20 Minuten ohne Deckel gekocht. Danach muss die Brühe abgekühlt und in Behälter gegossen werden. Es ist notwendig, 0,75 Liter pro Tag zu trinken, es ist ratsam, die Flüssigkeit mit Honig zu ergreifen. Der Verlauf einer solchen Behandlung sollte 3 Monate dauern..

Shilajit ist ein universelles Produkt

Indem Sie Lebererkrankungen loswerden, können Sie Ihre Gesundheit erheblich verbessern. Für diese Zwecke empfehlen viele die Verwendung einer Mumie. Dieses Organ-Mineral-Produkt regt die Arbeit aller Organe an, verbessert die Durchblutung, wirkt antitoxisch und stärkt allgemein..

Zur Behandlung wird empfohlen, 4 g dieses Produkts in warmer Milch zu verdünnen. Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, können Sie dort Traubensaft und Honig hinzufügen. Es wird empfohlen, dies mit hausgemachtem rohem Hühnerei zu essen. Die Mumie wird für einen Monat angenommen.

Dies ist jedoch nicht das einzige Rezept, an das man sich erinnert, wenn eine Behandlung mit Volksheilmitteln durchgeführt werden muss. Hepatitis C ist für eine medikamentöse Therapie besser geeignet, aber wenn Sie ein leidenschaftlicher Gegner der traditionellen Medizin sind, stehen verschiedene Techniken aus dem Arsenal der Heiler zur Verfügung. Bereiten Sie beispielsweise ein Medikament mit demselben Organomineralprodukt vor. Mumiyo kann mit einer Geschwindigkeit von 0,5 g pro 0,5 l Flüssigkeit in Wasser verdünnt werden. Die hergestellte Lösung wird in 1 EL aufgenommen. l. vor den Mahlzeiten (ca. eine halbe Stunde) für 24 Tage. Danach ist es ratsam, eine zehntägige Pause einzulegen und danach den Kurs zu wiederholen. Zur Nachbehandlung werden bereits 0,7 g Mumie für die gleiche Menge Wasser verwendet. Nach jedem Kurs müssen Sie 10 Tage lang Kräutertees trinken. Für die Zubereitung werden Schafgarbe, Johanniskraut, Schachtelhalm und Chicorée gemischt. Ein Sammellöffel wird mit 200 ml kochendem Wasser gegossen und 30 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen. Die Brühe wird in 1/3 Tasse getrunken.

Schwangerschaftsbehandlung

Wenn Sie die Methoden der Alternativmedizin noch ausprobieren möchten, geben Sie zumindest die Verwendung von Kräutern auf. Es gibt viele andere relativ harmlose Methoden, mit denen Sie Ihren Zustand lindern können, wenn bei Ihnen Hepatitis C diagnostiziert wurde.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln kann wie folgt sein. Für die Therapie wird Milch verwendet, die mit zu Staub gemahlener Birkenkohle gemischt ist..

Viele Leute raten auch, Kürbissaft zu trinken. Haferbrei aus diesem Produkt ist auch nützlich. Es wird in Wasser gekocht und vor dem Ende des Kochvorgangs wird Milch hineingegossen. Sie können am Ende auch eine kleine Menge Haferflocken hinzufügen. Brei verliert nicht seine vorteilhaften Eigenschaften, wenn Sie ihn süßen.

Senföl wird auch als nützlich bei Hepatitis angesehen. Es kann auch von werdenden Müttern verwendet werden. Es hilft, die Leber zu reinigen. Es ersetzt das übliche Öl, Sie können damit Salate braten oder würzen.

Traditionelle Heiler empfehlen, dass jeder Karotten zur Behandlung verwendet. Dazu wird 1 kg geriebenes Gemüse in 0,5 Liter gekochtes Wasser gegossen. Nach einer Stunde muss die Mischung filtriert und durch ein Käsetuch gepresst werden. Fügen Sie ¾ Tasse Cranberrysaft und ½ Zitronensaft zur Mischung hinzu. Das zubereitete Getränk wird dreimal täglich für ¼ Glas getrunken.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie Ihre Gesundheit überwachen müssen, auch wenn Sie sich entscheiden, die traditionelle Behandlung aufzugeben..

Bewertungen von unkonventionellen Therapien

Wenn es um die Ergebnisse alternativer Behandlungen für Hepatitis C geht, orientieren sich viele an ihrem Wohlbefinden. In der Tat helfen viele beliebte Rezepte, die Gesundheit zu verbessern, selbst wenn die Krankheit chronisch wird..

Übrigens kommt es manchmal vor, dass alternative Medizinmethoden wirklich helfen. Ärzte sagen jedoch, dass in etwa 10% der Fälle Selbstheilung bei Hepatitis C auftritt. Die meisten geheilten Menschen glauben, dass die Genesung auf die Verwendung von Kräutern zurückzuführen ist. Aber alle Abkochungen, Infusionen und andere Volksrezepte können das Problem nicht beseitigen, wenn sich die Krankheit in eine chronische Form verwandelt hat.

Die Verwendung nur alternativer Methoden kann nur dazu führen, dass eine Person eine Leberzirrhose oder Leberkrebs entwickelt..

Volksheilmittel für Hepatitis C Bewertungen

Sie können Ölbalsam sowohl in reiner Form als auch zu Salaten, Müsli, Müsli-Beilagen und anderen Gerichten verwenden: für Kinder 1 Teelöffel, für Erwachsene 1 Dessertlöffel kurz vor den Mahlzeiten oder während der Mahlzeiten 2-3 mal täglich.

Keine Konservierungsstoffe!
An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.
Haltbarkeit 1 Jahr.

Sumpfsäbel (Wurzel) -
http://www.fitolog.ru/sabelnik-bolotnyiy/

KONTRAINDIKATIONEN:
Die chemische Zusammensetzung des Cinquefoil wurde noch nicht vollständig untersucht. Es gibt widersprüchliche Informationen. An bestimmten Beispielen habe ich darauf geachtet, dass der Säbel nicht bei niedrigem Druck verwendet werden kann. Selbst in kleinen Dosen tolerieren blutdrucksenkende Patienten keine Wurzeltinktur. Sabelnik ist bei Bradykardie kontraindiziert. (Rim Akhmedov)

Cinquefoil bekämpft erfolgreich viele Krankheiten, die als unheilbar gelten. Es erneuert alle geschwächten Körperzellen, reinigt den Körper von Schadstoffen und wirkt sich nicht negativ auf gesunde Organe aus. Sabelnik ist in der Lage, vor dem vorzeitigen Tod zu retten, das Leben innerhalb seiner physiologischen Grenzen zu verlängern und den Beginn des Alters zu verschieben.

So bereiten Sie die Tinktur vor:
Gießen Sie 120 g Cinquefoil in eine Literflasche und gießen Sie guten Wodka ein. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn 8 Tage an einem dunklen Ort. Trinken Sie dreimal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt mindestens 3 Liter. Zur Vorbeugung reicht 1 Liter.
Die Tinktur wird auch in schmerzende und betroffene Bereiche gerieben..

Kinder sowie Patienten, die in Alkohol kontraindiziert sind, können eine wässrige Infusion trinken:

1. Tabelle. Gießen Sie einen Löffel gehacktes Cinquefoil mit einem Glas kochendem Wasser. 3-5 Minuten kochen lassen. über niedriger Hitze. Bestehen Sie 1 Stunde. Belastung. Trinken Sie dreimal täglich 1/3 Tasse vor den Mahlzeiten.

ZUSAMMENSETZUNG: Mariendistelöl, Kürbisöl, Schafgarbenextrakt, Kamillenextrakt, Pfefferminzöl.

Schafgarben- und Kamillenextrakte wirken hervorragend entzündungshemmend und wirken sich günstig auf die Darmflora aus.

Ist die Behandlung der Virushepatitis C mit Volksheilmitteln wirksam??

Eine rechtzeitige Diagnose und eine angemessene Therapie sind der Schlüssel zur Beseitigung der HCV-Infektion. Eine zusätzliche Behandlung von Hepatitis C mit Volksheilmitteln kann pathologische Störungen in der Leber vollständig stoppen und den Zustand mit der Entwicklung schwerer Komplikationen lindern.

  • Was ist das?
  • Aus der Geschichte des Auftretens von Hepatitis C.
  • Wie verbreitet sich Hepatitis C??
  • Wie können Sie Hepatitis C bekommen?
  • Welche Personengruppe ist dieser Krankheit ausgesetzt??
  • Was ist das?
  • Aus der Geschichte des Auftretens von Hepatitis C.
  • Wie verbreitet sich Hepatitis C??
  • Wie können Sie Hepatitis C bekommen?
  • Welche Personengruppe ist dieser Krankheit ausgesetzt??

Wir gehen umfassend mit der Behandlung um

Eine erfolgreiche Therapie basiert auf einem integrierten Ansatz. Wenn es im ersten Stadium wichtig ist, das Virus selbst loszuwerden, dann ist es im nächsten Stadium, die Leber wiederherzustellen, den Beginn von Leberzirrhose und Leberversagen zu verzögern und Hepatose zu entfernen. Dies ist die einzige Möglichkeit, über eine vollständige Wiederherstellung zu sprechen..

Die traditionelle Behandlung ist in antivirale und restaurative unterteilt. Die Therapie mit Arzneimitteln mit antiviraler Wirkung oder Immunstimulanzien wirkt sich zerstörerisch auf das Virus selbst aus, stellt jedoch totes Lebergewebe nicht wieder her und bekämpft nicht die negativen Folgen der Krankheit.

Die Rehabilitationsbehandlung ist unterteilt in:

  • Medikamente (Hepatoprotektiva, Medikamente zur symptomatischen Linderung: Diuretika, Herzglykoside, Komplexe von Vitaminen und Mineralstoffen, Antipsychotika, Antidepressiva),
  • Nicht-Drogen (Diät, Heilgymnastik, Falknerei und andere Volksmethoden haben einen komplexen Effekt, der die Prognose der Behandlung und Genesung verbessert)..

Wenn die Therapie zu spät begonnen wurde und die Virushepatitis C die meisten Hepatozyten irreversibel zerstörte, ist die symptomatische Unterstützung bei der Bekämpfung von Ödemen, Herzinsuffizienz, Ansammlung von Aszitesflüssigkeit, Blutungen, Anämie usw. Teil des komplexen therapeutischen Schemas..

Helfen traditionelle Behandlungsmethoden??

Die Behandlung von Hepatitis C mit Volksheilmitteln kann zu Hause erfolgen, jedoch unter ärztlicher Aufsicht und parallel zur Therapie mit direkten antiviralen Medikamenten. Heutzutage werden Hunderte verschiedener Formulierungen und Methoden verwendet, aber es ist wichtig, die Kompatibilität von Methoden, Indikationen und Kontraindikationen für ihre Verwendung zu kennen. Selbstbestellung ist verboten.

Diese Regel gilt sowohl für die Behandlung der chronischen Hepatitis C als auch für die akute. In jedem Fall sind nur richtig ausgewählte alternative Behandlungsmethoden wirksam..

Die effektivsten Rezepte für traditionelle Medizin

Kein Volksheilmittel zur Behandlung der Leber kann den Patienten von Hepatitis C befreien. Bei richtiger Anwendung sind solche Methoden jedoch bei der komplexen Therapie von Komplikationen des Virus wirksam. Die traditionelle Medizin für HCV wird auch bei Auftreten eines schweren Leberversagens aktiv eingesetzt.

Hafer gegen Hepatitis C.

Es gibt zahlreiche Hinweise darauf, dass richtig gekochter Hafer mit Hepatitis C das durch Zirrhose geschädigte Lebergewebe wiederherstellen kann. Es verdankt diese Eigenschaft der einzigartigen natürlichen Zusammensetzung..

Wie man Hafer gegen Hepatitis C braut:

  1. Wir nehmen unraffinierte Körner, die ohne Verwendung von Herbiziden und Dressings angebaut wurden.
  2. Wir waschen uns in heißem fließendem Wasser und entfernen Staub und schwimmende Rückstände. Es werden mehrere solcher Waschvorgänge durchgeführt, bis das abgelassene Wasser sauber ist..
  3. Gewaschenes und gründlich getrocknetes Getreide wird in einer Kaffeemühle zu einem mehlartigen Zustand gemahlen.
  4. Gießen Sie einen Esslöffel des Pulvers in eine Thermoskanne und füllen Sie es mit kochendem Wasser. Verschließen Sie es mindestens 12-15 Stunden lang.
  5. Dann lassen wir die Flüssigkeit ab und teilen sie in 2 gleiche Teile. Wir benutzen es morgens und abends. Um die hepatoprotektive und entgiftende Wirkung zu verstärken, können der Thermoskanne mehrere Hagebutten hinzugefügt werden.

Haferbrühe kann auf andere Weise zubereitet werden. Gießen Sie ein Glas vorbereiteten medizinischen Rohstoffs in einen Topf, füllen Sie ihn mit heißem Wasser und lassen Sie ihn ca. 2 Stunden köcheln. Falls gewünscht, fügen Sie der resultierenden Flüssigkeit Leinöl, Zitrone, Honig und Zimt hinzu.

Nicht nur ein Abkochen von Hafer ist nützlich, sondern auch Kwas. Sie können es zu jeder Jahreszeit kochen: Im Sommer lindert das Getränk den Durst perfekt und beseitigt Schwellungen. Gießen Sie ein halbes Liter Glas mit vorbereiteten Körnern in einen Drei-Liter-Behälter, gießen Sie drei Liter Hagebutteninfusion bei Raumtemperatur ein, bedecken Sie es mit einer Leinenserviette und lassen Sie es an einem warmen Ort. Wenn Sie die erste Portion vorbereiten, müssen Sie 1-2 Esslöffel Zucker hinzufügen.

Innerhalb eines Tages erscheint abhängig von der Lufttemperatur Schaum auf der Oberfläche und die Flüssigkeit bekommt einen angenehm sauren Geschmack. Wenn Sie keine Zeit haben, Kwas zu trinken, lassen Sie es abtropfen und stellen Sie es in den Kühlschrank. Das Getreide wird nicht weggeworfen. Sie werden unter fließendem Wasser gewaschen, mit einem Sud aus Heilkräutern oder klarem Wasser gegossen und der Algorithmus wird wiederholt.

Kräutertherapie

Hagebutte, Iwan-Tee, Kamille, zerkleinerte Löwenzahn-Rhizome, Wegerich, Ringelblume, Johanniskraut und Echinacea (Echinacea) sind die am häufigsten verwendeten Heilpflanzen gegen chronische Hepatitis C. Aber können Sie auf den Märkten gekaufte Kräuterrohstoffe trinken? Nein, es muss zertifiziert sein, was die Abwesenheit von Strahlung, Chemikalien und Staubverschmutzung bestätigt. Sie gehen also zum Kauf in die Apothekenkette.

Heilkräuter werden wie in der Anmerkung angegeben gebraut. In der Regel werden 1–2 Esslöffel Rohstoffe mit kochendem Wasser (200 ml) gegossen, in einem Wasserbad zum Kochen gebracht und dann abgekühlt. Abkochungen und Aufgüsse werden nicht nur in Form von Tee eingenommen, sondern auch zur Zubereitung von Einläufen, Bädern.

Was sind die Vorteile von Kakis?

Persimmon hat eine komplexe Wirkung auf die Leber:

  • verbessert die Immunität aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C und A;
  • stoppt die Hepatose (Fettabbau) der Leber und der Gallenwege;
  • normalisiert den Blutzucker;
  • schützt Hepatozyten vor den Auswirkungen von Alkohol und schweren Medikamenten;
  • kämpft gegen Anämie - eine häufige Komorbidität im Zusammenhang mit Blutungen;
  • reguliert den Blutdruck und den Muskelturgor.

Für den größten Nutzen essen Sie 1-2 Persimonen täglich roh. Der Fötus ist bei Patienten mit Diabetes kontraindiziert.

Mumie

Die Hauptkomponenten umfassen Aminosäuren, Metalloxide, ätherische Öle, verschiedene Harze, einen Vitaminkomplex, Bienengift und Huminbasen. Die Zusammensetzung ist instabil, variiert von den Bildungsbedingungen und der Art der Mumie.

Anwendungsmethoden:

  1. 0,1-0,2 Gramm täglich über den Mund für 7 Tage, danach machen sie eine obligatorische wöchentliche Pause. Und das wird 3-4 mal wiederholt. Shilajit kann in mehreren Esslöffeln frisch hergestelltem Aloe-Saft aufgelöst werden, was die Wirksamkeit der Mischung erhöht.
  2. Wir bereiten eine 3% ige Wasserinfusion vor (3 g Mumie pro 100 g destilliertes Wasser). Erste Woche: Beginnen Sie mit 30 Tropfen und verdoppeln Sie die Dosierung in 7 Tagen. Der zweite - 1 Teelöffel. In der dritten Woche reduzieren wir die Dosierung auf 30 Tropfen. Die tägliche Menge wird angegeben, die in 3 gleiche Portionen aufgeteilt und in regelmäßigen Abständen den ganzen Tag über konsumiert werden muss.

In der pädiatrischen Praxis werden pharmazeutische Tabletten "Mumiyo" verwendet. Sie enthalten eine gereinigte Zusammensetzung, lösen sich gut in Saft, Wasser und anderen Flüssigkeiten, die den unangenehmen Geschmack maskieren. Geben Sie Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt oder Hepatologen.

Wie man Maisseide richtig benutzt

Es wird frisch geerntete oder getrocknete Maisseide verwendet. Sie enthalten einen Vitamin- und Mineralstoffkomplex, Tannine, ätherische Öle, Tannine, Selen, Saponine. Besitz choleretisch, hepatoprotektiv, harntreibend, entgiftend, Wirkung.

Infusion

Besser in einer Thermoskanne kochen. Wenn nicht, nehmen Sie einen Topf mit Deckel. 1 EL wird in den Behälter gegossen. Mit einem Löffel trockener Narben ein Glas kochendes Wasser einschenken. Die Thermoskanne wird sofort verschlossen, die Pfanne mit einem Deckel verschlossen und 6–8 Stunden unter ein Handtuch oder eine Decke gelegt. Dann wird es gefiltert, in 4 gleiche Teile geteilt und tagsüber konsumiert.

Dekokt

2 EL werden in einen Becher (300 ml) gegossen. Löffel Rohstoffe, kochendes Wasser bei Raumtemperatur gießen, in ein Wasserbad stellen und ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. Nach dem Abkühlen wird das fehlende Volumen mit gekochtem Wasser aufgefüllt und filtriert. Nehmen Sie 1 EL. Löffel 3-4 mal am Tag. Der therapeutische Kurs wird auf 90 Tage verlängert, aber alle 2 Wochen machen sie 1-2 Tage Pause, danach wird die Behandlung der Leber mit Maisseide wieder aufgenommen.

Castoreum

Der Biberstrom ist ein teurer Rohstoff. Heute bieten Dutzende von Unternehmen Nahrungsergänzungsmittel von zweifelhafter Qualität zu geringen Kosten an. Bibersprayprodukte sollten mit großer Sorgfalt verwendet werden, um zu vermeiden, dass wertvolle Zeit verschwendet wird..

Castoreum ist ein Extrakt der Drüsen, mit denen Biber ihr Territorium markieren. So nennt man die getrocknete Drüse. Die Vitaminzusammensetzung des Biberstroms ist nützlich bei Lebererkrankungen. Heilpulver, Salben, Gele, Tinkturen, Kerzen werden aus Castoreum hergestellt. Bei Hepatitis C sollten keine Alkoholinfusionen eingenommen werden. Ärzte empfehlen, das Produkt in Pulverform zu verwenden. Die Dosis wird entsprechend dem Gewicht des Patienten angepasst. Das Pulver wird mit Saft oder Wasser abgewaschen.

Saftbehandlung

Mandarinen und andere Zitrusfrüchte, Feijoa, Kohl, Rüben, nicht saure Äpfel und Preiselbeeren sind die am besten geeigneten Produkte zum Entsaften. Sie enthalten die maximale Konzentration an nützlichen Elementen, die die Arbeit der Hepatozyten stabilisieren. Die Vorteile von Karottensaft sind wissenschaftlich belegt. Es enthält Vitamin A - eine essentielle Verbindung für den Proteinstoffwechsel.

In einigen Fällen werden Saftmischungen hergestellt (Kohl und Rote Beete, Karotte und Preiselbeere). Ihre Verwendung führt zu einem synergistischen Effekt - gegenseitige Verstärkung des Nutzens und Verringerung der negativen Eigenschaften. Eine solche Behandlung weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, daher ist es wichtig, einen detaillierten medizinischen Rat einzuholen. Dies ist wichtig, um eine Verschlimmerung chronischer Krankheiten zu verhindern..

Im Internet sehen Sie immer häufiger Rezepte, bei denen Saft aus Budra oder Hemlock verwendet wird. Diese Pflanzen sind giftig und eine Überdosierung führt zu einer Störung des Herz-Kreislauf-Systems..

Vitamin Tees

Meist verwenden sie Mehrkomponententees mit einem breiten Wirkungsspektrum. Sie können Lakritz, Rhabarberwurzeln in einem Sud, verstärkt mit Ginseng-Aufguss, Heilbeeren und Kräutern, Galangal trinken. Fertige Gebühren reichen aus. Nehmen Sie zum Brühen 5 g der Teemischung pro Glas Wasser. Sie können dem Getränk Honig, Zitrone und Minze hinzufügen.

Andere beliebte Volksheilmittel

Alternative Behandlungsmethoden für die meisten Lebererkrankungen können sowohl unersetzliche Vorteile bringen als auch irreparablen Schaden verursachen. Daher können auch einfache Rezepte nicht ohne Rücksprache mit einem Hepatologen oder Phytotherapeuten verwendet werden..

Apitherapie. Die Behandlung von Hepatitis C mit Bienenprodukten ist für alle Patienten nützlich, die nicht gegen dieses Produkt allergisch sind. Honig gegen Hepatitis C wird im chronischen Krankheitsverlauf eingesetzt. Zum Beispiel werden 100 Gramm Mumie langsam in 300 Gramm flüssigen Honigs eingebracht, aber besser als im Mai. Reiben Sie, bis die beiden Substanzen vollständig vermischt sind, lassen Sie die resultierende Mischung 24 Stunden lang und nehmen Sie dann 1 EL. Löffel eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit. Ein 21-tägiger Kurs kann höchstens dreimal pro Jahr wiederholt werden.

Die Apitherapie wird bei Kindern mit Vorsicht angewendet, da ein hohes Risiko für schwerwiegende allergische Folgen bis zur Entwicklung eines Kollapses besteht..

Hirudotherapie. Diese Methode zur Behandlung von Lebererkrankungen ist seit Hunderten von Jahren bekannt. Die Blutegel werden auf die Zone der Leber und des rechten Hypochondriums bis zum höchsten Punkt des Xiphoid-Prozesses aufgetragen. Ein Punkt auf dem sechsten Interkostalraum entlang der Mittelklavikularlinie wird ebenfalls verwendet. Die Hirudotherapie hat eine kleine Liste von Kontraindikationen. Es ist besser, die ersten Sitzungen von einem Fachmann zu erhalten. Dann erlaubt Ihnen der Arzt vielleicht, Blutegel in der Apotheke zu kaufen und die Behandlung zu Hause fortzusetzen..

Ziegenmilch. Es ist am vorteilhaftesten bei der Behandlung von jungen pädiatrischen Patienten. Die Zusammensetzung ist nahezu identisch mit der Muttermilch, angereichert mit einem Vitamin-Mineral-Komplex und einem reichen Spektrum nützlicher Verbindungen. Wenn keine Kontraindikationen festgestellt werden, ist die Methode für den täglichen Gebrauch während des ganzen Jahres zugelassen..

Leinsamen. Auf verschiedene Arten zubereitet:

  1. Der gesamte Samen in einer Kaffeemühle wird zu einem mehlartigen Zustand gemahlen und in einen Glasbehälter mit Deckel gegeben. 1 Esslöffel zweimal täglich vor den Mahlzeiten trocken genommen.
  2. 1 Teelöffel Samen in eine Glasflasche mit festem Deckel geben, mit kochendem Wasser übergießen, verkorken und ca. 30 Minuten schlagen. Die resultierende Mischung wird in 3 gleiche Portionen aufgeteilt und vor den Mahlzeiten morgens, mittags und abends verzehrt..

Es wird angenommen, dass ein Abkochen von Leinsamen weniger Wirkung hat, da einige der Vitamine während des Kochvorgangs abgebaut werden..

Bei Hepatitis C ist es nützlich, Leinsamenöl bei der Zubereitung von Salaten zu verwenden. Es enthält Tocopherol, Phosphor, Eisen und ungesättigte Fettsäuren. Leinsamenöl fördert die Sekretion und Ausscheidung von Galle, stärkt die Wände der Blutgefäße und senkt den Cholesterinspiegel. Sie sollten nicht mehr als 30 g Öl pro Tag konsumieren.

Die Behandlung und Vorbeugung von HCV-Komplikationen erfolgt durch Abkochen von Dillsamen. Dazu werden 10 g Rohstoffe mit kochendem Wasser (250 ml) gegossen und 25 Minuten lang darauf bestanden. Dann sollten Sie die Mischung durch ein Sieb geben und die resultierende Brühe 4 mal täglich 10 ml zwischen den Mahlzeiten einnehmen. Die Infusion ist während der Schwangerschaft und Hypotonie kontraindiziert.

Kürbis. Kürbiskerne und Fruchtfleisch sind schmackhafte und nützliche Methoden zur Behandlung von Hepatitis C. Die Früchte der Pflanze regulieren die Verdauungsprozesse, enthalten eine große Menge an Vitaminen, Eisen, Mineralien, die für die Vitalaktivität wichtig sind, Carotinoide, Pektine, Kalzium- und Magnesiumsalze. Der Kürbis wird im Ofen gebacken, bis gekochter, gekochter Brei gedünstet ist.

Kürbiskerne werden mit Salaten aromatisiert, roh verwendet und gebraten, um Geschmack zu verleihen. Sie bereiten auch eine Infusion vor: Mischen Sie ein Glas zerkleinerte Samen und Olivenöl. Sie werden in ein Wasserbad geschickt, auf eine Temperatur von 60 Grad erhitzt und 2-3 Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt. Danach werden sie 7 Tage an einen dunklen, kalten Ort gebracht. Dann filtern, 3 Gramm 3 mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 7-14 Tage.

Bernsteinsäure Bietet eine Strahlenschutzwirkung, hilft beim Auflösen und Entfernen von Salzen und kleinen Steinen aus dem Gallensystem, erhöht die Schutzressourcen, hat eine antitoxische, tonisierende, regenerative, antihypoxierende, antioxidative, tonisierende, adaptogene, antivirale, antitumorale Wirkung. Besonders angezeigt bei Hepatitis C in Verbindung mit chronischem Alkoholismus.

Wenn es keine anderen medizinischen Empfehlungen gibt, nehmen Sie das Mittel morgens unmittelbar nach dem Frühstück ein. Wenn eine Mindestdosis von 100 mg gewählt wird, wird der therapeutische Kurs gemäß dem Schema auf 36 Tage verlängert: 2-3 Tage mit dem Medikament und 1-2 Tage Pause. Wenn der Arzt jedoch 500 mg einnehmen darf, dauert die Behandlung eine Woche bis 9 Tage. Das Mittel ist für Menschen mit Magen- und Darmkrankheiten verboten.

Veselka-Pilz (Phallus impudicus). Um nicht vergiftet zu werden, müssen Sie genau wissen, wie man den Veselka-Pilz nimmt. Es hat eine ausgeprägte Antitumorwirkung, daher ist es bei der Bildung von bösartigen Lebertumoren angezeigt. Beim offiziellen Verkauf gibt es Kapseln, Pulver, Balsame und Kerzen, die einen Extrakt aus Phallus impudicus enthalten.

Nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt einnehmen, ohne die vorgeschriebenen Dosierungen zu überschreiten.

Apfelessig. Sie wählen ein natürliches Fermentationsprodukt aus jungem Apfelsaft oder bereiten es zu Hause zu. Unterdrückt das Wachstum der pathogenen Darmflora, das bei Leberversagen wichtig ist. Es hat antiödemische, blutdrucksenkende, hypoglykämische, entgiftende, antioxidative, antibakterielle und immunstimulierende Wirkungen. Verhindert Osteoporose. Normalerweise hat natürlicher Apfelessig eine hellbraune Farbe und Bodensediment. Der Behälter ist mit "organisch", "aus natürlichen Rohstoffen" usw. gekennzeichnet..

Es ist für Patienten mit Pankreatitis und Hyperacid Gastritis, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren in der akuten Phase der Hepatitis jeglicher Genese bei schweren Formen von Diabetes mellitus verboten. Nach der Methode von Dr. Jarvis einnehmen: In einem Glas Wasser bei Raumtemperatur 2 Teelöffel Honig und Apfelessig mischen, umrühren, bis sich die Zutaten vollständig aufgelöst haben. Trinken Sie morgens mindestens eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen und abends kurz vor dem Schlafengehen.

Reinigung der Leber bei chronischer Hepatitis C und Leberzirrhose

Eine harte Leberreinigung mit Zirrhose ist strengstens untersagt. Aber um die Gallensekretion herzustellen, Hepatozyten von Toxinen und stagnierender Galle zu entladen, hilft eine sanfte Reinigung durch Kräutermischungen.

Hier sind einige Rezepte, die der Leber helfen sollen:

  1. Ein kleiner, vollreifer Kürbis, die Oberseite abschneiden, den inneren Inhalt extrahieren. Der resultierende Hohlraum ist mit May oder anderem flüssigen Honig gefüllt, der geschnittene Teil ist fest angebracht, wodurch der Luftzugang minimiert wird. Dann wird der Kürbis in ein Becken gelegt und für 9-10 Tage an einen warmen, dunklen Ort geschickt. Dann wird der Honig abgetropft und dreimal täglich in einem Esslöffel eingenommen. Der Behandlungsverlauf kann einen Monat dauern, danach machen sie eine Pause von gleicher Dauer und der Vorgang kann wiederholt werden.
  2. Für 1 Tag benötigen Sie 1 kg gekochte Rüben, 1,5 Liter stilles Wasser und 1 Liter fettfreien Kefir. Diese Produkte werden pro Tag gegessen und zuvor in 5-6 Mahlzeiten unterteilt. Dieses Ernährungsregime wird 3 Tage lang eingehalten. Eine Woche vor Beginn der Leberreinigung werden starker Tee, Kaffee, alkoholische Getränke, fetthaltige, geräucherte und frittierte Lebensmittel von der Ernährung ausgeschlossen. Das Verfahren ist kontraindiziert bei Hypotonie, erhöhtem Magensaftgehalt, Diabetes mellitus, Durchfallneigung, Arthritis, akuter und schwerer chronischer Nierenerkrankung, Vorhandensein großer Steine.

Das Netzwerk hat Rezepte für eine sanfte Leberreinigung mit einer Abkochung von Rosinen. Zu Hause zubereitete getrocknete Trauben eignen sich zum Kochen. Im industriellen Maßstab werden die Beeren mit chemischen Reagenzien behandelt, um die Haltbarkeit zu verlängern und die Farbe zu erhalten. Ein Abkochen solcher Rosinen schadet mehr als nützt..

Volksrezepte für akutes HCV?

Rezept Nummer 1. Wir geben 100 Gramm trockene Hagebutten in eine Thermoskanne und gießen einen halben Liter kochendes Wasser ein, lassen es 10 Stunden ziehen. Wir lassen die Flüssigkeit ab, bringen sie auf Raumtemperatur, geben 2 Gramm Mumie hinzu und lösen sie auf. Wir nehmen dreimal täglich 100 ml ausschließlich vor den Mahlzeiten ein. Der therapeutische Kurs dauert 21 bis 45 Tage, gefolgt von einer obligatorischen Pause.

Rezept Nummer 2. Behandeln Sie akute Hepatitis C mit Ziziphus-Beeren und ungesalzenen Erdnüssen. 50 g der aufgeführten Zutaten in einen Liter kochendes Wasser geben, mit Zucker abschmecken, 20 Minuten kochen lassen und abkühlen lassen. Danach ist die Brühe zum Verzehr am Nachmittag geeignet, der Hauptteil vor dem Schlafengehen zu trinken.

Alternative Behandlung während der Schwangerschaft

Traditionelle Therapiemethoden während der Schwangerschaft sind umstritten. Für Empfehlungen sollten Sie einen Arzt konsultieren und keine zweifelhaften Verfahren durchführen, die das Risiko von Fehlgeburten, angeborenen Anomalien, Blutungen und Komplikationen der Fortpflanzungsorgane erhöhen können.

Ein Hepatologe und ein Geburtshelfer-Gynäkologe sind während der Schwangerschaft gemeinsam an der Therapie der Krankheit beteiligt. Es ist erlaubt, Ovesol ohne Termin einzunehmen - das Medikament ist sicher für Mutter und Kind.

Zusätzliche therapeutische Methoden zu Hause

Physiotherapie. Die Zweckmäßigkeit der Einführung von Gymnastikkursen in die komplexe Therapie wird individuell unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten und des Grads der HCV-Vernachlässigung entschieden. Wenn die Symptome Hyperthermie, fortschreitende Gelbsucht, häufiges Nasenbluten, schwere Dyspepsie und Vergiftung aufweisen, lehnen sie eine Bewegungstherapie ab.

In der Bettruhe werden statische Atemübungen ohne übermäßige Spannung des Zwerchfells gezeigt, Übungen zur Stärkung der kleinen und großen Muskeln der Gliedmaßen, Entspannungstechniken. Wenn der Patient in ein freies Regime überführt wird, wird ihm das Gehen, Drehen des Körpers, Übungen und das Dosieren der oberen und unteren Extremitäten verschrieben.

Intensive körperliche Aktivität ohne Erlaubnis eines Arztes ist strengstens untersagt.

Wasserversorgung. Die Hydrotherapie kann mit natürlichem Mineralwasser und mineralisierter Flüssigkeit erfolgen, die künstlich in Laboratorien hergestellt wird und häufig eine individuell ausgewählte Zusammensetzung aufweist, die mit im Körper fehlenden Elementen angereichert ist.

Mineralisches Heilwasser ist ein unverzichtbares Instrument bei der Behandlung von HCV-Komplikationen. Für Patienten mit Lebererkrankungen am besten geeignet: Essentuki Nr. 2, 4, 17, 7, Uvinskaya Medicinal, Narzan. Die unkontrollierte Aufnahme ist verboten und mit der Bildung von Salz- und Zahnsteinkristallen in den Nieren, der Bildung von Ablagerungen im Gefäßbett usw. behaftet..

Nach akuter Virushepatitis C wird gezeigt: "Essentuki" Nr. 4 "Borzhomi", "Mirgorodskaya". Nehmen Sie in den ersten 7 Tagen nach Therapiebeginn 120 ml Wasser ein. In der zweiten Woche, wenn sich die allgemeinen Bedingungen nicht verschlechtern, wird die Dosis auf 200 ml erhöht, die morgens und abends getrunken werden. In der letzten dritten Woche werden dreimal täglich 200 ml konsumiert.

Eine richtig organisierte Hydrotherapie ist nützlich, um das hepatobiliäre System zu reinigen, die Arbeit der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase zu harmonisieren, die Leber zu entlasten, sie von giftigen Substanzen und stagnierender Galle zu reinigen.

Eine Kontrastdusche harmonisiert die Prozesse der Wärmeregulierung im Körper. Das Verfahren stärkt das Immunsystem, aktiviert die kapillare Durchblutung, trainiert Blutgefäße selbst feinster Kaliber, bekämpft Stress und Depressionen, wirkt sich positiv auf das endokrine System aus, fördert den Stoffwechsel und die Verbrennung von subkutanem Fett. Alle diese Eigenschaften sind bei chronischer Hepatitis C und nach antiviraler Therapie nützlich.

Wenn Sie den Vorgang starten, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Die Aushärtung beginnt erst in der warmen Jahreszeit.
  2. Erstens ist der Bereich der Füße und Knöchel betroffen und steigt allmählich an. Setzen Sie Ihren Kopf nicht unter Wasserstrahlen aus.
  3. Heißes Wasser sollte nicht brennen, aber kaltes Wasser sollte wirklich kalt sein. Andernfalls ist die therapeutische Wirkung minimal..

In der ersten Tageshälfte wird eine Kontrastdusche genommen. Nach dem Ende gehen sie mindestens eine halbe Stunde lang nicht nach draußen. Sie beginnen, sich mit Wasser bei einer angenehmen Temperatur zu übergießen, bringen es langsam zum Erwärmen und erst dann zum Erhitzen. Sie stehen also 30 bis 90 Sekunden lang. Dann wird plötzlich kaltes Wasser eingeschaltet und der Algorithmus wiederholt. Die Dauer der "Brennperioden" wird langsam verkürzt, wodurch die Zeit der Exposition gegenüber kalten Strahlen verlängert wird.

Kamillenreinigung Einlauf

Dieses Verfahren ist besonders nützlich bei Gelbsucht der Haut, die häufiger in der akuten Phase von Hepatitis C oder in fortgeschrittenen Stadien von Leberzirrhose und Leberversagen auftritt. Bereiten Sie eine starke Kamillenbrühe vor, lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen und filtrieren Sie sie durch ein feines Sieb. Die Einlaufflüssigkeit ist fertig.

Die Brühe wird mit Esmarchs Becher, der in der Apotheke erhältlich ist, in den Körper eingeführt. Kamille Einläufe helfen der Leber, Hepatozyten zu heilen und vor weiterer Zerstörung zu schützen.

Bewertungen von Patienten und Ärzten

Marina, 39 Jahre alt

Sie behandelte Hepatitis C mit antiviralen Medikamenten. Der Hepatologe empfahl, sich an einen Phytotherapeuten zu wenden. Der Arzt wählte eine Kräuterbehandlung, die zur Wiederherstellung der Leberfunktion beitrug.

Sergey Sergeevich, Hepatologe, 26 Jahre Erfahrung

Volksheilmittel gegen Hepatitis C sollten nicht zum Allheilmittel erhoben werden. Die Krankheit kann weder durch Maralgeweihe noch durch Einnahme von Bernsteinsäure usw. geheilt werden. Methoden zur Unterstützung einer geschädigten Leber müssen zu einem umfassenden therapeutischen Kurs kombiniert werden, dann ergeben sich um ein Vielfaches mehr Vorteile..

Forum: Behandlung von Hepatitis C - Drogen und Volksheilmitteln

Wie haben Sie Hepatitis C behandelt? Haben Sie es geschafft, es vollständig zu heilen? Wie lange dauerte die Behandlung? Wie viel hast du dafür bezahlt? Was waren die Nebenwirkungen? Welche Medikamente wurden Ihnen verschrieben? Hat der Arzt vorgeschlagen, Volksheilmittel zu verwenden, und was??

Gehen Sie zur Diskussion und lesen Sie die Bewertungen

19 Kommentare zu „Forum: Hepatitis C-Behandlung - Medikamente und Volksheilmittel“

Die Behandlung von Hepatitis C ist ein sehr komplexer und langer Prozess. Volksheilmittel sind hier unverzichtbar. Um Hepatitis C vollständig zu heilen, müssen Sie viel Mut und Geduld aufbringen. Hepatitis wird unter Aufsicht eines Arztes mit Medikamenten behandelt, die starke und unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen - Fieber, Gelenkschmerzen, Schlaflosigkeit, Depressionen, Kopfschmerzen, Verschlimmerung chronischer Krankheiten. Die Behandlung ist sehr kompliziert und für viele Patienten kontraindiziert, insbesondere im Alter. Dann müssen Sie Hepatoprotektoren, insbesondere Phosphogliv, und Volksheilmittel zur Behandlung von Hepatitis C verwenden. Aber diese Mittel heilen Hepatitis nicht, sie unterstützen nur die Leber

Und hier in der Zeitung "Vestnik HLS" 2009 Nr. 19, Seite 33, behauptet eine Frau, sie habe es geschafft, Hepatitis C nur mit Hilfe von Kräutern zu behandeln. Im Alter von 71 Jahren wurde bei ihr versehentlich die Krankheit diagnostiziert. Sie trank die Brühe 7 Monate lang, aber nach drei Blutuntersuchungen waren sie innerhalb normaler Grenzen. Und obwohl die Ärzte sagten, dass eine solche Behandlung aus dem Bereich der Fantasie stamme, schrieben sie das Rezept auf. Der Patient wurde aus dem Register für Hepatitis C entfernt. Ein Jahr später wurde sie erneut getestet - es gibt kein Virus.
Hier ist das Rezept. 1 Kopf große orangefarbene Ringelblumen ziehen. Fügen Sie 10 Ringelblumenblüten, 1 Stamm Citrinwermut (niedrig, silbergrau, wächst auf Ödland), 1 Prise Schöllkraut und 1 EL hinzu. l. Pfefferminze. Gießen Sie diese Sammlung mit 1 Liter kaltem Wasser, bringen Sie sie zum Kochen und kochen Sie sie 2 Minuten lang bei schwacher Hitze. Dieser Liter Brühe muss tagsüber getrunken werden. Trinken Sie morgens 1 Glas auf nüchternen Magen, danach essen Sie 2 Stunden lang nicht. Tagsüber können Sie anstelle von Tee einen Sud mit einem Bissen Honig trinken. Die Brühe jeden Tag frisch kochen. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage, dann eine Pause von 3 Tagen, dann ein neuer Kurs.

Es dauerte 13 Jahre, bis ich anfing, Hepatitis C mit Interferon und Ribavirin zu behandeln. In all den Jahren habe ich getrunken und geraucht. Eines Tages erschien ein Freund, ein Hepatologe, und bot an, eine Leberbiopsie durchzuführen. Die Probenahme ergab einen Leberzelltod von 30 Prozent. Die Analyse auf das Vorhandensein des Virus zeigte, dass das Virus "C". 13 Monate lang nahm ich Tabletten und gab mir eine Spritze in das Gesäß (ich bin Junggeselle und lebe alleine). Mein Zustand war nahe an einem Kreuz im Kopf. Mein ganzer Körper schmerzte und meine Gedanken waren verwirrt und zerstreut. Als fröhlicher Kerl mit den rosa Wangen wurde ich zu einem dummen und stillen Gönner (es gab nichts zu essen und wollte es nicht). Ich verlor viel Gewicht und ging ein wenig, weil Atemnot einsetzte. Ich zog in meine Datscha, um zu leben, und kam nur für eine Reihe von Dosierspritzen und eine riesige Dose Pillen nach Kiew. Ich hätte mich wahrscheinlich selbst erschossen, wenn mein hepatologischer Freund nicht (heimlich) gesagt hätte, dass ich vor dem Essen ein Glas Rotwein trinken kann. Ich war sehr überrascht, weil ich wusste, dass Antibiotika und Alkohol nicht kompatibel sind, aber er erklärte, dass DIESE Antibiotika keine Angst vor Alkohol haben. Nachdem ich Wein in Kisten gekauft und angefangen hatte, ihn zu "akzeptieren", hörte ich auf, so viel geistig und körperlich zu leiden. Es kam vor, dass ich Injektionen und Pillen verpasste, weil ich "zu viel" getrunken hatte... Jetzt, nach dem Ende dieser Behandlung gegen Hepatitis, sind 7 Jahre vergangen. Nach dem Ende der Behandlung spendete ich alle sechs Monate Blut für das Vorhandensein des "C" -Virus. Er ist nicht da. Viele Behandlungsmitarbeiter sprangen vom Kurs ab. Dieser Kurs ist sehr schwierig. Es sind sehr schmerzhafte Tage... Ich bin stolz auf mich, dass ich alleine zurechtgekommen bin (sie sind bei Familien...) und auf das Ergebnis gewartet habe. Jetzt bin ich der alte selbstbewusste Mann. Ich habe mich erholt. (obwohl... wenn nicht für "Rotwein", dann ist nicht bekannt, wie es geendet hätte und wie... Verliere nicht die Hoffnung!

Da ich schwanger war, habe ich den gesamten Testkomplex für Hepatitis C bestanden! Ich habe bereits geboren und eine Überweisung vom Krankenhaus an einen Spezialisten für Infektionskrankheiten erhalten. Ich war schockiert, weil ich sicher bin, dass bei mir alles in Ordnung ist! Ich wurde informiert, dass ich Hepatitis C habe…. Ich brüllte zum Schlachten, was zu tun ist, wo ich so verrücktes Geld für mich bekommen kann (ich bin selbst mit einer Manunya zusammen)! Ich fing an, Mariendistel zu trinken. Ich mache einen Sud aus Samen und trinke jede Stunde einen Esslöffel auf dem Weg. Tag Ich wasche nur die zerkleinerten Samen mit Wasser. Im Allgemeinen Tag für Tag. Anfang Juli werde ich wieder Hepatitis-Tests machen. Ich habe große Angst!

Die Gefahr von Hepatitis C besteht darin, dass sie häufig im Stadium der Leberzirrhose diagnostiziert wird. Für viele Jahre kann es asymptomatisch sein und die Leber schädigen. Es ist schlimm, dass Sie an Hepatitis leiden, aber es ist gut, dass sie jetzt und nicht 20 Jahre später entdeckt wurde. Viele Menschen haben diesen Virus, sie wurden einfach nicht getestet und wissen nichts darüber. Mariendistel allein wird Ihnen wahrscheinlich nicht helfen. Es wird die Leber unterstützen, aber das Virus nicht abtöten

Guten Tag allerseits! Nach einer Bluttransfusion hatte mein Verwandter offenbar viele Jahre lang Hepatitis C. Mein ganzes Leben lang hatte ich mit dieser Krankheit zu kämpfen, ohne die Diagnose zu kennen. Die Diät half. Sie erkannten es zu spät. Sie bieten eine sehr teure Behandlung. Jetzt ist sie bereit, "sich selbst zu erschießen". Es gibt kein Geld für die Behandlung von Hepatitis. Warum so ein Leben und die Jahre sind schon alt.

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich kann nicht arbeiten, um Geld für die Behandlung von Hepatitis zu verdienen, zumindest um einen Termin zu bekommen, und die Untersuchung ist teuer. Wegen Krankheit waren keine Freunde mehr übrig

Vor 5 Jahren wurde bei mir Hepatitis C diagnostiziert. Die ganze Zeit trank er, rauchte und ging durch Drogen. Probleme begannen: chronische Pankreatitis, Cholezystitis, auch der Magen tut weh. Beende alle schlechten Gewohnheiten. Jeden Tag tut etwas weh. Ich esse Pillen in Packungen. Ich habe Tests für die Menge des Virus 350.000 Tonnen durchgeführt. Genotyp 3. Ich werde im April mit der antiviralen Therapie mit Algeron Ribavirin beginnen. Ich fürchte, ich kann es nicht aushalten. Sagen Sie mir, liebe Leute, welche Volksheilmittel helfen werden

Menschen, Hepatitis C kann nicht mit Mariendistel geheilt werden, nur mit Chemie und selbst dann nicht immer, abhängig vom Genotyp und Interleukin. Ich habe im Allgemeinen erzielt, ich habe 1 Genotyp und wenig Interleukin, der Arzt sagte, dass 3 Therapien erforderlich sind, es kostet 2 Zitronen und es macht keinen Sinn zu beginnen. So lebe ich, es gibt kein solches Geld, ich habe kaum genug fürs Leben, so viel wie Gott will - so viel gehört mir. Ich unterstütze die Leber mit Phosphogliv und Ursoden, gelegentlich Mariendistel. Wer 1 Genotyp hat, macht euch bereit.

Ich bin seit 18 Jahren an Hepatitis C erkrankt, die ganze Zeit habe ich getrunken und geraucht, die letzten 2 Jahre habe ich alles aufgegeben, von Volksheilmitteln - ich esse Mariendistelsamen 1 Teelöffel vor dem Essen, am Morgen gehe ich in die Kirche. Hepatitis ohne Genotyp, die Hauptsache ist, nicht an die Krankheit zu denken, viel Glück für alle, Gott ist bei uns.

Unsinn. Hepatitis C kann für immer geheilt werden !! Gehen Sie auf die Website der indischen Drogen. Ich habe seit 6 Jahren eine negative Analyse. Jetzt hat mein Schwiegersohn abgeholt. Aber jetzt habe ich einen Monat lang Sofosbuvir und Daklatasvir getrunken. Ich habe es letzte Woche durch die PCR-Methode bestanden. Negative Shows Aber der Arzt sagte, er solle noch 2 Monate weitermachen! Diese Behandlung kostet 3 Monate (die Sie trinken sollten) 1500 US-Dollar. Alle Untersuchungen wurden in der Klinik kostenlos durchgeführt, aber nur die Medikamente wurden bezahlt.

Ich werde niemals an das Wunder der Behandlung mit Volksheilmitteln glauben, insbesondere bei der Behandlung von Hepatitis C - es funktioniert nicht, weder Zunderpilz noch Mariendistel, sondern nur moralisch noch depressiver

Liebe Galina, sag mir, woher hast du die indischen Medikamente zur Behandlung von Hepatitis C Sofosbuvir und Daclatasvir? vielen Dank

In den letzten Jahren gab es signifikante Änderungen bei der Behandlung von Hepatitis C. Für einen Behandlungsverlauf von 3 Monaten wurden neue Arzneimittel und feste Kombinationen entwickelt, nicht wie zuvor 6. Und der Wirkungsgrad beträgt 91-100%. Dies sind Viekira Pak, Sovaldi und Gilead-Harvoni. Diese Medikamente sind jedoch in Russland nicht registriert, was bedeutet, dass sie nicht verkauft werden. Außerdem sind die Kosten dieser Medikamente gegen Hepatitis C unerschwinglich.
Daher behandeln Ärzte Hepatitis nach dem alten Schema - eine Kombination von Ribavirin mit Pegintron (Interferon). Die Wirksamkeit und Dauer der Behandlung mit diesen Arzneimitteln hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich des Genotyps des Virus. Bei den Genotypen 1 und 4 - die Behandlungsdauer beträgt 48 Wochen, beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Genesung 30-40%. Mit Genotyp 2, 3 - Behandlung für 24 Wochen, Effizienz 80%. (Gespräch mit dem Arzt A. S. Poskrebysheva. Quelle: Zeitung „Vestnik HLS Nr. 2015, Nr. 13, S. 6)

Sovaldi ist Sofosbuvir, und in Apotheken in der EU und den USA kostet ein 12-wöchiger Kurs des Arzneimittels 84.000 USD, Harvoni 90.000 USD. Und Vikeira Pak ist bereits in Russland erhältlich, ein 12-wöchiger Kurs kostet 825.000 Rubel. Dies sind Originalmedikamente. Es gibt aber auch Generika aus Indien, Sophosbuvir und Daclatasvir, deren Preis 100-mal niedriger ist. Bewertungen von Patienten mit Hepatitis C über Sofosbuvir und Daclatasvir sind gut, aber Sie müssen immer noch einen Arzt konsultieren und Hepatose unter Aufsicht eines Arztes behandeln.

Bei der Behandlung von Hepatitis C mit Ribavirin-Medikamenten ist der Hämoglobinspiegel bei Patienten stark gesunken. Wenn das Hämoglobin auf ein kritisches Niveau abfällt, muss die Dosierung reduziert werden, sodass regelmäßige Untersuchungen erforderlich sind. Wenn das Hämoglobin im Blut einer Person auf 85 gesunken ist, müssen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels abbrechen. Die Kombination der Medikamente Ribavirin und Interferon wirkt sich negativ auf die Nierenfunktion aus. Daher ist es vor der Behandlung von Hepatitis C mit diesen Medikamenten erforderlich, den Gesundheitszustand, insbesondere der Nieren, gründlich zu untersuchen..
Darüber hinaus kann das Hepatitis-C-Virus mutieren und nicht mehr auf die Behandlung ansprechen. Dies geht aus den Tests hervor. Dann muss das Medikament gewechselt werden.

Ich suchte in den Foren nach Bewertungen von geheilten Menschen über die Behandlung von Hepatitis C mit Sofosbuvir und Daclatasvir, aber überall nur allgemeine Sätze. Nur in den Foren der Verkäufer dieser Medikamente gibt es begeisterte Kritiken, dass Hepatitis geheilt wurde.

Hier sind einige Hausmittel, die Ihnen helfen, schneller besser zu werden..
1. Die folgende Sammlung hat sich bei der Behandlung der chronischen Hepatitis C sehr gut bewährt. Mischen Sie Birkenblatt, Hagebutten, getrocknete Kresse, Fenchelfrüchte, Maisseide, Johanniskraut, Schöllkraut, Ringelblume und Löwenzahnwurzel im Verhältnis 4: 5: 4: 2: 2: 3 : 2: 2: 2. 2 EL. l. Sammlung, 500 ml kochendes Wasser in eine Thermoskanne gießen, 7 Stunden ruhen lassen, abseihen. Trinken Sie dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten 150 ml. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2003, Nr. 10, S. 6-7. Auf Anraten von Dr. Lyubimova)

2. Machen Sie eine Mischung aus Pflanzen: Ringelblume - 40 g, Johanniskraut - 40 g, Knöterich - 20 g, Zichorienwurzel - 30 g, Immortellenblüten - 40 g, Sanddornrinde - 30 g, Kamille - 10 g. 3 EL. l. Gießen Sie die Mischung abends mit 3 Gläsern kaltem Wasser, bestehen Sie über Nacht darauf, bringen Sie sie morgens zum Kochen und kochen Sie sie 5 Minuten lang bei schwacher Hitze. Trinken Sie den ganzen Tag über 5-6 Mal. (Nach den Rezepten der Volksheilerin Klara Doronina. Gesunder Lebensstil 2003, Nr. 7, S. 239)

3. Kürbissaft mit Honig ist ein wirksames Volksheilmittel für die Leberbehandlung. Bei der Behandlung von Hepatitis C wird ein solches Rezept empfohlen. Nehmen Sie einen mittelgroßen Kürbis, schneiden Sie die Oberseite ab, löffeln Sie die Samen mit einem Löffel aus und füllen Sie den Kürbis mit Honig. Schließen Sie das Loch mit der Oberseite und beschichten Sie den Einschnitt mit Teig. Lassen Sie den Kürbis 10 Tage bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort. Am 11. Tag können Sie mit der Behandlung beginnen: Nehmen Sie den entstehenden Saft in 1 EL. l. 3 mal täglich 40 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. (HLS 2012, Nr. 16, S. 33)

4. Sandy Immortelle ist ein einzigartiges Mittel für die Leber. Eine Infusion seiner Blüten wird bei Gallendyskinesien, Pankreatitis und Hepatitis durchgeführt. 1 EL. l. Gießen Sie die Rohstoffe mit 1 Glas kochendem Wasser und lassen Sie sie 1 Stunde einwirken. 2 mal täglich 0,5 Tassen einnehmen.
Mit Hepatitis C können Sie auch Mariendistelsamenpulver für einen Monat einnehmen: 1 TL. 4-5 mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten. (Aus einem Gespräch mit einem Arzt - Hepatologen T. Stepanova. Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2015, Nr. 19, S. 11)

5. Bei Hepatitis und Leberzirrhose helfen Kochsalzverbände am Oberbauch. Ein Waffeltuch wird in einem 25 cm langen Streifen in 3-4 Schichten gefaltet und in einer 10% igen Lösung von Speisesalz angefeuchtet, die um die untere Brusthälfte und die obere Bauchhälfte befestigt ist. Mit Bandagen oder Stoff befestigt. Hält 9-10 Stunden an. Der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Verbände.
(Rezension aus der Zeitung "Vestnik HLS" 2016, Nr. 8 S. 21)

Wenn Sie in der akuten Phase mit der Behandlung von Hepatitis C mit Interferon mit Ribavirin beginnen, erfolgt in 90% der Fälle eine vollständige Heilung. Bei chronischer Hepatitis C hat diese Behandlung keinen solchen Effekt: Viele Patienten reagieren überhaupt nicht auf Interferon, und viele "geheilte" Patienten geben dieses Virus in Analysen erneut ab. Weil die Immunität gegen wiederholte Infektionen nicht entwickelt ist, da das Hepatitis-C-Virus sehr variabel ist. hier kommen Volksheilmittel zur Rettung. Sie erhöhen die Wirksamkeit von Medikamenten, reduzieren die Nebenwirkungen dieser Medikamente und können sogar selbst gegen Hepatitis C kämpfen..
Das wirksamste Volksheilmittel, das den Immunstatus erhöht, ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Glockenblumen-Codonopsis lanceolate. Es funktioniert sehr gut bei fortgeschrittenen Formen der Virushepatitis C und B. Die Infusion seiner Wurzeln stimuliert die Synthese von Interferonen, reduziert den Gehalt an ALT in der Leber und ist ein ausgezeichnetes Antioxidans. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 3-9 g getrocknete Wurzel nehmen, zu Pulver zermahlen und 350 ml kochendes Wasser gießen. Etwa eine Stunde in einem Wasserbad aufbewahren. Trinken Sie 5 Minuten am Tag 40 Minuten vor den Mahlzeiten 1/5 Tasse. Der Kuchen kann auch gegessen werden, er schmeckt neutral und hat die gleichen medizinischen Eigenschaften. Die Behandlungsdauer beträgt 6 Monate, eine Pause von 3 Wochen und ein neuer Kurs.
Codonopsis kann durch Platycodon (Laubglocke) ersetzt werden

Chronische Hepatitis verursacht häufig eine Leberentzündung, die sich in Fibrose verwandelt. In den Anfangsstadien kann die Fibrose mithilfe der antiviralen Hepatitis-C-Wurzelentnahme geheilt werden. Die Behandlung mit dieser Sammlung sollte durch die Einnahme von immunstimulierenden Kräutern (Codonopsis, Mistel, Zitronengras) ergänzt werden..
Vorbereitung der Sammlung "Hepatitis C". Nehmen Sie 5 Teile Süßholzwurzel, Scutellaria Baikal, Ziegenblattkraut, ovale Atractylodes (Spindel), vergilbte Sophora, je 3 Teile milchblühende Pfingstrosenwurzel, membranösen Astragalus, chinesische Magnolienrebe (Sie können 2 Teile getrocknete Beeren anstelle von Wurzeln nehmen). Alles mischen, mahlen. Zur Vorbereitung der Infusion 2 EL. l. Sammlung, 700 ml kochendes Wasser gießen, zum Kochen bringen, 1 Stunde in einem Wasserbad aufbewahren.
Trinken Sie im ersten Behandlungsmonat 4-mal täglich 1/7 eines Glases und dann 4-mal täglich 1/4 Glas auf leeren Magen. Die Behandlungsdauer beträgt 6 Monate.
Für die Behandlung der viralen Hepatitis C reicht es aus, die Aufnahme der Infusion von Codonopsis-Wurzeln, die Sammlung von "Hepatitis C" mit der Aufnahme von Interferon mit Ribavirin zu kombinieren. komplexer Behandlungsverlauf 3-4 Monate.
Patienten, bei denen eine Behandlung von Hepatitis C mit Interferon nicht angezeigt ist, können Zubereitungen aus Colchicum Autumn, Amur Berberitze und Bärengalle verwenden. Ihre Kombination schützt die Leber vor der Entwicklung und dem Fortschreiten der Zirrhose.
(Weitere Einzelheiten in der Zeitung "Vestnik HLS" 2016. №7, S. 20-21. Gespräch mit Sergei Tsvetkov, Onkologe, Phytotherapeut)